Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet.
Weiter verfeinern lässt sich die Suche mithilfe der zusätzlichen Wahl eines Themengebietes, um z. B. den Sprachgebrauch einer Fachsprache im Sachgebiet der Milchwirtschaft aufzufinden.

Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisiert und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Arbeit

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Femininum
Bedeutungen
1
Arbeit, Anstrengung, Mühe
Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
"Der hoat doch lauter Dauma, be denn hoaßt's eah, EArbed reis aus - ijch koumm." [Kasusbesonderheit; Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
der fürcht sich vor der Erbat wie der Teufel voom Weihwasser [Redensart], Kühlenfels BT49.734415, 11.420263 ↗
der gäid af'd Seid'n, daß die andern hie kemma an die Ärbät Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
"Weä die Ärbäd kennd und sich ned drückt deä is värrückd!" „Er will von der Arbeit nichts wissen nach dem Motto:“ [Redensart], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
Der rennd um die Erwerd rum wie die Katz um an haaßn Brei. Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
Bei den haßd's aa: hoch die Erwerd, daß kaanä hiekumnad! Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
dar die Arbet kännt an sich net dröckt - dar is verrückt [Redensart], Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
mir liegt die Arbeit lang gut, Ich kann's liegen sehn. Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
wenns um die Ärbert gätt, naͦ hat där zwaa linka Händ [Redensart], Windsbach AN49.249137, 10.831005 ↗
er gehat garn doa hie, wua die Arbet schoa getoan it. Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
Der gett jedn weng A&erbett aus Wech wu-er bluß koo! [Redensart], Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
Wenn er Arbet richt, mach er an weiten Boogn. [Redensart], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
Der hat die Ārbāt net mit'n Löffl gfressn. [Kasusbesonderheit; Redensart], Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
der laft um Arbet wie die Katz um haßn Brei [Redensart; Umlaut], Münchsteinach NEA49.639896, 10.595092 ↗
Der alt Stinker drückt sich vo der Ärbet. [Umlaut], Nentschau HO50.323050, 12.066518 ↗
Der sieht die Arbeit lieber aus der Weite Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Ar macht üm die Arwet an gruaßn Buachn! [Redensart], Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
Ar mecht üm die Arwet an gruaßn Buachn! [Redensart], Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
Dar sächd dann, wu die Ärbd erfunna had [Redensart; Umlaut], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
der hat die Arbeit auch nicht erfunden Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Der machd um d'Ärwed an waida Buucha! [Redensart], Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
Der macht an grußn Bung im die Ärbett [Redensart], Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
Im de Arwat mecht der en weitn Buang. „Bogen“ [Redensart], Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗
er hat die Arbeit auch nicht erfunden [Redensart], Homburg MSP49.793323, 9.625462 ↗
Der fercht' die Arbeit wie das Feuer „fürchtet“, Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Der hodd die Ä>awedd aa ni gepoochd. [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
Dar gät en liebsta öm die Ärwet röm [Umlaut], Sulzfeld NES50.258641, 10.407034 ↗
Der hodd die Ä>awedd aa ni erfunne. [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
Der hot a Hoar in da Ärwert gfundn. Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Er geht lieber an der Arbeit vorbei Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗
a=ärr gädd dr A=ärwa=ä ausn Wa=äach [Kasusbesonderheit; Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
Dar hoad die Arwed a nied erfunnä! [Redensart], Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
Der hat die Ärbat aa net erfund'n. Uttenreuth ERH49.597219, 11.071340 ↗
Der hodd die Ä>awdd aa ni gpoochd. [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
Där had a Hoor in der Ärbet gfundn [Redensart; Umlaut], Ansbach AN49.300425, 10.571936 ↗
der hot die Ärwaͦrt net derfunna. [Flexionsbesonderheit; Redensart], Witzleshofen BT50.111485, 11.726709 ↗
der hot in der Ärbät a Hoor gfunna [Redensart; Umlaut], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
der macht an Bōcha umd' Arbat rum Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
fáe de Arbet hot de zweierlei Hend [Redensart], Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗
sucht den wu di Aerwet erfunne hot [Redensart], Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
Dar gäht der Arwet ömmer ausn Wag [Kasusbesonderheit; Redensart], Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
Der hat die Ărbărt net erfundn! [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
Der hod die Arbeid a net erfundn. Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Der hodd die Ä>awdd aa ni erfunn. [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
Der hout die Ärbert nit erfund'n. Hersbruck LAU49.509062, 11.433491 ↗
Dä? hodd dĭ Ä?wed nidd ä?&rfunn?. [Redensart], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
d?? haout die Arw?t ni?t d?'funn? [Flexionsbesonderheit; Redensart], Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
Dea find in jedera Arwerd a Hoer [Redensart], Lonnerstadt ERH49.700414, 10.766628 ↗
Der ge-iht dê Ărwêdd ăsn Weech [Redensart], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Der hat die Arbeit net derfunne. [Flexionsbesonderheit; Redensart], Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
Der hat die Arbet a nett derfuna [Flexionsbesonderheit; Redensart], Thannhausen WUG49.108651, 10.890038 ↗
Der hott die Ärbett niet erfunna [Redensart], Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
Der houts net arg mit der Arbert [Redensart], Reichersdorf RH49.054005, 11.200979 ↗
Er gäiht die Ärwet aus em Waach [Kasusbesonderheit; schlecht lesbar; Umlaut], Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
Er hot die A=orbet nie defunnaͦ Neuensorg CO50.207254, 11.113689 ↗
dar haͦd die Arwed nied erfunna [Redensart], Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗
der hot die Ärbet oa net erfunne [Redensart], Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
der hott di Ärbert neet derfunna [Flexionsbesonderheit; Redensart], Gefrees BT50.096007, 11.736582 ↗
ta hot aa die Arbet net defunna. [Flexionsbesonderheit; Redensart], Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
Ar haͦd die Ärwed ned erfunna. [Redensart; Umlaut], Dampfach HAS49.990359, 10.426708 ↗
D'Arwat haout der niat dafunna. [Flexionsbesonderheit; Redensart], Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗
Dar hat die Arwet net derfonne. [Flexionsbesonderheit; Redensart], Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
Dea hot di A=orbet anet erfundn Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗
Der hat die Ärbert net erfunden Weißenburg WUG49.027209, 10.971024 ↗
Der hoad die arwed ned gepoachd [Redensart], Schöllkrippen AB50.086214, 9.244760 ↗
Der hot die Ärbet net derfunna. [Flexionsbesonderheit; Redensart; Umlaut], Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Der hout die Ärbat net erfund'n Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Der houts net arg mit der Arbet [Redensart], Reichersdorf RH49.054005, 11.200979 ↗
Dä drickt si um die Ärbert rum. Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
Dä? gedd d?&r Ä?w?d aus ?m Weg. [Redensart], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
Er geht der Arbeit aus dem Weg. [Redensart], Wüstenbruck AN49.283678, 10.502892 ↗
Er macht en Bou2ng im die Ärbet [Redensart], Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
Hout a Hoahr in da Ärbat gfunna [Umlaut], Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
der hot die Ärbät a net erfundn Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
Den muß mä no die Ärbet schiem „schieben“ [Redensart], Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
Der drückt sich um die Arbeit. [Redensart], Marktleuthen WUN50.128442, 12.005249 ↗
Der hat die Arbeit net erfundn [Redensart], Eltmann HAS49.972083, 10.652273 ↗
Der hot die Ärbat net dafunna! [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Der hot die Ärbet net derfunna [Flexionsbesonderheit; Redensart], Brunn HO50.328912, 11.797477 ↗
Dä hat die Ärbert net erfundn. [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
Er hat die Ärbat net erfunden! Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Er will vo da Arbert nex wissn Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
Hat die Arbeit nicht erfunden… [Redensart], Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
der drückt sich von der Arbeit Tuchenbach 49.528133, 10.862757 ↗
der geht bei der Arbet nehmrum Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗
der hat die Ärbert nett erfuna [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
Ärbet reiß aus, etzt kumm iech [Redensart], Brunn HO50.328912, 11.797477 ↗
"Eä drückt sich vä dä Ärbet." [Redensart], Nordhalben KC50.363615, 11.508220 ↗
A will nex van de Arbet wiss. Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
Ar h?t die Arrw?t net erfunna [Redensart], Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
Der drückt sie vur der Ärbat. Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Der geht der Ärbert aus'm Weg Weißenburg WUG49.027209, 10.971024 ↗
Der hat die Arbat net dafunna [Flexionsbesonderheit; Redensart], Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
Der hat die Arbet net erfunna [Redensart], Rauhenebrach HAS49.890201, 10.548682 ↗
Der hod di Ärbet net defunna. [Flexionsbesonderheit; Redensart; Umlaut], Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗
Der hod die Ärbet net erfundn Rückersdorf LAU49.497677, 11.242914 ↗
Der hoots net mit der Ärwert! [Redensart], Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
Der hot die Arbet net derfune „erfunden“ [Flexionsbesonderheit; Redensart], Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
Der hot die Ärbat net erfundn Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Der houds gor ned mid da Awad „der hats gar nicht mit der Arbeit“ [Redensart], Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
Die had die Arbet nit erfunne [Redensart]
Dä? drickt sich vo dä? Ärbet. [Redensart], Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗
Er drückt sich vor der Arbert [Redensart], Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
Er gäiht de Ärwet aus em Wäch [Redensart; Umlaut], Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
Er hat die Arbeit nit erfunde [Redensart], Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
Er hat die Ärwet net erfunne. [Redensart; Umlaut], Veitshöchheim 49.831270, 9.880367 ↗
Er macht an Bogn un de Erbeth Götteldorf AN49.406676, 10.623273 ↗
Er macht an Bong um die Ärbet [Redensart], Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗
da haͦd di Ärbärd ned äfundn [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
dea geht da Erwat aus'n Weech [Redensart], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
der drickt sich vo der Ärbert Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗
der hat die Ärwet nit erfunde [Umlaut], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
der hats nett mit der Aerbert [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
deä het die Ärbät net däfunna [Redensart], Roßdorf a.Forst BA49.866507, 10.995714 ↗
hat die Arbeit nicht erfunden [Redensart], Wiesthal MSP50.030105, 9.430341 ↗
ä hot die Ärbet nijet defunna [Redensart], Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
Da hot die Äbbäd nett däfuna [Flexionsbesonderheit; Redensart], Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
Der hats nit mit der Erbert! Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗
Der hots a net mit der Ärbet Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
Der kann a Arbeit liegn sehn Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗
Deä giät die Ärwet ausn Wäch [Kasusbesonderheit; Redensart; Umlaut], Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Er druckt sie von der Ärbät. Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Er drückt sich vor der Ärwet [Redensart; Umlaut], Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗
Er hat die Ärbet nit erfuna. Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
Er hoi di Arbad nedd erfunda Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
Er hot die Ärwet net erfunne [Redensart; Umlaut], Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
dar hoads a nid mid dr Arwad [Redensart], Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
deó gid de Ärwet auͦsn Wech [Redensart; Umlaut], Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
Är hoat di Ärbät nat ärfoanä [Redensart], Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
Der drigt si von der Ärbert [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
Der hats nit mit der Erbed. Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
Der hats nit mit der Ärbert Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗
Dr gähd dr Ärbd aussm Waach [Umlaut], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
Er gieht da Erbert ausn Weg [Redensart], Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
Hat die Ärbät net erfund'n. Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
dea drückt sich va da Ärwat [Redensart], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
der drickt si vor der Ärbet Wilhelmsdorf NEA49.562940, 10.738135 ↗
der drückt si vo der Erwerd Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
mecht en Bogen um die Arbet [Redensart], Michelau SW49.905535, 10.429871 ↗
sich um jede Arbeit drück'n Ittelshofen LAU49.435124, 11.394863 ↗
Der geht da Arwad ausm Weg [Redensart], Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Der weicht dar Ärwert aus. [Redensart], Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
Deà haots net mit dà Àwàt. [Redensart], Kraftsbuch RH49.037983, 11.298804 ↗
Däa goit da Arwad asn Wech [Kasusbesonderheit], Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
Där druggd si vo der Ärbet [Redensart; Umlaut], Ansbach AN49.300425, 10.571936 ↗
Er drickt si vur da Erbat. Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
Er drickt sie von da Äawat Hetzles FO49.636067, 11.130310 ↗
a gedd dä Arwäd ausm Waach [Redensart], Steinach NH50.431975, 11.159766 ↗
der druckt si vo der Erbet [Umlaut], Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
der kond Ärwed leche seche Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
er druckt si vor der Ärbat Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
er drückt sich vo dä Arbät Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
Ärbet reiß aus, ejch kumm! [Redensart], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
ä hot die Ärbet nie erfuna [Redensart], Premeusel KU50.214192, 11.562334 ↗
Der drigdsi vo der Erbed! Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
Der druckt se vo da Arwad [Redensart; Umlaut], Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Deä driggd si vo dä Ärbåd Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
Däa goit da Awad asn Wech [Kasusbesonderheit], Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
Er drickt si vo da Ärbat. [Redensart], Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
Er drückt si um die Ärbat [Umlaut], Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
vo dä Ärbät hält der nix! Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Der Erwet ausn Wach geh. [Kasusbesonderheit], Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
Er driggd si vo dä Ärbäd Vach 49.517816, 10.961776 ↗
Er drückt si vo da Arwet [Redensart], Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
Er weicht der Arbett aus Geldersheim SW50.043654, 10.156587 ↗
er lässt die Arbät lieng Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
Der Ärbat weicht er aus Worzeldorf N49.374039, 11.099094 ↗
der lefft da Erwat davo [Umlaut], Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
er weicht der Ärbat aus Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Drückt sich vor Arbeit [Redensart], Effelter KC50.355958, 11.417758 ↗
Dä? scheud jed? Ä?w?d. [Redensart], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
lafft dê Ărwêdd dêvu! [Redensart; Umlaut], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Der scheicht d'Ärwert Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
Der sieht a ka Arwert [Redensart], Seußen WUN50.032463, 12.157345 ↗
Er weicht dr Ärbt aus Gaukönigshofen 49.633288, 10.002287 ↗
er sucht de Arwet net [Redensart], Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗
Der fercht d'Arbert. [Redensart], Reichersdorf RH49.054005, 11.200979 ↗
der Firchd die Erbad [Redensart], Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
Der fercht d'Arbet. [Redensart], Reichersdorf RH49.054005, 11.200979 ↗
Der fircht d'ärwet. [Umlaut], Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
Er scheit die Ärbet Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗
Er scheut di Arbet. [Redensart], Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗
reist der Ärbet aus [Redensart], Stadtsteinach KU50.163984, 11.505760 ↗
vor da Ärbat driggn [Redensart; Umlaut], Schnabelwaid BT49.812307, 11.583163 ↗
Scheud die Arwed Ramsthal KG50.138794, 10.068292 ↗
Arbeit reiß aus Oberkotzau HO50.262748, 11.927091 ↗
2
Arbeit
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)Der Mensch sozial (Arbeit und Umwelt)Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
es wäre schön, wenn die Arbeit ein Frosch wäre, dann würde sie immer davon hüpfen [Redensart], Seußen WUN50.032463, 12.157345 ↗
we̢nns im di a̢rb?t gīt is sr f?r sīdichfīr, nit f?r toudichim Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
der hot, wenn die Arbet begroh worrn ist, ein Fohn getrö „(Fahne getragen)“, Hendungen NES50.394188, 10.353323 ↗
dar muss halt a Fraa krieg dos die Arbet tut dar Trotel [Umschrift unsicher], Hendungen NES50.394188, 10.353323 ↗
derr firchd d' Ärwet ned derr traut si dernewa na lecha Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
er giet auf die Ärwett und dahaam hod er nuuch äs Zeuch Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
Wea di Ärbäd kennd und sich ned drüggd deä is värüggd „Spottvers“, Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
er is bereits auf die Arbet ganga als es noch graute Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
der drückt sich vo der Årbet wū er ner kō Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Der hats durch seiner arbet zu wos gebracht Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗
der möget am liebsten blūß gemachte Årbet Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
die Ärbäd is ka Frosch, die hüpft net dävo „die Arbeit nimmt dir keiner weg“ [Redensart], Roßdorf a.Forst BA49.866507, 10.995714 ↗
am früha Morgen is er schö auf die Arbet Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
deä hods zäwos gäbråcht med seinä Eäwät Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗
Der hat in der Arbeit ein Haar gefunden Ullstadt NEA49.615251, 10.477382 ↗
er hoat si durch die Aerbat voorabracht Almoshof N49.491475, 11.061712 ↗
dea hots durch sei Erbat zu wos brocht Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
die zerreißt sich nuch mit ihrer Ärwet Eckartshausen HAS50.202122, 10.697045 ↗
Der hotz durch sai Ärbet waid broächt Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗
Der is durch sei Arwet vorwärts komme Detter KG50.234995, 9.758357 ↗
Där hat a Håår in där Ärbet gfunna Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
mit zamstn Dooch auf die Ärbet genn. Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
mid da̢ ärwa̢d bringd mos a̢ zu wos Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
der hat a Haar in der arwet gfunna Oberntief NEA49.535771, 10.385054 ↗
der hott die Ärbett a nett erfundn „(mit Ortsnamen unbekannt)“, Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗
der hat die Arbeit nicht erfunden Herbolzheim NEA49.560076, 10.347453 ↗
der waaß in Oobruch bei de Ärwet. Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
dä brengst ze woss vi laude Arbet Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
Der hat a nit die Ärwert erfunna Erlach 49.706222, 10.080104 ↗
Der hatt di Ärbät nitt erfunna ! Neuhöflein AN49.339075, 10.791975 ↗
Deä hot die Arbet nicht erfunden Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗
Die macht die Arwet net gescheit Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
Die mecht goah ka gscheita Ärwät Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
a hata Ärbeit fröhe fü die Murre Dörfles b.Kronach KC50.259574, 11.346758 ↗
der gäiht neehmbai aff d'Ärwert! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
der houd die Erwad a ned dafundn Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
der hout die Arwet a nit erfunna „Ortsname ?“, Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
der is dorch sei Ärbet huchkumma Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Der hat die Ärbet a nit erfunna Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
da steld si dalgärd ba dä Ärbäd Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
dar hoat di Arwet a nit drfunna „Ortsnamen weniger gebräuchlich meist: dar hoat di Arwet a nit drfunna“, Unterpleichfeld 49.868020, 10.044823 ↗
der hot die erbet ohnet erfunne Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
däa gieht nehm her auf di Ärbat Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
sich dorch Erwet vürwärts breng Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
Dar hat niet die Arwed erfunne Ramsthal KG50.138794, 10.068292 ↗
da hot die Arbet net defunna ! Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
der drückt sich von der Arbeit Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗
der gäiht neehmbei aff d'ä?w?t Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
der hat die Arbeit net erfunne Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
der hat die Erbert net erfundn Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
durch die Arwet zu öbbes breng Eßleben SW49.944953, 10.076055 ↗
er hot die Ärbät a net erfunna Burglesau BA49.996189, 11.080168 ↗
Dar hat die Arwet nit erfunna Eßleben SW49.944953, 10.076055 ↗
Dar hådie Arbeid nid däfunna Theilheim SW49.943923, 10.146732 ↗
Der hot die Erwet nit erfunne „(Arbeit)“, Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
Der hot die Ärwat net erfundn Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
der guckt die Arbeit lang an. Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗
der hat die Ärbet net erfunna Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗
der hot die Erbet net erfunne [Redensart], Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
sich dorch Arwet weiter bräng Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗
Dar drückt sich vo die Ärbet Rannungen KG50.165393, 10.203627 ↗
Dea giht dea Ärwat außn Wich „(geht) (Weg) Ohne anzügl. Ortsnamen)“, Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
ar drückt sich vor der Arwet Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
brengt sich durch Arwet hach Markt Herrnsheim KT49.659452, 10.244553 ↗
der hoat d` Ärbet nit erfune Geyern WUG49.071774, 11.087563 ↗
durch d Ärwet virschi bringe Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗
durch die Ärbet ze wos kumma Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
er macht die Arbet su nembei Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
a Hoar inn der ärbett finna Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
ar hot die Arbet net erfuna Steinsfeld HAS49.998323, 10.458170 ↗
der taagt nex bei der Ärbet Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
er gett nebabei of d'Ärbet. Lentersheim AN49.079855, 10.580801 ↗
sich durch Ärbat vorobringa Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗
Ä hott die Arwet nit äfunne „(ist erfunden)“, Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
Deä gid nehmbei auf Eärwäd Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗
Er get nebnbai af di erwät „Kein besonderer Ausdruck“, Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
di Arbett war für die Katz [Redensart], Segnitz KT49.673908, 10.142370 ↗
dära is kaa Ärwedd zä vêil Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
Deä gid nehmbei auf Eäwäd Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗
Hat die Erbet nit erfunna Götteldorf AN49.406676, 10.623273 ↗
d?r get noch auf di Arwet Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
dea geid nembei afd Erwad Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
durch Arbett empor bringa Bürglein AN49.375928, 10.793764 ↗
durich Arwt vuärwäts kumm Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗
in Arwerd neischdeichern Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
dera kost ka Ärbed haßn Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
di ko nit ohne Ärbet sa Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
der geht auf die Arwet Obernbreit KT49.659022, 10.164453 ↗
Der gett aff d'Erbert Degersheim WUG48.998768, 10.779527 ↗
er geht auf di A'rw?d Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
er geht off die Ärbat „nasal“, Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
er geiht in d'Ärbet Pappenheim WUG48.934887, 10.974538 ↗
dār gād af ärwed Ulsenheim NEA49.558085, 10.298035 ↗
der geht auf Ärbet Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
die Arbet schwänzn Oberntief NEA49.535771, 10.385054 ↗
giat uff die ärwat [schlecht lesbar], Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
kenn Bok auf Arbed Segnitz KT49.673908, 10.142370 ↗
gīt af di arb?t Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
auf die Ärwädd Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
(o)Arwet Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
arw?t Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
3
Arbeit (in Redensart)
Aufgabe, Pflicht (deren Erfüllung oder nicht)Der Mensch sozial (Arbeit und Umwelt)Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
Weä di Ärbäd kennd unn sich ned drüggd deä is värüggd. Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
ar hat 2 linke Dauma und drückt sich vo jeder Arbet Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
Der it lieber do wu die Arwet scho gemacht it Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
er hat in der Arbeit ein Haar gefunden Leutershausen AN49.299932, 10.413617 ↗
der hat in der Ärwert a Hôar gfunna ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Der geht der Ärbat gern aus an Wēg Schönfeld BT49.797644, 11.589485 ↗
Der hat an Hakn in der Arbet gfundn [Redensart], Diespeck NEA49.594492, 10.629665 ↗
dar drückt Sie gern vor jeder Arwet Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗
der hat die Ärwat ah nät derfunna ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Die Hend schtäen nit zu dr Arwet Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
dam gät die Ärwet nit no di Hend Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
dar ist dr Arwet aus n Wag ganga Karlburg MSP49.980111, 9.757956 ↗
der laßt si niat mit da Arwet aa Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
däeä giiht dä Ä(r)bät ausn Weech Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
jeda gscheidn Ärbäd aus Wech geh Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
Er will nichts von der A. wisse Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗
dār hot di Arbait nit ārfunne Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
der mecht um die Arwet an Bougn Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
Der hot die Arbet net derfunna Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
Der hot die Ärbat net dafunna. Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
der gäiht der Ärwat assn Weegh „w“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Daa hod die Arwäd nee dävunna Steinach NH50.431975, 11.159766 ↗
Der Arbeit aus em Weg geh-ein Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
Der geht da Arwad auf d Seitn Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Der geht der Erwät aus´m Wäck Kirchlauter HAS50.043902, 10.717948 ↗
Der geht jeda Arbeit au´n Weg Altendorf BA49.799373, 11.012122 ↗
da̢ ärwa̢d aus´n weech ge>i&h Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
der drückt sie a vo der Ärbet Gräfenbuch AN49.374890, 10.476434 ↗
der hot die Ärbat net erfundn Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
dä gied dä Ärwädd aus'n Wääch Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
Der Arbeit aus dem Weg gehen Ahorn CO50.237271, 10.954087 ↗ Happurg LAU49.493736, 11.471946 ↗ Markt Nordheim NEA49.591061, 10.355562 ↗ Warmensteinach BT49.994652, 11.778241 ↗
Die gieht der Ärbet ausn Weg Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
ar geaht der Arwet aus'm Wag Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
dar gett dr Arwet aus em weg Detter KG50.234995, 9.758357 ↗
dea geet da Ärwat ausn Weech Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
der Arbeit aus dem Weg gehen Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗
er löuft vor der Arbet davon Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗
sich voa där Arbät värkriäch Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗
Geht der Arbeit aus dem Weg Hambach SW50.099090, 10.210107 ↗
der goit der Erbat as`n Weg Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
der gäit da Arwat aasn Wech Kühlgrün WUN50.204764, 12.171523 ↗
deä drickt sich vo dä Arwät Metzlesberg AN49.156289, 10.364913 ↗
e Bogn um die Ārbet machen Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
er hot die Arwet net erfune Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗
sich vor der Arbeit drücken [Vorlage unterstrichen], Ahorn CO50.237271, 10.954087 ↗ Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
sich vor der Arbeit drücken „dto“, Breitendiel MIL49.691980, 9.220958 ↗
ta hot die Arbet net defuna Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
verwickelt si nei die Ärwet Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
Der drickt si vo der Ärbet Berolzheim NEA49.546104, 10.434272 ↗
Der geht da Arwad ausn Weg Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Dá get dë Árwët außn Wách. Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
der Arbeit aus dem Weg geh Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
der geht d'Arbeit ausm Weg Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
der giht da Ärbat ausn Weg Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
er drückt sie vo der Ärwet Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗
haust di vo da Awat druckt Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
in der Arbet a Hoar gfundn Gunzenhausen WUG49.120080, 10.731886 ↗
Daa hod die Arwäd gamausd Steinach NH50.431975, 11.159766 ↗
Der Arbet aus na weig geh Weidesgrün HO50.300198, 11.737952 ↗
Der druckt s vor da Arwad Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Sich von dr Arwet drückoa Kreuzwertheim MSP49.766943, 9.519593 ↗
Truckt si vo jeder Ärbett Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
da get der Arbet ausn Wag Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
sich von der Arwet drigge Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
sich von där Ärbett dröck Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
Dea Earbet ausm Wech geh Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
de Ärwett außn Weich gäh Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
der Arbet aus´n Wach gäa Donnersdorf SW49.972775, 10.419714 ↗
der Arwert aus'n Wag gäh Markt Herrnsheim KT49.659452, 10.244553 ↗
geat dr Arbet aus´n Wach Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
sich von dr Arwät dröück Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗
sich vor der Ärwet drück Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
Der Awat ass´n Weg göih Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗
dea Ärwat aus n Weg geh Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
der Erbat aus'n Weg göi Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
der Erbet aus en Wag gä Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗
der Ärwet ausn Wach geh Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
Der Ärbätt aßn Weg geh Neuhöflein AN49.339075, 10.791975 ↗
Get do Arbot ausn Wach Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
de Ärwet ausn Wech geh Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
dea drugdsi va da Awat Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
der Arbet ausn Weg geh Oberntief NEA49.535771, 10.385054 ↗
drickt si vo der Ärwet Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
si vo der Ärbet drickn Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗
um di Ärbet rumdrückng Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗
Der Arbeit ausweichen Affalterbach FO49.607124, 11.212790 ↗
Dr Ärwat davoulaafa Crailsheim SHA49.133735, 10.063357 ↗
dea Erw?d auswaing Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
der Arbet ausweich Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
Ärbert asn Weg geh Vogtsreichenbach 49.429758, 10.824047 ↗
Dr Arwet ausweich Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
va di Arw`t drück „va a dunkel“, Eckartshausen SW50.010983, 10.083812 ↗
4
das Arbeiten, Schaffen, Tätigsein, das Beschäftigtsein mit etwas, mit jemandem
Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
"dä verstejht sei Arbet, mit den kümt kane mit" [Kasusbesonderheit], Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
Er legt a schnella u. saubera Ärbet na. Lentersheim AN49.079855, 10.580801 ↗
der hat an Vōrtl zū dera Arwe=ät Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
dem geht die Arbeit von der Händ [Redensart], Dietenhofen AN49.400139, 10.687999 ↗
Den geht die Arbeit vonder Hend [Kasusbesonderheit; Redensart], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
dem geht die Arbeit von der Hän [Redensart], Germersberg LAU49.581490, 11.291542 ↗
den gädd die Ärwet vo där Hend! [Kasusbesonderheit; Redensart], Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
de hetzt sich bei der Ärbet a [Redensart], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
Dem geht as Ärwan vo da Händ [Redensart], Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗
Der hat a'n vortl zur Arwet Markt Herrnsheim KT49.659452, 10.244553 ↗
Der is a Viech in der Arbet Reichersdorf RH49.054005, 11.200979 ↗
der is hurti be der Ärbet Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
bo den fläigt die Ärbet Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
a Narr bei da Arbeit „(Erbat)“, Altensittenbach LAU49.510933, 11.413934 ↗
5
Aufgabe
Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
dam gäht die Arbet flüchti von die Hend [Kasusbesonderheit], Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗
der nimms mit der Ärbet nit so exact Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
Deä is leichtsinnig in seine Ärbet Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗
der nims mit seine Arbet net genau Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
Den gieht die Ärbet vo der Händ Leisau BT50.019702, 11.678911 ↗
a schlampige Ärbeit mecht der Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
der macht bloūs a halwe Awat
der is bei der Ärbet grod o Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
In dr Arwet a Schlouda „jiddisch?“, Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
6
Anstrengung, Mühe
körperlich arbeiten, schaffen, sich mühen
i hob mir Arbet g'macht Altenstein HAS50.171754, 10.733164 ↗
a ümasüssta Erbat Kühlenfels BT49.734415, 11.420263 ↗
vergawest Arwet Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
7
abendliche Versorgung des Stallviehs
die Arwet mach Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
die Arbet Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗
ärwert „Arbeit“, Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
8
Berufstätigkeit, Aufgaben
der kennt nix aneres als sei Erbet Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
Er is seiner Ärwet gewackse Streit a.M. MIL49.808431, 9.214606 ↗
9
handwerklich geferrtigte Ware
Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
des is a schlåmbicha Ärbäd Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗
a liderlicha Arwat „schlampig gefertigt od. gearbeitet“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
10
Arbeit, Tagewerk
Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
Er will von der 'Arbed' net viel wiss' Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
11
Arbeit, Tagwerk
Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
Dea ha>ot d'Àwàt 'à net dàfunà„erfunden“ [Flexionsbesonderheit], Kraftsbuch RH49.037983, 11.298804 ↗
12
Aufgabe, Werkstück
Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
Masta! Di Ärbēd is ferti! Darf i es repariern ohfanga? Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
13
Ausführung eines Auftrags
Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
dä säut mit dä Ärwädd Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
14
Beschwerlichkeit, Verdruss
Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)
Erwed Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
15
Besorgungen
dar nimmt na di Arbot oo [Redensart], Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
16
Erzeugnis der Arbeit
Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)
eine schlechte Arbeit Wampen WUN50.060749, 12.108556 ↗
17
Lohnarbeit
durch Abert ogegoldn Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
18
Mühe, Anstrengung, Beschwerlichkeit
Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)
der macht blouß a Arwert „Arbeit“, Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
19
aufgetragene Arbeit
mach dei Arbed härz „nein“, Gochsheim SW50.021871, 10.277437 ↗
20
handwerkliche Arbeit
Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
ar hod sei Arwĕd säuisch gĕmochd „hier“, Schlimpfhof KG50.217930, 9.973128 ↗