Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.




- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

nur aus:
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 2 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar.
Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse nach Quelle ausblenden: dibswbf

Armvoll, Arfel, Ärfel

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum, 
Femininum 
Wortfamilie: Armvoll
Bedeutungen
1
Menge, die man in einem gebeugten Arm tragen kann, Menge, die man mit beiden Armen umfassend tragen kann
Menge/Wiederholung/Intensivierung/Mangel/Abschwächung
Schwaben
a Arfl Schbreigla „soviel Holzscheitchen als man mit einem Arm umfassen und tragen kann“, Betzigau KE47.7351056, 10.3806231, Martk. Allgäuer Mundartkartei, Stadtarchiv Kempten (Allgäu)
Hol mr an Arfl Hoolz firn Heard! Belzheim 48.9621483, 10.5285316, Ernst, Paul 14 Ernst, Paul: Typisch Belzheimer Ausdrücke (Computerausdruck), 1999
[ein]: ārǝvōl hae Dillingen DLG48.5812458, 10.4952243, SBS 12 K 94 König, Werner (Hg.): Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben. Bearbeitet von Manfred Renn. Band 12: Wortgeographie V, Heidelberg, 2006
2
sechs Paar (Heinzen)
Diminutiv  
Menge/Wiederholung/Intensivierung/Mangel/Abschwächung
Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005
a Aarvele Huinze Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005, Oberst. Wb. 47 Verein Heimatmuseum Oberstdorf e.V. (Hg.): Wörterbuch der Oberstdorfer Mundart. So seit ba bn iis., Oberstdorf., 2003
armvōl, armvol in Günzburg GZ48.4539028, 10.2785509, Königsbrunn SMÜ48.264157, 10.885290, Buchloe KF48.0361382, 10.7241879, Holzhausen LL48.048377, 10.783267, Dirlewang MN48.0018325, 10.5025804, Allgäu (mehrfach) . ārmvōl, ārmvol in Landkreis SMÜ (vereinzelt), Ellighofen KF48.000485, 10.832666, Denklingen KF47.9149048, 10.8502939, Obergünzburg MOD47.8458763, 10.4192911, Ingenried SOG. ārǝvōl, ārǝvol in Nordschwaben (mehrfach), Mittelschwaben (vielfach); ārǝmvōl, ārǝmvol in Landkreis NU (vereinzelt), Leipheim GZ48.4487175, 10.2213539, Landkreis ILL (vereinzelt), Landkreis MM (vereinzelt). arvl, ārvl in Bezheim , Wallerstein 48.8870756, 10.476036, Allgäu(vereinzelt); āvl in Betzigau KE47.7351056, 10.3806231; umgelautet: Ärfl in Schopflohe 48.9803891, 10.4840973. ārǝvl̥ in Wertingen WER48.5600523, 10.6807675, armvl in Marktoberdorf MOD47.7750654, 10.6170847.
  • Schwäb.Wb. I 309 Fischer, Hermann: Schwäbisches Wörterbuch. 6 Bände, Tübingen, 1904-1936
  • Schmeller I 144 Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch (1827 - 1837). Bearbeitet von Frommann, Georg Karl (1872 - 1877). 2. bearbeitete Ausgabe. 2 Bände, München (Nachdruck), 1985
verfasst von: BS
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Armvoll

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Wortfamilie: Armvoll
Bedeutungen
1
Getreidemenge, aus der eine Garbe gemacht wird
Acker-, GetreidebauMenge/Wiederholung/Intensivierung/Mangel/Abschwächung
vo dan Ärmfel Geträd wäd e Garwe gemocht [Kasusbesonderheit; Umlaut], Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
zwaa, drei fesdä Arfln „Armavoll“, Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
Drei Arfl Geträd „e unklar“, Gaukönigshofen 49.633288, 10.002287 ↗
Arfel Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
Arfel „so wie Armvoll“, Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗
Arfel „f. Armvoll“, Veitshöchheim 49.831270, 9.880367 ↗
Arfl Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗ Neuensorg CO50.207254, 11.113689 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗ Thüngersheim 49.880196, 9.844319 ↗
a Arfl Oberkotzau HO50.262748, 11.927091 ↗
Ärfel „Armvoll ?“ [Umlaut], Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗
Ärfl Güntersleben 49.868718, 9.905246 ↗ Sparneck HO50.162598, 11.843145 ↗
3 Arm voll Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
Arfel „armvoll“, Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗
Arfl „von Arm voll“, Rimpar 49.853917, 9.959956 ↗
1 Arwel „Armvoll“, Kreuzwertheim MSP49.766943, 9.519593 ↗
2 Arm voll Reichersdorf RH49.054005, 11.200979 ↗
3 Arm voll „beim Raps, nach dem Mähen das aufnehmen des Getreides“, Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗ Thalmässing RH49.088193, 11.221289 ↗
A Arm vuel Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Horb a.d.Steinach KC50.228647, 11.208256 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
A Arm vull Drad Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
A Armfl „Armvoll“, Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
A Armvull Siegelsdorf 49.507600, 10.879826 ↗
A armvoll Kurn Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
A Ärfel „Armvoll“ [Umlaut], Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
Affel Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗ Stammbach HO50.145201, 11.690033 ↗
Affl Rauhenebrach HAS49.890201, 10.548682 ↗
Aorfel „Armvoll“, Karlstein AB50.047804, 9.020887 ↗
Arfel „arm voll“, Eckartshausen HAS50.202122, 10.697045 ↗
Arfl „Arm voll?“
Arm ful Getra Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
Arm vull Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
Armfl Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
Armpfl Schweinfurt SW50.060168, 10.180463 ↗
Armvoll „Aus 3 Armvoll, wurde eine Garbe gemacht“, Mittelehrenbach FO49.689070, 11.171909 ↗
Armvull
Arvl „Arm voll“, Sulzfeld KT49.707409, 10.130096 ↗
Arvl Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
En Arm vull. Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
En Ärfel Geträd Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
Erfl [Umlaut], Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗
Oaffel Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
a Arf'l Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
a Arfel „Hdsch. Armvoll“, Tauperlitz HO50.299894, 11.959612 ↗
a Arfel Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
a Arfl „Armvoll“, Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
a Arfl „ein Arm voll“, Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
a Arm voul Treid [schlecht lesbar], Büchenbach RH49.264515, 11.053281 ↗
a Arm vull Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
a Arvl Unterpleichfeld 49.868020, 10.044823 ↗
a Erfell Linden b.Rothenburg o.d.Tauber AN49.400563, 10.261669 ↗
a oarmfull „3 Earmfull (armfull) füra Garb“, Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
a Ärfl Nentschau HO50.323050, 12.066518 ↗
a' Arfel Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
aͤ Arf'l Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
an Erffel Höchstadt a.d.Aisch ERH49.709569, 10.812836 ↗
armvoll Geldersheim SW50.043654, 10.156587 ↗
des is a Arfl Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗
e Erfl Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
ein Armvoll Homburg MSP49.793323, 9.625462 ↗
ein Ärfl „Armvoll“ [Umlaut], Ramsenthal BT50.006660, 11.595922 ↗
en Oafel Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
en Orm voll Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
en Ärvll [Umlaut], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
eu zwä Arfl Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
oue, zwä Arfl „(Arm voll) Beim mähen mit der Sense (Lasche)“, Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
zwa Arm vull Vogtsreichenbach 49.429758, 10.824047 ↗
zwoj Armvull Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗ Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
Ärfel [Umlaut], Gefrees BT50.096007, 11.736582 ↗
Ärfel „2 Ärfel - ist 2 Arm voll“ [Umlaut], Kühlenfels BT49.734415, 11.420263 ↗
Ärfl „Arm voll“, Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗
Ärfl „mehrere“ [Umlaut], Stadtsteinach KU50.163984, 11.505760 ↗
à Oàm voe Kraftsbuch RH49.037983, 11.298804 ↗
2
Getreidehaufen für Garben
Acker-, Getreidebau
jetzt hawi een Årmvoll abgenumma Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
deä lechd des Gådraa auf Ärfäla Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗
nein Bånd wern di Ärfl gelecht Medlitz BA50.048282, 10.884962 ↗
Arfl „MZ Arfeli für kleine Arfl“, Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
arfl machen „armvoll machen“, Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
Arfl „a, Arm voll“, Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
a Arfl Wildensorg BA49.879549, 10.858633 ↗
a arfel „a,“, Römershofen HAS50.074356, 10.520925 ↗
a arfl Stroh Leutenbach FO49.709130, 11.172399 ↗
a Ärfel Gätraa Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗ Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
an Arfl Mittelberg CO50.332196, 11.031777 ↗ Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
an Arfl gemacht Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
arf(e)l machn Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗
arfl mach Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗
arfl machen „an“, Buchbrunn KT49.759867, 10.137845 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗
arfl mox? Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗
auf arfl läich Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
auf oarfl galēīcht Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗ Sachsenheim MSP50.022868, 9.761526 ↗ Wernfeld MSP50.024657, 9.728881 ↗
do get noch a arfl drauf Schottenstein CO50.152510, 10.896412 ↗
dr Affl Geträd Prüßberg SW49.913215, 10.442899 ↗
en Arf wagnamm [Umschrift unsicher], Buchbrunn KT49.759867, 10.137845 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗
en Ärfl Röttbach MSP49.803778, 9.525509 ↗
erfl mach Wülflingen HAS50.031439, 10.479129 ↗
uf Ävel / ävele leche Hofstädten AB50.108177, 9.216777 ↗ Schneppenbach AB50.094991, 9.235841 ↗
uff Äafl le-iga Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
Äffel nemme u. hiläische Goldbach AB49.998665, 9.180241 ↗
Ärfl Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
Ärfl machn Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
ä arfel Holz „Arm voll“, Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
ärfl „ein Arm voll Getreide ist ein ...“, Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗
3
Arm, Umarmung
ar hattsa nein Arfel genŭma Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗
der hotn nei´n Arfl gnŭmma Lindflur 49.711177, 9.930570 ↗
der hot´n nei´n Arvl gnumma Lindflur 49.711177, 9.930570 ↗
in Ärvel nemma Uffenheim NEA49.544997, 10.233801 ↗
in Ärfl nehma Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
in Ärfl nemma Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗
in Ärvel nemma [schlecht lesbar], Uffenheim NEA49.544997, 10.233801 ↗
nein Arfel nām Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗ Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗
4
Menge, die man im Arm tragen kann, Maßeinheit
Menge/Wiederholung/Intensivierung/Mangel/Abschwächung
an Ärfel Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
Årfel „Armvoll“, Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗ Sachsenheim MSP50.022868, 9.761526 ↗ Wernfeld MSP50.024657, 9.728881 ↗
a Arfl „ein Arm voll“, Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗ Kleinschwarzenbach HO50.247732, 11.704816 ↗ Ort HO50.235887, 11.719024 ↗ Unterweißenbach HO50.228062, 11.707677 ↗
Arfel „Arm voll“, Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
Arfl „ist Armvoll“, Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗
5
Bündel
a Arpfl Reisig Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
6
Getreidegarbe
Affel „Hafer (4 Bündel oder 1 dicken Bündel, oben gebunden), Korn (9 Bündel - Affel), Gerste (5 Bündel), Weizen (5 oder 9)“, Hofstädten AB50.108177, 9.216777 ↗ Krombach AB50.081424, 9.206235 ↗ Omersbach AB50.108864, 9.191919 ↗ Schneppenbach AB50.094991, 9.235841 ↗
7
Menge, die man mit einem Arm umfassen kann
Sonstiges
Holl amål hint in der Håål an Ärfel Holz nei där Kichn. Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
Holl amål hint in der Håål an Ärfel Holz nei där Kichn. Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗