Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.

Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Bock

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Wortfamilie: Bockbier
Bedeutungen
1
Ziegenbock
Ziege
wenn die Nonnen schmachten in den Klostern, dann ist Ostern. Wenn die alten Böcke höher springen als die jüngsten, dann ist Pfingsten „Sprüchlein“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Grix grax Oufalouch wieviel Hörner håd der Bouckh wieviel bleiwa schdäh ... „beim Schinkenklopfen“ [Redensart], Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
Hoppe hoppe Reiter, 28 Schneider, a Gāß und a Būk sen grod a halbs Schūk [Umschrift unsicher], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
stinkt wie a Bock „Ziegenbock“ [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗ Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗ Moggast FO49.766780, 11.263925 ↗ Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗ Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗ Saugendorf BT49.829348, 11.314745 ↗ Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗ Tuchenbach 49.528133, 10.862757 ↗
stinkt wie ein Bock Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
stur wie ae Bock „völlig uneinsichtig“, Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
stur wöi a Bock Rückersdorf LAU49.497677, 11.242914 ↗
sturer Bock Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗ Ansbach AN49.300425, 10.571936 ↗ Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗ Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Bubenreuth ERH49.626994, 11.016704 ↗ Dombühl AN49.254224, 10.290983 ↗ Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Fischbrunn LAU49.542320, 11.510090 ↗ Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗ Schöllkrippen AB50.086214, 9.244760 ↗ Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗ Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗ Veitshöchheim 49.831270, 9.880367 ↗ Witzleshofen BT50.111485, 11.726709 ↗
28 Schneide a Gaas und a Bock senn a halbs Schock [Redensart], Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
Būk Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
a gschiedener Buuk Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
a gschneidner Buck „sehr selten“, Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
a gschniedner Book Rappershausen NES50.387872, 10.408595 ↗
a gschnīdener Bouk Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
a kastrierter Bock Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
a varschniedrnar Bouk Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
a verkluppter Böck Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
ah glotzt wie a Buck „finster gucken“ [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
ah hüpft wie a junge Buck „wenn ein älterer sich ausgelassen aufführt“ [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
ah stinkt wie a Buck [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
alte Beck ham steife Hörner „auch im Alter noch triebhaft veranlagt“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
an Bock Klubbm mit der Klubbmza?a Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
an Bock schneida Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
an Būk zwickn Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
an būk šnāodn Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
ar it geil wiä ä Bouk [Redensart], Maidbronn 49.845854, 9.973882 ↗ Rimpar 49.853917, 9.959956 ↗
ar stinkt wie a Bock „schlechter Körpergeruch“ [Redensart], Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
ar stinkt wiä ä Bouk „riecht furchtbar“ [Redensart], Maidbronn 49.845854, 9.973882 ↗ Rimpar 49.853917, 9.959956 ↗
ăn Būk auswörfn Breitenlesau BT49.862247, 11.293189 ↗
bocksterni „eigenen Kopf, läßt sich nichts sagen“, Aufkirchen AN49.048907, 10.501071 ↗
d(e)r Bouck wird gschniede Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗
d?? ?din?t wei Bu?k [Redensart], Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
da schtinkt wie a Bock „penetrant“ [Redensart], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
dar Bok hat sei Fürtuch dro „hat seine Schürze dran, damit er nicht decken kann“, Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
dar id stuar wie a Bouk „das ist ein sturer Mensch“ [Redensart], Michelau SW49.905535, 10.429871 ↗
das schtinkd wia a Bock „riecht, aus dem Gasthaus kommend, auch allgemein“ [Redensart], Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
de Bock is aus'm Haus, äwwer de Gschdonk is noch dren gebliewe [Redensart], Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
de Bu-ek wedd ausgeworfm Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
dea hot g'stung'n wie a Bock „sehr übel“ [Redensart], Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
dea is scharf wie a Bock [Redensart], Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
dea stingt wia Buk [Redensart], Hinterkleebach BT49.839801, 11.476919 ↗
den Bock schneiden Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗ Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
den stießt der Bock „wenn einer das Maul nicht aufbringt“ [Redensart], Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
den stößt der Bock „kann seine Meinung nicht leicht ändern“ [Redensart], Colmberg AN49.356808, 10.408768 ↗
der Bock ist g'schnitte „kastriert wird nicht gebraucht“, Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
der ald Kerl hubfd rimm wej a gunger Bock „noch gut zu Fuß und mag die Weiblichkeit“ [Redensart], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
der ausgeworfene Bock Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
der fiert sich auf wie a Bock „geschlechtlich sehr aktiv“ [Redensart], Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
der geschnittene Bock Oberschwaningen AN49.093255, 10.629133 ↗
der glotzt wöi a Buck „starrt“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
der gschnieten Bock Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
der hupft nuch wöi a Buck [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
der is geil wie a Bock „der viel mit Frauen verkehrt“ [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
der is schdur wie a Bock „beharrt auf seiner Meinung“ [Redensart], Büchenbach ER49.593435, 10.965976 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
der is stur wie a Buock „übermäßig verstockt“ [Redensart], Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
der is stur wöi a Buk „eigensinnig“ [Redensart], Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
der ist stur wie a Bock „ganz stur, Dickkopf“ [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
der macht heit widder än Buug „verhält sich sehr trotzig“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
der schtinkt wie a Bock Brunn HO50.328912, 11.797477 ↗
der stingt wie a Bock [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
der stingt wie a Buuk „Mensch der ungute Gerüche von sich gibt“ [Redensart], Cottenbach BT49.971037, 11.552847 ↗
der stinkt wej e Bock „riecht nicht gut“ [Redensart], Naila HO50.329425, 11.702182 ↗
der stinkt wie Bock [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
der stinkt wie a Bock „riecht stark“ [Redensart], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗ Dombühl AN49.254224, 10.290983 ↗ Eckenhaid ERH49.572870, 11.218454 ↗ Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗ Uttenreuth ERH49.597219, 11.071340 ↗
der stinkt wie a Buuk „penetrant (Mann)“ [Redensart], Eckenhaid ERH49.572870, 11.218454 ↗
der stinkt wöi Buack „sehr unangenehm“ [Redensart], Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
der'n stäßt dä Buak „Schluckauf, nach langem Weinen“ [Redensart], Raumetengrün WUN50.137363, 11.965393 ↗
des häld wej Bock „fest und widerstandsfähig“ [Redensart], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
des statzt wöi a Buk „wenn etwas steif ist, zb vor Schmutz“ [Redensart], Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
deä Bock stesst „Bockbier macht besoffen“, Höchstadt a.d.Aisch ERH49.709569, 10.812836 ↗
di Gäß zon Bock führ „Stier zor Kua“, Sennfeld SW50.037717, 10.254565 ↗
dia Kuah geid Milch wia Bougg „die Kuh/Geis gibt keine Milch“ [Redensart], Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
die Böck von den Schafen trennen „böses und gutes“ [Redensart], Oberschleichach HAS49.949351, 10.596638 ↗
die Gaas muß zum Bock Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
die Gaaß zee Rechtn enn Bouck zee Linkn [Redensart], Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗
die Gās bein Bock do Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗
die Gäs kömmt zum Bock Gemünda CO50.224173, 10.806048 ↗
die Schafe von den Böcken scheiden Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
do stinkts wie Bock [Redensart], Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
dou macht mà in Buug zum Gärdner [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
dou schdingsd wej Bock „strenger Geruch verbreiten“ [Redensart], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
du bist stur wie a Bock [Redensart], Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
du bist stur wie a Buck „unnachgiebig“ [Redensart], Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
du schtingst wie a Bock [Redensart], Siegelsdorf 49.507600, 10.879826 ↗
du stingst wie ä Bog „schlechter Körpergeruch“ [Redensart], Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
du stinkst wia sou alter Bouck [Redensart], Thüngersheim 49.880196, 9.844319 ↗
du stinkst wie a Bock [Redensart], Schillingsfürst AN49.286248, 10.262250 ↗
dä Bouck dä muß nooch Bockes stinken [Redensart], Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗
dä steßt wäi a Buuk „angriffslustig, setzt andere herunter“ [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
dä stinkt su gräißli wäi a Buuk „ungewöhnlich abstossender Geruch an sich“ [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
dä stinkt wei a Bock „geruchstarker Furz“ [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Unterfarrnbach 49.487100, 10.959903 ↗
dä stinkt wie a Bouk [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
där Bock wärd gschnieta Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
dǟ? glotzt wi a Bock „schaut stur gerade aus“ [Redensart], Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Lockenmühle AN49.399593, 10.512698 ↗ Neustetten AN49.415706, 10.524845 ↗
dörr wia a Bock [Redensart], Oellingen 49.577836, 10.060700 ↗
dȫr schtinkt wia Bōg [Redensart], Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
ea is geil wia Bock „Sex hoch 3“ [Redensart], Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
eetz is di Gas gfreckt, ka dä Teifl in Bouk a nuch ghuel „es ist alles verloren, ich gebe auf“ [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
ein geschnittener Bock Grafenreuth WUN50.056124, 12.118416 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗ Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
ein sturer Bock „stur“, Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
einen Bock schneiden Grafenreuth WUN50.056124, 12.118416 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
en Bock auswerf Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
er is ein sturer Bock „kümmert sich nicht um andere, ist alles egal“ [Redensart], Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
er is stur wej a Burck „verfolgt nur sein Ziel“ [Redensart], Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
er is stur wie a Bock [Redensart], Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗ Schwand KU50.203839, 11.516051 ↗
er ist stur wie a Bock „bes. stur“ [Redensart], Gefrees BT50.096007, 11.736582 ↗
er schpringd rum wie a junga Bock „er ist vital“ [Redensart], Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Rothenbühl FO49.788571, 11.203303 ↗
er springt wie ein Bock „agil, sehr beweglich“ [Redensart], Wiesthal MSP50.030105, 9.430341 ↗
er stinkt wie ein Bock „total verdreckter Mensch“ [Redensart], Weidenhüll BT49.711046, 11.386491 ↗
er stinkt wie en Bock „riecht ungewaschen“ [Redensart], Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
er stinkt wöi a Buuk [Redensart], Rückersdorf LAU49.497677, 11.242914 ↗
er stäiht wöi Buack „fest, unverrückbar, unerschütterlich; Abwehrspieler“ [Redensart], Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
es hilft ka Pudern und ka Schminkn a bouck dä muß nach Bouck halt stinken [Redensart], Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗
es kummt wie beim Buck die Millich „etwas soll eintreffen und kommt doch nicht“ [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
eä is schduä wie a Bock „sturer Mensch“ [Redensart], Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
gail wie ?n Bogg „gail wie ein Bock“ [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
geil wi a Boukh [Redensart], Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
geil wia a Bock „triebhaft“ [Redensart], Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
geil wie a Bock [Redensart], Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗ Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗ Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗ Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
geil wie ein Bock [Redensart], Brodswinden AN49.261223, 10.611025 ↗ Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗ Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗ Oberweißenbach WUN50.165547, 12.085493 ↗ Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
geschnittener Bock „ohne Sondername“, Ammelbruch AN49.095424, 10.467017 ↗
glotz mi nid o wie a Buuk „dumm herausfordernd“ [Redensart], Eckenhaid ERH49.572870, 11.218454 ↗
glotz nie su wie a Bouck [Redensart], Dörfles b.Kronach KC50.259574, 11.346758 ↗
glotzt wej e Bock „schaut garstig oder grimmig“ [Redensart], Naila HO50.329425, 11.702182 ↗
glotzt wi a Bouck [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
glotzt wia a Bouck [Redensart], Oellingen 49.577836, 10.060700 ↗
glotzt wäi a Buuk [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
gschniedn? Būk Weißenburg WUG49.027209, 10.971024 ↗
gschnittener Bock Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
gschnittner Bock Röttenbach RH49.152926, 11.031960 ↗
gšnidn? Bock Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
hopa hopa Reite 28 Schneide a Gas und a Buk is grod a halbs Schuk [Redensart], Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
hot der Deifl die Gaas ghult, solle in Buug a gor hulln „wenn Pech, dann richtig“ [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
hot der Teilf die Gaas ghult, ko̊o̊ er ner Buuk a go̊r hulln [Redensart], Witzleshofen BT50.111485, 11.726709 ↗
hupfst wiej a alter bouk „springst wie ein alter Bock“ [Umlaut], Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
ihn stößt der Bock „ist eigensinnig, trotzig stur“ [Redensart], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
is stur wie a Bock „starr köpfig“ [Redensart], Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
iss di Gaaß hie, koo dae Buuk aa freggn „ist schon alles einerlei“ [Redensart], Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
ist die Geis auch noch so alt, sie lacht wenn ihr der Bock gefallt [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
ist stur wie en Bock „völlig uneinsichtig“ [Redensart], Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
it a sturer Bouck „betont ächasinnischer Mensch“, Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
je älter der Bock je steifer das Horn [Redensart], Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
je älter der Bock umso steifer das Horn [Redensart], Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
je älter der Bock, je steifer das Horn „in die Jahre gekommener noch recht aktiv mit Frauen“ [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
je öldê dê Buug, je schteifê sei Hoärn [Redensart], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
kastrierte Bock Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
kastrierter Bock Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗ Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗ Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
leerer Bock
mit Gualt heïbt mer e Gaaß rum, mit Vortl en Bouck „Köpfchen muß man haben“ [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
mucks wi a alter Bock „sehr verliebt“ [Redensart], Büchenbach ER49.593435, 10.965976 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
riecht wie ein Bock „stinkt“ [Redensart], Roth RH49.245634, 11.091161 ↗
schbringt wöi ae junger Buug „gelenkig“ [Redensart], Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
schdingd wia a Bougg „richt schlecht“ [Redensart], Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
schdingd wie a Bock „sehr übelriechend“ [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
schdinggeder Boug „unangenehm riechen“, Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
schdingisch Bock Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
schdingisch wie ein Bock „stinkend wie“ [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
schdinkt wia Bock „riecht sehr“ [Redensart], Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
schdure Bock „eigensinnig, rechthaberisch Mann“ [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
schdurer Bock „starrköpfiger Mensch“ [Redensart], Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
schdurä Bock „Dickkopf“, Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
schduur wi a Bouckh „unnachgiebig“ [Redensart], Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
schduur wie a Bock [Redensart], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
schdörrischer Boug „jd. der sich nie in eine Ordnung fürgt“, Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
schteif wie ein Bock „unbeweglich“ [Redensart], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
schtingt wê-i a Buug „strömt üblen Geruch aus“ [Redensart], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
schtinkt wie a Bock Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
schtur wi a Bōg „eigensinn“ [Redensart], Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
schturör Bōg „eigensinnig“, Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
so stur wiej a alter bouk „unnachgiebig“ [Redensart], Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
sou dörr ass'r n Bouk zwisch'r d'i Hörner a Schmützla geb'n könnt [Redensart], Oellingen 49.577836, 10.060700 ↗
sou schduur wia enn Boug „gibt nie nach“ [Redensart], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
sou ächasinnisch wia enn Boug „muß alles nach seinem Kopf gehen“ [Umlaut], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
springen wie a Bock „ungebärdig, hüpfend bewegen“ [Redensart], Brodswinden AN49.261223, 10.611025 ↗
steif wie ein Bock „unsportlich“ [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Homburg MSP49.793323, 9.625462 ↗ Unterfarrnbach 49.487100, 10.959903 ↗
stenniger Bock „eigensinniger Mensch“, Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗
sterrisch wie a Būk „widerspenstiger Mensch“ [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
stingd wie en Bock „bes. schlecht“ [Redensart], Schöllkrippen AB50.086214, 9.244760 ↗
stinkd wi a Bock [Redensart], Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Külsheim NEA49.514648, 10.422967 ↗
stinken wie a Bock „ungepflegt, übelriechend“ [Redensart], Brodswinden AN49.261223, 10.611025 ↗
stinken wie ae Bock [Redensart], Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
stinken wie ein Bock [Redensart], Homburg MSP49.793323, 9.625462 ↗
stinkerter Bock „übelriechender Mensch“, Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
stinkst wi a Bock „riechst unmöglich“ [Redensart], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
stinkst wie a Bock [Redensart], Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
stinkst wie ein Bock „übelriechender Mensch“ [Redensart], Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
stinkt weia a Bock [Redensart], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
stinkt wi a Bock [Redensart], Höchstadt a.d.Aisch ERH49.709569, 10.812836 ↗
stinkt wia a Bock [Redensart], Oellingen 49.577836, 10.060700 ↗
stinkt wie a Bock Lindach AN49.387549, 10.579668 ↗
stinkt wie a Buock „außerordentlich“ [Redensart], Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
stinkt wie a Bòuck „intensiv unangenehm“ [Redensart], Greßthal SW50.077067, 10.039823 ↗
stinkt wie bock „riecht streng“, Colmberg AN49.356808, 10.408768 ↗
stinkt wie ein Bock „ungepflegter Mensch“ [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Gastenfelden AN49.315254, 10.296086 ↗ Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗ Oberweißenbach WUN50.165547, 12.085493 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗ Unterfarrnbach 49.487100, 10.959903 ↗ Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗ Wiesthal MSP50.030105, 9.430341 ↗
stinkt wie ein Buk „schlecht, ungepflegt“, Eckenhaid ERH49.572870, 11.218454 ↗
stinkt wja Bug „übler Geruch“, Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
stinkt wöi a Buck „riecht nicht gut“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
stolziert rum wie a Bock [Redensart], Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
stua wie a Bock „nicht zugänglich“ [Redensart], Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗
stuarer Bouk „sturer Mensch“, Michelau SW49.905535, 10.429871 ↗
stur wei Bock „stur unbelehrbar“ [Redensart], Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
stur wi a Bock [Redensart], Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
stur wia a Bock „läßt sich durch nichts überzeugen“, Cottenbach BT49.971037, 11.552847 ↗ Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
stur wie a Bock „nur seine Meinung“ [Redensart], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗ Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗ Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗ Fischbrunn LAU49.542320, 11.510090 ↗ Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Hartmannshof LAU49.500187, 11.553957 ↗ Rothenbühl FO49.788571, 11.203303 ↗ Saugendorf BT49.829348, 11.314745 ↗ Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
stur wie a Buk „wenn einer recht bockig ist“ [Redensart], Hinterkleebach BT49.839801, 11.476919 ↗
stur wie ae Bock [Redensart], Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
stur wie bock „kann seine Meinung, Richtung nicht leicht ändern“ [Redensart], Colmberg AN49.356808, 10.408768 ↗
stur wie ein Bock „kompromisslos“ [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Gastenfelden AN49.315254, 10.296086 ↗ Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗ Oberweißenbach WUN50.165547, 12.085493 ↗ Roth RH49.245634, 11.091161 ↗ Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗ Unterfarrnbach 49.487100, 10.959903 ↗
stur wie en Bock „stur“ [Redensart], Schöllkrippen AB50.086214, 9.244760 ↗
stur wie ä bok [Redensart], Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
stur wäi a Buuk „starrköpfig, unbelehrbar“ [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
stur wäi a bock [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
stur wöi a Bock [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
stura Bock Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗ Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
sturer Bock „unnachgiebig“ [Redensart], Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗ Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗ Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗ Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗ Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗ Schnabelwaid BT49.812307, 11.583163 ↗
sturer Buuk „eigensinnig unbelehrbar unnachgiebig“, Eckenhaid ERH49.572870, 11.218454 ↗ Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
sturä Buuk „eigensinnig“, Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗ Windheim KC50.427057, 11.336836 ↗
stuur wöi a Buuk „sehr“, Ittelshofen LAU49.435124, 11.394863 ↗
stuura Bock „jd. der nur seine eigene Meinung gelten läßt“ [Redensart], Kühlenfels BT49.734415, 11.420263 ↗
stuä wei a Bock „uneinsichtig“ [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Unterfarrnbach 49.487100, 10.959903 ↗
störischer Bouck „stur“, Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
störrisch wie a Bock „äußerst widerspenstig“ [Redensart], Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗
störrischer Bock Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Scherneck CO50.199234, 10.952776 ↗
uff a jungs Gäßla körta alder Bougg „junges Mädchen sollte erfahrenen Mann nehmen“ [Redensart], Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
was gehn den Bock die Lämmer an Oberschleichach HAS49.949351, 10.596638 ↗
wenn di Gās verreckt is, brauch m?r kān Bock me? [Redensart], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
wenn dr Teifl die Gaas holt söller a gleij in Bouck mitnehme „wenn schon das eine verlustig geht, kann auch das andere dazukommen“ [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
wenns en Bock zu gud ged gehdä aufs Eis „übermütig“ [Redensart], Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
wenns enn Boug zu wouhl wärdd gäd ar uffs Eis „jd. der es in guter Lage noch besser haben will gerät in eine Krise“ [Redensart], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
wer den Bock oan den Hörnern hält, dem folgen de Gaaße [Redensart], Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
wie a Bock „stur“ [Redensart], Erkersreuth WUN50.186854, 12.140253 ↗
zwaa Böck vodroache sich ned en oam Stall [Redensart], Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
zäh wie a Bock „große Ausdauer“ [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
ár is stuar wie än Boag „Sturkopf“ [Redensart], Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
ä gschniedä Bock [GP hat sich eventuell verschrieben], Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗
ä gschnittner Book Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗
2
Bock (in Redensart)
TierHaustierZiegeEmpfindung/Ausdruck der EmpfindungLockrufe/Scheuchrufe für HaustiereMensch und Universum (Abstrakte Welt)
Der Bock in dä Schüssl schadt sein einga Rüssl „Nach dem Rülpsen“, Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
deї hout da Bouck gschtoußn va Greina Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
a bänümmd sich stuä wie a Book [Redensart], Steinach NH50.431975, 11.159766 ↗
a Bock [Redensart], Affalterbach FO49.607124, 11.212790 ↗ Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗ Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗ Eckartshausen HAS50.202122, 10.697045 ↗ Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗ Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗ Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Großgründlach N49.530345, 11.005738 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗ Heubsch KU50.041643, 11.369634