Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.




- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

nur aus:
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar.
Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Erdäpfelkräuterig

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Neutrum
Wortfamilie: ApfelErdeKraut
Bedeutung
1
Kartoffelkraut
Erpfkreiterich is ziemlich derr des annera is zimmlich grei „„Erpfkreiterich is ziemlich derr, des annera is zimmlich grei““ [Umschrift unsicher], Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
Ärpfelkreitrich, gri is fei noch gri Friedmannsdorf HO50.137371, 11.763481 ↗
Eräpfelkräuteri a grees un a därrs Sterpersdorf ERH49.686174, 10.770074 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
Ärpflkräuterich Dankenfeld HAS49.906620, 10.673377 ↗ Höfles KC50.233589, 11.364534 ↗ Küps KC50.188518, 11.278623 ↗ Priesendorf BA49.907596, 10.711536 ↗
Erdöpflkräuteri Amlingstadt BA49.855731, 11.000038 ↗ Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Friesen BA49.840696, 11.035251 ↗ Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗ Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗ Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
Ärpflgreiderich Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗ Carlsgrün HO50.377645, 11.619134 ↗
Ärpflkreiderich Benk BT50.011964, 11.623819 ↗ Brandholz BT50.015741, 11.708207 ↗ Goldkronach BT50.009734, 11.685783 ↗
Ärpflkräuterich „„Ärpflkräuterich (grün)““, Triebenreuth KU50.182931, 11.555456 ↗
Erdepflkraiteri „grün: Erdepflkraiteri“, Buchau BT49.778250, 11.538324 ↗
Erdepflkräuterie Hohlach NEA49.509505, 10.146759 ↗
Erdäpflgreideri Berolzheim NEA49.546104, 10.434272 ↗
Erdöpfelkräuterich Ebing BA50.008667, 10.905596 ↗ Frensdorf BA49.815856, 10.866075 ↗ Lauf BA50.003949, 10.941582 ↗ Reundorf BA49.824372, 10.887585 ↗
Erdöpfelkräutrich „Erdöpfelkräutrich / nein“, Medlitz BA50.048282, 10.884962 ↗
(Eröpfl)- Krāuderich Rattelsdorf BA50.014659, 10.890204 ↗
(döres) Erdäpfelkräutig Kirchlauter HAS50.043902, 10.717948 ↗ Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
?döpflkräuteri „grün: E*döpflkräuteri“, Morschreuth FO49.755276, 11.264969 ↗ Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
?r?pfl-greid?ri Münchsteinach NEA49.639896, 10.595092 ↗ Rockenbach NEA49.644269, 10.634898 ↗
?s E?depflgreit=(d)?ri Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗ Wunsiedel WUN50.039909, 12.003931 ↗
Adäpflkräuteri Gnodstadt KT49.640548, 10.123496 ↗
Ardebflgraideri Dietersheim NEA49.558027, 10.540180 ↗
Ardebflgreideri Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗
Ardepfelkreiteri Altheim NEA49.554304, 10.510126 ↗
Ardäpflkreiteri Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗
Ardöpfelkräuteri Iffigheim KT49.645980, 10.207699 ↗ Seinsheim KT49.640650, 10.221579 ↗
Arflskräuterich Rappoltengrün KC50.401521, 11.419826 ↗
Arpflkreiterich „Arpflkreiterich (grün)“, Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗
Aräpflkreitere Dutendorf ERH49.696377, 10.657293 ↗
As Erdepfelkreitere Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗ Vordorf WUN50.049678, 11.918928 ↗
As Erdepflgreuddderi „As Erdepflgreuddderi : Für das grüne und das dürre Krau=(a)t als Sammelbegriff. Für das Einzelne (Einzahl Schug, Mhrz. Schegg)“, Kirchenpingarten BT49.921090, 11.784051 ↗
As Eräpflgreideri Obertrubach FO49.695125, 11.346242 ↗
As Ärbflgräudari Aschbach BA49.771409, 10.561536 ↗ Heuchelheim BA49.761339, 10.569179 ↗
As Ärpflgräuderi Kirchenbirkig BT49.742771, 11.401306 ↗
Ādäpflkreiterī Kaubenheim NEA49.544037, 10.467559 ↗
Ås Erdepflgreitåri Funkendorf BT49.811761, 11.690296 ↗
Das Ärpflkreiterich Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗ Schwarzenbach a.Wald HO50.284009, 11.622855 ↗ Straßdorf HO50.295259, 11.629048 ↗
Des Erdöpfelkreuti grü „Des Erdöpfelkreuti grü - dör“, Stegaurach BA49.863360, 10.843081 ↗ Wildensorg BA49.879549, 10.858633 ↗
Des Erdöpflkräuderi Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗ Wohnsgehaig BT49.890674, 11.395821 ↗
Des Erpflgreiderich Lösten HO50.150091, 11.782458 ↗
Des Ä(r)däbfelgräudäri Arnstein LIF50.042005, 11.203857 ↗
Des Äapfelkräuterie Kirchahorn BT49.834841, 11.403204 ↗
Des Äedöpflkräuteri Bojendorf BA50.043702, 11.176427 ↗ Rothmannsthal LIF50.051909, 11.142105 ↗ Wattendorf BA50.025123, 11.133553 ↗
Des Ärpflgraidarich „Des Ärpflgraidarich (nein)“, Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗
Des Ärpflgreiderich Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗ Kleinschwarzenbach HO50.247732, 11.704816 ↗ Unterweißenbach HO50.228062, 11.707677 ↗ Wülfersreuth BT50.058854, 11.744722 ↗
Des Ördöpflkräuteri Gräfenhäusling BA50.003956, 11.134157 ↗
Dess Ärpflkreitärich Eppenreuth HO50.279322, 11.896476 ↗
Döasch Erdöpflkräuteri Poxdorf FO49.935652, 11.122395 ↗
Dörrs Erdöpflkräuteri Höfen BA49.845942, 10.895578 ↗
E=örpfl - Kräuderich Stegaurach BA49.863360, 10.843081 ↗ Wildensorg BA49.879549, 10.858633 ↗
Edöpflkräuteri Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗ Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
Er(d)öpfl-Kräutrich Windischletten BA49.996382, 10.993672 ↗
Er=(a)depflkreitårå Lorenzreuth WUN50.019484, 12.107718 ↗
Erbfelkreiterich Großenau HO50.141273, 11.734903 ↗ Walpenreuth HO50.114510, 11.798920 ↗ Zell HO50.134653, 11.819697 ↗
Erbflgreiderich Dürrenwaid HO50.350063, 11.561885 ↗ Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
Erbflgräudrich „Erbflgräudrich (f. beides)“, Veitlahm LIF50.119080, 11.389137 ↗
Erbflkräutri Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
Erbfllkräuderich [GP hat sich eventuell verschrieben], Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗ Heinersreuth KU50.244774, 11.589086 ↗ Schlackenreuth KU50.225055, 11.590498 ↗
Erdͭäplkreideri Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗ Wiebelsheim NEA49.500107, 10.370568 ↗
Erdabfelgraideri „Erdabfelgraideri (kein verschiedener Name für grünes u. dürres Kr.)“, Kornhöfstadt NEA49.687601, 10.507493 ↗ Obersteinbach NEA49.664327, 10.550298 ↗
Erdapfelkreitere für grünes Kraut „Erdapfelkreitere für grünes Kraut“, Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗ Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
Erdepfelkreiterich Regnitzlosau HO50.302743, 12.046868 ↗
Erdepfl kreidri Seidwitz BT49.849558, 11.678838 ↗
Erdepfl- Greit?re „e* = z.B. engl.: a few men“, Längenau WUN50.180770, 12.188405 ↗
Erdepfl-Greidere „Erdepfl-Greidere (solange am Stock)“, Hüttstadl BT49.979314, 11.835065 ↗
Erdepflgraidere Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗ Vordorf WUN50.049678, 11.918928 ↗
Erdepflgreidere Franken WUN50.089723, 11.919001 ↗
Erdepflgreiderich „Erdepflgreiderich nein“, Limmersdorf KU50.009363, 11.406749 ↗ Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
Erdepflgreiterich Rudolphstein HO50.408921, 11.770110 ↗
Erdepflkraiteri „Erdepflkraiteri (auch Re(b)m)“, Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
Erdepflkre>iterich „(#?ein)“, Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
Erdepflkreitare Kirchenlaibach BT49.875998, 11.768683 ↗ Windischenlaibach BT49.866114, 11.754844 ↗
Erdepflkreiteri Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Markt Taschendorf NEA49.700674, 10.556833 ↗
Erdepflkreiterich Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗
Erdepflkreitárich „á = stumpfes a wie in Englisch a book, a~ ganz helles a“, Faßmannsreuth HO50.275798, 12.124484 ↗
Erdepflkreuteri Simmershofen NEA49.532404, 10.125327 ↗
Erdepflkräuterie „grün“, Bullenheim NEA49.624806, 10.228513 ↗
Erdopfelkräuteri grü „„Erdopfelkräuteri töa odr grü““, Birkenreuth FO49.789284, 11.234879 ↗ Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
Erdopfelkräuteri töa „„Erdopfelkräuteri töa odr grü““, Birkenreuth FO49.789284, 11.234879 ↗ Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
Erdopflkräuterie Birkenreuth FO49.789284, 11.234879 ↗ Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
Erdorpfelkräuterich Marktzeuln LIF50.168770, 11.167212 ↗ Obristfeld LIF50.158774, 11.220556 ↗
Erdäpfelgraiteri Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗ Wiebelsheim NEA49.500107, 10.370568 ↗
Erdäpfelkreidri Marktbergel NEA49.440646, 10.362801 ↗ Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
Erdäpfelkreitera „Das grüne: Erdäpfelkreitera“, Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
Erdäpfelkreiteri Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗ Dettendorf NEA49.590680, 10.674107 ↗
Erdäpfelkreiterich Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
Erdäpfelkräudri Engelhardsberg FO49.797080, 11.293912 ↗
Erdäpfelkräuteri Custenlohr NEA49.513959, 10.244968 ↗ Drosendorf BT49.927621, 11.218285 ↗ Herzogenreuth FO49.906900, 11.091144 ↗ Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗ Reusch b.Würzburg NEA49.253308, 10.801900 ↗ Seenheim NEA49.526888, 10.301647 ↗ Welbhausen NEA49.527242, 10.211321 ↗
Erdäpfl-kreiterich Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗ Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗ Kasendorf KU50.037052, 11.353011 ↗
Erdäpflgreideri „grün und dürr“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Erdäpflgräuderi „Erdäpflgräuderi (allg.)“, Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗ Körbeldorf BT49.773378, 11.496602 ↗
Erdäpflkraiter? Kaiserhammer WUN50.127324, 12.082964 ↗ Thierstein WUN50.107239, 12.101226 ↗
Erdäpflkreiteri „grün und getrocknet“, Baudenbach NEA49.625686, 10.537836 ↗
Erdäpflkräuderi Brunn BA49.893737, 11.166765 ↗ Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗ Hohenpölz BA49.907384, 11.146403 ↗ Körbeldorf BT49.773378, 11.496602 ↗ Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
Erdäpflteuteri [GP hat sich eventuell verschrieben], Aschbach BA49.771409, 10.561536 ↗ Heuchelheim BA49.761339, 10.569179 ↗
Erdö(e)pflkraiterē „„Erdö(e)pflkraiterē = beide““, Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗ Hildenbach WUN50.039424, 11.951781 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
Erdöbflgräudari Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗
Erdöpfel-Kräuterich Ahornberg HO50.239160, 11.801384 ↗
Erdöpfelgräuderi „Erdöpfelgräuderi Erdöpfelrēm (für grün und getrocknet)“, Heiligenstadt BA49.864542, 11.169224 ↗
Erdöpfelkräuterich „„Erdöpfelkräuterich (für grünes u. getrocknetes)““, Tiefenellern BA49.918536, 11.074701 ↗
Erdöpfelkräutrich „Erdöpfelkräutrich, nein“, Medlitz BA50.048282, 10.884962 ↗
Erdöpfl - Kräutrich Stappenbach BA49.818347, 10.807526 ↗
Erdöpflgräudari Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
Erdöpflgräutri „Erdöpflgräutri (für beides)“, Unteroberndorf BA49.978038, 10.891628 ↗
Erdöpflkraiti „„Erdöpflkraiti (Kraiteri)““, Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
Erdöpflkroitri „„grün: Erdöpflkroitri““, Reifenberg FO49.757169, 11.139624 ↗ Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗
Erdöpflkräuteri „Erdöpflkräuteri (dürrs E.)“, Morschreuth FO49.755276, 11.264969 ↗ Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
Erdöpflkräuteri „Erdöpflkräuteri (gleich)“, Straßgiech BA49.958211, 10.999258 ↗
Erdöpflkräuterich „„Erdöpflkräuterich - Erdöpflrebn (trocken)““, Drügendorf FO49.806991, 11.116204 ↗
Erdöpflkräuterich Kremmeldorf BA49.937717, 11.010080 ↗ Lohndorf BA49.916365, 11.046757 ↗
Erdöpflkräuterie Oberailsfeld BT49.811476, 11.351416 ↗
Erdöpflkräuti grü „Erdöpflkräuti grü od. dör“, Trabelsdorf BA49.896398, 10.727516 ↗ Tütschengereuth BA49.901841, 10.773193 ↗
Erdöpflkräutäri Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗ Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
Erepflgreiterich Weidesgrün HO50.300198, 11.737952 ↗
Erepflgreider(e) „e [mit Aufstrich] = wie in Mutte (Mutter) Vate (Vater)...2.+4. e; das grüne“, Großschloppen WUN50.132946, 11.935799 ↗ Reicholdsgrün WUN50.121485, 11.951964 ↗
Erepflkräuterich „„Erepflkräuterich (Storzl)““, Kautendorf HO50.279381, 11.980803 ↗ Tauperlitz HO50.299894, 11.959612 ↗
Erfelkräutrich Marienweiher KU50.157133, 11.633460 ↗
Erfelsgräudrich „grün:“, Tschirn KC50.395818, 11.449242 ↗
Erflgraiterich Marlesreuth HO50.298588, 11.692844 ↗
Erflkreitarich „„alles heißt Erflkreitarich““, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Erflkräuterich „grün“, Friedersdorf KC50.370815, 11.300335 ↗
Erflskräuterich Hirschfeld KC50.412724, 11.336247 ↗ Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
Erpfelgreiterich „„Erpfelgreiterich (grün u. getrocknet gleich)““, Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗ Kleinschwarzenbach HO50.247732, 11.704816 ↗ Unterweißenbach HO50.228062, 11.707677 ↗
Erpfelkraiterich „„Erpfelkraiterich (keine getrennten Namen)““, Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
Erpfelkraitrich Cottenau KU50.129472, 11.626697 ↗ Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
Erpfelkreiderich Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗ Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
Erpfelkreiterich „„Erpfelkreiterich f. beide““, Heinersreuth KU50.078636, 11.504360 ↗
Erpfelkreiterich Bruck HO50.363444, 11.803558 ↗ Feilitzsch HO50.362288, 11.934163 ↗ Marktleugast KU50.172535, 11.633219 ↗ Schlegel HO50.347340, 11.801122 ↗ Weickenreuth HO50.166815, 11.663335 ↗ Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
Erpfelkräuteri Decheldorf ERH49.773703, 10.728522 ↗
Erpfelkräutrich Eppenreuth KU50.210924, 11.601241 ↗
Erpfl - Kreidrich Limmersdorf KU50.009363, 11.406749 ↗ Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
Erpfl-Kreiterich „(getrocknet!)“, Berg HO50.374296, 11.779869 ↗ Gottsmannsgrün HO50.384279, 11.801382 ↗
ErpflKrauterich Willmersreuth LIF50.095855, 11.357471 ↗
Erpflgraidarich Seybothenreuth BT49.894025, 11.705175 ↗
Erpflgraiderich Prex HO50.308404, 12.087602 ↗
Erpflgraiderie „Erpflgraiderie (grün)“, Warmensteinach BT49.994652, 11.778241 ↗
Erpflgreiderich Busbach BT49.941249, 11.402680 ↗ Eschen BT49.943760, 11.442680 ↗
Erpflgreidrich Isaar HO50.375674, 11.859570 ↗ Joditz HO50.371325, 11.838269 ↗ Töpen HO50.391111, 11.873399 ↗
Erpflgräuterich Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
Erpflkraiterich „grün: Erpflkraiterich"; "} Das e bei Erpfl fast wie ä zu sprechen.“, Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗ Wohnsgehaig BT49.890674, 11.395821 ↗
Erpflkreidarich „„Erpflkreidarich (Wenn es grün ist)““, Busbach BT49.941249, 11.402680 ↗ Eschen BT49.943760, 11.442680 ↗
Erpflkreit(e)rich Althaidhof BT49.831950, 11.632018 ↗ Emtmannsberg BT49.892612, 11.644767 ↗ Hauendorf BT49.886466, 11.661976 ↗
Erpflkreiteri Diespeck NEA49.594492, 10.629665 ↗
Erpflkreiterich „„Erpflkreiterich (für trockenes und dürres)““, Döhlau HO50.285258, 11.968321 ↗
Erpflkreiterich Döhlau BT49.961284, 11.657059 ↗ Kautendorf HO50.279381, 11.980803 ↗ Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗ Oelschnitz HO50.153807, 11.727053 ↗ Stammbach HO50.145201, 11.690033 ↗ Tauperlitz HO50.299894, 11.959612 ↗ Trogen HO50.363578, 11.952831 ↗ Wirsberg KU50.104629, 11.604210 ↗
Erpflkräuteri Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗ Schönfeld BT49.934637, 11.351528 ↗ Willersdorf FO49.742872, 10.963058 ↗
Erpflkräuterich „„Erpflkräuterich } Anlaut - e nach dem à zu““, Horbach KU50.212071, 11.643114 ↗
Erpflkräuterich Danndorf LIF50.143172, 11.369406 ↗ Döhlau BT49.961284, 11.657059 ↗ Schimmendorf LIF50.156283, 11.358660 ↗
Errdebflgroidri „evangelische Bevölkerung“, Hemmersheim NEA49.562488, 10.096429 ↗
Errpflkräuterich Danndorf LIF50.143172, 11.369406 ↗ Schimmendorf LIF50.156283, 11.358660 ↗
Erräpflgreideri Gleißenberg NEA49.735931, 10.638014 ↗
Ervellkräutrich „„Ervellkräutrich (grün)““, Glosberg KC50.287984, 11.319075 ↗
Eräbflgraidä̢ri Althaidhof BT49.831950, 11.632018 ↗ Emtmannsberg BT49.892612, 11.644767 ↗ Hauendorf BT49.886466, 11.661976 ↗
Eräpfelkräuteri Sterpersdorf ERH49.686174, 10.770074 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
Eröpflkraiterich Gumpertsreuth HO50.339035, 11.960570 ↗
Eröpflkreidere „„Eröpflkreidere (f. grün + trocken)““, Bieberbach FO49.729121, 11.290886 ↗
Eröpflkräuterich Neudorf b.Ebensfeld LIF50.074547, 10.910454 ↗ Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
Es Erdepflkreitere Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗ Hildenbach WUN50.039424, 11.951781 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
Es Erdepflkräuterich Peesten KU50.062362, 11.367247 ↗
Es Erflkräuderich Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
Es Erpflkräuterich Schwürbitz LIF50.168157, 11.147511 ↗ Trieb LIF50.145595, 11.138477 ↗
Es därra Ärpflgreiderich Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗ Wirsberg KU50.104629, 11.604210 ↗
Es grīna Ärpflgreiderich Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗ Wirsberg KU50.104629, 11.604210 ↗
Es Ädäpflkräuterich Klosterlangheim LIF50.110934, 11.113363 ↗ Oberlangheim LIF50.097463, 11.094579 ↗ Uetzing LIF50.086752, 11.067406 ↗
Es Ärflkreudtrich „„Es Ärflkreudtrich (grün)““, Neuengrün KC50.300309, 11.507433 ↗
Es Ärpfĕlkräuterich „„Es Ärpfĕlkräuterich, oder Ärpfĕlstörzĕl““, Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗ Heinersreuth KU50.244774, 11.589086 ↗ Schlackenreuth KU50.225055, 11.590498 ↗
Es Ärpflgreiteri Warmersdorf ERH49.723422, 10.689264 ↗
Es Ärpflgreiterich Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗
Es Ärpflkraiderich Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗ Ludwigschorgast KU50.126202, 11.559588 ↗ Neufang KU50.121186, 11.600739 ↗
Es Ärpflkreiterich Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗ Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
Eädöpflkräuteri Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
Ērbflgreiderich „„E_rbflgreiderich (für beides)““, Schwarzenbach a.d.Saale HO50.207021, 11.907052 ↗
Ērpflkreiteri „E_rpflkreiteri (Bezeichnung für grünes u. trockenes Kartoffelkraut)“, Breitenlohe NEA49.711281, 10.607862 ↗
Grüs Erdöpflkräuteri Höfen BA49.845942, 10.895578 ↗ Poxdorf FO49.935652, 11.122395 ↗
as Erdepflkreitare „as Erdepflkreitare (nicht 2 Namen bekannt) vielleicht: as dīr Zeich.“, Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗ Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
as Ärpflkreiterich grü Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
as Ärpflkreiterich truckng Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
as Äräpflgreideri Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
audepflkraiteri Münchsteinach NEA49.639896, 10.595092 ↗ Rockenbach NEA49.644269, 10.634898 ↗
ås Erdäpflgraiderie Pegnitz BT49.751552, 11.543205 ↗
derrs erpfl greiderich Seulbitz HO50.211967, 11.872050 ↗
des Åröbflgräuderich „des A°röbflgräuderich (der Name ist da wie dort der gleiche)“, Kirchschletten BA50.013810, 10.977731 ↗
des Ärpflgreiterich „grün“, Höferänger KU50.134256, 11.429747 ↗
därrs Ärdepflgreuteri „getrocknetes Kartoffelkraut“, Oberickelsheim NEA49.601545, 10.136245 ↗
därrsch Erpflkreiteri Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗
dö(r)s Erdöbbflgräuderi Erlach BA49.808350, 10.953992 ↗ Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗ Sassanfahrt BA49.807779, 10.980289 ↗
dö(r)sch Ördöpflgräudrich „dö(r)sch} Ördöpflgräudrich“, Prächting LIF50.048825, 10.988519 ↗
dörrsch Erdöpflkräuterich „dürr“, Hirschfeld KC50.412724, 11.336247 ↗ Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
dösch Örpfelkräutrich Fassoldshof LIF50.115260, 11.343874 ↗ Rothwind LIF50.117123, 11.343116 ↗
dösch ädăpfl kräuteri „A_dăpfl Kräuteri dürr = (dösch)“, Arnstein LIF50.042005, 11.203857 ↗
dürrs E. „Erdöpflkräuteri (dürrs E.)“, Morschreuth FO49.755276, 11.264969 ↗ Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
erbflkräudrich grǖs „erbflKräudrich { grü_s dörrsch“, Marktzeuln LIF50.168770, 11.167212 ↗ Obristfeld LIF50.158774, 11.220556 ↗
erdäpflkräuteri „„erdäpflkräuti oder - kräuteri““, Haag KT49.750488, 10.476117 ↗
erdäpflkräuti „„erdäpflkräuti oder - kräuteri““, Haag KT49.750488, 10.476117 ↗
erdöpflkräuteri Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
erpfelkreiteri Neuhaus ERH49.685144, 10.876803 ↗
erpfl greiterich Seulbitz HO50.211967, 11.872050 ↗
erröpfl - Kräutri Stappenbach BA49.818347, 10.807526 ↗
es Eadepfelkreiterie „es Eadepfelkreiterie (nein)“, Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗ Wunsiedel WUN50.039909, 12.003931 ↗
es Erbflkraiterich „„es Erbflkraiterich (grün)““, Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗ Kleinschwarzenbach HO50.247732, 11.704816 ↗ Unterweißenbach HO50.228062, 11.707677 ↗
es Erdepflgraiterich „es Krai terich od. Erdepflgraiterich“, Kirchenlamitz WUN50.156759, 11.948234 ↗
es Ärbflgräuderich „„es Ärbflgräuderich (grün)““, Friesen KC50.267688, 11.362760 ↗ Unterrodach KC50.248395, 11.386306 ↗
es Ärpflkräuterich „„es Ärpflkräuterich, nein““, Gehülz KC50.239823, 11.284664 ↗
es Ärpflkräuterich „„es Ärpflkräuterich / nein““, Gehülz KC50.239823, 11.284664 ↗
es Ördöpflkräuteri Hollfeld BT49.937146, 11.290948 ↗
e̢rdepflkrait?rich Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗ Carlsgrün HO50.377645, 11.619134 ↗
gree Ärrpfelkräiterri Gutenstetten NEA49.616649, 10.628719 ↗
grens Erpflkreiteri Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗
grens un ders Erpflkreiteri Sterpersdorf ERH49.686174, 10.770074 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
gräs Ärdepflgreuteri „grünes Kartoffelkraut“, Oberickelsheim NEA49.601545, 10.136245 ↗
grǖs Erdöbbflgräuderi Erlach BA49.808350, 10.953992 ↗ Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗ Sassanfahrt BA49.807779, 10.980289 ↗
grǖs und dörrs Ördepflkräutri „Ördepflkräutri (grü_s und dörrs)“, Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗
grǖs Ördöpflgräudrich „grü_s} Ördöpflgräudrich“, Prächting LIF50.048825, 10.988519 ↗
is därr Erdöpfl-Kreiterich „„Man unterscheidet das grüne (is grie) und ´is därr´ (dürr) Erdöpfl-Kreiterich.““, Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
is grie Erdöpfl-Kreiterich „„Man unterscheidet das grüne (is grie) und ´is därr´ (dürr) Erdöpfl-Kreiterich.““, Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
s erdöpfl - kroideri Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
s Erdöpfelkräuteri „s Erdöpfelkräuteri (nein)“, Hohenmirsberg BT49.810195, 11.439270 ↗
Ä(a)döpflkräud(a)ri „Ä(a)döpflkräud(a)ri = grün“, Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
Ä=ö(r)p=bflkräuderich Fassoldshof LIF50.115260, 11.343874 ↗ Rothwind LIF50.117123, 11.343116 ↗
Äapfikräteri „Äapfikräteri (grünes Kraut)“, Tüchersfeld BT49.785318, 11.360570 ↗
Ädepflgreideri Roßbach NEA49.647444, 10.562098 ↗
Ädepflgreuderi Auernhofen NEA49.523815, 10.104741 ↗
Ädäpflkräuderi „Ädäpflkräuderi (Nein)“, Thüngfeld BA49.753081, 10.626862 ↗
Ädöpfelkräuteri Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗ Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
Ädöpfl - kräuterich „Ädöpfl - kräuterich (nein)“, Klosterlangheim LIF50.110934, 11.113363 ↗ Oberlangheim LIF50.097463, 11.094579 ↗ Uetzing LIF50.086752, 11.067406 ↗
Ädöpflgräuderi Burggrub BA49.875321, 11.136168 ↗
Äebflgrä>uderich „grün, e unbetont“, Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
Äflsgräuterich Marienroth KC50.363831, 11.344761 ↗
Är(p)flkräutri „„grün: Är(p)flkräutri““, Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
Ärbfelkreiterich Harsdorf KU50.027784, 11.569008 ↗ Lanzendorf KU50.050986, 11.601337 ↗
Ärbflgraid?rich Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
Ärbflgreiderich Isaar HO50.375674, 11.859570 ↗ Joditz HO50.371325, 11.838269 ↗ Töpen HO50.391111, 11.873399 ↗ Weisendorf ERH49.625467, 10.818783 ↗
Ärbflkraitarich „grün: Ärbflkraitarich“, Untersteinach BT49.968011, 11.688573 ↗
Ärbflkraitrich Stockau BT49.918518, 11.664328 ↗ Ützdorf BT49.943869, 11.673652 ↗ Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
Ärbflkreiderich „„Ärbflkreiderich (einheitlich)““, Creez BT49.882013, 11.502114 ↗
Ärdepfl - Kreiderich „„Ärdepfl - Kreiderich - Schdorzl““, Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
Ärdepflgreuderi Ulsenheim NEA49.558085, 10.298035 ↗
Ärdepflkreiderich „Ärdepflkreiderich (grün u. trocken)“, Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗ Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗ Kasendorf KU50.037052, 11.353011 ↗
Ärdepflkreiteri Kirchenlaibach BT49.875998, 11.768683 ↗ Windischenlaibach BT49.866114, 11.754844 ↗
Ärdepflkräuteri Martinsheim KT49.623887, 10.149733