Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.




- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

nur aus:
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 2 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar.
Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )

Fäck(e)leintrab, Fäck(e)lein

Wörterbuch:
Link zum PDF: Band 4, Spalte 51
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Kompositum zu: Trab
Bedeutungen
1
Gangart des Ferkels
°Oberpfalz vereinzelt
°Fackltrab „leicht hopsende Bewegung“ Neumarkt NM49.279624, 11.4594662
2
°Oberbayern mehrfach, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt, °Mittelfranken vereinzelt, °Schwaben vereinzelt
°im Faggidråbb sama aufd Båhn glaffa, daß mar an Zug no dawischn Ebersberg EBE48.077749, 11.966843
Im Faggedrabb is da Pfarra zur Fruamess glaffa Binder Bayr. 56 Binder, Brigitte und Dieter Binder: Bayrisch von A~Z, München 1994.

Binder, B., *1960 Tegernsee MB; Redakteurin, Lektorin. Binder D., *1958 Augsburg; Medienmanager
Phras.:
°heit gehts aber im Fackeitrab! „die Arbeit geht schnell voran“ Großhöhenrain AIB47.927474, 11.896899
3
langsames, schwerfälliges Gehen
°Oberbayern mehrfach, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt, °Mittelfranken vereinzelt
°dea kimd dahea im Faggeitrab „langsam, müde“ Rechtmehring WS48.1238948, 12.1598525
Faggedrab „langsames Laufen“ Spr.Rupertiwinkel 25 „So wead gredd“. Bairische Sprache, gesammelt im Rupertiwinkel, hg. vom Verein Bairische Sprache und Mundarten Chiemgau e.V., Laufen 32008.
4
Fortbewegung einer Gruppe
4a
hintereinander in einer Reihe
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt
°jetz gehts an Faggetrab dahi Garching 48.132957, 12.5780213
4b
ungeordnet
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt
°im Faggätrab daherkommen Holzkirchen MB47.884151, 11.697075
  • WBÖ V,317 Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich, hg. im Auftrag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien/Graz/Köln 1970ff.
verfasst von: M.S.

Fäck(e)leintrapp

Wörterbuch:
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Kompositum zu: Trapp
Dieser Eintrag ist ein Verweiskompositum von: Fäck(e)leintrab
verfasst von: M.S.