Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Gans

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Femininum
Bedeutungen
1
Gans
RaubvogelHausgeflügel
Schau da gänga alle Fünfa ohne Schuh und ohne Strümpfla, ei wöj is des Lem schö / schee, wenn die Gäns spaziern gänga [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
a Guus is a komischer Vuugl, fier ̆ Mann is er zvüül und fier 2 Mann is er zweng [Redensart], Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
waß net woo ich ̊anziehn soll - zieh es Dorf an, laufn die Gäns hinterher „Wenn ein junges Mädchen sagt: waß net woo ich °anziehn soll, so ist die Anwort, zieh es Dorf an laufn die Gäns hinterher“ [Redensart], Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
Vor moachere Gäns unn saurem Wein Gott behüt uns vor den zwein [Redensart], Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
der Gånser hot die Gans und dr Interich hot die Inte g?rǟt Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
die Teilnehmer der Gesprächsrunde schnatterten wie die Gäns' „alle reden aufgeregt durcheinander, so daß keiner etwas versteht“ [Redensart]
man braucht einer fetten Gans nicht noch den Bauch schmieren [Redensart], Witzleshofen BT50.111485, 11.726709 ↗
döj sen ausenanner gerennt wöj a Hauf'n aufgscheichda Gäns [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
ez hört sich où wia s'Gschnatter von ra' Herd' jungr Gens' „eine Unterhaltung mehrerer junger Mädchen“ [Umlaut], Fuchsstadt 49.699045, 9.970215 ↗
die is wie a Gons, wenn sa Wassa sicht, will sa saufn „wenn jemand genau das will, was sie bei einer anderen Person sieht“ [Redensart], Cottenbach BT49.971037, 11.552847 ↗
dieà stiebm äusàränanner wia aufg'scheichtà Herd Gäns „sie rennen auseinander wie eine verscheuchte Herde Gänse“ [Umlaut], Raumetengrün WUN50.137363, 11.965393 ↗
wea Gens schnattern u. Henna gackern mehr könnens net „sie können nichts anderes - wenn Frauenstimmen nichts zu tun haben“ [Redensart], Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
du kummst dehär wie wenn di die Gens rumzouche hätte „unordentl. verdreckte Kleidung“ [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
5 alti Weiwer u. 6 Gens mache en ganze Joehrmarkt [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
doo flieng dir a die gebroatna Gens nit neis Maul „wenn jemand denkt, wo anders gehts ihm besser“ [Redensart], Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
mit den Gänsen kann man trinken, aber nicht essen [Redensart], Bubenreuth ERH49.626994, 11.016704 ↗
wenn ee Gans schnattert, schnattern die annera aa [Redensart], Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
dess wea jo ennere fädde Gons de Oaschgeschmiad [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
weiß-blau is bayerisch und grê-i scheißn d'Gens [Umlaut], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
blauweiß is bayrisch und grää scheiße die Gens „Vielleicht ein fränk. Seitenhieb auf die Bayern, die Anfang des 19. Jhr. Franken annektert hatten? wenn die Farbe Blau im Gespräch ist“ [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
dan fliechn die gebr̊atna Gens a nät neis Maul „er muß für sein Weiter-kommen auch arbeiten“ [Redensart], Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗
die Gans die goldna Eier lecht, schlat mer net [Redensart], Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
dëi schaut wäi a Goons, wenns dunnert, blitzt „sie blickt völlig überrascht und verdattert“ [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
de Gens wern grupft, daß mer Bettfedern hot „die Gänse braucht man, um Bettfedern zu bekommen, für die Aussteuer, deshalb werden sie gerupft“ [Redensart], Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
di Lausjonge hom die ganz Hard Gäns verjöht [Umlaut], Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
du bisd sä dumm, daß disch die Gens' beiß?! Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
dee Gns schnattert dauernd in ihrn Stall „die Gans will nicht eingesperrt sein“, Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
du bist so domm, däß dich die Gäns bäiße „du bist so dumm, daß dich die Gänse beißen“ [Redensart], Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
sie unterhalten sich über Hünner un Gens „über alltäglichen Kleinkram“ [Redensart], Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
der is vun de Hinkel uff die Gäns kumme „vom Hundertsten zum Tausendsten“ [Umschrift unsicher], Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
die fährt auf wie a Goas, wenn sa britt „die ist angriffslustig wie eine brütende Gans“ [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
dê-i homm ä Gschnaddê wê-i ä Hedd Gens „wenn viele durcheinander reden“ [Redensart], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Bass auf, daß dich die Gäns nit beisen „wenn jemand blöd daherredet“ [Redensart], Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗
da:r it sou dumm äss na die Gäns beißn Prosselsheim 49.862995, 10.127009 ↗
döi hom a Gschnatter wöi a haffer Gens „mehrere Frauen miteinander in reger Unterhaltung“ [Redensart], Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
jetzt koann er med de Gäns ufffliesche „jetzt kann er überhaupt nichts mehr“ [Redensart], Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
Wù is sin? Mid di Gens in di Bfiffer! „Antwortverweigerung, das geht dich nichts an“ [Redensart], Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Külsheim NEA49.514648, 10.422967 ↗
de Gens bodn si u. putzen ihre Federn „die Gänse baden sich“, Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
du kummst der her wie a. grupfti Gans „wenn jemand eine dumme oder blöde Frisur hat“ [Redensart], Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗
Kartoffel hàs un Gans schmecken auch „Pellkartoffeln heiß und Gans ...“ [Redensart], Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
als wenns die Gäns abgfressen hätten „ungleichmäßige Frisur“ [Redensart], Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
die schaddern wie a ganz Herdla Gens „die (Mädchen) schnattern wie eine ganze Herde von Gänsen“ [Redensart], Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
hüten sich leichter wie a Herd' Gäns [Redensart], Lindach AN49.387549, 10.579668 ↗
wenn dich die Gäns sehn, dann lachsn [Redensart], Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗
wie ein Haufen aufgescheuchter Gänse „zielloses herumrennen“ [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
do gieht da Schnobl wie beiara Gons „meist Frauen, die ununterbrochen reden“ [Redensart], Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗
däi is so bläid, daß die Gäns beißn [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
däs is a schnatter wie bei die Gäns Lempertshausen CO50.358563, 10.766871 ↗
Die machng a Gschrai wie die Gäns. Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
die Waizerer schnaddern wi de Gens [Redensart], Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
die Weiber schnattern wie die Gäns [Redensart], Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗
do gedd's zu wie bo aner Herd Gens „wenn in einer Gruppe laut durcheinander geredet wird“ [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
du siehst aus wie e gerobbt Gansje „böses Aussehen“ [Redensart], Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
der schaut aus wie a grupfta Gons „für einen zerzausten Schopf“ [Redensart], Saugendorf BT49.829348, 11.314745 ↗
die benimmt sich wie a dumme Gans „blödes Getue“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
die schaut aus wie a grupfta Gons „für einen zerzausten Schopf“ [Redensart], Saugendorf BT49.829348, 11.314745 ↗
diea sen nou dümmer wiea die Gens „Leute, die sich zu einer Tätigkeit dumm anstellen“ [Redensart], Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
dou werd me g'stopft wie die Gäns „wenn man viel essen muß“ [Redensart], Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗
du schaust aus wie a grupfta Gons „schlechte Haarfrisur“ [Redensart], Großenseebach ERH49.630892, 10.878057 ↗
so domm däss dich die Gäns bäisse Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
Guckt wie die Gans wenns donnert „mit schrägem Kopf, verständnislos“ [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
dej sicht aus wej a grupfte Guus „die ist ungepflegt“ [Redensart], Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
die schnaddern weia ae Herd Gens „sie schnattern wie eine Herde Gänse“ [Redensart], Großgründlach N49.530345, 11.005738 ↗ Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
ein G'schnadder wie bei die Gens [Redensart], Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗
lauffen und watscheln wie a Gans „Leute die nicht normal laufen können ist oftmals ein watscheln zu sehen“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
ae Goans die goldene Eier lechd [Redensart], Schöllkrippen AB50.086214, 9.244760 ↗
der / die schnadded wie a Goons „der / die spricht so schnell, wie eine Gans schnattert“ [Redensart], Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗ Kasendorf KU50.037052, 11.353011 ↗
de̢ is mit di Gäns ind' Stoodt [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
die schnattern wie e Haard Gens „Mädchengruppe“ [Redensart], Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
die schn̊addarn wie a Herd Gens „die reden wie eine Herde Gänse durcheinander“ [Redensart], Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
du stopfst uns ja wie die Gäns' „wenn Mutter überreichlich kocht und auftischt“ [Redensart]
mit dir hob i nonni Gens g'hitt „tu nicht so vertraut, du bist nicht mein Freund“ [Redensart], Uttenreuth ERH49.597219, 11.071340 ↗
der werd ja gstopft wie a Gans „wenn einem Kind übermäßig viel Essen verabreicht wird“ [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
die schaddern wia a Herrd Genz „die schwätzen“ [Redensart], Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
die schneppern wie a Herd Gens [Redensart], Großenseebach ERH49.630892, 10.878057 ↗
mit dem hob i nu ka Gäns ghütt „mit dem bin ich noch nicht vertraut“ [Redensart], Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
sie sieht aus wie gerobbt Gans „sieht aus wie eine gerupfte Gans“ [Redensart], Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
ar streggt'n Hals wie a Gaans „er streckt den Hals wie eine Gans“ [Redensart], Greßthal SW50.077067, 10.039823 ↗
den hams ausgnumma wie a Gons „übers Ohr gehauen“ [Redensart], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
die Gens machn widde an Krach „schnattern“ [Redensart], Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
die schnaddern wi a Herd Gens [Redensart], Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
die schnattern wie a Hät Gens [Redensart], Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗
die schnodern wie a Herd Gäns „wenn ein paar Frauen heftig und wichtigtuerisch miteinander reden“ [Redensart], Saugendorf BT49.829348, 11.314745 ↗
ein Geschnatter wie eine Gans [Redensart], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
er kennt ihre Hühner und Gäns „ist gleich die weitere Verwandschaft“ [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
stregst den Grogn wie a Gouns „stehst erhaben und mit geradenem Kopf da“ [Redensart], Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗
dej is sur dumm wej a Goarns „sie ist nicht intelligent“ [Redensart], Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
der hot an Groong wie a Gons „er hat einen langen Hals“ [Redensart], Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
die laufen wie a Herd' Gäns' „wenn Leute quer durcheinander laufen“ [Redensart]
er wutschelt daher wiea Gans „läuft komisch oder tolles Laufwerk“ [Redensart], Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
gstobft wie a polnische Gans „rausgefressen, prall wie eine Mastgans“ [Redensart], Brodswinden AN49.261223, 10.611025 ↗
schnattern wei a Haufen Gens „Gemeinschaft von F / M die zu laut u. zuviel reden“ [Redensart], Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
sie schnatten wie a Had Gens „sie reden viel und immerzu wie eine Herde Gänse“ [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
sie schnattert wie eine Gans [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Michelau SW49.905535, 10.429871 ↗
steht do wie a gerupfte Gans [Redensart], Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
dej schnattert wej a Goarns „wenn z.B. eine Frau ohne Unterlaß belangloses Zeug redet“ [Redensart], Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
der / die is dumm wi a Gans „ungebildet sein“ [Redensart], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
der schnattert wie die Gens Geißlingen NEA49.604296, 10.107458 ↗
dia schnauft wia fetti Gans „wenn sich jemand abhetzt und dann recht schnauft“ [Redensart], Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
die Gaas hat ball ausgebrüt „die Gans hat bald ausgebrütet“, Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
die hot a Goschn wie a Goos [Redensart], Küps KC50.188518, 11.278623 ↗
die schnaddern wie die Gens „aufgeregte Unterhaltung der Damen“ [Redensart], Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
die schnaddern wie die Gäns „die reden alle durcheinander“ [Redensart], Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗ Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
die schnattern wie die Gens [Redensart], Großenseebach ERH49.630892, 10.878057 ↗
die schnattern wie die Gäns „reden durcheinander (weibl.)“ [Redensart], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗ Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Küps KC50.188518, 11.278623 ↗
du gackerst fort wie a Gons „für einen Menschen, der dauernd hineinredet, hineingackert“ [Redensart], Saugendorf BT49.829348, 11.314745 ↗
döi schnaddern wäi die Gäns „sich ununterbrochen unterhaltende Menschen“ [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
kumma derher wi a Herd Gens „ungeordnete und laute Menge Menschen“ [Redensart], Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Külsheim NEA49.514648, 10.422967 ↗
schnattern wie a Haard Gäns „wenn Frauen (mehrere) durcheinanderpapeln“ [Redensart], Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
sie ist sou dumm wia Go'uns [Redensart], Fuchsstadt 49.699045, 9.970215 ↗
sie schnaddara wia die Gäns „sie reden alle durcheinander“ [Redensart], Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
sie schnattern wej die Gäns „andauerndes Gerede“ [Redensart], Naila HO50.329425, 11.702182 ↗
sie schnattern wie die Gäns „durcheinander unterhaltten (Frauen)“ [Redensart], Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
sie watschelt wie eine Gans [Redensart], Michelau SW49.905535, 10.429871 ↗
ar schüdld sie wia a Gaans „er schüttelt sich wie eine Gans“ [Redensart], Greßthal SW50.077067, 10.039823 ↗
den hams grupft wie a Gons „die Haare kurz geschnitten“ [Redensart], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
di Gans brüett scho 8 Toog Rannungen KG50.165393, 10.203627 ↗
die schattern wie die Gäns „durcheinander reden“ [Redensart], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
die schnadern wie die Gäns „wenn Frauen viel u. durcheinander reden“ [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Unterfarrnbach 49.487100, 10.959903 ↗
die schoaddert wie a Gaans „schnattert wie eine Gans“ [Redensart], Greßthal SW50.077067, 10.039823 ↗
du bist dömmer bi die Gäns „du bist dümmer wie die Gänse“ [Redensart], Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
däi schnadderd wäi a Goons „sie redet in einem fort“ [Redensart], Vach 49.517816, 10.961776 ↗
däii schnadderd aäi a Gons „sie redet schnell und viel“ [Redensart], Ezelsdorf LAU49.327903, 11.346839 ↗
dëi schnattert wäi a Goons „die redet so viel, oberflächlich und unüberlegt“ [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
döi schnaddert wöi a Goads „redet viel u. schnell“ [Redensart], Ittelshofen LAU49.435124, 11.394863 ↗
döi schnattert wöi a Goons „sie redet unentwegt“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗ Rückersdorf LAU49.497677, 11.242914 ↗
schnoddern wia a Herd Gäns „Mädchen reden durchernand“ [Redensart], Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
sie ist dumm wie eine Gans [Redensart], Michelau SW49.905535, 10.429871 ↗
sie schnaddän wie die Gens „Frauenkränzchen“ [Redensart], Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
der schnattert wej a Guus „der redet sehr viel“ [Redensart], Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
der schnattert wie a Gans „jemand der viel und schnell redet“ [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
dia schnattert wi ä Gouns „wortreiches Frauenzimmer“ [Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
die Gans ersetzt den Hund [Redensart], Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
die schnattert wie a Goas [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
die schnattert wie a Gons „die redet und plappert sehr viel“ [Redensart], Bieberbach FO49.729121, 11.290886 ↗
döi watsch'lt wöi a Goons „die geht schwerfällig, ungeschickt“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
döi watschelt wöi a Goons [Redensart], Rückersdorf LAU49.497677, 11.242914 ↗
döj is su fedd wöj a Goos „wenn jemand kurz und dick ist“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
döj schnaddert wöj a Goos „Schwatzhafte Frau, Mädchen“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
schnattern, wie eine Gans „viel, pausenlos reden“ [Redensart], Wiesthal MSP50.030105, 9.430341 ↗
Gans und Antn schnaddern „Gans und Antn schnaddern.“, Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
die schnatten wi di Gens „Frauen reden durcheinander“ [Redensart], Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
die schnattert wie a Gos „sie redet in einem fort“ [Redensart], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
die schnattert wià Goans „sie redet wie eine Gans schnattert“ [Redensart], Raumetengrün WUN50.137363, 11.965393 ↗
die schnattet wie a Goas „jemand, der immezu redet tut“ [Redensart], Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗
die schnattät wie a Gäns „redet viel, unüberlegt“ [Redensart], Mönchherrnsdorf BA49.821399, 10.650196 ↗
dä?& is mit d? Gens naus [Redensart], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
dè Schnattarn wi di Gens [Redensart], Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
döj watschelt wöj a Goos „wacklig gehen“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
schnattern wie die Gänse „wenn viele Leute gleichzeitig reden“ [Redensart], Aufkirchen AN49.048907, 10.501071 ↗
schnattert wei di Gae:ns „kindisch, unreif“ [Redensart], Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
sie schnaddat wie a Gaas „redselig“ [Redensart], Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
aufgeregt wie eine Gans [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
da halsd rüm wie a G̊as „er stolziert herum, hält seinen Kopf hoch wie eine Gans“ [Redensart], Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
dar schnattert bi e Gas „der schnattert wie eine Gans“ [Redensart], Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
dej watschlt wej e Gans „sie hat einen schlechten Gang“ [Redensart], Naila HO50.329425, 11.702182 ↗
der is mit di Gäns furt [Redensart], Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
der schnattert wie e G. „der stottert“ [Redensart], Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
di schnattört wi a Gàns „schwatzhafte Frau“ [Redensart], Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
dia schnattert wia Gans „sie redet zu schnell“ [Redensart], Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
er schnattert weja Goos „er redet laufend und schnell“ [Redensart], Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗
schnattern wej die Gäns „schnell und durcheinander reden (hauptsächlich die weibl. Gesellsch.)“ [Redensart], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
schnattern wie die Gens [Umlaut], Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗
schnattern wie die Gäns [Redensart], Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
watschelt wie eine Gans [Redensart], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗ Lützelsdorf FO49.750762, 11.198784 ↗
alta bleeda daaba Goos „alt, blöd, taub (blöd)“, Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
ausgenomme wie ae Gans „fühlt man sich z.B. vom Finanzamt“ [Redensart], Schöllkrippen AB50.086214, 9.244760 ↗
der watschelt wie e G. „der schwankt“ [Redensart], Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
dess iss ä dummi Gouns „naive Frau“ [Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
die gackert wie a Gans [Redensart], Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
die is dumm wie a Gaas „sie ist sehr dumm (stimmt aber nicht)“ [Redensart], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
die wadschld wi a Gans „wackelnd gehen“ [Redensart], Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Külsheim NEA49.514648, 10.422967 ↗
du watschelst bi e Gas „du läufst wie eine Gans“ [Redensart], Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
schnaddärn wie ä Goons „viel und belangloses daherreden“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
schnattern wi die Gens „ununterbrochen u. aufgeregt reden“ [Redensart], Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
schnattern wie a Goans „reden wie ..“ [Redensart], Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
schnattert wie ae Gans „redet laut, ohne auf seinen Gesprächspartner einzugehen“ [Redensart], Schöllkrippen AB50.086214, 9.244760 ↗
schnattert wäi ä Goons „der oder die“ [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
schneppert wäi ä Goons „der oder die“ [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
sie wadschld wi a Goos „sie hat einen komischen Gang“ [Redensart], Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
Grün scheiße die Gäns „Farbe bekennen beim Karten“ [Redensart], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
ah is dumm wie a Gaas „wenn ein Mensch nicht sehr gescheit ist“ [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
ah schreit wie a Gaas „wenn jemand stets laut redet“ [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
de Gens brutn 4 Wochn [Umlaut], Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
die Gōs is ōgesetzt Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗
die gohns tut bruhd'n [Umlaut], Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
du stinkst wie e Gaas [Redensart], Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
er wackelt wie a Gans „wenn jemand beim Gehen hin und her wankt“ [Redensart]
schlottert wie a Gons „frieren“ [Redensart], Auerbach AN49.334066, 10.417723 ↗ Colmberg AN49.356808, 10.408768 ↗
schnattera wia a Gaan „wenn jemand sehr viel redet“ [Redensart], Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
schnattern wi di Gäns „drauflosplappern“ [Redensart], Gastenfelden AN49.315254, 10.296086 ↗
schnattern wie a Gans „viel reden“ [Redensart], Hartmannshof LAU49.500187, 11.553957 ↗ Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗ Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
schnattern wie a Gons „sehr viel sprechen“ [Redensart], Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
schnattern woi a Goas „Mensch, der schnell und viel redet“ [Redensart], Erkersreuth WUN50.186854, 12.140253 ↗
schnattert wie a Gans „redet viel“ [Redensart], Fischbrunn LAU49.542320, 11.510090 ↗
schnattert wie a Gons „viel reden“ [Redensart], Auerbach AN49.334066, 10.417723 ↗ Colmberg AN49.356808, 10.408768 ↗ Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗
schnattert wie a Goos „typisches Geschnatter“ [Redensart], Witzleshofen BT50.111485, 11.726709 ↗
schnodan wie die Gäns „durcheinander sprechen“ [Redensart], Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
schnottert wie a Gans „redet immerzu“ [Redensart], Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
a suu a bläida Goons „eine ausnehmend unsympathische eingebildete Frau“ [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
albern wie eine Gans „voreilich“ [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
di a it a dummi Gans Segnitz KT49.673908, 10.142370 ↗
die Gans du ausbrutn [Umlaut], Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
die Gåns is' gereit Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗
die söfft wie a Gaas „die trinkt wie eine Gans“ [Redensart], Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗
dou lacher ja d'Gäns „törichtes, unmögliches Verhalten“ [Redensart], Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗
du bist a dumme Gans „dummes Mädchen“ [Redensart], Schillingsfürst AN49.286248, 10.262250 ↗
dumme Gans, Gänschen „naive, einfältige unerfahrene Person“ [Redensart], Witzleshofen BT50.111485, 11.726709 ↗
grì scheißn die Gäns „Karter-Spruch“ [Umlaut], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
schadderd wie a Gans „geschwätzig“ [Redensart], Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
schnadderd wi a Gans „Klatschbase“ [Redensart], Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Külsheim NEA49.514648, 10.422967 ↗
schnaddern wä'd Gäns „viel durcheinanderreden“ [Redensart], Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗
schnadern wie a Gans „redefreudige Person“ [Redensart], Lindach AN49.387549, 10.579668 ↗
schnattert wi a Gons „Leeres Geplauder“ [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
schnattert wia Gouns [Redensart], Seußen WUN50.032463, 12.157345 ↗
schnattet wie a Goos „redet immerzu, redet unüberlegtes Zeug, nicht durchdachtes“ [Redensart], Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
trinkt wie eine Gans „trinken während des essens“ [Redensart], Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
unsă Gans wü brëidn Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗
watscheln wie a Gans [Redensart], Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
a ausgnummenen Gons „ausgenutzter Mensch“ [Redensart], Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
dadschd wia a Gouns „sie läuft schweren Schrittes“ [Redensart], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
dees is a dumma Gns „dumme Gans, wenn wer nicht weiß wohin, oder nichts begreift“ [Redensart], Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
die Gens verschächt „Gänse verscheucht“ [Umlaut], Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
die Gäns schnaddern Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
die Gänse tun rāna Friedersdorf KC50.370815, 11.300335 ↗
du bist a dumma Gos „eine dumme Frau“ [Redensart], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
dös is a dumma Gons „für eine dumme Frauensperson“ [Redensart], Cottenbach BT49.971037, 11.552847 ↗
schnaddät wi a Gans „redet viel, überflüssig“ [Redensart], Höchstadt a.d.Aisch ERH49.709569, 10.812836 ↗
schnattern wia Gans [Redensart], Dombühl AN49.254224, 10.290983 ↗
schnattern wia Gons „dauernd reden“ [Redensart], Büchenbach ER49.593435, 10.965976 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
schnattert wia a G. „redet unaufhörlich“ [Redensart], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
schnäweis wi a Gans „ein sehr helles Weiß“ [Redensart], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
watschld wie a Gons „schleppender, wackliger Gang“ [Redensart], Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗
watschlt wie a Goos „typischer Gang“ [Redensart], Witzleshofen BT50.111485, 11.726709 ↗
Schuh für mei Gäns [Redensart], Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗
a Kr̊ang wia G̊ans „er hat einen langen Hals“ [Redensart], Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
die Gans tut brudn [Umlaut], Thüngfeld BA49.753081, 10.626862 ↗
dumm wie eine Gans „wenn jemand öfter Gegenstände zu Bruche bringt“ [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Bubenreuth ERH49.626994, 11.016704 ↗
schreit wie a Goos „z.B. Wildgänse im Flug“ [Redensart], Witzleshofen BT50.111485, 11.726709 ↗
so dumm wie a Gans „eine dumme Person“ [Redensart], Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
waatschd wi a Gons „besondere Gangart (bei älteren Leuten)“ [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
waggelt wie a Gons „weibl. Person mit watschelndem Gang“ [Redensart], Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
Di Gans schnattet [schlecht lesbar], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
bläid wie ä Goons „sehr blöde“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
dumm wöi ae Goons Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
mil die Gäns fort [Redensart]
mit der Gens naus [Redensart], Segnitz KT49.673908, 10.142370 ↗
quatscht wia Gons „Watschelgang“ [Umschrift unsicher], Büchenbach ER49.593435, 10.965976 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
so a afeldia Gans „ein eingebildetes Mädchen“ [Redensart], Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
zischd wie a Gaas „abwehrend, abweisend“ [Redensart], Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
zischd wie a Gans „boshaft“ [Redensart], Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
Hurrah, die Gäns „Beifallsausruf“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Säa for die Genz Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
die Gäns schreia Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
dumm wie ae Gans [Redensart], Großgründlach N49.530345, 11.005738 ↗ Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
üwerspannde Gous „übersp. Gans, überhebliches Weib“ [Redensart], Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
blöd wie a Gons „blöde wie eine Gans“ [Redensart], Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
dia Gaans bruad [Umlaut], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
die Gens brüata Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
die Gouns brött Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
die stolze Gans „ein eingebildetes Mädchen“ [Redensart], Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
dumm wia a Gans „dumme Person“ [Redensart], Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
dumm wie a Gans [Redensart], Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗
dumm wie a Gons „wenige, klare Vorstellungen“ [Redensart], Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗
dumm wie a Goos [Redensart], Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
so a blöde Gans [Redensart], Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
su a blöda Goos „eine unbeliebte, arrogante Frau“ [Redensart], Küps KC50.188518, 11.278623 ↗
su a dumma Goos „eine gutmütige Frau, die sich ausnutzen lässt“ [Redensart], Küps KC50.188518, 11.278623 ↗
wi a dumma Gons „Mangel an intelligenz - fälschlich auf Frauen angewendet“ [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
wie a Hard Gens [Redensart], Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗
wie a Herd Gens „wie Gänse durcheinander schnatternde junge Leute“ [Redensart], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
a grupfde Gons „ausgenutzter Mensch“ [Redensart], Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
d' Gouns breït Meckenhausen RH49.170793, 11.288335 ↗
d' Gäns brieta Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗
die Gans bröet Heidenfeld SW49.967581, 10.208725 ↗
die Gans brüet Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
die Gans brütt „od Huhn“, Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗ Mainbullau MIL49.690509, 9.187038 ↗
die Gåns bräd Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗
die Gens broat [Umlaut], Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗
die Gentz brüt Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
die Goas bridd „o Nasallaut“, Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
die Gäns brutn [Umlaut], Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗
die Gäns deiha „ruhen nach Nahrungsaufnahme, nach Wasserbad putzen sich“ [Umschrift unsicher], Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
die Gäns rāna „Geflügel“, Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
die Gäns rei?n Rattelsdorf BA50.014659, 10.890204 ↗
dumm wi a Gans „dumme Frau“ [Redensart], Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
spinnerde Gans „auffallend ungeschickte junge Mädchen“ [Redensart], Bubenreuth ERH49.626994, 11.016704 ↗
ä Gens; ä Guus Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
die Gans brut [Umlaut], Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗
die Gans brüt Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
fett bi e Gas „fett wie eine Gans“ [Redensart], Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
grupfdà Goons „finanzielle Verluste erlitten haben (Kartenspiel)“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
a daaba Gans „dumm sein“ [Redensart], Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
de Ganz brut [Umlaut], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Go:s gewo:s „Gans gewöhne dich dran, gemeint ist an unangenehme Dinge wie das Kröpfen der Gans“ [Redensart], Windheim KC50.427057, 11.336836 ↗
fädda Goons Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗
gemäsd Gans „jemand, der durch andere zu etwas gekommen ist“ [Redensart], Schöllkrippen AB50.086214, 9.244760 ↗
a Hät Gens „eine Herde Gänse“, Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗
die Go>ans Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
fette Gans Fischbrunn LAU49.542320, 11.510090 ↗
alte Gans Fischbrunn LAU49.542320, 11.510090 ↗
die Gounz Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
toll Gans „nichts begreifen wollen, gleich beleidigt sein“ [Redensart], Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
viel Gens Kümmersreuth LIF50.045377, 11.095432 ↗
die Gaas „Sg.“, Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
die Gās „die Gās = die Gans !“, Ahlstadt CO50.371299, 10.857263 ↗
die Gens „Pl.“, Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
die Gons „verächtlich“, Plankenfels BT49.886031, 11.336044 ↗
die Gäns Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗ Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
neu Gäns Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗
Gānsch Beuchen MIL49.599584, 9.230547 ↗
di Gens Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗
a Goas Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
a Goos Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗ Kümmersreuth LIF50.045377, 11.095432 ↗
Gāns Eckarts KG50.288086, 9.726428 ↗
Gensa „weibliches Tier“, Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
Goons Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
Gänza Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
a Gaz „eine Gans“, Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
Goas „alte Bauersleute sagen noch Goas“, Tauperlitz HO50.299894, 11.959612 ↗
Goos „alt Gössala von Goos, früher Goons“, Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Guus „Guus (alte Gans)“, Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
Gūs Büttelbronn WUG48.889337, 10.898638 ↗
Gäns „nur an einem einzigen Tag: Fassnacht sonst Unterscheidung: Henna, Gäns, Entn“, Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
Gus Roßfeld CO50.348114, 10.742475 ↗
2
Mädchen, Frau, pejor
blöide Goons halt dein Schnobl „blöde Gans sei still“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
dumme, blöde, freche Gans „wenn eine weibl. Person sich daneben benimmt“ [Redensart], Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗
dej' / döj eigebild Goos „eingebildetes Mädchen, Frau“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
eingebildete dumma Gans „hochmütig, albern“ [Redensart], Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
hockt am Geld wia Gons „geizig“ [Redensart], Büchenbach ER49.593435, 10.965976 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
a einbilderische Guus „sehr hochmütig“ [Flexionsbesonderheit], Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
dej' / döj olber Goos „albernes Mädchen, Frau“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
dumme oder blöde Gans „jemand, der sich dumm verhält“ [Redensart], Auerbach AN49.334066, 10.417723 ↗ Colmberg AN49.356808, 10.408768 ↗
e dumm eingebild Gans „eine eitle, unnahbare, junge Frau“ [Redensart], Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
a eingebildete Goons „ein junges eingebildetes Mädchen“ [Redensart], Rückersdorf LAU49.497677, 11.242914 ↗
bläide Goons, bläide „blöde Gans“, Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
dej' / döj bled Goos „blödes Mädchen, Frau“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
dej' / döj dumm Goos „dummes Mädchen, Frau“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
dumma, blöda Gåns „Schimpf für Mädchen, Frauen“ [Redensart], Dampfach HAS49.990359, 10.426708 ↗
e eigebildete Gans „stolz“ [Redensart], Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
dumma, blöda Goas „einfältiges Mädchen“ [Redensart], Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗
dumma, blöda G̊as „dumme blöde Gans, sie stellt sich dumm, ungeschickt an“ [Redensart], Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
dumme, blöde Gans „einfältige Frau“ [Redensart], Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗ Höchstadt a.d.Aisch ERH49.709569, 10.812836 ↗
dumme, blöde Gans Lindach AN49.387549, 10.579668 ↗ Michelau SW49.905535, 10.429871 ↗
eingebildeta Gans „eingebildet, weil sie mit aufrechtem Gang herumstolziert“ [Redensart], Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
a Goanz a bleeda „dumme Gans, naive oft affektierte junge Frau“ [Redensart], Brodswinden AN49.261223, 10.611025 ↗
a eigebild G̊ans „stolze Frau“ [Redensart], Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
eigabildda Goons Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗
a bleeda Gaan's „als Schimpfwort für eine weibliche Person, die einem sehr unsympatisch ist“ [Redensart], Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
eine dumme Gans Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
a dumma Gaan's „eine dumme Gans, eine weibliche Person, die sich daneben benimmt, was falsches macht“ [Redensart], Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
a dumma G̊åas „dumme Frau“ [Redensart], Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗
afeldiche Gans „einfältig“ [Redensart], Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
die blöde Gans „dumm“, Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
die dumma Gens „weibl. Mensch, die eine Dummheit vollbracht haben, auch Erwachsene“ [Redensart], Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
a bleeda Gaos „eine blöde Person“ [Redensart], Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
a blöda Goans „dummes Frauenzimmer“ [Redensart], Roßdorf a.Forst BA49.866507, 10.995714 ↗
a blöde Goons „eine dumme Frau“ [Redensart], Rückersdorf LAU49.497677, 11.242914 ↗
a dumma Goans „einfältige Frau“ [Redensart], Roßdorf a.Forst BA49.866507, 10.995714 ↗
a dumma Goons „eine wenig intelligente bzw. im Auftreten abstoßende Frau“ [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
a dumme Gaons „eine einfältige Frau“ [Redensart], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
a dummi Gouns „ein dummes Weib“ [Redensart], Goßmannsdorf 49.677776, 10.028210 ↗ Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
alberne Gänse „alberne Frauenzimmer“ [Redensart], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
bl^äide G̊aas „Schimpfwort unter Mädchen“ [Redensart], Ittelshofen LAU49.435124, 11.394863 ↗
du blede Gons „dummer Mensch (weibl.)“ [Redensart], Großenseebach ERH49.630892, 10.878057 ↗
du dumma Gans „dumm geboren und nichts dazugelernt“ [Redensart], Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
du dumma Gons „Scheltwort dumme Gans“ [Redensart], Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
du dumma Goos „dumme einfältige Frau“ [Redensart], Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗
du dumme Gans Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗ Gernach SW49.944593, 10.234222 ↗ Lützelsdorf FO49.750762, 11.198784 ↗
du dummi Gans „ein Schimpwort“ [Redensart], Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
du dummà Gaas „wenn einer nicht kapiert“ [Redensart], Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
äibildi Goons „eingebildet“ [Flexionsbesonderheit], Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
a blede Gons „dumm wie eine gans“ [Redensart], Büchenbach ER49.593435, 10.965976 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
a dumma Gaos „eine dumme Person“ [Redensart], Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
a dumma Goas „dumme, einfältige Frau“ [Redensart], Erkersreuth WUN50.186854, 12.140253 ↗
a dumma Gons „einfältiger Mensch (weibl)“ [Redensart], Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
a dumma Guns Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
a dumme Gans Dombühl AN49.254224, 10.290983 ↗
a dummi Gons „dummes Verhalten“ [Redensart], Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
a dummi Guus „nicht sehr gescheit“ [Redensart], Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
bläide Goons „Schimpfwort für eine Frau“ [Redensart], Vach 49.517816, 10.961776 ↗
blöide Goons Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
du alta Goos „alte Frau“ [Redensart], Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗
dummer Gouns Seußen WUN50.032463, 12.157345 ↗
a blöda Gaz „ein blödes Weib“ [Redensart], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
a dumma Gaz „eine ganz dumme Frau“ [Redensart], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
bleede Gans „auffallend ungeschickte junge Mädchen“ [Redensart], Bubenreuth ERH49.626994, 11.016704 ↗
bleede Goas „dumme Frau/Mädchen“ [Redensart], Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
dumma Goons Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗
dumma Gouns „ungeschickt“ [Redensart], Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗
dumme Ganse „Bsp./Wortspiel: da hast du ganz recht, da hast du Gäns ganz recht!, Beleidigung weibl. Personen gegenüber“ [Redensart], Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
dumme Goans Wolkshausen 49.624864, 9.978911 ↗
dumme Goons „Schimpfwort für eine Frau“ [Redensart], Vach 49.517816, 10.961776 ↗
dumme Goons Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
dumme G̊aas „einfältige, naive Frau“ [Redensart], Ittelshofen LAU49.435124, 11.394863 ↗
dummi Go̢ns „naive Frau“, Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
dummi G̊ans „naives Mädchen“ [Redensart], Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
frecha Gaas „freches Weib“ [Redensart], Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
frecha Gans „freche,i.d.R. weibliche Person“ [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
freche Gans Fischbrunn LAU49.542320, 11.510090 ↗
blöde Gans „naive Frau / Mädchen“ [Redensart], Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗ Laufamholz N49.466267, 11.162624 ↗
blöde Gans Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗ Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
blöde Gons „dummes Mädchen“ [Redensart], Tuchenbach 49.528133, 10.862757 ↗
doofa Gans „doofe, i.d.R. weibliche Person“ [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
dumma Gans „jemand, der sich nicht wehrt“ [Redensart], Kühlenfels BT49.734415, 11.420263 ↗ Kümmersreuth LIF50.045377, 11.095432 ↗ Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
dumma Gans Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
dumma Gås „dumme Frau“ [Redensart], Oberschleichach HAS49.949351, 10.596638 ↗ Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗
dumma Gons „Schimpfwort f. eine weibl. Person, auf die man wütend ist oder mit der man sich nicht gut versteht“ [Redensart], Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
dumma Goos „dumme Gans“, Enchenreuth HO50.240565, 11.621076 ↗ Walberngrün KU50.228690, 11.638462 ↗
dumma Goos „einfältiges, ungeschicktes Weibsbild“ [Redensart], Nordhalben KC50.363615, 11.508220 ↗
dumma Gäns „naives, weibliches Wesen“ [Redensart], Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
dumma G̊as „dumme Frau“ [Redensart], Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
dumme Gans „f. Frau die nichts weiss“ [Redensart], Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗ Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗ Bubenreuth ERH49.626994, 11.016704 ↗ Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗ Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗ Lützelsdorf FO49.750762, 11.198784 ↗ Mönchherrnsdorf BA49.821399, 10.650196 ↗ Naila HO50.329425, 11.702182 ↗ Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗ Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗ Plankenfels BT49.886031, 11.336044 ↗ Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗ Roth RH49.245634, 11.091161 ↗ Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗ Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗ Unterfarrnbach 49.487100, 10.959903 ↗ Wiesthal MSP50.030105, 9.430341 ↗
dumme Gans Burgebrach BA49.826456, 10.741594 ↗ Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗ Fischbrunn LAU49.542320, 11.510090 ↗ Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
dumme Goos „dumm sein“ [Redensart], Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗
dumme Gàns „dumme weibl. Person“ [Redensart], Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
dumme Gààs „dumme Gans“, Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
dummi Gans „Schimpf“ [Redensart], Gastenfelden AN49.315254, 10.296086 ↗
dummi Goos „dumme Gans“, Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
dummä Gans „dumme Frau“ [Redensart], Maidbronn 49.845854, 9.973882 ↗ Rimpar 49.853917, 9.959956 ↗
blèd Gans „blöde Gans“ [Umlaut], Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
dumm Gans Schöllkrippen AB50.086214, 9.244760 ↗
su a Gons „Überheblichkeit“ [Redensart], Roth RH49.245634, 11.091161 ↗
dumme G. „wörtl.“ [Redensart], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
3
Frau (pejor)
SchimpfwörterBez. von Frauen (Verhalten)
des is `ö houchmitische Gånz Schmachtenberg MIL49.783235, 9.239447 ↗
so a dumma Gaͦaͦtz Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗
des is a blöda Gans Unteroberndorf BA49.978038, 10.891628 ↗
aufgedockelte Gans Güntersleben 49.868718, 9.905246 ↗
is des a blöde Gäß Hambach SW50.099090, 10.210107 ↗
ä eigĕbildä Gāns Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗
a kuhäugedte Gons „großäugige Frauensperson“, Großgründlach N49.530345, 11.005738 ↗ Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
schnaddrisch Gans „vorlaute Frauensperson, Schwätzerin“ [Redensart], Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
Su a bläida Gans Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
eigebildä̆ Gāns „a sehr lang“, Dittlofsroda KG50.151596, 9.761366 ↗
eingabilda Gōnz Eltmann HAS49.972083, 10.652273 ↗
alta dumma Goos Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
eine dumme Gans Leutershausen AN49.299932, 10.413617 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗ Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗
a dumma G oo s Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
a dumma Gaͦns Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗
die dumma Gaas Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
eigebilde Gans Haibach AB49.964931, 9.201794 ↗
saudummi gōns Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
? blöidi Gans Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
A dumma Gaans
a blāde Gons Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗
a dumma Gaans Wiesenfeld MSP49.991757, 9.681281 ↗
a dumme Gouns „häufiger“, Gaukönigshofen 49.633288, 10.002287 ↗
a dummer Gans Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
bissicha Gaas „böses Weib“ [Redensart], Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
dumme Gāāns Rothhausen KG50.184784, 10.334689 ↗
A dumma Gans Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗
a blödi Gans Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
a dumma Gans Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗ Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗ Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗
a dumma Gons Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
a dumme Ganz Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗ Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
bläida Gåns Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
bläida Goons Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
bläidi gōns Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
die alt Goos „unangenehme Frau“ [Redensart], Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
dumm? Gòa&ns Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
bleeda Gohs Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
bleide Gans Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗
bläide Gons Raitenberg LAU49.602877, 11.472418 ↗
dumma Go̊ns Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
dumme G ans Bergrheinfeld SW50.000549, 10.165635 ↗
dumme Gaans Ramsthal KG50.138794, 10.068292 ↗ Retzbach MSP49.904722, 9.821759 ↗
dumme Gāns Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗ Massenbuch MSP50.035812, 9.704135 ↗
dumme Goons Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Blöda Gons Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗
Blöda-Gans Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗
Du mi Gans Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
Du mi Gons Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
Dumme Gans Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Eichelsbach MIL49.847873, 9.237556 ↗ Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
blode Gans Regnitzlosau HO50.302743, 12.046868 ↗
blöda Gans Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗ Wülflingen HAS50.031439, 10.479129 ↗
blöde Gans Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗ Dörndorf EI48.942146, 11.478631 ↗
blöde Gōs Maroldsweisach HAS50.195827, 10.658675 ↗
duma Goans Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
dumm? Gans Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
dumma Gans Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗ Kösten LIF50.149202, 11.040313 ↗ Lentersheim AN49.079855, 10.580801 ↗ Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
dumma Gons Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗ Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗
dumme Gans Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗ Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗ Goldbach AB49.998665, 9.180241 ↗ Götteldorf AN49.406676, 10.623273 ↗ Güntersleben 49.868718, 9.905246 ↗ Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗ Rannungen KG50.165393, 10.203627 ↗ Reuchelheim MSP49.969902, 9.930445 ↗ Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗ Untereßfeld NES50.272941, 10.525565 ↗ Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗ Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗ Weidenhüll BT49.711046, 11.386491 ↗
dumme Goas Kucha LAU49.431407, 11.417944 ↗
dumme Goaß Kipfenberg EI48.950055, 11.394110 ↗
dumme Gáns Krögelstein BT49.976727, 11.273513 ↗ Waldzell MSP49.942369, 9.629803 ↗
dummi Gons Wolkersdorf SC49.360314, 11.021765 ↗
altà Gaas „Schimpfwort“ [Redensart], Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
dumm Gans Großwallstadt MIL49.874680, 9.136015 ↗
dummâ Gos Langenbach HO50.373770, 11.595952 ↗
à Gās Ahorn CO50.237271, 10.954087 ↗
Gāns Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
Gans Tüchersfeld BT49.785318, 11.360570 ↗
4
Gans (in Redensart)
Hausgeflügel
kumm mir vor wie e gestoppte Gans [Redensart], Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
dar schnoattärt wie a Goans Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗
er schnattert wie eine Gans Reinersreuth HO50.146536, 11.842362 ↗
er schnattert wie eine Ganz [Redensart], Haßfurt HAS50.034381, 10.516975 ↗
es ist eine beleidigte Gans Wiesen AB50.111556, 9.363442 ↗
die schnattert wie a Gobs Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
er is ? aigschnappt? Gans Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
wie en gestobbte Gans ist [Redensart], Großwelzheim AB50.048884, 9.008143 ↗
schnattert wie eine Ganz [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
schnattärn wie die Gäns [Redensart], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
mein? Gens a Wassä gem „lang“ [Redensart], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
schnaddert wie a Gans [Redensart], Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
eine gestopfte Gans [Redensart], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗ Haßfurt HAS50.034381, 10.516975 ↗
wie a gstopfte Gons [Redensart], Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
a gschdopfde Gouns [Redensart], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
ä gschdopfde Goons [Redensart], Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
a g'schopfta Gans [Redensart], Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
a g'stopfta Goons [Redensart], Rehdorf 49.414992, 10.950690 ↗
a gschoppte Gohns [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
a gschtopfta Gans [Redensart], Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
a g'stopfta Gans [Redensart], Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
a gestopfte Gans [Redensart], Hüttendorf ER49.540399, 10.961302 ↗
a gschobbda Gons [Redensart], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
a gstopfda Gons „(gestopfte Gans)“ [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
a gstopfta Gaas [Redensart], Untersiemau CO50.194701, 10.970294 ↗
a gstopfta Gons [Redensart], Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗
gschoppta Gons [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
ver di Gens Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
5
Mädchen (pejor)
Bez. von Frauen nach physischen/äußeren Eigenschaftendumme, starrsinnige, leichtsinnige Frau
a dumme / dumma Gons „häufig dumma also singular, ein Mädchen mit bescheidenen Geistesgaben“ [Redensart], Uttenreuth ERH49.597219, 11.071340 ↗
dia is a dummi Gons Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
a hochmütige Goons „Mädchen“, Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗
des sen a bor Gens „abwertend junge Mädchen“ [Redensart], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
eine vorlaute Gans Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
Schnatternda Gänz „eine Schar jüngerer Mädchen, die durcheinander reden“ [Redensart], Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗
eine dumme Gans [Redensart], Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
neugiria Goos „neugieriege Gans“ [Redensart], Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
a dumma Gaas „Gaas=Mädchen“ [Redensart], Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
dumme Gaans Thulba KG50.179029, 9.919318 ↗
frecha Gäns „vorlaute Mädchen“ [Redensart], Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
Dumme Gohs Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
dumme Gans Karlburg MSP49.980111, 9.757956 ↗
dörre Gans Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗
dume Gans Wetzhausen SW50.194731, 10.412018 ↗
6
Mädchen, Schülerin (pejor)
Frau mit ungebührlichem Verhalten
blöde Gaans Thulba KG50.179029, 9.919318 ↗
blöide Gans Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
frachi Gons Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
frecha Gans Erlach BA49.808350, 10.953992 ↗
freche Gans Untereßfeld NES50.272941, 10.525565 ↗
freche Ganz Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗ Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
frechä Gans Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
fresch Gans Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
frächi Gans Ulsenheim NEA49.558085, 10.298035 ↗
dummi Gons Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
7
Mensch (pejor)
des is a richtige Gans „wenn jemand hochnäsig ist“ [Redensart], Aufkirchen AN49.048907, 10.501071 ↗
des sind bleeda Gens „sie sind unbeliebt, ungeschickt“ [Redensart], Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗
schnatternde Gens „Personengruppen die unaufhörlich schwätzen und reden werden häufig als schnatternde Gänse bezeichnet, auch bei vielen Kinderansammlungen vergleicht man mit einer Herde von schnatternden Gänse; in Unerfr. sens die Gens“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
8
Mädchen, Frau (pejor)
hochmütige, stolze Frau
Eigebildi Goans Röttingen 49.845854, 9.973882 ↗
eingebilde Gans Güntersleben 49.868718, 9.905246 ↗
Gans Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗
9
Frau
e traurige Gans „eine Frau die traurig ist“ [Redensart], Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
dürre Gans „schlanke Frau“ [Redensart], Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗
10
Mensch mit langem Hals
Bez. von Menschen beiderlei Geschlechts nach phys./äußeren Eigenschaften
a Gaaß Ezelheim NEA49.598900, 10.402205 ↗
Gaaß „Geiß“, Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
11
Mädchen
a Haufa Gäns „eine Anzahl junger Mädchen“ [Redensart], Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
dumma Gens „kindisch kichernde Mädchen, meist Plural“ [Redensart], Uttenreuth ERH49.597219, 11.071340 ↗
12
Gans (in Lyrik)
Hüm?loidr, Nagg?baißer, baiß? dich di Guins?r „Mundartvers“, Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
13
Jugendliche®
sen halt dumma Gens „wenn Jugendliche lachen, wenn überhaupt kein Grund dafür sit“ [Redensart], Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
14
Kind, das die Mitschüler zum Lachen zu bringen versucht
Benehmen, Umgangsformen
olw?n? Gans Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
15
dumme Frau
wos wöllt'er denn va sota Gens anerscht verlang „für Frauen, die klug daherreden aber keine Ahnung haben“ [Redensart], Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
16
hochmütiger Mensch
hochmütiger, stolzer Mensch
eingebildte Gans Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
17
naives Mädchen
senn dess dummi Gens „dumme, gutherzige Mädchen“ [Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
18
reife Frau
a alta Goos „erfahrene und alte Frau“ [Redensart], Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗
19
unerfahrene, junge weibliche Person
Bez. von Frauen (Verhalten)
aufgedackelta Gans Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗