Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist. Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht. Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.
Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte Untersuchungsgebiete und/oder Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet. Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.
Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )

Glatze

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig,
nicht hierarchisiert und weitere Bedeutungsangaben können folgen.
Wortart: Substantiv
Genus: Femininum
Bedeutungen
1
kahler Kopf
es senn Glatzn gäschnejtn Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗
a Mån mit aner Glatzn Ansbach AN49.300425, 10.571936 ↗
deeͦ hodd aͤ Glatzn Isaar HO50.375674, 11.859570 ↗
aner mit aner Glatzn Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗
deä mit seina Glatzn Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
däö=ä håd a Glazö=ä Auernhofen NEA49.523815, 10.104741 ↗
Dĕr hat ĕr Glatzn Degersheim WUG48.998768, 10.779527 ↗
de(ä) håt a Glazzn Walpenreuth HO50.114510, 11.798920 ↗
dē̢r håut ? glats Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
dr hout ä(h) Glatzn Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗
Er hat eine Glatze Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
a'a& håt a glåtz Bobengrün HO50.346768, 11.652840 ↗
dēr hodd a glatsn Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
dēr hout a Glatzn Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
er håut a Glåtzn Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
hout dä? ? glottsn „neu!“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Dar hott a Glatzn Döberschütz BT49.911112, 11.714689 ↗
Dēa hod a Glatzn Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
aer hott a Glatzn Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗
ă hott a Glatz'n Großdechsendorf ER49.630986, 10.938683 ↗
daa hott a Glatzn Neuensorg CO50.207254, 11.113689 ↗
dar håt a Glatzn Ueschersdorf HAS50.154386, 10.608259 ↗
dar hoat ä Glatzä Holzhausen SW50.118770, 10.185801 ↗
dea håt a Glatzn Oberdachstetten AN49.415491, 10.421242 ↗
dea hott a Glatzn Franken WUN50.089723, 11.919001 ↗
deä håt a Glatzn Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗
dēe hod a Glatzn Peesten KU50.062362, 11.367247 ↗
dēr hot a Glatza Oberschwaningen AN49.093255, 10.629133 ↗
dr ho̊tt a Glatzn Pödeldorf BA49.909773, 10.990464 ↗
dä hoͣt a Glatzn Römershofen HAS50.074356, 10.520925 ↗
dä hoat a Glatz'n Küps KC50.188518, 11.278623 ↗
dä hott a Glåtzn Weisbrem LIF50.084000, 11.077825 ↗
däia hot a Glatzn Tröstau WUN50.028529, 11.928259 ↗
där håt a Gladzn Reicholdsgrün WUN50.121485, 11.951964 ↗
ee håd a Glạtzn Röttenbach RH49.152926, 11.031960 ↗
er hatt a Glatz'n Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
er haut a Glātzn Wölsau WUN50.005263, 12.116015 ↗
er håd a Glåtze Einsiedel MSP49.928139, 9.503322 ↗
Er hat a Glåtzn Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
a håt a Glåtzn Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗
ar hoat a Glatzn Grettstadt SW49.985697, 10.311560 ↗
d'r hat a Glatze Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
da hott a Glatzn Schottenstein CO50.152510, 10.896412 ↗ Waldsachsen CO50.277824, 11.030636 ↗
da hōt ä Glatzä Rothhausen KG50.184784, 10.334689 ↗
de håt a Glatzn Herzogenreuth FO49.906900, 11.091144 ↗
de? houd ? glazn Engelthal LAU49.471882, 11.398955 ↗
dee hat a Glatzn Hallerndorf FO49.759672, 10.979697 ↗
dē hat e Glatze Schopfloch AN49.120437, 10.305409 ↗
dä håt a Glatzn Frauendorf LIF50.070745, 11.061478 ↗ Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗
dä hot a Glo̊tzn Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗
dä? hot a Glatzn Schödlas HO50.184358, 11.711724 ↗
där hat a Glatzn Sack 49.502944, 11.016163 ↗
där hod a Glatzn Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗
där hot a Glatzn Creez BT49.882013, 11.502114 ↗
ea håt a Glatzn Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
er haou a Glatzn [GP hat sich eventuell verschrieben], Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
er hat a Glatz'n Burk FO49.716691, 11.040113 ↗
er hat ne Glatze
er håd a Glazza Illenschwang AN49.055582, 10.414042 ↗
er håt a Glatze Rohrbach MSP49.969040, 9.696929 ↗
er håt a Glatzn Gauerstadt CO50.307244, 10.802844 ↗ Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗ Weickenreuth HO50.166815, 11.663335 ↗
er hodd a Gladzn Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
er hott a Glatzn Feilitzsch HO50.362288, 11.934163 ↗ Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗
er hout a Glatzn Diepersdorf LAU49.460820, 11.290109 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
o* hot o* Glatzn „in Coburger Gegend eigentümlich klingende Laut zwischen a und ä ist speziell dargestellt (hier die beiden Wörter a)“, Neu- und Neershof CO50.268109, 11.045237 ↗
är håt ä Glazz? Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
A hott a Glatzn Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
Glatsn schnaidn Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗
a hōt a Glatzn Frankenhofen AN49.030935, 10.474453 ↗
ar hot a Glatzn Mittelberg CO50.332196, 11.031777 ↗
de hat a glatzn Dittenheim WUG49.055224, 10.792533 ↗
de hot a Glatzn Gräfensteinberg WUG49.150790, 10.806367 ↗
dea hot a Glazn Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
deä hot a Glazn Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗
dr hot a Glatzn Mechlenreuth HO50.171366, 11.800699 ↗
dä håd a Glazn Kirchschletten BA50.013810, 10.977731 ↗
dä hod ä Gladzn Schlackenreuth KU50.225055, 11.590498 ↗
dä hot a Glatzn Neufang KC50.313716, 11.425359 ↗ Viereth BA49.923016, 10.775385 ↗
dä hot a Glåtz Neundorf KC50.261438, 11.213691 ↗
dä hot a glatzn Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗
ea hot a Glatzn Oberweilersbach FO49.752766, 11.125016 ↗
ea hot a Glazzn Wimmelbach FO49.708526, 11.007426 ↗
ea hot e Glatze Altenbuch MIL49.828204, 9.393052 ↗
er had e Glatze Bettenfeld AN49.340467, 10.128075 ↗
er hat a Glatza Breitendiel MIL49.691980, 9.220958 ↗
er hat a Glatzn Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗ Geslau AN49.366340, 10.315449 ↗ Kösten LIF50.149202, 11.040313 ↗ Oberpreuschwitz BT49.946135, 11.519520 ↗ Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗ Wallesau RH49.189939, 11.109191 ↗ Wassermungenau RH49.217646, 10.884218 ↗
er håt a Glatz Tschirn KC50.395818, 11.449242 ↗
er hod a Glatza Unterschwaningen AN49.080179, 10.620036 ↗
er hot a Glatze Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
er hot a Glatzn Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗ Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
er hot e Glatze Wörth a.M. MIL49.795558, 9.154730 ↗
eä hot a Glatzn Staffelbach BA49.945267, 10.752315 ↗ Vorbach HAS50.101210, 10.733085 ↗
eä hot e Glatze Straßbessenbach AB49.962770, 9.246397 ↗
hat eine Glatze „kommt hier sehr selten vor“, Hasselberg MSP49.805720, 9.482435 ↗
hout er Glatz'n Oberweißenbach WUN50.165547, 12.085493 ↗
à håt a glåzn Seulbitz HO50.211967, 11.872050 ↗
ä haot a Glatzn Horbach KU50.212071, 11.643114 ↗
ä hatt a Glatzn Ottensoos LAU49.508576, 11.340206 ↗
ä håt a Glatzn Göddeldorf AN49.337363, 10.855467 ↗ Kauernhofen FO49.767629, 11.081687 ↗
ä håt a Glazze Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
ä håt a Klatze Wolfsmünster MSP50.092913, 9.734119 ↗
ä håt ä Glazze Richelbach MIL49.689190, 9.398707 ↗
ä hodd a Glatzn Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
ä hott a Glatzn Lettenreuth LIF50.176831, 11.158798 ↗
ä hätt a Glatzn Obermichelbach 49.530121, 10.907979 ↗
ä? hat a Glatzn Rattelsdorf BA50.014659, 10.890204 ↗
äa hod a Glatzn Eckersdorf BT49.933467, 11.499092 ↗
äa hot a Glatzn Schönfeld BT49.934637, 11.351528 ↗ Wohnsgehaig BT49.890674, 11.395821 ↗
äe hot a Glatzn Kleinschwarzenbach HO50.247732, 11.704816 ↗
är hat a Glätze Simmershofen NEA49.532404, 10.125327 ↗
är hot e Glatze Krombach AB50.081424, 9.206235 ↗
aë hot a Glazn Mörsach AN49.147364, 10.675956 ↗
da hot a glaze Dorfgütingen AN49.213989, 10.304610 ↗
de hot a Glazn
ea had a Glazn Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
er hot a Glazn Oberkotzau HO50.262748, 11.927091 ↗
hāt a Glattzn Bärenbrunn HO50.234347, 11.658218 ↗
n hot a Glatzn Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
á hod á Glåtz „á = hellen a wie in "fahren“, Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
ä hat a Glatzn Dettenheim WUG48.985492, 10.946100 ↗ Rehdorf 49.414992, 10.950690 ↗
ä hot a Glatze Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
ä hot a Glatzn Neufang KU50.121186, 11.600739 ↗ Wolfsloch LIF50.142090, 11.181294 ↗
ä hot a glatzn Bruck HO50.363444, 11.803558 ↗
Hâut a Glâtzn „neu!“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
a hot a Glatz Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗ Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
hat a Glattzn „westl. Frankenhöhe“, Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗
haut a Glåzn Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
håt a Glatza Steinhart DON48.960725, 10.668564 ↗
hot a Glåtzn Lippertsgrün HO50.306785, 11.647496 ↗
hot a Klåtzn Weidesgrün HO50.300198, 11.737952 ↗
hot å Glatzn Schwarzenbach a.d.Saale HO50.207021, 11.907052 ↗ Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
hott a Glatzn Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
hout a Glatzn Pegnitz BT49.751552, 11.543205 ↗
hâut a Glatzn Straßdorf HO50.295259, 11.629048 ↗
ä hat a Glazn Virnsberg AN49.423053, 10.511248 ↗
ä hot a Glazn Aha WUG49.097231, 10.750669 ↗
hat a Glatze Unterampfrach AN49.183926, 10.222681 ↗
hat a Glatzn Unterwurmbach WUG49.108133, 10.729815 ↗
hat e Glazze Dombühl AN49.254224, 10.290983 ↗
håt a Glatz Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
hot a Glatzn Bojendorf BA50.043702, 11.176427 ↗ Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗ Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗ Wattendorf BA50.025123, 11.133553 ↗ Witzleshofen BT50.111485, 11.726709 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
hot e Glatze Kothen KG50.371916, 9.766784 ↗
hout a Glizn Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗
hot a Klazn Förstenreuth HO50.170946, 11.690030 ↗
ă Glá̆tzn Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
A' Glatzn Weiltingen AN49.023077, 10.455783 ↗
a Glåtza Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
a Glåtzn Prölsdorf HAS49.874454, 10.625713 ↗
an glatz Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
di Glatzn Dorsbrunn WUG49.095059, 10.908599 ↗
Glâtza>e Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
a 'gláts Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
a Glatza Diebach AN49.309143, 10.191333 ↗
a Glatzn Eltmann HAS49.972083, 10.652273 ↗ Lipperts HO50.297185, 11.796112 ↗ Nassach HAS50.187859, 10.459158 ↗ Pinzberg FO49.691240, 11.102708 ↗ Stappenbach BA49.818347, 10.807526 ↗ Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗ Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
a Klatzn Krögelstein BT49.976727, 11.273513 ↗ Seidmar FO49.702499, 11.201477 ↗
Glatz'n Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗ Reundorf BA49.824372, 10.887585 ↗
Glådzä „kahlköpfig“, Neustadt a.M. MSP49.930843, 9.570681 ↗
Glåtzn Birk WUN50.077451, 11.924264 ↗
Klatzen Herreth CO50.127080, 10.931331 ↗
a Glatz Schönderling KG50.249458, 9.848311 ↗ Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
a Glazn Schlegel HO50.347340, 11.801122 ↗
Glatsn Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗
Glatze Erlabrunn 49.858026, 9.843527 ↗ Höfles KC50.233589, 11.364534 ↗ Sommerau MIL49.823433, 9.252721 ↗
Glatzn Allersheim 49.626456, 9.900969 ↗ Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗ Baunach BA49.985830, 10.849257 ↗ Enchenreuth HO50.240565, 11.621076 ↗ Friedmannsdorf HO50.137371, 11.763481 ↗ Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗ Hof HO50.313539, 11.912781 ↗ Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Kremmeldorf BA49.937717, 11.010080 ↗ Lauter BA49.973003, 10.788901 ↗ Marienweiher KU50.157133, 11.633460 ↗ Markersreuth HO50.217894, 11.820921 ↗ Neuhaus HO50.342819, 11.759073 ↗ Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗ Straas HO50.178396, 11.770331 ↗ Traindorf KU50.174982, 11.601992 ↗ Wonfurt HAS50.012566, 10.469183 ↗
Glazen Vestenberg AN49.328193, 10.688649 ↗
Glotzn Dipbach 49.898652, 10.124385 ↗
Glätzn Reizendorf BT49.851704, 11.429108 ↗
Klatze Grünmorsbach AB49.960328, 9.212281 ↗ Johannesberg AB50.025949, 9.134513 ↗ Roth NES50.489504, 10.117231 ↗
Klatzn Ergersheim NEA49.510737, 10.327960 ↗ Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗ Weißenhaid WUN50.084308, 11.851792 ↗
Glazn Jochsberg AN49.312264, 10.389592 ↗
Klatz Kleingarnstadt CO50.253033, 11.085061 ↗
2
Kahlschlag
Die Glatzen Enchenreuth HO50.240565, 11.621076 ↗
Die Glatzn Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗ Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
di Glatzn Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
Di Glazn Neuengrün KC50.300309, 11.507433 ↗
Glaͦtzn „Kåhlschloug - (Glaͦtzn)“, Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗
Glatzn Burghaig KU50.109474, 11.413966 ↗ Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗ Friesen KC50.267688, 11.362760 ↗ Weickenreuth HO50.166815, 11.663335 ↗
gladsn Unterzaubach KU50.173754, 11.497482 ↗
Glatz Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗ Rappoltengrün KC50.401521, 11.419826 ↗ Welitsch KC50.347978, 11.286678 ↗
3
Stelle, wo die Saat ausgewintert ist; Stelle, wo der Acker ohne Bewuchs ist
Acker-, Getreidebau
Glatzn sind drin Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
Glatz'n Katschenreuth KU50.079237, 11.397169 ↗
Glåtzn Dachstadt FO49.631848, 11.215672 ↗
Glatzn Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
4
unbestellter Streifen Acker infolge schlampigen Säens
Acker-, Getreidebau
a Glatzn neigseet Mechlenreuth HO50.171366, 11.800699 ↗
Glatzn drinna Weidmes KU50.181004, 11.594007 ↗
a Glatzn Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗
5
Platzwunde
Gesundheit und Krankheit
Glatze Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗
6
Stelle, auf dem Feld, wo kein Gras wächst
Tierhaltung, Wiese, Weide
Es Grous hot glatzn Neufang KC50.313716, 11.425359 ↗
7
kahle Stelle am Kopf
wenn aaner a Plâttn od. Glātzn hat Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Bayerns Dialekte Online.
Bayern, Bairisch, Bayerisch, Schwäbisch, Schwaben, Franken, Fränkisch, Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Lexikographie, BDO, WBF, BWB, DIBS.
Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online.
Bavarian, Bavaria, Franconian, Swabian, Swabia, Dialect, Dialectology, German, Dictionary, Lexicography.
Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS).
Bavarian Academy of Sciences and Humanities.