Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.

Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Henne

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Femininum
Wortfamilie: Kralle
Bedeutungen
1
Huhn
Hausgeflügel
Dea macht ă Gratzerei, ă Katzămusik, dăß alli Hennă vereggă Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
de Scholn bur de Henna driggdd mer zamm und schmassds na hie Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗ Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
dös moußt kenna wenn da Gigä un die Henna Fußbolln dena Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
Deͥ Henna bleibt net hockert „Deͥ Henna bleibt net hockert !“, Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
Dea koa min Hennan kraln [Umschrift unsicher], Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
Di Henna hod ka richtia Brūd Breitenbach FO49.780981, 11.183561 ↗ Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
Di Henna· blebt nie= e sitzn Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
Di Henna· sitzt niͤ Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
Die Hena ist krank Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗ Merkershausen NES50.285545, 10.444296 ↗
Die Henna hat die Gaggeli niedersetzn loŭn Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
Die Henna is net sitzen geblim Allertshausen HAS50.205220, 10.670673 ↗
Die Henne bleibt nicht hocken Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗
Die schaut aus, wöi d'Henna unterm Schwanz [Redensart], Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
Die sicht aus wi di Henna untern Schwonz [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
Heah „Tier“, Großenseebach ERH49.630892, 10.878057 ↗
Hehna „Tier“, Großenseebach ERH49.630892, 10.878057 ↗
Henna greif n Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗ Unterrieden LAU49.400405, 11.393351 ↗
Henna greifa Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
Hennafleddern Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗ Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Hennakralln Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
Hennen sterzen Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
Hennä(h)brouht Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
Schaut as wia die Henna unterm Schwanz [Redensart], Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
Schaut aus we-i d' Hennă untên Schwunz [Redensart], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Schaūgt aus, wöi d'Henn undan Wel [Redensart], Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
an Henna valeckt Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
an Zīpf hout döi Hēna Kersbach LAU49.541640, 11.358722 ↗
anna Henna bräin all Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
anna Henna bräit Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
anna Henna v'lieng allzamm Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
bän Briiedn glutzt die Henna Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
d Hanna koppt da Hann Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
d Henna gazn Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
d Henna logt Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
d' Henna hats verlecht Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
d' Henna valeng Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
d? Ha:n r?:t die Henna Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
d? gihg? flätt?t dih hänna „EZ“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗ Trettendorf 49.399441, 10.871785 ↗
d?i he̢na sitst nit [schlecht lesbar], Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
d?r hō koppt die henna Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
da Giega fledder die Henna Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
da Giega köpplt d'Henna Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
da Gocka porzlt die Henna Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
da Hanna koppt di Hänn „kopulieren“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
de Gökä porzlt die Hena Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
de Gü-eke räht di Hennä Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
de Gücka porzlt die Hanna Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗ Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
de Henna verlecht Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
de tregt ma de Henna naus Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
dena Hēana Kalk gēm „Eierschalen werden zerkleinert u verfüttert, viele Hühnerhalter lehnen das Eierschalenfüttern ab. Die H. würden dadurch zum Eierfressen verführt“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
denna Henna schmaßt mär Ōārschäfla noa Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
der Gega left de Henna noach Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
der Gieger flättert die Henna Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗ Trettendorf 49.399441, 10.871785 ↗
der Göcker rät die Hennāe „Hühner“, Ahlstadt CO50.371299, 10.857263 ↗
der Göger tuat d Henna träta Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
der Göger tuat d' Henna dräta Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
der Göker hat die Henne griedn Limbach HAS49.982441, 10.631435 ↗
der Gökä porzlt di Henna Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
der Hahn frecht a Henna „Huh“, Meckenhausen RH49.170793, 11.288335 ↗
der Hahn koppt die Henn Grafenreuth WUN50.056124, 12.118416 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
der Hahn rät die Henne „das Rän“, Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
der fleddert seine Henne Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗
der hōd d'Henna drēdn [Flexionsbesonderheit], Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
der is wje a weagliegeda Henna [Redensart], Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
der kratzt drauf rum wi d'Henna Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗ Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
deï (Henna) is nitt hoggn gebliem Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗
deï Hänn is nird (sitzn) blim Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
di H enna blebt net sitzn Walpenreuth HO50.114510, 11.798920 ↗ Zell HO50.134653, 11.819697 ↗
di Henn a bleibt niat sitzn Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
di Henn verlegt Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
di Henna blebt net hŭggn Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗ Haselhof BT49.996204, 11.562646 ↗
di Henna bleibd ned hoggng un di Gageli denna ōschdē „di Henna bleibd ned hoggng un di Gageli denna ōschdē (abstehen, werden kalt u. sind dann unbrauchbar)“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
di Henna bleibt net sizzn Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
di Henna bläbbd ned hoggng Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
di Henna gackärt Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
di Henna gatzt Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗ Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
di Henna gluckt Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
di Henna håt än Zīpf Eggenbach LIF50.102800, 10.899388 ↗
di Henna hod an Pfīf Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
di Henna hot a Ei verlejcht
di Henna hot verlegt Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
di Henna håd ia Gaggeli valēchd Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
di Henna is net bröiti Wernfels RH49.198815, 10.880255 ↗
di Henna l#?ßt di Gaggali nīder hocka „di Henna (Gluckerli) l#?ßt di Gaggali nīder hocka“, Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
di Henna lesst ie Nāst oust i a& Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
di Henna lockt ir Zibbeli Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
di Henna scharrt Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
di Henna velegt Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
di Henna välichd
di Henna· wett geräht von in Hah bzw. Güecke Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
di Hennä legt wåk Mönchröden CO50.297838, 11.046400 ↗ Wellmersdorf CO50.288926, 11.108511 ↗
di Hennä scharrt Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
di Hēna hot an Ziepf „Gesundheitsbereich“, Höchstadt a.d.Aisch ERH49.709569, 10.812836 ↗
di>a Henna hot ka Bru>at Steinhart DON48.960725, 10.668564 ↗
dia Henna hot verliegt [Kasusbesonderheit], Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
dia Henna verlegt ihr ganze Gagelli [Kasusbesonderheit], Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
die Heena väligt
die Hena gackert, die hot a Ei galegt Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
die Hena glutzt Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
die Hena lockt Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
die Hena schatt „scharrt“, Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
die Hena verlegt Burgebrach BA49.826456, 10.741594 ↗
die Henn haut valegt
die Henn hot väliecht [Kasusbesonderheit], Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
die Henn liecht fott [Kasusbesonderheit], Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
die Henn schärrt [Umlaut], Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
die Henn verliecht [Kasusbesonderheit], Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
die Henn wärd gkoppt Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
die Henna Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
die Henna blabt niet sitzn Rothenbürg HO50.311794, 11.771020 ↗ Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
die Henna blebbt net hockn Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
die Henna blebt nit sitzn „1) die Henna blebt nit sitzn } die Henne bleibt nicht sitzen“, Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗ Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
die Henna bleibt net höckng Eggenbach LIF50.102800, 10.899388 ↗
die Henna glutzt Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
die Henna glutzt net Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗ Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
die Henna hat verlegt Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
die Henna hot verliecht [Kasusbesonderheit], Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
die Henna hout ihr Hitz verlour´n [Kasusbesonderheit], Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗
die Henna is nimmer sitzn gebliem Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗ Haselhof BT49.996204, 11.562646 ↗
die Henna legt wak Neida CO50.310039, 10.866740 ↗
die Henna scharrt Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗ Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗ Trettendorf 49.399441, 10.871785 ↗
die Henna schatt Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗
die Henna velegt Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
die Henna verlegen Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
die Henna verlegt Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
die Henna verlekt Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
die Henna verlichd Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
die Henna verliegn Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
die Henna verliggd Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
die Henna verligt Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗
die Henna välecht Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗ Pausdorf BA50.010816, 11.042876 ↗ Scheßlitz BA49.974504, 11.033599 ↗
die Henna väleecht Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
die Henna will net brietn Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
die Henna wird zon Broutn agsetzt [Umlaut], Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
die Henne blei bt net "hocke" Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗ Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
die Henne gluckt Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
die Henne hat ihr Ei verschissen Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
die Henne hat verlecht „ch=g“, Umpfenbach MIL49.690041, 9.372485 ↗
die Henne legt fremd Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗ Tennenlohe ER49.545379, 11.023558 ↗
die Henne legt weg Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
die Henne legt wo anders hin Meeder CO50.320954, 10.907428 ↗
die Henne leicht an den Tooch ka Gaggeli mehr „rauft die Katze im Hof mit der Henne“, Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
die Henne tretn Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
die Henne verlegen die Eier Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗
die Henne verlegt Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗ Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
die Henne verliecht [Kasusbesonderheit], Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
die Henne wird getreten Buckenhofen FO49.731631, 11.046025 ↗
die Henner gechn „verjagen“ [Umschrift unsicher], Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
die Hennä klutzt Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
die Hēna bleibt nit hoggn Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
die Hĕna bleit nit hockn Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗
die Hänna bläbt neet huckn Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
die Hänna schärrd iebäroll rim Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
die Hänner tout schniepfm Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
die hena lockt Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
die henna hot en Pfief Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗
die hennɒ väleïgd Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
die sichd wie di Henna untern Schwōaz [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
die siecht aus wie d'Henna unterm Schwanz [Redensart], Schillingsfürst AN49.286248, 10.262250 ↗ Stilzendorf AN49.292774, 10.275347 ↗
die sieht aus, wiea Henna untan Schwoanz [Redensart], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
dī (Henne) bläbbt nett hockn Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
dou freckn glei di Henna „sterben die Hühner“, Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
dr Goggl tritt di Henna Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
d´ Henn bleibt net hogga Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗ Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
d´ Henn is oiabrüdi Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗ Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
dä Gi:gä fläddäd di Henna Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
dä Gogä dud die Henna borzln Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
där Gockl tritt sei Henna Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
dëi Henn verlēigt [Kasusbesonderheit], Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
döi H. dout verliegn Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
döi Henna bleibt nett hockn „döi Henna bleibt nett hockn !“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
döi Henna brout nett „döi Henna brout nett (nätt) !“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
döi Henna hat in Zibf Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
döi Henna verlegd Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
döi Hänner hat an Ziepf! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
döu schaut aus wie d'Henn unterm Schwaaz „= Schwanz“ [Redensart], Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗ Thalmässing RH49.088193, 11.221289 ↗
dö̆ Hē'na haut'n Zī'p Neubau BT50.012954, 11.849389 ↗
dəi hęnna leggt węik Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
es bibst wiedda a Henna dorüm Ahlstadt CO50.371299, 10.857263 ↗
es pfimpft wiedda a Henna dorüm Ahlstadt CO50.371299, 10.857263 ↗
gackert wie a Henna „spricht viel und laut“, Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
gries di Gott mei Waggerla die Henna legt a Gaggerla „grüß dich Gott mein liebes Kind das Huhn legt ein Ei; Sprichwort“ [Redensart], Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗
heint kazn di Henna „wenn sie legen“, Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
heint schäckern di Henne „vor dem Legen“, Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
hod die hönna gfödderd [Redensart], Eltmann HAS49.972083, 10.652273 ↗ Limbach HAS49.982441, 10.631435 ↗
m. Henna Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
mei Henna vergoogt Kühlenfels BT49.734415, 11.420263 ↗
mid'n Auto a Henna iewerfohen - die wo braad wie a Mugg [Umlaut], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
schaut aus wie die Henna untern Schwåz [Redensart], Obertrubach FO49.695125, 11.346242 ↗
si wern zamdrückd und den Hennen zum Aufpicken gegeben [Flexionsbesonderheit], Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
sichd aus wei a grupfda Henne Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
sicht aus wöi di Henna unterm Schwaoz „(Schwanz)“ [Redensart], Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
singa die Henna „wenn es ihnen behagt“, Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
steht in aller Herrgottsfrüh mit die Henna af Altensittenbach LAU49.510933, 11.413934 ↗ Hersbruck LAU49.509062, 11.433491 ↗
tritt die Henna Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
wea Gens schnattern u. Henna gackern mehr könnens net „sie können nichts anderes - wenn Frauenstimmen nichts zu tun haben“ [Redensart], Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
wie die Henna Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
wie die Henna untan Schwooz [Redensart], Hinterkleebach BT49.839801, 11.476919 ↗
2
Henne, Bruthenne
Hausgeflügel
mia håm zwū Hänna, die håm glutzt, nocha håmma sie ågsetzt, etza brītn si Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
einne Henne, welche brütet, ist eine Glutzhenna Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
die Henna mouß mer untersetzn, die tut broutn [Umlaut], Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
die Henna brūt Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
3 Henna hab i a gsetzt u. oana bruat bloß [Umlaut], Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Henna brutn Gāgeli aus [Umlaut], Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
Henna osetzn Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Rothenbühl FO49.788571, 11.203303 ↗
a Hena a gsetzt Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
a Henna braut [Umlaut], Sack 49.502944, 11.016163 ↗
a Henna brout [Umlaut], Sack 49.502944, 11.016163 ↗
a Henna o gsetzt Moggast FO49.766780, 11.263925 ↗
a Henne brut [Umlaut], Hagenbach FO49.748455, 11.189282 ↗
alle henna broun [Umlaut], Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
bei uns brut a Henne Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗
d Hênna brūd [Umlaut], Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
d' Hen bröit Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗
d' Henn brout [Umlaut], Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
d' Henna broit am Heibudn [Umlaut], Oberkrumbach LAU49.545914, 11.396810 ↗
d' Henna bruat [Umlaut], Dorfkemmathen AN49.083309, 10.445904 ↗
d' Henna bräitn Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
d' Henna buert [Umlaut], Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
d'Henna bruat Gaggali aus Oberschwaningen AN49.093255, 10.629133 ↗
da Henna brūtet [Umlaut], Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
de Henna brout si z'ta-ut [Umlaut], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
de Henna bruat [Umlaut], Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
de Henna brud [Umlaut], Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗
de Henna brut [Umlaut], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
de Hennə brəiə „bre-iə“, Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
dei Henne breit Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
dej Henna gluggt widda Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
di Henna bruat [Umlaut], Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
di Henna is āgsetzt Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
di henɒ breidn Breitenbrunn LAU49.442158, 11.442397 ↗
di henɒ brȳd Körzendorf BT49.863810, 11.447471 ↗ Volsbach BT49.866271, 11.419530 ↗
di henɒ gludsd Poppendorf BT49.831542, 11.449332 ↗ Vorderkleebach BT49.831616, 11.472900 ↗
dia Henna will bruata [Umlaut], Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
die Bäuerin hat eine Henne angesetzt Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
die Hå brued Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗ Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗
die Håhn bröit Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
die Heena brutt auf die Eiä [Kasusbesonderheit]
die Heene brëit Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
die Hehna brutt [Umlaut], Burgebrach BA49.826456, 10.741594 ↗
die Hena brüat „Huhn“, Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗
die Henn brot [Umlaut], Effelter KC50.355958, 11.417758 ↗
die Henn brutt [Umlaut], Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
die Henn brêit
die Henn' is angsetzt Rieshofen EI48.934783, 11.306300 ↗
die Henna britt Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗ Nemmersdorf BT49.994304, 11.685679 ↗ Reinersreuth HO50.146536, 11.842362 ↗
die Henna broud [Umlaut], Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
die Henna broud schoa Wochng [Umlaut], Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
die Henna brout [Umlaut], Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
die Henna bruat [Umlaut], Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
die Henna bruat scho 8 Tag [Umlaut], Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
die Henna brut [Umlaut], Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗ Siegritzberg BT49.855639, 11.278018 ↗ Stechendorf BT49.908325, 11.315764 ↗ Würgau BA49.979151, 11.091920 ↗
die Henna brut die Aia aus [Umlaut], Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗
die Henna brutn [Umlaut], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
die Henna brutt [Umlaut], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Langenzenn 49.493464, 10.794883 ↗ Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Neida CO50.310039, 10.866740 ↗ Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗ Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗ Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
die Henna brutt as Ei aus [Umlaut], Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
die Henna brutt schon 8 Tag [Umlaut], Hassenberg CO50.256027, 11.188873 ↗
die Henna bräitn Pommelsbrunn LAU49.504675, 11.509190 ↗
die Henna bröit Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗ Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
die Henna brüat Schwanfeld SW49.922142, 10.137543 ↗ Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
die Henna brüt Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗ Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗ Krögelstein BT49.976727, 11.273513 ↗ Pausdorf BA50.010816, 11.042876 ↗ Scheßlitz BA49.974504, 11.033599 ↗
die Henna brüta Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
die Henna brütt Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗ Brandholz BT50.015741, 11.708207 ↗ Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
die Henna brūt [Umlaut], Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗
die Henna dout broutn [Umlaut], Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
die Henna duad bruada „a nasal“ [Umlaut], Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
die Henna gluckst Pommelsbrunn LAU49.504675, 11.509190 ↗
die Henna glutzt Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗ Langensendelbach FO49.639736, 11.070998 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
die Henna hat brotn [Kasusbesonderheit], Unterreichenbach SC49.328704, 10.996655 ↗
die Henna hockd [Umlaut], Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
die Henna hockt die zweit-dritt Wochn Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
die Henna is agsetzt Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
die Henna is aogsetzt Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
die Henna is übarn bröin [Kasusbesonderheit], Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
die Henna muß Gaggeli ausbruötn Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
die Henna sitzt auf da Bruut Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
die Henna tout bröidn Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
die Hennae brütt „die Henne brütet“, Meeder CO50.320954, 10.907428 ↗
die Henne brit ihre Eia aus Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
die Henne britt Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗ Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗ Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
die Henne brout [Umlaut], Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
die Henne bruat [Umlaut], Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗
die Henne brut [Umlaut], Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗ Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗ Friedersdorf KC50.370815, 11.300335 ↗ Leutershausen AN49.299932, 10.413617 ↗ Mönchröden CO50.297838, 11.046400 ↗ Triebsdorf CO50.225241, 10.970378 ↗ Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗ Wellmersdorf CO50.288926, 11.108511 ↗
die Henne brut' [Umlaut]
die Henne brutt scho so lang [Umlaut], Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗
die Henne brutt schon 3 Wochen Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗
die Henne brüat Albertshofen KT49.767956, 10.163554 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗ Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
die Henne brütt Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗ Hofheim HAS50.138460, 10.537431 ↗ Pausdorf BA50.010816, 11.042876 ↗ Scheßlitz BA49.974504, 11.033599 ↗
die Henne glutzt Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
die Henne hock ich morgen unter „d.h. ich lasse sie morgen brüten“, Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
die Henne hoekt si auf Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
die Henne hot sich gsetzt Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
die Henne klutzt Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
die Henne tut widde brutt [Umlaut], Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗