Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist. Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht. Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.
Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte Untersuchungsgebiete und/oder Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet. Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.
Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )

Hieb

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig,
nicht hierarchisiert und weitere Bedeutungsangaben können folgen.
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Bedeutungen
1
Kahlschlag
Forst, Jagd
di Saͣmbam dün den Hieb aͣn&saͦm(a) „Samenbäume“, Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
åg´schlågener Hiab Waldbrunn 49.465704, 9.080790 ↗
de(r) Hīēb Warmersdorf ERH49.723422, 10.689264 ↗
Der Hieb Hutschdorf KU50.042007, 11.418397 ↗ Kirchenlaibach BT49.875998, 11.768683 ↗ Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗ Kornhöfstadt NEA49.687601, 10.507493 ↗
Der Hīb Untersteinach BT49.968011, 11.688573 ↗
dea Hieb Haag BT49.869807, 11.561230 ↗
der Hieb Unterwinterbach ERH49.706924, 10.717332 ↗
Da Hieb Seybothenreuth BT49.894025, 11.705175 ↗ Windischenlaibach BT49.866114, 11.754844 ↗
Da Hīb Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
De Hieb Brandholz BT50.015741, 11.708207 ↗
D´ Hieb Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
Dä Hieb Döhlau BT49.961284, 11.657059 ↗
Dä Hīb Neundorf KC50.261438, 11.213691 ↗
dr Hieb Etwashausen KT49.741760, 10.196391 ↗
dä Hieb Erlach BA49.808350, 10.953992 ↗ Haig KC50.281024, 11.276967 ↗
einHieb Tütschengereuth BA49.901841, 10.773193 ↗
A Hieb Goldkronach BT50.009734, 11.685783 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
Hieheb „derr Kahlhiheb Hieheb (langes i)“, Schaippach MSP50.079114, 9.666934 ↗
a Hieb Althaidhof BT49.831950, 11.632018 ↗ Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗ Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗ Höfen BA49.845942, 10.895578 ↗ Priesendorf BA49.907596, 10.711536 ↗ Volsbach BT49.866271, 11.419530 ↗
a Hiib Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
Hiēb Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗ Ornbau AN49.176808, 10.656870 ↗
Hīeb Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
Hejb „(Hieb)“, Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
Hieb „der Platz mit den gefällten Bäumen = der Hieb“, Windsbach AN49.249137, 10.831005 ↗
Hieb Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗ Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗ Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗ Aschbach BA49.771409, 10.561536 ↗ Aurach AN49.246411, 10.415466 ↗ Barnsdorf RH49.221479, 11.070654 ↗ Baudenbach NEA49.625686, 10.537836 ↗ Baunach BA49.985830, 10.849257 ↗ Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗ Beerbach LAU49.555925, 11.200561 ↗ Burgoberbach AN49.236960, 10.592301 ↗ Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗ Burk AN49.133339, 10.478920 ↗ Cadolzburg 49.459471, 10.858226 ↗ Dettendorf NEA49.590680, 10.674107 ↗ Diespeck NEA49.594492, 10.629665 ↗ Dorgendorf BA49.999433, 10.810961 ↗ Dornhausen WUG49.087001, 10.818528 ↗ Engelmannsreuth BT49.812868, 11.644403 ↗ Geislohe WUG49.145407, 10.785473 ↗ Geslau AN49.366340, 10.315449 ↗ Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗ Haslach AN49.096131, 10.413766 ↗ Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗ Heideck RH49.134127, 11.125674 ↗ Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗ Hornungsreuth KU50.025604, 11.491580 ↗ Illenschwang AN49.055582, 10.414042 ↗ Iphofen KT49.701944, 10.257825 ↗ Jochsberg AN49.312264, 10.389592 ↗ Kaubenheim NEA49.544037, 10.467559 ↗ Kirchaich HAS49.918122, 10.682048 ↗ Kleinsendelbach FO49.594065, 11.157432 ↗ Lichtenau AN49.276854, 10.685226 ↗ Mainbullau MIL49.690509, 9.187038 ↗ Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗ Mitteldachstetten AN49.402602, 10.464607 ↗ Möhrendorf ERH49.639646, 11.003662 ↗ Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗ Moosbach LAU49.393466, 11.262076 ↗ Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗ Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗ Obernzenn NEA49.449805, 10.466182 ↗ Oberpreuschwitz BT49.946135, 11.519520 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗ Rednitzhembach RH49.299093, 11.082914 ↗ Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗ Riegelstein BT49.632677, 11.420744 ↗ Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗ Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗ Sassanfahrt BA49.807779, 10.980289 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗ Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗ Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗ Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗ Sommersdorf AN49.202343, 10.586658 ↗ Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗ Thann AN49.204529, 10.549106 ↗ Unterasbach WUG49.091547, 10.787297 ↗ Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗ Unterschwaningen AN49.080179, 10.620036 ↗ Unterschweinach NEA49.556738, 10.599120 ↗ Wald WUG49.132580, 10.700777 ↗ Wallesau RH49.189939, 11.109191 ↗ Wernsbach AN49.357840, 10.586615 ↗ Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗ Zell HO50.134653, 11.819697 ↗ Zettmannsdorf BA49.866557, 10.655082 ↗
Hiep Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
Hiib Gutenstetten NEA49.616649, 10.628719 ↗
Hiëb Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
Hīb Birkach AN49.405724, 10.331066 ↗ Dietersheim NEA49.558027, 10.540180 ↗ Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗ Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Frauenaurach ER49.569359, 10.961626 ↗ Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗ Obersteinbach NEA49.664327, 10.550298 ↗ Pühlheim LAU49.410468, 11.385953 ↗ Sankt Veit WUG49.103716, 10.955098 ↗ Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
Hèib „Hèib (= Hieb)“, Straßdorf HO50.295259, 11.629048 ↗
hīb Kalchreuth ERH49.540377, 11.153590 ↗ Rockenbach NEA49.644269, 10.634898 ↗
2
Stockschlag auf die Hand
hauen, verprügeln
da Hieb Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
Hiĕ&b Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
Hi:?b Prosselsheim 49.862995, 10.127009 ↗
Hiab Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗ Wiesenfeld MSP49.991757, 9.681281 ↗
Hieb Altershausen HAS50.060350, 10.592217 ↗ Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗ Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗ Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Eltmann HAS49.972083, 10.652273 ↗ Güntersleben 49.868718, 9.905246 ↗ Hösbach AB50.033859, 9.214833 ↗ Kirchlauter HAS50.043902, 10.717948 ↗ Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗ Rannungen KG50.165393, 10.203627 ↗ Richelbach MIL49.689190, 9.398707 ↗ Sailauf AB50.025170, 9.258701 ↗ Sommerau MIL49.823433, 9.252721 ↗ Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗ Wülflingen HAS50.031439, 10.479129 ↗
Hiëb Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
Hü?b Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
3
Fällkerbe im Baumstamm
Forst, Jagd
Hiab Thüngersheim 49.880196, 9.844319 ↗
Hieb Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Glasofen MSP49.851564, 9.571851 ↗ Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗ Kirchaich HAS49.918122, 10.682048 ↗ Limbach HAS49.982441, 10.631435 ↗
4
leichter Rausch
hod eweng en glaenne Hieb Bad Brückenau KG50.310896, 9.794087 ↗
er hot an Heib Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗
klänne hieb Wildflecken KG50.377159, 9.912861 ↗
an Hieb Sassendorf BA49.988922, 10.949441 ↗
5
gerodetes Waldstück
Forst, Jagd
an hīb ummach? Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
a Hieb „bleibt übrig“, Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
Hieb Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
6
Unterholz
Hīeb Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
Hieb Marktbergel NEA49.440646, 10.362801 ↗ Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
7
der zur Schneide ausgedengelte Rand des Sensenblattes
landwirtsch. Geräte
d? Hīb Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
8
Frostschaden
håmm an Hieb [Redensart], Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
9
Langholzabschnitt
Hi:b Engelthal LAU49.471882, 11.398955 ↗
10
Schlag, Ohrfeige
dū krichst dei hiahb Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
11
Schläge als Strafe
Hip Lettenreuth LIF50.176831, 11.158798 ↗
12
Verrücktheit, Dachschaden
du håst an Hieb Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
13
geistiger Defekt, Einbildung
dr hot an Hieb Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Bayerns Dialekte Online.
Bayern, Bairisch, Bayerisch, Schwäbisch, Schwaben, Franken, Fränkisch, Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Lexikographie, BDO, WBF, BWB, DIBS.
Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online.
Bavarian, Bavaria, Franconian, Swabian, Swabia, Dialect, Dialectology, German, Dictionary, Lexicography.
Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS).
Bavarian Academy of Sciences and Humanities.