Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.




- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

nur aus:
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar.
Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Hitsch

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Bedeutungen
1
Kröte
Reptil und Amphibium
den houds nugh̊aud weü an Hietsch un is hietschabreit lechad bliem Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
die hockt im Sessel prietsch und braad wie a Hietsch „Falls auch die Kröte gemeint ist: Kröte = Hietsch; die sitzt sehr breit ausladend und faul im Sessel“ [Umschrift unsicher], Eckenhaid ERH49.572870, 11.218454 ↗
Der is afplatscht wöi a Hietsch „(Kröte)“, Worzeldorf N49.374039, 11.099094 ↗
Hidsch „Kröte“, Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Hītsch Gesees BT49.899817, 11.537413 ↗ Mistelbach BT49.912221, 11.513022 ↗ Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Hütsch Kremmeldorf BA49.937717, 11.010080 ↗ Lohndorf BA49.916365, 11.046757 ↗
de hockt dou wäi a Hietsch „der sitzt da wie eine Kröte“, Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
2
Frosch
der liggd dat wie a prellter Hidsch „die Buben prellten mittels eines Holzes und einer Rolle die Frösche, wer den Frosch am weitesten prellte war Sieger“, Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
licht dê-u wê-i a brölldê Hietsch „ziemlich platt“, Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
der liegt da wöi a pröida Hetsch „Frosch auf Brett legen mit Prügel auf das Brett schlagen“, Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Hüüdsch „Frosch“, Saugendorf BT49.829348, 11.314745 ↗
a Hietsch Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
der Hietsch „der Frosch“, Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
3
älterer Mann mit schlechter Gangart
physische Fähigkeiten, manuelle Fertigkeiten (z. B. ungeschickt)
Hütscher Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
Hietsch Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
4
Frosch (in Redensart)
Reptil und Amphibium
vull wiea Hietsch [Redensart], Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
5
Kröte (in Redensart)
Reptil und Amphibium
der hat kei Hidsch gmachd Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
6
Kröte und Frosch
der hupft weü an Hietsch „Hietsch gilt für beide Tierarten Frosch/Kröte; der hüpft wein ein Frosch/Kröte“ [Umlaut], Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗