Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Hohlweg

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Wortfamilie: hohlWeg
Bedeutungen
1
Hohlweg
Haͦlwech is en schmaͦle Wech zwische zwa höcheri Beschinge Eichenbühl MIL49.701789, 9.333380 ↗
Hōhlwāch is ä Wāch zwische zwää Böschungĕ Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
Huelweich führt zwischen zwa Ranga durch Stetten LIF50.149924, 11.009021 ↗
doa bista awer uffn Houhlwach „Früher haben die Alten Leute immer gesagt wenn man anderer Meinung war wie sie doa bista awer uffn Houhlwach“, Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
hōlwāch wo ausgflȫasd id „hōlwāch wo ausgflö_asd id eingegraben“, Zell a.Ebersberg HAS49.965517, 10.561807 ↗
dĕr Hulwe(i)ch „dĕr Hulwe(i)ch= Feldweg mit nach oben gehenden seitlichen Böschungen mit und ohne seitloich eingelassenen Kellern“, Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
Hōūlwāāch „(von zwei hohen Rainen begrenzt ohne Sicht nach beiden Seiten)“, Hemmersheim NEA49.562488, 10.096429 ↗
Dr Houlwāch Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
Houhlweg=sch Goldbach AB49.998665, 9.180241 ↗
Där Huhlweg „ja. Där Huhlweg. Ich würde ihn als eine ganz kurze Schlucht bezeichnen.“, Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
Haͦuhlwäch Johannesberg AB50.025949, 9.134513 ↗
Ho>ulwā>ch Wernfeld MSP50.024657, 9.728881 ↗
Ho>ulweesch „Ho>ulweesch genannt: die Ho>ul. Vom Regen durch die Jahrhunderte ausgewaschene, tiefe, im Sommer immer trockene Rinnsale vom Berg herunter.“, Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
Holhwaͦsch Großwelzheim AB50.048884, 9.008143 ↗
Houlwāāch Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
Hu(a)lwēch Hildenbach WUN50.039424, 11.951781 ↗
Hu(e)lwēch Frauendorf LIF50.070745, 11.061478 ↗
Hu(i)lweech Klosterlangheim LIF50.110934, 11.113363 ↗
Huelwėi·ch Leutendorf KC50.219053, 11.217053 ↗
Huälwä2i2ch „(= ein Weg, der tiefer liegt als rechts und links die Felder und Wiesen).“, Nordhalben KC50.363615, 11.508220 ↗
Hů̄l2wēch „Hu°_l2wēch bedeutet z.B. einen Hohlweg, der im Winter mit Schnee zugeweht sein kann“ [Bild, Zeichnung], Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
da Hullwech „da Hullwech (tief ausgefahren bzw. eingeschnitten)“, Faßmannsreuth HO50.275798, 12.124484 ↗
Haͦulwach „Haͦulwach(Auf beiden Seiten eine höhere Böschung)“, Neuses a.Berg KT49.826862, 10.175986 ↗
Håulwaach Gaurettersheim 49.594944, 9.919434 ↗
Hå̄ul-Weg „Hå_ul-Weg, zu dessen beiden Seiten die Böschung steil ansteigt.“, Kleinwallstadt MIL49.866051, 9.179639 ↗
Hoͣhlwach Feuerthal KG50.148124, 9.935053 ↗
Hoͣlwāch Dittlofsroda KG50.151596, 9.761366 ↗
Ho>ulwāch Obereisenheim 49.892485, 10.179619 ↗ Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗
Hohlweesch Hain i.Spessart AB50.012799, 9.323911 ↗
Hoīlwāch Junkersdorf HAS50.100684, 10.544627 ↗
Hollwaͣch „(= beiderseits überhöhte Wegränder)“, Reusch b.Würzburg NEA49.253308, 10.801900 ↗
Hooolwaach Löhrieth NES50.299057, 10.250176 ↗
Houhlwaag Roßbrunn 49.794781, 9.756201 ↗
Houhlwāg
Houlweech „tief eingeschnittener Weg m. Böschung“ [Bild, Zeichnung], Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
Houlwēch „(Weg zwischen Dammen od. dichtem Gestrüpp)“, Dorfgütingen AN49.213989, 10.304610 ↗
Houhlwaach „ja Houhlwaach - tief eingeschnittener Weg“, Kleinrinderfeld 49.700555, 9.844683 ↗ Wülfershausen NES50.332070, 10.341511 ↗
Houhlwāch Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗ Sulzfeld KT49.707409, 10.130096 ↗
Houhlweech „(= eigenschnittener Weg)“, Heinersberg KC50.375368, 11.544291 ↗
Houhlwēch Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
Houlweesch „Weg mit beiderseits hohen böschungen“, Wertheim MTK49.758603, 9.512851 ↗
Houlwēēg Mespelbrunn AB49.917607, 9.288913 ↗
Hoūlweech Bettenfeld AN49.340467, 10.128075 ↗
Ho·u·lwāg „Bem. 2 Punkte über ou bedeutet, daß die 2 Vokale getrennt ausgesprochen werden.“, Sennfeld SW50.037717, 10.254565 ↗
Hōhlwaach Geesdorf KT49.803063, 10.370045 ↗
Hŏllwēch „(über 1m eingeschnittener Weg)“, Birkach AN49.405724, 10.331066 ↗
Hu(e)lwech „Hu(e)lwech, = auf beiden Seiten ein großer Dōm (Dumm)“, Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗
Huͦhlwach Gemünda CO50.224173, 10.806048 ↗
Huålwāch Gauerstadt CO50.307244, 10.802844 ↗
Huhlwegͨh Kleinsendelbach FO49.594065, 11.157432 ↗ Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗
Huhlweich Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
Huhlweīch „(Weg mit beiderseitiger, mindestens mannshoher Böschung)“, Carlsgrün HO50.377645, 11.619134 ↗ Schwarzenstein HO50.271742, 11.606482 ↗
Huhlweïjch Dürrenwaid HO50.350063, 11.561885 ↗
Hullwe-jch „(ein durch Mulde od. Schlucht führender Weg)“, Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
Huuhlwaach Großbardorf NES50.268224, 10.368695 ↗
Huul-wëich Schwarzenbach a.Wald HO50.284009, 11.622855 ↗
Hūhlweich „(ausgehöhlter Weg zwischen 2 Rangen, Ranen)“, Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
Hūohlwaag Ahlstadt CO50.371299, 10.857263 ↗
Hŭllwēch Schwarzenbruck LAU49.357141, 11.242053 ↗
a Huhlwech Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
huellweich „huellweich - Bedeutung wie Schriftsprache“, Unterzaubach KU50.173754, 11.497482 ↗
hū l2wech „Weg, der in das übrige Gelände tief eingeschnitten ist“, Stammbach HO50.145201, 11.690033 ↗
Haͦlwāg Hambach SW50.099090, 10.210107 ↗
Haͦulwag [Bild, Zeichnung], Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
Håhlwach Albertshausen 49.693385, 9.931369 ↗
Hålwāch Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
Håulwāg Egenhausen SW50.030262, 10.085692 ↗
He/ulwäch Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
Hoͣllwag Schnackenwerth SW50.013516, 10.128797 ↗
Hoͧlwach Madenhausen SW50.135938, 10.299523 ↗
Hoͧlwāg Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
Hoͧlwāg „schmaler, durch starke Erosion vertiefter Weg“, Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
Hoͧlwech „(tieferer Weg)“, Bettwar AN49.416622, 10.151476 ↗
Hoͧlwäch Westheim KT49.744908, 10.065486 ↗
Hoahlwach Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
Hoahlwech Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
Hoalweech Simmershofen NEA49.532404, 10.125327 ↗
Hohlwaach „Hohlwaach Tiefer als die Umgebung liegender Weg“, Alitzheim SW49.936228, 10.327852 ↗ Atzhausen KT49.788325, 10.278797 ↗ Burgpreppach HAS50.140691, 10.648148 ↗ Eichenhausen NES50.324224, 10.304066 ↗ Eyrichshof HAS50.110587, 10.785722 ↗ Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗ Gaibach KT49.889669, 10.225960 ↗ Haßfurt HAS50.034381, 10.516975 ↗ Iphofen KT49.701944, 10.257825 ↗ Löffelsterz SW50.095880, 10.362358 ↗ Marbach HAS50.166496, 10.677779 ↗ Neustadt a.M. MSP49.930843, 9.570681 ↗ Schaippach MSP50.079114, 9.666934 ↗ Unterspiesheim SW49.954387, 10.262411 ↗ Wetzhausen SW50.194731, 10.412018 ↗ Ziegelanger HAS50.000713, 10.616168 ↗
Hohlwāch Aura i.Sinngrund MSP50.176339, 9.574291 ↗ Bastheim NES50.401535, 10.203689 ↗ Bergrheinfeld SW50.000549, 10.165635 ↗ Dittelbrunn SW50.072425, 10.219232 ↗ Erlach 49.706222, 10.080104 ↗ Gerlachshausen KT49.810375, 10.230739 ↗ Gleisenau HAS50.262979, 10.572922 ↗ Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗ Lichtenstein HAS50.141556, 10.781355 ↗ Limbach HAS49.982441, 10.631435 ↗ Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗ Sommerach KT49.828921, 10.204542 ↗ Wetzhausen SW50.194731, 10.412018 ↗ Wonfurt HAS50.012566, 10.469183 ↗
Hohlwe:ch „(verläuft schluchtartig)“, Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗
Hohlweech „(= tief eingefahren)“, Linden NEA49.499761, 10.585547 ↗ Pinzberg FO49.691240, 11.102708 ↗
Hohlwēch „kürzeres od. längeres Wegstück, das in die umgebende Landschaft eingeschnitten ist.“, Brunn NEA49.573541, 10.709409 ↗ Cronheim WUG49.096431, 10.663651 ↗ Gräfenbuch AN49.374890, 10.476434 ↗ Lussberg HAS50.011851, 10.737291 ↗ Roßbach NEA49.647444, 10.562098 ↗ Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗ Wernsbach AN49.357840, 10.586615 ↗
Hohlwäsch Daxberg AB50.046267, 9.164690 ↗
Hohlwǟch [Bild, Zeichnung], Warmersdorf ERH49.723422, 10.689264 ↗
Hohlwǟch „auf beiden Seiten des Weges steigt das Gelände an“, Dörfleins BA49.933370, 10.858178 ↗ Illenschwang AN49.055582, 10.414042 ↗ Rechtenbach MSP49.982689, 9.510362 ↗
Hollwaach Serrfeld NES50.213160, 10.570448 ↗
Hollwēch Sinbronn AN49.064229, 10.389089 ↗
Hooiwēch „(Ein durch vieles Befahren od. durch die Tätigkeit des Wassers entstandener trogartig vertiefter Feldweg)“, Schambach EI48.910567, 11.367195 ↗
Hoolwaach Wülflingen HAS50.031439, 10.479129 ↗
Hoolweech „(eingeschnittener Weg)“, Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗
Houlwech Mörsach AN49.147364, 10.675956 ↗ Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Houhlwaag „Houhlwaag = nur im Berggelände, verursacht durch die Wagen#? u. Wetter.-“, Burgsinn MSP50.146915, 9.647883 ↗
Houhlwaag Etwashausen KT49.741760, 10.196391 ↗ Iffigheim KT49.645980, 10.207699 ↗
Houhlwach Bullenheim NEA49.624806, 10.228513 ↗ Geißlingen NEA49.604296, 10.107458 ↗ Kist 49.744082, 9.841787 ↗
Houhlwāg Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
Houhlwoüg „(= Weg mit 2 #?h#?h#?#? Büschen)“, Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗
Houlwa:ch Rothof 49.811589, 10.055846 ↗
Houlwaach [Bild, Zeichnung], Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
Houlwaach Albertshofen KT49.767956, 10.163554 ↗ Burghausen KG50.248320, 10.161427 ↗ Eibelstadt 49.725561, 10.001436 ↗ Etwashausen KT49.741760, 10.196391 ↗ Gochsheim SW50.021871, 10.277437 ↗ Heßlar MSP49.971761, 9.848478 ↗ Höllrich MSP50.066859, 9.792947 ↗ Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗ Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗ Neusetz KT49.840118, 10.146633 ↗ Oberpleichfeld 49.876770, 10.085147 ↗ Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗ Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗ Stammheim SW49.908054, 10.193755 ↗ Uettingen 49.795343, 9.727193 ↗ Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗ Zeubelried 49.688004, 10.085704 ↗
Houlwāch „(= Schlichtwege)“, Bühler MSP50.010591, 9.863865 ↗ Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗ Fellen MSP50.153144, 9.590112 ↗ Gnodstadt KT49.640548, 10.123496 ↗ Lindflur 49.711177, 9.930570 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗ Moos 49.674514, 9.881210 ↗ Ochsenfurt 49.664003, 10.070901 ↗ Seinsheim KT49.640650, 10.221579 ↗ Unteraltertheim 49.722961, 9.736198 ↗ Waldbrunn 49.465704, 9.080790 ↗ Waldzell MSP49.942369, 9.629803 ↗
Houlweech Bockenfeld AN49.329292, 10.196349 ↗ Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗
Houlwēch „(= enger Weg mit beidseitigen steilen Böschungen)“, Leuzenbronn o.d.Tauber AN49.373812, 10.159770 ↗ Mosbach AN49.161576, 10.272518 ↗ Neuengrün KC50.300309, 11.507433 ↗ Neustett AN49.458384, 10.132838 ↗ Tauberscheckenbach AN49.438856, 10.139528 ↗ Unterampfrach AN49.183926, 10.222681 ↗ Wörnitz AN49.256325, 10.238992 ↗
Houlwäich Kleinostheim AB50.004230, 9.065893 ↗
Houlwäsch Leidersbach MIL49.894386, 9.235335 ↗ Schmachtenberg MIL49.783235, 9.239447 ↗ Sommerau MIL49.823433, 9.252721 ↗ Streit a.M. MIL49.808431, 9.214606 ↗
Houlwǟch Eisenbach MIL49.832115, 9.111375 ↗
Hoůhlweg „(liegt tiefer)“, Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
Howawēch „a: Laut wie sonst ansetzen, aber dann sofort Luft stoßartig ausstoßen“, Workerszell EI48.926240, 11.150002 ↗
Hōhlwāg „(Bedeutung wie allgemein)“, Unterelsbach NES50.425118, 10.136768 ↗ Urspringen NES50.456353, 10.137835 ↗
Hōhlwech Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗ Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗
Hōlwaach „Hōlwaach (Ein [tief] eingeschnittner Pfad, der beiderseits überhöht ist.)“, Prappach HAS50.052394, 10.562240 ↗
Hōlwāch Düllstadt KT49.802283, 10.252681 ↗ Kerbfeld HAS50.139024, 10.463532 ↗ Rudendorf HAS50.001529, 10.743599 ↗ Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
Hōlwēch „(Hohlweg)“, Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗ Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗ Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
Hōlwǟch „Weg, der tiefer angelegt ist als das Gelände“, Oberschwaningen AN49.093255, 10.629133 ↗
Huͦlwāg „(für tief eingeschnittenen Weg)“, Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
Hu?lw*ach „a* ein der Coburger Mundart eigentümlicher Laut zwischen a u. ä z.B. Madla (= Mädlein), Sta (=Stein); „e* = Schwach gehauchtes e““, Neu- und Neershof CO50.268109, 11.045237 ↗
Hualwaͦg Oberfüllbach CO50.252001, 11.055121 ↗
Huålwåg „Huålwåg = Schluchtweg“, Hassenberg CO50.256027, 11.188873 ↗
Huelwāg Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
Huelwech Altenkunstadt LIF50.128039, 11.239557 ↗
Huehlwejg „Huehlwejg (schmaler,krummer,holperiger, meist auch äste-überschatteter Weg zwischen 2 steilen Berghängen)“, Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
Huelwaͤg Unterlauter CO50.301410, 10.981782 ↗
Huelwāch „Huelwāch (Bedeutung wie im Hochdeutschen)“, Großgarnstadt CO50.240251, 11.075627 ↗
Huelweich Höfles KC50.233589, 11.364534 ↗
Huelwejch „Huelwejch - Hellgaß (hohle Gasse)“, Küps KC50.188518, 11.278623 ↗ Neundorf KC50.261438, 11.213691 ↗
Huelweïch Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗
Huhelwach Herreth CO50.127080, 10.931331 ↗
Huhlwaach Aub 49.546675, 10.041994 ↗ Königshofen i.Gr. NES50.301348, 10.466277 ↗ Ottelmannshausen NES50.333193, 10.479410 ↗
Huhlweech Creez BT49.882013, 11.502114 ↗ Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗ Kirchenpingarten BT49.921090, 11.784051 ↗ Leutendorf WUN49.990480, 12.052535 ↗ Nemmersdorf BT49.994304, 11.685679 ↗ Pfaffenhofen RH49.267141, 11.082904 ↗
Huhlweig „Huhlweig oder Huhlgaß“, Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
Huhlweich Isaar HO50.375674, 11.859570 ↗
Huhlweich Reichenbach KU50.243277, 11.500022 ↗
Huhlwejch Töpen HO50.391111, 11.873399 ↗
Huhlweïch „Huhlweïch tief eingeschnittener Feld= oder Waldweg“, Weidesgrün HO50.300198, 11.737952 ↗
Huhlwēch Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗ Gumpertsreuth HO50.339035, 11.960570 ↗ Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗ Seulbitz BT49.941837, 11.639320 ↗ Thierstein WUN50.107239, 12.101226 ↗ Weickenreuth HO50.166815, 11.663335 ↗ Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
Huhlwēig Langenbach HO50.373770, 11.595952 ↗
Huhlwäich „Huhlwäich = weg auf beiden Seiten von Rangen begrenzt“, Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Huhlwéich Effelter KC50.355958, 11.417758 ↗
Huhlwëich Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗ Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
Hullweech „Fahrweg zwischen Abhängen“, Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗ Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
Hullweich Neuhaus HO50.342819, 11.759073 ↗
Hullweich „Hullweich Hullgaß (ein Weg, der (meist mehrere Meter) tiefer als das anliegende Bodenniveau liegt)“, Neufang KU50.121186, 11.600739 ↗
Hullweīg Rothmannsthal LIF50.051909, 11.142105 ↗
Hullwēch Ermreuth FO49.640632, 11.191843 ↗ Gustenfelden RH49.334600, 10.975342 ↗ Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗ Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗ Pfofeld WUG49.104251, 10.835639 ↗ Triebenreuth KU50.182931, 11.555456 ↗ Veitsbronn 49.512014, 10.884572 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
Hullweїch Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗
Hullwäich „Hullwäich (ausgefahrener Weg“ [Bild, Zeichnung], Marlesreuth HO50.298588, 11.692844 ↗
Hullwäich Bernstein a.Wald HO50.272442, 11.554157 ↗ Geislohe WUG49.145407, 10.785473 ↗ Gottsmannsgrün HO50.384279, 11.801382 ↗ Straßdorf HO50.295259, 11.629048 ↗
Hullwèich „Der Hullwèich (befahrbar, beidseitig hohe Böschung)“, Rudolphstein HO50.408921, 11.770110 ↗
Hulwe/ich „Hulwe/ich (alle, ausgefahrene u. abgeschwemmte, meist am Berghang gelegene Fahrwege. 2 -5 m tief)“, Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
Hulwe>ich Bruck HO50.363444, 11.803558 ↗
Huolwåch Neuensorg CO50.207254, 11.113689 ↗
Hurlwâ̄ch Zedersdorf CO50.247819, 11.152514 ↗
Huuhlwech Kauernhofen FO49.767629, 11.081687 ↗
Huulwaach „Ja=Huulwaach“, Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗ Trappstadt NES50.319752, 10.569223 ↗
Huulweech Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗ Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
Huälwāch „ja, Huälwāch, Huälgaß (für wirklichen Hohlweg.)“, Frohnlach CO50.214532, 11.092290 ↗
Huälweech Birkach LIF50.066131, 10.902270 ↗
Huëlwá̄ch „Huëlwá_ch = Weg, der durch einen tiefen, beiderseits von Bäumen und Sträuchern bestandenen Einschnitt im Gelände führt“, Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
Hūhlwech Degersheim WUG48.998768, 10.779527 ↗
Hūllwech „ū (kurz u. betont gespr.)“, Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
Hūlwe'ig „(vertiefter Weg am Berghang)“, Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
Hūlweich Rappoltengrün KC50.401521, 11.419826 ↗
Hūlwejch Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
Hūlwēch „(= ein tief eingeschnittener, beiderseits durch eine steile Böschung begrenzter schmaler Weg)“, Feucht LAU49.374852, 11.229111 ↗ Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗ Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗ Sommersdorf AN49.202343, 10.586658 ↗ Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗ Unterrieden LAU49.400405, 11.393351 ↗
hohlwaach Saal a.d.Saale NES50.315926, 10.355685 ↗
hohlwāch „hohlwāch (hohlwä_ch), gleich Schlucht.“, Seßlach CO50.190640, 10.843211 ↗
hohlwǟch „hohlwāch (hohlwä_ch), gleich Schlucht.“, Seßlach CO50.190640, 10.843211 ↗
houlwǟch Altfeld MSP49.827378, 9.544390 ↗
hūlwēch Bobengrün HO50.346768, 11.652840 ↗
Hoͦlwäg Steinhart DON48.960725, 10.668564 ↗
Hoalwag „ja - Hoalwag“, Nassach HAS50.187859, 10.459158 ↗
Hoahlwag Irmelshausen NES50.364409, 10.470980 ↗
Hoelwech „(Weg mit tiefem Einschnitt)“ [Bild, Zeichnung], Dombühl AN49.254224, 10.290983 ↗
Hohlwaag „(= einspurig, durch eingeschnittenes Gelände)“, Jesserndorf HAS50.088725, 10.689206 ↗ Maroldsweisach HAS50.195827, 10.658675 ↗ Oberstreu NES50.403361, 10.288072 ↗ Ostheim HAS50.123785, 10.534454 ↗ Premich KG50.306243, 10.020133 ↗ Reiterswiesen KG50.184884, 10.091470 ↗ Saal a.d.Saale NES50.315926, 10.355685 ↗ Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗ Untersteinbach HAS49.890287, 10.548691 ↗
Hohlwaak „Hohlwaak(Hohlweg)eine tiefer ausgefahrener Waldweg, von dem Wildwasser jahrhunderte ausgeflöst! Heute jedoch schöne ebene Waldstraße“, Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
Hohlwach Albertshausen KG50.207245, 9.991422 ↗ Altenstein HAS50.171754, 10.733164 ↗ Arnshausen KG50.170469, 10.085404 ↗ Bimbach KT49.861443, 10.378599 ↗ Bischwind SW49.923447, 10.397849 ↗ Breitbach SW49.847233, 10.428427 ↗ Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Dampfach HAS49.990359, 10.426708 ↗ Dörflis HAS50.044372, 10.659786 ↗ Escherndorf KT49.861833, 10.175213 ↗ Euerdorf KG50.148785, 10.023349 ↗ Geroda KG50.280111, 9.894469 ↗ Grettstadt SW49.985697, 10.311560 ↗ Humprechtshausen HAS50.119869, 10.449072 ↗ Järkendorf KT49.852287, 10.329448 ↗ Leinach 49.865410, 9.799156 ↗ Marktsteinach SW50.069388, 10.346551 ↗ Merkershausen NES50.285545, 10.444296 ↗ Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗ Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗ Prappach HAS50.052394, 10.562240 ↗ Prosselsheim 49.862995, 10.127009 ↗ Prüßberg SW49.913215, 10.442899 ↗ Schönbach HAS50.007038, 10.663493 ↗ Stöckach HAS50.187262, 10.547743 ↗ Sulzheim SW49.947427, 10.338719 ↗ Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗ Untertheres HAS50.018116, 10.418689 ↗ Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗ Welsberg CO50.164394, 10.898041 ↗ Wüstenfelden KT49.731768, 10.369369 ↗
Hohlwaäg „(ein Weg, der tiefer als die umgebenden Felder liegt)“, Frankenheim NES50.409033, 9.988234 ↗
Hohlwāg Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗ Thundorf KG50.198593, 10.319851 ↗ Unfinden HAS50.092059, 10.568710 ↗
Hohlwech [Bild, Zeichnung], Virnsberg AN49.423053, 10.511248 ↗
Hohlwech Adelschlag EI48.839599, 11.218576 ↗ Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗ Altheim NEA49.554304, 10.510126 ↗ Aschbach BA49.771409, 10.561536 ↗ Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗ Engelhardsberg FO49.797080, 11.293912 ↗ Franken WUN50.089723, 11.919001 ↗ Gerolfingen AN49.053101, 10.510756 ↗ Götteldorf AN49.406676, 10.623273 ↗ Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗ Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗ Höfen BA49.845942, 10.895578 ↗ Hofstädten AB50.108177, 9.216777 ↗ Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗ Jochsberg AN49.312264, 10.389592 ↗ Lenkersheim NEA49.503933, 10.455925 ↗ Morschreuth FO49.755276, 11.264969 ↗ Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗ Oberlangheim LIF50.097463, 11.094579 ↗ Obersteinbach NEA49.664327, 10.550298 ↗ Pleinfeld WUG49.103146, 10.977057 ↗ Römershofen HAS50.074356, 10.520925 ↗ Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗ Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗ Wasserberndorf KT49.768298, 10.528559 ↗ Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
Hohlwēg „(= tief eingeschnittener Fahrweg)“, Stein 49.398902, 10.981156 ↗
Hohlwách „Hohlwách -(genaue Bedeutung vorhanden)“, Geroldswind HAS50.185387, 10.688036 ↗
Hohlwäch [Bild, Zeichnung], Dippach HAS49.955962, 10.710659 ↗
Hohlwäch „Tiefliegender Weg (nicht nur im Wald)“, Breitenlohe NEA49.711281, 10.607862 ↗ Ebelsbach HAS49.986738, 10.673609 ↗ Höchberg 49.784673, 9.881350 ↗ Kornhöfstadt NEA49.687601, 10.507493 ↗ Lisberg BA49.882753, 10.729491 ↗ Neundorf CO50.225202, 10.843600 ↗ Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗ Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗
Hoihwech Preith EI48.917893, 11.202729 ↗
Hoilwech Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
Hoiwēch Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
Hollwaag Mittelstreu NES50.392389, 10.270829 ↗
Hollwech Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗
Hollweeg „Holle“, Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
Hollwēg Gützingen 49.620076, 9.885364 ↗
Holwāch Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
Holweech Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗ See KU50.105573, 11.540790 ↗
Hoolwach Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗ Strahlungen NES50.283173, 10.231248 ↗
Hoolwech Wittelshofen AN49.059873, 10.479702 ↗
Hoolwäch „(kurzes wäch)“, Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
Houlwag Urspringen MSP49.952078, 9.668865 ↗
Houhlwag „Houhlwag - Geländeeinschnitt“, Katzenbach KG50.241920, 9.966388 ↗ Segnitz KT49.673908, 10.142370 ↗ Windheim KG50.145453, 9.833677 ↗
Houhlweg „(auf beiden Seiten eine steile Böschung)“, Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
Houlvāg Weichtungen KG50.217521, 10.288629 ↗
Houlwaag „Ein Weg, der auf beiden Seiten von einem hohen Rain begrenzt wird.“, Gollhofen NEA49.569477, 10.192092 ↗ Sachsenheim MSP50.022868, 9.761526 ↗ Tauberrettersheim 49.493502, 9.936694 ↗ Unterleinach 50.228604, 10.407956 ↗
Houlwach [Bild, Zeichnung], Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗
Houlwach Acholshausen 49.645109, 9.997842 ↗ Billingshausen MSP49.872764, 9.719716 ↗ Dipbach 49.898652, 10.124385 ↗ Himmelstadt MSP49.925386, 9.800325 ↗ Margetshöchheim 49.835114, 9.864053 ↗ Martinsheim KT49.623887, 10.149733 ↗ Oberickelsheim NEA49.601545, 10.136245 ↗ Püssensheim 49.878163, 10.122028 ↗ Reuchelheim MSP49.969902, 9.930445 ↗ Röthlein SW49.985073, 10.218169 ↗ Sonderhofen 49.593499, 10.001920 ↗ Veitshöchheim 49.831270, 9.880367 ↗ Versbach 49.820595, 9.961694 ↗ Vögnitz SW49.930327, 10.389789 ↗
Houlwāg Marktsteft KT49.694543, 10.137595 ↗ Oerlenbach KG50.143429, 10.133891 ↗ Rundelshausen SW50.007463, 10.094400 ↗ Wittershausen KG50.180058, 9.990187 ↗
Houlwech Aurach AN49.246411, 10.415466 ↗ Custenlohr NEA49.513959, 10.244968 ↗ Dorfprozelten MIL49.780235, 9.382045 ↗ Eppenreuth KU50.210924, 11.601241 ↗ Geslau AN49.366340, 10.315449 ↗ Kloster Sulz AN49.261872, 10.309335 ↗ Neuhaus a.d.Eger WUN50.103511, 12.168398 ↗ Röttbach MSP49.803778, 9.525509 ↗ Schippach MIL49.670502, 9.315906 ↗ Schopfloch AN49.120437, 10.305409 ↗ Weinberg AN49.232526, 10.365058 ↗
Houlwâch Uffenheim NEA49.544997, 10.233801 ↗
Houlwäch Altenbuch MIL49.828204, 9.393052 ↗ Auernhofen NEA49.523815, 10.104741 ↗ Esselbach MSP49.850932, 9.531021 ↗ Ulsenheim NEA49.558085, 10.298035 ↗ Welbhausen NEA49.527242, 10.211321 ↗
Houlwääg Hohlach NEA49.509505, 10.146759 ↗
Hōhlwag Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
Hōhlweg „Hōhlweg und Hōhlgaß ist gleich bedeutend. = ein in das Gelände eingeschnittener, tiefer Weg.“, Baudenbach NEA49.625686, 10.537836 ↗
Hōiwech Altdorf EI48.987114, 11.280395 ↗
Hōlwach Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗ Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗ Kraisdorf HAS50.136798, 10.727876 ↗ Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
Hōlwāg Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
Hōlwech Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗ Heuchelheim BA49.761339, 10.569179 ↗ Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗
Hōlwäch „(Weg mit hohen Böschungen)“, Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗ Staffelbach BA49.945267, 10.752315 ↗ Ullstadt NEA49.615251, 10.477382 ↗
Hōuwaak Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗
Ho̊hlwag Stockheim NES50.459569, 10.273010 ↗
Hualwag Neida CO50.310039, 10.866740 ↗
Hualwāg Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
Huelwach Grub a.Forst CO50.227802, 11.022209 ↗ Schottenstein CO50.152510, 10.896412 ↗
Huelwech „Huelwech = tiefeingeschnittener Weg ohne Ausweichmöglichkeit“, Unterleiterbach BA50.038537, 10.946561 ↗
Huelwàch Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗
Huhlwech „Huhlwech) = Bergeinschnitt“ [Bild, Zeichnung], Kaiserhammer WUN50.127324, 12.082964 ↗ Pödeldorf BA49.909773, 10.990464 ↗
Huhlwech „ja! Huhlwech (im Sinne von hohle Gasse i. Tell)“ [Vorlage unterstrichen], Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
Huhlwech Aha WUG49.097231, 10.750669 ↗ Alfeld LAU49.428955, 11.544055 ↗ Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗ Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗ Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗ Birkenbühl WUN50.099238, 12.127433 ↗ Brodswinden AN49.261223, 10.611025 ↗ Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗ Ellenbach LAU49.489739, 11.443102 ↗ Emetzheim WUG49.015941, 10.934608 ↗ Funkendorf BT49.811761, 11.690296 ↗ Gosberg FO49.704572, 11.115658 ↗ Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗ Heinersreuth KU50.078636, 11.504360 ↗ Hetzles FO49.636067, 11.130310 ↗ Hirschfeld KC50.412724, 11.336247 ↗ Hohenmirsberg BT49.810195, 11.439270 ↗ Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗ Lanzendorf KU50.050986, 11.601337 ↗ Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗ Lösten HO50.150091, 11.782458 ↗ Markersreuth HO50.217894, 11.820921 ↗ Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗ Oberweißenbach WUN50.165547, 12.085493 ↗ Peesten KU50.062362, 11.367247 ↗ Pegnitz BT49.751552, 11.543205 ↗ Rattelsdorf BA50.014659, 10.890204 ↗ Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗ Schnabelwaid BT49.812307, 11.583163 ↗ Schönfeld BT49.934637, 11.351528 ↗ Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗ Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗ Stemmas WUN50.078633, 12.142770 ↗ Tauperlitz HO50.299894, 11.959612 ↗ Tennenlohe ER49.545379, 11.023558 ↗ Tiefenhöchstadt BA49.850486, 11.078166 ↗ Warmensteinach BT49.994652, 11.778241 ↗ Windischenhaig KU50.069767, 11.417189 ↗ Windischenlaibach BT49.866114, 11.754844 ↗ Windsbach AN49.249137, 10.831005 ↗ Zell HO50.134653, 11.819697 ↗
Huhlweeg Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
Huhlwegh „(huhlwehch)“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Huhlwejg Marienroth KC50.363831, 11.344761 ↗
Huhlwēg Regnitzlosau HO50.302743, 12.046868 ↗ Zimmern WUG48.925822, 10.986575 ↗
Huhlwǟg Lauf BA50.003949, 10.941582 ↗
Hullwaag Wartmannsroth KG50.166251, 9.787640 ↗
Hullwech Dachstadt FO49.631848, 11.215672 ↗ Enchenreuth HO50.240565, 11.621076 ↗ Frauenaurach ER49.569359, 10.961626 ↗ Großenau HO50.141273, 11.734903 ↗ Hartmannshof LAU49.500187, 11.553957 ↗ Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗ Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗ Ludwigschorgast KU50.126202, 11.559588 ↗ Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗ Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗ Wallesau RH49.189939, 11.109191 ↗ Wohnsgehaig BT49.890674, 11.395821 ↗
Hullweeg „(= ausgefahrener ausgespülter Weg)“, Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗
Hullwēg Eibach N49.401632, 11.032984 ↗ Mechlenreuth HO50.171366, 11.800699 ↗ Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
Hullwäch „Hulz-. bzw. Woldwechla“, Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗
Hullwëig Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
Hulwaach Königshofen i.Gr. NES50.301348, 10.466277 ↗
Hulwāch Kleineibstadt NES50.294669, 10.372093 ↗
Hulweech Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
Hulweich „Hulweich (Weg mit beiderseits hohen Böschungen.)“, Rothenbürg HO50.311794, 11.771020 ↗
Hulwēch „Hulwēch (Weg tief eingeschnitten)“ [Bild, Zeichnung], Roßdorf a.Forst BA49.866507, 10.995714 ↗
Hulwēch Göggelsbuch RH49.223641, 11.220063 ↗ Großschloppen WUN50.132946, 11.935799 ↗ Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗ Obererlbach WUG49.187176, 10.830888 ↗ Reicholdsgrün WUN50.121485, 11.951964 ↗ Schwarzenbach a.d.Saale HO50.207021, 11.907052 ↗ Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗ Wintersdorf 49.427052, 10.908494 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
Hulwääch Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
Huohlwag „Huohlwag - Huohlgaß ein Weg, der li. u. re. Von einer Böschung begrenzt wird.“
Huolwaag „(= Feldweg durch Vertiefung egal ob kurze oder lange Strecke)“, Michelau LIF50.165783, 11.109647 ↗ Wildflecken KG50.377159, 9.912861 ↗
Huolwach „für einen Weg, der tiefer liegt als das Gelände --a Ton im Hochdeutschen nicht bekannt.“, Waldsachsen CO50.277824, 11.030636 ↗
Huolwach Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
Huolwech „Huolwech oder Huola (Weg, zu beiden Seiten von steilen Hängen umgeben)“, Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
Huulwech Harsdorf KU50.027784, 11.569008 ↗
Huälwaag Hafenpreppach HAS50.191247, 10.761367 ↗
Huälwach Todtenweisach HAS50.177726, 10.695210 ↗
Huälwāg „Huälwāg, Huälgaß (Bedeutung: Wegeeinschnitt bei Feldwegen oder alten Handelsstraßen oft nicht mehr befahren, mit Schleh- und Weißdorn verwachsen.“, Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
Huälwech Marktzeuln LIF50.168770, 11.167212 ↗
Hūlwech „(tief eingefahrener Fahrweg mit steilen Seitenwänden)“, Dettenheim WUG48.985492, 10.946100 ↗ Diepoltsdorf LAU49.608624, 11.356458 ↗ Engelmannsreuth BT49.812868, 11.644403 ↗ Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗ Schambach WUG48.967737, 10.951682 ↗ Stetten WUG49.083078, 10.683558 ↗ Übermatzhofen WUG48.916506, 10.960839 ↗ Weihenzell AN49.355632, 10.628237 ↗ Zell RH49.139831, 11.186506 ↗
Hūlwejg Joditz HO50.371325, 11.838269 ↗
Hůiwech Sankt Veit WUG49.103716, 10.955098 ↗
Hůlwech „(= vertiefter Weg; ansteigende Böschungen)“, Oberkrumbach LAU49.545914, 11.396810 ↗
Häuhlwag „ä und u getrennt gespr“, Sickershausen KT49.721643, 10.183168 ↗
Hóhlwäch „('ho:lwe*ex) Fahrweg zwischen 2 Böschungen“, Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
Höhlwäch Lonnerstadt ERH49.700414, 10.766628 ↗
Hûhlwech Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗
a Hulweg Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
holwe:ch Münchsteinach NEA49.639896, 10.595092 ↗
hōlwāg Schlimpfhof KG50.217930, 9.973128 ↗
hōulwag Neubessingen MSP50.050474, 9.972677 ↗
hullwech „hullwech : tief eingeschnittener Weg“, Seulbitz HO50.211967, 11.872050 ↗
hulweich „Fahrweg (einspurig), der (oft #?#?#?#?blich) tiefer liegt als das Gelände zu beiden Seiten, immer abschüssig, entstanden durch Ausspülung (Regen, Schneeschmelze)“, Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
hulwēch „(Weg, der ins Gelände eingeschnitten ist)“, Buch N49.496794, 11.033255 ↗ Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
hóulwach Schwanfeld SW49.922142, 10.137543 ↗
Haiwech Landershofen EI48.882430, 11.232879 ↗
Hoalwag Kürnach 49.845476, 10.041345 ↗
Hoelweg Hasloch MSP49.790758, 9.485282 ↗
Hohlwag „(In Rappershausen gab es nur einen u. der wurde mit "Gerömbl" eingeebnet.)“, Breitensee NES50.353549, 10.542278 ↗ Forst SW50.038584, 10.328320 ↗ Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗ Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗ Leutershausen NES50.328880, 10.163434 ↗ Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗ Michelau SW49.905535, 10.429871 ↗ Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗ Rappershausen NES50.387872, 10.408595 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗ Rödelsee KT49.728627, 10.245519 ↗ Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗ Untereßfeld NES50.272941, 10.525565 ↗ Westheim KT49.744908, 10.065486 ↗
Hohlweg Leerstetten RH49.319292, 11.127261 ↗ Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗
Hohlweg Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
Hohlweg „ausgewaschener Weg“ [Bild, Zeichnung], Berolzheim NEA49.546104, 10.434272 ↗ Burk FO49.716691, 11.040113 ↗ Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Hohlweg „hochdeutsch“ [Vorlage unterstrichen], Bernlohe RH49.198644, 11.049075 ↗ Güntersleben 49.868718, 9.905246 ↗ Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Mitteldachstetten AN49.402602, 10.464607 ↗ Sanspareil KU49.983201, 11.313332 ↗ Trieb LIF50.145595, 11.138477 ↗
Hohlweg „tiefer Wegeinschnitt“, Ammelbruch AN49.095424, 10.467017 ↗ Ansbach AN49.300425, 10.571936 ↗ Ballingshausen SW50.162946, 10.331725 ↗ Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Brunn BA49.893737, 11.166765 ↗ Buch a.Wald AN49.328071, 10.336170 ↗ Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗ Decheldorf ERH49.773703, 10.728522 ↗ Eschenau HAS49.962404, 10.501494 ↗ Fabrikschleichach HAS49.923082, 10.554703 ↗ Föhrenreuth HO50.285045, 11.828392 ↗ Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗ Füttersee KT49.781165, 10.497374 ↗ Glattbach AB50.006186, 9.147261 ↗ Gleismuthhausen CO50.239916, 10.742206 ↗ Haslach AN49.096131, 10.413766 ↗ Heiligenstadt BA49.864542, 11.169224 ↗ Kirchaich HAS49.918122, 10.682048 ↗ Kirchlauter HAS50.043902, 10.717948 ↗ Krapfenau AN49.134407, 10.364914 ↗ Lohr a.M. MSP49.989221, 9.572231 ↗ Marktbergel NEA49.440646, 10.362801 ↗ Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗ Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗ Neustädtlein BT49.963627, 11.443239 ↗ Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗ Obernzenn NEA49.449805, 10.466182 ↗ Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗ Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗ Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗ Unterschweinach NEA49.556738, 10.599120 ↗ Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗ Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗ Wernarz KG50.289711, 9.738029 ↗ Wiebelsheim NEA49.500107, 10.370568 ↗ Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗ Wimmelbach FO49.708526, 11.007426 ↗ Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
Hohlwäg Buchheim NEA49.496815, 10.335818 ↗ Fürnbach HAS49.893214, 10.632859 ↗ Prölsdorf HAS49.874454, 10.625713 ↗ Würzburg 49.788150, 9.935335 ↗
Hoiwech „liegt tiefer als das umliegende Gelände, zuweilen so tief, daß ein Fuhrwerk darin nicht mehr gesehen wird.“, Arnsberg EI48.926663, 11.375199 ↗ Böhming EI48.944398, 11.366861 ↗ Breitenfurt EI48.873384, 11.103956 ↗ Gungolding EI48.924581, 11.350174 ↗ Irlahüll EI48.974548, 11.422859 ↗ Wolkertshofen EI48.799402, 11.261404 ↗
Hollweg Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗ Leutershausen AN49.299932, 10.413617 ↗ Wildensee MIL49.825797, 9.355240 ↗ Ziegenbach NEA49.698091, 10.363631 ↗
Holwaag Heufurt NES50.505954, 10.167974 ↗
Holwach Altenschönbach KT49.823797, 10.398073 ↗ Gädheim HAS50.023061, 10.346654 ↗ Happertshausen HAS50.162457, 10.466763 ↗ Sailershausen HAS50.059843, 10.452217 ↗
Holwech Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗ Großdechsendorf ER49.630986, 10.938683 ↗ Gutenstetten NEA49.616649, 10.628719 ↗
Holwäch Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗ Unterwinterbach ERH49.706924, 10.717332 ↗
Hoolwag Stadtschwarzach KT49.799521, 10.229298 ↗
Houlwag [Bild, Zeichnung], Fuchsstadt KG50.106785, 9.933344 ↗
Houlwag Adelsberg MSP50.033751, 9.736261 ↗ Altbessingen MSP50.027817, 9.979812 ↗ Binsfeld MSP49.950389, 9.886426 ↗ Buchbrunn KT49.759867, 10.137845 ↗ Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗ Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗ Güntersleben 49.868718, 9.905246 ↗ Karbach MSP49.867234, 9.638052 ↗ Mädelhofen 49.783723, 9.768655 ↗ Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗ Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗ Opferbaum 49.924572, 10.079687 ↗ Schnepfenbach KT49.830221, 10.148944 ↗ Sternberg NES50.262979, 10.572922 ↗ Stetten MSP49.943002, 9.829090 ↗ Thulba KG50.179029, 9.919318 ↗ Wasserlosen SW50.094423, 10.030382 ↗ Westheim KG50.127752, 9.934160 ↗ Zeuzleben SW49.976641, 10.076493 ↗
Houlweg Aichenzell AN49.155745, 10.333803 ↗ Bischbrunn MSP49.859883, 9.510403 ↗ Elsenfeld MIL49.843717, 9.161323 ↗ Heilbronn AN49.167519, 10.362631 ↗ Seenheim NEA49.526888, 10.301647 ↗ Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗ Wenschdorf MIL49.678894, 9.287692 ↗ Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
Houlwäg „Der Weg ist zwischen höher liegendem Gelände eingeschnitten.“, Burggrumbach 49.872107, 10.028744 ↗ Ottorfszell MIL49.595206, 9.156678 ↗
Houwaag „<ou> = mehr zum u betont (wie z.B. i. Englischen to hope = hoffen)“, Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗
Hōlwag Oberleichtersbach KG50.273749, 9.804508 ↗ Ueschersdorf HAS50.154386, 10.608259 ↗
Hōlweg Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
Huelweg Oberlangenstadt KC50.188089, 11.257168 ↗
Huelwâg „Huelwâg (tief eingeschnitten)“, Großheirath CO50.176046, 10.951030 ↗
Huhlwag Aub NES50.248318, 10.495630 ↗ Oberpreuschwitz BT49.946135, 11.519520 ↗
Huhlweg „der Huhlweg liegt unterhalb der angrenzenden Felder“, Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗ Ahornberg HO50.239160, 11.801384 ↗ Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗ Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Birkenreuth FO49.789284, 11.234879 ↗ Büchenbach RH49.264515, 11.053281 ↗ Döhlau BT49.961284, 11.657059 ↗ Dornhausen WUG49.087001, 10.818528 ↗ Drosendorf BT49.927621, 11.218285 ↗ Eckersdorf BT49.933467, 11.499092 ↗ Förstenreuth HO50.170946, 11.690030 ↗ Friedmannsdorf HO50.137371, 11.763481 ↗ Gefrees BT50.096007, 11.736582 ↗ Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗ Großwendern WUN50.146340, 12.016788 ↗ Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗ Hof HO50.313539, 11.912781 ↗ Hollfeld BT49.937146, 11.290948 ↗ Kasendorf KU50.037052, 11.353011 ↗ Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗ Marienweiher KU50.157133, 11.633460 ↗ Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗ Marxgrün HO50.354972, 11.687984 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗ Niedermirsberg FO49.783371, 11.146233 ↗ Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗ Osternohe LAU49.588595, 11.369712 ↗ Pleinfeld WUG49.103146, 10.977057 ↗ Rehdorf 49.414992, 10.950690 ↗ Reifenberg FO49.757169, 11.139624 ↗ Rollhofen LAU49.542517, 11.336857 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗ Sparneck HO50.162598, 11.843145 ↗ Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗ Theilenhofen WUG49.083101, 10.852568 ↗ Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗ Tiefenellern BA49.918536, 11.074701 ↗ Traindorf KU50.174982, 11.601992 ↗ Unterasbach WUG49.091547, 10.787297 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗ Unterweißenbach HO50.228062, 11.707677 ↗ Wald WUG49.132580, 10.700777 ↗ Wassermungenau RH49.217646, 10.884218 ↗ Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
Huhlweg „ja Huhlweg : in die Erde eingeschnittener Weg.“ [Vorlage unterstrichen], Wölsau WUN50.005263, 12.116015 ↗
Huiwech Dörndorf EI48.942146, 11.478631 ↗ Ohlangen RH49.083194, 11.180287 ↗ Tüchersfeld BT49.785318, 11.360570 ↗
Hullweg „(u = kurz, etwa 1 1/2 - 3m eingeschnitten, weist hin auf meist uralten Weg, bes. an Hängen, wo die Räder "gesperrt" wurden)“ [Bild, Zeichnung], Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
Hullweg Beerbach LAU49.555925, 11.200561 ↗ Bertholdsdorf AN49.284889, 10.877805 ↗ Bislohe 49.509553, 11.005585 ↗ Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗ Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗ Freiröttenbach LAU49.595839, 11.296493 ↗ Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗ Kirchenlamitz WUN50.156759, 11.948234 ↗ Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗ Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗ Obermichelbach 49.530121, 10.907979 ↗ Rednitzhembach RH49.299093, 11.082914 ↗ Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗ Volkersgau RH49.312928, 10.943663 ↗
Hulwach Wermerichshausen KG50.239747, 10.272869 ↗
Hulwech [Bild, Zeichnung], Untersteinach BT49.968011, 11.688573 ↗
Hulwech „hat links u. rechts mindesdens 2m Böschung“, Altenbanz LIF50.152772, 10.962160 ↗ Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗ Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗ Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗ Burgsalach WUG49.032767, 11.095751 ↗ Dorsbrunn WUG49.095059, 10.908599 ↗ Freienfels BT49.962211, 11.256158 ↗ Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Göddeldorf AN49.337363, 10.855467 ↗ Heideck RH49.134127, 11.125674 ↗ Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗ Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗ Längenau WUN50.180770, 12.188405 ↗ Meckenhausen RH49.170793, 11.288335 ↗ Nennslingen WUG49.045905, 11.129521 ↗ Neubau BT50.012954, 11.849389 ↗ Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗ Oberailsfeld BT49.811476, 11.351416 ↗ Oberbreitenlohe RH49.160336, 10.991543 ↗ Oberkotzau HO50.262748, 11.927091 ↗ Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗ Poxdorf FO49.663810, 11.070237 ↗ Prex HO50.308404, 12.087602 ↗ Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Schlackenreuth KU50.225055, 11.590498 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗ Seybothenreuth BT49.894025, 11.705175 ↗ Sterpersdorf ERH49.686174, 10.770074 ↗ Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗ Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗ Willersdorf FO49.742872, 10.963058 ↗ Windheim KC50.427057, 11.336836 ↗
Hulwech „Ja, Hulwech“ [Vorlage unterstrichen], Vordorf WUN50.049678, 11.918928 ↗
Hulweeg Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
Hulwehg Röttenbach RH49.152926, 11.031960 ↗
Huolweg „Huolweg / Ein Weg,d er an beiden Seiten von einem Hang begrenzt ist.“, Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
Huulweg Reinersreuth HO50.146536, 11.842362 ↗
Huälwag „Weg, der einer der bei uns zahlreichen, vom Wasser ausgewaschenen Schlucht folgt.“, Meilschnitz CO50.358321, 11.099651 ↗
Huälweg „Huälweg = Weg zwischen zwei Rainen“, Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗
Huüwech „(enger, von Böschungen begrenzter Weg - schlechter Zustand!)“, Pfraunfeld WUG49.059332, 11.093961 ↗ Selingstadt RH49.130332, 11.149466 ↗
Hūlwag Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
Hūlweg „(= Fahrweg zwischen hohen Erdwänden)“, Dittenheim WUG49.055224, 10.792533 ↗ Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗ Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗ Trogen HO50.363578, 11.952831 ↗
Hôhlweg Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗
Höllwag „Houlwag - auch: Höllwag“, Zeuzleben SW49.976641, 10.076493 ↗
huhlweg „ins Gelände eingeschnittener Weg“, Behringersdorf LAU49.484153, 11.203296 ↗
hulwēX „eingeschnittener Weg“, Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
Halweg Lentersheim AN49.079855, 10.580801 ↗
Hoawag Frauenroth KG50.263012, 10.019523 ↗
Holwag Schönderling KG50.249458, 9.848311 ↗
Holwäg Allertshausen HAS50.205220, 10.670673 ↗
Hooweg Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗
Houwag Wollbach KG50.275110, 10.003832 ↗
Hoüweg „links u rechts der Fahrbahn steigts an“, Egweil EI48.785739, 11.231791 ↗
Hulwag Alsleben NES50.294435, 10.561261 ↗
Hulweg Althaidhof BT49.831950, 11.632018 ↗ Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗ Burk AN49.133339, 10.478920 ↗ Büttelbronn WUG48.889337, 10.898638 ↗ Döhlau HO50.285258, 11.968321 ↗ Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗ Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗ Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗ Horbach KU50.212071, 11.643114 ↗ Kirchenbirkig BT49.742771, 11.401306 ↗ Lichtenau AN49.276854, 10.685226 ↗ Lipperts HO50.297185, 11.796112 ↗ Mistelbach BT49.912221, 11.513022 ↗ Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Reuth FO49.720991, 11.109360 ↗ Schlegel HO50.347340, 11.801122 ↗ Seidmar FO49.702499, 11.201477 ↗ Wachstein WUG49.075616, 10.830834 ↗ Walting WUG49.102349, 11.058956 ↗ Wunsiedel WUN50.039909, 12.003931 ↗
Hulwej Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗
Hûlweg Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
hulweg „hulweg (Bedeutung wie im Hochdeutschen)“, Pechgraben KU50.017728, 11.540925 ↗
Howag Stangenroth KG50.286096, 9.982192 ↗
2
"Schlechter Weg- Waldweg"
Hulwaach „Furt - Hulwaach (Schlechter Weg- Waldweg)“, Wermerichshausen KG50.239747, 10.272869 ↗
3
Waldweg
Hulwech Poxdorf FO49.663810, 11.070237 ↗