Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Kopf

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Bedeutungen
1
Kopf
Mensch: Körperteile (äußere)physische Eigenheiten d. Körpers (z.B. buckelig, Buckel)MimikKopfbedeckungenToilette (Waschen, Kämmen, Haartracht) und Gegenteildummer, starrsinniger, leichtsinniger MannDenken/WissenWahrheit/Unwahrheit (lügen, Lügner usw.)soz. Stellung, Gruppe, BeziehungScherz, Spaß
die Sau håt en Schweinern Kopf und und 4 Haxen håts a und und wenns sie genau betrachst håts hats hats an Schwanz a Goßmannsdorf 49.677776, 10.028210 ↗ Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
bocki bocki bin i hob in Kopf voll Zoarn hob a alta Gaas dahamm die had in Schwanz verlorn [Redensart], Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
Da is er mitn Bauch ins Wasser gfaln statt mitn Kopf Bürglein AN49.375928, 10.793764 ↗
mich juckts am Kopf als wenn i lauter Leis hätt [Umlaut], Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
hockt im groos a Hoos ganz stad, kupf ohgmaaht Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
in sein Hemed u. mit den Kupf schaut er raus [Redensart], Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
läßt den Kopf hängen wie eine finnige Sau „Trichinenbfall“ [schlecht lesbar], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
dou gehits zou wėi aff an lausign Kupf „viele Menschen, Menschenauflauf“ [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
àr iss e schlaue Kopf un kennt sich aus „der iss kee heurigàr Hoas mehr“, Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
da geht es zu wie auf an lausigen Kupf „wenn irgendwo ein rechter Betrieb ist“ [Redensart], Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
wenn die Hoar uff m Kaupf nimmer senn Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
dou gäids zou wäi aff am lausin Kupf „starkes Verkehrsaufkommen“ [Redensart], Vach 49.517816, 10.961776 ↗
Dar hot ein Durcheinander of em Kop Detter KG50.234995, 9.758357 ↗
ar hot mehr Läus aufn Kopf wie Hoor [Redensart], Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
der hat goar kann Verstond in Kupf „(vəstənd)“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
der hat mehr Leis am Kopf wie Hor „der ist total unglaubwürdig“ [Redensart], Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗
die Sunna plätzt auf unnera Kepf Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
Der hat ja keine Gritze im Kopf Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗
Der hot jo ka nn Väståd im Kupf Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗
Es hat nur Dummheiten im Koup. Adelsberg MSP50.033751, 9.736261 ↗
Dar hat Haarwirbel aufn Kuopf Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗
Iech setz a Meichl uffn Koopf „(Kopftuch)“, Steinach NH50.431975, 11.159766 ↗
der hot doch ka Hirn im Koupf „oda“, Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
Dar hott känn Kritz im Kuupf Kleintettau KC50.471605, 11.283040 ↗
Der hat ja ka Grütze im Kopf Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
ich bin su dumm in mein Kopf [Kasusbesonderheit], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
mir ist ganz damisch im Kopf Alfeld LAU49.428955, 11.544055 ↗
Da ia im Kupf imtabemitt'lt Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Mi:e is ganz olwe im Ku:epf Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
dem is ganz damisch im Kopf Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
die verdreht allen den Kupf Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
döi iss beschränkt in Kuupf Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
I hob an Schwindl in Koupf [Redensart], Gaukönigshofen 49.633288, 10.002287 ↗
der hot ja ka Hirn im Kopf Wellerstadt ERH49.661959, 11.032722 ↗
etwas in den Kopf gestiege Krombach AB50.081424, 9.206235 ↗
s dreht sich alles im Kopf Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗
der hat kaa Grütz in Kupf „(grittß, Kupf: kurz)“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
i bin in Koupf ganz tärat Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
mir is ganz albär im Kopf Gemünda CO50.224173, 10.806048 ↗
mir is ganz olwe in Kuᵊpf Mönchröden CO50.297838, 11.046400 ↗
Mir iß tummataab in Kopf Berg HO50.374296, 11.779869 ↗
miä is ganz blöd im Kopf Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
dä hot ka Grübs im Kupf Sassanfahrt BA49.807779, 10.980289 ↗
ich bin damisch im Kopf Wampen WUN50.060749, 12.108556 ↗
ke bißlä Grietz in Kopf Ramsthal KG50.138794, 10.068292 ↗
schwindlig im Kopf sein [Vorlage unterstrichen], Wetzhausen SW50.194731, 10.412018 ↗
sein hasen Koupf okühlt Schönfeld BT49.797644, 11.589485 ↗
dea had ja nix im Kupf Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
mir is so dumm im Kopf Wimmelbach FO49.708526, 11.007426 ↗
Ar hoat niēß im Koupf Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
bin därmlesch im Kupf Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
därmlasch im Kopf saa Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
es draht sich im Kopf Krögelstein BT49.976727, 11.273513 ↗
i ben su dumm im Kopf Oberhochstatt WUG49.030472, 11.049030 ↗
ken Verstond im Koupf Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗
schwinnəlisch im Kopf Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
In Kupf hätters scho Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Schwindlich in Kuupf [Kasusbesonderheit], Kleineibstadt NES50.294669, 10.372093 ↗
an Schmarrn afn Kupf Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
de hot Leis afm Kupf „die hat Läuse im Haar“ [Umlaut], Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
des is a nissia Kupf „Lauseier sind Nissen, eigensinniger Kopf“ [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
i bin dämli im Kaupf Wallmersbach NEA49.522634, 10.173574 ↗
kan Verstånd im Kopf Oberschleichach HAS49.949351, 10.596638 ↗
schwindlisch im Kupf Reinersreuth HO50.146536, 11.842362 ↗
türmisch im Kurpf sa Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
Glatzn auf dem Kopf Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
Putzwolln aufn Kopf Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
damisch in Kupf sei [Kasusbesonderheit], Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
ken Gripps im Koupf Rieneck MSP50.092805, 9.647399 ↗
miä is dumm im Kupf Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗
där Sau ihrn Koupf Ohrenbach AN49.470136, 10.210215 ↗
ganz dumm im Kurpf Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
ganz tââb im Kuepf Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
ken Gritz in Koupf Unterpleichfeld 49.868020, 10.044823 ↗
kän Grips in Koupf Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
schwindlät im Kopf Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗
dumm im Kopf sein Röthenbach a.d.Pegnitz LAU49.481549, 11.241875 ↗
ganz blöd im Kopf Dietenhofen AN49.400139, 10.687999 ↗
ganz daab im Kupf Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
ganz dumm im Kopf Vogtsreichenbach 49.429758, 10.824047 ↗
ke Gritzn im Kopf Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗
ke Grütz im Koupf Erlach 49.706222, 10.080104 ↗
kein Hirn im Kopf Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Die Sau iä Kuäpf [Kasusbesonderheit], Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
ka Hiern im Kopf Langenzenn 49.493464, 10.794883 ↗
ka Hiern in Kůpf Eckersmühlen RH49.215828, 11.142661 ↗
ke Hirn im Koupf Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
a Luuch im Kupf Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
damisch im Kopf Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗ Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗ Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗
ka Hien im Kopf Eila KC50.341782, 11.316514 ↗
ka Hirn im Kopf Aich AN49.310786, 10.790512 ↗ Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗ Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗ Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
ka Hirn im Kupf Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
Glatze am Kopf Würgau BA49.979151, 11.091920 ↗
Gritz in Koupf Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
a Loch im Kopp Sommerau MIL49.823433, 9.252721 ↗
ka Hən im Kopf „od.“, Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
an dumma Kopf Unteroberndorf BA49.978038, 10.891628 ↗
Hirn im Kopf Heinersberg KC50.375368, 11.544291 ↗
Nix im Kopf Goldbach AB49.998665, 9.180241 ↗
dāb im Kōpf Elsendorf BA49.741834, 10.664884 ↗
nex im Kupf Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
nix im Kopf Drosendorf BA49.945815, 10.972885 ↗
Hiän Kuäpf Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
dumma Kopf Kirchlauter HAS50.043902, 10.717948 ↗
2
Kopf (in Redensart)
Mensch: Körperteile (äußere)physische Eigenheiten d. Körpers (z.B. buckelig, Buckel)Geistige Fähigkeiten, VerhaltenGedächtnisgeistige Beweglichkeit/Unbeweglichkeit, Einstellung/Einschätzungcharakterliche Einstellung (eingebildet usw.)Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)Wahrheit/Unwahrheit (lügen, Lügner usw.)Betrug/Arglist/TückeEigentum, Besitz
mia is grod wie wemma ãs miebn Brēd aufn Kupf gschlōng hätt [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
en Frosch bläst sein Krobb oft größer uff wie sein Kobb „Hals mehr aufblasen als der Kopf = Angeber“, Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
Der is aalglatt und zieht sann Kupf ass derr Schlinga [Redensart], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
den homs in Kopf gschissen und es rumriehrn vergessen [Redensart]
den fress'n nuch die Läus die letztn Haar vom Kupf „verarmen“, Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
Wos der in sein Koůpf hat, hoa i in men Oersch! [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
Er läßt sich vo seiner Frau aufn Kopf scheißn. [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
Viel Köpf, viel Sinn, viel Ärsch, viel Winn. [Redensart], Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
do loß i ma an Kupf rohaŭa wenns net woa is Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗
Ich lasse mir den Kopf abschneiden wenn ... „man sagt: ´Ich lasse mir den Kopf abschneiden, wenn ...“, Wittershausen KG50.180058, 9.990187 ↗
dem zieng sa is Fell iewen Kupf wie an Hoos „jemand stark übervorteilen“ [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
Der Kerl will midn Kaͦubf dorch di Wend Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
dē will sein Kupf as dē Schlinga zieng [Redensart], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Die greint sich nuch die Aang asn Kuapf „oder“, Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
gesteht, daß die ihm den Kopf verdreht „was schon lange nicht mehr passiert“, Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗
sie schmeißen sie alles Möglia an Kopf [Redensart], Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
Ich waß go̢ä net wu mä dä Kuepf stedd [Redensart], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
si schmeißa anander Grobheita an Kopf [Kasusbesonderheit; Redensart], Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
sie schmeiß'n sie allehand an 'n Kopf [Redensart], Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
die håm sich Brockn an Kopf gäworfn [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
Där gäht mit´n Koupf durch die Wend Obernbreit KT49.659022, 10.164453 ↗
der was numma wo ihm der Kopf steht Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
die warfen si schwera Brokn an Kopf [Redensart], Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
jeder will seinen Kopf durch setzen [Redensart; schlecht lesbar], Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
muß sein Kopf für'n annàrn håhalt „Sündenbock“, Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
sich Grobheiten an den Kopf werfen [Redensart], Dollnstein EI48.872686, 11.074209 ↗
Däə hodd Hāi unn Schdrouh im Kopf [Redensart], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
Mer meant der hat Strouwh im Kopp [Redensart], Klingenberg a.M. MIL49.780571, 9.183096 ↗
demm hamm m?'? Laus in Kopf gsezd Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
gehts zu wie auf an lausigen Kupf [Kasusbesonderheit; Redensart; Vorlage unterstrichen], Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
Hals über Kopf ausn Bett rumbeln [Redensart], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
dō loss ich mer na Kopf ōhackn Oberkotzau HO50.262748, 11.927091 ↗
zicht an Kupf durch die Schlinga [Redensart], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
Wie dem gleich dä Kōb aufläfft! [Redensart], Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗
anander Grobheita an Kopf werfa [Redensart], Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
er will sein Kopf dafür ohåckn [Kasusbesonderheit], Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗
I bin wiea aufn Kōpf gschlochn [Redensart], Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
ich laoß mer den Kopp aobhacke [Redensart], Krombach AB50.081424, 9.206235 ↗
der laͦüd wie a Mu ohne Kubf „(der lallt wie ein Mann ohne Kopf)“ [Redensart], Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
Dea hot doch Säumist im Kopf [Redensart], Allersdorf FO49.738800, 11.346789 ↗
dar it nit im Kopf beinander [Redensart], Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
sie reid'n sie die Köpf håß [Redensart], Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
Dea hot Besnreisich im Kupf [Redensart], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
Er ist Hals über Kopf davoo [Redensart], Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗
etwas an den Kopf schmeißen „etwas an den Kopf schmeißen Worte“ [Redensart], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
läßt sich auf n Kopp scheiß [Redensart], Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
wenn er keinen Kopf auf hat Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
Sie verdreht mir den Kopf Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
da w ett i #?h m ein Kopf „da w ett i #?h m ein Kopf (jung)“ [schlecht lesbar], Schaippach MSP50.079114, 9.666934 ↗
di hådn in Kopf g`waschn [Redensart], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
hat mer an Koupf verdräht Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
zamgricht wie a bīsa Kupf [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Hals iwwä Kopp fortrenne [Redensart], Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
däe is uffn Kopp gefalla [Redensart], Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
Soviel Köpf soviel Sinn [Redensart], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
anånner de Kopp wäsche [Redensart], Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
dä läßt sein Kupf hänga Markt Erlbach NEA49.492599, 10.649468 ↗
er gibt sein Kopf drauf [Kasusbesonderheit], Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗
gschaid in Kopf gwaschn [Redensart], Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
laudä Schdruah im Kuäpf [Redensart], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
Hals üwa Kopf uffschäi [Redensart], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
a alds Weib ohno Koopf [Redensart], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
wie auf an lausin Kupf [Redensart; schlecht lesbar], Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
wie aufn Kupf gschlōng [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Brockn on Kupf gworfn [Redensart], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
Vill Köpf, vill Sinn! [Redensart], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
[da wett i mein Kopf] [Kasusbesonderheit], Obereuerheim SW50.002209, 10.365063 ↗
Kopf richdi gwasch’n
a läßt 'n Koapf häng Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗
Do wett i mein Kupf Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗
Stroh im Kopf haben [Redensart], Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Viel Köpf viel Sinn [Redensart], Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
af an lausing Kuupf [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
do wedd i mein Kupf [Kasusbesonderheit], Engelmannsreuth BT49.812868, 11.644403 ↗
viel Köpf viel Sinn [Redensart], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
vill Kepf vill Senn [Redensart], Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
af an lausin Kuubf [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
da wetti mein Kopf [Kasusbesonderheit], Boxau AN49.425301, 10.516497 ↗
ein Mann ohne Kopf [Redensart], Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗
vil Köpf, vil Sinn [Redensart], Poxdorf FO49.663810, 11.070237 ↗
ă Muu uhnă Kupf [Redensart], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
i wett mein Koupf [Kasusbesonderheit], Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗
a Kind ohne Kopf [Redensart], Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
a Kind ohne Kopf [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
a Muuh uhna Kupf [Redensart], Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
den Kopf waschen [Redensart], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
a Moo ohne Kopf [Redensart], Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
i wett man Kopp Kleinwallstadt MIL49.866051, 9.179639 ↗
in Kupf gwaschn Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
Hals über Kopf [Redensart], Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
a Mo ohne Kupf [Redensart], Büchenbach RH49.264515, 11.053281 ↗ Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
a Mā ohna Kopf [Redensart], Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
nimme im Kuepf Stadtsteinach KU50.163984, 11.505760 ↗
nimmer im Kupf Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
Stroh i. Kopf [Redensart], Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗
Stroh im Kopf [Redensart], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗ Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗ Krögelstein BT49.976727, 11.273513 ↗ Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
a Ma una Kōpf [Redensart], Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
Heu im Kopf [Redensart], Hassenberg CO50.256027, 11.188873 ↗
3
Kopf des Schweins
Schwein
Derr Kopf Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
der Kuapf Kirchenlamitz WUN50.156759, 11.948234 ↗
der Kopf Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
De Kubf Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
de Kopf Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
Kauubf Kützberg SW50.083456, 10.115124 ↗
Koͣpf Retzbach MSP49.904722, 9.821759 ↗
Kouapf Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
Koopf Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
Koupf Adelshofen AN49.438941, 10.174164 ↗ Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗ Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗ Markt Herrnsheim KT49.659452, 10.244553 ↗ Reuchelheim MSP49.969902, 9.930445 ↗
Kuepf Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
Kopf [Vorlage unterstrichen], Gernach SW49.944593, 10.234222 ↗ Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗
Kopf Adelsberg MSP50.033751, 9.736261 ↗ Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗ Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗ Dutendorf ERH49.696377, 10.657293 ↗ Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗ Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗ Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗ Untereßfeld NES50.272941, 10.525565 ↗
Kopp Laufach AB50.011946, 9.294392 ↗ Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗
Kōp Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗
Kupf Abenberg RH49.241655, 10.963526 ↗ Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗ Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗ Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗ Körbeldorf BT49.773378, 11.496602 ↗ Neustädtlein BT49.963627, 11.443239 ↗ Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗ Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗ Reichersdorf RH49.054005, 11.200979 ↗ Schmeilsdorf LIF50.112143, 11.367165 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
4
Gehirn, Gedächtnis
GedächtnisDenken/Wissen
ar vogißt sein ääch'nå Kuopf wenner net aagewachs'n wür [Redensart], Ketschenbach CO50.332037, 11.101355 ↗
wo hast denn widda dein Kōpf, weils an gar nix denkst [Redensart], Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
der vergißt sein Kupf a nu, wenn er net ugwachsn wär [Redensart], Langenzenn 49.493464, 10.794883 ↗
wos mer net im Kupf hot, muß mer in die Baa hom [Redensart], Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
der hout san Kupf wider gor net beinander [Redensart], Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
wennst nea amal dein Kuapf vergessast „(Arsch)“ [Redensart], Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
dea had sein Kūpf valūrn [Redensart], Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
dä hot sein Kupf nie besam [Redensart], Wildenstein KU50.195075, 11.557882 ↗
du vergißt dein Kupf a no [Redensart], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
hot an Kupf wi a Sieb [Redensart], Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
å Kopp wie en Sieb [Redensart], Eichelsbach MIL49.847873, 9.237556 ↗
der hot nix im Kopp [Redensart], Breitendiel MIL49.691980, 9.220958 ↗
a Kobb wie a Sieb [Redensart], Streit a.M. MIL49.808431, 9.214606 ↗
im Kupf göids uh [Redensart]
5
Hirn, Verstand
Hirn und Nerven
Ich bin ganz dumm im Kopf neuerlich Ahorn CO50.237271, 10.954087 ↗
Mir iß ganz tumma-taab in Kupf Berg HO50.374296, 11.779869 ↗
aar haod n Spruutz innen Kuupf Großbardorf NES50.268224, 10.368695 ↗
ich bin ganz damisch im Kopf Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗
ich bin ganz daab im Kuepf Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗
Ich bin ganz dumm im Kupf Plech BT49.650277, 11.468432 ↗
Mei Koupf it ganz wacklet Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
ar håt an Grietz im Kopf Dipbach 49.898652, 10.124385 ↗
Mei Koupf it ganz leer ! Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
olbə in Kuəpf Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
6
Blüte (Blume)
allg. Pflanzenteile (Knospe, Zweig u.a.)
hänga ihra Köpf a weng [Redensart], Hassenberg CO50.256027, 11.188873 ↗
hänge gleich die Köpf [Redensart], Amorbach MIL49.644291, 9.219108 ↗
Blum? h?ng? di Köpf [Redensart], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
hänga scho di Köpf [Redensart], Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗
lassn d'köpf hänga [Redensart], Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
loun en Kupf hänga [Redensart], Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗
henga di Köpf [Redensart], Unterpleichfeld 49.868020, 10.044823 ↗
7
Haare, Frisur
Toilette (Waschen, Kämmen, Haartracht) und Gegenteil
di hot si ihan Kupf herrichtn lōn Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
di hot si ihan Kupf hergricht Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
d?r Kopf is aufgeputzt „nur P.P.“, Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
Kopf herrichte Rüdenau MIL49.712208, 9.180069 ↗
Kopf herrichtn Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
Kopp herrichte Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
8
Kopf, Gehirn
Hirn und Nerven
mir dreht si alles im Kupf rum Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
damisch in Koupf [Kasusbesonderheit], Dampfach HAS49.990359, 10.426708 ↗
dusslich i Kopf Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗
olber in Kuerpf Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
olwer im Koupf Kreuzwertheim MSP49.766943, 9.519593 ↗
taab im Kopf Ebrach BA49.848156, 10.494835 ↗
9
mürrischer, beleidigter Gesichtsausdruck
er hot an Kuopf aufgsteckt Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗
där setzt in Kurpf af'? Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
eä hot sein Kuepf Schneckenlohe KC50.208960, 11.196897 ↗
mechd an Kōpf na Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
mexd an 'ko:pf na Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
10
Gießkannensieb
(Haushalts-)Gefäße
Kopp fer die Geißkanne Eschau MIL49.821969, 9.255192 ↗
Kopp Geiselbach AB50.122556, 9.198225 ↗ Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
Kubf „dä“, Burggrub KC50.291729, 11.264293 ↗
11
Haar, Kopfhaar
Toilette (Waschen, Kämmen, Haartracht) und Gegenteil
dē̢r maulaff mit sein?r špe̢ikšwart a̢fm kupf Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
du Saubäär schmierst Dein Kopf mit Fätt ei Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
där hot an Schmalztiegl aufn Kupf Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
Kopp verschmiere Rottenberg AB50.038995, 9.231550 ↗
12
Kopf, Kopfhaar
hauen, verprügelnToilette (Waschen, Kämmen, Haartracht) und Gegenteil
Där Booder hat dir Boudastiing auf Dein Kopf naufgemacht Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
dar had Staffele uff en Koupf Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
baim Koubf ziëch Gaurettersheim 49.594944, 9.919434 ↗
verkrotzter Kopp Großwallstadt MIL49.874680, 9.136015 ↗
13
Pflugwende, Ende des Ackers, das zuletzt gepflügt wird
Acker-, Getreidebau
die Kepf Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
di Kepf Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
Koubf Rettersheim MSP49.800323, 9.582690 ↗
Kepf „di“, Gremsdorf ERH49.695158, 10.833467 ↗
14
Schreckgestalt, Kinderschreck
Brauchtum (auch Schreckgestalten)
Ritter Gäbelein där hat kann Kupf mehr auf „Gespänsta, z.B. Ritter Gäbelein, där hat kann Kupf mehr auf.“ [Kasusbesonderheit], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
den Mann ohne Kopf Burghaig KU50.109474, 11.413966 ↗
Reiter ohne Kopf „Reiter ohne Kopf (alte Dorfsage)“, Schupf LAU49.444376, 11.481309 ↗
15
Kopf, Hirn
Verrücktheit, Überspanntheit
der haut lauter Muck'n in Kopf „Ideen die nicht ausführbar sind“ [Redensart], Raumetengrün WUN50.137363, 11.965393 ↗
der hod zavill Muggng im Kopf „zu viele phantasiereiche Gedanken“ [Umlaut], Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
16
Kopf, Kopfhaut
Gesundheit und Krankheit
Der Kopf schuppt si Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
an ogluffner Kūpf Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
17
Kopfhaare
Toilette (Waschen, Kämmen, Haartracht) und Gegenteil
ar nuferd sein Kupf „den Kopf waschen“
Kopp schneide Klingenberg a.M. MIL49.780571, 9.183096 ↗
18
Person, Mensch
Der Mensch: allgemeine Bezeichnung
gähbossicher Kupf Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Eigensinnia Kopf Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
19
Schneerolle, die als Kopf eines Schneemanns genommen wird
Kinderspiele
ana macht in Bauch, in Kupf Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗
Bauch, Kopf … rollen Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
20
über die normale Länge hinausragendes Balkenstück
Teile des Hauses
Koupf Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
Kopf Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
21
Frisur, Haare
Toilette (Waschen, Kämmen, Haartracht) und Gegenteil
Ich hon em erst mol de Kop hergricht Detter KG50.234995, 9.758357 ↗
22
Gesicht
Mensch: Körperteile (äußere)
sie kreigt an routn Kupf vur Wout Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
23
Gesicht, Wangen
Mimik
sī hodd ?n roud? Kopf Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
24
Kinderkopf
Mensch: Körperteile (äußere)
a Kuubf wêi a Öbfala Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
25
Kopf eines Nagels
a Nogl mit an viereckätn Kopf
26
Kopf(haut)
Toilette (Waschen, Kämmen, Haartracht) und Gegenteil
tut der Koupf wäh Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
27
Kopf, Wille
Das Wollen
eener där grod sän Kubf nausfira will Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
28
Langholzabschnitt
Forst, Jagd
Kupf [Umschrift unsicher]
29
Maul des Fisches
Wassertier, Fisch
Kupf Körbeldorf BT49.773378, 11.496602 ↗
30
Pilzart Rotkappe
Pilze (essbar u. nicht essbar)
Rotkopf „Rotkappe = Rotkopf“, Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
31
Sinn
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
die alt'n Böck hom bloß ans im Kopf „sex“ [Redensart], Schwand KU50.203839, 11.516051 ↗
32
Teil der Hacke, mit dem man grobe Erdschollen nach dem Pflügen zerkleinerte
Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit: Werkzeug
Der Kopf der Haue Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
33
aufgeschwemmte Erdhaufen am unteren Ende eines steilen Ackers
Feldarbeit
Die Köpfe werden hineingeackert Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
34
oberster Teil des Nadelbaumes
Wald, Waldbaum
Kopf Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗