Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist. Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht. Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.
Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte Untersuchungsgebiete und/oder Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet. Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.
Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )

Kraut

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig,
nicht hierarchisiert und weitere Bedeutungsangaben können folgen.
Wortart: Substantiv
Genus: Neutrum
Bedeutungen
1
Weißkraut
So a Kraut ! Dōs möcht n' Krautstücht baoll vul „füllt bald das Krautfaß [Bedeutungsangabe]“, Alsleben NES50.294435, 10.561261 ↗
A sötts Haadla Graud (Weißgraud) Erlach BA49.808350, 10.953992 ↗
E soufers Kraut (=Weißkraut) Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
No, sou ä schö Happ Kraut Dorfprozelten MIL49.780235, 9.382045 ↗
A solch's schees Kraut Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
A su a Kraut (Graut) Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
A sötts scheas Kraut Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
a sotts Habbla Kraut Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
a sou a schäs Kraut Rödelsee KT49.728627, 10.245519 ↗
äͤ so=ätts Kraut Arnstein MSP49.976772, 9.971179 ↗
Ă söddăs Graud „Für Weißkraut sagt man hier nur Kraut“, Schambach EI48.910567, 11.367195 ↗
a& sechas Graud Eichstätt EI48.878456, 11.171781 ↗
Â̊ settås Kråt Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
Ä souersch Kraut Schaippach MSP50.079114, 9.666934 ↗
ä̊ sou ă̊ kraut Seifriedsburg MSP50.075014, 9.746437 ↗
(a) sötts Kraut Zell a.Ebersberg HAS49.965517, 10.561807 ↗
? söich?s Kraut Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
ån sötts Graud Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗
sue a Häd Kraut Fellen MSP50.153144, 9.590112 ↗
von dănn Kraut Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
A sett's Kraut Bockenfeld AN49.329292, 10.196349 ↗
A solchs Kraud Fassoldshof LIF50.115260, 11.343874 ↗
A solchs Kraut Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗ Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗
A sächas Graud Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
A söttes Kraut Glosberg KC50.287984, 11.319075 ↗
Å sötts Kraut Oberfüllbach CO50.252001, 11.055121 ↗
Dos schö Graud Wernarz KG50.289711, 9.738029 ↗
Haadla Graudh Stammbach HO50.145201, 11.690033 ↗
Nu sur a Kraut Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
a său&a Graut Hambach SW50.099090, 10.210107 ↗
a sett's Kraud Oberickelsheim NEA49.601545, 10.136245 ↗
a settes Kraut Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
a söches Kraut Kleinsendelbach FO49.594065, 11.157432 ↗
a söttas Kraut Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
dös is a Kraut Stöckach HAS50.187262, 10.547743 ↗
Ä solchs Kraut Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
? setts Kraut Unterampfrach AN49.183926, 10.222681 ↗
? sötts Kraut „ältere Form! [im Vergleich zu 'ein solches Weißkraut']“, Eibach N49.401632, 11.032984 ↗ Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
A sedds Graud Emtmannsberg BT49.892612, 11.644767 ↗ Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
A setts Graud Großschloppen WUN50.132946, 11.935799 ↗ Wülfersreuth BT50.058854, 11.744722 ↗
A setts Graut „Weiß= bleibt normalerweise unbezeichnet“, Custenlohr NEA49.513959, 10.244968 ↗ Dietersheim NEA49.558027, 10.540180 ↗ Ornbau AN49.176808, 10.656870 ↗
A setts Kraud Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗ Neustett AN49.458384, 10.132838 ↗
A setts Kraut Dornhausen WUG49.087001, 10.818528 ↗ Geislohe WUG49.145407, 10.785473 ↗ Gnodstadt KT49.640548, 10.123496 ↗ Gumpertsreuth HO50.339035, 11.960570 ↗ Markt Taschendorf NEA49.700674, 10.556833 ↗ Mosbach AN49.161576, 10.272518 ↗ Obernzenn NEA49.449805, 10.466182 ↗ Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗ Seubersdorf AN49.419989, 10.734927 ↗ Walting WUG49.102349, 11.058956 ↗ Wassermungenau RH49.217646, 10.884218 ↗ Windsbach AN49.249137, 10.831005 ↗
A setts Krāt Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
A sodds Kraut Ballingshausen SW50.162946, 10.331725 ↗
A solgs Kraut Heideck RH49.134127, 11.125674 ↗
A sotts Graut Haslach AN49.096131, 10.413766 ↗
A sotts Kraut Fassoldshof LIF50.115260, 11.343874 ↗ Oberpleichfeld 49.876770, 10.085147 ↗
A sutts Kraut Unterwaiz BT49.979007, 11.518800 ↗
A söchas Krad „[sagen] jüngere [Leute]“, Workerszell EI48.926240, 11.150002 ↗
A sölgs Graud Staffelbach BA49.945267, 10.752315 ↗
A sötts Graut Burgebrach BA49.826456, 10.741594 ↗
A sötts Kraut Adelschlag EI48.839599, 11.218576 ↗ Bergrheinfeld SW50.000549, 10.165635 ↗ Birkenreuth FO49.789284, 11.234879 ↗ Egweil EI48.785739, 11.231791 ↗ Hauendorf BT49.886466, 11.661976 ↗ Reifenberg FO49.757169, 11.139624 ↗ Rockenbach NEA49.644269, 10.634898 ↗ Rudendorf HAS50.001529, 10.743599 ↗ Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗ Staffelstein LIF50.103921, 10.992918 ↗ Wiedersbach AN49.294735, 10.441484 ↗
A sütts Kraut „Kraut ist immer Weißkraut, im Gegensatz zu Blaukraut“, Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
E settz Kraut Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
E sotts Graut Wolkshausen 49.624864, 9.978911 ↗
E sou e Kraut Rettersheim MSP49.800323, 9.582690 ↗
a sedds Graud Wüstenfelden KT49.731768, 10.369369 ↗
a sedds Kraut Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
a setts Graud Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Pfofeld WUG49.104251, 10.835639 ↗ Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗
a setts Kraut Gutenstetten NEA49.616649, 10.628719 ↗ Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
a sotts Kraut „Weißkraut" nicht gebräuchlich“, Heinersreuth KU50.244774, 11.589086 ↗ Sonderhofen 49.593499, 10.001920 ↗ Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗ Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗
a sou a Kraut Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
a sötts Kraud Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
a sötts Kraut Albertshofen KT49.767956, 10.163554 ↗ Dettendorf NEA49.590680, 10.674107 ↗ Kösten LIF50.149202, 11.040313 ↗ Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗ Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗ Sulzheim SW49.947427, 10.338719 ↗ Untersteinbach HAS49.890287, 10.548691 ↗
a ßetts Graut Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
Ä setts Kraut Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
á sotts Kraut Unterschwaningen AN49.080179, 10.620036 ↗
A sets Kraut Lonnerstadt ERH49.700414, 10.766628 ↗ Mörsach AN49.147364, 10.675956 ↗
A so a Graud Acholshausen 49.645109, 9.997842 ↗ Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
A so>a Kraut „ansonsten Blaukraut !“, Weinberg AN49.232526, 10.365058 ↗
A söts Kraut
A sötts Krad „[sagen] ältere [Leute]“, Workerszell EI48.926240, 11.150002 ↗
A sötz Graud Dörfleins BA49.933370, 10.858178 ↗
Å soë Graud Reichenbach AB50.043192, 9.137803 ↗
Haatla Kraut Küps KC50.188518, 11.278623 ↗
Såu e Graut Eichelsbach MIL49.847873, 9.237556 ↗
Sottes Kraut Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
Sou a Graud Stettbach SW50.000826, 10.066597 ↗
Sōu>e Graud „Wird nur in dieser Wortstellung gesprochen [Bezug unklar]“, Altfeld MSP49.827378, 9.544390 ↗
a sets Kraut Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗
a so a Kraut Aschbach BA49.771409, 10.561536 ↗
a soes kraut Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
e so e Kreut Oberstreu NES50.403361, 10.288072 ↗
Ä söts Kraut Kirchahorn BT49.834841, 11.403204 ↗
A sua Graud Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
A sua Kraut Altenplos BT49.986397, 11.506659 ↗ Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗ Hauendorf BT49.886466, 11.661976 ↗ Unterwaiz BT49.979007, 11.518800 ↗
Sotte Kraud Hammelburg KG50.118563, 9.891789 ↗
Sou a Kraud
Sou a Kraut Burgsinn MSP50.146915, 9.647883 ↗ Egenhausen SW50.030262, 10.085692 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗ Ottorfszell MIL49.595206, 9.156678 ↗ Prächting LIF50.048825, 10.988519 ↗ Prüßberg SW49.913215, 10.442899 ↗ Schmachtenberg MIL49.783235, 9.239447 ↗
Sou e Kraut Heiligkreuz KG50.194771, 9.736469 ↗
Sötts Kraud Happertshausen HAS50.162457, 10.466763 ↗
Sötts Kraut Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗
a soa Kraut Vögnitz SW49.930327, 10.389789 ↗
a sua Graud Harsdorf KU50.027784, 11.569008 ↗
a sua Kraut Reuth FO49.720991, 11.109360 ↗
so̊̄a Kraut Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
su ā kraut Alesheim WUG49.046313, 10.863747 ↗
sötts Kraut Bischwind SW49.923447, 10.397849 ↗ Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗
Såa Graut Esselbach MSP49.850932, 9.531021 ↗
So a Kraud Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
So a Kraut Adelsberg MSP50.033751, 9.736261 ↗ Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗
So e Graud Bad Brückenau KG50.310896, 9.794087 ↗
So e Kraud Bad Brückenau KG50.310896, 9.794087 ↗
So ä Kraut Strahlungen NES50.283173, 10.231248 ↗
Soue Kraut Hösbach AB50.033859, 9.214833 ↗
Su a Kraud Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗
Su a Kraut Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
Södz Kraut „keine Farbbezeichnung; Gegensatz: Blaukraut (=Rotkraut)“, Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗
so a Graud Glasofen MSP49.851564, 9.571851 ↗
so e Kraut Lohr a.M. MSP49.989221, 9.572231 ↗
sots Kraut Mädelhofen 49.783723, 9.768655 ↗
su a Kraut Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
Sou Kraud Untererthal KG50.145998, 9.880458 ↗
Sua Kraut Eltersdorf ER49.548838, 10.987540 ↗ Pommelsbrunn LAU49.504675, 11.509190 ↗
sua Kraud „Weißkraut sagte man kaum“, Großbardorf NES50.268224, 10.368695 ↗
2
schlechter Tabak
was ist das für ein Kraut das du Rauchst Ullstadt NEA49.615251, 10.477382 ↗
woas raachst n do vorraa Kräüt Kreuzwertheim MSP49.766943, 9.519593 ↗
wos haouschd du daou fia Kraud Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
wos raacht den dä füä a Kraut Schlammersdorf FO49.768679, 11.017062 ↗
der raucht vieleicht a Kraut Wellerstadt ERH49.661959, 11.032722 ↗
was raucht der für ein Kraut Großwelzheim AB50.048884, 9.008143 ↗ Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
wos rauchst denn für a Graud Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
Woß rach-stn du für a Kraut Neuhöflein AN49.339075, 10.791975 ↗
dä raucht velleicht a Kraut Dörfles b.Kronach KC50.259574, 11.346758 ↗
wos rauchtn der für a Kraut Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
der raucht a rechts Kraut Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
der röcht a stinkes Kraut Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
dös is villeicht á Kraut Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
no der raucht a su Kraut Bürglein AN49.375928, 10.793764 ↗
dar raucht a böas Kraut Karlburg MSP49.980111, 9.757956 ↗
der raucht a bäs Kraut „böses“, Segnitz KT49.673908, 10.142370 ↗
du rachst dir äh Kraut Oberthulba KG50.200604, 9.957593 ↗
rācht a übels Kraut Hassenberg CO50.256027, 11.188873 ↗
a schtingerts Kraut [Flexionsbesonderheit], Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗
dies is obe â Graut Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
a furchtbars Kraut „Tabak“, Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
der raacht a Kraut Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
der raucht e Kraut Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
des is a soa Kraut Gräfenbuch AN49.374890, 10.476434 ↗
a schlechts Kraut Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗ Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
a stinkerts Kraut [Flexionsbesonderheit], Reichersdorf RH49.054005, 11.200979 ↗
dea racht a Kraut Oberehrenbach FO49.679251, 11.189796 ↗
der racht a Kraut Kasendorf KU50.037052, 11.353011 ↗
schtinkerts Kraut „a“, Frickenhausen 49.671016, 10.086285 ↗
a veweings Kraut Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
scheißlich Kraut Mespelbrunn AB49.917607, 9.288913 ↗
stinkendes Kraut Büchenbach RH49.264515, 11.053281 ↗ Kinding EI49.000547, 11.382224 ↗ Lützelsdorf FO49.750762, 11.198784 ↗
a richtis Kraut Heideck RH49.134127, 11.125674 ↗
schlachts Graud Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
schlachts Kraut Eckartshausen SW50.010983, 10.083812 ↗
schlechts Kraut Marktleuthen WUN50.128442, 12.005249 ↗
stinkates Kraut [Flexionsbesonderheit], Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
stinkerts Kraut „a“, Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
wos för a Kraut Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗
dös is a Kraut
is des a Kraut Neukenroth KC50.321044, 11.284916 ↗
stinkeds Kraut [Flexionsbesonderheit], Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
stinkets Kraut [Flexionsbesonderheit], Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
stinketz Kraut [Flexionsbesonderheit], Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
a dolls Kraut „schlechts“, Zeyern KC50.264454, 11.408618 ↗
a ībls Graud „ein übles Kraut“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
a böes Graut Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗
a su a Kraut Langenzenn 49.493464, 10.794883 ↗
e bois Kraut Stockstadt AB49.970116, 9.071630 ↗
elends Kraut Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗ Sonnefeld CO50.222052, 11.132915 ↗
ollwas Kraut Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
böses Kraut Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
für e Kraut Ohrenbach AN49.470136, 10.210215 ↗
übles Kraut Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
bääs Kraut Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
so a Kraut Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
Kraud „stinkiches“, Maroldsweisach HAS50.195827, 10.658675 ↗
Kraut „ein“, Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗ Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Boxau AN49.425301, 10.516497 ↗ Breitenbrunn LAU49.442158, 11.442397 ↗ Burgebrach BA49.826456, 10.741594 ↗ Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗ Dinkelsbühl AN49.067019, 10.325940 ↗ Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗ Gernach SW49.944593, 10.234222 ↗ Happurg LAU49.493736, 11.471946 ↗ Haßfurt HAS50.034381, 10.516975 ↗ Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗ Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗ Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗ Roßdorf a.Forst BA49.866507, 10.995714 ↗ Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗ Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗ Straßbessenbach AB49.962770, 9.246397 ↗ Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗ Thannhausen WUG49.108651, 10.890038 ↗ Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗ Vogtsreichenbach 49.429758, 10.824047 ↗ Volsbach BT49.866271, 11.419530 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗ Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Kräut Euerbach SW50.062105, 10.136726 ↗
3
Kraut (in Redensart)
Gemüse/Hackfrucht/GrünfutterErnährung (Essen)
Sie fressen sich das Kraut aus dem Hintern! Ermreuth FO49.640632, 11.191843 ↗
dèr frißt n? Lehr? ?s Kraut àss´n Arsch [Kasusbesonderheit], Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
es licht unterander wi Kraut und Arbes „Erbsen“ [Redensart], Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗
bei mir sichts aus wie Kraut und Rubn [Redensart], Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
die frißt na as Kraut ausm Hintan Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
schlampert wǟi Kraut u. Roub'n [Redensart], Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
A Gewörch wie Kraut u- Rumm [Redensart], Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗
wia Kraut un Arwes [Redensart], Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
Wie Kraut und Rum „Rüben“ [Redensart], Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗
wie Kraut und Rum [Redensart], Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗
wie Kraut + Rübn [Redensart], Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗
wie Kraut a Rum „Rüben“ [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Groud und Räim [Redensart], Velden LAU49.613563, 11.510813 ↗
Kraut u. Rüben [Redensart], Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗
Kraut u. Rubm [Redensart], Mosenberg LAU49.651947, 11.567542 ↗
4
Kartoffelkraut
das grüne und das dürre Krau=(a)t „As Erdepflgreuddderi : Für das grüne und das dürre Krau=(a)t als Sammelbegriff. Für das Einzelne (Einzahl Schug, Mhrz. Schegg)“, Kirchenpingarten BT49.921090, 11.784051 ↗
Das truckna Kraut „„Das truckna Kraut u. das griena Kraut.““, Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗
derte Kraiter Zell RH49.139831, 11.186506 ↗
dere Kreida „dürr und grün ist gleich“, Wolkertshofen EI48.799402, 11.261404 ↗
Kraiter „(Kräuter)“, Unterschwaningen AN49.080179, 10.620036 ↗
Kreider Oberschwaningen AN49.093255, 10.629133 ↗
Kreiter „göini, dörri“, Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
5
Sauerkraut
fertig zubereitete Speisen, Gerichte (z.B. Dampfnudel)
der nimmt sich gants ?e: Kraut raus Sparneck HO50.162598, 11.843145 ↗
der nimmt sich al?hand Kraut raus Sparneck HO50.162598, 11.843145 ↗
Kraut w. ei'g'stempflt „Stempfel, dicker Pfahl“, Zell a.Ebersberg HAS49.965517, 10.561807 ↗
dichdi vill Graud „tüchtig viel Sauerkraut“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Graud „Sauerkraut“, Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗
6
Kraut (Pflanze)
Gemüse/Hackfrucht/Grünfutter
Ar brengt Kraut und Rüwe darch enanner Wolkshausen 49.624864, 9.978911 ↗
Kraut u. Rubn untereinander bracht Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
Kraut net vo Rüb'n Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
7
Kraut
Gemüse/Hackfrucht/Grünfutter
Heut wird Kraut g'schteckt Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
Kraut steckn Berg HO50.374296, 11.779869 ↗
8
Kraut (Pflanze) (in Redensart)
Gemüse/Hackfrucht/Grünfutter
Er koa Kraut u. Rümm net unterscheidn Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
er ke net Krau und Roum unterscheide Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗
9
Krautgarten
schieß in Bouck worum gähter ins Kraut „pack ihn, warum begibt er sich in Gefahr“ [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
10
Pflanze, die im eigenen Garten angepflanzt wird, meist Heil- oder Würzpflanze
Gartenbau
Kräuter nei machn Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗
11
Sauerkraut (in Redensart)
der brengt Kraut und Wescht durchananner [Redensart], Kasendorf KU50.037052, 11.353011 ↗
12
Zurechtweisungen, Vorwürfe
sei Graut Königshofen i.Gr. NES50.301348, 10.466277 ↗
Bayerns Dialekte Online.
Bayern, Bairisch, Bayerisch, Schwäbisch, Schwaben, Franken, Fränkisch, Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Lexikographie, BDO, WBF, BWB, DIBS.
Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online.
Bavarian, Bavaria, Franconian, Swabian, Swabia, Dialect, Dialectology, German, Dictionary, Lexicography.
Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS).
Bavarian Academy of Sciences and Humanities.