Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 2 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse nach Quelle ausblenden: dibswbf
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Leiterwagen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Wortfamilie: LeiterWagen
Bedeutungen
1
Leiterwagen
Wagen und Gespann
ich reiß mein Mīstwouchn un setz mein Lätterwouch auf Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
die hommä fühä non Leidäwong ghengd Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
di Schturmlatarn oam Lättrwoacha Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
ich mou därn Leutawong ōristn Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
Lŏi&'tĕ&r&wō'gn Neubau BT50.012954, 11.849389 ↗
dĕr Laddĕrwōch Wörnitz AN49.256325, 10.238992 ↗
der Ladderwooche Bettenfeld AN49.340467, 10.128075 ↗
der Laddewō(n)g Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
Lädderwo=(a)che Fellen MSP50.153144, 9.590112 ↗
der Latterwoogn „m“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Ladd(r)&wåung Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
Ladde(r)wåche Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
Latterwōchaͤ Kloster Sulz AN49.261872, 10.309335 ↗
Lädderwōuchen Eyrichshof HAS50.110587, 10.785722 ↗
Létte(r)wōogn Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
de Ladderwōng Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
der Laddawōng Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗
Lạtte2wo>ugn Röttenbach RH49.152926, 11.031960 ↗
Ladde(r)wōng Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗
Ladderwå̄che Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
Ladderwōcher Degersheim WUG48.998768, 10.779527 ↗
Laddä(r)wōng Gustenfelden RH49.334600, 10.975342 ↗
Låiddåwōgn Lorenzreuth WUN50.019484, 12.107718 ↗
Letterwōchen Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗
Letterwo̯ache Wernfeld MSP50.024657, 9.728881 ↗
Lâddrwōcha>e Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
Lädderwåche Rohrbach MSP49.969040, 9.696929 ↗
Lädderwå̄che Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗
Läddärrwoocha Wülfershausen NES50.332070, 10.341511 ↗
Läddëwouchng Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
Lättawåchhå Wolfsmünster MSP50.092913, 9.734119 ↗
Lätterwōche „offenes o“, Seifriedsburg MSP50.075014, 9.746437 ↗
Lätterwåoche Westheim KG50.127752, 9.934160 ↗
Lä̆'täwå̄'ng Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
a Ladderwōng Büchenbach RH49.264515, 11.053281 ↗
d' Leudawo>gn Altdorf EI48.987114, 11.280395 ↗
da Laddewōng Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗
de Laddewōng Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
dä Lattrwoung Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
e Ladderwooge
ledderwo(u)ng Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗
Laaderwooche Rothenbuch AB49.966079, 9.398668 ↗
Ladde(r)wong Feilitzsch HO50.362288, 11.934163 ↗
Ladderwaoche Krombach AB50.081424, 9.206235 ↗
Ladderwaoung Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Ladderwåche Glasofen MSP49.851564, 9.571851 ↗ Großwelzheim AB50.048884, 9.008143 ↗
Ladderwoege Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
Ladderwooche Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
Ladderwouche Bettwar AN49.416622, 10.151476 ↗ Schönderling KG50.249458, 9.848311 ↗
Ladderwougng Isaar HO50.375674, 11.859570 ↗
Ladderwōcha Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
Ladderwōche Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗ Schopfloch AN49.120437, 10.305409 ↗
Laddewoo(g)n Pommer FO49.653169, 11.172505 ↗
Ladrerwoache Niedernberg MIL49.914878, 9.134924 ↗
Laedrwōūch Neubessingen MSP50.050474, 9.972677 ↗
Laetterwoung Ahlstadt CO50.371299, 10.857263 ↗
Latterewåge Röttbach MSP49.803778, 9.525509 ↗
Latterwå̄gn Burgthann LAU49.349257, 11.312761 ↗
Latterwocher Krapfenau AN49.134407, 10.364914 ↗
Låddawācha Illenschwang AN49.055582, 10.414042 ↗
Ledd?rwōcha Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
Ledderwōcha Leinach 49.865410, 9.799156 ↗
Ledderwōchn Birnfeld SW50.200931, 10.429764 ↗
Leidderwōgn Schottenstein CO50.152510, 10.896412 ↗
Letterwōcha Hilpertshausen 49.895838, 10.012387 ↗
Letterwōche Kleinbrach KG50.237779, 10.073952 ↗
Letterwo̊̄ng Reundorf BA49.824372, 10.887585 ↗
Lĕdrwōchö̆ Dittlofsroda KG50.151596, 9.761366 ↗
Loaderwācha Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
Ládderwo>ung Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
Lá̆dd?woͣng Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
Lädde2rwōng Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
Lädderwåche Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗
Lädderwå̄ge Rheinfeldshof NES50.292670, 10.281682 ↗
Lädderwå̄ng Gernach SW49.944593, 10.234222 ↗ Zell a.Ebersberg HAS49.965517, 10.561807 ↗
Lädderwo>ang Neundorf CO50.225202, 10.843600 ↗
Lädderwochen Forst SW50.038584, 10.328320 ↗
Lädderwoocha Großbardorf NES50.268224, 10.368695 ↗
Lädderwouchn Oberpleichfeld 49.876770, 10.085147 ↗
Lädderwōcha Gnodstadt KT49.640548, 10.123496 ↗
Lädderwōche Arnshausen KG50.170469, 10.085404 ↗ Stangenroth KG50.286096, 9.982192 ↗
Lädderwōchn Brünn HAS50.120866, 10.717444 ↗ Buchbrunn KT49.759867, 10.137845 ↗ Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗ Hesselbach SW50.110088, 10.319836 ↗ Laub KT49.825455, 10.318685 ↗ Serrfeld NES50.213160, 10.570448 ↗ Untertheres HAS50.018116, 10.418689 ↗ Wetzhausen SW50.194731, 10.412018 ↗
Lädderwōchä Diebach KG50.126828, 9.838964 ↗
Lädderwo̊che Bahra NES50.382414, 10.327774 ↗
Läddewouchn Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
Läddrwå̄chä „Gegenteil Mistwagen“, Neustadt a.M. MSP49.930843, 9.570681 ↗
Läddrwōchĕ Schlimpfhof KG50.217930, 9.973128 ↗
Läddäwo̊̄chn Röthlein SW49.985073, 10.218169 ↗
Lätterwåcha Zimmern MSP49.892064, 9.597432 ↗
Lätterwochen Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
Lätterwochng Unterhohenried HAS50.055228, 10.517129 ↗
Lätterwooche Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗
Lätterwōcha Martinsheim KT49.623887, 10.149733 ↗
Lätterwōche Albertshausen KG50.207245, 9.991422 ↗ Thulba KG50.179029, 9.919318 ↗
Lätterwōchn Düllstadt KT49.802283, 10.252681 ↗ Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
Lättrwoāche Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
Lǟderwăche Ottorfszell MIL49.595206, 9.156678 ↗
dä Laddäwogn Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
ladderwōche Dorfgütingen AN49.213989, 10.304610 ↗
Laadäwoochä Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗
Laarerwache Elsenfeld MIL49.843717, 9.161323 ↗
Laaterwache Elsenfeld MIL49.843717, 9.161323 ↗ Wörth a.M. MIL49.795558, 9.154730 ↗
Ladd(a)wong Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
Laddaͤwong Buckenhofen FO49.731631, 11.046025 ↗
Laddarwōng Döhlau HO50.285258, 11.968321 ↗
Laddāwōng Tiefenpölz BA49.889279, 11.112503 ↗
Laddåwōgn Funkendorf BT49.811761, 11.690296 ↗
Laddåwōng Osternohe LAU49.588595, 11.369712 ↗
Ladde?woung Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗
Laddenwōng Leidersbach MIL49.894386, 9.235335 ↗
Ladderwog'n Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗
Ladderwoung Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗ Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗ Lipperts HO50.297185, 11.796112 ↗ Marlesreuth HO50.298588, 11.692844 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
Ladderwōgn Tennenlohe ER49.545379, 11.023558 ↗
Ladderwōng Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
Ladderwōng Affalterbach FO49.607124, 11.212790 ↗ Aha WUG49.097231, 10.750669 ↗ Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗ Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗ Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗ Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
Ladderwo̊ng Großschloppen WUN50.132946, 11.935799 ↗
Laddewå̄ng Hegnabrunn KU50.089133, 11.577998 ↗
Laddewoͧng Bruck HO50.363444, 11.803558 ↗
Laddewōung Rothenbürg HO50.311794, 11.771020 ↗
Laddrwācha Dürrwangen AN49.108611, 10.386291 ↗
Laddrwoͣge Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
Laddrwōch? Unterampfrach AN49.183926, 10.222681 ↗
Laddrwōche Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗
Laddärwōng „für Streu“, Kalchreuth ERH49.540377, 11.153590 ↗
Laddäwå̄ng Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
Laddörwōgn Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗
Ladernwache Hösbach AB50.033859, 9.214833 ↗
Laderwåche Kleinostheim AB50.004230, 9.065893 ↗
Laränwåche Gailbach AB49.945909, 9.206702 ↗
Laterwaoche Johannesberg AB50.025949, 9.134513 ↗
Latterwång Wasserknoden BT50.075197, 11.673848 ↗
Latterwocha Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
Latterwoong Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Latterwoung Ochsenbrunn HO50.234347, 11.658218 ↗
Latterwōgn Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗
Latterwōng Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗
Latttrwacha Haslach AN49.096131, 10.413766 ↗
Lādderwogn Wustviel HAS49.887366, 10.527590 ↗
Lātterwogn Brand ERH49.583848, 11.185311 ↗
Låderwache Schmachtenberg MIL49.783235, 9.239447 ↗
Lå̄tawāga Frankenhofen AN49.030935, 10.474453 ↗
Ledderwåge Rettersheim MSP49.800323, 9.582690 ↗
Ledderwågn Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
Ledderwång Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗
Ledderwoche Iffigheim KT49.645980, 10.207699 ↗
Ledderwogen Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
Ledderwougn Schlüsselfeld BA49.757513, 10.622893 ↗
Leddewougng Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
Leddrwoocha Reichenbach KG50.261952, 10.154432 ↗
Leiderwoche Laufach AB50.011946, 9.294392 ↗
Leiterwāg? Wenschdorf MIL49.678894, 9.287692 ↗
Letterwågn Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗
Letterwōge Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗
Letterwōgn Neuses HAS50.201992, 10.564492 ↗
Letterwōng Breitbach SW49.847233, 10.428427 ↗
Lettewoung Trieb LIF50.145595, 11.138477 ↗
Leuterwog'n Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
Lo>id?wōng „m“, Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
Loaderwacha Oberschwaningen AN49.093255, 10.629133 ↗ Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗
Loeuderwong Mörsdorf NM49.201807, 11.285640 ↗
Loida-wong Offenhausen LAU49.448892, 11.411238 ↗
Loidawå̄ng Bernstein WUN50.071935, 12.054937 ↗
Loidåwōgn Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗
Loiderwāch Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
Loiderwoung Rieshofen EI48.934783, 11.306300 ↗
Loidrwaacha Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
Loiterwōgn „wong oder woung?“, Schupf LAU49.444376, 11.481309 ↗ Sichersreuth WUN50.018991, 12.028919 ↗
Loiterwōng Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
Lä>idderwöh Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
Lädd?wōchn Schwanfeld SW49.922142, 10.137543 ↗
Läddawåchn Garstadt SW49.974690, 10.172324 ↗
Läddawōcha Himmelstadt MSP49.925386, 9.800325 ↗
Lädderwåch Stettbach SW50.000826, 10.066597 ↗
Lädderwåge Sachsenheim MSP50.022868, 9.761526 ↗
Lädderwocha Leutershausen NES50.328880, 10.163434 ↗ Stetten MSP49.943002, 9.829090 ↗
Lädderwoche Euerdorf KG50.148785, 10.023349 ↗ Moos 49.674514, 9.881210 ↗
Lädderwochn Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗ Fischbach HAS50.126406, 10.762583 ↗ Happertshausen HAS50.162457, 10.466763 ↗ Marktsteinach SW50.069388, 10.346551 ↗ Sommerach KT49.828921, 10.204542 ↗
Lädderwog'n Mechenried HAS50.091437, 10.476038 ↗ Wasserberndorf KT49.768298, 10.528559 ↗
Lädderwooch Mittelstreu NES50.392389, 10.270829 ↗
Lädderwoogn Altenhof CO50.240237, 10.881032 ↗
Lädderwōgn Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗ Ostheim HAS50.123785, 10.534454 ↗ Scheuerfeld CO50.254310, 10.928538 ↗
Lädderwōng Haßfurt HAS50.034381, 10.516975 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗ Stein 49.398902, 10.981156 ↗
Läddewāche Schaippach MSP50.079114, 9.666934 ↗
Läddewooche Maßbach KG50.183312, 10.276084 ↗
Läddewōcha Lindflur 49.711177, 9.930570 ↗
Läddewōchn Neuses a.Brand CO50.218026, 11.174030 ↗ Stammheim SW49.908054, 10.193755 ↗
Läddewòuchn Unterlauter CO50.301410, 10.981782 ↗
Läddrwåche Böttigheim 49.704063, 9.654624 ↗
Läddrwå̄gä Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
Läddrwochng Geusfeld HAS49.886994, 10.499807 ↗
Läddrwōcha Königshofen i.Gr. NES50.301348, 10.466277 ↗ Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗
Läddrwōchn Etwashausen KT49.741760, 10.196391 ↗ Kerbfeld HAS50.139024, 10.463532 ↗
Läddäwoͧng Wattendorf BA50.025123, 11.133553 ↗
Läddäwōchn Junkersdorf HAS50.100684, 10.544627 ↗
Läderwōchn Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗
Läderwōger Custenlohr NEA49.513959, 10.244968 ↗
Lätterwågn Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
Lätterwång Kösten LIF50.149202, 11.040313 ↗
Lätterwoage Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
Lätterwocha Madenhausen SW50.135938, 10.299523 ↗ Niederlauer NES50.293630, 10.176861 ↗
Lätterwochn Aub NES50.248318, 10.495630 ↗ Sulzfeld KT49.707409, 10.130096 ↗ Wollbach KG50.275110, 10.003832 ↗
Lätterwochä Wechterswinkel NES50.385156, 10.220048 ↗
Lätterwōgn „dd“, Dorgendorf BA49.999433, 10.810961 ↗
Lättrwåcha Heßlar MSP49.971761, 9.848478 ↗
Lättrwåche „de“, Thüngen MSP49.940733, 9.857475 ↗
Lättrwoacha Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
Lättrwochā Binsfeld MSP49.950389, 9.886426 ↗
Lättäwoochn Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
Lätärwochng Gemünda CO50.224173, 10.806048 ↗
Lǟddrwooge Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗
a Laddäwong Dambach 49.462902, 10.970742 ↗
laddrwoung Bobengrün HO50.346768, 11.652840 ↗
laid?̄wōng „da, der“, Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗
la̢t?rwåu? „allgemein“, Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
Ladd?wōng Baudenbach NEA49.625686, 10.537836 ↗ Weißenburg WUG49.027209, 10.971024 ↗
Laddawāng Diepoltsdorf LAU49.608624, 11.356458 ↗
Laddawoogn Hornungsreuth KU50.025604, 11.491580 ↗
Laddawoong „hell“, Kirchenlamitz WUN50.156759, 11.948234 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
Laddawoung Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗ Sack 49.502944, 11.016163 ↗
Laddawōgn „mit niederen, kürzeren Leitern (für Holzfuhren)“, Schwarzenbach a.Wald HO50.284009, 11.622855 ↗
Laddawōng Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗ Creez BT49.882013, 11.502114 ↗ Fiegenstall WUG49.074251, 11.022299 ↗ Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗ Gosberg FO49.704572, 11.115658 ↗ Gössenreuth KU50.058434, 11.630605 ↗ Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗ Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗ Hetzelsdorf FO49.726912, 11.204640 ↗ Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗ Kersbach LAU49.541640, 11.358722 ↗ Neustetten AN49.415706, 10.524845 ↗ Niedermirsberg FO49.783371, 11.146233 ↗ Oberkrumbach LAU49.545914, 11.396810 ↗ Oberweilersbach FO49.752766, 11.125016 ↗ Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Pinzberg FO49.691240, 11.102708 ↗ Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗ Seybothenreuth BT49.894025, 11.705175 ↗ Siegritz BA49.852377, 11.212127 ↗ Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗ Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗ Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
Laddawo̊gn Wintersdorf 49.427052, 10.908494 ↗
Laddewong
Ladderwoga Burk AN49.133339, 10.478920 ↗
Ladderwogn Kairlindach ERH49.638816, 10.851556 ↗ Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗ Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗ Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗ Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
Ladderwong Ansbach AN49.300425, 10.571936 ↗ Barnsdorf RH49.221479, 11.070654 ↗ Geislohe WUG49.145407, 10.785473 ↗ Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗ Langenzenn 49.493464, 10.794883 ↗ Lilling FO49.635805, 11.290417 ↗ Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗ Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗ Ruppertsgrün WUN50.108782, 11.848202 ↗ Theilenhofen WUG49.083101, 10.852568 ↗ Übermatzhofen WUG48.916506, 10.960839 ↗ Wallesau RH49.189939, 11.109191 ↗ Weißenburg WUG49.027209, 10.971024 ↗
Laddewång Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
Laddewoagn Friedersdorf KC50.370815, 11.300335 ↗
Laddewooch Mosbach AN49.161576, 10.272518 ↗
Laddewoung Au KC50.198651, 11.292340 ↗ Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗ Fischbach KC50.216746, 11.379893 ↗ Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Haig KC50.281024, 11.276967 ↗ Marienroth KC50.363831, 11.344761 ↗ Neufang KU50.121186, 11.600739 ↗ Neukenroth KC50.321044, 11.284916 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗ Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗ Seelach KC50.250043, 11.300148 ↗ Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗ Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗ Trunstadt BA49.927288, 10.750518 ↗ Unterzaubach KU50.173754, 11.497482 ↗ Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
Laddewōng [Vorlage unterstrichen], Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗ Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗ Herreth CO50.127080, 10.931331 ↗ Neuhaus HO50.342819, 11.759073 ↗ Schweinau N49.434465, 11.048485 ↗
Laddewōng Altenkunstadt LIF50.128039, 11.239557 ↗ Baiersdorf ERH49.661089, 11.034583 ↗ Buch a.Wald AN49.328071, 10.336170 ↗ Cadolzburg 49.459471, 10.858226 ↗ Dittenheim WUG49.055224, 10.792533 ↗ Drosendorf BT49.927621, 11.218285 ↗ Ebneth LIF50.160873, 11.245726 ↗ Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗ Eschen BT49.943760, 11.442680 ↗ Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗ Georgensgmünd RH49.196692, 11.002884 ↗ Glosberg KC50.287984, 11.319075 ↗ Göddeldorf AN49.337363, 10.855467 ↗ Gremsdorf ERH49.695158, 10.833467 ↗ Guttenberg KU50.156145, 11.564724 ↗ Hainbronn BT49.744916, 11.560771 ↗ Hennenbach AN49.317567, 10.583810 ↗ Immeldorf AN49.275092, 10.723495 ↗ Lettenreuth LIF50.176831, 11.158798 ↗ Lösten HO50.150091, 11.782458 ↗ Melkendorf BA49.898859, 11.029945 ↗ Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗ Rehdorf 49.414992, 10.950690 ↗ Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗ Stechendorf BT49.908325, 11.315764 ↗ Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗ Untersteinbach HAS49.890287, 10.548691 ↗ Veitsbronn 49.512014, 10.884572 ↗ Wölkendorf BA50.004195, 11.176003 ↗ Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗ Zell HO50.134653, 11.819697 ↗
Laddewōu? Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
Laddowoung Förtschendorf KC50.388101, 11.347228 ↗
Laddrwocha Heilbronn AN49.167519, 10.362631 ↗
Laddâwōng Sankt Veit WUG49.103716, 10.955098 ↗
Laddäwoong Hemhofen ERH49.683553, 10.937424 ↗ Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗ Seußling BA49.941837, 11.639320 ↗
Laddäwoung Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
Laddäwōgn Unterwaiz BT49.979007, 11.518800 ↗
Laddäwōng „deä“, Friesen BA49.840696, 11.035251 ↗ Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗ Kauernhofen FO49.767629, 11.081687 ↗ Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗ Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗ Poxdorf FO49.663810, 11.070237 ↗ Raitenberg LAU49.602877, 11.472418 ↗ Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
Laddä̆wong Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
Laddöwog'n Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
Laderwache Schippach b.Obernburg MIL49.828831, 9.201422 ↗
Laderwoche Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
Ladäwåche Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
Laiderwogn Meckenhausen RH49.170793, 11.288335 ↗
Larrewoung Nurn KC50.323500, 11.471444 ↗
Larrewōng Veitlahm LIF50.119080, 11.389137 ↗
Laterwågn Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
Laterwoogn Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
Lattawång Birk WUN50.077451, 11.924264 ↗
Lattawoagn Moosbach LAU49.393466, 11.262076 ↗ Ottensoos LAU49.508576, 11.340206 ↗
Latterwang Mechlenreuth HO50.171366, 11.800699 ↗
Latterwogn [schlecht lesbar], Hutschdorf KU50.042007, 11.418397 ↗
Latterwogn Römershofen HAS50.074356, 10.520925 ↗
Latterwong Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗ Leutenbach FO49.709130, 11.172399 ↗ Steinsfeld AN49.419795, 10.215531 ↗ Straas HO50.178396, 11.770331 ↗ Wiedersbach AN49.294735, 10.441484 ↗
Lattewoung Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
Lattrwacha Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
Lattä-Wong Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗
Lattäwacha Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
Lattäwōng Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗
Lārewoche Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗
Lăttewogn Reinersreuth HO50.146536, 11.842362 ↗
Leddawågn Bimbach KT49.861443, 10.378599 ↗
Ledderwegn Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗
Ledderwogn Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗ Treppendorf BA49.802203, 10.731388 ↗ Wasmuthhausen HAS50.207443, 10.744772 ↗
Leddewågn Warmersdorf ERH49.723422, 10.689264 ↗
Leddrwågn Unterspiesheim SW49.954387, 10.262411 ↗
Leddäwocha Münster MSP50.015205, 9.855369 ↗
Leddäwōng Medlitz BA50.048282, 10.884962 ↗
Leiderwagn Gädheim HAS50.023061, 10.346654 ↗
Leittrwoga Thundorf KG50.198593, 10.319851 ↗
Leterwache Schippach MIL49.670502, 9.315906 ↗
Letterwogn Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗ Gleismuthhausen CO50.239916, 10.742206 ↗ Grasmannsdorf BA49.837970, 10.763915 ↗ Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Nassach HAS50.187859, 10.459158 ↗ Oberschwarzach SW49.860317, 10.409854 ↗ Roßfeld CO50.348114, 10.742475 ↗ Zettmannsdorf BA49.866557, 10.655082 ↗
Letterwong Weisbrunn HAS49.943278, 10.676302 ↗
Leudawōng Workerszell EI48.926240, 11.150002 ↗
Leutawågn Arnsberg EI48.926663, 11.375199 ↗
Leuterwong Oberweißenbach WUN50.165547, 12.085493 ↗
Leutewoung Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗
Lēddawong Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗
Loadrwaga Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Loaddawaga
Loadrwacha Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
Loaterwaga Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
Loaterwage Sinbronn AN49.064229, 10.389089 ↗
Loderwōng Weidesgrün HO50.300198, 11.737952 ↗
Loidawōng Grub LAU49.341523, 11.377868 ↗
Loiderwong Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗ Biburg WUG49.038939, 11.181938 ↗ Ellenbach LAU49.489739, 11.443102 ↗ Hüttstadl BT49.979314, 11.835065 ↗ Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
Loidrwoung Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
Loitawōng Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
Loitāwogn Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
Loitåwong Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
Loiterwagn Unterrieden LAU49.400405, 11.393351 ↗
Loiterwogn Zell RH49.139831, 11.186506 ↗
Loud?wång Gungolding EI48.924581, 11.350174 ↗
Lädd?wochn Dipbach 49.898652, 10.124385 ↗
Läddawocha Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
Läddawochn Gauerstadt CO50.307244, 10.802844 ↗ Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
Läddawoong Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗
Läddawōch Maibach SW50.096421, 10.174241 ↗
Läddawōng Gleißenberg NEA49.735931, 10.638014 ↗ Heuchelheim BA49.761339, 10.569179 ↗
Lädderwaga „waga 1. a tief 2. a hoch“, Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
Lädderwagn Gochsheim SW50.021871, 10.277437 ↗
Lädderwoch Maidbronn 49.845854, 9.973882 ↗
Lädderwoga Gauaschach KG50.047870, 9.927756 ↗
Lädderwoge Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
Lädderwogn Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗ Dörflis HAS50.044372, 10.659786 ↗ Jesserndorf HAS50.088725, 10.689206 ↗ Rügheim HAS50.110928, 10.511613 ↗ Stöckach HAS50.187262, 10.547743 ↗
Lädderwong Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗ Frensdorf BA49.815856, 10.866075 ↗ Gottsmannsgrün HO50.384279, 11.801382 ↗ Prüßberg SW49.913215, 10.442899 ↗ Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗ Uffenheim NEA49.544997, 10.233801 ↗ Viereth BA49.923016, 10.775385 ↗
Läddewågn Dampfach HAS49.990359, 10.426708 ↗
Läddewochn Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗ Waldsachsen CO50.277824, 11.030636 ↗
Läddewonng Frauendorf LIF50.070745, 11.061478 ↗
Läddewougn
Läddewōga Burglauer NES50.276521, 10.178994 ↗
Läddewōgn Neida CO50.310039, 10.866740 ↗
Läddewōng Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗
Läddrwache Kist 49.744082, 9.841787 ↗
Läddrwåge Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗ Unterleinach 50.228604, 10.407956 ↗
Läddrwågn Uchenhofen HAS50.071699, 10.478880 ↗
Läddrwocha Acholshausen 49.645109, 9.997842 ↗ Elfershausen KG50.145229, 9.965330 ↗ Seinsheim KT49.640650, 10.221579 ↗
Läddrwochn Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗
Läddrwōch Dittelbrunn SW50.072425, 10.219232 ↗
Läddrwōng Sennfeld SW50.037717, 10.254565 ↗
Läddäwång Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗ Rudendorf HAS50.001529, 10.743599 ↗
Läddäwogng Todtenweisach HAS50.177726, 10.695210 ↗
Läddäwōng Eggenbach LIF50.102800, 10.899388 ↗ Staffelbach BA49.945267, 10.752315 ↗ Thüngfeld BA49.753081, 10.626862 ↗ Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗ Unteroberndorf BA49.978038, 10.891628 ↗ Wonfurt HAS50.012566, 10.469183 ↗ Würgau BA49.979151, 11.091920 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗ Zentbechhofen ERH49.761338, 10.894156 ↗
Läderwocha Erlabrunn 49.858026, 9.843527 ↗
Läderwoche Wittershausen KG50.180058, 9.990187 ↗
Läderwochä Windheim KG50.145453, 9.833677 ↗
Läderwōga Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗
Läterwaoga Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
Läterwocha Wermerichshausen KG50.239747, 10.272869 ↗
Läterwochn Neuses a.Berg KT49.826862, 10.175986 ↗
Läterwongn Sternberg NES50.262979, 10.572922 ↗
Läterwōng Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
Lätr-wāga Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
Lätrwooche Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗
Lättåwogn Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
Lätterwaga Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
Lätterwagn Ueschersdorf HAS50.154386, 10.608259 ↗
Lätterwang
Lätterwoga Breitensee NES50.353549, 10.542278 ↗
Lätterwoge Irmelshausen NES50.364409, 10.470980 ↗
Lätterwogn Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
Lättewogå Halsbach MSP50.011765, 9.655004 ↗
Lättewoung Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
Lättrwågn Reckendorf BA50.019850, 10.825997 ↗
Lättrwochn Püssensheim 49.878163, 10.122028 ↗
Lättrwogă Zeuzleben SW49.976641, 10.076493 ↗
Lättäwogng Unfinden HAS50.092059, 10.568710 ↗
Lättäwōng
leiterwong Prappach HAS50.052394, 10.562240 ↗
loid?rwa:x Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
Ladawache Wildensee MIL49.825797, 9.355240 ↗
Ladawog'n Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
Ladd?wo:? Seulbitz HO50.211967, 11.872050 ↗
Laddawogn Eltmann HAS49.972083, 10.652273 ↗ Hüttenbach LAU49.604483, 11.336364 ↗ Volkersgau RH49.312928, 10.943663 ↗
Laddawong Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗ Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗ Altensittenbach LAU49.510933, 11.413934 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗ Dachstadt FO49.631848, 11.215672 ↗ Dettenheim WUG48.985492, 10.946100 ↗ Diepersdorf LAU49.460820, 11.290109 ↗ Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Eckersdorf BT49.933467, 11.499092 ↗ Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗ Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗ Nemmersdorf BT49.994304, 11.685679 ↗ Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗ Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗ Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗ Rettern FO49.755083, 11.101103 ↗ Schnaittach LAU49.557463, 11.338220 ↗ Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗ Tüchersfeld BT49.785318, 11.360570 ↗ Virnsberg AN49.423053, 10.511248 ↗ Volsbach BT49.866271, 11.419530 ↗ Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗ Wohnsgehaig BT49.890674, 11.395821 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
Laddewong Cottenau KU50.129472, 11.626697 ↗ Großvichtach KC50.243159, 11.402937 ↗ Großweingarten RH49.166263, 10.939725 ↗ Hirschfeld KC50.412724, 11.336247 ↗ Kirchfarrnbach 49.444941, 10.736078 ↗ Markersreuth HO50.217894, 11.820921 ↗ Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗ Redwitz a.d.Rodach LIF50.171996, 11.208283 ↗ Schwand KU50.203839, 11.516051 ↗ Steinbach a.Wald KC50.440830, 11.378968 ↗ Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗ Tschirn KC50.395818, 11.449242 ↗ Walpenreuth HO50.114510, 11.798920 ↗ Weißenhaid WUN50.084308, 11.851792 ↗ Wimmelbach FO49.708526, 11.007426 ↗ Wolfsloch LIF50.142090, 11.181294 ↗
Laddrwaga Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
Laddrwogn Unterreichenbach SC49.328704, 10.996655 ↗
Laddwång Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗
Laddäwogn Mainleus LIF50.101380, 11.380662 ↗
Laddäwong Lohndorf BA49.916365, 11.046757 ↗ Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗ Wernfels RH49.198815, 10.880255 ↗
Laderwoga Haibach AB49.964931, 9.201794 ↗
Ladewoche Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
Laidawong Kaiserhammer WUN50.127324, 12.082964 ↗
Larräwogn Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Larräwong Schönfeld BT49.934637, 11.351528 ↗
Laterwagn Sondernohe AN49.439991, 10.522648 ↗
Laterwong Oberhochstatt WUG49.030472, 11.049030 ↗
Lattawogn Weihenzell AN49.355632, 10.628237 ↗
Lattawong Weidenhüll BT49.711046, 11.386491 ↗
Lattrwogn Leerstetten RH49.319292, 11.127261 ↗
Lådrwaga Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗
Leddrwogn Atzhausen KT49.788325, 10.278797 ↗
Leidawagn Krum HAS50.037268, 10.585590 ↗
Leidäwong „auch“, Windischletten BA49.996382, 10.993672 ↗
Leterwoch Rappershausen NES50.387872, 10.408595 ↗
Lettäwong Sterpersdorf ERH49.686174, 10.770074 ↗
Leutawong Nagel WUN49.977899, 11.919610 ↗ Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
Loadawaga Dorfkemmathen AN49.083309, 10.445904 ↗
Loidawogn Dörndorf EI48.942146, 11.478631 ↗ Irlahüll EI48.974548, 11.422859 ↗
Loidawong Adelschlag EI48.839599, 11.218576 ↗ Dollnstein EI48.872686, 11.074209 ↗ Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗ Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗ Pommelsbrunn LAU49.504675, 11.509190 ↗
Loidowogn Oesterberg RH49.099076, 11.340361 ↗
Loitawong Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗ Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗
Läddawagn Baunach BA49.985830, 10.849257 ↗
Läddawogn Kleineibstadt NES50.294669, 10.372093 ↗
Läddawong Aschbach BA49.771409, 10.561536 ↗ Dankenfeld HAS49.906620, 10.673377 ↗ Ebing BA50.008667, 10.905596 ↗ Hüttenheim KT49.647871, 10.258802 ↗ Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗ Rattelsdorf BA50.014659, 10.890204 ↗ Schneckenlohe KC50.208960, 11.196897 ↗ Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗ Wildensorg BA49.879549, 10.858633 ↗
Lädderwoi Mellrichstadt NES50.427934, 10.302957 ↗
Lädderwȫ Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
Läddewoch Haard KG50.237362, 10.123282 ↗ Saal a.d.Saale NES50.315926, 10.355685 ↗
Läddewoge Eltingshausen KG50.157067, 10.119709 ↗
Läddewogn Decheldorf ERH49.773703, 10.728522 ↗
Läddewong Limbach HAS49.982441, 10.631435 ↗
Läddrwong Prölsdorf HAS49.874454, 10.625713 ↗
Läddrwö=ü Hendungen NES50.394188, 10.353323 ↗
Läddäwong Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Birkach LIF50.066131, 10.902270 ↗ Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗ Dippach HAS49.955962, 10.710659 ↗ Kirchschletten BA50.013810, 10.977731 ↗ Lussberg HAS50.011851, 10.737291 ↗ Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗ Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗ Stappenbach BA49.818347, 10.807526 ↗ Vorbach HAS50.101210, 10.733085 ↗
Läderwaga Mainbullau MIL49.690509, 9.187038 ↗
Läderwage Breitendiel MIL49.691980, 9.220958 ↗
Läderwogn Allertshausen HAS50.205220, 10.670673 ↗ Wellmersdorf CO50.288926, 11.108511 ↗
Läderwong Ebelsbach HAS49.986738, 10.673609 ↗
Läterwagn Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗
Läterwoch Schwemmelsbach SW50.060859, 10.032300 ↗
Läterwoga Merkershausen NES50.285545, 10.444296 ↗
Läterwong Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗
Lätrwocha Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
Lättawong Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗
Lättewogn Großheirath CO50.176046, 10.951030 ↗ Neu- und Neershof CO50.268109, 11.045237 ↗
Lättrwagn Wülflingen HAS50.031439, 10.479129 ↗
Lättrwogn Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗ Sickershausen KT49.721643, 10.183168 ↗
Lättrwong Humprechtshausen HAS50.119869, 10.449072 ↗
Lättrwoog Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗
Lättrwōg Gollhofen NEA49.569477, 10.192092 ↗
Lättäwogn Pödeldorf BA49.909773, 10.990464 ↗
Lättäwong Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗ Schönbach HAS50.007038, 10.663493 ↗ Unterleiterbach BA50.038537, 10.946561 ↗
Lättöwoch Rothhausen KG50.184784, 10.334689 ↗
Läutawong Wölsau WUN50.005263, 12.116015 ↗
Latawong Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗
Läderwoa Oberleichtersbach KG50.273749, 9.804508 ↗
Lädewong Humprechtshausen HAS50.119869, 10.449072 ↗
Lädrwogä Lengfeld 49.807951, 9.986417 ↗
Lädäwogn Oberköst BA49.783320, 10.750099 ↗
Lädäwong Sambach BA49.784053, 10.842003 ↗
Lätrwong Rügshofen SW49.938991, 10.412143 ↗
Lätterwö Stockheim NES50.459569, 10.273010 ↗ Wechterswinkel NES50.385156, 10.220048 ↗
Lättrwog „dar“, Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
ladrwong Alesheim WUG49.046313, 10.863747 ↗
latäwō? Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
Ladd?wö Heufurt NES50.505954, 10.167974 ↗
Leitrwö Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
2
hölzerner Ackerwagen mit Heuleitern
Wagen und Gespann
eiserner Lattawogn ein hölzerner Lattawong hat Hulzax u. a eiserna hat eiserna Äcks „eiserner Lattawogn ein holzerner Lattawong hat Hulzax u. a eiserna hat eiserne Ächs“, Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
der hulzana Lattawong is durchng eisana verdrängt worn um Johrtausendwend „der hulzerner Lattawong is durchng eiserna verdrängt worn um Johrtausendwend“, Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
a Lättrwogn ist a aufgsetzter Wogn Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗
der Latterwoga wird aufg'setzt Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
den Latterwong aůfsetzen „(Für Anbringung)“, Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗
n Loaderwaga herrichta! „Der Vater sagte: ... Dann dachte man an alle Einzelteile.“, Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
des war der Lättrwoaga „Den Leiterwagen gab es vor 7 bis 8 Jahren.“, Stadtlauringen SW50.186352, 10.362691 ↗
mach in Laddawong zamm Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
an Lattawong aufrüstn Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
den Loadöwaga awerfa „Wenn man den Mieschtwaga brauchte, dann musste man“, Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Däs is a Loaderwaga „Ja, aber nur noch auf Kleinbetrieben.“, Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Loiterwog'n umbau'n Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
Dä La(tt)räwoong „(Einzelheiten auf dem Bild stimmen nicht überein.)“, Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
dĕr Ladderwōng „ja“, Volsbach BT49.866271, 11.419530 ↗
Dr Lädderwaͦge „Ja, aber nur noch vereinzelt.“, Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗
d? Lätt? wouchn Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
Dr Lättrwōcha „Ja“, Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
Latt(e)rwācha „ja, aber sie führen nurmehr ein Aschenputteldasein“, Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
d? Ladd?wåch? „ja“, Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
d? Ladderwōng „Ja“, Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
de Latterwoong „wird heute kaum mehr benützt“, Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
Latter-Woͣng „ja, wird aber immer seltener“, Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗
Leͦiterwaong Kirchenlamitz WUN50.156759, 11.948234 ↗
Letterwōōgn „ja“, Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
Lädderwå̄che „ja“, Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
a Läddaͤwogn Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗
d? Leud?wōng Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
de Láddåwong „ja“, Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
Ladderwōche Platz KG50.275100, 9.909693 ↗ Schopfloch AN49.120437, 10.305409 ↗
Laddewo(u)gn Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗
Latterwācha „Ja. Man nannte ihn Latterwācha oder Heiwacha, weil er zum Einfahren des Heus verwendet wurde.“, Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
Leieterwagen „früher ja“, Neustädtlein BT49.963627, 11.443239 ↗
Lettewoū&gn „Im Jahre 1950 wurden die 3 letzten Leiterwagen von den ortsansässigen Handwerkern gebaut.“, Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
L´ä̆t´ä̆wóng Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
Lâddrwocha>e Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
Lädderwaache Waldzell MSP49.942369, 9.629803 ↗
Läddewouchng „Ja! Fast denselben. Man nennt ihn“, Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
Läddr=woocha „Ja. Die verwendeten Wagen weichen ja etwas von Ihrer Zeichnung ab, aber unwesentlich, Bezeichnungen sind aber die gleichen.“, Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗
Lätterwooche „Ja“, Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗
a Laddäwågn „Ja, ganz selten noch“, Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
da Laddawō? „z. T. noch“, Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
da Leutawong „ja, da Leutawong, allerdings auch meist mit "Bäuchen" (s. beil. Skizze)“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
do Lettowogn „Ja“, Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
dr Laterwagn Sack 49.502944, 11.016163 ↗
Ladd?rwōch Wörnitz AN49.256325, 10.238992 ↗
Ladde?wōng Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Ladderwoagn „ja“, Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗
Ladderwoche Rinderfeld TBB49.419414, 9.988617 ↗
Ladderwoogn „Diesen Leiterwagen gab es in Heilsbronn und Umgebung.“, Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Ladderwōng „ja“, Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗ Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗ Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
Laderwāche „ja“, Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
Laderwōche Haibach AB49.964931, 9.201794 ↗
Laitterwagn „ja“, Brand ERH49.583848, 11.185311 ↗
Laterwocher Degersheim WUG48.998768, 10.779527 ↗
Latterwache „Ja“, Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
Latterwagen „ja“, Cottenau KU50.129472, 11.626697 ↗ Jochsberg AN49.312264, 10.389592 ↗
Latterwågn „nur noch selten“
Latterwoche „Ja, einige.“, Unterampfrach AN49.183926, 10.222681 ↗
Latterwoogn „Ja“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Latterwoong „ja“, Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗ Leutershausen AN49.299932, 10.413617 ↗
Latterwōge „gibt es noch - vereinzelt“, Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗
Latterwōng Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
Låddrwochâ „Ja (vereinzelt) (seit etwa 4 Jahren mit Einführung der Mähdrescher)“, Königshofen i.Gr. NES50.301348, 10.466277 ↗
Ledderwochn „ja“, Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗ Gochsheim SW50.021871, 10.277437 ↗
Leidēwōng „Nur noch selten“, Immeldorf AN49.275092, 10.723495 ↗
Leiterwagen „Diese Leiterwagen gab es bei uns. Wenn die großen Leitern aufgesetzt wurden heiß er Heuwagen. Die beiden kleinen Leitern hieß es Streuwagen. Denn dann wurde entweder Gras oder Waldstreu darauf“, Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗ Altenhof CO50.240237, 10.881032 ↗ Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗ Brunn BA49.893737, 11.166765 ↗ Buckenhofen FO49.731631, 11.046025 ↗ Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗ Elsenfeld MIL49.843717, 9.161323 ↗ Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗ Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗ Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗ Hassenberg CO50.256027, 11.188873 ↗ Hofstädten AB50.108177, 9.216777 ↗ Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗ Kirchenlaibach BT49.875998, 11.768683 ↗ Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗ Nemmersdorf BT49.994304, 11.685679 ↗ Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗ Pommelsbrunn LAU49.504675, 11.509190 ↗ Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗ Röttbach MSP49.803778, 9.525509 ↗ Schippach MIL49.670502, 9.315906 ↗ Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗ Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗ Stetten MSP49.943002, 9.829090 ↗ Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗ Untereßfeld NES50.272941, 10.525565 ↗ Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗ Wampen WUN50.060749, 12.108556 ↗ Wollbach KG50.275110, 10.003832 ↗
Letterwache „den gibt es noch“, Nassach HAS50.187859, 10.459158 ↗
Letterwaugn Roth LIF50.110697, 11.142703 ↗
Letterwång Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗
Letterwogen Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
Letterwougn Roth LIF50.110697, 11.142703 ↗
Letterwōch „Ja!“, Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
Letterwōga Burglauer NES50.276521, 10.178994 ↗
Letterwōgn „ja“, Gerlachshausen KT49.810375, 10.230739 ↗
Láddawo̊chn „ja“, Röthlein SW49.985073, 10.218169 ↗
Lädderwoche Leutershausen NES50.328880, 10.163434 ↗
Lädderwochn „Von diesem Wagentyp existieren nur noch wenige Exemplare, die jedoch nicht mehr benutzt werden. Diese Wagen wurden Lädderwochn genannt.“, Albertshofen KT49.767956, 10.163554 ↗
Lädderwōgn „in weniger fortschr. Bauernwirtschaften noch heute“, Stein 49.398902, 10.981156 ↗ Wonfurt HAS50.012566, 10.469183 ↗
Lädderwōng „Leiterwagen“, Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
Läddewåchn „nur noch vereinzelt“, Dampfach HAS49.990359, 10.426708 ↗
Läddrwōchn „ja“, Kerbfeld HAS50.139024, 10.463532 ↗
Läderwōche „ja“, Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
Läterwooche „ja, Leiterwagen“, Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗
Lätt?wōchn „ja“, Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
Lätterwagen „ja“, Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗
Lätterwåga „ja“, Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
Lätterwochn Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
Lätterwog'n Sulzfeld KT49.707409, 10.130096 ↗
Lätterwogen „gibt es nicht mehr“, Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗
Lätterwooge „ja (ist zum Umbauen auf Mist-, Rüben-, Kartoffelwagen eingerichtet)“, Irmelshausen NES50.364409, 10.470980 ↗
Lätterwōgn „Ja“, Unteroberndorf BA49.978038, 10.891628 ↗
Lätterwōng Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
Lättr-Wocha Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
Lättrwoacha Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
d Larrawogn „z. Zt. nicht mehr“, Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
L?d?woͣng Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
La>it?wong „Es gibt ihn nicht mehr seit ungefähr 15 Jahren“, Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
Ladd?wōng „ja, sehr selten! Kleinstbauern haben ihn noch (eisenbereift)“, Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
Ladderwogn Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
Laddäwång „ja“, Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
Laiderwong „ja; etliche Wagen noch, sehr wenig noch benützt, da mit Schlepper nicht gut zu benützen“, Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
Lattawōng Birk WUN50.077451, 11.924264 ↗
Latterwagn „ja“, Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Latterwoga „ja“, Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗ Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗ Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
Latterwogn „ja“, Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗ Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
Latterwong Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗ Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗ Pleinfeld WUG49.103146, 10.977057 ↗ Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗ Willmersreuth LIF50.095855, 11.357471 ↗
Lattewoong „jetzt“, Mechlenreuth HO50.171366, 11.800699 ↗
Lattewōng „Ja! Sehr selten! Bald nur noch Museumsstück.“, Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
Lattörwong „Nur einige, die nicht mehr im Gebrauch sind, Name:“, Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
Ledåwōng „ja (= Leiterwagen) (ist im Aussterben)“, Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗
Ledderwogn „ja“, Treppendorf BA49.802203, 10.731388 ↗
Leddrwoche „ja, heute nur noch vereinzelt“, Himmelstadt MSP49.925386, 9.800325 ↗
Leiterwogn „ja“, Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
Leiterwong Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
Leterwaage „ja“, Ochsenfurt 49.664003, 10.070901 ↗
Leterwacha Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
Letterwagn Aschbach BA49.771409, 10.561536 ↗ Neundorf CO50.225202, 10.843600 ↗
Letterwogn „ja“, Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗
Letterwong Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
Loaderwaga „ja; a nasal“, Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
Loidawōng Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Loiterwagn Rieshofen EI48.934783, 11.306300 ↗
Loiterwogn „ja“, Dörndorf EI48.942146, 11.478631 ↗ Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
Läddawōng „es gibt 2 Arten: Leiterwagen, ist kürzer als der Heuwagen“, Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗
Lädderwogn „ja; jetzt nur noch vereinzelt“, Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗
Lädderwong „ja, Leiterwagen“, Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗
Läddrwogen Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
Läderwache Mainbullau MIL49.690509, 9.187038 ↗
Läterwoaga „ja“, Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗
Läterwochn Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗
Läterwochä Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
Lättawohng „kommt noch vor, allerdings nur gummibereift“, Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
Lätterwoge Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
Lätterwogn „noch selten“, Buch a.Forst LIF50.185786, 11.011639 ↗ Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗ Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗ Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗ Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗
Lätterwâng Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗
Lättewoong „auch; wird heute kaum mehr benützt“, Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
Lättäwoong „Es gab ihn. Der gummibereifte Brückenwagen und der Traktor haben ihn verdrängt. Man nannte ihn:“, Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗ Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
a Ladäwo:? „ja“, Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
latterwogn Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗
Laddawong „nur noch 5 Laddawong. Diese Leitern gehören zum Heufahren od. Getreidf., darum Heiladdan“, Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
Laddäwogn „(mehr) Ja, ganz selten noch“, Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
Laterwogn Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗
Latt?wogn „Diesen Wagen hat es bis vor etwa 20 Jahren gegeben. Er hieß Latte*wogn, wenn mit Leitern ausgestattet; er hieß Triwe*wogn (Treberwagen), wenn statt der Leitern Bretterwände aufgesetzt waren oder "Odlwogn", wenn auf den Kipfstöcken das Jauchefass aufgebockt war.“, Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
Lattawang „Ja, er feiert aber jetzt in den Scheunen ein mehr oder weniger nutzloses Dasein. Lattawong, je nach Verwendung u. Größe“, Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
Lattawogn „ja“, Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗ Schwarzenbach a.Wald HO50.284009, 11.622855 ↗
Lattawong „Einzelne Bauern haben ihn noch“, Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗ Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗ Oberkrumbach LAU49.545914, 11.396810 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
Lattewogn Geutenreuth LIF50.088592, 11.285922 ↗
Lattäwong „Ja, noch!“, Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
Leiterwai „ja“, Kothen KG50.371916, 9.766784 ↗
Lenzwagen „Ja, Leiterwagen, ohne Leitern und Leisten heißt er Lenzwagen z. Langholzfahren“, Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
Leterwong Wasserberndorf KT49.768298, 10.528559 ↗
Loadrwaga Dorfkemmathen AN49.083309, 10.445904 ↗
Loidawogn „ja“, Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
Loidawong „ja“, Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗ Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
Loitawong „(nur mehr vereinzelt)“
Läddäwong „ja“, Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗
Läderwong „ja, man nennt ihn“, Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗
Lädrwochn Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗
Lätāwong „Ja!“, Breitenlesau BT49.862247, 11.293189 ↗
Läterwogn Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
Läterwong „ja“, Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
Lättrwaga „Ja, Leiterwagen.“, Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
Lättäwong „Ja!“, Thüngfeld BA49.753081, 10.626862 ↗
laddawong „nicht mehr“, Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
latt?wogn „Ja“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Ladawong „ja“, Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗
Ladäwong „(vereinzelt bei den Landwirten)“, Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
Latawogn Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
Latawong „ja“, Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
Letäwong [schlecht lesbar], Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
Letäwong Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
Läiterwö „nur noch ganz vereinzelt, dabei wesentlich kürzer als auf der Skizze“, Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
Lätterwö „ja! Nur hie und da verwendet! Fast ganz verschwunden.“, Stockheim NES50.459569, 10.273010 ↗
3
Wagen, der in schlechter Verfassung, kaum noch zu gebrauchen ist
FahrzeugeEinstufung (tauglich, nützlich, wichtig, persönliche Bewertung)
a recht wagglichä Lattäuong Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
4
Leiterwagen für den Transport von Mist
Wagen und Gespann
Loedderwogn Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
Laddawōng Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
5
Leiterwagen für die Heuernte
Wagen und Gespann
ich reiß mein Mīstwouchn un setz mein Lätterwouch auf Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
ich mou därn Leutawong ōristn Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
6
Hölzerner Ackerwagen
Ladderwoche Rinderfeld TBB49.419414, 9.988617 ↗
Hinweis:
Dieser Artikel ist ein Platzhalter für dieses Stichwort, da es sich noch in Bearbeitung befindet und künftig in die BDO eingespeist wird.

Leiterwagen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗