Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.

Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Maul

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Neutrum
Bedeutungen
1
Mund (pejor, in Redensart)
Mensch: Körperteile (äußere)Sprechwerkzeuge, Kauwerkzeuge (z.B. lallen, sprechen u.a.)
itzet leßt der es Maul hängen, wi wenna di Kinner es Brutgnumma ham. Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
Där mecht a Maul, as wen na a Och neigeträtn hätt. [GP hat sich wohl verschrieben], Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
Där Säbb läßt sei intersch Maul weit noohenga [Redensart], Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
e schepp Maul Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗
?r lost ds maul 'na:ha?a Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗ Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
A glischdis Maul Schopfloch AN49.120437, 10.305409 ↗
Ar macht mir ´s Maul lang [Redensart], Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
DAR MUESS ES GRÖSSTA,MAUL HO [Redensart], Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
DER HODD ES GRESSDA MAUL [Redensart], Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Da houtse känna a Blot virs Mal gnumma „46. Da hout´se känna a Blot virs Mal gnumma !“ [Redensart; schlecht lesbar], Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
Da läfft mers Wasser im Maul zamm Ochsenfurt 49.664003, 10.070901 ↗
Dar babbelt sies Maul franzlet Retzstadt MSP49.911049, 9.882893 ↗
Dar hået a loes Maul [Redensart], Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
Dea läßd sai Maul nōhänga Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Der hats Maul verzouche Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗ Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
Der hängt as Maul nunta Berg HO50.374296, 11.779869 ↗
Der hängt dös Maul no. Hassenberg CO50.256027, 11.188873 ↗
Der hängt is Maul nunter Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Der hängt sei Maul ewich weit nunter. Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
Der hängt sei Maul recht no Linden b.Rothenburg o.d.Tauber AN49.400563, 10.261669 ↗
Der hängt's Maul nunder Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
Der läßt 's Maul nahäng Roßbrunn 49.794781, 9.756201 ↗
Der läßt as Maul nuntahänga Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Der läßt s'Maul noohenke Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗ Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
Der läßt sei Maul hänga Langenzenn 49.493464, 10.794883 ↗
Derr hengt's Maul nā. Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
Do hat ana es maul besser wie die ander [Redensart], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Do löfft mä es Wassä in Maul zamm [Redensart], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Dëamëcht a olwas Maul Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
Dör hängts Maul nuntör Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
Ea hott ass Maul voandroͣoͣ [Redensart], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
Ea hott sei Maul voandroͣoͣ [Redensart], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
Er hat ihn as Maul gstopft Burk FO49.716691, 11.040113 ↗ Wimmelbach FO49.708526, 11.007426 ↗
Er läßt das Maul schö heng „die Gusch'n“, Ahorn CO50.237271, 10.954087 ↗
Er macht a krumm's Maul „krumma Guschn, mehr für Ärger“, Ahorn CO50.237271, 10.954087 ↗
Er schmiert ihm das Maul mit Honig Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
Fra mit a bo>as Maul [Redensart], Rottendorf 49.792291, 10.025676 ↗
Har läßt sei Mau heing Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗ Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
Herrn um´s Maul streichn Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
Honig neis Maul schmier Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
Hot si der es Maul verrissen [Redensart], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Läßt sei Maul runtahänga Creußen BT49.844164, 11.626711 ↗
Läßt's Maul hängå Kloster Sulz AN49.261872, 10.309335 ↗
Mal āfreissn „Mal āfreiss´n Maul aufreißen“, Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
Maul lang machen Ochsenfurt 49.664003, 10.070901 ↗
Sie läst z Maul hänka Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
a Maul å̄hänga [Redensart], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
a grumms Maul Himmelstadt MSP49.925386, 9.800325 ↗ Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
a hängets Maul Burglesau BA49.996189, 11.080168 ↗
a krumm's Maul Altendorf BA49.799373, 11.012122 ↗ Buttenheim BA49.824022, 11.067230 ↗ Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗ Stadtsteinach KU50.163984, 11.505760 ↗
a krumms Maal Affalterbach FO49.607124, 11.212790 ↗
a krumms Maul Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗ Hochstadt a.M. LIF50.150485, 11.172694 ↗ Leisau BT50.019702, 11.678911 ↗ Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
a krums Maul Fesselsdorf LIF50.017908, 11.244324 ↗ Obernbreit KT49.659022, 10.164453 ↗
a louß Māl [Redensart], Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
a schebb Maul Zeitlofs KG50.260397, 9.670160 ↗
a schepps Maul Waldzell MSP49.942369, 9.629803 ↗
a schiachs Maul Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
a schief Maul Markt Herrnsheim KT49.659452, 10.244553 ↗
a schiefs Maul Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗ Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗ Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗ Scheuerfeld CO50.254310, 10.928538 ↗ Zeyern KC50.264454, 11.408618 ↗
a schiegets Maul Tauperlitz HO50.299894, 11.959612 ↗
a schifs Maul Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
aafs Maul gfalln [Redensart], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
ananda a Maul å̄hänga „ananda a Maul Goschn å_hänga“ [Redensart], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
ar la=ößt äs Maul heng Neuses a.Berg KT49.826862, 10.175986 ↗ Sommerach KT49.828921, 10.204542 ↗
as Mal oihänga Hohenberg a.d.Eger WUN50.095350, 12.219608 ↗ Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
as Maul nunterhänga Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
aufs Maul gfollen [Redensart], Löffelsterz SW50.095880, 10.362358 ↗
da it mir´s Maul lang danach [Redensart], Ochsenfurt 49.664003, 10.070901 ↗
dah hatt sei Maul velohn [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
dan sai Maul gett wie a Gensarsch [Kasusbesonderheit], Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
dann sei Maul gät wie a Drakschleudera Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
dar brengt es Maul gar nimme zu „der bringt das Mail gar nicht mehr zu“, Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
dar had ä süeß Maul Ramsthal KG50.138794, 10.068292 ↗
dar hengt sei Maul no Maidbronn 49.845854, 9.973882 ↗
das Maul nunterhängen [Redensart], Grafenreuth WUN50.056124, 12.118416 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
de is aufs Maul gfalln Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
dea heng sei Maul no [Redensart], Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
dem hängt es Meil oi bis auf de grous Zejer [Redensart], Oberweißenbach WUN50.165547, 12.085493 ↗
den Chef ums Maul streishn Dietenhofen AN49.400139, 10.687999 ↗
den sei Maüi gëit wëi gschmiăt [Kasusbesonderheit], Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗
der haaut si as Maal üwer ihm zaim [Redensart], Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
der hat a Maul wie a Maschinagwehr Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
der hat sein Maul derhammglouhn [Redensart], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
der hat sein Maul vergessen [Redensart], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
der hats Maul im Tischkaste vergesse [Redensart], Eichelsbach MIL49.847873, 9.237556 ↗
der hats Maul in Tieschloodn glauhn [Redensart], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
der hats Maul vorédréu [Redensart; schlecht lesbar], Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
der hats größte Maul [Redensart], Ramsthal KG50.138794, 10.068292 ↗
der hengd es Maul nunder „*häufige Bedeutung: beleidigt sein“, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
der hengt's Maul noo Segnitz KT49.673908, 10.142370 ↗
der hengts Maul no̊̄ Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗ Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
der hoat a loas Maul über den ghoat [Redensart], Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
der hot a Maul Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
der hot a süss Maul Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
der hots große Maul [Redensart], Allersdorf FO49.738800, 11.346789 ↗ Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
der hängd as Maul no Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗
der hängt des Maul recht weit noo Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗ Wohnsgehaig BT49.890674, 11.395821 ↗
der hängt is Maul noh Dettendorf NEA49.590680, 10.674107 ↗
der hängt sei Maul nunter Mechlenreuth HO50.171366, 11.800699 ↗
der hängts Maul nō Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗ Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
der hängts Maul nunter Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
der is immer mit'm Maul vorndra [Redensart], Ramsthal KG50.138794, 10.068292 ↗
der leßt's Maul nunter hänga Feilitzsch HO50.362288, 11.934163 ↗
der nemtsa ka Blot vers Maul Obertrubach FO49.695125, 11.346242 ↗
der reißt sei Maul auf [Kasusbesonderheit; Redensart], Ipsheim NEA49.526455, 10.482758 ↗
dėi hängt wida amal as Ma(u)l unte! Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
di gett mi gscheid ums Maul Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
die hengd es Maul Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗ Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗
die hoad a giftiges Maul [Redensart], Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗
die hott a böß Maul [Redensart], Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗ Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
do hängtsa as Maul nunta Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
dä hengd es Maul bis nou di Füß Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
däeä hot iibäroll äs Maul vorn droo [Redensart], Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
döi hat ihr Maul in Tieschloodn derhammglouhn [Redensart], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
döi hängt's Maul naou Rothenbürg HO50.311794, 11.771020 ↗ Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
e krumms Maul Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗
e maul übern anaern hawĕ [Umschrift unsicher; Redensart; schlecht lesbar], Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
e schepp Maul [Flexionsbesonderheit], Streit a.M. MIL49.808431, 9.214606 ↗
e schäbs Maul „schäbs = schiefes“, Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗ Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
ein Maul anhängen [Redensart], Wertheim MTK49.758603, 9.512851 ↗
er hat sein Maul im Tischladen gelassen [Redensart], Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
er hengt s Maul no „Siehe 8,b“, Gnodstadt KT49.640548, 10.123496 ↗
er hengt s Maul no bis no n grōße Zächa [Redensart], Gnodstadt KT49.640548, 10.123496 ↗
er hängt d´s Maul noo [Redensart], Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗ Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
er hängt es Maul schief Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
er hängts Maul no Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
er ist aufs Maul gefallen [Redensart], Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
er leßd sein Maul henga Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
er loßt ds Maul nāhangan Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗ Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
er lässt es Maul heng Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗ Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗
er läßt is Maul häng' Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗
er läßt sai Maul recht nōhänga Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗
er läßt sei Maul heng Irmelshausen NES50.364409, 10.470980 ↗
er reißt s Maul auf [Redensart], Ipsheim NEA49.526455, 10.482758 ↗
err hengd's Maul noo Bettenfeld AN49.340467, 10.128075 ↗
etz hengt ers maul nō Gollhofen NEA49.569477, 10.192092 ↗
hat sei Maul en en Tischkoste las steck [Redensart], Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
hengst Maul no Bieberbach FO49.729121, 11.290886 ↗
hengt s Maul nunter Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗
hengts Maul nō Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗ Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
hängt as Maul nunter Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
hängt as Maul oi Grafenreuth WUN50.056124, 12.118416 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
hängt es Maul nunte. Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗
hängt es Maul nunter Bernstein a.Wald HO50.272442, 11.554157 ↗
hängt es Maul nuntä Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗
hängt ihr Maul rundä Gössenreuth KU50.058434, 11.630605 ↗
hängt sein maul nunter Neustädtlein BT49.963627, 11.443239 ↗
hängts Maul no Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗
hängts Maul nunta Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
hängts Maul ro Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗
hängts Måul no „die Goschn“, Wasserknoden BT50.075197, 11.673848 ↗
is Maul leffd ma zamm Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
krums Maul Altdrossenfeld KU50.011202, 11.492585 ↗
läsds Maul nohänga Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗
lät Maul roheng Saal a.d.Saale NES50.315926, 10.355685 ↗
läßt is Maal henga Kirchfarrnbach 49.444941, 10.736078 ↗
läßt sei Mau owr böäs heing Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗ Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
läßt sei Maul henga Mittelehrenbach FO49.689070, 11.171909 ↗
nåch´n Maul red´n Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
s Maul lang gemacht Waldzell MSP49.942369, 9.629803 ↗
s Maul wässrig gemacht Waldzell MSP49.942369, 9.629803 ↗
schmiert Brei ums Maul Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
schmirgdn um Maul rum Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
schäpp Maul Karlstein AB50.047804, 9.020887 ↗
sei Maul geat wie a Putzmühl Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
sei Maul giieht wi a Dreegdrischl Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
sei hängt es Maul nou Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
seller schēibt des Maul naus Steinbach a.Wald KC50.440830, 11.378968 ↗
si hengt s Maul rō Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
si hängt Maul no Gleißenberg NEA49.735931, 10.638014 ↗
si hängt's Maul nou Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗
si lests Maul hänga Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗
si leßd ihr Maul runder henga Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
si leßt s Maul henga Dürrwangen AN49.108611, 10.386291 ↗ Krapfenau AN49.134407, 10.364914 ↗
si load's Maeil henga Mörsdorf NM49.201807, 11.285640 ↗
si läßt es Maul nunterhäng? Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
sie hat ein böses Maul [Redensart], Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗
sie hengt es Maul nunte Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
sie läßt es Maul nunter heng Ebelsbach HAS49.986738, 10.673609 ↗
sī zīchd is Maul nunter Oberkotzau HO50.262748, 11.927091 ↗
um´s Maul schmiern Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
zeïgds Maul grumm Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
ziegts Maal nimm Ottensoos LAU49.508576, 11.340206 ↗
à krumms Maul Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
à krumms Maul fä lauter Kummer. Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
ä hengd des Maul nunde Azendorf KU50.029249, 11.310824 ↗ Schirradorf KU50.003008, 11.300169 ↗
ä hengt es Maul nou Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗
ä hängt s Maul ro Azendorf KU50.029249, 11.310824 ↗ Schirradorf KU50.003008, 11.300169 ↗
ä hängts Maul nuntr Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗
ä leßd es Maul hänga Weickenreuth HO50.166815, 11.663335 ↗
ä leßt sai Maul nunde henga Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗ Neufang KU50.121186, 11.600739 ↗
ä los Maul übr en hom [Redensart], Lengfeld 49.807951, 9.986417 ↗
ä loßts Maul hänka Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
äe hengt is Maul wider no Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗
är lesst dess Maul hänga Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
är läßt sei Maul hänga Steinhart DON48.960725, 10.668564 ↗
ə schiefs Maul Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
2
Mund (pejor)
Mensch: Körperteile (äußere)Sprechwerkzeuge, Kauwerkzeuge (z.B. lallen, sprechen u.a.)
Dös macht er obber blouß inn Gschäft derhamm stopft sei Alte sei frechs Maul Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
En Lumpe mit Kannelzucker un Bro-i-tkruste, dem stopfrmrs Maul! Lohr a.M. MSP49.989221, 9.572231 ↗
dei Maul ged wi gschmierd, du hasd gwiß an Gens̊arsch gfressn „du sprichst in einem fort“ [Redensart], Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Külsheim NEA49.514648, 10.422967 ↗
halt dei Maul Breitensee NES50.353549, 10.542278 ↗ Irmelshausen NES50.364409, 10.470980 ↗ Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗ Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗ Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
halt doch dei Maul [schlecht lesbar], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
halts Maul Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗ Schippach MIL49.670502, 9.315906 ↗ Triebenreuth KU50.182931, 11.555456 ↗ Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
"Fraß Hundsfotzn do wād dei Maul net fiederich !" Lichtenstein HAS50.141556, 10.781355 ↗
"na werd der as Maŭl nit fiederi" „na frißt hundsfotzn (gewöhnlich mit Zŭsatz: ´na werd der as Maŭl nit fiederi´)“, Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
Ar hot a Maul wie a Frosch „breiter Mund“, Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
Bei uns pumpt er sich auf aber daheim muß er das Maul halten Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗
Dam hängt dos önner Maul ro. wie em Esel Detter KG50.234995, 9.758357 ↗
Das Maul auf dem rechten Fleck haben [Redensart], Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
Den sei Maul gät wi gschmiert „er redet immerzu“, Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
Der hodd (e) Maul wie (e)n Schernschleifer Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
Der hängt sei Maul nunter Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
Deä hot a runtähengäts Maul Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Die Schneppern kanns Maul nit halt Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗ Rödelsee KT49.728627, 10.245519 ↗
Die brengt es Maul net auf. Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
Die hot blues noch än änzele Zo in Maul Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
Dir würds Maul sauber gehalln [schlecht lesbar], Burgsinn MSP50.146915, 9.647883 ↗
Do geht an jeden sei Maul wie gschmiert Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Du Schreihals hals Maul Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
Dä? läßt´s Maul han/g? „hang-ge*“, Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
Där helts maul net! Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
Etz halt amol dei Maul i wass scho daß der alles net paßt Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Floschähals im Maul Diebach KG50.126828, 9.838964 ↗
Freß hundsfotzn na wäth dei Maul nät fiederi Ezelheim NEA49.598900, 10.402205 ↗
Friß Dreg nau wiird däi Mäl nit g-fiedre ! Hüttenbach LAU49.604483, 11.336364 ↗ Lilling FO49.635805, 11.290417 ↗
Friß Drēk, noͣ wätt die Maul net gfidäri [Redensart], Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗
Gall dei Maul! [Umschrift unsicher], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Haͦll dei Mal [Redensart], Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
Hald doch etz dei Maul [Redensart], Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
Halt ball is Maul etz [Redensart; schlecht lesbar], Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗
Halt dai Maul [Kasusbesonderheit; Redensart], Fischbach KC50.216746, 11.379893 ↗
Halt dai Maul sonst krigst ena ufs Maul Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗
Halt dei Maaul! Sichersreuth WUN50.018991, 12.028919 ↗
Halt dei Maul Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Dittlofsroda KG50.151596, 9.761366 ↗ Dörndorf EI48.942146, 11.478631 ↗ Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗ Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗ Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗ Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗
Halt dei Maul dei garschtigs [schlecht lesbar], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Halt dei Maul mit deiner Sechswestenwaffel „In alter Zeit; ´Halt dei Maul mit deiner Sechswestenwaffel !´“ [Redensart], Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
Halt dei Maūl Plerri [Kasusbesonderheit; schlecht lesbar], Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
Halt doch dei Maul Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗
Halt doch dei Maul zonn Orsch Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Halt etz doch is Maul „Sei endlich ruhig o. Halt etz doch is Maul oder Goschn !“, Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗
Halt's Maul! Thüngen MSP49.940733, 9.857475 ↗ Zeuzleben SW49.976641, 10.076493 ↗
Halte dein Maul Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
Halts Maul Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗ Kleinbrach KG50.237779, 10.073952 ↗
Halts Maul un blärr net Wildflecken KG50.377159, 9.912861 ↗
Halts Maul! Gailbach AB49.945909, 9.206702 ↗ Haibach AB49.964931, 9.201794 ↗
Herrschaft halt halt amol dei Maul [Kasusbesonderheit], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
Holt's Maul jetzt! Eichelsbach MIL49.847873, 9.237556 ↗
Liewer fall i nei e Scheißhaus wie nei der ihr bäs Maul [Kasusbesonderheit; Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
Mach a mol den an Zuckerlutschä, daß er sei Mei hold. „Ja, nur die Alten.“ [Kasusbesonderheit], Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
Mach dei Maul net franßig [Kasusbesonderheit], Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗
Maul „auch liebevoll zärtlich gemeint, kommt auf den Tonfall an“, Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗
Maul aufreißen Stetten MSP49.943002, 9.829090 ↗
Maul å̄hänga „beschimpfen = Maul å_hänga“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Maul laafe losse Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
Maul nunterhänga Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗
Maul vuul namm Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗ Merkershausen NES50.285545, 10.444296 ↗
Maul wie ein Frosch „breiter Mund“, Roth RH49.245634, 11.091161 ↗
Noch frißt Dreek noch werd deas Maul net gfiedri. [Redensart], Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
S Maul aufreißen [Redensart], Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
Vurgschums Mal Haimendorf LAU49.469325, 11.295251 ↗ Röthenbach a.d.Pegnitz LAU49.481549, 11.241875 ↗
a Zinkng im Maal Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
a loas Maul habn Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
as Mäul humbert „humbsn = altes Wort für leiseres Weinen, auch humbern. as Mäu l humbert“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
aus(e)m Maul wie die Kuh [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
bin i hungri heng is Maul, hob i gaßa bin i faul [Redensart], Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
breites Maul „hat einen unschönen Mund“, Bubenreuth ERH49.626994, 11.016704 ↗
brengt es maul net auf Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
da brind es Māl nid auf Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
dan fliechn die gebr̊atna Gens a nät neis Maul „er muß für sein Weiter-kommen auch arbeiten“ [Redensart], Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
dar ihr Maul gett wie a Gänsarsch „sie redet pausenlos“ [Redensart], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
dea brängt die Flaschn net vom Maul weg Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
den hängt`s Maul füa Volsbach BT49.866271, 11.419530 ↗
den sai Maul geht wia a Gänsoasch Gossenberg CO50.196330, 10.904498 ↗
der hat es Maul ober voll Kleinkahl AB50.106564, 9.275714 ↗
der hat nu an anzin Storn im Maul Münchsteinach NEA49.639896, 10.595092 ↗
der hot sai Maul übervol drinn Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗
der hots Maul weit off'n Allersdorf FO49.738800, 11.346789 ↗ Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
der hout a rechts roghenkts Maul Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
der is nit aufs Maul gfalln Lindach AN49.387549, 10.579668 ↗ Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗
der kanns Maul net halt Hambach SW50.099090, 10.210107 ↗
der kou net Pfaff sogn so hot er s Maul voul [Redensart], Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
der muß äs Maul haltn Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
der nimmt s Maul recht voll
der qnaatscht ball nei sein Maul Wellerstadt ERH49.661959, 11.032722 ↗
der raißt s Maul af wi a Frusch Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
der rischt ausem Maul wie ? Kuh aus em Oarsch „Mundgeruch“ [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
der schdinkt aus'm Maul wie die Kuh aus'm Oarschloch „Mundgeruch“, Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
dera hob i is Maul g´stopft Oberntief NEA49.535771, 10.385054 ↗
die kenna is Maul net halten Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
doo flieng dir a die gebroatna Gens nit neis Maul „wenn jemand denkt, wo anders gehts ihm besser“ [Redensart], Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
dou schdingsd ausm Maul raus wia Scheishaus Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
du host dai Maul sou voul Maidbronn 49.845854, 9.973882 ↗
du nimmts Maul vull Mechlenreuth HO50.171366, 11.800699 ↗
du schtöfst dei Maul so vōl Elfershausen KG50.145229, 9.965330 ↗
dàh hengt es Maul nou „Auch wenn jemand zurechtgewiesen wurde“, Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Leutendorf KC50.219053, 11.217053 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
dä hot sei ganz Maul voull „kein eigenes Wort“, Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗ Neufang KU50.121186, 11.600739 ↗
där brängt a s Māl nird āf Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
en Zackn im Maul Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643