Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Nassgalle

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Femininum
Wortfamilie: Gallenass
Bedeutungen
1
nasse Stelle auf dem Feld
Boden, Beschaffenheit des Bodens
di' Nō=asgō=al Vielitz WUN50.183468, 12.107421 ↗
Die Naß Gall'n Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗
die noss Galln Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗
die nous Gall Hummendorf KC50.201696, 11.304461 ↗
dē nåß Gall Wolfsloch LIF50.142090, 11.181294 ↗
di Nous-Gall Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
di nouß Gåll Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗
die Nassgalla Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
die Nassgåln
die Nōusgall Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
die nōs Gall Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
dī nōusgall Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
eine Naßgalle Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗
Aa Naasgalla Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
Die Naßgalln
Die Nooßgall Hutschdorf KU50.042007, 11.418397 ↗
Die Nōsgall Seybothenreuth BT49.894025, 11.705175 ↗
a nōß-Göldn Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
d' Naßgallĕ Wörnitz AN49.256325, 10.238992 ↗
des Nooßgall Fölschnitz KU50.107885, 11.514272 ↗
di Naougalln „Mehrzahl“, Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
di naß Gälln Frauendorf LIF50.070745, 11.061478 ↗
die Naßgalle Heilbronn AN49.167519, 10.362631 ↗ Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
die Naßgalln Etwashausen KT49.741760, 10.196391 ↗ Lipperts HO50.297185, 11.796112 ↗ Schwarzenbach a.Wald HO50.284009, 11.622855 ↗ Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗ Wald WUG49.132580, 10.700777 ↗
die Noaßgall Neudorf b.Ebensfeld LIF50.074547, 10.910454 ↗
die Nooßgāl Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗
die Nōsgall Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗ Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗ Zeegendorf BA49.872635, 11.066786 ↗
die Nōßgall Stein BT50.064636, 11.700852 ↗ Unterwaiz BT49.979007, 11.518800 ↗
A Náßgălln Windsbach AN49.249137, 10.831005 ↗
Die Noßgall Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
Nå̄sgålle Rettersheim MSP49.800323, 9.582690 ↗
Nous-Gallen Wachstein WUG49.075616, 10.830834 ↗
a Nōsgåll Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
a naß Galln Cronheim WUG49.096431, 10.663651 ↗
a nōs Gall Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
a· Nousgall „Einzahl“, Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
d' Naßgalla Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
d' Nōsgaün „die“, Pfraunfeld WUG49.059332, 11.093961 ↗
di Naßgalln Peesten KU50.062362, 11.367247 ↗ Schauerheim NEA49.572815, 10.560922 ↗
di Noosgall Döhlau BT49.961284, 11.657059 ↗
di Noußgall Horbach KU50.212071, 11.643114 ↗
di Nōsgall Walpenreuth HO50.114510, 11.798920 ↗
di nāßgall Guttenberg KU50.156145, 11.564724 ↗
die Naßgall Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
die Nosgall Zell HO50.134653, 11.819697 ↗
die Noßgall Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗ Kaiserhammer WUN50.127324, 12.082964 ↗
die naßgall Straßdorf HO50.295259, 11.629048 ↗
nå̄ss Gall Obristfeld LIF50.158774, 11.220556 ↗
nå̄ß Galle Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
nŏss Galgn Großdechsendorf ER49.630986, 10.938683 ↗
Naoßgall´n Reundorf BA49.824372, 10.887585 ↗
Nassgallå Kloster Sulz AN49.261872, 10.309335 ↗
Naß-Gallen Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
Nåssgalla Dorfkemmathen AN49.083309, 10.445904 ↗
Nåusguall „seltener“, Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
Nåßgålln Burgebrach BA49.826456, 10.741594 ↗
Nossgallin Priegendorf BA50.003374, 10.793185 ↗
Nouß Gall Haig KC50.281024, 11.276967 ↗
a Noosgål Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
a Noußgall Schwand KU50.203839, 11.516051 ↗
a Nōsgall Eckersdorf BT49.933467, 11.499092 ↗
a naßgalle Dorfgütingen AN49.213989, 10.304610 ↗
nās Galle Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
nåssgåll Bobengrün HO50.346768, 11.652840 ↗
nåß Galng Kirchschletten BA50.013810, 10.977731 ↗
nooß Gölln Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗
nos Gallen Fünfbronn RH49.169461, 10.875979 ↗
nōs Golln Thierstein WUN50.107239, 12.101226 ↗
nōß galln Pechgraben KU50.017728, 11.540925 ↗
Nassgalle Hasselberg MSP49.805720, 9.482435 ↗ Hennenbach AN49.317567, 10.583810 ↗ Mörsach AN49.147364, 10.675956 ↗ Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗ Röttbach MSP49.803778, 9.525509 ↗ Westheim KT49.744908, 10.065486 ↗
Nassgalln Jochsberg AN49.312264, 10.389592 ↗ Kautendorf HO50.279381, 11.980803 ↗ Obernzenn NEA49.449805, 10.466182 ↗ Stegaurach BA49.863360, 10.843081 ↗ Veitsaurach AN49.286693, 10.885858 ↗
Naßgallen Dutendorf ERH49.696377, 10.657293 ↗ Hofheim HAS50.138460, 10.537431 ↗
Naßgoulln Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
Nāsgalla Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
Nāßgalle Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
Nāßgalln
Năsgouln Veitsbronn 49.512014, 10.884572 ↗
Nåsgalln Röttenbach RH49.152926, 11.031960 ↗
Nåsgallä Neustadt a.M. MSP49.930843, 9.570681 ↗
Nåssgall Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗ Weickenreuth HO50.166815, 11.663335 ↗
Nåßgalln Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗ Herrnsdorf BA49.794192, 10.885208 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
No:sgäuin Sankt Veit WUG49.103716, 10.955098 ↗
Noosgalch Obertrubach FO49.695125, 11.346242 ↗
Nooßgâlln „.. auf der Höhe, auf Hügelfeldern“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Noußgall Burggrub KC50.291729, 11.264293 ↗
Nous Gall Sonnefeld CO50.222052, 11.132915 ↗
Nousgåll Neundorf KC50.261438, 11.213691 ↗
Nouß Gall Küps KC50.188518, 11.278623 ↗ Redwitz a.d.Rodach LIF50.171996, 11.208283 ↗
Noß-Galln Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
Nōs-Gall Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
Nōsgalln Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
Nō´sgall Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Nōßgalln Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗ Pfofeld WUG49.104251, 10.835639 ↗
a Naßgall Rothenbürg HO50.311794, 11.771020 ↗
naͦßgăl Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
nass Gall Lanzendorf KU50.050986, 11.601337 ↗ Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
nassgalln Hennenbach AN49.317567, 10.583810 ↗
naß Galli Wülflingen HAS50.031439, 10.479129 ↗
naß galln Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
naß-Gall´ Hornungsreuth KU50.025604, 11.491580 ↗
nåß Gall Glashütten BT49.886834, 11.447195 ↗
nooßg?lln „.. auf der Höhe, auf Hügelfeldern“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
nos Galla Gnotzheim WUG49.059408, 10.713640 ↗
nous Gall Brandholz BT50.015741, 11.708207 ↗ Neuses a.Brand CO50.218026, 11.174030 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗ Seelach KC50.250043, 11.300148 ↗
nous gall Stadtsteinach KU50.163984, 11.505760 ↗
nouß Gall Triebenreuth KU50.182931, 11.555456 ↗
noß Galln Dorsbrunn WUG49.095059, 10.908599 ↗
noß Gelln Altenbanz LIF50.152772, 10.962160 ↗
noß Golln „noß Golln“, Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗
nōnsgāl Trebgast KU50.065852, 11.552043 ↗
nōsgalln „auch“, Dittenheim WUG49.055224, 10.792533 ↗
nōß Gāl Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
nōßgalle Bettwar AN49.416622, 10.151476 ↗
Naoßgoll Harsdorf KU50.027784, 11.569008 ↗
Nasgalla Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
Nasgalln Rödelsee KT49.728627, 10.245519 ↗
Nassgall Funkendorf BT49.811761, 11.690296 ↗ Isaar HO50.375674, 11.859570 ↗ Marienroth KC50.363831, 11.344761 ↗ Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
Naßgalla Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗ Mosbach AN49.161576, 10.272518 ↗ Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Naßgalle Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Beuchen MIL49.599584, 9.230547 ↗ Euerhausen 49.610740, 9.948823 ↗ Preunschen MIL49.585957, 9.184088 ↗ Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗ Schneeberg i.Odenwald MIL49.641099, 9.250801 ↗ Straßbessenbach AB49.962770, 9.246397 ↗ Uffenheim NEA49.544997, 10.233801 ↗ Unterampfrach AN49.183926, 10.222681 ↗ Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗ Unterschwaningen AN49.080179, 10.620036 ↗ Wertheim MTK49.758603, 9.512851 ↗
Naßgalln Altheim NEA49.554304, 10.510126 ↗ Ansbach AN49.300425, 10.571936 ↗ Arnstein LIF50.042005, 11.203857 ↗ Aurach AN49.246411, 10.415466 ↗ Baudenbach NEA49.625686, 10.537836 ↗ Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗ Bernhardswinden AN49.264364, 10.566647 ↗ Buch a.Wald AN49.328071, 10.336170 ↗ Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗ Cadolzburg 49.459471, 10.858226 ↗ Frensdorf BA49.815856, 10.866075 ↗ Geislohe WUG49.145407, 10.785473 ↗ Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Gnötzheim KT49.615942, 10.183324 ↗ Gottsmannsgrün HO50.384279, 11.801382 ↗ Gustenfelden RH49.334600, 10.975342 ↗ Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗ Immeldorf AN49.275092, 10.723495 ↗ Ipsheim NEA49.526455, 10.482758 ↗ Kerbfeld HAS50.139024, 10.463532 ↗ Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗ Leerstetten RH49.319292, 11.127261 ↗ Leutershausen AN49.299932, 10.413617 ↗ Markt Herrnsheim KT49.659452, 10.244553 ↗ Marktsteft KT49.694543, 10.137595 ↗ Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗ Oberbreitenlohe RH49.160336, 10.991543 ↗ Oberdachstetten AN49.415491, 10.421242 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗ Preuntsfelden AN49.414531, 10.338946 ↗ Rattelsdorf BA50.014659, 10.890204 ↗ Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗ Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗ Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗ Sachsen AN49.292990, 10.661498 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗ Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗ Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗ Weinberg AN49.232526, 10.365058 ↗ Wiedersbach AN49.294735, 10.441484 ↗ Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
Naßgåll Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
Naßgolln Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
Naßgälln Heideck RH49.134127, 11.125674 ↗
Naßkalln Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
Naßsgall Niederndorf ERH49.563793, 10.911904 ↗
Nåßgall Kleinschwarzenbach HO50.247732, 11.704816 ↗ Mistelbach BT49.912221, 11.513022 ↗
Noaßgall „aber auch“, Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
Nohsgall Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
Noosgall Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
Nooßgall Buchau LIF50.076331, 11.321293 ↗
Norsgall Azendorf KU50.029249, 11.310824 ↗
Nos Gall Ützdorf BT49.943869, 11.673652 ↗
Nosgalln Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗ Vestenberg AN49.328193, 10.688649 ↗
Nosgölln Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
Nossgall Friedmannsdorf HO50.137371, 11.763481 ↗
Nousgall Effelter KC50.355958, 11.417758 ↗
Noußgall Fischbach KC50.216746, 11.379893 ↗ Friesen KC50.267688, 11.362760 ↗ Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗ Neukenroth KC50.321044, 11.284916 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
Noß Gaal Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗
Noßgailn Kirchahorn BT49.834841, 11.403204 ↗
Noßgalli Bieberbach FO49.729121, 11.290886 ↗
Noßgalln Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗ Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗ Selingstadt RH49.130332, 11.149466 ↗
Noßgeing [Umschrift unsicher], Volsbach BT49.866271, 11.419530 ↗
Nōsgall „Naßgalle“, Bernstein WUN50.071935, 12.054937 ↗ Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗ Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
Nōsgāl „Nasse Galle“, Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗ Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗ Schönfeld BT49.934637, 11.351528 ↗
Nōßgall Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗ Oberlangenstadt KC50.188089, 11.257168 ↗ Wölsau WUN50.005263, 12.116015 ↗
Náßgalle Ottorfszell MIL49.595206, 9.156678 ↗
Näßgalln Tiefenellern BA49.918536, 11.074701 ↗
nasgalla Altfeld MSP49.827378, 9.544390 ↗
naß Gall Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗ Friedersdorf KC50.370815, 11.300335 ↗ Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗ Nemmersdorf BT49.994304, 11.685679 ↗
naßgalln „Naßgalle“, Hagenbüchach NEA49.535989, 10.768946 ↗ Obererlbach WUG49.187176, 10.830888 ↗
nåusgal Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
nos Gall Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗ Eschen BT49.943760, 11.442680 ↗
nosgalln Stetten WUG49.083078, 10.683558 ↗
nossgall Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗
nousgall Bruck HO50.363444, 11.803558 ↗
noß Gall Haselhof BT49.996204, 11.562646 ↗
noß gain Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗
noß-Gall Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗ Birkenbühl WUN50.099238, 12.127433 ↗
nōsgall Glosberg KC50.287984, 11.319075 ↗ Goldkronach BT50.009734, 11.685783 ↗
nōsgaln Veitlahm LIF50.119080, 11.389137 ↗
Naßgall Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗ Döhlau HO50.285258, 11.968321 ↗ Feilitzsch HO50.362288, 11.934163 ↗ Friesen BA49.840696, 11.035251 ↗ Joditz HO50.371325, 11.838269 ↗ Markersreuth HO50.217894, 11.820921 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗ Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗ Weidesgrün HO50.300198, 11.737952 ↗ Willmersreuth LIF50.095855, 11.357471 ↗ Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
Naßgaln Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
Naßgāl Wohnsgehaig BT49.890674, 11.395821 ↗
Naßgoll Marxgrün HO50.354972, 11.687984 ↗
Naßgöin Walting WUG49.102349, 11.058956 ↗
Nosgall Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗ Mechlenreuth HO50.171366, 11.800699 ↗ Melkendorf BA49.898859, 11.029945 ↗ Neustädtlein BT49.963627, 11.443239 ↗ Rothwind LIF50.117123, 11.343116 ↗
Nosgaln Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗
Nosgāl „f.“, Weidensees BT49.710156, 11.443018 ↗
Noßgall Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗ Mainleus LIF50.101380, 11.380662 ↗ Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗ Vordorf WUN50.049678, 11.918928 ↗ Windischenlaibach BT49.866114, 11.754844 ↗
Noßgöln Laibstadt RH49.098979, 11.133204 ↗
Nóßgoll Eppenreuth HO50.279322, 11.896476 ↗
naßgall Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
Nosgal
2
sumpfige Stelle im Acker
Feld (Nutzung, Art)
döss is a Nooßgâlln Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
No(u)ßgalln Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗
a Naßgalln Dambach 49.462902, 10.970742 ↗
Naßgallen Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗ Theilenhofen WUG49.083101, 10.852568 ↗ Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Nousgalln Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
Nōsgalle Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
Nåßgalluz „(sumpfige Stelle)“, Brünn HAS50.120866, 10.717444 ↗
nåusgall „Acker“, Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
Naßgall? Unterampfrach AN49.183926, 10.222681 ↗
Naßgalla Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
Naßgalle Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
Naßgalln Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗ Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Marlesreuth HO50.298588, 11.692844 ↗ Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
Naßgolln „kein bes. Name. Zu nassen, sumpfigen Stellen in trockenen Äckern sagt man:“, Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
Naßgɔlln „kein bes. Name. Zu nassen, sumpfigen Stellen in trockenen Äckern sagt man:“, Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
Nosgalln „schwer auszutrocknende Stellen“, Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
Noßgalln „im Acker“, Weißenburg WUG49.027209, 10.971024 ↗
Nåßgalln „(sumpfige Stelle)“, Brünn HAS50.120866, 10.717444 ↗
Naßgall Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
Noßgall „Naße Stelle im Acker“, Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
naßgạl Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
naßgall Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
nosgall Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
3
nasse Stelle auf dem Feld, Stelle, wo die Saat ausgewintert ist
Feld (Nutzung, Art)
a Noßgall Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
Naßgalln Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
Nōsgall Haag BT49.869807, 11.561230 ↗
4
feuchte Stelle am Boden
nōußgalln „afer und äfer unbekannt; dafür noußgalln (ein Stück schneefreier Boden erscheint dort, wo eine Noußgall ist (warme Quelle))“, Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
Noußgall „afer und äfer unbekannt; dafür noußgalln (ein Stück schneefreier Boden erscheint dort, wo eine Noußgall ist (warme Quelle))“, Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
5
nasse Stelle im Acker
Boden, Beschaffenheit des BodensFeld (Nutzung, Art)
Naßgall „(nasse Stelle im Acker)“, Friedersdorf KC50.370815, 11.300335 ↗
6
sumpfiger Boden
Feld (Nutzung, Art)
Naßgeilen Ebern HAS50.097000, 10.800082 ↗