Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.




- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

nur aus:
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 4 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar.
Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse nach Quelle ausblenden: bwbdibswbf

Popper

Wörterbuch:
Link zum PDF: Band 2, Spalte 1674
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Bedeutung
Puppe, Spielzeug
°Poppa „Puppe“ Wippenhausen FS48.438825, 11.683647
  • WBÖ III,613 Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich, hg. im Auftrag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien/Graz/Köln 1970ff.
  • Suddt.Wb. II,524f. Sudetendeutsches Wörterbuch, hg. von Heinz Engels, München 1988ff.
verfasst von: J.D.
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Popper

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Wortfamilie: Poppe
Bedeutungen
1
Haarknoten
Bopern [Umschrift unsicher], Ergersheim NEA49.510737, 10.327960 ↗
2
kleiner Haarknoten
Bobbern „kleiner Knoten“ [Umschrift unsicher], Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗

Popper1

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Wortfamilie: Poppel
Bedeutungen
1
kleines rundliches Ding
1a
rundlicher Gegenstand, kleine Kugel, kleines (Samen-)Korn
Form
Höchstädt DLG48.6114313, 10.5670984, Ries
bobr̥ kleiner kugelförmiger Körper, Höchstädt DLG48.6114313, 10.5670984, Stirnweiß 77 Stirnweiß, Werner R.: Sprache, Sitte und Brauch einer schwäbischen Ackerbürgerstadt des mittleren Donaugebietes um die Jahrhundertwende (Inaugural-Dissertation), Höchstädt, 1975
Wega deane paar Bobber Troid, dia ma zom Vrkoffa hot Ries, G. Schupp-Schied Schupp-Schied, Gerda: mündliche Nachfrage
Hängade Bobber Klette (Arctium lappa), Haunstetten A48.3086173, 10.9067555, MG 2, 37 Mundartgeografische Fragebögen (aus dem Materialbestand des Bayerischen Wörterbuchs), 1927-1941
1b
kugelförmiger Kot
Tier: Lebensäußerungen
Ries
Scheißt nor Bobber Ries, G. Schupp-Schied Schupp-Schied, Gerda: mündliche Nachfrage
1c
(kleine) Beere
Diminutiv  
Strauch, Beerenstrauch
Hindelang SF47.506114, 10.372303
böbberle Hindelang SF47.506114, 10.372303, Heckelmiller 22 Heckelmiller, Konrad: Der Algäuer Dialekt in: Blätter für das Bayerische Realschulwesen 7, S. 15 -24, München, 1887
1d
kleines Garnknäuel
Diminutiv  
Kleidung/Textilien/Gewebe und Ähnliches (Watte)Form
Wittislingen DLG48.618268, 10.4155609
Böberle Wittislingen DLG48.618268, 10.4155609, Hitzler Hitzler, Alois: Dialektsammlung (Wittislingen) (handschriftliche Wortliste), 1934
2
Warze
Gesundheit und Krankheit
Ries
Der hot Bobber wie de Säukarl of dr Nas Er hat große Warzen auf der Nase, Ries, Schupp-Schied, Bd. V 43 Schupp-Schied, Gerda: Of m Zeltadeckl. Ausschnitte aus dem Rieser Dorfleben V, Nördlingen, 1998
wie Poppel wohl auch onomatopoetisch; vgl. WBÖ III,613
  • Schwäb.Wb. I 1293 Fischer, Hermann: Schwäbisches Wörterbuch. 6 Bände, Tübingen, 1904-1936
  • BWB II 1669 (Poppe2) Kommission für Mundartforschung (Hg.): Bayerisches Wörterbuch, München, 2003ff.
  • Schmeller I 399f. Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch (1827 - 1837). Bearbeitet von Frommann, Georg Karl (1872 - 1877). 2. bearbeitete Ausgabe. 2 Bände, München (Nachdruck), 1985
verfasst von: BS

Popper2

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Wortfamilie: Puppe
Bedeutung
kleiner lieber Bub (Kosename)
Kind (beiderlei Geschlechts)Säugling, Kleinkind
Edelstetten KRU48.296984, 10.394822
Iǝz Bobr komm rei(n), griǝsch en Schoglaad! Edelstetten KRU48.296984, 10.394822, Schwarz Br. Schwarz, Brigitte: eigene Kompetenz, Edelstetten, Ettringen
abgeleitet von Puppe; WBÖ III, 613
  • BWB II 1674 Kommission für Mundartforschung (Hg.): Bayerisches Wörterbuch, München, 2003ff.
verfasst von: BS