Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Säuerdapfel

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Wortfamilie: ApfelErdeSau
Bedeutungen
1
kleine, minderwertige Kartoffel
Gemüse/Hackfrucht/Grünfutter
Die komma nei die Säu/erdäpfel Ottelmannshausen NES50.333193, 10.479410 ↗
Die komma nei die Säuerdäpfel Ottelmannshausen NES50.333193, 10.479410 ↗
die klan Säu- Örpfl Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗
Die Sei - Erdepfl Wunsiedel WUN50.039909, 12.003931 ↗
d´ Seier=(a)depfl Lorenzreuth WUN50.019484, 12.107718 ↗
Die Säu-Erdöpfel
Säu - Ördöpf(e)l Lohndorf BA49.916365, 11.046757 ↗
Säu-Ǟrdeͦpfe̊l Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
Säu - Erd åbfl Roßdorf a.Forst BA49.866507, 10.995714 ↗
Säuäördöpf(e)l
Die Säuādöpfl Grub a.Forst CO50.227802, 11.022209 ↗
Säu - Öhrdöpfl Staffelstein LIF50.103921, 10.992918 ↗
Sáiärepfl die Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
Säu - A=erpfl Unterlauter CO50.301410, 10.981782 ↗
Säu - Ardöbfl Mährenhausen CO50.289989, 10.823408 ↗
Säu - Ardöpfl Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
Säu - Artöpfl Hassenberg CO50.256027, 11.188873 ↗
Säu ā d öpfl Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗
Säu-Er(d)öpfl Windischletten BA49.996382, 10.993672 ↗
Säuar=(d)epfl Geroldswind HAS50.185387, 10.688036 ↗
Säuör(r)döpfl Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗
soi - erdöpfl Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
Saͦierdöpfl Gosberg FO49.704572, 11.115658 ↗
Sāü-Adöpfel Albertshausen KG50.207245, 9.991422 ↗
Sei-Erdepfel „Sei-Erdepfel und Foutter-Erdepfel“, Leutendorf WUN49.990480, 12.052535 ↗ Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
Sä>uiaddöpfl Obereisenheim 49.892485, 10.179619 ↗
Säu - Adöpfl Todtenweisach HAS50.177726, 10.695210 ↗
Säu -erdöpfl Neundorf CO50.225202, 10.843600 ↗
Säu ardöpf´l Seidmannsdorf CO50.249431, 11.000298 ↗
Säu erdäpfel Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
Säu-Ardäpfel Rossach CO50.162836, 10.938464 ↗
Säu-Ördöpfel Pödeldorf BA49.909773, 10.990464 ↗
Säu/erdöpfel „Säu/erdöpfel (Säu/örpfel)“, Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗
Säuaͦdöpfel Oberlauter CO50.310302, 10.977475 ↗
Säue=ärdöpfl Gleisenau HAS50.262979, 10.572922 ↗
Säuerdaͦpfl Reifenberg FO49.757169, 11.139624 ↗
Säuerdöpf(l) Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
Säuä(a)döpfl Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
Sö&äu adöpfu Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗
di Säuâdöpfl Großheirath CO50.176046, 10.951030 ↗
die Saierpfl Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
die seiä?pfl Seulbitz BT49.941837, 11.639320 ↗
Di Säuärpfl Höfles KC50.233589, 11.364534 ↗
Sa/ierdepfl Neubau BT50.012954, 11.849389 ↗
Saeuardöpfl Burghausen KG50.248320, 10.161427 ↗
Sai - Erpfl Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗ Limmersdorf KU50.009363, 11.406749 ↗
Sai - erpfl Tiefengrün HO50.400364, 11.794529 ↗
Sai - Ärpfl Straßdorf HO50.295259, 11.629048 ↗
Sai/erdepfl Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗
Saierdepfel Regnitzlosau HO50.302743, 12.046868 ↗
Sei - erpfl „„Sei - erpfl (Schweinkartoffel)““, Döhlau HO50.285258, 11.968321 ↗
Sei-Erdepfl „Sei-Erdepfl und Fouta-Erdepfl“, Hüttstadl BT49.979314, 11.835065 ↗
Soi ōdepfl Stetten LIF50.149924, 11.009021 ↗
Soiördöpfel „Soiördöpfel (Säue = futter !)“, Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗
Säu - Ärpfl Hummendorf KC50.201696, 11.304461 ↗ Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
Säu erdöpfl Lauf BA50.003949, 10.941582 ↗
Säu äröpfl Altenkunstadt LIF50.128039, 11.239557 ↗
Säu öadöpfl Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
Säu- Errpfl Danndorf LIF50.143172, 11.369406 ↗
Säu-E=örpfl „„Säu-E=örpfl (mehr Örpfl)““, Wildensorg BA49.879549, 10.858633 ↗
Säu-Eadäpfl Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
Säu-Erdöpfl Drügendorf FO49.806991, 11.116204 ↗ Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
Säu-ādöpfl Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
Säu-erdöpfl „Säu-erdöpfl (erröpfl)“, Stappenbach BA49.818347, 10.807526 ↗
Säu-erröpfl „Säu-erdöpfl (erröpfl)“, Stappenbach BA49.818347, 10.807526 ↗
Säuͦiärbfl Ebing BA50.008667, 10.905596 ↗
Säuardöpfel Herreth CO50.127080, 10.931331 ↗ Maßbach KG50.183312, 10.276084 ↗
Säuårdöpfl Oberfüllbach CO50.252001, 11.055121 ↗
Säuerdäpfel Baunach BA49.985830, 10.849257 ↗ Frensdorf BA49.815856, 10.866075 ↗ Herzogenreuth FO49.906900, 11.091144 ↗
Säuerdöbbfl „„klāna Erdöbbfl (evtl. Säuerdöbbfl)““, Erlach BA49.808350, 10.953992 ↗
Säuerdöpfel Hohenmirsberg BT49.810195, 11.439270 ↗ Kremmeldorf BA49.937717, 11.010080 ↗ Medlitz BA50.048282, 10.884962 ↗ Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗ Seidmar FO49.702499, 11.201477 ↗ Seubrigshausen KG50.229820, 10.325705 ↗ Treppendorf BA49.802203, 10.731388 ↗
Säuerdö´pfl Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
Säuiadöpfel Premich KG50.306243, 10.020133 ↗
Säuör(e)pfl Buchau LIF50.076331, 11.321293 ↗
di Saiärbfl Rothenbürg HO50.311794, 11.771020 ↗
di Seierbfl Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
die Säuerfl „„Die klann Erfl (die Säuerfl).““, Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
sāi&ärpfl̢ Stammbach HO50.145201, 11.690033 ↗
såü&adöbfl Schlimpfhof KG50.217930, 9.973128 ↗
säu-erdöpfl Seßlach CO50.190640, 10.843211 ↗
Saierdepfl Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗ Birkenbühl WUN50.099238, 12.127433 ↗ Franken WUN50.089723, 11.919001 ↗ Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗ Markt Taschendorf NEA49.700674, 10.556833 ↗ Neubau BT50.012954, 11.849389 ↗
Saierdäpfl „Saierdäpfl od. kloinä Erdäpfl“, Neuhaus a.d.Eger WUN50.103511, 12.168398 ↗
Saiärpfela „Saiärpfela (für die Säue)“, Neufang KU50.121186, 11.600739 ↗
Sei- erpfl „„Sei- erpfl oder glåner Erpfl.““, Prex HO50.308404, 12.087602 ↗
Seierdepfl Kirchenpingarten BT49.921090, 11.784051 ↗ Neuhaus ERH49.685144, 10.876803 ↗ Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
Seiīerpfl Schwarzenstein HO50.271742, 11.606482 ↗
Seuerdöpfl Leutenbach FO49.709130, 11.172399 ↗
Seuördöpfl Freienfels BT49.962211, 11.256158 ↗
Soiöadöpfl Hetzelsdorf FO49.726912, 11.204640 ↗
Soiördöpfl Frauendorf LIF50.070745, 11.061478 ↗
Sä u ärpfl Rattelsdorf BA50.014659, 10.890204 ↗
Säu adöpfl Königshofen i.Gr. NES50.301348, 10.466277 ↗
Säu-Edöpfl Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
Säu-Árëpfl Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
Säu/örpfel „Säu/erdöpfel (Säu/örpfel)“, Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗
Säuadepfls Schottenstein CO50.152510, 10.896412 ↗
Säuadäpfel Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗
Säuadöpfel Aub NES50.248318, 10.495630 ↗
Säuadöpf´l Dittelbrunn SW50.072425, 10.219232 ↗
Säuardepfl Waldsachsen CO50.277824, 11.030636 ↗
Säuardäpfl Ballingshausen SW50.162946, 10.331725 ↗ Gleismuthhausen CO50.239916, 10.742206 ↗
Säuardöbfl Großgarnstadt CO50.240251, 11.075627 ↗
Säuardöpfl Alsleben NES50.294435, 10.561261 ↗ Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗ Rudendorf HAS50.001529, 10.743599 ↗ Sennfeld SW50.037717, 10.254565 ↗
Säuarepfel Welsberg CO50.164394, 10.898041 ↗
Säuătöpfl Meeder CO50.320954, 10.907428 ↗
Säuåröbfl Kirchschletten BA50.013810, 10.977731 ↗
Säueadäpfl „„Säueadäpfl !““, Niedermirsberg FO49.783371, 11.146233 ↗
Säueadöpfl Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
Säuerdepfl Peesten KU50.062362, 11.367247 ↗
Säuerdäpfl Dürrbrunn FO49.836161, 11.159190 ↗ Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗ Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗
Säuerdöbfl Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗
Säuerdöpfl Dippach HAS49.955962, 10.710659 ↗ Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Höfen BA49.845942, 10.895578 ↗ Oberailsfeld BT49.811476, 11.351416 ↗ Schönbach HAS50.007038, 10.663493 ↗ Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗ Straßgiech BA49.958211, 10.999258 ↗ Unteroberndorf BA49.978038, 10.891628 ↗ Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
Säuädöpfel Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗
Säuäerbfel Leutendorf KC50.219053, 11.217053 ↗
Säuär(p)fl Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
Säuärdäpfl Appenfelden NEA49.738256, 10.486341 ↗
Säuärdöpfl Kirchehrenbach FO49.732789, 11.154300 ↗ Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗ Tüchersfeld BT49.785318, 11.360570 ↗
Säuǟräbfl „Säuä_räbfl oder Schdobfä_räbfl“, Reicholdsgrün WUN50.121485, 11.951964 ↗
Säuördöpfl Altenbanz LIF50.152772, 10.962160 ↗ Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗ Hollfeld BT49.937146, 11.290948 ↗ Marktzeuln LIF50.168770, 11.167212 ↗ Sassanfahrt BA49.807779, 10.980289 ↗ Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗
Säüadöpfel Katzenbach KG50.241920, 9.966388 ↗
Sai-Erpfl Affalterthal FO49.708280, 11.276019 ↗
Sai-Ärpfl Mistelbach BT49.912221, 11.513022 ↗
Saieräfpl „„Saieräfpl oder klann Eräpfl““ [GP hat sich eventuell verschrieben], Obertrubach FO49.695125, 11.346242 ↗
Saiärpf´l Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
Sauâdöffl Zedersdorf CO50.247819, 11.152514 ↗
Sauätöpfl Mistendorf BA49.872050, 11.045949 ↗
Seierpfel „Seierpfel (Säu - Erpfel)“, Heinersreuth KU50.078636, 11.504360 ↗ Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗
Seiärpfel Heßlach BT49.957959, 11.726585 ↗
Seiäräpfl Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
Seiöröpfl Bieberbach FO49.729121, 11.290886 ↗
Seuärpfel Enchenreuth HO50.240565, 11.621076 ↗
Sä>uäebfl „e unbetont“, Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
Säu erbfl Obristfeld LIF50.158774, 11.220556 ↗
Säu-Erbfl Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
Säu-Ärpfl „„Säu-Ärpfl oder Poppela““, Plankenfels BT49.886031, 11.336044 ↗
Säu?döpfl Morschreuth FO49.755276, 11.264969 ↗
Säuadepfl Sailershausen HAS50.059843, 10.452217 ↗ Watzendorf CO50.188450, 10.888017 ↗
Säuadöpfl Brünn HAS50.120866, 10.717444 ↗ Großbardorf NES50.268224, 10.368695 ↗ Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗ Königshofen i.Gr. NES50.301348, 10.466277 ↗ Lichtenstein HAS50.141556, 10.781355 ↗ Ziegelanger HAS50.000713, 10.616168 ↗
Säuadöpfu Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗
Säuartöpl Madenhausen SW50.135938, 10.299523 ↗
Säuatöpfl Eyrichshof HAS50.110587, 10.785722 ↗
Säuervell „„klāna Ervell oder Säuervell““, Glosberg KC50.287984, 11.319075 ↗
Säueräpfl Ebelsbach HAS49.986738, 10.673609 ↗
Säuiärpfl Kornhöfstadt NEA49.687601, 10.507493 ↗
Säuädäpfl Fürnbach HAS49.893214, 10.632859 ↗ Lisberg BA49.882753, 10.729491 ↗
Säuädöpfl Burggrub BA49.875321, 11.136168 ↗ Würgau BA49.979151, 11.091920 ↗
Säuärpfel Küps KC50.188518, 11.278623 ↗ Ramsenthal BT50.006660, 11.595922 ↗ Redwitz a.d.Rodach LIF50.171996, 11.208283 ↗
Säuärrpfl Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗
Säuäräpfl Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗
Säuödöpfl Dörfleins BA49.933370, 10.858178 ↗ Melkendorf BA49.898859, 11.029945 ↗
Säuörpfel „Säuerdöpfel (Säuörpfel)“, Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗ Rothwind LIF50.117123, 11.343116 ↗
Säuöröpfl Kösten LIF50.149202, 11.040313 ↗
Säuȧdöpfl „ȧ Maß, ȧ Hȧȧs (in München) ist meine Schreibweise für a aͪochdeutsch, ȧ=breit ,“ 5 1 19_x000D_ Säuȧrpfl Säuerdäpfel Säuerdäpfel T34,1 ȧ Maß, ȧ Hȧȧs (in München) ist meine Schreibweise für a aͪochdeutsch, ȧ=breit ,““, Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
Söiadöpfu Wollbach KG50.275110, 10.003832 ↗
sei erpfl „„klan erpfl oder sei erpfl““, Seulbitz HO50.211967, 11.872050 ↗
Saiarpfl „„Saiarpfl (von Säue)““, Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗
Saierpfl Busbach BT49.941249, 11.402680 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗ Seybothenreuth BT49.894025, 11.705175 ↗
Saiärbfl „„Klaana Ärbfl oder Saiärbfl““, Creez BT49.882013, 11.502114 ↗ Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗ Untersteinach BT49.968011, 11.688573 ↗ Ützdorf BT49.943869, 11.673652 ↗
Saiärpfl Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗ Eckersdorf BT49.933467, 11.499092 ↗ Hauendorf BT49.886466, 11.661976 ↗ Hutschdorf KU50.042007, 11.418397 ↗ Nemmersdorf BT49.994304, 11.685679 ↗ Neustädtlein BT49.963627, 11.443239 ↗
Saüörpfl Oberlangenstadt KC50.188089, 11.257168 ↗
Seierpfl Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗ Döhlau BT49.961284, 11.657059 ↗ Eschen BT49.943760, 11.442680 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
Seiärpfl Brandholz BT50.015741, 11.708207 ↗ Burghaig KU50.109474, 11.413966 ↗ Gefrees BT50.096007, 11.736582 ↗ Glashütten BT49.886834, 11.447195 ↗ Großenau HO50.141273, 11.734903 ↗ Höferänger KU50.134256, 11.429747 ↗ Lanzendorf KU50.050986, 11.601337 ↗ Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗ Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗ Stockau BT49.918518, 11.664328 ↗ Warmersdorf ERH49.723422, 10.689264 ↗ Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗ Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
Soiärbfl Heuchelheim BA49.761339, 10.569179 ↗
Soiörpfl Frauendorf LIF50.070745, 11.061478 ↗
Säiäapfl Windischenhaig KU50.069767, 11.417189 ↗
Säu - A. „Für den in der Schriftsprache bei ´geben´ durch e in der Endung ausgedrückten Laut: e*“, Kraisdorf HAS50.136798, 10.727876 ↗
Säu-Erfl Reichenbach KU50.243277, 11.500022 ↗
Säuarbfl Neuensorg CO50.207254, 11.113689 ↗
Säuarpfl Altenschönbach KT49.823797, 10.398073 ↗ Gauerstadt CO50.307244, 10.802844 ↗ Neuses a.Brand CO50.218026, 11.174030 ↗
Säuerbfl Ludwigschorgast KU50.126202, 11.559588 ↗ Veitlahm LIF50.119080, 11.389137 ↗
Säuerpfl Dankenfeld HAS49.906620, 10.673377 ↗ Döhlau BT49.961284, 11.657059 ↗ Dorgendorf BA49.999433, 10.810961 ↗ Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗ Priesendorf BA49.907596, 10.711536 ↗ Reckendorf BA50.019850, 10.825997 ↗ Schimmendorf LIF50.156283, 11.358660 ↗ Schneckenlohe KC50.208960, 11.196897 ↗ Trieb LIF50.145595, 11.138477 ↗ Willmersreuth LIF50.095855, 11.357471 ↗
Säuorbfl Priegendorf BA50.003374, 10.793185 ↗
Säuárpel Thundorf KG50.198593, 10.319851 ↗
Säuärbfl Unterrodach KC50.248395, 11.386306 ↗
Säuärpfl Gehülz KC50.239823, 11.284664 ↗ Kirchenbirkig BT49.742771, 11.401306 ↗ Lettenreuth LIF50.176831, 11.158798 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Neundorf KC50.261438, 11.213691 ↗ Schwürbitz LIF50.168157, 11.147511 ↗ Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗ Unterzaubach KU50.173754, 11.497482 ↗
Säuörbfl Viereth BA49.923016, 10.775385 ↗
Säuörpfl Dörfleins BA49.933370, 10.858178 ↗ Marktzeuln LIF50.168770, 11.167212 ↗ Staffelbach BA49.945267, 10.752315 ↗
Säuȧrpfl „Für alle Fragebogen: { Jedes a, das wie ´Hȧȧs´ ausgesprochen (Hȧȧs) wird oder wie bei ´ei´ oder ´ai´, werde ich mit einem Bleistiftpunkt darüber kennzeichnen.; „Adöpflskrouberȧ ode Arpflskrowerȧ““, Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
soiarbfl Mönchröden CO50.297838, 11.046400 ↗
Seierfl Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Säuerla „Säuerla (Kartoffel für Schweine)“, Michelau LIF50.165783, 11.109647 ↗
Säuärfl Haig KC50.281024, 11.276967 ↗ Neuengrün KC50.300309, 11.507433 ↗ Seelach KC50.250043, 11.300148 ↗
2
Kartoffel, die als Schweinefutter dient
Gemüse/Hackfrucht/GrünfutterSchwein
Seiärpfl „Kartoffeln mdrtl., Schrot mit Wasser angebrüht und mit Kart u (Mager)Milch vermischt“, Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
3
kleine, zum Schälen ungeeignete Kartoffel
Küche und Kücheneinrichtung/Vorrat/Küchenarbeiten
"Säu eröpfel" „Klößerdöpfel (im Gegensatz zu ´Sied erdöpfel´ u. ´Säu e röpfel´)“, Breitenbach FO49.780981, 11.183561 ↗
Säu eröpfel „Klößerdöpfel (im Gegensatz zu ´Sied erdöpfel´ u. ´Säu e röpfel´)“, Breitenbach FO49.780981, 11.183561 ↗