Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Sack

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Bedeutungen
1
Gefäß, in das man Äpfel pflückt
Gartenbau(Haushalts-)Gefäße
zusammengebundener Sack Schaippach MSP50.079114, 9.666934 ↗
Sack zum Reisigflücken Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗
in einen Sack „vom Baum in einen Sack“, Berolzheim NEA49.546104, 10.434272 ↗
Sack Gleißenberg NEA49.735931, 10.638014 ↗ Gnötzheim KT49.615942, 10.183324 ↗ Götteldorf AN49.406676, 10.623273 ↗ Humprechtshausen HAS50.119869, 10.449072 ↗ Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗ Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗ Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗ Nemmersdorf BT49.994304, 11.685679 ↗ Neustädtlein BT49.963627, 11.443239 ↗ Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗ Wilhelmsdorf NEA49.562940, 10.738135 ↗
Sack „üblich: Sack über die Schulter“ [Bild, Zeichnung], Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
Sok „Sack“, Unterreichenbach SC49.328704, 10.996655 ↗ Volkersgau RH49.312928, 10.943663 ↗
Soog Bettenfeld AN49.340467, 10.128075 ↗
Sook Sulzfeld KT49.707409, 10.130096 ↗
Souck „(Sack)“, Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
Sōg Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗ Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
Sågg Thüngfeld BA49.753081, 10.626862 ↗
a Sook „ist Sack“, Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
a Såck Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
de Souk „Sack“, Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
do Sōck „kein besonderes Gefäß“, Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
einen Sack „der Pflücker verwendet einen Sack, der durch einen eingenähten Ring an einem Ende offengehalten wird“, Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
in Sack „werden in Sack gepflückt“, Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
sōg Saal a.d.Saale NES50.315926, 10.355685 ↗
2
Sack (in Fügung)
der lößt die Katz net außem Sack, bis er soiner Sache secher ist „Geheimnis erst dann lüften“ [Redensart], Wiesen AB50.111556, 9.363442 ↗
en Sack foll Flo̊ah kannst leichter hüat wie a junges Mäldla „Floh“, Goßmannsdorf 49.677776, 10.028210 ↗ Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
der hot die Katz ausn Soock g'lasse „spricht etwas unmißverständlich aus, entschlüpft einem die Rede“ [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
Die Katze im Sack kaufen [Redensart], Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
Katz im Sack kafft „vorher nicht informiert“ [Flexionsbesonderheit], Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Lockenmühle AN49.399593, 10.512698 ↗ Neustetten AN49.415706, 10.524845 ↗
Katze aus dem Sack lassen „mit Tatsachen konfrontieren“ [Redensart], Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗ Wiesthal MSP50.030105, 9.430341 ↗
de Katz im Sogg kaafm „ungeprüft kaufen“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
der keft die Katz in Soock „jd. kauft ein ohne es vorher gesehen zu haben“ [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
die Katz ausem Sack losse [Redensart], Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
die Katze aus dem Sack lassen [Redensart], Hetzles FO49.636067, 11.130310 ↗ Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
die Katze im Sack kaufen [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Wiesthal MSP50.030105, 9.430341 ↗
die Kåtz im Sack kaufen „nicht gesehen“ [Redensart], Oberschleichach HAS49.949351, 10.596638 ↗
do host die Katz im Sack kaaft „hast dich beim Geschäft übers Ohr hauen lassen“ [Flexionsbesonderheit], Schwand KU50.203839, 11.516051 ↗
du hast die Katz im Sack kafft „hat sich vorher nicht vergewissert“ [Flexionsbesonderheit], Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
dör hat Katz im Sāck kafft [Flexionsbesonderheit], Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
i kaaf die Katz nit in Soock „sagt Bräutigam, der erst seine Frau kennen lernen will“, Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
ich kaaf doch die Katz net im Sack „vorher begutachten, wenn man etwas kauft, unternimmt: z.B. unbeding mit dem Mädchen schlafen, bevor man sie heiratet“ [Redensart], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
ich kaaf doch net die Katz im Sack [Redensart], Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
ich kaf die Katz doch nit im Sack [Redensart], Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
ich käff doch nit die Katz in soog [Umlaut], Michelau SW49.905535, 10.429871 ↗
kaaf ka Katz im Sack [Redensart], Kümmersreuth LIF50.045377, 11.095432 ↗
läßt di Katz ass'n Soog [Redensart], Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
me kaft ko Katz im Souk „auf Brautpaar, Jungfrau bezogen“ [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
mer kafft die Katz net im Sack „man will wissen was man kauft, vorher ausprobieren“ [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
mer käfft kee Katz im Sock „man muß sehen, was man kauft“ [Umlaut], Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
öitz leßt er de Katz aassn Sock „sagt, was er eigentlich will“ [Umlaut], Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
3
Sack (in Redensart)
(Haushalts-)GefäßeStrassen und Verkehr/Transport (auch körperlich)
Grei Maigela grei steck die Pfeifela ein Stecks nei an untarn Soak wennst es brauchst noch host es doch „Grei Maigela, grei; steck die Pfeifela ein. Stecks nei an untarn Soak, wennst es brauchst, noch host es doch.“, Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
Flann eweng flann eweng morche kummt die Tante bringt en Sōck voll Läwerworscht und die Musikante „Mit dem Reim lachte man das weinende Kind aus.“, Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
Der Kerl muß an gstrickten Soog im Bauch hom statt an Mogn „Wenn einer ohne Unterlaß essen kann sagt man in Nbg. (Magen)“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
ein Sack [Redensart], Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
A leerä Sock steht ned [Redensart], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Der ist de Sack de Bennel net wert Großwelzheim AB50.048884, 9.008143 ↗
Soock [Redensart], Unterschwappach HAS49.976764, 10.467131 ↗
Streitn um an leeren Sack Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
a Sack [Redensart], Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗ Höchstadt a.d.Aisch ERH49.709569, 10.812836 ↗ Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
a bsuffner Sack [Redensart], Oberkotzau HO50.262748, 11.927091 ↗
a eizwängder Sack [Redensart], Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗
a voll gfraßner Sok Wiesenbronn KT49.747308, 10.305702 ↗
a vulla Soog „(Sack)“
a vullgfressner Soock „(Sack)“, Rückersdorf LAU49.497677, 11.242914 ↗
de Bennel vom Sack Rottenberg AB50.038995, 9.231550 ↗
der håt nix im Zipfel u. nix im Såck Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗
des is de Sack de Bennel net wert [Redensart; schlecht lesbar], Hofstädten AB50.108177, 9.216777 ↗ Schneppenbach AB50.094991, 9.235841 ↗
die Katz aus n Sack gelasse [Kasusbesonderheit; Redensart], Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗
ein Sack Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
ein voller Sack Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
en Sok „wie ein Sack“ [Redensart], Neuhütten MSP50.003084, 9.423346 ↗
schnarcht wie ein Sack voll Igel [Redensart], Ergersheim NEA49.510737, 10.327960 ↗
streita úm an lära Sāck [Redensart; schlecht lesbar], Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
voller Sack Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
wöi a ausgstopfter Sock [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
ä vollgfressener Soog „(=Sack)“, Münnerstadt KG50.247561, 10.194410 ↗
4
Sack
(Haushalts-)GefäßeStrassen und Verkehr/Transport (auch körperlich)
Flann weng flann weng morche kůmmt die Tante bringt en Sock voll Läwerwirscht und die Musikante „´Flann weng, flann weng morche kummt die Tante, bringt en So#?k voll Läwerwirscht und die Musikante.´ Mit diesem Reim wird das weinende Kind ausgelacht.“, Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
ein voller Sack wird nicht gebunden, sondern gstrickt Wolkshausen 49.624864, 9.978911 ↗
Die Moustöpfl kumma in Seck Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
Im Sog „Sack“, Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
Sack Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗ Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
Sog Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
Soog Bettenfeld AN49.340467, 10.128075 ↗ Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
Sook Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗ Hainbronn BT49.744916, 11.560771 ↗
Souk Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
Sōg Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
Sōk „Sack“, Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗
Säck Hofstädten AB50.108177, 9.216777 ↗ Krombach AB50.081424, 9.206235 ↗ Zell a.Ebersberg HAS49.965517, 10.561807 ↗
Säcke Theilenhofen WUG49.083101, 10.852568 ↗
Så̄k Seifriedsburg MSP50.075014, 9.746437 ↗
5
Hosentasche
den steck i doch in Sook [Kasusbesonderheit; Redensart], Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
Såck Gaubüttelbrunn 49.639514, 9.876372 ↗ Hasloch MSP49.790758, 9.485282 ↗
Sōck „im Frauenrock“, Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗ Pühlheim LAU49.410468, 11.385953 ↗ Unterrieden LAU49.400405, 11.393351 ↗
Såk Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
Sock Meilenhofen EI48.802993, 11.186075 ↗ Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
Sook „Tasche im Rock der Bäuerin“, Ottersdorf RH49.294529, 11.035092 ↗
sok „Tasche im Frauenrock“, Alesheim WUG49.046313, 10.863747 ↗
sōg „bei Frauen“, Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗ Tennenlohe ER49.545379, 11.023558 ↗
6
Sack, Säsack
Acker-, Getreidebau(Haushalts-)Gefäße
Do hot der Bauer sein Sack ausgleert. [Kasusbesonderheit], Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
der håt sein Sack ausgeschütt Wildensorg BA49.879549, 10.858633 ↗
der had sein Soog ausgleert Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
In Sāk gsåt „früher vielleicht:“, Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
7
Gefäß für Futtersalz oder Kraftfutter
Tierhaltung, Wiese, Weide
aus den Säcken Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
bleibt im Sack Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
im Sack Hofstädten AB50.108177, 9.216777 ↗
Sack Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗ Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗ Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
8
Kartoffelsack
di Sack ausgeschlommt [Umschrift unsicher], Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗ Stockheim NES50.459569, 10.273010 ↗
an Sōg auschiddl „nicht besonders bekannt an Sōg auschiddl“, Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
Sock ausschüttln Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
Säck aus schille Goldbach AB49.998665, 9.180241 ↗
Säck ausschittln Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗
seck ausstöbera Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
9
Ehestand (in Redensart)
di hupfen nein Sack Frenshof BA49.874306, 10.719665 ↗
sölln nein Sog hopf Oberschwarzach SW49.860317, 10.409854 ↗ Siegendorf SW49.836284, 10.406537 ↗
10
Knabe, der besonders kräftig aussieht
Mann: dickMann: jung
Sack Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗
11
Tasche im Frauenrock
Soock im Ruuck „bei den Frauen“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
sohg im ruhg „bei den Frauen“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
12
ein dicker und dabei sehr kleiner Bub
Kind: dick
a klaaner vullgfressner Sack Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
a vollgfrässnä Såck Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
13
ein dicker und sehr kleiner Mann
Mann: kleinMann: dick
a Sook Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Neustetten AN49.415706, 10.524845 ↗
14
Familienname
Familiennamen
Sack Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
15
(Hosen-)Tasche
Kleidung/Textilien/Gewebe und Ähnliches (Watte)
dief in Sagg greifm Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
16
Frau (pejor)
Schimpfwörter
a Saag Stadtsteinach KU50.163984, 11.505760 ↗
17
Geldtasche
Handel, Finanz
nix in Sack Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
18
Hodensack
di Håa an Sōck Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
19
Mann mit ungebührlichem Verhalten
Mann mit ungebührlichem Verhalten
alter Sack „etwa“, Kösten LIF50.149202, 11.040313 ↗
20
Pansen des Rindes
Rind
Soq Hagenau AN49.316884, 10.321704 ↗
21
Sack (des Pelzmärtels)
der Pelzemärtl stekt dich nei sein Sok [Kasusbesonderheit], Walpenreuth HO50.114510, 11.798920 ↗ Zell HO50.134653, 11.819697 ↗
22
Sack (mit Inhalt)
än Sok wagschläpp [Flexionsbesonderheit], Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
23
Sack, Tasche (in Redensart)
er hot n große Sok Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗
24
Umhängesack
Strassen und Verkehr/Transport (auch körperlich)
Sack „Sack zum umhängen“, Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
25
fader, träger, stumpfsinniger Mensch
dummer, starrsinniger, leichtsinniger Mensch
tabä Sack Hohengüßbach BA49.979230, 10.942195 ↗
26
nasse Stelle auf dem Feld
Boden, Beschaffenheit des Bodens
d? Acker hot an Sōk [Redensart], Berolzheim NEA49.546104, 10.434272 ↗
27
unfairer Fußballspieler
Sport
Fauler Sack Wiesen AB50.111556, 9.363442 ↗