Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Schrot

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Bedeutungen
1
ein Stück Räucherfleisch
MetzgerTrennung/Ablösung/Kontrast (ab, weg)
a Schrūad greichards Fleisch Reicholdsgrün WUN50.121485, 11.951964 ↗
a Schrūt gerāchts Fleisch Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
a schrūd schwarts fle>isch Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
A Schruet gerachts Fleisch Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗
a Schruedd schw. Fllāsch Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
a Schrut schwåtz Fleisch Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗
a Schrud schwarz Fleisch Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
a Schrued schw. Fllāsch Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
a Schruot schwaz Flāsch Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
a Schrut schwarz Fleisch Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗
Schrūt schwazz Fleisch Gesees BT49.899817, 11.537413 ↗
a Schrud schwaz Fleisch Azendorf KU50.029249, 11.310824 ↗
a Schruet schwaz Flasch Unterrodach KC50.248395, 11.386306 ↗
da Sc´hruat Gracháts Faßmannsreuth HO50.275798, 12.124484 ↗
a Schrout Kraichats Windischenlaibach BT49.866114, 11.754844 ↗
a Schrut grācherts Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
a Schrūd Grāchads Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
aͤ Schrout Spēēk Isaar HO50.375674, 11.859570 ↗
der Schrūt Flaisch Unterweißenbach HO50.228062, 11.707677 ↗
a Schrot Grachats „Geräuchertes“, Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
a Schrut Gerachts Nurn KC50.323500, 11.471444 ↗
a Schrūt Fleisch Peesten KU50.062362, 11.367247 ↗
a schroat Fleisch Reichenbach KU50.243277, 11.500022 ↗
a schrūd flaisch Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
a Schrut Flaisch Wohnsgehaig BT49.890674, 11.395821 ↗
a Schrut Flāsch Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗
Schruot Flāsch Fischbach KC50.216746, 11.379893 ↗
Schrot Fleisch Althaidhof BT49.831950, 11.632018 ↗
Schrut Speck Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
der Schråut „groß“, Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗
das Schrůt Neudorf b.Ebensfeld LIF50.074547, 10.910454 ↗
der Schruet Quellenreuth HO50.234929, 11.979374 ↗
der Schrūt Lipperts HO50.297185, 11.796112 ↗
des Schrūt Glashütten BT49.886834, 11.447195 ↗
däe Schruet Wolfsloch LIF50.142090, 11.181294 ↗
A Schru/et Heinersreuth KU50.244774, 11.589086 ↗
a schrūdh Trebgast KU50.065852, 11.552043 ↗
an Schrudn Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
der Schrut Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
der schrut Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗
a Schrēd Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
a Schruet Friesen KC50.267688, 11.362760 ↗
a Schrūd Lösten HO50.150091, 11.782458 ↗ Rothenbürg HO50.311794, 11.771020 ↗
a Schrūt Gottsmannsgrün HO50.384279, 11.801382 ↗ Weidesgrün HO50.300198, 11.737952 ↗ Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗ Zell HO50.134653, 11.819697 ↗
a Schrůt Burggrub KC50.291729, 11.264293 ↗
dä Schrot Altenkunstadt LIF50.128039, 11.239557 ↗
Schroåd Lorenzreuth WUN50.019484, 12.107718 ↗
a Schrut Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗ Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗
a Schröt [Umlaut], Ützdorf BT49.943869, 11.673652 ↗
a Schūd Eckersdorf BT49.933467, 11.499092 ↗
? šrūt Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
Schraot Birkenbühl WUN50.099238, 12.127433 ↗
Schrout Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗ Buchau BT49.778250, 11.538324 ↗ Vordorf WUN50.049678, 11.918928 ↗
Schrōt „etwas zum u hin“, Mistelbach BT49.912221, 11.513022 ↗ Weißenhaid WUN50.084308, 11.851792 ↗
Schruat „Fleisch od Speck“, Kirchenlamitz WUN50.156759, 11.948234 ↗
Schruet Küps KC50.188518, 11.278623 ↗ Neuengrün KC50.300309, 11.507433 ↗
Schruht Fölschnitz KU50.107885, 11.514272 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗
Schruot Redwitz a.d.Rodach LIF50.171996, 11.208283 ↗
Schruud Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
Schruut Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗ Hornungsreuth KU50.025604, 11.491580 ↗ Nemmersdorf BT49.994304, 11.685679 ↗ Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
Schruät Birkach LIF50.066131, 10.902270 ↗ Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗
Schrūd Töpen HO50.391111, 11.873399 ↗
Schrūt Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗ Bruck HO50.363444, 11.803558 ↗ Creez BT49.882013, 11.502114 ↗ Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗ Freienfels BT49.962211, 11.256158 ↗ Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗ Kleinschwarzenbach HO50.247732, 11.704816 ↗ Moritzreuth BT49.846729, 11.491877 ↗ Neuhaus HO50.342819, 11.759073 ↗ Pechgraben KU50.017728, 11.540925 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗ Unterwaiz BT49.979007, 11.518800 ↗ Weickenreuth HO50.166815, 11.663335 ↗ Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
Schrůd Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
schrōt Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
schrūd Veitlahm LIF50.119080, 11.389137 ↗
schrūt Bobengrün HO50.346768, 11.652840 ↗
Schrot Haselhof BT49.996204, 11.562646 ↗ Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗ Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗ Neustädtlein BT49.963627, 11.443239 ↗ Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
Schrud Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗ Eschen BT49.943760, 11.442680 ↗
Schrut Joditz HO50.371325, 11.838269 ↗ Markersreuth HO50.217894, 11.820921 ↗ Mechlenreuth HO50.171366, 11.800699 ↗
Schröt [Umlaut], Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
šrud Stammbach HO50.145201, 11.690033 ↗
2
grob gemahlenes Getreide
Tierhaltung, Wiese, WeideMüller
die Säu kriegng Grǟs, gedempftä Ärpfl, Siloärpfl, Schru-et, Kraftfutte und gesaufm Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
gekocht? A:döpfl un Schru?t, sauera Millich, Futterkalk, Fischmahl Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
Saukardoffel, Schrat, Mochermilch, Fischmehl Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
Abbern Schroet Machermilch Mischfutter Wustviel HAS49.887366, 10.527590 ↗
Kartofl, Ruwa, Schrut, Spülich, Melich Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
Arepfl, Schrout, Wasser, Mouchermilch Altenhof CO50.240237, 10.881032 ↗
drucka, gekouchta Krumbern u Schroet Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
Erdbirn, Rangas, Schrot, Mogermilch Virnsberg AN49.423053, 10.511248 ↗
Rüben Kartoffel Schrot Gras Eicheln Gundelsheim WUG49.060255, 10.827819 ↗
Däuga Schroud Schweinemastfutter Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
Kartoffeln, Runkelrüben, Schrot Einsiedel MSP49.928139, 9.503322 ↗
Schrot mit Milch und Kartoffeln Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗
Schrud, Kleia, Rangäsen, Örpfl Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
Grumbern, Këil, Schrout, Klëi Kleinostheim AB50.004230, 9.065893 ↗
Kartoffeln u. Rüben u. Schrot Wittelshofen AN49.059873, 10.479702 ↗
Schrot, Ärpfl, ōgramta Milch Katschenreuth KU50.079237, 11.397169 ↗
Schruud, Erpfl, Milch, Wasser Mechlenreuth HO50.171366, 11.800699 ↗
Schrot, Krumbern, Mogermilch Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗
Schrout, Äbirn, Ranges, Klee Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
Grumbärn, Schrout un Wasser Kleinostheim AB50.004230, 9.065893 ↗
Erdapfl Schruud Mochamilch Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Kleia, Schrud, Mästerstolz „Ferkelhorn“, Pödeldorf BA49.909773, 10.990464 ↗
Kartoffeln, Rüben, Schrot Rieshofen EI48.934783, 11.306300 ↗
klaie, Schrout, Grumbire Rohrbach MSP49.969040, 9.696929 ↗
Ärpflschilzen mit Schrūd Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
die Erpfl und der Schrut Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗
Milch Schroat Grumbirn [Umschrift unsicher], Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗
Kartoffeln u. Schrot Kirchfarrnbach 49.444941, 10.736078 ↗
Äbīrn und Schroͣud Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
Sei-Ebira u. Schrot Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
Äbirn Schrout #rum [schlecht lesbar], Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
Kartoffel, Schrot Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
Schrot mit Ebbirn Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Ärpfl und Schrud „Kart u. zerkleinertes Getreide“, Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗
Schrut u. Ärpfl Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗
Ärpfl u. Schrot Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
a Gaux Schroat „z.B. eine Handvoll Schrot“ [Umschrift unsicher], Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
Schroad Kleia Stöckach HAS50.187262, 10.547743 ↗
Schro-et „Getreide“, Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗
Schroͣt Burglauer NES50.276521, 10.178994 ↗
Schroad Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗
Schroat Frankenheim NES50.409033, 9.988234 ↗ Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
Schroud Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗ Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗ Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
Schrout Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗ Mainbullau MIL49.690509, 9.187038 ↗
Schrōt „versch Arten“, Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
Schruat „trocken“, Rappershausen NES50.387872, 10.408595 ↗
Schróut Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗
Schrot Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗ Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗ Rinderfeld TBB49.419414, 9.988617 ↗ Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗ Wachstein WUG49.075616, 10.830834 ↗
Schrot Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
3
Langholzabschnitt
Forst, Jagd
S#?hschrout Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
Schro(u)t Hersbruck LAU49.509062, 11.433491 ↗
Schroͣod Unterschweinach NEA49.556738, 10.599120 ↗
Schrōōt Dettendorf NEA49.590680, 10.674107 ↗
a Schroud Thierstein WUN50.107239, 12.101226 ↗
Schraͦt Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗
Schråud Pfofeld WUG49.104251, 10.835639 ↗
Schråut Rasch LAU49.367202, 11.378118 ↗
Schroͣd Veitsbronn 49.512014, 10.884572 ↗
Schroͣt Baudenbach NEA49.625686, 10.537836 ↗
Schraat Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
Schråd Dietersheim NEA49.558027, 10.540180 ↗ Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗
Schråt Immeldorf AN49.275092, 10.723495 ↗ Kaubenheim NEA49.544037, 10.467559 ↗ Oberreichenbach ERH49.587816, 10.766930 ↗ Roßbach NEA49.647444, 10.562098 ↗ Seubersdorf AN49.419989, 10.734927 ↗
Schro:t „(3 - 5 m Länge)“, Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗
Schroad Lichtenau AN49.276854, 10.685226 ↗
Schroat Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
Schrood Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗
Schroud Pühlheim LAU49.410468, 11.385953 ↗
Schrout Burgthann LAU49.349257, 11.312761 ↗ Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗ Göggelsbuch RH49.223641, 11.220063 ↗ Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗ Selingstadt RH49.130332, 11.149466 ↗ Stetten WUG49.083078, 10.683558 ↗ Walting WUG49.102349, 11.058956 ↗
Schrōt Hagenbüchach NEA49.535989, 10.768946 ↗
Schruët Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
Schräit „(Schräit Mz.) daraus Bretter geschnitten“, Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
Schrôut „šre*ut š = sch“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
schrout Alesheim WUG49.046313, 10.863747 ↗
schrǟt Rockenbach NEA49.644269, 10.634898 ↗
Schrod Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
Schrot Altheim NEA49.554304, 10.510126 ↗ Igensdorf FO49.623212, 11.231539 ↗
Schrät Zautendorf 49.442018, 10.821829 ↗
Schröt Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗
4
Fällkerbe im Baumstamm
Forst, Jagd
Dr haut a Schrutt nei
Schruut hauu Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
Der Schruot
Der Schrot „Der Schrot. Der Baum wurde angeschrotet.“, Wertheim MTK49.758603, 9.512851 ↗
Dä Schrued Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
Schrourt Neuengrün KC50.300309, 11.507433 ↗
Schroot Förtschendorf KC50.388101, 11.347228 ↗
Schrott Tettau KC50.468108, 11.259547 ↗
Schrott Neida CO50.310039, 10.866740 ↗
Schrout Glosberg KC50.287984, 11.319075 ↗ Marktzeuln LIF50.168770, 11.167212 ↗
Schruet Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗ Friesen KC50.267688, 11.362760 ↗ Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗
Schruot Welitsch KC50.347978, 11.286678 ↗
Schruot Seelach KC50.250043, 11.300148 ↗
Schruut Windheim KC50.427057, 11.336836 ↗
Schruäd Nordhalben KC50.363615, 11.508220 ↗
Schrūt „(die Tätigkeit = e*s Schrūthackn)“, Effelter KC50.355958, 11.417758 ↗ Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
Schrot Staffelstein LIF50.103921, 10.992918 ↗
Schrut Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
Schrut Bernstein a.Wald HO50.272442, 11.554157 ↗
5
grob gemahlenes Getreide, das man den Tieren als Kraftfutter gibt
Getreidepflanze
Schroēd Schopfloch AN49.120437, 10.305409 ↗
Schroat Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
Schroud Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
Schrōd Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
Schruut „der“, Altenhof CO50.240237, 10.881032 ↗
Schrot Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗ Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
6
Pflugwende, Ende des Ackers, das zuletzt gepflügt wird
Acker-, Getreidebau
Schruat Mittelstreu NES50.392389, 10.270829 ↗
Schrüd Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
7
Unterholz
des Schruet Rossach CO50.162836, 10.938464 ↗
deä schruät Seßlach CO50.190640, 10.843211 ↗
8
grob gemahlenes Getreide ?
Schro(a)t Arnstein MSP49.976772, 9.971179 ↗
Schroat Kürnach 49.845476, 10.041345 ↗
9
grob zerkleinertes Getreide ?
Schroet Geslau AN49.366340, 10.315449 ↗
Schrout Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
10
Getreideschrot als Viehfutter
Tierhaltung, Wiese, Weide
den Schro/at briaht ma aa Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
11
Schrot
Getreidepflanze sonstiges
Schrot, Kleie, Zusatzfutter Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
12
Wald aus dünnen, gerade stehenden Bäumen
a Schruet Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗