Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist. Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht. Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.
Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte Untersuchungsgebiete und/oder Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet. Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.
Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )

Seite

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig,
nicht hierarchisiert und weitere Bedeutungsangaben können folgen.
Wortart: Substantiv
Genus: Femininum
Bedeutungen
1
Seite eines Kleidungsstücks (innen/außen)
auf der verkehrten Seitn Unterrieden LAU49.400405, 11.393351 ↗
d´ (våke̊&ïåt) Seit´n Lorenzreuth WUN50.019484, 12.107718 ↗
di färkīärd sāidn Buch N49.496794, 11.033255 ↗
di innewenicher Seit. Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
Die innawendig Seidn Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗
die vakeiert Seid´n Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
die verkeiert Seitn Nagel WUN49.977899, 11.919610 ↗
(die) ächet (Seitn) Lussberg HAS50.011851, 10.737291 ↗
Di ínnewennich Said Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
Dia Gächerta Seita. Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
die innawendi Seidn Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗ Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
die innawendi Seitn Burgfarrnbach 49.490530, 10.923973 ↗ Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗
af de ächetn saitn Dietersheim NEA49.558027, 10.540180 ↗
di innawendi Seidn [schlecht lesbar], Pretzfeld FO49.755669, 11.174270 ↗
di umgedreht Seitn Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
di verkehrta Seidn [schlecht lesbar], Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
di verkehrta Seitn Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗
die imkehrta Seitn „die imkehrta (umgekehrte) Seitn“, Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
die mäch(a)t Seidn Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
die verkeert Seitn Kleinschwarzenbach HO50.247732, 11.704816 ↗
die verkehrd Seidn Goldkronach BT50.009734, 11.685783 ↗ Lösten HO50.150091, 11.782458 ↗
die verkerta Seitn Kautendorf HO50.279381, 11.980803 ↗
die verkäi?t saitn „die verkäie*t saitn (die verkehrte Seite)“, Straßdorf HO50.295259, 11.629048 ↗
Die mechada Seidn Seybothenreuth BT49.894025, 11.705175 ↗
Dī ǟchät Seit'n Oberreichenbach ERH49.587816, 10.766930 ↗
di verkehrt Seitn Freiröttenbach LAU49.595839, 11.296493 ↗ Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
di äschlich Seitn Unterrodach KC50.248395, 11.386306 ↗
die gegert Seit´n Wald WUG49.132580, 10.700777 ↗
die mächn Seidn Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
die vokehrt Seidn Haselhof BT49.996204, 11.562646 ↗
die väkeert Seidn Wülfersreuth BT50.058854, 11.744722 ↗
die äge?&te Seite Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
die ǟchert Seidn Gustenfelden RH49.334600, 10.975342 ↗
Die mächat Seitn Hohenmirsberg BT49.810195, 11.439270 ↗
Die mächet Seitn Tiefenellern BA49.918536, 11.074701 ↗
Die mächät Seitn Seußling BA49.941837, 11.639320 ↗
D´ (linke) Seitn Funkendorf BT49.811761, 11.690296 ↗
D´ mächåt Seitn Funkendorf BT49.811761, 11.690296 ↗
Verkehrt#? Seitn [schlecht lesbar], Sanspareil KU49.983201, 11.313332 ↗
di innera Seit´n Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗
di mechada Seitn Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
di vakai?d Saidn Thierstein WUN50.107239, 12.101226 ↗
di vekēed Seidn Peesten KU50.062362, 11.367247 ↗
di väkeeht Seidn Bojendorf BA50.043702, 11.176427 ↗ Wattendorf BA50.025123, 11.133553 ↗
die Mächat-Seitn Lohndorf BA49.916365, 11.046757 ↗
die Mächätseit´n Hornungsreuth KU50.025604, 11.491580 ↗
die aichet Seitn Obernzenn NEA49.449805, 10.466182 ↗
die innari Seitn Kaiserhammer WUN50.127324, 12.082964 ↗
die innere Seite [schlecht lesbar], Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
die link´ Seit´n [schlecht lesbar], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
die mechet Saidn Gesees BT49.899817, 11.537413 ↗
die mächat Seitn „die mächat Seitn, auch innahär“, Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗
die mächat Seitn Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗ Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Niedermirsberg FO49.783371, 11.146233 ↗ Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
die mäched Seidn „auch bei Stoff; im rechtn und im mächn“, Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
die vekeht Seitn Seelach KC50.250043, 11.300148 ↗
die väkeät Seidn Weichenwasserlos BA50.017306, 11.083393 ↗
die ´ächet Seitn Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
die ächete Seitn Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗
die ächät Seit´n Lichtenstein HAS50.141556, 10.781355 ↗
die ìnnari saidn [schlecht lesbar], Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
die ünnere Seide Aura a.d.Saale KG50.162273, 10.008279 ↗
gechedsāida>e Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
verkehrten Saitn Hartmannshof LAU49.500187, 11.553957 ↗
(linke Seite !) Reundorf BA49.824372, 10.887585 ↗
De ächete Seite Thundorf KG50.198593, 10.319851 ↗
Di väkerd Seidn
Di äächät Seitn Roßbach NEA49.647444, 10.562098 ↗
Die linke Seite Trieb LIF50.145595, 11.138477 ↗
Die linki Seite Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
Die mächn Seitn Kleinschwarzenbach HO50.247732, 11.704816 ↗
d' Maichadseidn Grub LAU49.341523, 11.377868 ↗
de=ä link Seitn Breitenfurt EI48.873384, 11.103956 ↗
di fäkert Seidn Kirchschletten BA50.013810, 10.977731 ↗
di inneri seida Altfeld MSP49.827378, 9.544390 ↗
di me̢cht saitn Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
di vekeht Seitn Haig KC50.281024, 11.276967 ↗
di ächäta Seidn [schlecht lesbar], Wetzhausen SW50.194731, 10.412018 ↗
dia ächad seida „dia ächad seida (kurzes ´ä´)“ [schlecht lesbar], Illenschwang AN49.055582, 10.414042 ↗
die Mechetseitn [schlecht lesbar], Stammbach HO50.145201, 11.690033 ↗
die inner Seite Haslach AN49.096131, 10.413766 ↗
die inner Seitn Aschbach BA49.771409, 10.561536 ↗ Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗ Sassendorf BA49.988922, 10.949441 ↗ Witzleshofen BT50.111485, 11.726709 ↗
die link Said´n „die link Said´n oder: mächät“, Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
die linke Seite Reichenbach KU50.243277, 11.500022 ↗ Untersteinbach HAS49.890287, 10.548691 ↗
die mächn Seidn Unterweißenbach HO50.228062, 11.707677 ↗
die mächn Seitn Lipperts HO50.297185, 11.796112 ↗ Weidesgrün HO50.300198, 11.737952 ↗
die mächt Seitn Fischbach KC50.216746, 11.379893 ↗ Reichenbach KU50.243277, 11.500022 ↗
die ächet Seidn Brünn HAS50.120866, 10.717444 ↗
die ächät Seitn Birkach LIF50.066131, 10.902270 ↗
die échät Seitn Lauf BA50.003949, 10.941582 ↗
dī nächd Seidn Neundorf KC50.261438, 11.213691 ↗
d´ gächet Seita „d´ gächet Seit#? (im Hesselberggebiet)“, Rasch LAU49.367202, 11.378118 ↗
d´ innå Seit´n Lorenzreuth WUN50.019484, 12.107718 ↗
geichete Seit´n Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
verkehrta Seitn Oberpreuschwitz BT49.946135, 11.519520 ↗
verkehrta seitn Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
verkehrte Seidn Osternohe LAU49.588595, 11.369712 ↗
verkehrte Seitn „linke, verkehrte Seitn“, Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
Di mächt Seidn Azendorf KU50.029249, 11.310824 ↗
Di nächt Seitn „Di nächt Seitn (im gegenteiligen: ´Di rächt Seitn´ (r`acht´a Moŭschn, nächt´a Moŭschn beim Strickng)“, Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
Di äched Seidn Wüstenfelden KT49.731768, 10.369369 ↗
Die Mächdseidn Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
Die lenk Seit´ [schlecht lesbar], Stockheim NES50.459569, 10.273010 ↗
Die link Seidn Franken WUN50.089723, 11.919001 ↗
Die mächd Seid „Die mächd Seid (Gegensatz rächt Seid)“, Marienroth KC50.363831, 11.344761 ↗
Die mächt Seit Neukenroth KC50.321044, 11.284916 ↗
D´ link Sait´n Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
Vakehrta Seitn Windischletten BA49.996382, 10.993672 ↗
di echäd saidn Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
di linka Seitn Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗
di mexät saitn Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
di mächn Sādn „di mächn Sādn (Seite)“, Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
di mächt Seidn „linga Seidn (früher: di mächt Seidn)“, Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
di mächt-Seitn Triebenreuth KU50.182931, 11.555456 ↗
di ächet Seitn Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗
di äffet Saitn Alsleben NES50.294435, 10.561261 ↗
die Mächnseitn „Die Mächn oder die Mächnseitn“, Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
die efft Seite Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
die link Seidn „Fuddä (= Futter) oder einfach die link Seidn“, Lösten HO50.150091, 11.782458 ↗ Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗
die link Seitn „die link Seitn (wenn ungefüttert)“, Dorgendorf BA49.999433, 10.810961 ↗ Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗ Markersreuth HO50.217894, 11.820921 ↗ Marktsteinach SW50.069388, 10.346551 ↗ Poxdorf FO49.663810, 11.070237 ↗ Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
dī ling saidn Mönchröden CO50.297838, 11.046400 ↗
inawende Seidn Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗
inawendi Seitn Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗
vekeïert Seidn Burgsalach WUG49.032767, 11.095751 ↗
verkeart Seidn Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗
verkehert Satn „verkehert Satn (verkehrte Seite)“, Ellenbach LAU49.489739, 11.443102 ↗
verkehrt Saitn
verkehrt Seitn Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗ Mainleus LIF50.101380, 11.380662 ↗
verkērd Seidn Reicholdsgrün WUN50.121485, 11.951964 ↗
ǟchert Seiten Stübach NEA49.609107, 10.586463 ↗
Di äbi Seit´n Ergersheim NEA49.510737, 10.327960 ↗
Mächete Seitn Großenbuch FO49.617681, 11.159163 ↗
d` innr Seida Dürrwangen AN49.108611, 10.386291 ↗
di Mächnsaidn „Beim männlichen und weiblichen Geschlechtswort kommt es auf die Betonung an. Es kann heißen: der = de° oder dea, die = di oder de2i2“, Schwarzenbach a.Wald HO50.284009, 11.622855 ↗
di innä Seidn Weichenwasserlos BA50.017306, 11.083393 ↗
di li?k seidn [schlecht lesbar], Stammbach HO50.145201, 11.690033 ↗
di link Saitn Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗
di link Seitn Neuses a.Brand CO50.218026, 11.174030 ↗
die Linkseite Niedersteinbach AB50.087588, 9.149854 ↗
geichot Seidn Übermatzhofen WUG48.916506, 10.960839 ↗
machata Seitn Schnabelwaid BT49.812307, 11.583163 ↗
mächata Seitn Seidwitz BT49.849558, 11.678838 ↗
verkert Seitn Zell HO50.134653, 11.819697 ↗
ächerte Seite Cadolzburg 49.459471, 10.858226 ↗
äichadi Seidn Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
ǟchert saitn Rockenbach NEA49.644269, 10.634898 ↗
Innere Seite Weibersbrunn AB49.930960, 9.364932 ↗
Mecht Seiten
innara Seitn Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
innera Seidn Prappach HAS50.052394, 10.562240 ↗
innere Seite Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗ Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗
innere Seitn Kirchaich HAS49.918122, 10.682048 ↗
innära Seitn
mechen Seite „inrich (aber auch mechen) Seite“, Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
mechn Seit´n Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
mächerd Sein „ä: mächerd Sein", "ä: ältere Leŭte.“, Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗
Ärchet Seitn Höfen BA49.845942, 10.895578 ↗
ächeta Seitn „[ächet] und [ächeta] Seitn“, Hesselbach SW50.110088, 10.319836 ↗
ächete Seite Dittelbrunn SW50.072425, 10.219232 ↗
äffke Seite. „Alte Leute: äffke Seite.“, Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗
ägerte Seite Rennhofen NEA49.549527, 10.663050 ↗
Echetsseita Schottenstein CO50.152510, 10.896412 ↗
Linke Seitn Glosberg KC50.287984, 11.319075 ↗
echet Seitn Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
inna Seitn. Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
inner Seitn Preith EI48.917893, 11.202729 ↗
linga Saidn Kirchenbirkig BT49.742771, 11.401306 ↗
linga Seidn „linga Seidn (früher: di mächt Seidn)“, Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
linka Seitn Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗ Unteroberndorf BA49.978038, 10.891628 ↗ Windischletten BA49.996382, 10.993672 ↗
linke Seite Kahl a.M. AB50.074386, 9.007143 ↗ Merkershausen NES50.285545, 10.444296 ↗ Richelbach MIL49.689190, 9.398707 ↗ Seifriedsburg MSP50.075014, 9.746437 ↗
linke Seitn „linke, verkehrte Seitn“, Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
linke Seitn Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗ Marxgrün HO50.354972, 11.687984 ↗
Ächätsseitn Stegaurach BA49.863360, 10.843081 ↗
ächert Seit Zettmannsdorf BA49.866557, 10.655082 ↗
ächet Seita Burk AN49.133339, 10.478920 ↗
ächet Seite Möhrendorf ERH49.639646, 11.003662 ↗
ächet Seitn Brünn HAS50.120866, 10.717444 ↗ Dachsbach NEA49.638058, 10.707893 ↗
ächte Seite Untererthal KG50.145998, 9.880458 ↗
ächät Seitn Wachenroth ERH49.759836, 10.707462 ↗
äget Seiten Sambach BA49.784053, 10.842003 ↗
ägeta Seitn Knoblauchsland N49.489647, 11.036721 ↗
öcheta Seit Bischwind SW49.923447, 10.397849 ↗
Innåwende Gutenstetten NEA49.616649, 10.628719 ↗
link Seidn Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗
link Seitn Obersdorf LIF50.132811, 11.152860 ↗ Wonfurt HAS50.012566, 10.469183 ↗
Äfge Seite Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗
äche Seite „innere oder inwendige Seite = äche Seite. Man hat seine Strümpfe ´äch´ an, d.h. die innere Seit nach außen.“, Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗ Rothof 49.811589, 10.055846 ↗
innere S. Wolkertshofen EI48.799402, 11.261404 ↗
Ächseite Westheim KG50.127752, 9.934160 ↗
2
Seite, Richtung
Richtung
es hot sich uf die Seite geläischt Haibach AB49.964931, 9.201794 ↗
hat der Wind uff ee Seite gejagt Windheim MSP49.879541, 9.581011 ↗
hôds allas af a Sāda>e gliecht Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
die Frucht lânt nach der Seite Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
des liegt ä(h)f oinä(h) Seitn Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗
des lehnt schá auf ena Seitn Rödelsee KT49.728627, 10.245519 ↗
dös licht uff ēnere Seide Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
Es hängt nach einer Seite
es licht nach einer Saide Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗
Des licht af oana Seita. Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
des liegt uf alle Saitö Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗
henkt alles af ån Seitn [Kasusbesonderheit], Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
es lait noch ăne Seire Hofstädten AB50.108177, 9.216777 ↗
liegt nach allen Seiten Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗
es hangt auf ee Saita „es hängt auf einer Seite“, Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
s licht aff ana Saidn Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
Dös hängt of a Saitn Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
ålles af aner Seitn Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
das leit uff ä Seita Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
dös hengt af a Seitn Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
hängt auf eine Seite Wittelshofen AN49.059873, 10.479702 ↗
laant auf aner Seitn Weidmes KU50.181004, 11.594007 ↗
lahnt auf ana Seidn Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
liacht uff a Seida Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗
liegt auf ā seitn Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
licht auf a Sein Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗
3
abseitige Lage
a weng af d Seitn „nehm droh oder a weng af d Seitn“, Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
af der Seitn Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
auf da Saidn Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗
auf dr Seidn Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
af da seitn Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
auf Seitn Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
4
Kopfseite, Seite der Frisur
Seidems verliebt iß teils ihr Hoor aff der andern Seitn „Haare teilen; Der "Teil" ist der Scheitel!“ [GP hat sich eventuell verschrieben], Neuhöflein AN49.339075, 10.791975 ↗
di hār(n) af d?r saitn åuftāln Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
di Hå auf di Seitn leich Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
Auf die link Seitn Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗
5
abseitige Lage (in Redensart)
Raum /Richtung/Stelle (auch Demonstrativa da, dort)
döi gaiht ah af di Seid Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
sie geht auf die Seite
döi gäiht aaf d'Seitn Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
sie git auf Seitn Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗
6
außerhalb der Ehe
Hochzeit/Ehestand (z.B. ledig, verheiratet)
aer geht auf'd Seit'n [Redensart], Hersbruck LAU49.509062, 11.433491 ↗
hat andara auf Seitn. Welkendorf BT49.909603, 11.309376 ↗
hot eena auf dä Seitn [Redensart], Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
geht af di Seitn [Redensart], Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
7
Seite (in Redensart
Raum /Richtung/Stelle (auch Demonstrativa da, dort)
amoll gleich afd Seida gana Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
schnell af d´ Seitn gäih Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
auf die Seite geh Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
8
Seite, Rand (in Redensart)
Aufgabe, Pflicht (deren Erfüllung oder nicht)Raum /Richtung/Stelle (auch Demonstrativa da, dort)
der gäid af'd Seid'n, daß die andern hie kemma an die Ärbät Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
Er treibt sich uff de leicht Seite rimm [Redensart], Großostheim MIL49.922561, 9.075326 ↗
Der geht da Arwad auf d Seitn Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
9
Abseits, Abstand
Der is löiber af der Seit´n Thon N49.480293, 11.070867 ↗
Hats auf der Seiten glasn Frommetsfelden AN49.336507, 10.373127 ↗
10
Bauch eines Tiers
Nei di Seitn gedrückt ob sa· trecht [schlecht lesbar], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
11
Hohe Kante
ebbös oftsaita lecha [Redensart], Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
12
Seite
Raum /Richtung/Stelle (auch Demonstrativa da, dort)
Seiten ze loug Obersteben HO50.364126, 11.616996 ↗
13
Seite (in Redensart)
Raum /Richtung/Stelle (auch Demonstrativa da, dort)
spring schnell auf d Seiten Alfeld LAU49.428955, 11.544055 ↗
14
Seite der Zahnreihen
Sprechwerkzeuge, Kauwerkzeuge (z.B. lallen, sprechen u.a.)
der käut uf zwu sede Oberleichtersbach KG50.273749, 9.804508 ↗
15
Seite, Fläche
Lage
is dustere Seit´n Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
16
Stelle am Körper der Kuh, an der man von außen sieht, dass sich das Becken kurz vor der Geburt des Kalbes verändert
Rind
die Seitn is eigfaln Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
17
Ufer
a seichda Schdell an Mee wu m´r auf di annera Seitn nü kann Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗
18
der halbe Teil, die Hälfte
Wert/Maß (wirtschaftl. Bewertung, Verlust, Schaden, Mängel, Fehler)
Fü die a Seit´n ste`i grod Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
Bayerns Dialekte Online.
Bayern, Bairisch, Bayerisch, Schwäbisch, Schwaben, Franken, Fränkisch, Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Lexikographie, BDO, WBF, BWB, DIBS.
Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online.
Bavarian, Bavaria, Franconian, Swabian, Swabia, Dialect, Dialectology, German, Dictionary, Lexicography.
Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS).
Bavarian Academy of Sciences and Humanities.