Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist. Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht. Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.
Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte Untersuchungsgebiete und/oder Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet. Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.
Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )

Sense

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig,
nicht hierarchisiert und weitere Bedeutungsangaben können folgen.
Wortart: Substantiv
Genus: Femininum
Bedeutungen
1
Sense zum Getreide schneiden
landwirtsch. Geräte
Seches mit Hammer „alt“, Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
Sehnse mitn Raaf Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗
Sens midn wurf [Kasusbesonderheit], Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
Sense mit Reff Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
die Sēinsn Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗
die Sä'chös
die Seches Aha WUG49.097231, 10.750669 ↗
die Sengst „das schneidende Blatt“, Leinburg LAU49.451285, 11.306628 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
di Sansen Gädheim HAS50.023061, 10.346654 ↗
di Sånsn Scheuerfeld CO50.254310, 10.928538 ↗
die Sansa Erlabrunn 49.858026, 9.843527 ↗
die Sansn Hainert HAS49.998330, 10.500815 ↗
die Seins „di Sense“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
die Sensa Königshofen i.Gr. NES50.301348, 10.466277 ↗
die Sensn Kösten LIF50.149202, 11.040313 ↗ Virnsberg AN49.423053, 10.511248 ↗
die sanse Pflochsbach MSP49.961573, 9.601194 ↗
Die Sasn
Sē=änse Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
a' Sengs Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
d' sänsn Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
die Seis „di Sense“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
Sechers Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
a Sensn Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
d'Sensn Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Sansen Altenstein HAS50.171754, 10.733164 ↗
Sans´n Bergrheinfeld SW50.000549, 10.165635 ↗
San̄sn Kützberg SW50.083456, 10.115124 ↗
Sengst Heideck RH49.134127, 11.125674 ↗ Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
Sens´n Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗
sächäs „statt sensn auch sächäs oder sengs“, Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
Saasn Seußling BA49.941837, 11.639320 ↗
Sans? Gaurettersheim 49.594944, 9.919434 ↗
Sansa Eibelstadt 49.725561, 10.001436 ↗
Sanse Heßlar MSP49.971761, 9.848478 ↗ Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
Sansn Gleismuthhausen CO50.239916, 10.742206 ↗ Gochsheim SW50.021871, 10.277437 ↗ Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗ Hofheim HAS50.138460, 10.537431 ↗ Junkersdorf HAS50.100684, 10.544627 ↗ Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗ Marktsteft KT49.694543, 10.137595 ↗ Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗ Obereisenheim 49.892485, 10.179619 ↗ Oberpleichfeld 49.876770, 10.085147 ↗ Sennfeld SW50.037717, 10.254565 ↗ Traustadt SW49.938991, 10.412143 ↗ Wülflingen HAS50.031439, 10.479129 ↗
Sasen Rothwind LIF50.117123, 11.343116 ↗
Sāsn Oberlangenstadt KC50.188089, 11.257168 ↗ Tiefenellern BA49.918536, 11.074701 ↗
Sāßn Lettenreuth LIF50.176831, 11.158798 ↗
Sengs Übermatzhofen WUG48.916506, 10.960839 ↗ Wassermungenau RH49.217646, 10.884218 ↗
Sensa Breitensee NES50.353549, 10.542278 ↗ Königshofen i.Gr. NES50.301348, 10.466277 ↗ Mittelstreu NES50.392389, 10.270829 ↗ Mosbach AN49.161576, 10.272518 ↗
Sense Eichenhausen NES50.324224, 10.304066 ↗ Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗ Triebenreuth KU50.182931, 11.555456 ↗ Würzburg 49.788150, 9.935335 ↗
Sensn Dippach HAS49.955962, 10.710659 ↗ Dorgendorf BA49.999433, 10.810961 ↗ Priesendorf BA49.907596, 10.711536 ↗ Tennenlohe ER49.545379, 11.023558 ↗ Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗
sansn Püssensheim 49.878163, 10.122028 ↗
sengs „statt sensn auch sächäs oder sengs“, Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
Sans Neufang KC50.313716, 11.425359 ↗
Sasn Dipbach 49.898652, 10.124385 ↗
Saßn Höfles KC50.233589, 11.364534 ↗
Senß Frankenhofen AN49.030935, 10.474453 ↗
2
Sense mit dem Hammer schärfen
landwirtsch. Geräte
di Sensĕ wird zärscht denglt und dann gwetzt
d' sänsn wettsn mihn wettsštaah Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
d'r Voatter dangeld die Sanns'e Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
d' Sensn wetzn mitn Wetzštaah Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Mei Sansa brauchds Dangeles „das Dengeln“, Acholshausen 49.645109, 9.997842 ↗
ahr dengällt sai Sensc(h)a Wülfershausen NES50.332070, 10.341511 ↗
die Sensä würd gedengelt Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
dö̆ tout zĕ'ngstdengln „Zĕngst=Sense“, Neubau BT50.012954, 11.849389 ↗
di Sins? wü?d g?dingelt Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
di Sense wüet gedengld Elfershausen KG50.145229, 9.965330 ↗
Sansn wäd gedangl2d Zell a.Ebersberg HAS49.965517, 10.561807 ↗
di Sanzn wäd gedenglt Eggenbach LIF50.102800, 10.899388 ↗
di Sensa schorf måch Frankenheim NES50.409033, 9.988234 ↗
ar danglt sei Säänse Böttigheim 49.704063, 9.654624 ↗
die Sansa gedangelt Gauaschach KG50.047870, 9.927756 ↗
die Sāsl deng(k)ln Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
d' Sāchas dengla Illenschwang AN49.055582, 10.414042 ↗
di Sān&sn dangln Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
die Sächas dangln Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗
di Seinsn dengln „die Sense dengeln“, Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗
die Sāsn dangln Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
die Sensn dengln Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
Sansn gedangelt Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
d' Sensn dengln Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
di Sasl scherfn Mechlenreuth HO50.171366, 11.800699 ↗
di Sāsl dangln Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
di Sāsn dangla Wölkendorf BA50.004195, 11.176003 ↗
di Sensn dangln Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
di Sansn dangl Buchbrunn KT49.759867, 10.137845 ↗
di Sens dengln Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
sånså dångl Gnodstadt KT49.640548, 10.123496 ↗
Sengst dengln Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗ Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
Sensa dengler [schlecht lesbar], Custenlohr NEA49.513959, 10.244968 ↗
Saasl dangln Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
Sansa dangla Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
Sāsl dengln Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
Sensa dangla Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
Sensa dangln Großdechsendorf ER49.630986, 10.938683 ↗
Sensedengele Johannesberg AB50.025949, 9.134513 ↗
sāsldanggln Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗
sänsn dängln Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Sasn dangln Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
Sasn dengln Trunstadt BA49.927288, 10.750518 ↗
sansn dangl Mechenried HAS50.091437, 10.476038 ↗
3
Sense
landwirtsch. GeräteFeldarbeitmetallverarb. Handwerk
die sā̢sl wird zum de̢m8ln vom warb gelöst Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
Affm Hammär mueß mer d'sächäs laffa lassa Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
di Sensn mit Watzfous un Watzscht?: Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
Sensn, Rachng, Schlefrachng, Gobl „keine Gesamtbez“, Schottenstein CO50.152510, 10.896412 ↗
die Schneid von der Säches Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
as dicke Dail vu d? Sens Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
die Sinse wird g?ding?lt Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
Sengstn nausdenglt „auf sich zu, am Schluß drehen, dann wird...“, Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
Sanse Gobel Rache Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
Sehnse mitn Raaf Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗
schnittige Sanzn Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗
Sengs Auflech „od d Kinder mußten halten“ [Kasusbesonderheit], Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Seche's Dorfkemmathen AN49.083309, 10.445904 ↗
Sengs Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Sense „man versteht alles mit den Namen Sense“, Buckenhofen FO49.731631, 11.046025 ↗ Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗
Bayerns Dialekte Online.
Bayern, Bairisch, Bayerisch, Schwäbisch, Schwaben, Franken, Fränkisch, Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Lexikographie, BDO, WBF, BWB, DIBS.
Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online.
Bavarian, Bavaria, Franconian, Swabian, Swabia, Dialect, Dialectology, German, Dictionary, Lexicography.
Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS).
Bavarian Academy of Sciences and Humanities.