Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.

Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Stecken

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Wortfamilie: stecken
Bedeutungen
1
hölzerner Stiel, Stange (in Redensart)
Handwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
dər& Lump am Steckə&n [Redensart], Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
wej derr Lump am Steck'ng [Redensart], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
der Lumpm a>om Steckn [Redensart], Stadtsteinach KU50.163984, 11.505760 ↗
a Lump am Stecken [Redensart], Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗ Hüttendorf ER49.540399, 10.961302 ↗ Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗ Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗ Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗ Schillingsfürst AN49.286248, 10.262250 ↗ Stilzendorf AN49.292774, 10.275347 ↗ Windheim KC50.427057, 11.336836 ↗
da Lump on Steckn [Redensart], Schnabelwaid BT49.812307, 11.583163 ↗
der Lump an Steck'n [Redensart], Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗ Wilhelmsdorf NEA49.562940, 10.738135 ↗ Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
der Lump an Steckn [Redensart], Lindach AN49.387549, 10.579668 ↗ Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗ Thannhausen WUG49.108651, 10.890038 ↗ Vorra LAU49.557560, 11.490661 ↗
wie der Lump am Stecken [Redensart], Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
Der Lump am Stek‘n [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗ Reuth AN49.285574, 10.816490 ↗
Lump am Stecken [Redensart], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗ Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗ Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
Lump am Steckm [Redensart], Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Lump am Steckn [Redensart], Raubersried RH49.342793, 11.146352 ↗ Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
Lump oam Stecken [Redensart], Stammbach HO50.145201, 11.690033 ↗
Lump ohn Steck'n [Redensart], Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
a Lumb aͦm Schdaggn [Redensart], Dampfach HAS49.990359, 10.426708 ↗
a Lumb am Stackn [Redensart], Rauhenebrach HAS49.890201, 10.548682 ↗
a Lumb am Steckn [Redensart], Cottenbach BT49.971037, 11.552847 ↗ Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗ Rauhenebrach HAS49.890201, 10.548682 ↗
a Lumb am Steggn [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
a Lumb an Schdeckn [Redensart], Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
a Lumb oͣun Schda=ägga [Kasusbesonderheit; Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
a Lump am Schtackn [Redensart], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
a Lump am Stacken [Redensart], Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
a Lump am Stackn [Redensart], Michelau SW49.905535, 10.429871 ↗ Unterschwappach HAS49.976764, 10.467131 ↗
a Lump am Steck'n [Redensart], Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗ Förbau HO50.211071, 11.909075 ↗ Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗ Horb a.d.Steinach KC50.228647, 11.208256 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
a Lump am Stecke [Redensart], Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
a Lump am Stecken [Umschrift unsicher; Redensart], Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
a Lump am Steckn [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗ Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗ Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗ Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
a Lump am Steckng [Redensart], Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
a Lump am Stäckn [Redensart], Oberschleichach HAS49.949351, 10.596638 ↗
a Lump am Stägn „(Stecken)“ [Redensart], Langenzenn 49.493464, 10.794883 ↗
a Lump oan Steckn [Redensart], Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
a Lump om Steckn [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
a Lump onn Steckn [Redensart], Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
a Lumpn on Steckn [Redensart], Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗
am Schdeggn [Redensart], Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
am Stacka [Redensart], Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
am Stecken [Redensart], Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
am Steckn [Redensart], Dörfles b.Kronach KC50.259574, 11.346758 ↗
bi der Lump oun Stecke [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
d' Lump oun Stagge „(e unklar)“ [Kasusbesonderheit; Redensart], Gaukönigshofen 49.633288, 10.002287 ↗
d(e) Lumb ǫm Schdägg(e) [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
da Lumb am Schteckn [Redensart], Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
da Lumb am Stäck‘n [Redensart], Ezelsdorf LAU49.327903, 11.346839 ↗
da Lump am Schtekn [Redensart], Rehdorf 49.414992, 10.950690 ↗
da Lump am Steckn [Redensart], Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗ Cottenbach BT49.971037, 11.552847 ↗ Hartmannshof LAU49.500187, 11.553957 ↗ Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗ Röslau WUN50.083424, 11.973277 ↗ Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗ Thalmässing RH49.088193, 11.221289 ↗
da Lump am Steckng [Redensart], Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗ Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
da Lump an Stecka [Redensart], Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
da Lump an Steckn [Redensart], Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
da Lump on Schdäggn [Redensart], Obertrubach FO49.695125, 11.346242 ↗
da Lump on Steckn [Kasusbesonderheit; Redensart], Hetzles FO49.636067, 11.130310 ↗
da Lump on Steckng [Redensart], Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
da Lump' an' Stack'ng „(Stecken)“ [Redensart], Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
daͦ Lump am Staͦkn [Redensart], Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗ Neuensorg CO50.207254, 11.113689 ↗
dar Lump on Stacka [Redensart], Thüngersheim 49.880196, 9.844319 ↗
de Lompe om Stecke [Redensart], Detter KG50.234995, 9.758357 ↗
de Lumb om Steggn [Redensart], Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗ Kasendorf KU50.037052, 11.353011 ↗
de Lumbe om Stecke [Redensart], Fellen MSP50.153144, 9.590112 ↗
de Lump am Schdecke [Redensart], Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗
de Lump am Staͦkn [Redensart], Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
de Lump am Steck'n [Redensart], Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
de Lump am Steckn [Redensart], Hüttendorf ER49.540399, 10.961302 ↗
de Lump am Stegger [Redensart], Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗ Thalmässing RH49.088193, 11.221289 ↗
de Lump am Stäkke „(Stock)“ [Redensart], Leidersbach MIL49.894386, 9.235335 ↗
de Lump an Schteckng [Redensart], Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
de Lump em Stecke [Redensart], Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
de Lump oan Stegg'n [Redensart], Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
dea Lump am Steckng [Redensart], Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
der Lomb ohn Stecke [Redensart], Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
der Lomp on Stecke [Redensart], Oberstreu NES50.403361, 10.288072 ↗
der Lumb aͦm Schdaggng [Redensart], Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗
der Lumb aͦn Schdagga [Redensart], Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
der Lumb am Schdegga [Redensart], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
der Lumb am Schdeggn [Redensart], Velden LAU49.613563, 11.510813 ↗
der Lumb am Stecken [Redensart], Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
der Lumb am Steckn [Redensart], Kaubenheim NEA49.544037, 10.467559 ↗ Neugattendorf HO50.322102, 11.997494 ↗
der Lumb am Steggen [Redensart], Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
der Lumb am Steggn [Redensart], Ansbach AN49.300425, 10.571936 ↗
der Lumb an Schdeggng [Redensart], Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
der Lumb an Stacka „(= Lappen)“ [Redensart], Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
der Lumb an Stakn [Redensart], Wonfurt HAS50.012566, 10.469183 ↗
der Lumb om Schdeggn [Umschrift unsicher; Redensart], Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
der Lumb on Steggn [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
der Lumbm am Schdäggn [Redensart], Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
der Lump aͦm Steck'n [Redensart], Gefrees BT50.096007, 11.736582 ↗
der Lump aͦm Steckn [Redensart], Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗ Windheim KC50.427057, 11.336836 ↗
der Lump am Schdegg'n [Redensart], Hersbruck LAU49.509062, 11.433491 ↗
der Lump am Schdeggn [Redensart], Ansbach AN49.300425, 10.571936 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
der Lump am Schtack'n [Redensart], Wiesenbronn KT49.747308, 10.305702 ↗
der Lump am Schteckn [Redensart], Brunn HO50.328912, 11.797477 ↗ Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
der Lump am Stack'n [Redensart], Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
der Lump am Stacka [Redensart], Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
der Lump am Stacken [Redensart], Eisfeld HBN50.423216, 10.907859 ↗ Meeder CO50.320954, 10.907428 ↗
der Lump am Stackn [Redensart], Eckartshausen HAS50.202122, 10.697045 ↗ Schweinfurt SW50.060168, 10.180463 ↗
der Lump am Stackä [Redensart], Billingshausen MSP49.872764, 9.719716 ↗
der Lump am Staggn [Redensart], Segnitz KT49.673908, 10.142370 ↗
der Lump am Steck'n [Redensart], Diepersdorf LAU49.460820, 11.290109 ↗ Leinburg LAU49.451285, 11.306628 ↗ Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗ Rückersdorf LAU49.497677, 11.242914 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗ Uttenreuth ERH49.597219, 11.071340 ↗
der Lump am Stecka [Redensart], Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗ Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
der Lump am Stecke [Redensart], Colmberg AN49.356808, 10.408768 ↗ Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗ Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗ Schillingsfürst AN49.286248, 10.262250 ↗ Stilzendorf AN49.292774, 10.275347 ↗
der Lump am Stecken [Redensart], Affalterbach FO49.607124, 11.212790 ↗ Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗ Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗ Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗ Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Brodswinden AN49.261223, 10.611025 ↗ Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗ Diepersdorf LAU49.460820, 11.290109 ↗ Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗ Ebrach BA49.848156, 10.494835 ↗ Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗ Ergersheim NEA49.510737, 10.327960 ↗ Fürnheim AN49.021421, 10.526012 ↗ Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Güntersleben 49.868718, 9.905246 ↗ Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗ Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗ Hof HO50.313539, 11.912781 ↗ Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗ Leinburg LAU49.451285, 11.306628 ↗ Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗ Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗ Nentschau HO50.323050, 12.066518 ↗ Neuensorg CO50.207254, 11.113689 ↗ Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗ Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗ Oberweißenbach WUN50.165547, 12.085493 ↗ Pegnitz BT49.751552, 11.543205 ↗ Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗ Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗ Reichersdorf RH49.054005, 11.200979 ↗ Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗ Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗ Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗ Schwaig LAU49.471888, 11.199634 ↗ Schwand AN49.288107, 10.334396 ↗ Sonnefeld CO50.222052, 11.132915 ↗ Sugenheim NEA49.602279, 10.436036 ↗ Untersiemau CO50.194701, 10.970294 ↗ Weißenbrunn KC50.200461, 11.346432 ↗ Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
der Lump am Steckn [Redensart], Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗ Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗ Bruckberg AN49.358094, 10.698024 ↗ Ebenried RH49.218152, 11.288854 ↗ Eltmann HAS49.972083, 10.652273 ↗ Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗ Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗ Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗ Hartmannshof LAU49.500187, 11.553957 ↗ Hersbruck LAU49.509062, 11.433491 ↗ Hof HO50.313539, 11.912781 ↗ Ipsheim NEA49.526455, 10.482758 ↗ Ittelshofen LAU49.435124, 11.394863 ↗ Külsheim NEA49.514648, 10.422967 ↗ Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗ Lindach AN49.387549, 10.579668 ↗ Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗ Naila HO50.329425, 11.702182 ↗ Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗ Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗ Oberkotzau HO50.262748, 11.927091 ↗ Reuth AN49.285574, 10.816490 ↗ Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗ Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗ Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗ Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗ Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗ Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗ Sparneck HO50.162598, 11.843145 ↗ Stopfenheim WUG49.070492, 10.891513 ↗ Wilhelmsdorf NEA49.562940, 10.738135 ↗ Windsbach AN49.249137, 10.831005 ↗ Wüstenbruck AN49.283678, 10.502892 ↗
der Lump am Steckng [Redensart], Worzeldorf N49.374039, 11.099094 ↗
der Lump am Steggn [Redensart], Großgründlach N49.530345, 11.005738 ↗
der Lump am Steggng [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
der Lump am Stegn [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Laufamholz N49.466267, 11.162624 ↗
der Lump am Stekken [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
der Lump an Steck'n [Kasusbesonderheit; Redensart], Götteldorf AN49.406676, 10.623273 ↗
der Lump an Stecken [Redensart], Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
der Lump an Steckn [Kasusbesonderheit; Redensart], Plech BT49.650277, 11.468432 ↗
der Lump an Stägge [Kasusbesonderheit; Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
der Lump an Stäggn [Kasusbesonderheit; Redensart], Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Külsheim NEA49.514648, 10.422967 ↗
der Lump ann Steck'n [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
der Lump o en Steck'n „(Stock)“ [Redensart], Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
der Lump oͦn Schtäckng [Redensart], Witzleshofen BT50.111485, 11.726709 ↗
der Lump oam Stecke [Redensart], Schöllkrippen AB50.086214, 9.244760 ↗
der Lump om Schteckng [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
der Lump om Steck'n [Redensart], Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
der Lump om Steckn [Redensart], Gefrees BT50.096007, 11.736582 ↗
der Lump om Steckä [Umschrift unsicher; Redensart], Maßbach KG50.183312, 10.276084 ↗
der Lump on Schdaggn [Redensart], Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗
der Lump on Stagga [Redensart], Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
der Lump on Steck'n [Redensart], Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗
der Lump on Stecka [Redensart], Sulzfeld NES50.258641, 10.407034 ↗
der Lump on Steckn [Redensart], Plankenfels BT49.886031, 11.336044 ↗ Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
der Lump onn Schdeggng [Redensart], Lonnerstadt ERH49.700414, 10.766628 ↗
der Lump oun Schtecke [Redensart], Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
der Lump' am Stecken [Redensart], Niederfüllbach CO50.219663, 10.989560 ↗ Ramsenthal BT50.006660, 11.595922 ↗
der Lumper orn Steckng [Redensart], Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
der Lumpn am Steckn [Redensart], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
der Lumpä om Stackä [Redensart], Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
derr Lumb an Steggã [Redensart], Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
deä Lump am Steckn [Redensart], Höchstadt a.d.Aisch ERH49.709569, 10.812836 ↗
deä Lump o>am Steck'n [Redensart], Roßdorf a.Forst BA49.866507, 10.995714 ↗
do Lump am Stecken [Redensart], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
doa Lumpa om Stecka [Umschrift unsicher; Redensart], Kreuzwertheim MSP49.766943, 9.519593 ↗
dr Lumb on Stagga „(wie der Lump am Stock)“ [Redensart], Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
dr Lumb oun Schdagga [Kasusbesonderheit; Redensart], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
dr Lump am Schtecken [Redensart], Hagenau AN49.316884, 10.321704 ↗
dr Lump am Stackä [Redensart], Rimpar 49.853917, 9.959956 ↗
dr Lump an Schtecka [Kasusbesonderheit; Redensart], Lotterhof AN49.168091, 10.329798 ↗
dr Lump an Stacka [Redensart], Unterpleichfeld 49.868020, 10.044823 ↗
dr Lump oun Stacke [Redensart], Wolkshausen 49.624864, 9.978911 ↗
dà Lump àm Schteckà [Redensart], Kraftsbuch RH49.037983, 11.298804 ↗
dä Lump am Steckn [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
dä Lump am Stäckn [Redensart], Siegelsdorf 49.507600, 10.879826 ↗
dä Lump oͦm Stäckn [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
dä Lump on Schdeggn [Redensart], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
dä Lump'n oam Steck'n [Redensart], Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
dä Lumpm on Stäckng [Redensart], Großenseebach ERH49.630892, 10.878057 ↗
dör Lump am Schtecka [Redensart], Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
dā Lumb am Stekng [Redensart], Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
də Lump am Steckn [Redensart], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
d‘Lumbn an Steggă [Kasusbesonderheit; Redensart], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
d‘r Lumb an Schdäggn [Kasusbesonderheit; Redensart], Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
e Lump am Stecke [Redensart], Veitshöchheim 49.831270, 9.880367 ↗
ein Lumb an Schdaggn [Redensart], Gernach SW49.944593, 10.234222 ↗ Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗
ein Lump am Steck'n [Redensart], Kleinwallstadt MIL49.866051, 9.179639 ↗
ein Lump am Stecke [Redensart], Pflaumheim MIL49.910392, 9.059743 ↗
ein Lump am Stecken [Redensart], Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗ Gernach SW49.944593, 10.234222 ↗ Haßfurt HAS50.034381, 10.516975 ↗ Ketschenbach CO50.332037, 11.101355 ↗ Marlesreuth HO50.298588, 11.692844 ↗ Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗ Saugendorf BT49.829348, 11.314745 ↗
ein Lump am Steckn' [Redensart], Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
ein Lump(en) am Stecken [Redensart], Wiesthal MSP50.030105, 9.430341 ↗
ein Lumpe am Schdecke „(Lumpen am Stecken)“ [Redensart], Karlstein AB50.047804, 9.020887 ↗
ein Lumpen am Stecken „(Lappen)“ [Redensart]
en Lumbe oam Stecke [Redensart], Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
en Lumpe am Stecke [Redensart], Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
ĕn Lumbe om Schdegge [Redensart], Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
weü da Lumb am Schdegga „(wie der Lump am Stecken = Vogelscheuche)“ [Redensart], Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
wie a Lump om Steckn [Redensart], Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
wie da Lump am Stecka [Redensart], Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
wie de Lump an Schteckn [Redensart], Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗
wie der Lumb am Steck [Redensart], Ramsthal KG50.138794, 10.068292 ↗
wie der Lump am Steck'n [Redensart], Kühlenfels BT49.734415, 11.420263 ↗
wie der Lump am Stecken [Redensart], Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗ Kasendorf KU50.037052, 11.353011 ↗ Tauperlitz HO50.299894, 11.959612 ↗
wie der Lump am Steck‘m [Redensart], Stopfenheim WUG49.070492, 10.891513 ↗
wiea Lump am Schtackn [Redensart], Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
wöi a Lump am Stecken [Redensart], Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
wöi a Lump am Steckng [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
wöi der Lump am Steck'n [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
á Lump am Stáckng [Redensart], Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
ä Lomp on Stecke [Redensart], Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
ä Lump am Stäcken [Redensart], Heidenfeld SW49.967581, 10.208725 ↗
ä Lump om Schteckä [Redensart], Münnerstadt KG50.247561, 10.194410 ↗
ə Lump am Steckn [Redensart], Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
ən Lump am Stäckə [Redensart], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
2
herabgefallenes Astwerk
Déari Schdägga Schambach EI48.910567, 11.367195 ↗
Dörra Steckn Gräfenbuch AN49.374890, 10.476434 ↗
dürra Stecka Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗ Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
Schdegge Dorfgütingen AN49.213989, 10.304610 ↗
Schdeggn Göddeldorf AN49.337363, 10.855467 ↗
Sdegng Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗
Steck? Meilenhofen EI48.802993, 11.186075 ↗ Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
Stecka Arnsberg EI48.926663, 11.375199 ↗ Bockenfeld AN49.329292, 10.196349 ↗ Böhming EI48.944398, 11.366861 ↗ Gungolding EI48.924581, 11.350174 ↗
Stecke Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
Steckn Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗
Stega Arnsberg EI48.926663, 11.375199 ↗ Böhming EI48.944398, 11.366861 ↗ Gungolding EI48.924581, 11.350174 ↗
Stäckn Mitteldachstetten AN49.402602, 10.464607 ↗
deri Stega Dörndorf EI48.942146, 11.478631 ↗
3
alleinstehender Zahn
physische Eigenheiten d. Körpers (z.B. buckelig, Buckel)
ärr had bloos nu7 enn Schdagga Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
en änselner Schtagga Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
noch en Stacka Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
Schdå̄gn Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Külsheim NEA49.514648, 10.422967 ↗
Schtoak? „im Wald 1 für Aststummel 2 für Baumstupf“, Lotterhof AN49.168091, 10.329798 ↗
Schtoge Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
Stacke „a u.4 unklar“, Gaukönigshofen 49.633288, 10.002287 ↗ Wolkshausen 49.624864, 9.978911 ↗
Stoeke Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
Stooge Schillingsfürst AN49.286248, 10.262250 ↗ Stilzendorf AN49.292774, 10.275347 ↗
a Stoͣgn „oder“, Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
an Stacka Eßleben SW49.944953, 10.076055 ↗
4
Stock
hauen, verprügelnholzverarb. Handwerk
dä hotära mitn Stäckn auf die Hend kricht [Flexionsbesonderheit], Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
hat einen Stecken verschluckt Ebern HAS50.097000, 10.800082 ↗
mit dem Stackn ene gepfiffen Geusfeld HAS49.886994, 10.499807 ↗ Wustviel HAS49.887366, 10.527590 ↗
Schdegge Dorfprozelten MIL49.780235, 9.382045 ↗
Schdäggn „Für kleine Zwecke: Schdäggn“, Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
Stecke Elsenfeld MIL49.843717, 9.161323 ↗ Großwallstadt MIL49.874680, 9.136015 ↗ Kleinwallstadt MIL49.866051, 9.179639 ↗ Obernburg a.M. MIL49.838178, 9.132359 ↗ Schippach MIL49.670502, 9.315906 ↗ Wenschdorf MIL49.678894, 9.287692 ↗
5
schwaches Rundholz
Schdegn>g „etwas dicker als Rute“, Birkach AN49.405724, 10.331066 ↗
Schtecke „(= derbe Rute)“, Wildflecken KG50.377159, 9.912861 ↗
Schdägn „(Stecken: bis etwa Mannshöhe, vhm. dünn)“, Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗ Carlsgrün HO50.377645, 11.619134 ↗
Steckn „(= Pfahl) Stefel und Stempfel sind unbekannt“, Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗
Steckn Trogen HO50.363578, 11.952831 ↗
6
dünner, gerade stehender Baum
do senn lau der Stägga din Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
bluuß lauda Stänggala Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
lauta Steckala Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
7
Gerät zum Abputzen der Pflugschar
man kratzt sie mit einem Stecken ab Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
m&/ an Stecken Theilenhofen WUG49.083101, 10.852568 ↗
8
Stiel (Rechen)
Steckn Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗ Heinersreuth KU50.244774, 11.589086 ↗