Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist. Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht. Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.
Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte Untersuchungsgebiete und/oder Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet. Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.
Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )

Vater

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig,
nicht hierarchisiert und weitere Bedeutungsangaben können folgen.
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Bedeutungen
1
Vater
Familienleben/Verwandtschaft
Heind is Bärrednacht hout mei Vodder an Gasbugg gschlacht houterna nieht ganz dut gebracht hammerna dichtich ausgelacht „Heind is Bärrednacht, hout mei Vodder an Gasbugg gschlacht, houterna nieht ganz dut gebracht, hammerna dichtich ausgelacht !“, Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
Truckns Brud des schmeckt su gut, denn wie mei Vadder saggd, des hat er aufm Feld den Hasen abgejagd Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
Gänskrogn, Sau-Mogn därfma nimmer sogn, hôust dein Varrer in Bett daschlogn „Vater“ [Redensart], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
ich hob wos ogschellt, mei Vadder hot mich an de Ohrn gezung Oberkotzau HO50.262748, 11.927091 ↗
dos Kend hopst of sein Voter sei Knie ömmer zu nauf on ro Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
seinä Murrä oder seim Vorrä auf'm Baa rumreid'n Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
dī ästamīrn ihrn Vadder gornet Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
Mein Vatter hat mi o g´schallt „Mein Vatter hat mi o g´schallt (heißt das“ [schlecht lesbar], Ochsenfurt 49.664003, 10.070901 ↗
schrei amal in Vatta zan Essn „deï hout´ma wos nougschria statt rufen meist schreien.“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
dö is' inn Vatter sei Tassen [Kasusbesonderheit], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
schrei inn Vatta zan Essn „auch schreien bes. für rufen angewendet: schrei inn Vatta zan Essn !“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
den Boden, Votä, Muttä „ja, Paten (Boden)“, Kleukheim LIF50.034240, 11.005172 ↗
schrei a mal an Vatta Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
ruf den Vater! Kitzingen KT49.734080, 10.147378 ↗
deinen Vater „oder“, Brand ERH49.583848, 11.185311 ↗
mai Vottärr Wülfershausen NES50.332070, 10.341511 ↗
mei Vatter Gnötzheim KT49.615942, 10.183324 ↗
Vådde(r) Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
Vå̆'rrä̆ Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
der Vadda Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗
derr Vatr Wiedersbach AN49.294735, 10.441484 ↗
mai Varra „früher, größere Kinder“, Hüttenbach LAU49.604483, 11.336364 ↗
mei Vaddä „früher war auch kein anderer [Ausdruck] gebräuchlich“, Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
mei Vottr Frankenheim NES50.409033, 9.988234 ↗
Vo>addee Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
Vodde=är Junkersdorf HAS50.100684, 10.544627 ↗
mei Vodr Haslach AN49.096131, 10.413766 ↗
Fådder Rheinfeldshof NES50.292670, 10.281682 ↗
Få̄da Zell a.Ebersberg HAS49.965517, 10.561807 ↗
Foather Binsfeld MSP49.950389, 9.886426 ↗
Fōrrā Schirradorf KU50.003008, 11.300169 ↗
Vaotter Johannesberg AB50.025949, 9.134513 ↗
Vate(r) Warmersdorf ERH49.723422, 10.689264 ↗
Vattĕr Bettwar AN49.416622, 10.151476 ↗
Vādder Waldzell MSP49.942369, 9.629803 ↗
Vātzel Weisbrunn HAS49.943278, 10.676302 ↗
Vătter Zeuzleben SW49.976641, 10.076493 ↗
Vå't?r Heinrichsthal AB50.070819, 9.343278 ↗
Vådder Haselhof BT49.996204, 11.562646 ↗ Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗ Ruppertshütten MSP50.081637, 9.543254 ↗
Våtter Düllstadt KT49.802283, 10.252681 ↗ Euerdorf KG50.148785, 10.023349 ↗ Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
Våudde Förtschendorf KC50.388101, 11.347228 ↗
Voͣrrä Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Frensdorf BA49.815856, 10.866075 ↗
Voadder Gauaschach KG50.047870, 9.927756 ↗
Voatter „früher“, Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
Vodd(a) Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
dä Fodä „früher“, Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
Fadder Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Fatter Westheim KT49.744908, 10.065486 ↗
Fårrä „Großkinder“, Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗
Foaddä Garstadt SW49.974690, 10.172324 ↗
Fōrrä Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
Vaͦtä Saal a.d.Saale NES50.315926, 10.355685 ↗
Vaater Retzbach MSP49.904722, 9.821759 ↗
Vaddă Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
Vaddå Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
Vadder Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗ Dörflis HAS50.044372, 10.659786 ↗ Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗ Fischbach HAS50.126406, 10.762583 ↗ Iffigheim KT49.645980, 10.207699 ↗ Krapfenau AN49.134407, 10.364914 ↗ Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗ Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗ Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗ Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗ Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
Vaddäe Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
Varrer Baiersdorf ERH49.661089, 11.034583 ↗
Varre̊ Tennenlohe ER49.545379, 11.023558 ↗
Vatter Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗ Burgthann LAU49.349257, 11.312761 ↗ Göddeldorf AN49.337363, 10.855467 ↗ Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Leidersbach MIL49.894386, 9.235335 ↗ Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗ Unterleinach 50.228604, 10.407956 ↗ Wörth a.M. MIL49.795558, 9.154730 ↗
Vauter Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
Vărra „kurzes a“, Kersbach LAU49.541640, 11.358722 ↗
Vådda Dipbach 49.898652, 10.124385 ↗ Kirchenlamitz WUN50.156759, 11.948234 ↗
Vådde Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗
Våddr Acholshausen 49.645109, 9.997842 ↗ Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗ Gnodstadt KT49.640548, 10.123496 ↗ Moos 49.674514, 9.881210 ↗ Uchenhofen HAS50.071699, 10.478880 ↗ Unterspiesheim SW49.954387, 10.262411 ↗
Våddä Sommerau MIL49.823433, 9.252721 ↗
Våder Bayreuth BT49.846712, 11.622812 ↗
Vådär Untertheres HAS50.018116, 10.418689 ↗
Vårra Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Heuchelheim BA49.761339, 10.569179 ↗ Oberweilersbach FO49.752766, 11.125016 ↗ Wohnsgehaig BT49.890674, 11.395821 ↗
Vårre Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗ Trunstadt BA49.927288, 10.750518 ↗
Vårrä „meist“, Ebing BA50.008667, 10.905596 ↗ Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗ Stappenbach BA49.818347, 10.807526 ↗
Vårrë „das schulpflichtige Kind; ë: Murmellaut e“, Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
Våter Neuhaus HO50.342819, 11.759073 ↗ Neuses a.Berg KT49.826862, 10.175986 ↗ Roßfeld CO50.348114, 10.742475 ↗ Schottenstein CO50.152510, 10.896412 ↗
Våttr Prölsdorf HAS49.874454, 10.625713 ↗
Vå̄dä Laub KT49.825455, 10.318685 ↗
Vå̄rä Wildensorg BA49.879549, 10.858633 ↗
Vå̄tr Sachsenheim MSP50.022868, 9.761526 ↗ Zahlbach KG50.260811, 9.996146 ↗
Vo2rre „ältere Kinder“, Feulersdorf KU50.010653, 11.258696 ↗
Vo>atr Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
Vo>ure Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
Voatr Seifriedsburg MSP50.075014, 9.746437 ↗
Voaddr Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗ Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗
Voarrä Leutenbach FO49.709130, 11.172399 ↗
Voater Ottensoos LAU49.508576, 11.340206 ↗ Sternberg NES50.262979, 10.572922 ↗
Voattr Windheim MSP49.879541, 9.581011 ↗
Vodder Großbardorf NES50.268224, 10.368695 ↗ Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗ Kleineibstadt NES50.294669, 10.372093 ↗ Niederlauer NES50.293630, 10.176861 ↗ Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
Vodĕr Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗
Voodå Hüttstadl BT49.979314, 11.835065 ↗
Vooder „Vooder: früher“, Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗
Vorrer Hutschdorf KU50.042007, 11.418397 ↗
Vorr´ä Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗
Vottar Bahra NES50.382414, 10.327774 ↗
Votter Albertshausen KG50.207245, 9.991422 ↗ Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗ Merkershausen NES50.285545, 10.444296 ↗ Reichenbach KG50.261952, 10.154432 ↗ Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗ Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗ Wermerichshausen KG50.239747, 10.272869 ↗
Vouder Diebach KG50.126828, 9.838964 ↗
Vōdā „wenn schon älter“, Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗
Vŏddä Schönbach HAS50.007038, 10.663493 ↗
Vá̆rr? „später“, Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
Vótt´ä „jetzt“, Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
fadder Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
Fadd? „früher fast nur“, Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
Fadda Ottensoos LAU49.508576, 11.340206 ↗
Faddr Neubessingen MSP50.050474, 9.972677 ↗
Faddä Garstadt SW49.974690, 10.172324 ↗
Fodda Bimbach KT49.861443, 10.378599 ↗
Forre „heute Abwandlungen von Vater“, Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗
Vadd? „neben modernen Ausdrücken noch“, Weißenburg WUG49.027209, 10.971024 ↗
Vadda Adelschlag EI48.839599, 11.218576 ↗ Dollnstein EI48.872686, 11.074209 ↗ Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗ Grub LAU49.341523, 11.377868 ↗ Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗ Irlahüll EI48.974548, 11.422859 ↗ Kirchfarrnbach 49.444941, 10.736078 ↗ Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗ Mörsdorf NM49.201807, 11.285640 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗ Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗ Schwarzenbach a.Wald HO50.284009, 11.622855 ↗ Untersteinbach HAS49.890287, 10.548691 ↗ Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗ Weißenburg WUG49.027209, 10.971024 ↗ Wölsau WUN50.005263, 12.116015 ↗
Vadde Feilitzsch HO50.362288, 11.934163 ↗ Waldsachsen CO50.277824, 11.030636 ↗
Vaddo Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
Vaddr Leerstetten RH49.319292, 11.127261 ↗ Seinsheim KT49.640650, 10.221579 ↗ Sennfeld SW50.037717, 10.254565 ↗ Sickershausen KT49.721643, 10.183168 ↗
Vaddä Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗ Großwallstadt MIL49.874680, 9.136015 ↗ Gustenfelden RH49.334600, 10.975342 ↗ Heuchling LAU49.519521, 11.289115 ↗ Kleinostheim AB50.004230, 9.065893 ↗ Münster MSP50.015205, 9.855369 ↗ Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
Vader Brand ERH49.583848, 11.185311 ↗ Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗
Varr? „früher“, Emtmannsberg BT49.892612, 11.644767 ↗
Varra Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗ Diepersdorf LAU49.460820, 11.290109 ↗ Ottensoos LAU49.508576, 11.340206 ↗ Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
Varre Seelach KC50.250043, 11.300148 ↗
Varrä Dankenfeld HAS49.906620, 10.673377 ↗ Großvichtach KC50.243159, 11.402937 ↗ Langenzenn 49.493464, 10.794883 ↗ Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗ Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
Vat'r Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗
Vater Altbessingen MSP50.027817, 9.979812 ↗ Friedmannsdorf HO50.137371, 11.763481 ↗ Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗ Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗ Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
Vatta Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗ Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗ Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗ Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
Vatte Großheirath CO50.176046, 10.951030 ↗ Reinersreuth HO50.146536, 11.842362 ↗
Vattr „dr“, Thüngen MSP49.940733, 9.857475 ↗ Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
Vautä Buckenhofen FO49.731631, 11.046025 ↗
Vādr Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗
Vātr Marktsteft KT49.694543, 10.137595 ↗
Vătä Humprechtshausen HAS50.119869, 10.449072 ↗
Våde Ottorfszell MIL49.595206, 9.156678 ↗
Vådr Dittelbrunn SW50.072425, 10.219232 ↗ Gerlachshausen KT49.810375, 10.230739 ↗
Våra Birk WUN50.077451, 11.924264 ↗
Vårä Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗ Oberköst BA49.783320, 10.750099 ↗ Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗
Våt? Hesselbach SW50.110088, 10.319836 ↗
Våta Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
Våte Haig KC50.281024, 11.276967 ↗ Pflaumheim MIL49.910392, 9.059743 ↗
Våtr Thundorf KG50.198593, 10.319851 ↗ Wollbach KG50.275110, 10.003832 ↗
Våtä Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗ Todtenweisach HAS50.177726, 10.695210 ↗
Voatr Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
Vodda Mellrichstadt NES50.427934, 10.302957 ↗ Sulzfeld KT49.707409, 10.130096 ↗ Traindorf KU50.174982, 11.601992 ↗
Vodde Gaurettersheim 49.594944, 9.919434 ↗
Vodde Steinbach a.Wald KC50.440830, 11.378968 ↗
Voddr Frauenroth KG50.263012, 10.019523 ↗ Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗ Leinach 49.865410, 9.799156 ↗ Leutershausen NES50.328880, 10.163434 ↗ Wechterswinkel NES50.385156, 10.220048 ↗
Voddä Burghaig KU50.109474, 11.413966 ↗ Gailbach AB49.945909, 9.206702 ↗
Voder Bieberbach FO49.729121, 11.290886 ↗
Vohra Rettern FO49.755083, 11.101103 ↗
Voota „früher“, Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
Vorer Kairlindach ERH49.638816, 10.851556 ↗
Vorra Altenkunstadt LIF50.128039, 11.239557 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗ Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗ Neukenroth KC50.321044, 11.284916 ↗ Niedermirsberg FO49.783371, 11.146233 ↗ Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Vorre Dorgendorf BA49.999433, 10.810961 ↗ Glosberg KC50.287984, 11.319075 ↗ Hirschfeld KC50.412724, 11.336247 ↗ Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗ Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗ Traindorf KU50.174982, 11.601992 ↗
Vorrä Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗ Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗ Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗ Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗ Gremsdorf ERH49.695158, 10.833467 ↗ Großdechsendorf ER49.630986, 10.938683 ↗ Lussberg HAS50.011851, 10.737291 ↗ Mainleus LIF50.101380, 11.380662 ↗ Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗ Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗ Reckendorf BA50.019850, 10.825997 ↗ Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗ Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗ Windischletten BA49.996382, 10.993672 ↗
Votā Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
Voter Breitensee NES50.353549, 10.542278 ↗ Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Votta Gosberg FO49.704572, 11.115658 ↗
Vottr Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
Voude Elfershausen KG50.145229, 9.965330 ↗
Voute Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
Vōda „langes o“, Grub LAU49.341523, 11.377868 ↗ Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
Vōrä Leutenbach FO49.709130, 11.172399 ↗
Vōtr Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
Vōtä „früher“, Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗
Vôrrä Birkach LIF50.066131, 10.902270 ↗
Vöter Ebelsbach HAS49.986738, 10.673609 ↗
faddä Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗
fat?r Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
fårä Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
vaddr „heute“, Bobengrün HO50.346768, 11.652840 ↗ Etwashausen KT49.741760, 10.196391 ↗
vater „Großen“, Oberhochstatt WUG49.030472, 11.049030 ↗
vorra Breitenlesau BT49.862247, 11.293189 ↗
Fode Hornungsreuth KU50.025604, 11.491580 ↗
Vada Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗ Schnaittach LAU49.557463, 11.338220 ↗ Wellmersdorf CO50.288926, 11.108511 ↗
Vade „heute“, Emtmannsberg BT49.892612, 11.644767 ↗
Vadä Wintersdorf 49.427052, 10.908494 ↗
Vara Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
Varä Ebneth LIF50.160873, 11.245726 ↗ Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Vata „meist“, Döhlau HO50.285258, 11.968321 ↗ Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Volkersgau RH49.312928, 10.943663 ↗
Vate Herreth CO50.127080, 10.931331 ↗
Vati Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
Vatr Ditterswind HAS50.169634, 10.636843 ↗ Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗ Martinsheim KT49.623887, 10.149733 ↗ Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗
Vatä Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗ Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
Våa Zimmern MSP49.892064, 9.597432 ↗
Voda „älter“, Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗ Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗ Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗ Siegritz BA49.852377, 11.212127 ↗ Übermatzhofen WUG48.916506, 10.960839 ↗ Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗ Workerszell EI48.926240, 11.150002 ↗
Vode Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Vodr Hendungen NES50.394188, 10.353323 ↗ Stammheim SW49.908054, 10.193755 ↗
Vodä Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
Vora Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗
Vorä Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗ Unterleiterbach BA50.038537, 10.946561 ↗
Vota Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗ Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗ Wohnsgehaig BT49.890674, 11.395821 ↗
Votr Heilbronn AN49.167519, 10.362631 ↗ Mittelstreu NES50.392389, 10.270829 ↗ Wachstein WUG49.075616, 10.830834 ↗
Votä Grasmannsdorf BA49.837970, 10.763915 ↗
Vôdr Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
fad? Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗
votr Mechenried HAS50.091437, 10.476038 ↗
vôta Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
2
Karpfen
physische Eigenheiten d. Körpers (z.B. buckelig, Buckel)
a alter Vooder [Umschrift unsicher], Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗
3
Kleintierzüchter, Kleintierliebhaber
Voddä „Katzen-, Hasen-, usw...“, Gailbach AB49.945909, 9.206702 ↗
4
Schreckgestalt, Kinderschreck
Brauchtum (auch Schreckgestalten)
der Vater Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗
5
Vater (Mann mit Kind)
soz. Stellung, Gruppe, Beziehung
A Väddle Abschnittli für´n Hund, obä net su fett, mein Varrä is neili schlecht wuurń. Stein 49.398902, 10.981156 ↗
6
Vater (in Redensart)
Familienleben/Verwandtschaft
Wie dä Ackä - so die Rubn, wie dä Votä - so die Bubn, wie die Muttä - so die Techtä, meistens åbä etwas schlechtä. [Redensart; Umlaut], Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗
7
Vater, Hausherr
landwirtsch. Geräte
d'r Voatter dangeld die Sanns'e Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
8
gebrechlicher Mann
Mann: alt
a alts Vatterle Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
Bayerns Dialekte Online.
Bayern, Bairisch, Bayerisch, Schwäbisch, Schwaben, Franken, Fränkisch, Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Lexikographie, BDO, WBF, BWB, DIBS.
Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online.
Bavarian, Bavaria, Franconian, Swabian, Swabia, Dialect, Dialectology, German, Dictionary, Lexicography.
Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS).
Bavarian Academy of Sciences and Humanities.