Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.




- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

nur aus:
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar.
Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Vieh

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Neutrum
Bedeutungen
1
Vieh
HaustierTierhaltung, Wiese, Weide
es Viä hott sich su ägfrässn, es nä su gi-ebt [Umschrift unsicher], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
dös Vieh a a weng väschnauf'n loos'n Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
das Vieh wills nicht fressen Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
Viech auf Tränk treiben Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
Viech trängkn Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
as Vieha trenk Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
as Vöich is gnäschi Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗ Trettendorf 49.399441, 10.871785 ↗
as Vöich werd tränkt „vejhch“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗ Trettendorf 49.399441, 10.871785 ↗
bläkt wiE a ViEch „bläkEn bläkt wiE a ViEch“, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
d?s Vi:a kaicht Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
d?s Via tre?k „tränken mit selbstbedienbarem Tränkbecken“, Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
daͦs Vieh is schneubich Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗
daͦs Vieh wird läß sauf Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗
das Viech trenka Oberschwaningen AN49.093255, 10.629133 ↗
das Vieh bekommt soi Trinke Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
das Vieh bläht auf Buckenhofen FO49.731631, 11.046025 ↗
das Vieh im Stall böigt Grafenreuth WUN50.056124, 12.118416 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
das Vieh ist schniëwerisch Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
das Vieh kreist Gerlachshausen KT49.810375, 10.230739 ↗
das Vieh trängkn Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗
das Vieh zāubert sich Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
des Vieh greist Drosendorf BA49.945815, 10.972885 ↗
des Vieh is schnägisch Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
des Vieh is väschdobbt Kleinostheim AB50.004230, 9.065893 ↗
des Vieh tränke Kleinostheim AB50.004230, 9.065893 ↗
die Viecher angsn Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
dos Vieh is schneubet [Flexionsbesonderheit], Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗ Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
dos Vieh kreazt Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗ Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
dos Vieh tränken Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗ Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
ds Viech drenka Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
ds Viech trenka Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
ds Vīch mouß ma tränka Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
dös Viech grohnt Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
es Via drenk „Brunnentrog im Hof., heute Selbsttränke“, Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗ Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗
es Via is gutschmeckich „auch manche Kinder und Leute“, Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
es Via treng Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
es Viah tränk „meist Selbsttränke“, Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗
es Viech is blead Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
es Viech is vull Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
es Viech trenkn Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
es Viech tränkn „Selbsttränke od Eimer“, Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
es Vieh Wasser geb'n Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
es Vieh blaht Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗
es Vieh getränkt Kothen KG50.371916, 9.766784 ↗
es Vieh is hagl „heikel“, Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
es Vieh is schnegich Hofstädten AB50.108177, 9.216777 ↗
es Vieh kräßt „kreisten“, Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
es Vieh tränkt sich selber „Selbsttränke“, Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
es Vieh werd gedrängt Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗
es Vieha plat Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗ Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗
es Viä trenk Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
es Väich trenkng „mit Eimern od. aus dem Brunnentrog oder durch inst. Selbsttränker“, Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
es Vëich drä?kn „kein bs. Ausdr.“, Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
gnaänische Vicha [GP hat sich eventuell verschrieben], Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
is Viech drängng Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
is Viech saufm lassn Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
is Viech wird tränkt „früher am Brunnentrog im Hof., heute Selbsttränker“ [Flexionsbesonderheit], Veitsbronn 49.512014, 10.884572 ↗
is veich dreng-gng „Eimer od. Selbsttränke“, Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
ma lesst as Viech keia Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
s Vieh saufa lossa Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
s Vieh tränken Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
s Vieh wüad g?trenkt Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
s Väich trängn „jetzt Tränkbecken“, Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
s via wiëd getränkt „Selbsttränker“, Kerbfeld HAS50.139024, 10.463532 ↗
verhextes Vieh Dietersheim NEA49.558027, 10.540180 ↗
verkümmerts Vieh Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗ Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗
äs Viech kroont Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
äs Vieh it hāchtät [Flexionsbesonderheit], Röthlein SW49.985073, 10.218169 ↗
äs vieh trenk Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
2
Arbeitstier
körperlich arbeiten, schaffen, sich mühenfauler/fleißiger, liederlicher/ordentlicher Mensch
der bloochd si wie a Stiggla Viech „sehr große Plage, schwere Arbeit“ [Umlaut], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
ar schafft wie a Stück Vieh Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
da musst schaffn wi a Viech Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
der ärbat wie a Viech „ein ungewöhnlich starker Mensch“ [Umlaut], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
arbeiten wia Viech Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗
arbeiten wie a Viech „schwer, viel arbeiten“, Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗
arbeiten wie ein Vieh „fleißig, schnell“, Eckenhaid ERH49.572870, 11.218454 ↗
arbeitet wie ein Viech Lützelsdorf FO49.750762, 11.198784 ↗
awad weü a Veüch [Umlaut], Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
d?? arw?d wei ? Feix Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
de? ?rb?t wi a fi:? Sparneck HO50.162598, 11.843145 ↗
der arbeitet wie a Viech „sehr fleißig“, Eckenhaid ERH49.572870, 11.218454 ↗
der arbeitet wie ein Viech Roth RH49.245634, 11.091161 ↗
der arbet wej a Viech Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
der arwert wej a Vejch Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗ Seußen WUN50.032463, 12.157345 ↗
der awert wöi a Vöich [Umlaut], Ittelshofen LAU49.435124, 11.394863 ↗
der erbert wie a Viech „arbeitet sehr viel“, Auerbach AN49.334066, 10.417723 ↗ Colmberg AN49.356808, 10.408768 ↗
der erbet wi a Viech Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
der ploggt si wie a Viech Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Rothenbühl FO49.788571, 11.203303 ↗
der plougt se wöi a Vöich [Umlaut], Ittelshofen LAU49.435124, 11.394863 ↗
der ärbat wie a Viech [Umlaut], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
der ärbert wie a Viech [Umlaut], Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Lindach AN49.387549, 10.579668 ↗ Rothenbühl FO49.788571, 11.203303 ↗
der ärbet wie a Viech [Umlaut], Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
der ärwert wia Viech „der arbeitet wie ein Tier“ [Umlaut], Büchenbach ER49.593435, 10.965976 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
dä ärbäd wäi a Viech „er arbeitet sehr hart“ [Umlaut], Vach 49.517816, 10.961776 ↗
ich erberd wie a Viech Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Unterfarrnbach 49.487100, 10.959903 ↗
schiebt an wie ein Vieh „Arbeit“, Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
ärbåt wi a Viech Drosendorf BA49.945815, 10.972885 ↗
ärberdn wëi a Vëich [Umlaut], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
ärbern tout der wie a Viech [Umlaut], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
3
dummer Mensch
Schimpfwörterdummer, starrsinniger, leichtsinniger Mensch
dess blöüdsde Vieh schreit am lauteste Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
is dimmste Viech schreit an lauteste [Umlaut], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
mir sen doch di groesden Rindviecher „eine nicht schöne Arbeit zu tun“, Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
Du Vieh Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗
Viech damisch Rückersdorf LAU49.497677, 11.242914 ↗
arabisch Viech „Kamel, Schimpfwort“, Rückersdorf LAU49.497677, 11.242914 ↗
bist a blöds Viech Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
bleeds Viech [Umlaut], Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗ Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
bläid's oder dumms Vöich Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
blödes Viech Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
du blödes Viech Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗ Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
du dummes Viech Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
dummes, blödes Viech Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗
dumms Viech „abschätziges Schimpfwort“, Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
er ist ein dumm Viech Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
so a dumms Viech Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
4
Stalltier (in Redensart)
Ernährung (Essen)betrunken, sich betrinken, Alkohol trinkenToilette (Waschen, Kämmen, Haartracht) und GegenteilBez. für Menschen nach geistiger/moralischer/ charakterlicher Wertungdummer, starrsinniger, leichtsinniger MenschErwartung, Versprechen, Projekte (Pläne, Verzicht u.a.)soz. Stellung, Gruppe, BeziehungEigentum, Besitz
Pfarrers Kinder und Müllers Vieh geraten selten oder nie Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
der leßd sich bahandln wie a Stickla Viech [Umlaut], Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
der werd behandelt wie a Stiggla Viech „respektlos, schlecht behandeln“ [Umlaut], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
Hätt i s Vejch ned, hätt i d'Meih ned [Umschrift unsicher], Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
ar säuft wie a Stück Vieh [Umlaut], Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
die werd behandelt wie a Vieh Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗
dä säuft wie a Viech [Umlaut], Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
er frisst wie a Viech Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
jedes Stickla Vieh is anerscht olber „olber = albern“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
lous dich ni'e wie a Viech behandl Küps KC50.188518, 11.278623 ↗
saaft wöi äe Vöich [Umlaut], Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
so stur wie a Viech Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗
wie a olds Viech kommt der derher „wie ein Vieh kommt der daher“, Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
5
Stallvieh, Rindvieh (kollektiv)
Rind
di Brārma owedln van Veïch „(mit Streuast oder mit der Peitsche)“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
es Viech fittern Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗
s' Viah föattern Zeuzleben SW49.976641, 10.076493 ↗
Viech fittern Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗
Vieh fied'en Großwallstadt MIL49.874680, 9.136015 ↗ Kleinwallstadt MIL49.866051, 9.179639 ↗
Vieh versurcht Euerdorf KG50.148785, 10.023349 ↗
Viehfüttern [Umschrift unsicher], Rothenfels MSP49.892934, 9.585955 ↗ Zimmern MSP49.892064, 9.597432 ↗
es Viech fuiren Nurn KC50.323500, 11.471444 ↗
n'Vi naigab Alsleben NES50.294435, 10.561261 ↗
s Vieh füttr Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗ Wernfeld MSP50.024657, 9.728881 ↗
6
Stalltier
HaustierRindBöses/Gutes, Falsches/Richtiges tun
denn sei Viecher komme es ganz Johr net aus en Stohl Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
wennär bo sänna Viechär iss nå fühldärschi woͣul [Umlaut], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
jemanden behandeln, wie ein Stück Vieh „von Ackerbau und Viehzucht keine Ahnung“, Wiesthal MSP50.030105, 9.430341 ↗
Stück-Vieh „bei uns noch Stück-Vieh, kann auch positiv verstanden werden“ [außersprachlich], Tauperlitz HO50.299894, 11.959612 ↗
Vija „Vieh - Vija“, Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
des geht die Menschen wie die Viecher „allzumenschliches Verhalten“ [Flexionsbesonderheit], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
du mit deina Viecher Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
er behandelt sie wie a Stück Vieh Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
er frißt wie die Viecher Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
7
Federvieh (allgemein)
Hausgeflügel
Viescher Daxberg AB50.046267, 9.164690 ↗
Vejcher Neunkirchen a.S. LAU49.528775, 11.340840 ↗
Viecher Garstadt SW49.974690, 10.172324 ↗ Grünmorsbach AB49.960328, 9.212281 ↗ Haibach AB49.964931, 9.201794 ↗ Röthlein SW49.985073, 10.218169 ↗ Sennfeld SW50.037717, 10.254565 ↗ Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
Viechä Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
Vöicher Sack 49.502944, 11.016163 ↗
8
Haustier, Rind (in Redensart)
HaustierTierhaltung, Wiese, Weide
der bröllt wie a Stickla Viech [Redensart], Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
brüllen wie ein Stück Vieh [Redensart], Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
brüllt wie a Stück Via [Redensart], Gochsheim SW50.021871, 10.277437 ↗
eah Viech [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
ein Stück Vieh [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
wie a Viech [Redensart], Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
wie a stückla Viech [Redensart], Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗ Reuth AN49.285574, 10.816490 ↗
é Stick Viech [Redensart], Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
9
Laute von sich geben: Vieh
Tier: LebensäußerungenHaustier
dena ihr Vieh brüllt vor Hungä [Kasusbesonderheit], Melkendorf BA49.898859, 11.029945 ↗
Des Vöich im Stool böigt Grafenreuth WUN50.056124, 12.118416 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
es via bläckt Buchbrunn KT49.759867, 10.137845 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗
s Vieh plärrt „sonst“, Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
10
Tier (in Redensart)
Haustiersoz. Stellung, Gruppe, BeziehungBenehmen, UmgangsformenTierhaltung, Wiese, Weide
Der braucht kann andern dös is alla a Viech [Redensart], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Viecher habens manchmal schenner Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
der fierd sich auf wie a Viech Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
Brüllt wie ein Vieh [Redensart; schlecht lesbar], Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
Der ärwat wie a Stick Vieh Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
Er bläkt wiE a Stück ViEh [Redensart], Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Viech [Redensart], Lindach AN49.387549, 10.579668 ↗ Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗
brüllt wie ein Stück Vieh [Redensart], Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
11
lustiger Mensch ?
guter Mensch
du bist ein Viech Gernach SW49.944593, 10.234222 ↗
du bist a Viech Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗
das id a Viech Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
des is a Viech Fischbrunn LAU49.542320, 11.510090 ↗ Kühlenfels BT49.734415, 11.420263 ↗ Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
12
Haustiere, Rinder (in Redensart)
HaustierTierhaltung, Wiese, Weide
der is m it sei Vicher verheirert Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
er tobt wie ein Stück Vieh [Redensart], Mittelberg CO50.332196, 11.031777 ↗ Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
A tobt wie a Schtück Vieh [Redensart], Mittelberg CO50.332196, 11.031777 ↗ Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
brüllt wie ein Vieh [Redensart], Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
dobd wia Schdiggla Vieh [Redensart], Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
er dud wie a Vīēch Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗
13
Mensch (pejor)
Schimpfwörterguter Menschsoz. Stellung, Gruppe, BeziehungBenehmen, Umgangsformen
dou bist a Viech mit zwaa Hax'n „Belobigung“, Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
du bischt a Viech mit Hörner Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
Aa Viech kennts ander Lindach AN49.387549, 10.579668 ↗
a Viech mit Haxa „ein Schimpfwort“, Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
bin doch ka Viech „Gesittung anmahnen“, Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
des is a olbers Viech Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
14
Stalltiere (in Redensart)
betrunken, sich betrinken, Alkohol trinkenVerrücktheit, Überspanntheitsoz. Stellung, Gruppe, BeziehungEigentum, Besitz
drink Wasser wie es le>iwe Vä>j und denk s'wär Weij „trink Wasser wie das liebe Vieh und denk es wäre Wein“ [Umlaut], Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
der macht Leut und Viech verrückt Küps KC50.188518, 11.278623 ↗
er behandelt seine Leut wie Vieh Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
Mach net Leut und Viea dab „mach mich nicht verrückt“, Kümmersreuth LIF50.045377, 11.095432 ↗
s Viech wāß wenns gnuch hat [Redensart], Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗ Külsheim NEA49.514648, 10.422967 ↗
wer a Vejch houd, houd Hejd „Häut“, Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
15
lustiger Mensch
guter Mensch
dees is vielleicht a Viech „jemand der sehr lustig ist“, Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
des is de a Viech „lustiger Mensch“, Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
a lustigs Viech Bubenreuth ERH49.626994, 11.016704 ↗
des is a Viech „lustiger Mensch“, Roßdorf a.Forst BA49.866507, 10.995714 ↗
dar ied a Viech „lustiger Mensch“, Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
des is a Viech „lustiger Mann“, Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
16
lustiger, geselliger Mensch
guter Mensch
der is a Viech „ist lustig, unterhält die ganze Gesellschaft“, Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Unterfarrnbach 49.487100, 10.959903 ↗
des is a Viech „anerkennend, der ist toll, Stimmungskanone“, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
des is a Viech „unterhaltsam, lustig“, Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
des is a Viech „witziger, unterhaltsamer Mensch“, Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
de̢ is a Viėch „immter gut aufgelegt, glänzender Gesellschafter“, Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
dös is a Viech „humorvoller, spaßiger Mann“, Cottenbach BT49.971037, 11.552847 ↗ Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗
17
Henne (pejor)
Hausgeflügel
s Viech is nit hockebliebe [schlecht lesbar], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
döss Vīch blaibt nit hock? [schlecht lesbar], Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
dös Viech bl#?bt net höggn [schlecht lesbar], Treppendorf BA49.802203, 10.731388 ↗
des Vich bleibt net hockn [schlecht lesbar], Boxau AN49.425301, 10.516497 ↗
18
Kollektivbezeichnung für Ziegen und Schafe
SchafZiege
Vejch Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗ Trettendorf 49.399441, 10.871785 ↗
Viech Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
19
Rind (in Redensart)
körperlich arbeiten, schaffen, sich mühenbetrunken, sich betrinken, Alkohol trinkenBenehmen, Umgangsformen
wer sich zum Vieh mächt muß Hei fresse [Umlaut], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
er schitt nei wia Stickla Vie „er schüttet trinkt in sich hinein wie ein Stück Vieh“ [Umlaut], Dombühl AN49.254224, 10.290983 ↗
ar sauft wie a Stück vieh „er trinkt übermäßig“, Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
erbat wi 'a Viech Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
20
Rindvieh
Rind
a Ve/ich ourichtn Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗
a Vejch ŭ gwöhna Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
a Vaich ōrichtn [schlecht lesbar], Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
Vieh besprechen „besprechen, z.B. Vieh besprechen“, Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗ Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
21
Tier
TierHaustier
Man soll Menschen und Vieh nicht zusammenrechnen „Nicht Tier mit Mensch vergleichen“, Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
wer die Leid net moch, ko a die Viechs ned leidn Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
Pfui döi eklhaft'n Viecher Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Viechä [Umlaut], Großenseebach ERH49.630892, 10.878057 ↗
22
Mensch, der schnell und dennoch gut arbeitet
fauler/fleißiger, liederlicher/ordentlicher Mensch
Der is a Viech in der Arbet Reichersdorf RH49.054005, 11.200979 ↗
Viech Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗ Trautskirchen NEA49.458618, 10.592969 ↗
23
Spaßmacher
guter Mensch
des is öba a Viech „Witzerzähler“, Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗
der is a Viech „Komiker“, Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
a sua Viech „jemand, der andere belustigt“, Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
24
Tier (pejor)
Tier
die Hausmuck a ärchlichs Viech und aufdränglich [Umlaut], Dörfles b.Kronach KC50.259574, 11.346758 ↗
a Laus iss a Viech dess an beinich kou Dörfles b.Kronach KC50.259574, 11.346758 ↗
klitschich'n Ficher Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
25
Vieh, die Tiere im Stall
Tierhaltung, Wiese, Weide
das Vieh haat net augfressa [GP hat sich eventuell verschrieben], Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
s vejch hat nätt aufgfrässn „as Vöich hat net aufgfressen“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗ Trettendorf 49.399441, 10.871785 ↗
es Vieh hoat nit auffressn [Flexionsbesonderheit], Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
26
Frau (pejor)
Schimpfwörter
a dumms Vöi/ch Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
blöds Vieh Erlach BA49.808350, 10.953992 ↗
27
Mensch (Ausdruck der Anerkennung)
guter Mensch