Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.

Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 2 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse nach Quelle ausblenden: dibswbf
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

Weg

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Substantiv
Genus: Maskulinum
Bedeutungen
1
Waldweg
dorchs Hu-elz gett a· Wa·a·ch „Fußweg, a· Maß, ȧ Hȧȧs (in München) ist meine Schreibweise für a aͪochdeutsch, ȧ=breit ,“, Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Leutendorf KC50.219053, 11.217053 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
gemmer dann Wach durchs Holz Ottelmannshausen NES50.333193, 10.479410 ↗
A glana Weech im Wold Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗
weich Unterzaubach KU50.173754, 11.497482 ↗
Dar Wach im Waald Euerdorf KG50.148785, 10.023349 ↗
Dă Wäg im Waͦld Lettenreuth LIF50.176831, 11.158798 ↗
De Wach im Huëlz Neuses a.Brand CO50.218026, 11.174030 ↗
Dr Wāg in àn Holz „Dr Wāg in àn Holz (kein besonderer Name)“, Oerlenbach KG50.143429, 10.133891 ↗
D´ Wag Ochsenthal KG50.114369, 9.811950 ↗
Grassalangamer Waag „mit Zusatz der Ortschaft, auf die er hinführt, z.B. Grassalangamer Waag“, Etwashausen KT49.741760, 10.196391 ↗
Wa:ch in´n Wald Rothof 49.811589, 10.055846 ↗
Waͤg Unterlauter CO50.301410, 10.981782 ↗
Waach Einsiedel MSP49.928139, 9.503322 ↗ Gleismuthhausen CO50.239916, 10.742206 ↗ Gochsheim SW50.021871, 10.277437 ↗
Waach durchs Holz Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗ Untereßfeld NES50.272941, 10.525565 ↗
Waach im Waald Dittlofsroda KG50.151596, 9.761366 ↗ Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗
Waach im Wåld Serrfeld NES50.213160, 10.570448 ↗
Waach im Would Kleinrinderfeld 49.700555, 9.844683 ↗
Waag Hafenpreppach HAS50.191247, 10.761367 ↗ Lipprichhausen NEA49.569502, 10.126265 ↗ Maroldsweisach HAS50.195827, 10.658675 ↗ Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗ Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
Wach Altenschönbach KT49.823797, 10.398073 ↗ Neuses a.Berg KT49.826862, 10.175986 ↗ Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗ Sommerach KT49.828921, 10.204542 ↗ Stöckach HAS50.187262, 10.547743 ↗
Wach im Wåld Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
Waeg Bad Brückenau KG50.310896, 9.794087 ↗
Wag Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗ Helmstadt 49.761617, 9.709647 ↗ Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗ Leutershausen NES50.328880, 10.163434 ↗ Meilschnitz CO50.358321, 11.099651 ↗ Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗ Untereßfeld NES50.272941, 10.525565 ↗
Wag im Woald Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗ Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗
Wag in Wāld Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗
Waig im Wald Kothen KG50.371916, 9.766784 ↗
Wa·a·g „a· Für alle Fragebogen: { Jedes a, das wie Hȧȧs ausgesprochen (Hȧȧs) wird oder wie bei ei oder ai, werde ich mit einem Bleistiftpunkt darüber kennzeichnen“, Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Leutendorf KC50.219053, 11.217053 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
Waäg Frankenheim NES50.409033, 9.988234 ↗
Wāch Dittlofsroda KG50.151596, 9.761366 ↗ Seßlach CO50.190640, 10.843211 ↗ Unteraltertheim 49.722961, 9.736198 ↗ Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗ Watzendorf CO50.188450, 10.888017 ↗
Wāch in dr Häcke Fellen MSP50.153144, 9.590112 ↗
Wāg Ballingshausen SW50.162946, 10.331725 ↗ Hammelburg KG50.118563, 9.891789 ↗ Westheim KG50.127752, 9.934160 ↗
We(i)&ch Azendorf KU50.029249, 11.310824 ↗
We(i)ch Tschirn KC50.395818, 11.449242 ↗
We-i-g Obersdorf LIF50.132811, 11.152860 ↗
We/ich Obersdorf LIF50.132811, 11.152860 ↗
We2/i2g Buchau LIF50.076331, 11.321293 ↗
Wech Dankenfeld HAS49.906620, 10.673377 ↗ Dorfprozelten MIL49.780235, 9.382045 ↗ Feulersdorf KU50.010653, 11.258696 ↗ Gefrees BT50.096007, 11.736582 ↗ Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗ Heideck RH49.134127, 11.125674 ↗ Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗ Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗ Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗ Ludwigschorgast KU50.126202, 11.559588 ↗ Neufang KU50.121186, 11.600739 ↗ Oberbreitenlohe RH49.160336, 10.991543 ↗ Pretzfeld FO49.755669, 11.174270 ↗ Priesendorf BA49.907596, 10.711536 ↗ Selingstadt RH49.130332, 11.149466 ↗
Wech im Wald Großdechsendorf ER49.630986, 10.938683 ↗ Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗ Tennenlohe ER49.545379, 11.023558 ↗
Wech im Wold Neubau BT50.012954, 11.849389 ↗
Weech „Keine besondere Bezeichnung= Weech oder Foua wie unter Nr. 58“, Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Kirchenpingarten BT49.921090, 11.784051 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
Weg Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗ Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗ Büchenbach RH49.264515, 11.053281 ↗ Dormitz FO49.596870, 11.118526 ↗ Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗ Kauernhofen FO49.767629, 11.081687 ↗ Klosterlangheim LIF50.110934, 11.113363 ↗ Mistelbach BT49.912221, 11.513022 ↗ Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗ Oberlangheim LIF50.097463, 11.094579 ↗ Pfofeld WUG49.104251, 10.835639 ↗ Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗ Theilenhofen WUG49.083101, 10.852568 ↗ Uetzing LIF50.086752, 11.067406 ↗ Uttenreuth ERH49.597219, 11.071340 ↗ Vögnitz SW49.930327, 10.389789 ↗ Wachstein WUG49.075616, 10.830834 ↗
Weg durch den Forst Dürrwangen AN49.108611, 10.386291 ↗ Krapfenau AN49.134407, 10.364914 ↗
Weg im Wald „hochdeutsch“ [Vorlage unterstrichen], Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗ Wiebelsheim NEA49.500107, 10.370568 ↗
Weich Schwürbitz LIF50.168157, 11.147511 ↗ Trieb LIF50.145595, 11.138477 ↗
Weïch Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗ Welitsch KC50.347978, 11.286678 ↗
Weïjg Dürrenwaid HO50.350063, 11.561885 ↗ Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
Wēch Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Erlach BA49.808350, 10.953992 ↗ Gumpertsreuth HO50.339035, 11.960570 ↗ Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗ Sassanfahrt BA49.807779, 10.980289 ↗ Stübach NEA49.609107, 10.586463 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
Wēich Effelter KC50.355958, 11.417758 ↗
Wäsch Rottenberg AB50.038995, 9.231550 ↗
Wääch Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗ Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
Wǟsch Pflaumheim MIL49.910392, 9.059743 ↗
a Wech Arnstein LIF50.042005, 11.203857 ↗
geroder Weg „Linie“, Mädelhofen 49.783723, 9.768655 ↗ Roßbrunn 49.794781, 9.756201 ↗ Uettingen 49.795343, 9.727193 ↗
schmoler Weg Kirchaich HAS49.918122, 10.682048 ↗
wech Seulbitz HO50.211967, 11.872050 ↗
weich Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗ Carlsgrün HO50.377645, 11.619134 ↗
wēg Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
2
Weg (in Redensart)
Aufgabe, Pflicht (deren Erfüllung oder nicht)Strassen und Verkehr/Transport (auch körperlich)Straßen, Wege
Der gett jedn weng A&erbett aus Wech wu-er bluß koo! [Redensart], Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
die meiden sich einander und gehen sich aus dem Weg [Redensart], Mittelberg CO50.332196, 11.031777 ↗ Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
Leut, dena mä am besten ausm Wēg geht Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
Ar gätt der Ärwet aus`m Wa:ch Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
Ausn Wech! Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Dar gäht der Arwet ömmer ausn Wag [Kasusbesonderheit; Redensart], Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
Dea Earbet ausm Wech geh Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
Der Arbeit aus dem Weg gehen Ahorn CO50.237271, 10.954087 ↗ Happurg LAU49.493736, 11.471946 ↗ Markt Nordheim NEA49.591061, 10.355562 ↗ See LAU49.459077, 11.521729 ↗ Warmensteinach BT49.994652, 11.778241 ↗
Der Arbeit aus em Weg geh-ein Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
Der Arbet aus na weig geh Weidesgrün HO50.300198, 11.737952 ↗
Der Awat ass´n Weg göih Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗
Der Erwet ausn Wach geh. [Kasusbesonderheit], Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
Der ge-iht dê Ărwêdd ăsn Weech [Redensart], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Der gedra ausn Weg! [Kasusbesonderheit], Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗
Der geht da Arwad ausm Weg [Redensart], Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Der geht da Arwad ausn Weg Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Der geht der Erwät aus´m Wäck Kirchlauter HAS50.043902, 10.717948 ↗
Der geht der Ärbat gern aus an Wēg Schönfeld BT49.797644, 11.589485 ↗
Der geht der Ärbert aus'm Weg Weißenburg WUG49.027209, 10.971024 ↗
Der geht jeda Arbeit au´n Weg Altendorf BA49.799373, 11.012122 ↗
Der Ärbätt aßn Weg geh Neuhöflein AN49.339075, 10.791975 ↗
Deä giät die Ärwet ausn Wäch [Kasusbesonderheit; Redensart; Umlaut], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Die gieht der Ärbet ausn Weg Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Dr gähd dr Ärbd aussm Waach [Umlaut], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
Dá get dë Árwët außn Wách. Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗ Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
Dä? gedd d?&r Ä?w?d aus ?m Weg. [Redensart], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
Däa goit da Arwad asn Wech [Kasusbesonderheit], Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
Däa goit da Awad asn Wech [Kasusbesonderheit], Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
Er geht der Arbeit aus dem Weg. [Redensart], Wüstenbruck AN49.283678, 10.502892 ↗
Er gieht da Erbert ausn Weg [Redensart], Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
Er gäiht de Ärwet aus em Wäch [Redensart; Umlaut], Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
Er gäiht die Ärwet aus em Waach [Kasusbesonderheit; schlecht lesbar; Umlaut], Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
Get do Arbot ausn Wach Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
a gedd dä Arwäd ausm Waach [Redensart], Steinach NH50.431975, 11.159766 ↗
a=ärr gädd dr A=ärwa=ä ausn Wa=äach [Kasusbesonderheit; Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
ar geaht der Arwet aus'm Wag Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
aus dem Weg gehen Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
aus dem Weg gehn Affalterbach FO49.607124, 11.212790 ↗ Haag BT49.869807, 11.561230 ↗
aus´n Wech geh´ Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
da get der Arbet ausn Wag Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗ Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
dar gett dr Arwet aus em weg Detter KG50.234995, 9.758357 ↗
dar ist dr Arwet aus n Wag ganga Karlburg MSP49.980111, 9.757956 ↗
da̢ ärwa̢d aus´n weech ge>i&h Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
de Ärwet ausn Wech geh Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
de Ärwett außn Weich gäh Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
dea geet da Ärwat ausn Weech Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
dea geht da Erwat aus'n Weech [Redensart], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
dea Ärwat aus n Weg geh Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
dem däffst net iwan Wech traua Hinterkleebach BT49.839801, 11.476919 ↗
dem mueß mer ausn Weg geh [Redensart], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
der Arbeit aus dem Weg geh Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
der Arbeit aus dem Weg gehen Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗
der Arbet ausn Weg geh Oberntief NEA49.535771, 10.385054 ↗
der Arbet aus´n Wach gäa Donnersdorf SW49.972775, 10.419714 ↗
der Arwert aus'n Wag gäh Markt Herrnsheim KT49.659452, 10.244553 ↗
der Erbat aus'n Weg göi Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
der Erbet aus en Wag gä Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗
der geht d'Arbeit ausm Weg Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
der giht da Ärbat ausn Weg Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
der goit der Erbat as`n Weg Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
der gäiht der Ärwat assn Weegh „w“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
der gäit da Arwat aasn Wech Kühlgrün WUN50.204764, 12.171523 ↗
der Ärwet ausn Wach geh Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
deó gid de Ärwet auͦsn Wech [Redensart; Umlaut], Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
deї genga ananda aus 'm Wēēch „Weg“ [Redensart], Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
di ganga anandä asn Weg [Redensart], Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
di gen sich ausn Wech [Kasusbesonderheit; Redensart], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
die genga ananner ausn Wech [Redensart], Stadtsteinach KU50.163984, 11.505760 ↗
die genn anande ausm Weg [Redensart], Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
dä gied dä Ärwädd aus'n Wääch Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
däeä giiht dä Ä(r)bät ausn Weech Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
döi genga si as'm Weg [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
geat dr Arbet aus´n Wach Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
gehn sich ausm Weg [Redensart; schlecht lesbar], Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
genn ananne ausn Wëich [Redensart], Neufang KC50.313716, 11.425359 ↗
jeda gscheidn Ärbäd aus Wech geh Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
mir gänga annarana asn Weg [Kasusbesonderheit; Redensart], Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
si gen änanner aus n Wāch [Redensart; schlecht lesbar], Kerbfeld HAS50.139024, 10.463532 ↗
sie gehen einander aus dem Weg [Redensart], Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
sie gen e nanner ausn Wag [Redensart], Stetten MSP49.943002, 9.829090 ↗
sie gän ise aus'm Wäch [Redensart], Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
Ärbert asn Weg geh Vogtsreichenbach 49.429758, 10.824047 ↗
3
Weg
Straßen, Wege
mir is heit a schwarza Katz ibern Weg gloffn, do geht nu woos schief [Redensart], Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Lockenmühle AN49.399593, 10.512698 ↗ Neustetten AN49.415706, 10.524845 ↗
mir is a schwarze Katz übern Weck gloffer Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗
eine schwarze Katze über den Weg laufen „aberglaube schlechtes“ [Redensart], Schnabelwaid BT49.812307, 11.583163 ↗
Er soll mer ausn Wech geh Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Wech Cadolzburg 49.459471, 10.858226 ↗ Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗
am schnellsten Weg verschwinden Aich AN49.310786, 10.790512 ↗ Schönfeld BT49.797644, 11.589485 ↗
am schnellst´n Weg vaschwind`n Happurg LAU49.493736, 11.471946 ↗ See LAU49.459077, 11.521729 ↗
aus'm Wag „oder Weg“, Adelsberg MSP50.033751, 9.736261 ↗
außm Weech Crailsheim SHA49.133735, 10.063357 ↗
doͣrt, wou da Waach a Gre=öuz mechd Aub 49.546675, 10.041994 ↗
dot du sich die Wech kreizn Kleinsendelbach FO49.594065, 11.157432 ↗
dä Weesch iss voller Ma̯atsch „der Weg ist voller Matsch“, Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
r wēch is mādschi Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗ Tennenlohe ER49.545379, 11.023558 ↗
gäit də A. asn We:x [Kasusbesonderheit; Redensart], Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
saudreckiger Weg Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Lockenmühle AN49.399593, 10.512698 ↗ Neustetten AN49.415706, 10.524845 ↗
se am schnellstn Weg va=zöing Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗
si ofn schnellsta Weg verziacha Lentersheim AN49.079855, 10.580801 ↗
söll sich aufn Wāch mach Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
werden in am Weg geschüttet Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗
zwea Wēch hebbesie greizt Bettwar AN49.416622, 10.151476 ↗ Tauberscheckenbach AN49.438856, 10.139528 ↗
ä draggerter Wāch Etwashausen KT49.741760, 10.196391 ↗
4
Zielrichtung (in Fügung)
er gäiht jedem aus em Wääsch [Redensart], Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
den geh' ich aus dem Weg [Redensart], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
gieh mä aus en Wejch [Redensart; Umlaut], Nordhalben KC50.363615, 11.508220 ↗
dan geh i aus m Wag [Redensart], Oberschleichach HAS49.949351, 10.596638 ↗
5
Waldpfad
Wēch Gumpertsreuth HO50.339035, 11.960570 ↗
Weck Egweil EI48.785739, 11.231791 ↗ Wolkertshofen EI48.799402, 11.261404 ↗
Weg Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
6
Weg, Fahrstraße, Gehweg
Straßen, Wege
an Wech machn Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
än Wäch bohna Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗ Burglesau BA49.996189, 11.080168 ↗
Weg mach'n Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
7
Weg, Passage
denn Brautleitna werd is Glick ibern Weg gschpånnt und sie schmaißn Geld aus Gottsmannsgrün HO50.384279, 11.801382 ↗
die wern aufkaltn u mün ihrn Weg dakafn [Flexionsbesonderheit], Birkenreuth FO49.789284, 11.234879 ↗ Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
än Wach freikäff Marktsteinach SW50.069388, 10.346551 ↗
8
Ausruf der Kinder, wenn sie wollen, dass die Schlittenbahn freigemacht wird
Kinderspiele
Waag „= Weg frei“, Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
Weg! Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
9
Feldweg
Straßen, Wege
der Wag drackd si auf Gernach SW49.944593, 10.234222 ↗ Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗
die Weg dann aufleina „es tutt leina“, Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
10
Arbeit, Unternehmung
Der Mensch sozial (Arbeit und Umwelt)
an Wech immasinst gmacht Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
11
Haarscheitel
weg machen Kühlenfels BT49.734415, 11.420263 ↗
12
Linie, Zielrichtung
ausern Wēch [schlecht lesbar], Gustenfelden RH49.334600, 10.975342 ↗
13
Straße, Häuserzeile
vom Weg obstehn Steinbach a.Wald KC50.440830, 11.378968 ↗
14
Zielrichtung
der kenn sein Weg net. [Kasusbesonderheit], Grasmannsdorf BA49.837970, 10.763915 ↗
15
gepflasterter Weg
a Schdā de? in Wech za hůch is muß ōkobbd wä?n „ō kobbm bedeŭtet z.B. a Schdā, dee* in Wech za hu°ch is, muß ōkobbd wäe*n.“ [Kasusbesonderheit], Weißenhaid WUN50.084308, 11.851792 ↗ Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
Hinweis:
Dieser Artikel ist ein Platzhalter für dieses Stichwort, da es sich noch in Bearbeitung befindet und künftig in die BDO eingespeist wird.

Weg

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗