Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.




- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

nur aus:
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 2 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar.
Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse nach Quelle ausblenden: dibswbf

abfretten

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb
Wortfamilie: abfratt
Bedeutungen
1
wund scheuern (alt)
Gesundheit und Krankheit
Augsburg A48.3668041, 10.8986971
abfretten „defricare, wund reiben“, Augsburg A48.3668041, 10.8986971, Birlinger Wb. 9 Birlinger, Anton: Schwäbisch-Augsburgisches Wörterbuch, Vaduz, 1988, Auflage 3
2
sich abmühen
reflexiv  
körperlich arbeiten, schaffen, sich mühen
Meßhofen NU48.2641912, 10.2200644
āfredǝ Meßhofen NU48.2641912, 10.2200644, Kreisl 116 Kreisl, Helga: Untersuchungen zur Mundart von Meßhofen, Illerkreis (Zulassungsarbeit in Maschinenschrift), 1973
  • Schwäb.Wb. I 25 Fischer, Hermann: Schwäbisches Wörterbuch. 6 Bände, Tübingen, 1904-1936
  • Schwäb.Wb. VI 1488 Fischer, Hermann: Schwäbisches Wörterbuch. 6 Bände, Tübingen, 1904-1936
  • Schmeller I 829 Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch (1827 - 1837). Bearbeitet von Frommann, Georg Karl (1872 - 1877). 2. bearbeitete Ausgabe. 2 Bände, München (Nachdruck), 1985
verfasst von: BS
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

abfretten

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb (schwach)
Wortfamilie: fretten
Bedeutung
1
sich abmühen, sich stark um etwas bemühen
ō'frett'n Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
ō'frĕddn Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗ Haselhof BT49.996204, 11.562646 ↗
ō'freddn Creez BT49.882013, 11.502114 ↗ Leutenbach FO49.709130, 11.172399 ↗ Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
ofredn Dettenheim WUG48.985492, 10.946100 ↗ Friedmannsdorf HO50.137371, 11.763481 ↗ Kirchfarrnbach 49.444941, 10.736078 ↗ Meilenhofen EI48.802993, 11.186075 ↗ Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗ Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗ Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗ Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗ Weißenburg WUG49.027209, 10.971024 ↗
ofredn „sagt man auch in Nbg., etwas anderes leider nicht bekannt“, Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗
ō'fredn Eibelstadt 49.725561, 10.001436 ↗ Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗ Kleukheim LIF50.034240, 11.005172 ↗ Offenhausen LAU49.448892, 11.411238 ↗ Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗ Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗ Sterpersdorf ERH49.686174, 10.770074 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
ōfreddn Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗ Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Jochsberg AN49.312264, 10.389592 ↗ Sack 49.502944, 11.016163 ↗ Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗ Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
ōfredn Aha WUG49.097231, 10.750669 ↗ Bertholdsdorf AN49.284889, 10.877805 ↗ Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗ Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗ Dollnstein EI48.872686, 11.074209 ↗ Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗ Hof HO50.313539, 11.912781 ↗ Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗ Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗ Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗ Rehdorf 49.414992, 10.950690 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗ Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗ Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗ Weinberg AN49.232526, 10.365058 ↗ Wittelshofen AN49.059873, 10.479702 ↗
ōfrettn Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗ Wiedersbach AN49.294735, 10.441484 ↗
a freda Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
aafredda Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗ Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
āfredda Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
o'freddn Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Frensdorf BA49.815856, 10.866075 ↗ Reundorf BA49.824372, 10.887585 ↗
o'fredn Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Ipsheim NEA49.526455, 10.482758 ↗ Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗ Zell RH49.139831, 11.186506 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
o:fredn Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗
ofred'n Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗
ofreda Burk AN49.133339, 10.478920 ↗
ofredden Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗ Theilenhofen WUG49.083101, 10.852568 ↗
ofreddn Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗ Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗ Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗ Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗ Treppendorf BA49.802203, 10.731388 ↗
ofredn „oder auch“, Uffenheim NEA49.544997, 10.233801 ↗
ofretn Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
ofretten Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗
ofrettn Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
ohfrettn „ohne Erfolg bemühen“, Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
oofreddn Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
oufrettn Martinsheim KT49.623887, 10.149733 ↗
ō'fredn [Vorlage unterstrichen], Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗ Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗ Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
ō'frettn Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
ō'frĕdn Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
ōfredder Degersheim WUG48.998768, 10.779527 ↗
ōfreddn Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
ōfredn „aufreden“, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
ōfrettn „fretten ist Unkraut hacken, anstrengende Arbeit, oft hinkauern“, Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
ōgfrett „gebräuchlicher“, Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
ó fredd'n Altensittenbach LAU49.510933, 11.413934 ↗