Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist. Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht. Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.
Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte Untersuchungsgebiete und/oder Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet. Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.
Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 2 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse ausblenden nach Quelle: dibswbf

abgewöhnen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb
Wortfamilie: abgewöhnen
Bedeutungen
1
abgewöhnen, jemanden / sich dazu bringen, eine (schlechte) Gewohnheit abzulegen
Das Wollenbeharren/aufgeben, hindern/anstiften (Gewohnheiten, Entschlüsse)
Belzheim 48.9621483, 10.5285316, Durach KE47.6969085, 10.3441368, Edelstetten KRU48.296984, 10.394822, Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005, Westallgäu
O mei, i hammr ds Roocha scho laang aagwe(n)hat Belzheim 48.9621483, 10.5285316, Ernst, Paul (Ergänzungen)Ernst, Paul: Typisch Belzheimer Ausdrücke mit Ergänzungen (Computerausdruck), 2001
an Trinkar vum Trinke abg'wenne Durach KE47.6969085, 10.3441368, Reiser IIIReiser, Karl: Sagen, Gebräuche, Sprichwörter des Allgäus. Aus dem Munde des Volkes gesammelt, Kempten, 1902
2
(ein Kalb) entwöhnen, an pflanzliches Futter gewöhnen
Bäuerliche ArbeitsweltTierhaltung, Wiese, Weide
Asch KF47.946812, 10.844470, Biberbach WER48.5169777, 10.811195, Dirlewang MN48.0018325, 10.5025804, Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Gundelfingen DLG48.552433, 10.3675015, Hohenfurch SOG47.8488238, 10.8984969, Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005, Osterzell KF47.8786152, 10.7446832, Rieden GZ48.3848167, 10.2593505, Wörleschwang WER48.4362541, 10.598096, A mehrfach, ILL mehrfach, SMÜ mehrfach, KE mehrfach, MM mehrfach
abgwe̜nnǝ Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005, König, Fachsprache 116, 164König, Werner: Untersuchungen zu Phonologie und Fachsprache im Schwäbisch-Alemannischen Mundartraum (Inaugural-Dissertation), Erlangen, 1970
āgwēnǝ vom Saufen Schwabegg SMÜ48.1839819, 10.6891239, SBS 11 K 41König, Werner (Hg.): Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben. Bearbeitet von Lars Löber. Band 11: Wortgeographie IV, Heidelberg, 2001
  • Schwäb.Wb. I 29Fischer, Hermann: Schwäbisches Wörterbuch. 6 Bände, Tübingen, 1904-1936
verfasst von: BS

abgewöhnen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig,
nicht hierarchisiert und weitere Bedeutungsangaben können folgen.
Wortart: Verb (schwach)
Wortfamilie: abgewöhnen
Bedeutungen
1
Kalb der Kuh abgewöhnen
Rind
"Dēs Bambala werd ōgwēnd, dēs werd ned vakaffd !" „der Bauer sagt: Dēs Bambala werd ōgwēnd, dēs werd ned vakaffd !“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
dess moggela (Khalb) werd ōugewȫnd Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
ĕs Kălbl hă´mă ō´gwē´nt Neubau BT50.012954, 11.849389 ↗
es Kålb werd å̄ugewöhnd. Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
dēs Kålb wird abgewöhnt Zimmern MSP49.892064, 9.597432 ↗
deä gewöhnt sei Kuh ō. Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗
Mokele wird ogewöhnt Ueschersdorf HAS50.154386, 10.608259 ↗
es Moggela ougewehna Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
Es würd aͦgewëint. „der = dr die = die da = es dieser = dar diese = dië dieses = dos.“, Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
s Köllwla ohgäweent Wülfershausen NES50.332070, 10.341511 ↗
s´ wērd ah gewöhnt [schlecht lesbar], Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
Kalb wird ogawöhnt „Kalb wird abgewöhnt ogawöhnt“, Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗
es werd aobgewehnt Straßbessenbach AB49.962770, 9.246397 ↗
ne Moggl ougewehna Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗
´s wärd ågeweend. Rudendorf HAS50.001529, 10.743599 ↗
ä Kölwla ōgewȫhn Wetzhausen SW50.194731, 10.412018 ↗
dos würd ogewēnt Altbessingen MSP50.027817, 9.979812 ↗
es wird abgewöhnt Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗
es wätt ougewēht „es (das Kalb) wätt ougewēht“, Triebenreuth KU50.182931, 11.555456 ↗
na Muckl ōgwehna Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
s wird o(u) gwönd Kitzingen KT49.734080, 10.147378 ↗
a Moggl ōgwehna Creußen BT49.844164, 11.626711 ↗
es wird ogewöhnt Thundorf KG50.198593, 10.319851 ↗
s` werd ogewēt.
Mokala ōgewēn Schottenstein CO50.152510, 10.896412 ↗
(ō-quēnt !) Funkendorf BT49.811761, 11.690296 ↗
ab g ew #?hnt [schlecht lesbar], Großvichtach KC50.243159, 11.402937 ↗
mokl ogewöhne Friedmannsdorf HO50.137371, 11.763481 ↗
o(u&) gwö(i)n Garstadt SW49.974690, 10.172324 ↗
o- ge - wähna Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
wärd ōgewönd Schwanfeld SW49.922142, 10.137543 ↗
åŭg?wēna̢ Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
o(u)gewȫhnt Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
ō ga weïhna Zeuzleben SW49.976641, 10.076493 ↗
Oūgewehna· „Oūgewehnà (abgewöhnen)“ [schlecht lesbar], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
abgewēēne Goldbach AB49.998665, 9.180241 ↗
abgewȫhnen Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
å gewȫhne Glasofen MSP49.851564, 9.571851 ↗
ågeweͥhn? Heinrichsthal AB50.070819, 9.343278 ↗
å̄gewēhnt Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗
o g a wēna Prölsdorf HAS49.874454, 10.625713 ↗
o ge we/ihn
o>ugewȫhna Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
ohgwöhn(n)a Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
oŭ& gwēna Bobengrün HO50.346768, 11.652840 ↗
ō g ewehn, Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗
ō g? wöhna Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
ōquweina - Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
ōu&gowȫhn Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
ab g?wöhn? Wenschdorf MIL49.678894, 9.287692 ↗
abgewöhnen [schlecht lesbar], Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗
abgewöhnen [Vorlage unterstrichen], Sachsenheim MSP50.022868, 9.761526 ↗
abgewöhnen [Vorlage unterstrichen], Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
aobgewehne Johannesberg AB50.025949, 9.134513 ↗
aougewöhna Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
aoug´wöina Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
aōgewöhna Effelter KC50.355958, 11.417758 ↗
ăbgewehnt Eichelsbach MIL49.847873, 9.237556 ↗
ăbgewöhnt Rettersheim MSP49.800323, 9.582690 ↗
åbgeweene Gailbach AB49.945909, 9.206702 ↗
åbgewehne Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
åbgäwöhna Viereth BA49.923016, 10.775385 ↗
åg(e)wȫn Thüngen MSP49.940733, 9.857475 ↗
ågewēhna Unterspiesheim SW49.954387, 10.262411 ↗
ågewēhnt Frankenheim NES50.409033, 9.988234 ↗
ågewöhnen Gerlachshausen KT49.810375, 10.230739 ↗
o ge̊wé̄n Röthlein SW49.985073, 10.218169 ↗
o>agewöhnt Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
o`qŭēnā Großdechsendorf ER49.630986, 10.938683 ↗
oa gewöhnt Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
oagewēne Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
obgewōhne Schneppenbach AB50.094991, 9.235841 ↗
ogeͦwehnt Wollbach KG50.275110, 10.003832 ↗
oh gewöhnt Breitbach SW49.847233, 10.428427 ↗
ohgweïhn - Gnodstadt KT49.640548, 10.123496 ↗
oŭgāewen „oŭgāewen (e kŭrz !)“, Ahlstadt CO50.371299, 10.857263 ↗
oŭgewehna Azendorf KU50.029249, 11.310824 ↗
oŭgewähna Waldsachsen CO50.277824, 11.030636 ↗
o´gewēhna Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
ōhgwēhna [schlecht lesbar], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
o̊gewöhn´n Kerbfeld HAS50.139024, 10.463532 ↗
(ohgawön) Lindflur 49.711177, 9.930570 ↗
[og?weïn] Obereuerheim SW50.002209, 10.365063 ↗
aͦgewöna Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
aͦgwēna Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗
abgewehne Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
abgewöhna Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
abgewöhne Laufach AB50.011946, 9.294392 ↗ Schmachtenberg MIL49.783235, 9.239447 ↗ Sommerau MIL49.823433, 9.252721 ↗
abgewöhnt [schlecht lesbar], Humprechtshausen HAS50.119869, 10.449072 ↗
abgewöhnt Erlabrunn 49.858026, 9.843527 ↗ Euerdorf KG50.148785, 10.023349 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗ Thulba KG50.179029, 9.919318 ↗ Westheim KG50.127752, 9.934160 ↗
abgwehne Niedernberg MIL49.914878, 9.134924 ↗
abgwöhnen Breitendiel MIL49.691980, 9.220958 ↗
å gewöhn Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
åbgewene Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗
åbgwöhn? Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
åg ewena Unterzaubach KU50.173754, 11.497482 ↗
åg`wöhnt Unterleinach 50.228604, 10.407956 ↗
ågewehna Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
ågewehnd Oberleichtersbach KG50.273749, 9.804508 ↗
ågewengt Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
ågewähna Esselbach MSP49.850932, 9.531021 ↗
ågewöhna „ågewöhna, wenn es nicht verkauft wird auch åbindn (im Sinne von abbinden)“, Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗ Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗
ågewöhnt Neustadt a.M. MSP49.930843, 9.570681 ↗
åg´wöhnt Waldbrunn 49.465704, 9.080790 ↗
åugewena Neuhaus HO50.342819, 11.759073 ↗
å̄gewehn Böttigheim 49.704063, 9.654624 ↗
å̄gewēn Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
å̄gwēnä [schlecht lesbar], Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
o gawöhnt Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗
o gewöhnt Glosberg KC50.287984, 11.319075 ↗ Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗ Stöckach HAS50.187262, 10.547743 ↗
o' gäwöhn Neuses a.Berg KT49.826862, 10.175986 ↗ Sommerach KT49.828921, 10.204542 ↗
o'gewöhnä Lengfeld 49.807951, 9.986417 ↗
o: gwe:ne Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
o>ugewȫn Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗
o?gwewöhn [schlecht lesbar], Neu- und Neershof CO50.268109, 11.045237 ↗
obg#?wöhn [schlecht lesbar], Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗
obgeweene Großblankenbach AB50.066957, 9.228183 ↗
obgewehnt Windheim KG50.145453, 9.833677 ↗
ogåwöhnt Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
ogewēhnd Heßlar MSP49.971761, 9.848478 ↗
ogewë/int Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗
ogewöhna. Füttersee KT49.781165, 10.497374 ↗
ogewȫne, Seubrigshausen KG50.229820, 10.325705 ↗
ogwe n(a) „ogwe n(a) abgewöhnen“, Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
ogäwēhna Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
ohgewöhna [schlecht lesbar], Allertshausen HAS50.205220, 10.670673 ↗
ohgewöhna Zettmannsdorf BA49.866557, 10.655082 ↗
ohgäwöhnt Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
oogawöhna Hasselberg MSP49.805720, 9.482435 ↗
oogeweend Großbardorf NES50.268224, 10.368695 ↗ Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗
oogewehnd Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗
ooqueehna Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗
ou gwehna [schlecht lesbar], Unternesselbach NEA49.581188, 10.511805 ↗
ougewea Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
ougawöhna Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
ougeweena Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
ougewehna Lettenreuth LIF50.176831, 11.158798 ↗
ougewehnd Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗
ougewēna Schwarzenbach a.Wald HO50.284009, 11.622855 ↗
ougewöhna Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗ Nurn KC50.323500, 11.471444 ↗ Seelach KC50.250043, 11.300148 ↗ Weidmes KU50.181004, 11.594007 ↗
ougewȫna Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
oū&geweh [schlecht lesbar], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
o´ gwöhna Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
ō-gwehna Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
ōg?wēna Stammbach HO50.145201, 11.690033 ↗
ōgawēna Heuchelheim BA49.761339, 10.569179 ↗
ōgeweena Höferänger KU50.134256, 11.429747 ↗
ōgewehna „abgewöhnen = ōgewehna“, Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗
ōgewöhna „ōgewöhna (ist häufiger als obindn, das nur bei Aufzucht gebraucht w.)“, Altenkunstadt LIF50.128039, 11.239557 ↗ Traindorf KU50.174982, 11.601992 ↗
ōgewöhnd Dittelbrunn SW50.072425, 10.219232 ↗
ōgewöhnt Aschbach BA49.771409, 10.561536 ↗
ōgewönen Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗
ōgewȫna Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
ōgewȫna Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗ Neundorf CO50.225202, 10.843600 ↗ Staffelbach BA49.945267, 10.752315 ↗
ōgwoͤna Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗
o̊bgawönd Schlimpfhof KG50.217930, 9.973128 ↗
o̊gewöhnt Wolfsmünster MSP50.092913, 9.734119 ↗
°=akwēna Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
à gawängt Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
âbgeweene Leidersbach MIL49.894386, 9.235335 ↗
óqū ö na Schönfeld BT49.934637, 11.351528 ↗
a/gwehnt Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
abgewene Hofstädten AB50.108177, 9.216777 ↗
abgewöhn Eltingshausen KG50.157067, 10.119709 ↗ Seifriedsburg MSP50.075014, 9.746437 ↗
abgewöna Gleismuthhausen CO50.239916, 10.742206 ↗
abgewȫn Dittlofsroda KG50.151596, 9.761366 ↗
abgwöhna Neustädtlein BT49.963627, 11.443239 ↗
abgwöhne Schneeberg i.Odenwald MIL49.641099, 9.250801 ↗
abgwöhne Schippach MIL49.670502, 9.315906 ↗
abgwöine Ottorfszell MIL49.595206, 9.156678 ↗
abgwȫne Richelbach MIL49.689190, 9.398707 ↗
abquaine Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
agawehnd „x& #? (nasales a)“, Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗
agewehnt Windheim MSP49.879541, 9.581011 ↗
ăgewöhn [schlecht lesbar], Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
å gwehn Kist 49.744082, 9.841787 ↗
ågewena Kirchschletten BA50.013810, 10.977731 ↗
ågewene Leutershausen NES50.328880, 10.163434 ↗
ågewöhn Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
ågewöhn Saal a.d.Saale NES50.315926, 10.355685 ↗
ågweena Weickenreuth HO50.166815, 11.663335 ↗
ågweent Hilpertshausen 49.895838, 10.012387 ↗
ågwenen Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
ågwäin? Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
ågwöhnd Schaippach MSP50.079114, 9.666934 ↗
ågwȫna Veitsbronn 49.512014, 10.884572 ↗
o gewöhn Maibach SW50.096421, 10.174241 ↗ Römershofen HAS50.074356, 10.520925 ↗ Schwemmelsbach SW50.060859, 10.032300 ↗
o gwēna Zell HO50.134653, 11.819697 ↗
o:gweina Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗
obgewent Niedersteinbach AB50.087588, 9.149854 ↗
obgewöhn Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗
obgäwöna Pödeldorf BA49.909773, 10.990464 ↗
ogawēnt Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
oge wöna Stechendorf BT49.908325, 11.315764 ↗
ogerwena Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
ogewehnt Cottenau KU50.129472, 11.626697 ↗ Schönderling KG50.249458, 9.848311 ↗ Unterhohenried HAS50.055228, 10.517129 ↗
ogewähna Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
ogewöhn. Wülflingen HAS50.031439, 10.479129 ↗
ogewöhna Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗ Haig KC50.281024, 11.276967 ↗ Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗ Mittelberg CO50.332196, 11.031777 ↗
ogewöhnt [schlecht lesbar], Roßfeld CO50.348114, 10.742475 ↗
ogewöhnt Aub NES50.248318, 10.495630 ↗ Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗ Forst SW50.038584, 10.328320 ↗ Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
ogweïhne Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
ogäwöhna [schlecht lesbar], Sambach BA49.784053, 10.842003 ↗
ogäwöhna Eggenbach LIF50.102800, 10.899388 ↗ Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗
ogäwöhnt Breitensee NES50.353549, 10.542278 ↗
ohgewöhn Dorgendorf BA49.999433, 10.810961 ↗
ohgwehna Tüchersfeld BT49.785318, 11.360570 ↗
ohgwähna Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
ohquēna Rettern FO49.755083, 11.101103 ↗
oogweena Hemhofen ERH49.683553, 10.937424 ↗
oogwöhna [schlecht lesbar], Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
ou`geweh Unterlauter CO50.301410, 10.981782 ↗
ougewehn Jesserndorf HAS50.088725, 10.689206 ↗
ougewena Tschirn KC50.395818, 11.449242 ↗ Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
ougwehna Wolfsloch LIF50.142090, 11.181294 ↗
ougwēna Rothenbürg HO50.311794, 11.771020 ↗
oŭgwöna Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗
ō gewön [schlecht lesbar], Wonfurt HAS50.012566, 10.469183 ↗
ō gwöna Willmersreuth LIF50.095855, 11.357471 ↗
ōgawöhn Sennfeld SW50.037717, 10.254565 ↗
ōgeweht Medlitz BA50.048282, 10.884962 ↗
ōgewēn Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗
ōgewäin Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗
ōgewöhn [schlecht lesbar], Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
ōgewöhn Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗ Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗
ōgwehna [schlecht lesbar], Niedermirsberg FO49.783371, 11.146233 ↗
ōgwehna Sterpersdorf ERH49.686174, 10.770074 ↗
ōgweäna „zrugbindn (früher) ōgweäna (heute mehr)“, Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
ōgwēna Berolzheim NEA49.546104, 10.434272 ↗ Brandholz BT50.015741, 11.708207 ↗ Creez BT49.882013, 11.502114 ↗ Haselhof BT49.996204, 11.562646 ↗ Lösten HO50.150091, 11.782458 ↗ Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗ Schauerheim NEA49.572815, 10.560922 ↗ Stein 49.398902, 10.981156 ↗ Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗ Warmersdorf ERH49.723422, 10.689264 ↗
ōgwöhna Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
ōgwöhnt Decheldorf ERH49.773703, 10.728522 ↗
ōgäwȫn [schlecht lesbar], Marktsteinach SW50.069388, 10.346551 ↗
ōhgewäh Neuses a.Brand CO50.218026, 11.174030 ↗
ōkwēna Schauerheim NEA49.572815, 10.560922 ↗
ōqŭena Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
ŏgawena „o1gawena od. abfanga“, Köditz HO50.331891, 11.847334 ↗
o̊gewöhn Bahra NES50.382414, 10.327774 ↗ Gädheim HAS50.023061, 10.346654 ↗
o̊gwöhne Rothenbuch AB49.966079, 9.398668 ↗
àbgwehna Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
â̊gewöhn Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗
ó̄gwēna Engelmannsreuth BT49.812868, 11.644403 ↗
ô´gwöhna Mainleus LIF50.101380, 11.380662 ↗
Ogewena [Umschrift unsicher], Döhlau HO50.285258, 11.968321 ↗
o gwena Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗
o`gwäin Gaurettersheim 49.594944, 9.919434 ↗
oagwöhn Bimbach KT49.861443, 10.378599 ↗
ogawehn Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
ogaweht Gemünda CO50.224173, 10.806048 ↗
ogaweht Gemünda CO50.224173, 10.806048 ↗
ogawena Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗
ogewehn Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗ Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗
ogeweht Schönbach HAS50.007038, 10.663493 ↗ Vorbach HAS50.101210, 10.733085 ↗
ogewein Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
ogewent Untererthal KG50.145998, 9.880458 ↗
ogewēt Kleukheim LIF50.034240, 11.005172 ↗
ogewēt Kleukheim LIF50.034240, 11.005172 ↗
ogewöhn Atzhausen KT49.788325, 10.278797 ↗ Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗ Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗ Happertshausen HAS50.162457, 10.466763 ↗ Kleineibstadt NES50.294669, 10.372093 ↗ Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗ Nassach HAS50.187859, 10.459158 ↗ Prappach HAS50.052394, 10.562240 ↗ Steinbach a.Wald KC50.440830, 11.378968 ↗
ogewöna Schirradorf KU50.003008, 11.300169 ↗
ogewönd Wechterswinkel NES50.385156, 10.220048 ↗
ogweena [schlecht lesbar], Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗
ogwehna Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗ Frensdorf BA49.815856, 10.866075 ↗ Hof HO50.313539, 11.912781 ↗ Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗ Zentbechhofen ERH49.761338, 10.894156 ↗
ogwena. Kairlindach ERH49.638816, 10.851556 ↗
ogwēna Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗ Burghaig KU50.109474, 11.413966 ↗ Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗ Markersreuth HO50.217894, 11.820921 ↗
ogwöhna Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
ogwöhna Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗ Gremsdorf ERH49.695158, 10.833467 ↗ Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗ Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗ Weidenhüll BT49.711046, 11.386491 ↗
ogwöhnt Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗ Reinersreuth HO50.146536, 11.842362 ↗
ogwöhnâ Kirchahorn BT49.834841, 11.403204 ↗
ogwȫna [schlecht lesbar], Oberweilersbach FO49.752766, 11.125016 ↗
ogäwena Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗
ogäwöhn Dippach HAS49.955962, 10.710659 ↗
ogäwöhn
ogäwöna Würgau BA49.979151, 11.091920 ↗
ohgwöna Guttenberg KU50.156145, 11.564724 ↗
okwäïna „ohänkng od. okwäïna“, Kaiserhammer WUN50.127324, 12.082964 ↗
oqueena Nemmersdorf BT49.994304, 11.685679 ↗
oqueina [schlecht lesbar], Custenlohr NEA49.513959, 10.244968 ↗
oqueyna Ezelheim NEA49.598900, 10.402205 ↗
oquēna „oquēna (o = ab)“ [schlecht lesbar], Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗
ougewet Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
ougewet Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
ougwena Hainbronn BT49.744916, 11.560771 ↗
ougwent Bettwar AN49.416622, 10.151476 ↗
ougwöna Neukenroth KC50.321044, 11.284916 ↗
ōgawön Lindflur 49.711177, 9.930570 ↗
ōgwena [schlecht lesbar], Haag BT49.869807, 11.561230 ↗
ōgwena Siegritz BA49.852377, 11.212127 ↗
ōgwena Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗ Baudenbach NEA49.625686, 10.537836 ↗ Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗ Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗ Walpenreuth HO50.114510, 11.798920 ↗
ōgwäna Birk WUN50.077451, 11.924264 ↗
ōgwäna Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗ Hetzelsdorf FO49.726912, 11.204640 ↗
ōgwöna Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
ōgäwǟ Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
ōgäwȫ Lichtenstein HAS50.141556, 10.781355 ↗
ōkwena Weißenhaid WUN50.084308, 11.851792 ↗
ōquäna Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗
ŏgewed Wasmuthhausen HAS50.207443, 10.744772 ↗
â quöna Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗
ò̄ wehn Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
agwöna Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗
ogewen Geusfeld HAS49.886994, 10.499807 ↗ Himmelstadt MSP49.925386, 9.800325 ↗
ogewäh Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
ogewön Limbach HAS49.982441, 10.631435 ↗
ogwehn Wolkshausen 49.624864, 9.978911 ↗
ogwena Burghaig KU50.109474, 11.413966 ↗
ogwena Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗ Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗ Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗ Hüttstadl BT49.979314, 11.835065 ↗ Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
ogwene „õgwene~ (besser: ōbindĕ)“, Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
ogwöna Hornungsreuth KU50.025604, 11.491580 ↗ Neuhaus ERH49.685144, 10.876803 ↗
ogäweh Birkach LIF50.066131, 10.902270 ↗
oquena Boxau AN49.425301, 10.516497 ↗ Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗
oquöna Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
oqwena [schlecht lesbar], Wasserberndorf KT49.768298, 10.528559 ↗
ogwät Breitenbach FO49.780981, 11.183561 ↗
ogwät Breitenbach FO49.780981, 11.183561 ↗
ògewä Neida CO50.310039, 10.866740 ↗
2
von der Muttermilch entwöhnen
es wird ogewé | inht Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
s´ wird ågewehnt Frankenheim NES50.409033, 9.988234 ↗
des wäd ògäwöhnt [schlecht lesbar], Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗
ō g? wa:nt Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
ō´gwĕ´nt Neubau BT50.012954, 11.849389 ↗
abgawöhna Gemünda CO50.224173, 10.806048 ↗
abgewehnt Sommerau MIL49.823433, 9.252721 ↗
abgewöhnt Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
obgeweene Großblankenbach AB50.066957, 9.228183 ↗
obgewöhnt Thulba KG50.179029, 9.919318 ↗
âô gewêhn Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
abgwöhnt Hornungsreuth KU50.025604, 11.491580 ↗
ågwēnt Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
ogewëint Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
ogewöhnt Prappach HAS50.052394, 10.562240 ↗
oogwehna „oogwehna (abgewöhnen)“, Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
ogwähnt Tüchersfeld BT49.785318, 11.360570 ↗
ōgwöna Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
3
entwöhnen
Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
Ich bin mit der Flaschn abg’wöhnt wordn Diespeck NEA49.594492, 10.629665 ↗
mit də Flaschn bin i ōgwǟənt worn Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
Bin net ouhgwehnt worn Crottendorf BT49.977537, 11.616498 ↗
dea iß noni ogwehnt „(noch nicht abgewöhnt)“, Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
dea is obgwöhnt Volsbach BT49.866271, 11.419530 ↗
er ist oqwöhnt Moggast FO49.766780, 11.263925 ↗
4
Kalb der Kuh entwöhnen
es Kölwle würd ōgewēhnt Hammelburg KG50.118563, 9.891789 ↗
´s Kölwle wüed ōgewīnt Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
As Kälwla wörd ogawehnt „As Kälwla wörd ogawehnt oder as word oagabŭndn“, Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
s´ kalmla wärd ogwäint Acholshausen 49.645109, 9.997842 ↗
5
quälen
Empfindung: negativ (Schmerz, Verdruss)
ōgwöin Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
6
zum Zugtier abrichten
abgewöhnen „Rind: abrumpln abgewöhnen“, Wachstein WUG49.075616, 10.830834 ↗
abgewöhnt „Beim Hūnd gibt es das ´Übŭngehn´ (Schäferhūnd, dem die größten Unarten abgewöhnt werden, i∫t abgewöhnt. I∫t er fertig in der Dre∫∫ŭr, i∫t er ´gelernt´. Beim Zŭgvieh heißt das Eingewe#?t, bis zŭm Zŭgfe∫t.“ [schlecht lesbar], Burgsinn MSP50.146915, 9.647883 ↗
7
abgewöhnen
Ar inhaliert schnall an Schnaps zun ogawenna Siegendorf SW49.836284, 10.406537 ↗
8
entwöhnen von der Muttermilch
ogesetzt u. os Fressn gewöhnt Steinbach a.Wald KC50.440830, 11.378968 ↗
Bayerns Dialekte Online.
Bayern, Bairisch, Bayerisch, Schwäbisch, Schwaben, Franken, Fränkisch, Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Lexikographie, BDO, WBF, BWB, DIBS.
Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online.
Bavarian, Bavaria, Franconian, Swabian, Swabia, Dialect, Dialectology, German, Dictionary, Lexicography.
Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS).
Bavarian Academy of Sciences and Humanities.