Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 2 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse nach Quelle ausblenden: dibswbf

abziehen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb
Wortfamilie: abziehen
Bedeutungen
1
wegziehen, ziehend entfernen
1a
mit dem Rechen entfernen
1aα
von losem Heu mit dem Rechen säubern
Feldarbeit
DLG, Ellgau DON48.6, 10.8667, NÖ vielfach, WER vielfach
b vūǝr ādsīǝhǝ Belzheim 48.9621483, 10.5285316, SBS 12 K 91König, Werner (Hg.): Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben. Bearbeitet von Manfred Renn. Band 12: Wortgeographie V, Heidelberg, 2006
Ds Aziehe hot a schöana Fuhr gmacht Ries, Schupp-Schied, Bd. IV 195Schupp-Schied, Gerda: Wenzhä. Ausschnitte aus dem Rieser Dorfleben IV, Nördlingen, 1994
„Während des Bäumens hot dr Bauer ds Fuder azoga, Ries, Schupp-Schied, Bd. IV 195Schupp-Schied, Gerda: Wenzhä. Ausschnitte aus dem Rieser Dorfleben IV, Nördlingen, 1994
Diea Mädla, wo d' Fuader Hä schea aziega kennat, diea kennat recht schea tanza Unterringingen DLG48.7271041, 10.5358654, Unterr. Ws. 3Unterringinger Wortschatz (handschriftliches Manuskript in deutscher Schrift, 3 Teile, ca. 1900 geschrieben, Autor nicht ganz sicher, bei der Handschrift handelt es sich jedoch sicher um die des Michel Eberhardt, gleichnamiger Vater des Heimatdichters), Unterringingen, o.J.
Um einen schönen beladenen Wagen zu haben und um nicht loses Heu/Strohhalme während der Fahrt zu verlieren, wurden auf dem Feld von der Heu-/Getreidefuhre alle losen Halme mit dem Rechen entfernt.
1aβ
mit dem Rechen säubernd entfernen
Feldarbeit
Höchstädt DLG48.6114313, 10.5670984
„Auf dem Boden lagen jetzt die Körner und dazu noch vereinzelte he̜lm (Halme), die nun mit dem Rechen ātsōxǝ wurden“, Höchstädt DLG48.6114313, 10.5670984, Stirnweiß 238Stirnweiß, Werner R.: Sprache, Sitte und Brauch einer schwäbischen Ackerbürgerstadt des mittleren Donaugebietes um die Jahrhundertwende (Inaugural-Dissertation), Höchstädt, 1975
1b
auf dem Feld abladen
Feldarbeit
WER, Allgäu, DLG mehrfach, Mittelschwaben vielfach
mī̜šd ādsī̜ǝ Beuren NU48.3578351, 10.1872427, SBS 12 K 43König, Werner (Hg.): Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben. Bearbeitet von Manfred Renn. Band 12: Wortgeographie V, Heidelberg, 2006
dǝ Miischt aaziǝchǝ Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz 109Schwarz, Brigitte: Muaters Moul ond Vaters Riasl, Edelstetten, 1995
Der Mist lässt sich nicht mit einer Schaufel abladen. Man benötigt dazu eine spezielle Gabel, den Misthaken, mit desen Hilfe man den Mist auf dem Feld vom Wagen herunterziehen kann.
1c
durch Schaben entfernen
1cα
etwas schabend, scharrend entfernen
ausstatten (versehen mit, übergeben, aufbewahren, erhalten, befreien von, wegnehmen)
Allgäu, Graben SMÜ48.1890811, 10.8220308
da Dreek aaziacha den Dreck von der Straße mit der Krucke entfernen. "Früher wurde von den aufgeweichten Straßen der Dreck mit der Krucke entfernt.", Graben SMÜ48.1890811, 10.8220308, KönigKönig, Werner: mündliche Nachfrage, Graben
„Bei solcher Streu also nimmt man zum Misten ... ein Instrument, das aus einem Stiel mit einer breiten, quergestellten Platte daran besteht, und zieht die Kuhfladen von der Brücke in den Stallgraben. Bauer 6 sagt abziehen zu diesem ganzen Vorgang“, Martinszell KE47.6257358, 10.2803949, König, Fachsprache 127f.König, Werner: Untersuchungen zu Phonologie und Fachsprache im Schwäbisch-Alemannischen Mundartraum (Inaugural-Dissertation), Erlangen, 1970
dann wird der Käsdreck ... mit einem Schaber ... abgezogen Allgäu, König, Fachsprache 100König, Werner: Untersuchungen zu Phonologie und Fachsprache im Schwäbisch-Alemannischen Mundartraum (Inaugural-Dissertation), Erlangen, 1970
1cβ
von etwas Kot, Schmutz u. Ä. schabend entfernen
Dreck, Kehrichtausstatten (versehen mit, übergeben, aufbewahren, erhalten, befreien von, wegnehmen)
Ettringen MN48.1040879, 10.6535987
I hõũ d' Straus schǝ aazoochǝ Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz 178Schwarz, Brigitte: Muaters Moul ond Vaters Riasl, Edelstetten, 1995
1d
ablösen und entfernen
1dα
(vom Körper eines erlegten, geschlachteten Tieres) das Fell, die Haut ziehend entfernen
ausstatten (versehen mit, übergeben, aufbewahren, erhalten, befreien von, wegnehmen)Säugetier
Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Graben SMÜ48.1890811, 10.8220308, Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005
s Räǝ [Reh] āziǝchǝ Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz Br.Schwarz, Brigitte: eigene Kompetenz, Edelstetten, Ettringen
1
db (die Speckschicht eines geschlachteten Schweins) ziehend ablösen
Schweinausstatten (versehen mit, übergeben, aufbewahren, erhalten, befreien von, wegnehmen)
Oberthürheim WER48.5939421, 10.6958428
aaziǝcha Oberthürheim WER48.5939421, 10.6958428, Schindlmayr L. 69 H (Ergänzung)Schindlmayr L. (Sammler): Schwäbisches Wortmaterial vom Bayerischen Wörterbuch, Oberthürheim
2
von etwas (Kissen oder Decke) den Überzug herunterziehen
Frauenarbeiten in Haus und Haushalt
Edelstetten KRU48.296984, 10.394822, Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Graben SMÜ48.1890811, 10.8220308, Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005
Heut du i mei Bett aaziacha „Heute wechsle ich meine Bettwäsche“, Graben SMÜ48.1890811, 10.8220308, KönigKönig, Werner: mündliche Nachfrage, Graben
Kisǝdǝr āziǝchǝ Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz Br.Schwarz, Brigitte: eigene Kompetenz, Edelstetten, Ettringen
3
entziehen, entfernen
Allgäu
3a
(Rahm) zusammenschieben und entfernen (Käsersprache)
Milchwirtschaft (Milch, Käse)
Allgäu
den Rahm abziehen die Rahmschicht zusammenschieben und abschöpfen, Allgäu, König, Fachsprache 89König, Werner: Untersuchungen zu Phonologie und Fachsprache im Schwäbisch-Alemannischen Mundartraum (Inaugural-Dissertation), Erlangen, 1970
3b
(Salzbad) entfernen und erneuern (Käsersprache)
Milchwirtschaft (Milch, Käse)
Allgäu
Dieses Salzbad wird von Zeit zu Zeit abgezogen Allgäu, König, Fachsprache 98König, Werner: Untersuchungen zu Phonologie und Fachsprache im Schwäbisch-Alemannischen Mundartraum (Inaugural-Dissertation), Erlangen, 1970
3c
(feste Bestandteile des Labs) entfernen (Käsersprache)
Milchwirtschaft (Milch, Käse)
Allgäu
das Lab abziehen die Labflüssigkeit durch ein Tuch filtern, so dass die Magenteile im Tuch bleiben, Graben SMÜ48.1890811, 10.8220308, König NFKönig, Werner: mündliche Nachfrage, Graben
4
das Euter der Kuh vor dem Melken durch Massieren zur Milchabgabe anregen
RindTierhaltung, Wiese, Weide
Hindelang SF47.506114, 10.372303, Pfronten FÜS47.5813782, 10.5579673, Sulzberg KE47.6603638, 10.3498988, Wertach SF47.6031162, 10.4124996
"die Kuh ādsīǝ": , Sulzberg KE47.6603638, 10.3498988, BayDatBayerische Dialektdatenbank. https://baydat.badw.de, Bayerische Akademie der Wissenschaften
5
die Milchmenge reduzieren
Milchwirtschaft (Milch, Käse)
Bonstetten A48.4393183, 10.706508, Kaufbeuren KF47.8803788, 10.622246
de̜ǝm tsi̜ǝxd mα ā Bonstetten A48.4393183, 10.706508, SBS 11 K 41König, Werner (Hg.): Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben. Bearbeitet von Lars Löber. Band 11: Wortgeographie IV, Heidelberg, 2001
Will man ein Kalb von der Milch an festes Futter gewöhnen, gibt man ihm allmählich weniger Milch und zwingt es auf diese Weise, festes Futter zu fressen.
6
(Wäsche) abnehmen, herunternehmen
Frauenarbeiten in Haus und Haushalt
Oberelchingen NU48.449808, 10.0801168
[Wäsche]: ādsīǝ Oberelchingen NU48.449808, 10.0801168, SBS 10 K 40König, Werner (Hg.): Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben. Bearbeitet von Edith Funk. Band 10: Wortgeographie III, Heidelberg, 2005
7
mit dem Vieh von der Alpe gehen
Tierhaltung, Wiese, Weide
Martinszell KE47.6257358, 10.2803949, Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005
Das erste [Geschell] wird zum Alpauftrieb, aufziehen und zum Alpabtrieb, abziehen verwendet Allgäu, König, Fachsprache 135König, Werner: Untersuchungen zu Phonologie und Fachsprache im Schwäbisch-Alemannischen Mundartraum (Inaugural-Dissertation), Erlangen, 1970
Im Herbst vor Einbruch des Winters wird das Vieh von der Alpe wieder ins Tal getrieben.
8
abrechnen, subtrahieren
Wert/Maß (wirtschaftl. Bewertung, Verlust, Schaden, Mängel, Fehler)Handel, Finanz
Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Straßberg SMÜ48.273622, 10.7862053
Diǝ hi(n) Schisl ziǝch dǝr vom Loǝ aa Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz Br.Schwarz, Brigitte: eigene Kompetenz, Edelstetten, Ettringen
Wenn d zwai von vier aaziǝchsch, was bleibt dann no iibrǝg? Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz Br.Schwarz, Brigitte: eigene Kompetenz, Edelstetten, Ettringen
9
einen Abdruck oder Abzug von etwas machen
Schule, Unterricht, Lesen, Schreiben, Rechnen
Ettringen MN48.1040879, 10.6535987
des Bildlǝ hau(n) i zweimaul aazoochǝ Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz Br.Schwarz, Brigitte: eigene Kompetenz, Edelstetten, Ettringen
10
schärfen, wetzen
metallverarb. Handwerk
Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005
s Mesr aaziǝchǝ, dass meǝ schneid Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz Br.Schwarz, Brigitte: eigene Kompetenz, Edelstetten, Ettringen
11
züchtigen, prügeln
hauen, verprügeln
Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005
abzieche Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005, Oberst. Wb. 255Verein Heimatmuseum Oberstdorf e.V. (Hg.): Wörterbuch der Oberstdorfer Mundart. So seit ba bn iis., Oberstdorf, 2003
12
(im Spiel) besiegen
Kinderspiele
Ettringen MN48.1040879, 10.6535987
Du hauscht mi dreimaul aazoochǝ, dees raicht; ii spiil nemǝ mit Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz 93Schwarz, Brigitte: Muaters Moul ond Vaters Riasl, Edelstetten, 1995
  • Schwäb.Wb. I 86f.Fischer, Hermann: Schwäbisches Wörterbuch. 6 Bände, Tübingen, 1904-1936
  • Schwäb.Wb. VI 1498Fischer, Hermann: Schwäbisches Wörterbuch. 6 Bände, Tübingen, 1904-1936
  • Schmeller II 1107Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch (1827 - 1837). Bearbeitet von Frommann, Georg Karl (1872 - 1877). 2. bearbeitete Ausgabe. 2 Bände, München (Nachdruck), 1985
verfasst von: BS
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

abziehen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb (stark)
Wortfamilie: abziehen
Bedeutungen
1
abhäuten
Säugetier
der Hase wird also ōgezoŭ&che Hammelburg KG50.118563, 9.891789 ↗
die Tiere werden oogezuucha Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗
der hoŭt an Hosn o zŭng Kersbach LAU49.541640, 11.358722 ↗
r hot die Haut ōgezōche Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
die Kotz wird ågezouche Neustadt a.M. MSP49.930843, 9.570681 ↗
dea Hås wird ågezochn [schlecht lesbar], Zimmern MSP49.892064, 9.597432 ↗
der Has werd ahgezoucha Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
dr Hoos würd oogezuucha Großbardorf NES50.268224, 10.368695 ↗
das Fell wird ågezoge Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗
es Fal wed abgezoucha Himmelstadt MSP49.925386, 9.800325 ↗
(das Fell ab ziehen) „ozieng (das Fell ab ziehen) oder: auszieng“, Feulersdorf KU50.010653, 11.258696 ↗
der werrd a>usgezunn „der (der Hase uws.) werrd a>usgezun~g~n“, Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
es wird oh ge zoŭga Lindflur 49.711177, 9.930570 ↗
die Haŭt oabziegn „bei Kŭh, die Haŭt oabziegn.“, Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
das Fell abziehen Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
eͣn Hosn abziegn „{eͣn Hosn abziegn“, Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
ea wäd o̊g äzuäng [schlecht lesbar], Schneckenlohe KC50.208960, 11.196897 ↗
eä wäd ogazŭ>äng Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗
s´ wäd aobgezoche [schlecht lesbar], Straßbessenbach AB49.962770, 9.246397 ↗
(en Balg) oziehn Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗
den Hosn ōzöing Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
des Fell oziang Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗
es Fall ōu& zī Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
es wird abgezoge Laufach AB50.011946, 9.294392 ↗
inn Hos`n ozeïha Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
s` Fell ausziehn Neufang KC50.313716, 11.425359 ↗
sie werd ogezóga Thundorf KG50.198593, 10.319851 ↗
än Balg o ' zieh Lengfeld 49.807951, 9.986417 ↗
a werd ogerzoga Breitensee NES50.353549, 10.542278 ↗
as Fell ōziegn Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
as Föll ohzöign Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
das Fell abzieh „das Fell (Balg) abzieh“ [schlecht lesbar], Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗
s Fell abziecha Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
wird ōgezaͦgn Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
wöad a/gagoŭga „wöad a/gagoŭga (hochdeŭt∫ch: wird abgezogen)“, Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
äs Fell ozäig'n Hüttenbach LAU49.604483, 11.336364 ↗
es Fell oziehn Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗
es Fäll ozieng „es Fäll ozieng (abziehen)“, Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
n Hōsn oziech [schlecht lesbar], Kitzingen KT49.734080, 10.147378 ↗
(Balg) abzieh „das Fell (Balg) abzieh“, Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗
ōz [ ei ]ngn „ōz [ ei ]ngn (abziehen)“ [schlecht lesbar], Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
Balg oziegn. Oesterberg RH49.099076, 11.340361 ↗
Fell abzichê Schneeberg i.Odenwald MIL49.641099, 9.250801 ↗
Fell auszegn Unterreichenbach SC49.328704, 10.996655 ↗
Fell ohzäign Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
Haut ozäi gn Göddeldorf AN49.337363, 10.855467 ↗
obgezoŭchē [schlecht lesbar], Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗
ooh gäzoocha Wülfershausen NES50.332070, 10.341511 ↗
Fell ozäing Gustenfelden RH49.334600, 10.975342 ↗
Pelz ozichn [schlecht lesbar], Friedmannsdorf HO50.137371, 11.763481 ↗
a=(en)ziech „a=(en)ziech x) (nasles a)“, Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗
ăbgezouche Rettersheim MSP49.800323, 9.582690 ↗
å - ziacha Dorfkemmathen AN49.083309, 10.445904 ↗
å z ī g e Glasofen MSP49.851564, 9.571851 ↗
åbgezoucha Wolfsmünster MSP50.092913, 9.734119 ↗
å̄ zieh(e) Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
obgazouchĕ Schlimpfhof KG50.217930, 9.973128 ↗
ō-ziecha>e Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
Fäll ozieh [Flexionsbesonderheit], Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
Oūziechng „Oūziechng (Kleintiere bis Hùnd)“ [schlecht lesbar], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
a b zieach Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
a/gazoŭga Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
ab zie che Hofstädten AB50.108177, 9.216777 ↗
abgezoŭga Frauenroth KG50.263012, 10.019523 ↗
abziech(e) Niedersteinbach AB50.087588, 9.149854 ↗
abziehsche Leidersbach MIL49.894386, 9.235335 ↗
åbziesche Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
åbzīsche Gailbach AB49.945909, 9.206702 ↗
ågezouche Schaippach MSP50.079114, 9.666934 ↗
å̄zi?̄ch? Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
o - ziegen Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗
o zi ëch ? Unterampfrach AN49.183926, 10.222681 ↗
o ziehng#? [schlecht lesbar], Sambach BA49.784053, 10.842003 ↗
ogezoūchn [schlecht lesbar], Forst SW50.038584, 10.328320 ↗
oŭ ziehch Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
oŭ& zīng „oŭ& zīng = (abziehen)“, Bobengrün HO50.346768, 11.652840 ↗
o´ zi ag a Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
ō gezouga Lindflur 49.711177, 9.930570 ↗
ō zīēng „ō zīēng (abziehen)“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
ōgezōgen Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗
ōziĕchĕ Wörnitz AN49.256325, 10.238992 ↗
(abziehn) „o - zing (abziehn)“, Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
(ooziega) „abziehen (ooziega)“, Hasselberg MSP49.805720, 9.482435 ↗
Oh ze ign Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
[ōziech] Obereuerheim SW50.002209, 10.365063 ↗
aͦbzīng Staffelbach BA49.945267, 10.752315 ↗
aͦziehng Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗
abziesche Goldbach AB49.998665, 9.180241 ↗ Niedernberg MIL49.914878, 9.134924 ↗
aobzieche Johannesberg AB50.025949, 9.134513 ↗ Krombach AB50.081424, 9.206235 ↗
ā ziacha Illenschwang AN49.055582, 10.414042 ↗
āziecha Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
ăbgezoge Eichelsbach MIL49.847873, 9.237556 ↗
å gezogn Nassach HAS50.187859, 10.459158 ↗
åbzīch? [schlecht lesbar], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
åg`zouga Unterleinach 50.228604, 10.407956 ↗
åzeuchen Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗
åziech . [Flexionsbesonderheit], Rudendorf HAS50.001529, 10.743599 ↗
o - zieng Leutenbach FO49.709130, 11.172399 ↗ Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗
o zë ï ng [schlecht lesbar], Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
o(u)zieng Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗ Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
oͧzien>g [schlecht lesbar], Haig KC50.281024, 11.276967 ↗
oaziēc̄h [schlecht lesbar], Maibach SW50.096421, 10.174241 ↗
obgezoche Westheim KG50.127752, 9.934160 ↗
obgzouchä Wittershausen KG50.180058, 9.990187 ↗
obzi eche Schneppenbach AB50.094991, 9.235841 ↗
ogezoucha „der = dr die = die da = es dieser = dar diese = dië dieses = dos.“, Altbessingen MSP50.027817, 9.979812 ↗ Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
oh z ei ? Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
ohziach - Gnodstadt KT49.640548, 10.123496 ↗
ougezùogn Neida CO50.310039, 10.866740 ↗
ouziechen [schlecht lesbar], Burgsinn MSP50.146915, 9.647883 ↗
oū&zieng „(a)=(oū&)bzieng“, Feilitzsch HO50.362288, 11.934163 ↗
ō gezong Medlitz BA50.048282, 10.884962 ↗
ō zēing [schlecht lesbar], Tennenlohe ER49.545379, 11.023558 ↗
ō zī ng Berolzheim NEA49.546104, 10.434272 ↗
ō-zieh - [Flexionsbesonderheit], Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
ōhzäigng Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
ōziēche Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
ōzīeche Schopfloch AN49.120437, 10.305409 ↗
âgazoŭge Windheim MSP49.879541, 9.581011 ↗
Hautozen Lilling FO49.635805, 11.290417 ↗
Oūziech [schlecht lesbar], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
a ziagå Haslach AN49.096131, 10.413766 ↗
a>oziehe [schlecht lesbar], Röttbach MSP49.803778, 9.525509 ↗
aaziacha Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
abgezoge Burglauer NES50.276521, 10.178994 ↗ Schönderling KG50.249458, 9.848311 ↗
abgziehn Erlabrunn 49.858026, 9.843527 ↗
abzeīng Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
abziache Sinbronn AN49.064229, 10.389089 ↗
abziech? Wenschdorf MIL49.678894, 9.287692 ↗
abzieche Omersbach AB50.108864, 9.191919 ↗ Ottorfszell MIL49.595206, 9.156678 ↗ Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗
abziehen Eltingshausen KG50.157067, 10.119709 ↗ Haibach AB49.964931, 9.201794 ↗ Laub KT49.825455, 10.318685 ↗ Rottenberg AB50.038995, 9.231550 ↗
abziehng Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗
abzieh´n [schlecht lesbar], Handthal SW49.870932, 10.438131 ↗
abzien g Großvichtach KC50.243159, 11.402937 ↗
auziehng Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
āziacha Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗ Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗ Oberschwaningen AN49.093255, 10.629133 ↗ Steinhart DON48.960725, 10.668564 ↗
āziecha Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
å zieng Unteroberndorf BA49.978038, 10.891628 ↗
åbzieh? [schlecht lesbar], Heinrichsthal AB50.070819, 9.343278 ↗
åbzieng Viereth BA49.923016, 10.775385 ↗
ågezoĕ Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
åziach? Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
åziecha Esselbach MSP49.850932, 9.531021 ↗
åzīche Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
å̄ziech [Flexionsbesonderheit], Böttigheim 49.704063, 9.654624 ↗
o - zian Rügheim HAS50.110928, 10.511613 ↗
o - zing „o - zing (abziehn)“, Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
o z öing „o z öing (abziehen)“ [schlecht lesbar], Dürrenmungenau RH49.233280, 10.918443 ↗
o zie ch [Flexionsbesonderheit], Acholshausen 49.645109, 9.997842 ↗
o ziegen [schlecht lesbar], Stöckach HAS50.187262, 10.547743 ↗
o ziehng Buckenhofen FO49.731631, 11.046025 ↗ Lösten HO50.150091, 11.782458 ↗
o(a)zïch Garstadt SW49.974690, 10.172324 ↗
oͣbzieh [Flexionsbesonderheit], Euerdorf KG50.148785, 10.023349 ↗
oͧziehn
o>u zīn [schlecht lesbar], Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗
obzieche Großblankenbach AB50.066957, 9.228183 ↗
ogezoche Rappershausen NES50.387872, 10.408595 ↗
oh ziehn Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
ohgezong Dorgendorf BA49.999433, 10.810961 ↗
ohziacha Custenlohr NEA49.513959, 10.244968 ↗
ooziehng Hemhofen ERH49.683553, 10.937424 ↗
ouziagn Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗
ouzieche [schlecht lesbar], Bettwar AN49.416622, 10.151476 ↗
ozi ehng [schlecht lesbar], Treppendorf BA49.802203, 10.731388 ↗
o´ ziehn Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
oú zieng Lettenreuth LIF50.176831, 11.158798 ↗
ō ziach Dipbach 49.898652, 10.124385 ↗
ō ziaga Zeuzleben SW49.976641, 10.076493 ↗
ō ziagn „ō ziagn (= abziehen)“, Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
ō ziech Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗ Wonfurt HAS50.012566, 10.469183 ↗
ō ziegn Hetzelsdorf FO49.726912, 11.204640 ↗
ō zieng [schlecht lesbar], Wiedersbach AN49.294735, 10.441484 ↗
ō zieng Buch a.Wald AN49.328071, 10.336170 ↗ Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗ Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
ō ziĕn Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
ō zīng Schauerheim NEA49.572815, 10.560922 ↗
ō zīng Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
ō zöing Diepersdorf LAU49.460820, 11.290109 ↗ Oberkrumbach LAU49.545914, 11.396810 ↗
ōh zieh [Flexionsbesonderheit], Neuses a.Brand CO50.218026, 11.174030 ↗
ōhziegn Rettern FO49.755083, 11.101103 ↗
ōhziehn Ueschersdorf HAS50.154386, 10.608259 ↗
ōzichng [schlecht lesbar], Stein 49.398902, 10.981156 ↗
ōzieh#? [schlecht lesbar], Sterpersdorf ERH49.686174, 10.770074 ↗
ōziehng Altenkunstadt LIF50.128039, 11.239557 ↗
ōziēch Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
ōziēng Aha WUG49.097231, 10.750669 ↗
ōziëcha Mosbach AN49.161576, 10.272518 ↗
ōzīhö Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗
ōzäingn Funkendorf BT49.811761, 11.690296 ↗
o̊hziech [schlecht lesbar], Bahra NES50.382414, 10.327774 ↗
âô ziehn Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
ô´zîeg´n Mainleus LIF50.101380, 11.380662 ↗
OHZIENG Jochsberg AN49.312264, 10.389592 ↗
a&ozieh [Flexionsbesonderheit], Stockheim NES50.459569, 10.273010 ↗
aͦbzī [Flexionsbesonderheit], Thüngen MSP49.940733, 9.857475 ↗
aͦzieh [Flexionsbesonderheit], Sommerach KT49.828921, 10.204542 ↗
aͦzing Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗
abziach Waldbrunn 49.465704, 9.080790 ↗
abziech [Flexionsbesonderheit], Kleinrinderfeld 49.700555, 9.844683 ↗
abziegn Frensdorf BA49.815856, 10.866075 ↗
abziehe [schlecht lesbar], Breitendiel MIL49.691980, 9.220958 ↗ Sommerau MIL49.823433, 9.252721 ↗
abziehe Schippach MIL49.670502, 9.315906 ↗ Schmachtenberg MIL49.783235, 9.239447 ↗
abziehn Bimbach KT49.861443, 10.378599 ↗ Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗ Humprechtshausen HAS50.119869, 10.449072 ↗ Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗ Sachsenheim MSP50.022868, 9.761526 ↗
abzieje Ammelbruch AN49.095424, 10.467017 ↗
abzieng Neudrossenfeld KU50.015321, 11.496893 ↗
aziacha [schlecht lesbar], Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
aziacha „aziacha helles a im Anlaut“, Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗ Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
aziehga Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗
å zieh [Flexionsbesonderheit], Hilpertshausen 49.895838, 10.012387 ↗
å zien [Flexionsbesonderheit], Oberköst BA49.783320, 10.750099 ↗
åbzieh [Flexionsbesonderheit], Leutershausen NES50.328880, 10.163434 ↗ Wollbach KG50.275110, 10.003832 ↗
åbzieh [schlecht lesbar], Kleinbrach KG50.237779, 10.073952 ↗
åbzing Thüngfeld BA49.753081, 10.626862 ↗
åzeing Gungolding EI48.924581, 11.350174 ↗
åziang Grub LAU49.341523, 11.377868 ↗
åziean Kerbfeld HAS50.139024, 10.463532 ↗
åziech [Flexionsbesonderheit], Dampfach HAS49.990359, 10.426708 ↗ Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗ Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
åziegn Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
åziehn Wüstenbruck AN49.283678, 10.502892 ↗
åzieng Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗ Veitsbronn 49.512014, 10.884572 ↗
åzingn Unterzaubach KU50.173754, 11.497482 ↗
åzīch [Flexionsbesonderheit], Unterspiesheim SW49.954387, 10.262411 ↗
o zeing „o zeing (abziehen)“, Offenhausen LAU49.448892, 11.411238 ↗
o ziech [Flexionsbesonderheit], Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗ Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗ Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗
o ziegn Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗ Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
o zieng „o zieng (= abziehen)“, Wachstein WUG49.075616, 10.830834 ↗
o zīng „o zīng = oziegng“ [schlecht lesbar], Großdechsendorf ER49.630986, 10.938683 ↗
o zëing „o zëing (abziehen)“, Schupf LAU49.444376, 11.481309 ↗
o zöing [schlecht lesbar], Oberhochstatt WUG49.030472, 11.049030 ↗
o zöing Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
o:dsi:? Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗
o:gezöh Heufurt NES50.505954, 10.167974 ↗
o>uzīn Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
o?ziehn Neu- und Neershof CO50.268109, 11.045237 ↗
oagezöh [Flexionsbesonderheit], Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
oaziach Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
obziehe Rothenbuch AB49.966079, 9.398668 ↗
obziehn Pödeldorf BA49.909773, 10.990464 ↗ Untererthal KG50.145998, 9.880458 ↗
ogezoge Irmelshausen NES50.364409, 10.470980 ↗
ogezogn Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗ Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
ohzeign Röttenbach RH49.152926, 11.031960 ↗
ohziagn Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
ohziegn Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗ Zettmannsdorf BA49.866557, 10.655082 ↗
ohzieha Breitenbach FO49.780981, 11.183561 ↗
ohziehn [schlecht lesbar], Allertshausen HAS50.205220, 10.670673 ↗
ohziehn Roßfeld CO50.348114, 10.742475 ↗ Unterasbach WUG49.091547, 10.787297 ↗
ohzieng Guttenberg KU50.156145, 11.564724 ↗
ohzig´n Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗
ooziach [Flexionsbesonderheit], Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗
ooziech [Flexionsbesonderheit], Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗
ouziech [Flexionsbesonderheit], Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
ouziegn Eibelstadt 49.725561, 10.001436 ↗ Unternesselbach NEA49.581188, 10.511805 ↗
ouziehn Ahlstadt CO50.371299, 10.857263 ↗ Neufang KC50.313716, 11.425359 ↗ Unterlauter CO50.301410, 10.981782 ↗
ouzieng Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗ Seelach KC50.250043, 11.300148 ↗ Weidmes KU50.181004, 11.594007 ↗
ouzīng Neukenroth KC50.321044, 11.284916 ↗
ouzöing Hainbronn BT49.744916, 11.560771 ↗
oūzing Azendorf KU50.029249, 11.310824 ↗
oz ieng Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗
oze/ign Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
oze/ing Selingstadt RH49.130332, 11.149466 ↗
oze>jng Schnaittach LAU49.557463, 11.338220 ↗
ozeig n Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
ozi ech [Flexionsbesonderheit], Dippach HAS49.955962, 10.710659 ↗
oziacha Krapfenau AN49.134407, 10.364914 ↗
oziagn. Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
oziecha Burk AN49.133339, 10.478920 ↗
ozieche Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
oziechn Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗ Happertshausen HAS50.162457, 10.466763 ↗ Kösten LIF50.149202, 11.040313 ↗ Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗ Röthlein SW49.985073, 10.218169 ↗ Unterhohenried HAS50.055228, 10.517129 ↗
oziegn. Kairlindach ERH49.638816, 10.851556 ↗
oziegng „o zīng = oziegng“ [schlecht lesbar], Großdechsendorf ER49.630986, 10.938683 ↗
oziehng Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗
oziehng „oziehng (abziehen)“ [schlecht lesbar], Mittelehrenbach FO49.689070, 11.171909 ↗
oziehng Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗ Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗
oziengn Würgau BA49.979151, 11.091920 ↗
ozīach [Flexionsbesonderheit], Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗
ozäi ng Geislohe WUG49.145407, 10.785473 ↗
ozäingn Knoblauchsland N49.489647, 11.036721 ↗
ozöihng Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
o´ziëch [Flexionsbesonderheit], Gaurettersheim 49.594944, 9.919434 ↗
ō zie? „ō zieŋ (für alle 3 Tiere)“, Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
ō zoge Dorfgütingen AN49.213989, 10.304610 ↗
ōtsī? Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
ōzeing Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗
ōzeïng Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
ōziach [Flexionsbesonderheit], Moos 49.674514, 9.881210 ↗
ōziag. [Flexionsbesonderheit], Gaukönigshofen 49.633288, 10.002287 ↗
ōzie e [schlecht lesbar], Dittelbrunn SW50.072425, 10.219232 ↗
ōziech [Flexionsbesonderheit], Buchbrunn KT49.759867, 10.137845 ↗ Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗ Hammelburg KG50.118563, 9.891789 ↗ Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗ Königshofen i.Gr. NES50.301348, 10.466277 ↗ Schwanfeld SW49.922142, 10.137543 ↗
ōziegn Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗ Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗ Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗ Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗ Warmersdorf ERH49.723422, 10.689264 ↗
ōzieha Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗
ōziehn Aschbach BA49.771409, 10.561536 ↗ Baudenbach NEA49.625686, 10.537836 ↗ Gauerstadt CO50.307244, 10.802844 ↗ Großheirath CO50.176046, 10.951030 ↗ Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗
ōzieng Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Niedermirsberg FO49.783371, 11.146233 ↗ Oberweilersbach FO49.752766, 11.125016 ↗ Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗ Wattendorf BA50.025123, 11.133553 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
ōzīch [Flexionsbesonderheit], Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗
ōzīgn „ōzīgn (Vieh)“, Ipsheim NEA49.526455, 10.482758 ↗
ōzīng Heuchelheim BA49.761339, 10.569179 ↗
ōzīng Gleißenberg NEA49.735931, 10.638014 ↗ Kleukheim LIF50.034240, 11.005172 ↗ Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗ Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
ōzäing Diepoltsdorf LAU49.608624, 11.356458 ↗
ōzöign Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗ Sack 49.502944, 11.016163 ↗
ōzöing Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗ Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Pommelsbrunn LAU49.504675, 11.509190 ↗ Wernfels RH49.198815, 10.880255 ↗
ŏziehn Wasmuthhausen HAS50.207443, 10.744772 ↗
à ziach [Flexionsbesonderheit], Kist 49.744082, 9.841787 ↗
ábzej̄e „ábzej_e (abziehen)“, Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
âbziehn Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗
ò zieng Decheldorf ERH49.773703, 10.728522 ↗
Abzieh [Flexionsbesonderheit], Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
abzieh [Flexionsbesonderheit], Dittlofsroda KG50.151596, 9.761366 ↗
abzīe Richelbach MIL49.689190, 9.398707 ↗
abzīh [Flexionsbesonderheit], Seifriedsburg MSP50.075014, 9.746437 ↗
azicha Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
azieha Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗
ā zia Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
āzieh [schlecht lesbar], Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
åzich [Flexionsbesonderheit], Gerlachshausen KT49.810375, 10.230739 ↗
åzieh [Flexionsbesonderheit], Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
o zich [Flexionsbesonderheit], Wolkshausen 49.624864, 9.978911 ↗
o zieh [Flexionsbesonderheit], Frankenheim NES50.409033, 9.988234 ↗ Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗ Römershofen HAS50.074356, 10.520925 ↗
o zien Arnsberg EI48.926663, 11.375199 ↗
obzieh [Flexionsbesonderheit], Arnshausen KG50.170469, 10.085404 ↗ Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗ Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗ Windheim KG50.145453, 9.833677 ↗
obzieh [schlecht lesbar], Thulba KG50.179029, 9.919318 ↗
obzien Grasmannsdorf BA49.837970, 10.763915 ↗
ohzeia Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
ohzich [Flexionsbesonderheit], Breitbach SW49.847233, 10.428427 ↗
ohzieh [Flexionsbesonderheit], Neuses a.Berg KT49.826862, 10.175986 ↗ Sommerach KT49.828921, 10.204542 ↗
ohzing Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗
ou zia Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗
ouzī [Flexionsbesonderheit], Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
ouzien Bruck HO50.363444, 11.803558 ↗
ouzing Wolfsloch LIF50.142090, 11.181294 ↗
ouzîng Fischbach KC50.216746, 11.379893 ↗
ozaign Meilenhofen EI48.802993, 11.186075 ↗
ozeign Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
ozeing Übermatzhofen WUG48.916506, 10.960839 ↗
ozejgn Zell RH49.139831, 11.186506 ↗
oziagn Meckenhausen RH49.170793, 11.288335 ↗ Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗
oziang [schlecht lesbar], Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
oziang Dettenheim WUG48.985492, 10.946100 ↗
oziech [Flexionsbesonderheit], Atzhausen KT49.788325, 10.278797 ↗ Eggenbach LIF50.102800, 10.899388 ↗ Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗ Geusfeld HAS49.886994, 10.499807 ↗ Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗ Kleineibstadt NES50.294669, 10.372093 ↗ Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗ Wechterswinkel NES50.385156, 10.220048 ↗ Wermerichshausen KG50.239747, 10.272869 ↗
oziegn Gremsdorf ERH49.695158, 10.833467 ↗ Kirchfarrnbach 49.444941, 10.736078 ↗ Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗ Neuhaus ERH49.685144, 10.876803 ↗ Schönbach HAS50.007038, 10.663493 ↗ Weidenhüll BT49.711046, 11.386491 ↗ Wildensorg BA49.879549, 10.858633 ↗
ozieh, [Flexionsbesonderheit], Wülflingen HAS50.031439, 10.479129 ↗
ozieha Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗ Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗
oziehn [schlecht lesbar], Steinbach a.Wald KC50.440830, 11.378968 ↗
oziehn Baiersdorf ERH49.661089, 11.034583 ↗ Füttersee KT49.781165, 10.497374 ↗ Gemünda CO50.224173, 10.806048 ↗ Gleismuthhausen CO50.239916, 10.742206 ↗ Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗ Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗ Prölsdorf HAS49.874454, 10.625713 ↗ Saal a.d.Saale NES50.315926, 10.355685 ↗ Serrfeld NES50.213160, 10.570448 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗ Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
ozieng Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗
ozieng Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗ Ezelheim NEA49.598900, 10.402205 ↗ Feulersdorf KU50.010653, 11.258696 ↗ Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗ Gottersdorf HO50.199436, 11.768711 ↗ Immeldorf AN49.275092, 10.723495 ↗ Kirchschletten BA50.013810, 10.977731 ↗ Markersreuth HO50.217894, 11.820921 ↗ Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗ Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗ Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗ Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗ Uffenheim NEA49.544997, 10.233801 ↗ Wasserberndorf KT49.768298, 10.528559 ↗ Weickenreuth HO50.166815, 11.663335 ↗ Westheim KT49.744908, 10.065486 ↗ Zentbechhofen ERH49.761338, 10.894156 ↗
ozihan Hüttenheim KT49.647871, 10.258802 ↗
ozīng Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗ Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗ Limbach HAS49.982441, 10.631435 ↗ Poxdorf FO49.663810, 11.070237 ↗
ozëign Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
ozöia Bernstein WUN50.071935, 12.054937 ↗
ozöign Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
ozöiha Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
ozöing Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗ Theilenhofen WUG49.083101, 10.852568 ↗ Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
o´uzia [schlecht lesbar], Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗
o´̄zie [schlecht lesbar], Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
ōzich [Flexionsbesonderheit], Marktsteinach SW50.069388, 10.346551 ↗ Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗
ōziea Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗
ōzieh [Flexionsbesonderheit], Lichtenstein HAS50.141556, 10.781355 ↗ Wustviel HAS49.887366, 10.527590 ↗
ōzien Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗
ōzign Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗
ōzihn Neundorf CO50.225202, 10.843600 ↗
ōzije Thüngen MSP49.940733, 9.857475 ↗
ōzing Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗
ŏzung Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
ózieng Schönfeld BT49.934637, 11.351528 ↗
ôzieng [schlecht lesbar], Gnötzheim KT49.615942, 10.183324 ↗
azich [Flexionsbesonderheit]
ou-zi [Flexionsbesonderheit], Neuhaus HO50.342819, 11.759073 ↗
ouzih [Flexionsbesonderheit], Schwarzenbach a.Wald HO50.284009, 11.622855 ↗
ozi:? [schlecht lesbar], Bertholdsdorf AN49.284889, 10.877805 ↗
oziah Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
oziea Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
ozieg [Flexionsbesonderheit], Jesserndorf HAS50.088725, 10.689206 ↗
ozieh [Flexionsbesonderheit], Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗ Niederlauer NES50.293630, 10.176861 ↗ Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
ozieh [schlecht lesbar], Aub NES50.248318, 10.495630 ↗
ozign Schirradorf KU50.003008, 11.300169 ↗
ozing [schlecht lesbar], Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
ozing Boxau AN49.425301, 10.516497 ↗ Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗ Vorbach HAS50.101210, 10.733085 ↗
ozīn Seubrigshausen KG50.229820, 10.325705 ↗
ozëi? Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
ōzia [schlecht lesbar], Gochsheim SW50.021871, 10.277437 ↗
ózich [schlecht lesbar], Birkach LIF50.066131, 10.902270 ↗
ózïen Schottenstein CO50.152510, 10.896412 ↗
ozia Heßlar MSP49.971761, 9.848478 ↗ Schwemmelsbach SW50.060859, 10.032300 ↗ Tüchersfeld BT49.785318, 11.360570 ↗
2
Getränk aus Faß abfüllen/ausschenken
Trinken/Genussmittel/Wirtshaus
Si dunn es Bīe o>uzīa Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗
Bēie oh ze/ign Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
B iä ōzieng Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
Biē ouzīēgn Triebenreuth KU50.182931, 11.555456 ↗
wird ogezoche Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
Bie o zieng Stechendorf BT49.908325, 11.315764 ↗
a=(eu)ziech [schlecht lesbar], Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗
ō zie gn g [schlecht lesbar], Creußen BT49.844164, 11.626711 ↗
Wein ozeia „Beia ozapfn und Wein ozeia“, Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
ōugezūgn „(ōugezūgn = in Flaschen abgefüllt).“, Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
aͦzieghn „aͦzieghn (ōziegng)“, Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
o : zieng „o : zieng (Wein)“, Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
ōgezocha Wustviel HAS49.887366, 10.527590 ↗
ōziechln [schlecht lesbar], Wustviel HAS49.887366, 10.527590 ↗
ouzieh`n Neufang KC50.313716, 11.425359 ↗
oŭziing Unterzaubach KU50.173754, 11.497482 ↗
ōhziegn Rettern FO49.755083, 11.101103 ↗
ōzēign Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗
ōziegng „aͦzieghn (ōziegng)“, Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
ōziehng „in Flaschn : ōziehng“, Hutschdorf KU50.042007, 11.418397 ↗
oozieng „Bier vom Faß in Flaschen abfüllen = abziehen (oozieng) oder abz apfen (oozapfm).“, Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
ouziehn „ouziehn #? abziehen !“, Ahlstadt CO50.371299, 10.857263 ↗
ōzieng Creez BT49.882013, 11.502114 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
ó ziegn Osternohe LAU49.588595, 11.369712 ↗
ōziea Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
ouzih Schwarzenbach a.Wald HO50.284009, 11.622855 ↗
oziea Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
ozäia „ozäia (= abziehen)“, Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
3
jemandem Geld beim Spiel abgewinnen
Gesellschaftsspiele, sonst. Spiele
as Hosn kreuz ō zieng Altenkunstadt LIF50.128039, 11.239557 ↗
den habb ich abgezoche Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
(haben wir) oozoong Hemhofen ERH49.683553, 10.937424 ↗
ār zieht´ n ab Seifriedsburg MSP50.075014, 9.746437 ↗
er is abgezogen [schlecht lesbar], Mainbullau MIL49.690509, 9.187038 ↗
ōgezōch ? Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
obgezōche „(er hat den Mitspieler) obgezōche“, Rothenbuch AB49.966079, 9.398668 ↗
aobzieche Krombach AB50.081424, 9.206235 ↗
abzieche Niedernberg MIL49.914878, 9.134924 ↗ Ottorfszell MIL49.595206, 9.156678 ↗
abziehen Rottenberg AB50.038995, 9.231550 ↗
ábzieche Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗
abziehe Richelbach MIL49.689190, 9.398707 ↗
ōzūgn Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗
oziagn Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
4
weggehen
sich entfernen, verschwindenBewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
rasch abzieng Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗
zieh ab „Wenn einer weggehen soll“, Oberkotzau HO50.262748, 11.927091 ↗
5
aus einem zusammenhängenden Ganzen heraustrennen
FeldarbeitTrennung/Ablösung/Kontrast (ab, weg)
Wa(h)sn oziehä(h) Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗
6
Entwässerungsgraben ziehen
Wasserversorgung, Wasserableitung
ozia Schwemmelsbach SW50.060859, 10.032300 ↗
7
Kartoffelbeete einebnen
Trinken/Genussmittel/Wirtshaus
Bifang ozŭng „Bifang ozŭng (mit der Egge)“, Selingstadt RH49.130332, 11.149466 ↗
ouziâ Kirchahorn BT49.834841, 11.403204 ↗
8
den Boden vor dem Säen bearbeiten
Feldarbeit
o zieh „früher mit der Walze geebnet oder mit Schleppe abgeschleppt“ [außersprachlich], Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗
9
durch Ziehen betätigen, z. B. eine Bremse
Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
zu schnell obzugn Büchenbach RH49.264515, 11.053281 ↗
10
Abfuhr holen (in Fügung)
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
dea hot sich bei däre es Schinnbee abgezōche Ottorfszell MIL49.595206, 9.156678 ↗
11
Heiratsantrag abweisen
Hochzeit/Ehestand (z.B. ledig, verheiratet)
dea hot sich bei däre es Schinnbee abgezōche Ottorfszell MIL49.595206, 9.156678 ↗
12
große Schritte machen
Männerkleidung
abziehen Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
13
schnell weggehen
sich entfernen, verschwinden
rasch abzieng Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗
14
sich ohne Abschied entfernen
Grußformeln u.ä./Anrede
oozaing Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗
15
subtrahieren
Form
do tu ma o'zieg'n Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗