Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist. Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht. Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.
Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte Untersuchungsgebiete und/oder Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet. Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.
Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )

alber

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig,
nicht hierarchisiert und weitere Bedeutungsangaben können folgen.
Wortart: Adjektiv
Bedeutungen
1
sonderbar (Charakter)
Bez. von Menschen: geschlechtsunspezifisch (Verhalten)
dr is a (olberer) Kerl „dr is a ōarlicher (olberer) Kerl“, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
ar is a weng olbär Gemünda CO50.224173, 10.806048 ↗
is aͦ weng olbaͦ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
dä is a weng olwä „dä is a weng olwä (albern)“, Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
aa is ölwer(n) Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
dea is olber Gottsmannsgrün HO50.384279, 11.801382 ↗
dea is olwer Ahlstadt CO50.371299, 10.857263 ↗
däe is ålba Burghaig KU50.109474, 11.413966 ↗
ea is olwer Wölsau WUN50.005263, 12.116015 ↗
ea is ōlbe Neu- und Neershof CO50.268109, 11.045237 ↗
er is olber Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗ Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗
da is olbe [schlecht lesbar], Waldsachsen CO50.277824, 11.030636 ↗
a is olba Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
olber Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
ôlber Mainleus LIF50.101380, 11.380662 ↗
olbe Tschirn KC50.395818, 11.449242 ↗
olwo „olwo (= albern)“, Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
2
unförmig, sperrig
des is a olbers Möbel Altendorf BA49.799373, 11.012122 ↗
des is a olbers trum Altendorf BA49.799373, 11.012122 ↗
a olwas Gstell Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
des is zu olwa Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
olber Breitendiel MIL49.691980, 9.220958 ↗ Bubenreuth ERH49.626994, 11.016704 ↗ Burgkunstadt LIF50.140541, 11.250311 ↗ Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗
olwer Germersberg LAU49.581490, 11.291542 ↗ Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
olbä Drosendorf BA49.945815, 10.972885 ↗
olpä Roßdorf a.Forst BA49.866507, 10.995714 ↗
olw? Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
olwa Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
3
schlecht (in Redensart)
Einstufung (tauglich, nützlich, wichtig, persönliche Bewertung)Wert/Maß (wirtschaftl. Bewertung, Verlust, Schaden, Mängel, Fehler)
neet olber [Redensart], Gefrees BT50.096007, 11.736582 ↗
niat olwer [Redensart], Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
ned olber [Redensart], Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
net olwer [Redensart], Mömbris AB50.068571, 9.157075 ↗
niat olba [Redensart], Röslau WUN50.083424, 11.973277 ↗
4
albern, unschön
charakterliche Einstellung (eingebildet usw.)
Sej haout sich obber olber ogazung! Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Die hotsi olwa zammkricht. Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
olwa zamgschdellt Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
schaut olber aus Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
olber Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
olbe Sonnefeld CO50.222052, 11.132915 ↗
olbo Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
5
groß, stark
Einstufung (tauglich, nützlich, wichtig, persönliche Bewertung)
a olbäs Månnsbild Friesen BA49.840696, 11.035251 ↗
a obers Mannsbild Bieberbach FO49.729121, 11.290886 ↗
olbas Monnsbild Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
a ålwera Keal Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
a olwerer Kerl Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
6
fade, träge, stumpfsinnig
charakterliche Einstellung (eingebildet usw.)
der is a alberer Kerl Kirchlauter HAS50.043902, 10.717948 ↗
des is a olbärä Kerl Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗
Der is ja suͦ olbä „albern“, Heinersberg KC50.375368, 11.544291 ↗
a olwärä Blemm Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
7
sehr, furchtbar
Menge/Wiederholung/Intensivierung/Mangel/Abschwächung
den hob i olbe org gern Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
der hout olber grina Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
i bī olber hīn Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
ea is olba mei Dachstadt FO49.631848, 11.215672 ↗
8
weitaus, übermäßig
olber arch viel Affalterbach FO49.607124, 11.212790 ↗
olbe org viel Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
olwer v(ie)l Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
olwa vüll Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
9
ungeschlacht
Bez. von Männern nach physischen/äußeren Eigenschaften
a olbers Grostouch Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
a olwers Mannsbild Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
olbä „ungeschlacht“, Vach 49.517816, 10.961776 ↗
10
albern
jedes Stickla Vieh is anerscht olber „olber = albern“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
des is a olbers Viech Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
11
albern, häßlich
su a olbesch daabs Gsecht Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
olwä're Fratz'n [Umlaut], Raumetengrün WUN50.137363, 11.965393 ↗
12
dumm
Geistige Fähigkeiten, Verhalten
ein olberer Kerl Adelsberg MSP50.033751, 9.736261 ↗
er ist olber Hassenberg CO50.256027, 11.188873 ↗
13
hochmütig
charakterliche Einstellung (eingebildet usw.)
is dös a olwara Dingets Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
a olbera Fikl Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
14
schlecht
an ollwan Beesn Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
ollwas Kraut Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
15
schlecht, übel, verdorben
Gesundheit und Krankheit
gestärn håb iech gsuffm und heint håb iech an olbärn Mōng; mir is, als is in mein Mōng neigschissn [Redensart], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
an olbern Mōng [Redensart], Weißenhaid WUN50.084308, 11.851792 ↗
16
unsinnig
Einstufung (tauglich, nützlich, wichtig, persönliche Bewertung)
Moach doch kee olwara Soacha Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
nix olbers „(albernes)“, Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗
17
dumm, verrückt
olber „dumm blöd verrückt“, Konradsreuth HO50.272319, 11.850767 ↗
18
einfältig, albern
Verrücktheit, Überspanntheit
olbera Henna Eckartshausen HAS50.202122, 10.697045 ↗
19
elend, unangenehm
bleibt owa olwa lang aus Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
20
furchtbar
Einstufung (tauglich, nützlich, wichtig, persönliche Bewertung)
Låss Dei olwosch Gegrein [Kasusbesonderheit], Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
21
heftig, vom Schlagen der Herzens
Blutkreislauf
schlägt wie olber „albern“, Konradsreuth HO50.272319, 11.850767 ↗
22
kräftig
physische Eigenheiten d. Körpers (z.B. buckelig, Buckel)
olpera Sau [schlecht lesbar], Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗
23
mürrisch, beleidigt
ä tutt ollwä Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
24
rasch
olwer „rasch“ [Umschrift unsicher], Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
25
rundum, ganz und gar, vollständig
olwer guat „zB. das Essen“, Germersberg LAU49.581490, 11.291542 ↗
26
sehr
olwer grouß [Umschrift unsicher], Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
27
sehr, sehr schlimm
Menge/Wiederholung/Intensivierung/Mangel/Abschwächung
mir douds olber and Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
28
sehr, überaus
Menge/Wiederholung/Intensivierung/Mangel/Abschwächung
mir ham uns dadrüba olwa ohtou Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
29
sonderbar
Verrücktheit, Überspanntheit
Du olwere Säuplemp Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
30
sonderbar, Verdruss erregend
Wert/Maß (wirtschaftl. Bewertung, Verlust, Schaden, Mängel, Fehler)
Dees gäit owa olwa zou Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
31
stark, schlimm
aa hot na älwa neikhaam [Umschrift unsicher], Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
32
töricht, unsinnig
Låß dei olwo(r)sch Gelåtsch! Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
33
unangenehm, penetrant
döi hout a olwers Zaich „Getue“, Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
34
ungeschickt bei der Arbeit
a olwera Kuah „stellt sich dumm an (bei der Arbeit)“ [Umschrift unsicher], Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
35
unhandlich, unangenehm
olwer hirt Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
36
unruhig am Tisch sitzend
zä olber Sassanfahrt BA49.807779, 10.980289 ↗
37
unzweckmäßig
als dummes Kab geboren, olwer aufgezoucha und nix dazu gelarnt „ein Mensch der nicht ganz so clever ist wie andere“ [Umschrift unsicher], Geldersheim SW50.043654, 10.156587 ↗
38
verrückt ?
olbä „Eigenschaft“, Großenseebach ERH49.630892, 10.878057 ↗
39
viel, eine große Menge
Wert/Maß (wirtschaftl. Bewertung, Verlust, Schaden, Mängel, Fehler)
i hab olwa eikaft Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
40
voreilig
albern wie eine Gans „voreilich“ [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
41
wütend
Empfindung: negativ (Schmerz, Verdruss)
ollwä Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
42
übergroß
er hot su olberne Zäh „übergroße“, Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
Bayerns Dialekte Online.
Bayern, Bairisch, Bayerisch, Schwäbisch, Schwaben, Franken, Fränkisch, Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Lexikographie, BDO, WBF, BWB, DIBS.
Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online.
Bavarian, Bavaria, Franconian, Swabian, Swabia, Dialect, Dialectology, German, Dictionary, Lexicography.
Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS).
Bavarian Academy of Sciences and Humanities.