Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.




- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

nur aus:
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 3 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar.
Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse nach Quelle ausblenden: bwbdibswbf

aneinander, aneinand

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Pronomen
Wortfamilie: aneinander
Bedeutungen
1
eine/einer/eines an die andere/an den anderen/an das andere, eine/einer/eines an der anderen/am anderen
soz. Stellung, Gruppe, BeziehungRaum /Richtung/Stelle (auch Demonstrativa da, dort)
Grosselfingen 48.836986, 10.560737, Mindelheim MN48.0464164, 10.4882504, Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005, Unterringingen DLG48.7271041, 10.5358654
Mir wisǝt, was mr anǝnandr hand Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz Br. Schwarz, Brigitte: eigene Kompetenz, Edelstetten, Ettringen
ananåndduur „aneinander vorbei“, Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005, Oberst. Wb. 46 Verein Heimatmuseum Oberstdorf e.V. (Hg.): Wörterbuch der Oberstdorfer Mundart. So seit ba bn iis., Oberstdorf., 2003
ananåndhea „nebeneinander her“, Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005, Oberst. Wb. 47 Verein Heimatmuseum Oberstdorf e.V. (Hg.): Wörterbuch der Oberstdorfer Mundart. So seit ba bn iis., Oberstdorf., 2003
ananand nã „aneinander hin“, Mindelheim MN48.0464164, 10.4882504, Scheifele, Gedichte 373 Scheifele, Johann Georg (vulgo: Jörg von Spitzispui): Gedichte in schwäbischer Mundart (Worterklärungen S. 371 - 384), Heilbronn, 1863, Auflage 4
2
eine/einer/eines nach der/dem anderen
Zeit
Mindelheim MN48.0464164, 10.4882504, Oberthürheim WER48.5939421, 10.6958428, Allgäu mehrfach
aneinand fort fortwährend, immer wieder auftretend Memmingen MM47.9867696, 10.181319, Mindelheim MN48.0464164, 10.4882504, Oberstdorf SF47.4118318, 10.2781005, Westallgäu, Ostallgäu:
ananand fut „in einem fort“, Memmingen MM47.9867696, 10.181319, Honold 13 Honold, Fritz: So schwätzt ma z' Memmenga ond drom rom, Memmingen, 1986, Auflage 1

Und annanandfott gauts Berg a' / Als giengs schnuarstracks in d' Voarhöll na' Mindelheim MN48.0464164, 10.4882504, Scheifele, Gedichte 342 Scheifele, Johann Georg (vulgo: Jörg von Spitzispui): Gedichte in schwäbischer Mundart (Worterklärungen S. 371 - 384), Heilbronn, 1863, Auflage 4

ananandfuttfutt mit Verdoppelung von fort, um den Eindruck des Fortwährenden zu verstärken, Marktoberdorf MOD47.7750654, 10.6170847, Streif., Lexikon IV 19 Streif., Kaspar: Kleines Allgäuer Lexikon, in: Das schöne Allgäu 2, S. 19-20, Kempten, 1986

alladanånand „immer, immerfort“, Westallgäu, Gruber 66 Gruber, Anton: Die Westallgäuer Mundart, hg. v. Renn, Manfred und Landkreis Lindau, II. Teil Wörterbuch, Heidelberg, 1987
  • Schwäb.Wb. II 586 Fischer, Hermann: Schwäbisches Wörterbuch. 6 Bände, Tübingen, 1904-1936
  • BWB I 396 Kommission für Mundartforschung (Hg.): Bayerisches Wörterbuch, München, 1995ff.
  • Schmeller I 82 Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch (1827 - 1837). Bearbeitet von Frommann, Georg Karl (1872 - 1877). 2. bearbeitete Ausgabe. 2 Bände, München (Nachdruck), 1985
verfasst von: BS
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

aneinander

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Adverb
Wortfamilie: anandereinander
Bedeutungen
1
einer an dem anderen
RelationVerbundenheit (zu)
di hom kan gutn Fetzn onanda gelossn Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
gehn an einander vorbei wie die Böck Geusfeld HAS49.886994, 10.499807 ↗ Wustviel HAS49.887366, 10.527590 ↗
wi Stockfisch anənannə vo'baigehə Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
Dös Gedrǟd is ånánåne neighå̄m Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
Sie gehn an einander vorbei [schlecht lesbar], Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
an einander vorbeilaufen Allersheim 49.626456, 9.900969 ↗
di genn o ananne vobei Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗
es Trǟd loahnt schea ananadä „(Getreide) Hauptwort nicht bekannt“, Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
genga anaranana vurbei Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
kann goutn Fou aneinada lassen Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
mir gänga annarana asn Weg [Kasusbesonderheit], Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
mir gänga annarana vabei [Kasusbesonderheit], Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
schdoffeln oan anandä vobei Drosendorf BA49.945815, 10.972885 ↗
sie gehen aneinander vorbei [schlecht lesbar], Dittlofsroda KG50.151596, 9.761366 ↗ Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗
2
einer an den anderen
Verbundenheit (zu)
di låßn ka gūds Hå̄r ananda Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
3
einer, eine, eines an den, die, das andere(n)
Relation (Präpositionen)
ka gūds Hå̄r anananda lassn Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Hinweis:
Dieser Artikel ist ein Platzhalter für dieses Stichwort, da es sich noch in Bearbeitung befindet und künftig in die BDO eingespeist wird.

aneinander

Wörterbuch:
Link zum PDF: Band 1, Spalte 396