Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 2 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse nach Quelle ausblenden: dibswbf

ankommen, anku

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb
Wortfamilie: ankommen
Bedeutungen
1
einen Ort erreichen, an einem Ort eintreffen
herankommen, sich nähernerscheinen/verbergen, auftauchen/schwinden (übertragen und gegenständlich)Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
Allgäu, Edelstetten KRU48.296984, 10.394822, Ettringen MN48.1040879, 10.6535987
Dett simmer ebba m Simmne akumme Allgäu, Schelbert 12Schelbert, Joseph: Die Sprache der Allgäuer, in: Schelbert Joseph, Das Landvolk der Allgäus in seinem Thun und Treiben, S. 6 - 14, Kempten, 1873
S Päcklǝ wäǝd moǝrǝ aa(n)kommǝ Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz Br.Schwarz, Brigitte: eigene Kompetenz, Edelstetten, Ettringen
2
Anklang, Gegenliebe finden
Zustimmung, Ablehnung, Leugnen
Lauingen DLG48.5710836, 10.4305438, Obergünzburg MOD47.8458763, 10.4192911
„wenn ein Mädchen nicht zum heiraten kommt, dann ist es it ãnkomme, Obergünzburg MOD47.8458763, 10.4192911, Epplen 72Epplen, Hermann: Obergünzburger Mundartbuch, Obergünzburg, 1972, Auflage 1
Da bin ich schön ankommen Da bin ich zu einem unpassenden Zeitpunkt gekommen, Lauingen DLG48.5710836, 10.4305438, Rauschmayr 43 (2) A54Rauschmayr (Sammler): Schwäbisches Wortmaterial vom Bayerischen Wörterbuch aus Lauingen
3
mitmachen, nur in Phraseologie:
Suchen/Kontakt aufnehmen/Kommunikation/Finden
Ebershausen KRU48.2048754, 10.3138786
jemanden mit ankommen lassen jemanden (ohne ihm große Beachtung zu schenken) mitmachen lassen, jemandem eine Chance geben Ebershausen KRU48.2048754, 10.3138786:
Es isch arg, daß dös alte grätige Freilein so ungerecht ischt, und mein Josef gar it mit a'komma laßt! Ebershausen KRU48.2048754, 10.3138786, Naegele, Weihnacht 9aegele, Robert: Schwäbische Weihnachtsgeschichten, Memmingen, 1981, Auflage 2
4
(von einem Ereignis in bestimmter Weise) getroffen werden
Empfindung: negativ (Schmerz, Verdruss)
Obergünzburg MOD47.8458763, 10.4192911
Hand'rs au scho'gheart, wia Nauchb'rs Veres bei dem Unfall beaß ãnkomme isch? Obergünzburg MOD47.8458763, 10.4192911, Epplen 72Epplen, Hermann: Obergünzburger Mundartbuch, Obergünzburg, 1972, Auflage 1
5
(in bestimmter Weise) auf jemanden wirken
Empfindung/Ausdruck der Empfindung
Allgäu
Was ba gean tuet, kutt ui's it härb ā Was man gern tut, fällt einem nicht schwer, Allgäu, Reiser III 563Reiser, Karl: Sagen, Gebräuche, Sprichwörter des Allgäus. Aus dem Munde des Volkes gesammelt, Kempten, 1902
6
von jemandem, etwas abhängen
unpersönlich  
Verbundenheit (zu)
Altenstadt ILL48.1578052, 10.1127146, Beuren NU48.3578351, 10.1872427, Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Lauingen DLG48.5710836, 10.4305438, Türkheim MN48.0601151, 10.6394156
Des komt ouf dǝ Pfar ā̃, ob d' Leicht moǝrǝ odr iibrmoǝrǝ isch Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz Br.Schwarz, Brigitte: eigene Kompetenz, Edelstetten, Ettringen
Es kommt drauf an Es hängt von Voraussetzungen, Bedingungen ab, Lauingen DLG48.5710836, 10.4305438, Rauschmayr 43 (2) A54bRauschmayr (Sammler): Schwäbisches Wortmaterial vom Bayerischen Wörterbuch aus Lauingen
7
wichtig, vonsein
unpersönlich  
Wert/Maß (wirtschaftl. Bewertung, Verlust, Schaden, Mängel, Fehler)
Höchstädt DLG48.6114313, 10.5670984, Mittelschwaben, Ries
Dau komt 's ouf 's Schnelsei(n) aa(n) Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Schwarz Br.Schwarz, Brigitte: eigene Kompetenz, Edelstetten, Ettringen
Es kommt nicht auf einen Bauernschuh an. Genauigkeit ist nicht wichtig Höchstädt DLG48.6114313, 10.5670984, Mittelschwaben:
dẽǝm kho̜mts au̜fαn bau̜rǝšuǝ ned ā̃ Er nimmt es (beim Schätzen) nicht so genau, Höchstädt DLG48.6114313, 10.5670984, Stirnweiß 342Stirnweiß, Werner R.: Sprache, Sitte und Brauch einer schwäbischen Ackerbürgerstadt des mittleren Donaugebietes um die Jahrhundertwende (Inaugural-Dissertation), Höchstädt, 1975
8
sich etwas (Sonderbares) ausdenken
Phantasie
Westallgäu
dǝ khu̜št allad de̜ǝrǝgǝ di̜ŋǝr ā „du kommst immer mit derartigen Dingen daher“, Westallgäu, Gruber 6Gruber, Anton: Die Westallgäuer Mundart, hg. v. Renn, Manfred und Landkreis Lindau, II. Teil Wörterbuch, Heidelberg, 1987
a khut o̜igǝnǝ diŋǝr ā „er kommt auf eigentümliche Dinge“, Westallgäu, Gruber I 316Gruber, Anton: Die Westallgäuer Mundart, hg. v. Renn, Manfred und Landkreis Lindau, I. Teil Grammatik, Heidelberg, 1987
  • Schwäb.Wb. I 227f.Fischer, Hermann: Schwäbisches Wörterbuch. 6 Bände, Tübingen, 1904-1936
verfasst von: BS
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

ankommen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb
Wortfamilie: ankommen
Bedeutungen
1
von Bedeutung sein
Die Moral/SittlichkeitEinstufung (tauglich, nützlich, wichtig, persönliche Bewertung)
er führt a grasse Klappa uns künnt n nit sou gena draufe Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
Dou kummts aff a bisla wos nett drauf o Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
des kumt nit auf e Zimmetmanns Hoar ou Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
dou kummt's af an Bauernschu(c)h net a Altensittenbach LAU49.510933, 11.413934 ↗
Af an halm Bauernschouh kummts not oh „oder:“, Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Auf einen Muckenschiß kommts nicht an Ezelheim NEA49.598900, 10.402205 ↗
af an Bauernschouch kummts net draf u Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
dan könnts of a Hampfl Hutzel nit o Hendungen NES50.394188, 10.353323 ↗
auf ein bissl was kommts nicht an Trautskirchen NEA49.458618, 10.592969 ↗
des kummt nit uffs Duddanierla ou Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
Su gnau kummts doch net draff an Eckersmühlen RH49.215828, 11.142661 ↗
für so genah, kümmts net drauf å Oberschleichach HAS49.949351, 10.596638 ↗
Dös kümmt nie su genau drauf ah Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
Es kümmt net sou genau drauf ou Hambach SW50.099090, 10.210107 ↗
Ess kümmt nie su genau drauf oh Dörfles b.Kronach KC50.259574, 11.346758 ↗
Su genaah künnts niet drauf ooh Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗
Des kümmt net so genau drauf u Rudelsdorf CO50.337365, 10.735296 ↗
So genah kömmts nitt drauff oh Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
den kummts af a weng wos net o Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
künnt nit auf a Hamfl Hutzl ou Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
sou gnau kummts nit drauf ou ū Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
sou goanau kümmts nit druff oo Kreuzwertheim MSP49.766943, 9.519593 ↗
Do kumts net so gnau drauf oh Wellerstadt ERH49.661959, 11.032722 ↗
Es kümmt net su gonar drauf a Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
Sou genau künnts nit drauf oo Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗
Su gnau kummts niat draff ooh Pommelsbrunn LAU49.504675, 11.509190 ↗
s künnt nit sou genaa drauf o Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗
So gana kümts da nit druf oi Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗
So genau kimmts net dråf ooh Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
So genau kommt's net drauf å Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
So genau kümmts net drauf aa „oder:“, Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
So genau künns niet drauf oa Ramsthal KG50.138794, 10.068292 ↗
Soo gnee kummts nit draaf uh Geyern WUG49.071774, 11.087563 ↗
Sou gena kimmt's ni druff ou Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
Sou gnau kommts nit drauf oh Almoshof N49.491475, 11.061712 ↗
Sou gnau kunnts nit drauf ou Obernbreit KT49.659022, 10.164453 ↗
Su genau kummts net drauf oh Kasendorf KU50.037052, 11.353011 ↗
Su genā kümmt's nië darauf ā Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
Su gunů kůmmt's net draůf oh Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
auf su a bißla kümmts net aa Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
des kummt nett su drauf oohn Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗
so gnach kümmts net drauf ån Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
sou gnau kummts nit drauf ou Markt Nordheim NEA49.591061, 10.355562 ↗
sou gnau künnt's nid druf oo Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
su gnauch kummts net draff u Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Es kaut net sa gena drauf a Oberstreu NES50.403361, 10.288072 ↗
Es künnt nit auf ä bißla ou Eibelstadt 49.725561, 10.001436 ↗
So gena kömmt's net drauf a Scheuerfeld CO50.254310, 10.928538 ↗
So gnau kummts net drauf oo Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
So gånau kummts net drauf ö Drosendorf BA49.945815, 10.972885 ↗
Sou gnau kumts nit druff ou Binzwangen AN49.384598, 10.369639 ↗
Su genau kummts net draf uh Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗
Su genau kümms nie drauf oh Premeusel KU50.214192, 11.562334 ↗
Su gänau kummts net drauf ō Sassanfahrt BA49.807779, 10.980289 ↗
so gänä kümmt's net drauf a Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
su gnau kimmts net drauf oo Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
su gnau kummts nät drauf oh Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Auf ahn kummts net drauf u Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
So genau kimts nit drauf a Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
So gnau kummts net droff o „evtl. auch:“, Obermögersheim AN49.059374, 10.657051 ↗
So gnau kümmts nid druff å Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
Sou genä künst nit drouf o Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
Su gänau kümmts ni drauf å Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
Su keep kümmts net drauf o Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
auf a Fejsela kümmts nje ō Zeyern KC50.264454, 11.408618 ↗
auf a bissla kůmmts nit ou Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗
do kimmts net sua draaf oo Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
kumt net sou genau drauf o Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗
off a wengwos komms nit an Obernbreit KT49.659022, 10.164453 ↗
so genaa kümms net draufoo Lempertshausen CO50.358563, 10.766871 ↗
su agrot kimms net draf oh Leisau BT50.019702, 11.678911 ↗
su gach kimmts nit drauf o Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
su genag küms nit drauf oh Fesselsdorf LIF50.017908, 11.244324 ↗
su genau küms nie drauf ao Kirchleus KU50.171639, 11.384533 ↗
su gäna künnts nit drauf å Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗
Af des kummts nit drauf ū Bürglein AN49.375928, 10.793764 ↗
Sou ganau künz nit druf o Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗
Su genau kumts net traf u Oberhochstatt WUG49.030472, 11.049030 ↗
su gna kummds nedd draf u Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
su gnauch kums ne drauf u Hochholz WUG48.901836, 11.030524 ↗
do drauf kummts net so å Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
do kümmt's nit drauf o Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
då kummts nett droff a Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
ss kimmt ned du draf å Gottersdorf HO50.199436, 11.768711 ↗
əs kimmt nit su drāf ō Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗
des kommt nit druf ou Lenkersheim NEA49.503933, 10.455925 ↗
Es kimmt net druff o Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
su gnau kummts nit u Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗
Su gnau kummz net u Büchenbach RH49.264515, 11.053281 ↗
es kümmt net druf o Streit a.M. MIL49.808431, 9.214606 ↗
2
betroffen machen
Empfindung: negativ (Schmerz, Verdruss)
Demm ist wirkli schweä o'kumma [Umschrift unsicher], Buckenhofen FO49.731631, 11.046025 ↗
der is hart ånkumma Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
3
an Ort und Stelle eintreffen
Raum /Richtung/Stelle (auch Demonstrativa da, dort)
angekommen wie ein geprellter Frosch Mittelsinn MSP50.191774, 9.618063 ↗
4
ankommen (in Redensart)
Einstufung (tauglich, nützlich, wichtig, persönliche Bewertung)
die lassen es darauf ankommen [Redensart], Aura a.d.Saale KG50.162273, 10.008279 ↗
5
einen packen, ereilen
Suchen/Kontakt aufnehmen/Kommunikation/Finden
dea alten Fraa is es Greina oakumm vo lautä Freid „Freid ist Freude“, Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
6
einen packen, treffen
Wunsch, Bitte, Dank/Undank
Vo deera kümmats ma amoll a Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
7
herannahen
Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
des kummt o wie a Wassäfoll Großenseebach ERH49.630892, 10.878057 ↗
8
von Heimweh befallen werden
Empfindung: negativ (Schmerz, Verdruss)
es kimmd na ōan Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
des kimmt na oo Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
9
ein Kind gebären
es kömmt o Schneppenbach AB50.094991, 9.235841 ↗
10
etwas haben wollen, sich etwas wünschen
Wunsch, Bitte, Dank/Undank
es kimmt me ō Weißenhaid WUN50.084308, 11.851792 ↗