Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.




- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

nur aus:
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 5 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar.
Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse nach Quelle ausblenden: bwbdibswbf
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

deichseln

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb (schwach)
Wortfamilie: Deichsel
Bedeutungen
1
die Zwischenmahlzeit am Vormittag einnehmen
Ernährung (Essen)
es wird gedeiselt Hainert HAS49.998330, 10.500815 ↗ Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗ Unterleinach 50.228604, 10.407956 ↗
s´wird geteiselt Bergrheinfeld SW50.000549, 10.165635 ↗
gedeislt Erlach 49.706222, 10.080104 ↗
2
bei der Feldarbeit ausruhen
der Schlaf/Erschöpfung/ErholungAcker-, Getreidebau
deißele Albertshofen KT49.767956, 10.163554 ↗ Buchbrunn KT49.759867, 10.137845 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗ Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
3
die Zwischenmahlzeit am Nachmittag einnehmen
Ernährung (Essen)
es wird gedeiselt „Brotzeit für Männer Bier Most Wurst Fleisch Butterbrot Käsebrot“, Hainert HAS49.998330, 10.500815 ↗ Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗
Sie deiseln „Deiselbroat, Kas, Moust, Būder Butter etwa noch Wūrscht“, Rieden 49.938872, 10.049358 ↗
4
überhängende Langhölzer, die auf dem Wagen transportiert werden sollen, mit Hilfe eines Strickes o. ä. in Fahrtrichtung bringen
Forst, JagdStrassen und Verkehr/Transport (auch körperlich)
Deichsln Götteldorf AN49.406676, 10.623273 ↗
5
Abendessen einnehmen
landwirtsch. Geräte
Deixln „Winter: 6-1/2 7 Uhr, Sommer: 800- 1/2 9 Uhr“, Bergrheinfeld SW50.000549, 10.165635 ↗

deichseln1

Wörterbuch:
Wortart: Verb
Bedeutungen
1
(ein Fahrzeug u.ä.) lenken, steuern
°Oberbayern vereinzelt
°deixln Grafing EBE48.044733, 11.965002
deichseln „Richtung geben (einem Wagen oder sonst einem Gegenstande)“ Mittenwald GAP47.4429543, 11.2655684, Schmeller I,484 Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch, bearb. von G. Karl Frommann, 2 Bde, München 21872-77 (Neudr. Aalen 1961, München 1985).

*1785 Tirschenreuth, †1852 München; Prof. für dt. Sprache, Kustos der Bayerischen Staatsbibliothek
„Der Vordermann mußte das Gefährt so deichseln, daß er dem Schmiedsepp … ausweichen konnte“ Tremmel Ziagwagl 7 Tremmel, Alois: Ziagwagl und Dreiviertelhosn. Bubengeschichten, Erzählungen und Gedichte, Scheidegg 1999.

*1934 Wambach ED
2
deichseln, geschickt bewältigen
°Oberbayern vielfach, °Oberpfalz mehrfach, °Niederbayern vereinzelt, °Oberfranken vereinzelt, °Mittelfranken vereinzelt, °Schwaben vereinzelt
°dös deixlt i scho, daß nåcha stimmt Reichersbeuern TÖL47.7668618, 11.6325725
°des håut a schüi deichslt Dietkirchen NM49.2917801, 11.58445
De Gschicht werdn ma scho deixln Schlehdorf WM47.655300, 11.315227, HuV 15 (1937) 299 Heimat und Volkstum. Amtliches Nachrichtenblatt der Wörterbuchkommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München, 1923-39.
  • Schmeller I,484 Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch, bearb. von G. Karl Frommann, 2 Bde, München 21872-77 (Neudr. Aalen 1961, München 1985).

    *1785 Tirschenreuth, †1852 München; Prof. für dt. Sprache, Kustos der Bayerischen Staatsbibliothek
  • WBÖ IV,1325 Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich, hg. im Auftrag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien/Graz/Köln 1970ff.
verfasst von: A.S.H.

deichseln2

Wörterbuch:
Bedeutung
wüten, hetzen

deichslen, deichseln

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb
Wortfamilie: Deichsel
Bedeutungen
1
(ein Fahrzeug u.ä.) lenken, steuern
Wagen und Gespann
Schwaben vereinzelt
hi̜ndα dêikʃlǝ Oberbeuren KF47.8713286, 10.6020953, SBS 13 K 59 König, Werner (Hg.): Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben. Bearbeitet von Andrea Schamberger-Hirt, Band 13: Wortgeographie VI, Heidelberg, 2005
dêigslǝ das mǝ nôuskhombth Lauben MM48.057695, 10.2903168, SBS 13 K 59 König, Werner (Hg.): Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben. Bearbeitet von Andrea Schamberger-Hirt, Band 13: Wortgeographie VI, Heidelberg, 2005
2
deichseln, geschickt bewältigen
Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)
Ellzee KRU48.3396204, 10.318908, Ettringen MN48.1040879, 10.6535987, Niederraunau KRU48.224587, 10.3794721, Nördlingen 48.8516578, 10.4885873, Oberthürheim WER48.5939421, 10.6958428
Dös we̜ar i schǝ daiglsǝ Oberthürheim WER48.5939421, 10.6958428, Schindlmayr L. 80 B72 Schindlmayr L. (Sammler): Schwäbisches Wortmaterial vom Bayerischen Wörterbuch, Oberthürheim
  • Schwäb.Wb. II 131 Fischer, Hermann: Schwäbisches Wörterbuch. 6 Bände, Tübingen, 1904-1936
  • BWB III 1462 Kommission für Mundartforschung (Hg.): Bayerisches Wörterbuch, München, 2013ff.
  • Schmeller I 484 Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch (1827 - 1837). Bearbeitet von Frommann, Georg Karl (1872 - 1877). 2. bearbeitete Ausgabe. 2 Bände, München (Nachdruck), 1985
verfasst von: EF
Hinweis:
Dieser Artikel ist ein Platzhalter für dieses Stichwort, da es sich noch in Bearbeitung befindet und künftig in die BDO eingespeist wird.

deichseln

Wörterbuch:
Link zum PDF: Band 3, Spalte 1462