Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.




- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

nur aus:
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar.
Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

heißen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb
Wortfamilie: heiß
Bedeutungen
1
schimpfen
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
häß mi wie da möügst, v'rlang mir bloas kan Gald oo „ist schimpf wie du magst, verlange mir bloß kein Geld am“ [schlecht lesbar], Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
Er haßt ahn alles daß a in keinen alte Schuh taugt [Kasusbesonderheit; Redensart; schlecht lesbar], Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗
Der hod an alles ghassn blous kan feine Herrn [Kasusbesonderheit], Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
heißen Allersheim 49.626456, 9.900969 ↗ Aura a.d.Saale KG50.162273, 10.008279 ↗ Bahra NES50.382414, 10.327774 ↗ Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Buchbrunn KT49.759867, 10.137845 ↗ Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗ Euerdorf KG50.148785, 10.023349 ↗ Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗ Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗ Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗ Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗ Großwelzheim AB50.048884, 9.008143 ↗ Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Hegnabrunn KU50.089133, 11.577998 ↗ Kleinbrach KG50.237779, 10.073952 ↗ Kleineibstadt NES50.294669, 10.372093 ↗ Lengfeld 49.807951, 9.986417 ↗ Lindflur 49.711177, 9.930570 ↗ Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗ Martinsheim KT49.623887, 10.149733 ↗ Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗ Mittelberg CO50.332196, 11.031777 ↗ Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗ Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗ Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗ Rehdorf 49.414992, 10.950690 ↗ Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗ Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗ Rudendorf HAS50.001529, 10.743599 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗ Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗ Untereßfeld NES50.272941, 10.525565 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗ Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗ Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗ Zeuzleben SW49.976641, 10.076493 ↗
heißen „Striche !“ [Vorlage unterstrichen], Röttenbach RH49.152926, 11.031960 ↗
heißen „normal:schimpfen,schennen,zanken,heißen, wettern,bläcken; verstärkt durch Wut:späzen,oagäfern.“, Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗ Wernfeld MSP50.024657, 9.728881 ↗
heißen „heißen = hässen“
heißen [Vorlage unterstrichen], Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗
heißen [Vorlage unterstrichen], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗ Eichstätt EI48.878456, 11.171781 ↗ Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
g'hässa „ist heißen; #sl“ [schlecht lesbar], Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
heißen Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
hässa „ist heißen; #sl“ [schlecht lesbar], Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
hässen Moos 49.674514, 9.881210 ↗ Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗
Dar hot n een Lump nauf unn no ghessa Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
Er hesst ihn kräftig Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗ Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
ananda ålles haßn „ananda ålles haßn einander alles heißen !“, Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
ar hoat n böas g'hässa Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
dar hoat mich khåsse Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗
du heißt mich dauernd Martinsheim KT49.623887, 10.149733 ↗
du sollst n niët ömmer well hä>iß „#Achtung: Ort ist Ostheim v.d.Rhön“
einer heißt an andern kurz und lang [schlecht lesbar], Schwarzenhammer WUN50.133735, 12.077823 ↗
g'hassĕ „Unnamen anhängen“, Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
g'hässa „bes. Schimpfnamen sagen!“, Zeuzleben SW49.976641, 10.076493 ↗
g'hässe Windheim MSP49.879541, 9.581011 ↗
g'hässen
garstig heißen Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗ Kleinbrach KG50.237779, 10.073952 ↗
ghässa „ghässa geheißen“ [schlecht lesbar], Wülfershausen NES50.332070, 10.341511 ↗
hat n gehässe
haßen Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
haßt [Vorlage unterstrichen], Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
hāsn „hāsn = heißen, jdn. mit Schimpfnamen belegen“, Buch N49.496794, 11.033255 ↗
hāßa Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
hāßen Kirchahorn BT49.834841, 11.403204 ↗
heißen [schlecht lesbar], Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
hessen „hessen heißen“, Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗ Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
heßa Frankenheim NES50.409033, 9.988234 ↗
hoißen „hoißen heusen“, Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
hä>ist n well bi e Narr
hä>ist n well bi e Verrockter
hä>ißt well „hä>ißt well = wild“
häss Kleinrinderfeld 49.700555, 9.844683 ↗
hässa [Umschrift unsicher], Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
hässa Waldbrunn 49.465704, 9.080790 ↗
hässen „heißen = hässen“
hässn Buchbrunn KT49.759867, 10.137845 ↗ Kerbfeld HAS50.139024, 10.463532 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗ Wetzhausen SW50.194731, 10.412018 ↗
häß [Umschrift unsicher], Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗
häß doch die Leut nit immar sou „ist schimpf doch nicht immer auf die Leute“, Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
hǟs „hä_s heißen“ [Flexionsbesonderheit], Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
jemanden etwas hoisn Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗ Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
sie ho>at mi ghäse [schlecht lesbar], Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
2
sich (gegenseitig) beschimpfen
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
die heißen sich einander alles [Umschrift unsicher], Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
Dei hemm anander widdr khassn Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗
döi hâbm anonder âllas ghaaßn Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
heißen Kirchahorn BT49.834841, 11.403204 ↗
Die hessen sich einander Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗ Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
dia hessa anandr alles Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
die ham enana ghässa [schlecht lesbar], Niederlauer NES50.293630, 10.176861 ↗
die hassa ananner Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
die heißen sich einander Mittelberg CO50.332196, 11.031777 ↗ Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
die hoißen anander „die hoißen si oder anander“, Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
die hoißen si „die hoißen si oder anander“, Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
die hon sich alles gehaase Leidersbach MIL49.894386, 9.235335 ↗
die höm ananner g'hässen
enander wiesd haase Bettenfeld AN49.340467, 10.128075 ↗
heißen „ranken heißen: nur bei Verwendung von Schimpfnamen Löwe“, Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗
si hä>isse sich well „si hä>isse sich well wild“
si hässa anann'r Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
si höm ananner ghässa Zeuzleben SW49.976641, 10.076493 ↗
sie ham anånner g'hässn Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
sie heißen sich Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗ Thüngersheim 49.880196, 9.844319 ↗
sie heißen sich garstig Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗
sie hässe ananner
sie hässe si Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗
sie hässe sich Windheim MSP49.879541, 9.581011 ↗
sie höm enåner khässen „sie höm enåner ´khässen´ geheissen“, Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
sie hömm ananner g'häßa Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗ Wernfeld MSP50.024657, 9.728881 ↗
wiĕst haße Bettwar AN49.416622, 10.151476 ↗
änandr hässn Kerbfeld HAS50.139024, 10.463532 ↗
3
einen verächtlichen Namen geben
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
dei håm mi alärhand ghasn2 Buch N49.496794, 11.033255 ↗
ār hŏd mich khässĕ Schlimpfhof KG50.217930, 9.973128 ↗
dä håd mi ... ghasn2 „hāsn2“, Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗ Tennenlohe ER49.545379, 11.023558 ↗
ar wrd geheiße Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
ar hest mi „Kinder sagen“, Waldbrunn 49.465704, 9.080790 ↗
dar hot mich gehessa Frankenheim NES50.409033, 9.988234 ↗
dar hott mich kässe Westheim KG50.127752, 9.934160 ↗
de̢ hā̢sn2 s? Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
en hässn Rottendorf 49.792291, 10.025676 ↗
er hadd mi wås kāsn Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
er hat wås g'haßn „geheißen“, Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗
er häßt mich „hässn“, Leutershausen NES50.328880, 10.163434 ↗
ghässa Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
ghäße Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗ Untereßfeld NES50.272941, 10.525565 ↗
ha:ßn Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗ Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
has'n Rehdorf 49.414992, 10.950690 ↗
haßen Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
hāsn2 Buch N49.496794, 11.033255 ↗
heißen Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗ Kleinbrach KG50.237779, 10.073952 ↗
hoißå Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗
häß Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
k'äße Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗
är häßdn Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗ Rödelsee KT49.728627, 10.245519 ↗
4
heißen, bezeichnet werden
Sprache (Mitteilung, Information)/Stillschweigen
Barras is a a Noma wie es Kummisbrut es hast a Barrasbrut - Barasbrot „Barras is a a Noma wie es Kummisbrut es hast a Barrasbrut - Barasbrot.“, Birkenreuth FO49.789284, 11.234879 ↗ Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
mir leben in dem Land, wu die Has'n Hoos'n und die Hos'n Hus'n haaß'n „Hos'n lange Hosen“, Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
mir senn däheim, wo die Hasen Hosen heißn und die Hosen Husen heißen [Umlaut], Raumetengrün WUN50.137363, 11.965393 ↗
Alläs häßt Kruppsärlich Eichenhausen NES50.324224, 10.304066 ↗ Wülfershausen NES50.332070, 10.341511 ↗
Alläs häßt Kruppsärrlich Eichenhausen NES50.324224, 10.304066 ↗ Wülfershausen NES50.332070, 10.341511 ↗
Wou die Hasen Hoosen und die Hosen Huusn haaßn „Alliterationsverslein das unsere Stadt Schwabach und ihre Umgebung gut charakterisiert, jedoch keine weitere Bedeutung hat“, Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
das hei't Anstoß „da wurde der Leib noch sehr warm am Ofen angestoßen, schmeckt fein“, Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
die klana Housn hässn Haasla [Umlaut], Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗ Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
do wu die Hoosn Huusn haasn „da wo die Hasen Hosen heißen, Hinweis auf die Mundartgrenze zwischen Abtswind und Geiselwind“ [Redensart], Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
däs hääst obschloche mid dö Rure Großblankenbach AB50.066957, 9.228183 ↗
e'ich bi dou her wu die Hasen Hosn haßn und die Hosen Husn „im Hofer Raum gibt es einen Ausspruch:“ [Redensart], Naila HO50.329425, 11.702182 ↗
hier hasns Kipf Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
hier hots Wongrod geheisen (kasn) Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
in unserer Region haßen die Hasen Hoosen und die Hosen haßen Husen Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
mir senn die Gengd, wo die Hosen husn haßn und die Hasen Hosen haßn Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
mir sän dê-u her, wê-u di Hasn Hoosn und di Hoosn Husn hassn [Umlaut], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
wo die Has'n Hos'n has'n und di Hos'n Hus'n hasn Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
wo die Hasen Ho:sn heußn und die Hosen Hu:sn ha:sn „Sprichwort zum Thema Dialektgrenze“ [Redensart], Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
wo die Hasen Hosen und die Hosen Husen hasen Ansbach AN49.300425, 10.571936 ↗
wou di Hasen Hoosen und di Hosen Huusn haaßn Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
wu d: Hasn Hosn und di Hosn Husn hasn Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
wu die Hasn Hosn hāßn und die Hosn Husn Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
wu die Hosen Huesn häsen un die Hasen Housn „bei uns im Coburger Land:“ [Redensart], Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗ Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
5
ausschimpfen
Besondere Wörter
der hod'n ålles g'hassn blouß kan feina Herrn Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
er heißt ihn kurz und lang [schlecht lesbar], Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
der hot in ånnern ghessn [Umschrift unsicher], Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗
ar hässt n Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
ar hässt si Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗
der hotn g'häßa Lindflur 49.711177, 9.930570 ↗
die ham enana ghässa „wie 30.“ [schlecht lesbar], Niederlauer NES50.293630, 10.176861 ↗
er heißt ihn alles Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
er hesst'n „Heißt ihn“, Himmelstadt MSP49.925386, 9.800325 ↗
ghässe Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
heißen Allersheim 49.626456, 9.900969 ↗ Martinsheim KT49.623887, 10.149733 ↗ Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗
heißn Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
sie heißen Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
sie heißen sich garstig „wie Z&iffer 3o“, Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗
6
jemanden mit unschönen Spitznamen necken
er wird gorschtig ghässe Eltingshausen KG50.157067, 10.119709 ↗
den homs wos ghas'n Schweinau N49.434465, 11.048485 ↗
har hot mi ghassa Frauenroth KG50.263012, 10.019523 ↗ Wollbach KG50.275110, 10.003832 ↗
a wird ghässa Althausen NES50.266151, 10.471399 ↗ Aub NES50.248318, 10.495630 ↗
den hässe me Saal a.d.Saale NES50.315926, 10.355685 ↗
di hāsse mich Wittershausen KG50.180058, 9.990187 ↗
di hesse 'n Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗ Kleinbrach KG50.237779, 10.073952 ↗
er werd g'haß'n Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
er wird khässe Leutershausen NES50.328880, 10.163434 ↗
ha wörd gehässe Stangenroth KG50.286096, 9.982192 ↗
hä-ße Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗ Sachsenheim MSP50.022868, 9.761526 ↗ Wernfeld MSP50.024657, 9.728881 ↗
jemand häßa Kleinbardorf NES50.276251, 10.403011 ↗ Merkershausen NES50.285545, 10.444296 ↗
si hässe ne Thüngen MSP49.940733, 9.857475 ↗
ä wed ghoißä Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗
ä werd geheiße Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
7
schimpfen (allgemeinstes und häufigstes Wort)
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
well hä>iß
g'hässa „32, 33, 34, 35“, Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
hāssĕ Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
heißen „zanken und heißen“, Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
ghässn Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
hassa „wenn einer dem anderen Schimpfnamen gibt“, Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
haßen „s. 29 !“, Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
heißen „es gilt nicht für: schennen, masseln, krakelen, spuken, bräschen, gallieren“, Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗
hässa „32, 33, 34, 35“, Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
8
Kinder schimpfen und tadeln
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
si sänn g'hässa un zaracht g'wiesa wadda „ist sie sind geschimpft und zurecht gewiesen worden“, Neubrunn 49.730955, 9.672196 ↗
Die Kinner wern gehaaße Sommerau MIL49.823433, 9.252721 ↗
sie hässe einander Unterleinach 50.228604, 10.407956 ↗
Er häßtn „Er häßtn heißen“, Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
heißen Allersheim 49.626456, 9.900969 ↗ Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗
sich heißen „Kinder geben sich Schimpfnamen = sich heißen“, Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
sie wern gehässe „sie wern ausgezankt, ... gehässe.“
9
jemandem eine Arbeit anweisen
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
ich ho dir's g'hessa, du söst die Stråß kiahr Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
dera kost ka Ärbed haßn Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
ha:ßn „etwas“, Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗ Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
hāßn Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
hoasn „heißen“, Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
hâss? Schönderling KG50.249458, 9.848311 ↗ Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗ Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
hässe Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗ Miltenberg MIL49.701929, 9.255921 ↗
10
jemanden heftig schimpfen
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
Ar hatn ower schöa ghäßn Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗
ar hoat’n kässa Bühler MSP50.010591, 9.863865 ↗
alles ghaaßa Crailsheim SHA49.133735, 10.063357 ↗
ghoassa Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
kehähsn Gossenberg CO50.196330, 10.904498 ↗
sehr kässa Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗
11
genannt werden
Empfindung: negativ (Schmerz, Verdruss)
In grünem Zustand hästs Grumbenskräutig u. wenns dürr ist, noah süns Stengel, die wu verbrannt wern." Burgsinn MSP50.146915, 9.647883 ↗
Mei Schatz deä haßt Julie und riecht noch Patschuli o̢m Sunndoch amoll, o̢bä sunsd nochn Schdo̢ll „Diesen Vers habe ich von meinem Vater, der aus Maineck stammte, in Peulendorf gehört.“, Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Frieä hoddsa bo uns kaas kennd und itzt hāstsa Chrisanthem Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
Griesala häßt mei Hühala Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗
Obä wie des Luuch on Hals wämb haast, was ich net. Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
12
heißen (Name tragen)
mei Schatz haaßt Maicharet und ich haaß Fritz, ich hob ihr Mausfalln gsähng und sie mein Spitz! „Schlumperliedla“ [außersprachlich], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Mädli hem wie der Moo ghasn u. der Ochserdreck haast Kiehdreek Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Lockenmühle AN49.399593, 10.512698 ↗ Neustetten AN49.415706, 10.524845 ↗
sou wahr i Hans häß hatr gschworn Westheim KT49.744908, 10.065486 ↗
ich haeß Bad Brückenau KG50.310896, 9.794087 ↗ Römershag KG50.317586, 9.811848 ↗
13
jemanden anschreien
Lautäußerungen (Lachen, Rufen usw.)
Die habn einander auch gehese Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗ Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
sie häßa& Waldbrunn 49.465704, 9.080790 ↗
en hässen Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗
14
behaupten, verlauten
Lautäußerungen (Lachen, Rufen usw.)
i såch nit sou und såch nit sou, sunnst häßts hintanäch i hätt sou und sou g'såcht!? Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
bei dir hassts a drei mol siebn ist Gründonnerstag Wellerstadt ERH49.661959, 11.032722 ↗
15
es gilt der Grundsatz
Das Sein, die Existenz
"Der hoat doch lauter Dauma, be denn hoaßt's eah, EArbed reis aus - ijch koumm." [Kasusbesonderheit; Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
Bei den haßd's aa: hoch die Erwerd, daß kaanä hiekumnad! Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
16
lauten
Sprache (Mitteilung, Information)/StillschweigenDas Sein, die Existenz
wi ich klaa woa hots immä kaasn: „Bubäla trink!“ Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
dera haßts halt a langa Hōar, kurzer Verstand. [Redensart], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
17
nennen, bezeichnen
AuffassungsgabeAusdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
Des ko mä nümmä Singa haßen, deä gröhld grodoo wie a wi a wilds Diä Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
âlla haß ma as Gebälk „âlla haß ma: as Gebälk (s)“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
18
sich nennen, genannt werden
FamiliennamenSprache (Mitteilung, Information)/Stillschweigen
Mei Schads, deä haßd Julie und riechd noch Badschuli om Sunndoch amoll, obä sünsd nochn Schdoll „Merkvers“, Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
den hoistma Schlegga „den hoistma“, Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
19
streiten
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)Streit
ei n an der hei ßen Allertshausen HAS50.205220, 10.670673 ↗
20
über einen anderen schimpfen
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
sie heißen sich garstig „wie 3o“, Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗
heißen Buchbrunn KT49.759867, 10.137845 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗
21
bedeuten
O ūgepraßt häßt aùf enn sù lang eiriͤd bis se naūch gibt ùnd vekäft wos wù re niͤ vekääf wollt. Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
22
bedeuten, lauten
Sprechwerkzeuge, Kauwerkzeuge (z.B. lallen, sprechen u.a.)
neigsullt häßt neikhiehm Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
23
beschimpfen
nauf und roh khäs „zusammenschimpfen“ [Flexionsbesonderheit], Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
24
bezeichnen, nennen
Auffassungsgabe
die Lager haßt mer Säustollslager Oberntief NEA49.535771, 10.385054 ↗
25
heiß
Temperatur
scheint hāß Hainbronn BT49.744916, 11.560771 ↗
26
jemand anderen anschreien
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
ar hässt en Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗
27
jemand zurechtweisen, beschimpfen
är wird ghoasa Steinhart DON48.960725, 10.668564 ↗
28
mit einem Namen versehen
Spitz- und Spottnamen
In Kehlbich woa mol anä, de haomsa Daumaweche und Bonnabeisä gehasn. [Redensart], Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗ Windheim KC50.427057, 11.336836 ↗
29
nennen, bezeichnen als
dies hoist ma Nochdwachda Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
30
nötig sein, an der Zeit sein
ietzt hääßts gelaafe [Flexionsbesonderheit]
31
schimpfen, beschimpfen
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)