Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

heunt

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Adverb
Wortfamilie: heute
Bedeutungen
1
heute
Niederschläge, WetterZeit
Heind is Bärrednacht hout mei Vodder an Gasbugg gschlacht houterna nieht ganz dut gebracht hammerna dichtich ausgelacht „Heind is Bärrednacht, hout mei Vodder an Gasbugg gschlacht, houterna nieht ganz dut gebracht, hammerna dichtich ausgelacht !“, Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
dös wâr fröier inera jedn grôußn Stumm hintern Verschlogh od. hinter der Holzwänd; heint iss dös ganz ohkumma. Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
gestärn håb iech gsuffm und heint håb iech an olbärn Mōng; mir is, als is in mein Mōng neigschissn Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
a rechta Ma, dös is scha waoua, der wird heint fünfasiebzig Gaoua
hei̢nd geihd's naus wöi af der Maddersn-Houchsert „heute; Matthias-Hochzeit“, Rehdorf 49.414992, 10.950690 ↗
mir is heint na ganzn Tooch scho fort aweng wiizl
Där rännt heint ummernana weï a blinda Brārma! „übertragener Sinn:“ [Redensart], Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
laß di schöpfln, wall heint dei' Geburtstāg is [Redensart]
was schnifflst dänn du heint amal furt immanana „nein, wos oder wau“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
die Sunna dud nä Būdn heind recht aufschlabbn Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
der iss heint in âller Herrgottsfröih fott ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Die Blumma hods haid nocht laich derwischt Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗
heind freï håut's an schdarkn Dau g'hat Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
unser Beck hatt heint kane Ammergôhner „runde süße kl Kuchen“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Me haba heint in Breitlwaga aufghalta „Nach dem Kirchenbesuch ist das Aufhalten nicht üblich, nur wenn die Braut einzieht.“, Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
Mia taun haint die Hauchzet afhaldn. Kaiserhammer WUN50.127324, 12.082964 ↗
den stört heint die Muggn on der Wänd „kann sich über jede Kleinigkeit aufregen“ [Umlaut]
heint houta amal di gout Kluft arzong „aber auch“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
heind gitt's amal Forä'lln zan Essen „mz“, Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
Auf der Štrôuß is heint špöiglglatt Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Di Hoer bring i haint gor nit glatt Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗
Heint hamm ma die Hochzi aufg'haltn Wohnsgehaig BT49.890674, 11.395821 ↗
Mi hat hei(n)t Nācht a Trud drickt „Mi hat hei(n)t Nācht a Trud drickt; i hos gseng we>ïs rëï is und hobs kennt.“, Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
du bist hei-nt gwiss schnee-i blind Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
haint hots an schenn Daa gäleͤcht Birkach LIF50.066131, 10.902270 ↗
Di Hoer liegn si haint gor nit um Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗
Di Hoer welln haint gor nit haltn Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗
Er haout heint sa bests Klüftl ā „man sagt aber auch“, Nagel WUN49.977899, 11.919610 ↗
Heint hamma a lôngs Gsetzla auf ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
di(a) halta heint gar nit richtig Dinkelsbühl AN49.067019, 10.325940 ↗
dij lengsi hejnd goa net gschneid [GP hat sich eventuell verschrieben], Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
döi flietscht heint an gonzn Togh Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
heint hammr drei Zeil Äbirra raus „(heute haben wir drei Zeilen Kartoffel raus)“, Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
döi quaatscht ower heint daher ! „schlechtes Gehen nach Beinverletzungen od. bedingt durchs Alter“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
sicht heint recht schdruwlät aus Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
wos schtierd den suh haind widda Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
Heint is on die Bamm a Rauhreif „Bäume“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
derr hat a wengan schwibs haint Dittenheim WUG49.055224, 10.792533 ↗
ich hoo mier heint wos oogoocht [Umschrift unsicher], Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
mir mach´n heint unnern Oschnid „1. mir mach´n heint unnern Oschnid ;“ [Kasusbesonderheit], Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
"Mir genna heind afs Ōbēdn." „Die Konfirmanden sagen: ´Mir genna heind afs O_bēdn.´“ [Kasusbesonderheit], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
der macht heint grôußa Schritt Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
heint gfröier die Fenster nauf Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
heint is gscheit dräggi drassn Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Dee hot heint an krumma Spolt „Das Gegenteil, Spalt=Scheitel“, Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
Heint sena schenna Eisbloama. Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
hats heint Nacht derrschreckt Obernbreit KT49.659022, 10.164453 ↗
heint is sou glad we`i Spiegl Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
s'wasa is haind feschd gfroan Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
Mir iss heint gonz damisch ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
haind hob i ka Aosprach kăd Veitsbronn 49.512014, 10.884572 ↗
heint is e(a) Hä(a) im Haus „#heut ist er Herr im Haus“ [Redensart], Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
heint frie hats an Tau ghett [Umlaut], Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
ma Fra is heint niederkummer Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
dem pressierts ower heint ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
där wärd heint nu gschnieta Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
heind Nachd håuts g'Reifft Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
heind hobi ka Ansprach kăd Veitsbronn 49.512014, 10.884572 ↗
heint sän die Eisbluma drô! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Bruder heint werst gewamst „aushauen“, Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
Ih bin heint total ferti ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Wir denn heint Ebiern raus Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
heint gitts gfrorna Fensta Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
heint is dä Boda aufgleint Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
he̢ind nah#d håuds gfru?n Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
heind hat gescheit gmitzd Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
heint houts scheī greift Wolkertshofen EI48.799402, 11.261404 ↗
heint patztse der Schnäi! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
houts heint noat dawischt Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
Mei Hoar halte heint nit Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
Mir iss heint nät gout ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
füä heint heät mäs widdä Metzlesberg AN49.156289, 10.364913 ↗
hein Nacht hod's g'reift Sinbronn AN49.064229, 10.389089 ↗
heind hot's Ohong gmacht Weickenreuth HO50.166815, 11.663335 ↗
heint hats an Reif ghett Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
heint huots a Dab gmacht Wolkertshofen EI48.799402, 11.261404 ↗
he̢ind na?d håu&ds daud Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
de schmeckts ober heint [Kasusbesonderheit], Steinbach a.Wald KC50.440830, 11.378968 ↗
der hat a Bröih heint ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
dou misst haint šte̢rzn Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
es leint, heint leint's Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗
heind hatz an dåu gehm „bekannt“ [Flexionsbesonderheit], Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗
heint hats an Reif ghat Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗
heint hoats a args Taab Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗
heind guagn die Frösch „heute quaken die Frösche“, Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
heint gits an Ahploots „a. F. der war ohne Mehl“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
heint is recht simmeri „heint is recht simmeri = Heute ist´s recht sommerlich !“, Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
heint is rächt tauie h Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
heint tut sichs onpapn Kleinhül KU49.973436, 11.336621 ↗
is heint widda a Quål Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
heint gitts an Baggäs Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
heint hâts an Reif(m) Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
heint is a Sappwehter Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
hent assä mer Faseäli „Bohnen“, Maidbronn 49.845854, 9.973882 ↗ Rimpar 49.853917, 9.959956 ↗
mir is net gout haint Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
hei(n)t hots an raif Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗
heind hob is in Hirn
heind håds hīgraifd Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
heint bin i ganz hie Geislohe WUG49.145407, 10.785473 ↗
heint dred se si auf Unterasbach WUG49.091547, 10.787297 ↗
heint hâts an Tau(m) Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
r is heind basi! Buch N49.496794, 11.033255 ↗
hei(n)t hots an Tau Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗
heind bin i dramerd
haint houts an tau Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
heint hats en Reif Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗
heint håts an tau Stetten WUG49.083078, 10.683558 ↗
heint hoats greift Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗
heint houts an Tau Dollnstein EI48.872686, 11.074209 ↗
heint höuts a Dāb [Kasusbesonderheit], Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
heind bin i bläid
heint hats an Tau Sondernohe AN49.439991, 10.522648 ↗
heint simer lusti Linden b.Rothenburg o.d.Tauber AN49.400563, 10.261669 ↗ Nordenberg b.Rothenburg o.d.Tauber AN49.412457, 10.259625 ↗
er wettert heint Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
heind haz an Dau Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
heint gits nouch „nein, heint....“, Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗
heint is a Dreek Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
ha̯ind le̯unds [Umschrift unsicher], Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
heind šbeiglds Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
heint is dräki Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
heint schneits Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
heint is Dāb Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
heint leint's Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
haind leunds Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
haint laints „heute taut es“, Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
hei(n)t zamt „heute zu Abend, Nachmittag“, Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
heind lainds Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗
heint tauts Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
2
heute, gegenwärtig
haint fārn m?r nōbl marri? mitn m?istwåu? Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
heint war as Vöichauto taou
heint gitts vil Brēma Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
3
aber
Einstufung (tauglich, nützlich, wichtig, persönliche Bewertung)
dös iss heint widder a Bröih Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
dös iss heint widder a Gsüf Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
4
jetzt, im Moment
Zeit
wü vü hom ma heint scho(n) Irlahüll EI48.974548, 11.422859 ↗
Wiaviel isn heint Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗