Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.

Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

heute

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Adverb
Bedeutungen
1
heute
Zeit
Heid is mei Assn radsäbuds aufganga - Ich hib gsochd: Loßd fei wengstns mein Diegl do! „radsä+“, Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
ich muß heit un ins Gänsfutter, am liebsten fressen die Gäns, die Gänskrägen „Zinnkraut, meist Unkraut in den Kartoffeläckern“ [Redensart], Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
Heiner heit ima zehna sen zwa Hochzeitn, do genga mr zen Hochzig aufhalt'n Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
"Heid håb i is Bambala bein Melng gschbīrd." „die Bäuerin sagt: ´Heid håb i is Bambala bein Melng gschbīrd.´ (Mit der Stirn am Bauch der Kuh. Vom Abgreifen weiß sie nichts.)“ [Kasusbesonderheit], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
As werd Rachenwatte, die frösch machn heit an Krach „am Abend, oft hört man sie kilometerweit“ [Redensart], Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗ Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
Dea is heid mörb gmachd wurn „Dea is heid mörb gmachd wurn (müde gemacht)“ [schlecht lesbar], Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
Dej Supp'm is heit ziemlich wässerich. Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Denn hommer heit amōl dribeagzong Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗ Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗
Der Pudding is heit laadderisch worn Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
Der haout hei sei grußa Bossich Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Der hat heut sechts Tatz´n griegt Ochsenfurt 49.664003, 10.070901 ↗
Der hatt heit wiederamâl ahn sitzn [Redensart], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Der ist heute gerupft worden Hambach SW50.099090, 10.210107 ↗
Der muss heut blecha „wenn er zahlen muss“, Lentersheim AN49.079855, 10.580801 ↗ Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
Des gibt hejt weijdr a Wasserschnalzn Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
Des is a Haaln heit! Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
Des war heit wider a mal a Aufregung Bürglein AN49.375928, 10.793764 ↗
Di hot häid gebeicht „Di hot häid (heute) gebeicht!“, Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
Die Brautleut warn heut gestrüpft Wermerichshausen KG50.239747, 10.272869 ↗
Die Brautlä>id wärrn hä>id uffg'halde, un'n Sääl g'schbannt. „un'n Sääl (und ein Seil)“, Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
Die hom heit aufghaltn Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗ Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗
Du hast heut´ auf die Hend griecht [Flexionsbesonderheit], Umpfenbach MIL49.690041, 9.372485 ↗
Es hat geräft heut Nacht „in Platt“, Ochsenfurt 49.664003, 10.070901 ↗
Es will heit überhaupt net hell wern Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
Gehst du nach Kloisterer. Heint is Klöisterer Kirwa. Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Haid gibs vom Fōu&s Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
Haint hob i fill aikaft Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗
Haint is no recht ball Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗
Haint is no recht fria Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗
Hast du a sächerei heut Scheuerfeld CO50.254310, 10.928538 ↗ Triebsdorf CO50.225241, 10.970378 ↗
Hast du heit - a Protzlsuppn gessn Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
Hast äbbä heit Pfiedschla vom Freilein krichcht [Flexionsbesonderheit], Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
Heid hob i bein Eäröbflreim mei Fingäknöchla gscheid aufgäriem. Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Heid houn die Dumm(e) ihrn Doch! „Lob mit Ironie“ [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
Heid is löiwalad [Umschrift unsicher], Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Heid wird a mall richtig eikaft Bürglein AN49.375928, 10.793764 ↗
Heid wolln ma a mol a Feßla āschdechn Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
Heint bin i scho in aller Hergottsfröih afgstandn Worzeldorf N49.374039, 11.099094 ↗
Heint gett a Scharfer Lentersheim AN49.079855, 10.580801 ↗ Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
Heint gett a bisjer Lentersheim AN49.079855, 10.580801 ↗ Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
Heint gäiht a richtier, eisier Wind Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Heint is a mol gscheit haas Boxau AN49.425301, 10.516497 ↗
Heint kommt der Wind va Färth raus! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Heint ohmds gäihe za der Bloßnmaad affs Karrasiern! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Heit ambd hammer amall wejder richtich galacht. Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Heit bini vo Togs aufgshtandn Obertrubach FO49.695125, 11.346242 ↗
Heit bleims widde goa net leng Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Heit duft's wieder. Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
Heit duftn Baam Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
Heit früh hot er wieder belffert wie a D&ackel Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Heit gfriern Fenschtr noaf Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
Heit gibts an Niedafall-Schmaus Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
Heit halt mer die Hochzich auf Feilitzsch HO50.362288, 11.934163 ↗
Heit hamse wieder viel Ächastōck geschürt Lichtenstein HAS50.141556, 10.781355 ↗
Heit hats a Heitl gfrorn Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
Heit homa an Großeinkaf gmacht Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗
Heit is a Schnäiluft Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
Heit is haal! Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
Heit is olwa haaß Obertrubach FO49.695125, 11.346242 ↗
Heit leng si mei Ha-u-a widda go net Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Heit mußt du die Zech blechn Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
Heit räichts scho nach Schnee Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Heit schmeckts nach Schnäi Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
Heit senn da wejder naus'n Wald ganga, die Beern'reißer „ins Holz“, Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Heit sicht mer viel Beichter Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
Heit sind se amol net schejn Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗ Wunsiedel WUN50.039909, 12.003931 ↗
Heit spinnt er widder Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Heit tufts wieder. Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
Heit werd gmampft „Heit werd gmampft !“, Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Heit wird Geld ausg'schmissa Schippach MIL49.670502, 9.315906 ↗ Wenschdorf MIL49.678894, 9.287692 ↗
Hent wird eingemarkt. Wiesentheid KT49.793574, 10.341334 ↗
Heu-it hemme mr Lohr a.M. MSP49.989221, 9.572231 ↗
Heut hab´ ich mich eigedeckt Heinersberg KC50.375368, 11.544291 ↗
Heut hatsera auf di Händ gaben [Flexionsbesonderheit], Geusfeld HAS49.886994, 10.499807 ↗ Wustviel HAS49.887366, 10.527590 ↗
Heut hob i an dolla Dram ghobt. Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗ Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
Heut it kee Säules markt „zu jd. der sehr neugierig ist“ [Redensart], Greßthal SW50.077067, 10.039823 ↗
Heut konnst di amol neilign „Heut konnst di amol neilign !“, Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Heut pfeift er aber Rieneck MSP50.092805, 9.647399 ↗
Heut schmickts grod Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
Heute bitzeln die Ohren gscheit Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Heute hat's ein ganz Schnäigwillig Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Heute is der di Kerwasau der in größten Rausch hat Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Häüt es Hochzet! Mir hemme! Bad Brückenau KG50.310896, 9.794087 ↗ Römershag KG50.317586, 9.811848 ↗
Höddr'haid á aufghåldn? Obereisenheim 49.892485, 10.179619 ↗
I bin ganz bläid heit Pappenheim WUG48.934887, 10.974538 ↗
I bin heid ganz daasi Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
Ich bi heit ganz durchdräiht Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
Ich bin heit in öllë Früh aufgstånná Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗ Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
Ich bin heut scho vor Togs aufgstandn Warmensteinach BT49.994652, 11.778241 ↗
Ich bin heut wieder ganz benebelt Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
Ich ho dr einen Honger. Ich ho häut noch nix wäiter gesse. Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
Ich ho>u heit ámol anständich eigemo>a&rkt Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗ Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
Ich hou heit e mol viel eukaaft Mespelbrunn AB49.917607, 9.288913 ↗
Ich will heit e bis`che mehr eukaafe Mespelbrunn AB49.917607, 9.288913 ↗
Jch muß heute unßer letztes Faß Bier anstechen Moggast FO49.766780, 11.263925 ↗ Morschreuth FO49.755276, 11.264969 ↗
Knodderst den ganze Tach heut [Kasusbesonderheit], Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
Mir håltn heit di Hoksäd āf Göddeldorf AN49.337363, 10.855467 ↗
Mir its aber heut arg schum̄erich Ochsenfurt 49.664003, 10.070901 ↗
Mir sen heit getäft worn „eingeregnet“, Scheuerfeld CO50.254310, 10.928538 ↗
Muater di buahnn senn häut ser guat Pflochsbach MSP49.961573, 9.601194 ↗ Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
Weil wir heut so lustig sann geng mer am liebsten nimmer ham! Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Wer haid des froier könnt, heint a Freßsack [schlecht lesbar], Stein 49.398902, 10.981156 ↗
Wir müassn heit Wassagräbn macha Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
Wos mach mer denn heid? Schneggng auf die Herner schlåång „scherzhafte Antwort auf die Frage, wos mach mer denn heid“ [Redensart], Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
a richdia Schnealufd id heud Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
bå den langds heid widda [Kasusbesonderheit], Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
bo denän rauchds haid „raung bo denän rauchds haid“, Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
bo denän schäbäds haid „schäbän bo denän schäbäds haid“, Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
boa dennän hots heit widdä gäkracht „ist bei denen hats heut wieder gekracht“, Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
d Bemm sen heid dufdi Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
da is heit widder bockert „unzugänglich, stur“ [Flexionsbesonderheit], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
dan ehrt heit widde die Muk an der Wend „a hot schlechte Laune“ [Umlaut], Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗ Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
dar hattra heut auf die Hend kriegt [Flexionsbesonderheit], Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗
daus där Bärch ids heit ganz bär-rächi „draus bei den Bergen ist es heute ganz dunstig, nebelig“, Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
dea Beggä verkafft heit Schneggn „Gebäck“, Höchstadt a.d.Aisch ERH49.709569, 10.812836 ↗
dea had heid wida an bånandå [Redensart], Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
dea hot heit a schŏ aweng genuch Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗ Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗
dea hot sich heit obea zamgsuffn Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗ Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗
dei stīrn heint amol wida Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
dem is heid ? Laus iww? die Läww?n g?laaf? „der ist heute nicht gut drauf“ [Umlaut], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
dem schmeckts heut so gor net Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
den bring i heit net nein Kindergardn, der bockt scho en ganzn Früh Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗
den hŏma hait gflaxt Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗
den hŏma hait grŭpft Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗
der Bohschliede ist heut gang. Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
der haod heid seina Muck'ng „er ist schlecht zugängig, eher noch bissig“ [Redensart], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
der hat si heit recht ei,g'seit Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
der hat sih heint widder lang aufghâltn ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
der hot heit wirrä sei Muggn [Redensart], Großenseebach ERH49.630892, 10.878057 ↗
der is heit fromm worn Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
der is heute wieder grantig und räsoniert dauernd Grafenreuth WUN50.056124, 12.118416 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
der macht heit widder än Buug „verhält sich sehr trotzig“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
der räsoniert heute wieder einmal Grafenreuth WUN50.056124, 12.118416 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
der tibt si heit amal wider aus Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
der tobbt hait wider Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
des hoat heit a mal nex kost [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
des is dä haid widda a Gluudhitzn Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗
des is heit ober has Külsheim NEA49.514648, 10.422967 ↗
des niefld heid widdä „nieseln“, Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
deä dringd heid nuch aus seinä Nudl Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
dĕi ham si heit widder aufgfĕiĕrd [schlecht lesbar], Dachstadt FO49.631848, 11.215672 ↗
deї wellt heint scha in ganzn Doch Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
di Brema stechn dä heit widdä Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗ Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
di Moddr läichd heut Fasäli „die Mutter legt heute Bohnen“, Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
di Vöicha führn si heit aaf Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
di ham heit a Gnodier „früher sagte man Mutter der Auskunftsperson di ham heit a Gnodier u. di machn a su a Mettn“, Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗
dia ärchera me heud no zu daod „Mücken, die ärgern mich heute noch zu Tode“, Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
dich ehrt heit die Muck an de Wänd „dich stört heute aber alles“ [Umlaut], Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗ Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
dich errt heit die Muckn an der Wend „wenn jemand sich über jede Kleinigkeit aufregt“ [Umlaut], Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
dich ärcherd heud a Mugga ou dr Wound [Umlaut], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
die Haor leicha sich heud net Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
die Hoo haltn heit niet Mistelfeld LIF50.125717, 11.095023 ↗
die Katz putzt sich dou gring me heit nuch Besuch [Redensart], Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
die Katz putzt sich über die Ohren, da kümmt heit noch B'such [Umlaut], Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
die find haid aa widda ihre Schuh nedd Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗
die hat heit a mal wöider ihre Muckn „wenn jemand keine gute Laune hat“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
die hat ihr Tigla heit wira naufgstellt Hetzles FO49.636067, 11.130310 ↗
die is heit obber toll aufgschnackelt Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
die schpinnt heuit halwa Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
dies Kind is heit recht katzädreggi „übel gelaunt, mißgestimmt, weinerlich“ [Redensart], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
du bist ober heit bozeitn aufgstanna Kaubenheim NEA49.544037, 10.467559 ↗
du hast heit a Sau-glück g'habt [Redensart], Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
du machst heit a Esserei [Redensart], Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗
du warst heint recht bal aam Zeich Kühlgrün WUN50.204764, 12.171523 ↗
dä hodd heuid sein Gehst-hintri-Schwanzä oo „(Bratenrock)“, Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
dä hot sich heit aufgschneglt „er hat sich besonders schön gemacht“ [Redensart], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
dä hott heut widde seina Muckn „wenn jemand eigensinnig ist“ [Redensart], Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗
dä is heit u'freisich [Umschrift unsicher], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
däi kreist heit Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
dän howi heint gscheit zsômmgmâcht Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
däu gibs heit Scheäz'es des richt meä „Schöpsen Hamelfleisch“, Raumetengrün WUN50.137363, 11.965393 ↗
dëi reckt heit widdä ihrn Gänskroong „übertrieben neugierige Frau“ [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
də is häüd wiə Lēdich [schlecht lesbar], Schönderling KG50.249458, 9.848311 ↗ Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗ Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
ein Reif hod's häid Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
eine Saukelt heut [Umlaut], Greßthal SW50.077067, 10.039823 ↗
es Kind wird heu-it getää-ifft Lohr a.M. MSP49.989221, 9.572231 ↗
es hagelt aber heute gewaltig, Brocken so groß wie Taubeneier fallen Meeder CO50.320954, 10.907428 ↗
es is a Muckngsumm heit „wenn es an einem Tag viele Insekten gibt“ [Umlaut], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
es ist schwül heute Kleingesee FO49.727314, 11.338680 ↗
es it höüt soa naß vom Nawl Kist 49.744082, 9.841787 ↗
es saut heit widder „Wetter, regnet stark“, Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
gall dir id heud a Laus über die Lawer gloffa „ein grittlicher Mensch“ [Redensart], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
gell, heut nacht bist widder net hammganga [Flexionsbesonderheit], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
gibzt heit nix Bagn's Germersberg LAU49.581490, 11.291542 ↗
haid dennama is Kerwabia å̄schdechng Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
haid hadds an Dau Roßbach NEA49.647444, 10.562098 ↗
haid håts geroift Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗
haid ho i widd? a scheinā Uschprouch ghod Weißenburg WUG49.027209, 10.971024 ↗
haid is dānōs Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗
hait gfrej dih fäntstə nauf Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
hait hats an Dau Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗ Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
hait is weiß Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
hait kenne mä hämme Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
hait laits Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
hait o:b?ds Altbessingen MSP50.027817, 9.979812 ↗ Neubessingen MSP50.050474, 9.972677 ↗
haoust hejnd an Hafa Essen Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
hat heute einen Gänsearsch gegessen „redegeläufig“ [Redensart], Mönchherrnsdorf BA49.821399, 10.650196 ↗
hats heint nacht dawischt Wampen WUN50.060749, 12.108556 ↗
hats heit Nacht a weng derwischt Vogtsreichenbach 49.429758, 10.824047 ↗
hats heit Nacht leicht dewischt Prünst RH49.321055, 10.912290 ↗
hāid bîschd wǟi-laͦdi Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
hăid schdäch ma a̢ fooß oh Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
he>id hamma gūd gerasd Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
he>id tsammd „der Abend“, Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
heid Nåcht hå mich widdä södda dracksfongä gebloockt „heute Nacht haben mich wieder solche furchtbaren Schnaken geplagt“, Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
heid däff ich mich obbä åmuff: „warm anziehen“ [Umschrift unsicher], Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
heid gemr afs rabsn [Umschrift unsicher], Unterreichenbach SC49.328704, 10.996655 ↗ Volkersgau RH49.312928, 10.943663 ↗
heid gibts a Fruuschkonzert [Redensart], Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
heid gidd's Grummbian un Madd?& „Kartoffeln und Quark“ [Umschrift unsicher], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
heid gidd's wo̢s guur?s, Grummbirn, haas un go̢ns „Haas und Gans- gemeint sind aber scherzhaft die heiße ganze Pellkartoffel“, Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
heid gidd's& Saiheadd?&gläjs un Zwiwwelsoß „Klöße aus gebackenem Kartoffelbrei mit Zwiebelsoße“ [Umschrift unsicher], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
heid ho ich mich obbä ganufäd „heute habe ich mich aber gründlich gereinigt“ [Umschrift unsicher], Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
heid hodd mīch dī drūd godrüggd Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
heid hods getaud Redwitz a.d.Rodach LIF50.171996, 11.208283 ↗
heid hots an Dau ghat Berolzheim NEA49.546104, 10.434272 ↗
heid is hǟl Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
heid is schbiachlgladd Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
heid is simmerli Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
heid koch isch Schludd?&fruchdsubb?& „Suppe aus Hülsenfrüchten“ [Umschrift unsicher], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
heid möin ma ganz Gsätzla rechna Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
heid worsd luschdi Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
heind homs ned allăs gfrässn Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
heint bleïa di Zaunschbrössl [Redensart], Meilenhofen EI48.802993, 11.186075 ↗ Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
heint fressas wider gar net Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
heint geht a Eisier Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
heint hats an Wärwlwind gehm ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
heint hauts on Scheiba Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
heint homs net aufgressn [GP hat sich eventuell verschrieben], Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
heint howe amal direkt a Valanga af Haring Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
heint is Blechmusik „wenn Lohn gezahlt wird“, Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
heint pfeift a Kalter Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
heint pfeift a wieda Dörndorf EI48.942146, 11.478631 ↗
heint raucht's Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
heint schäckern di Henne „vor dem Legen“, Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
heint weht a kalter Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
heit Nacht hauts greift Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
heit Nåcht war Tā Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
heit Nuat houts an Wasserreif ghabt Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗ Unterrieden LAU49.400405, 11.393351 ↗
heit Nuat houts aun Dau gworfn Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗ Unterrieden LAU49.400405, 11.393351 ↗
heit Zambt Buckenhofen FO49.731631, 11.046025 ↗
heit abets Hainert HAS49.998330, 10.500815 ↗ Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗
heit beisn oue widde die Muggn, ich gläab es kümmt a Gewitte [Umlaut], Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗ Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
heit blüßt wider a eiskalter Brand ERH49.583848, 11.185311 ↗ Kleingeschaidt ERH49.557845, 11.181314 ↗
heit fiil ä mi sauwull Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
heit gehi in die Staodt nei Münchsteinach NEA49.639896, 10.595092 ↗
heit geht mes wiedä vo der Hend Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
heit gfreiern fenschter Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
heit gibts an Dachhosn „aus Spaß, wenn es ein Kaninchengericht zu essen gibt“, Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
heit gibts an Duft! Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
heit giez an Rauhreif. Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
heit gits gebakenes Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
heit glusts mi gscheit Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
heit hamma' die Hochzichleit afghaltn Faßmannsreuth HO50.275798, 12.124484 ↗
heit hans knasche Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
heit haouz a Sauhitz Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
heit hat's an Tau Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
heit hat's recht tabt [Flexionsbesonderheit], Bettwar AN49.416622, 10.151476 ↗
heit hats an Dau Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗
heit hats an Reif Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
heit hawi richti gfrassen Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗
heit ho i gscheid gessn Mörsdorf NM49.201807, 11.285640 ↗
heit hob i a Sauglick ghat Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
heit hob i viel ei kauft Hochholz WUG48.901836, 11.030524 ↗
heit hob ich a schena Ansprach ghabt Feulersdorf KU50.010653, 11.258696 ↗
heit hods an Tā Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗
heit hommer widder amäl die Sau rausg'lassn „enthemmt verhalten, wie die Sau die aus dem Stall ins Freie darf“ [Redensart], Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗
heit hot er wider an Fluch rausgrissen do wor alles dro Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
heit hots an richden Dau Sondernohe AN49.439991, 10.522648 ↗ Virnsberg AN49.423053, 10.511248 ↗
heit hots mich rausg´hiabm Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
heit hots scho gscheid gstaubt [schlecht lesbar], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
heit hout's g'näbelt Ottensoos LAU49.508576, 11.340206 ↗
heit howe a Vasoucherl draa kröigt [Umlaut], Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
heit in aller Herrgottsfrüh Fürnheim AN49.021421, 10.526012 ↗
heit is drägat „heit is ´drägat´ (kurz);“, Kersbach LAU49.541640, 11.358722 ↗ Rollhofen LAU49.542517, 11.336857 ↗
heit is lausi kalt „heute ist es sehr kalt“ [Redensart], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
heit is lausi kold „heute ist es sehr kalt“ [Redensart], Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
heit is lausig koult „heute ist es sehr kalt“ [Redensart], Raumetengrün WUN50.137363, 11.965393 ↗
heit is mer recht damlisch Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
heit is nōs Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗
heit is ower diisi [Umschrift unsicher], Schillingsfürst AN49.286248, 10.262250 ↗ Stilzendorf AN49.292774, 10.275347 ↗
heit is widdä a Sauweeda Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
heit mach ma an Haiwong „kein bes. ausdruck“, Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
heit muß ich amol naufn Wald geh Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗ Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗
heit nacht hams Spraia gseht „Spur aus Sägemehl vom Bräutigam zu der Verschäten #? am Hochzeitstag. Besteht heute noch“ [außersprachlich], Hetzles FO49.636067, 11.130310 ↗
heit nacht reifts Trogen HO50.363578, 11.952831 ↗
heit nochmittog halt ma auf! Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗ Oberpreuschwitz BT49.946135, 11.519520 ↗
heit noddert er widder Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
heit omd Scheuerfeld CO50.254310, 10.928538 ↗
heit samt Lauf BA50.003949, 10.941582 ↗
heit schmeckts ma Mörsdorf NM49.201807, 11.285640 ↗
heit sen net vil Beichtleit „heit sen net vil Beichtleit Singular unbezeichnet.“, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
heit tu mä än Purri pflanzen „„än Purri pflanzen (heut = heit tu mä än Purri pflanzen.““, Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗ Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
heit werd a Foš aufgmacht Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
heit wird ausgwiesen Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
heit woas widdeamol schee Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗ Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗
heit zammd „heute abends“, Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗ Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗
heit zamt „heute nachmittag“, Kühlenfels BT49.734415, 11.420263 ↗
heit ze früh wàll ich aufgschtannà bin [Umschrift unsicher], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Leutendorf KC50.219053, 11.217053 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
heit zomt Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
heitzamt „heute zu Abend“, Roßdorf a.Forst BA49.866507, 10.995714 ↗
heud geids no Gwidder die Mugga döiwa sou arch „heute gibt es noch Gewitter, die Mücken toben so arg“ [Um