Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist. Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht. Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen. Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis. Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Sachgruppen vereinen Artikel anhand ihrer Bedeutungen, etc. pp. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte Untersuchungsgebiete und/oder Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Ordnungsschema des Wortschatzes nach Bedeutung basierend auf dem System das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Sachgruppennummern werden sachverwandte Wörter einander zugeordnet. Wortgeschichte. Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Testphase
Testphase
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 2 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse ausblenden nach Quelle: dibswbf

klauben

Wörterbuch:Link zu den Forschungsprimärdaten ↗
Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig,
nicht hierarchisiert und weitere Bedeutungsangaben können folgen.
Wortart: Verb
Bedeutungen
1
sammelnd etwas mit der Hand entfernen, z. B. Steine vom Acker
Sachgruppen
Acker-, Getreidebau
Belege
wir toun heint Stah klaabm „kleinere Steine sammeln“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
wir toun heint Stah glahm „kleinere Steine sammeln“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
dou muèß mä Stoa klauba Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
Schda(n)klaubm Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
Schdåglāwa>e Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
Stā(na) klām Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
Schdoa glauba Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
Schdoa glaubn Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
Schtahklaube Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗
Stān klauben „(Steine)“, Wachstein WUG49.075616, 10.830834 ↗
Stein klauben „keine Ausdrücke, weil wenige Steine in Äckern“, Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗
Steineklauben Ammelbruch AN49.095424, 10.467017 ↗
Stoi kla(ub)m Selingstadt RH49.130332, 11.149466 ↗
schdana glām Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
Schdā Klām Thüngfeld BA49.753081, 10.626862 ↗
Schdāglauwe Schopfloch AN49.120437, 10.305409 ↗
Schdoa glaum Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
Schtaaklauwa Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
Schtāklaubn Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
Schtoa-klām „(Steine klauben)“, Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
Staner klahm „klauben“, Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
Steinklauben Götteldorf AN49.406676, 10.623273 ↗ Kirchfarrnbach 49.444941, 10.736078 ↗ Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗ Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗ Wittelshofen AN49.059873, 10.479702 ↗
Stoanklaub'n Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗
Stōa klauba Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
schdāglauw? Unterampfrach AN49.183926, 10.222681 ↗
Schdāglaum „Steinklauben“, Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Sdaa Glaa'm Dachstadt FO49.631848, 11.215672 ↗
Sta glauben Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗
Sta klaub'm Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗
Sta klauben Aschbach BA49.771409, 10.561536 ↗
Staa glaubn Gleißenberg NEA49.735931, 10.638014 ↗
Staa klaube Bettenfeld AN49.340467, 10.128075 ↗
Staaglaůwe Rinderfeld TBB49.419414, 9.988617 ↗
Steinkauben [GP hat sich eventuell verschrieben], Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
Stoaglauber Degersheim WUG48.998768, 10.779527 ↗
Schtaklabn „Steine klauben“, Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
Sta klaubn Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗ Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗ Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗ Wilhelmsdorf NEA49.562940, 10.738135 ↗
Sta'klaubn „Steinklauben“, Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
Sta: glaum Bertholdsdorf AN49.284889, 10.877805 ↗
Staaklaube Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
Staglauben Theilenhofen WUG49.083101, 10.852568 ↗
Stah glabm Bertholdsdorf AN49.284889, 10.877805 ↗
Stanaklabm Volkersgau RH49.312928, 10.943663 ↗
Stā glabn Hainbronn BT49.744916, 11.560771 ↗
Stā glaum Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
Stā glām „Steine klauben“, Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
Stoaklauba „Wir mußten als Kinder oft ...“, Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗ Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Stoi klaum Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗
Stoiglaubn Alfeld LAU49.428955, 11.544055 ↗
stanglaubn Virnsberg AN49.423053, 10.511248 ↗
šdā klām Buch N49.496794, 11.033255 ↗ Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
Sta glaum Berolzheim NEA49.546104, 10.434272 ↗ Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗ Schnaittach LAU49.557463, 11.338220 ↗
Sta klaum Gnötzheim KT49.615942, 10.183324 ↗ Immeldorf AN49.275092, 10.723495 ↗
Staaklabn „auch:“, Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
Staaklaum Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Stāglaum Veitsbronn 49.512014, 10.884572 ↗
Stå glam Weißenburg WUG49.027209, 10.971024 ↗
Stehklaba Custenlohr NEA49.513959, 10.244968 ↗
Stēglaum Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗
Stoaglabn Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Stoaklaum Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
stoaglaba Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗
Sta klam „klauben“, Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗ Dambach 49.462902, 10.970742 ↗
Staglaum Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
Staglām „Steineklauben“, Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗ Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗
Staklām Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗
staglaum
stāglam Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗
stāklam „ist Steine klauben“, Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
Staglam Kairlindach ERH49.638816, 10.851556 ↗ Pleinfeld WUG49.103146, 10.977057 ↗
Staklam Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗ Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
2
ernten von Kartoffeln
Belege
Jetzt ten ma Kartoffelklaubn Marktbergel NEA49.440646, 10.362801 ↗ Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
Erdbirnen klaub'n Wachstein WUG49.075616, 10.830834 ↗
Ēbra>e klāba>e Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
e(=ä)bīen glām Feucht LAU49.374852, 11.229111 ↗
Erdbirn klaub'n Altensittenbach LAU49.510933, 11.413934 ↗
Ä(e)bbirn glām Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗
Adäpfel klaubn Stübach NEA49.609107, 10.586463 ↗
Botagng glaubm Pleinfeld WUG49.103146, 10.977057 ↗
Bummser glaubn Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
Ebbiere klaube Bockenfeld AN49.329292, 10.196349 ↗
Erbiern klaubn Hartmannshof LAU49.500187, 11.553957 ↗
Erdbiern klaum
Erdepfel klaum
Erdepfl glaube Simmershofen NEA49.532404, 10.125327 ↗
Errbīan kla'm Ermreuth FO49.640632, 11.191843 ↗
Kartoffl klaum Leutershausen AN49.299932, 10.413617 ↗
Ä'birn klāb'n „spr: klaam“, Wald WUG49.132580, 10.700777 ↗
Äbbiern klaubn Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗
Ǟbiere glaubä Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗
Bumbsa klau'm Egweil EI48.785739, 11.231791 ↗
Eibian glahm „glahm = in (franz.)“, Eichstätt EI48.878456, 11.171781 ↗
Epbiern klaum Gräfenbuch AN49.374890, 10.476434 ↗
Erbere klauba Sinbronn AN49.064229, 10.389089 ↗
Erbira klauba Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Erbirraglauba Aufkirchen AN49.048907, 10.501071 ↗
Erdbirn klaam Pommer FO49.653169, 11.172505 ↗
Potagng klām Weisendorf ERH49.625467, 10.818783 ↗
ēbira glaube „ĕberre glaube“, Aichenzell AN49.155745, 10.333803 ↗
Äbbere glaube Heilbronn AN49.167519, 10.362631 ↗
Äbie̊n glaͤm Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
Ebere klaubn Krapfenau AN49.134407, 10.364914 ↗
Ebirn glaubm Pleinfeld WUG49.103146, 10.977057 ↗
Erbian glaam Schnaittach LAU49.557463, 11.338220 ↗
Erdbirn klam Dornhausen WUG49.087001, 10.818528 ↗
Katoffi glam Dörndorf EI48.942146, 11.478631 ↗
Äbīrn glām Gustenfelden RH49.334600, 10.975342 ↗
Ebiern glam Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
Äbirn glaum Büchenbach RH49.264515, 11.053281 ↗ Büttelbronn WUG48.889337, 10.898638 ↗ Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
Ebirn glam Rollhofen LAU49.542517, 11.336857 ↗
Äbir glām Dettenheim WUG48.985492, 10.946100 ↗
Äbirn glam „Ebirn klabn“, Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
Äbiän glam Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
3
ernten (Kartoffeln)
Belege
Di Erräpfl glaum Gleißenberg NEA49.735931, 10.638014 ↗
Erdepfl klā m Seidwitz BT49.849558, 11.678838 ↗
Erdäpfl glaubn Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
Kartoffel glam Affalterthal FO49.708280, 11.276019 ↗
Ördöpfel klaam Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗
Erdäbfl glaum Obersteinbach NEA49.664327, 10.550298 ↗
Erdöpfl glām Bieberbach FO49.729121, 11.290886 ↗
Äräpfl glaam Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
Ebirn glām Bieberbach FO49.729121, 11.290886 ↗
Äräpfl glam Lonnerstadt ERH49.700414, 10.766628 ↗
4
aufsammeln
Belege
die Ährli glabn „klauben“, Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
ạcher klaubn Röttenbach RH49.152926, 11.031960 ↗
Ährla glabm Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
Ährla klām Oberkrumbach LAU49.545914, 11.396810 ↗
iala glaum „Ähren klauben“, Offenhausen LAU49.448892, 11.411238 ↗
Ärla glām Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
ährla glam Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
5
auflesen, einsammeln
Belege
Houlz klauwe Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
Holz klaube Dinkelsbühl AN49.067019, 10.325940 ↗
Reisi klam Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗
6
Beeren, Obst ernten (vom Boden)
Belege
klauben „dazu wird noch klauben gebraucht, was aufgehoben wird, z.B. kartoffeln, Steine, abgef.“, Irlahüll EI48.974548, 11.422859 ↗
glaubn Leidersbach MIL49.894386, 9.235335 ↗
7
Hülsenfrüchte entkernen
Belege
Erbes klauba Gnotzheim WUG49.059408, 10.713640 ↗
8
heraussuchen
Belege
und glabd die haddn aas die waachng Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
9
kleine, minderwertige Kartoffel aussortieren
Belege
die Kla klaum Kirchenlaibach BT49.875998, 11.768683 ↗

Hinweis: Dieser Artikel ist ein Platzhalter für dieses Stichwort, da es sich noch in Bearbeitung befindet und künftig in die BDO eingespeist wird.
Bei den meisten Einträgen dieser Art finden Sie nachfolgend einen Verweis auf eine andere Online-Publikation.

klauben

Wörterbuch:Link zu den Forschungsprimärdaten ↗