Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

nach

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Konjunktion
Bedeutungen
1
dann
Menge/Wiederholung/Intensivierung/Mangel/AbschwächungZeitUrsache, Grund, ZweckBedingungFolge, Wirkung
Die fairichn Männla hōm sich auf die Wogndeichsl gsetzt niddo hōt der Wogn brennt do hamsas Vaterunser bet do hats noch mehr brennt no ham sis rickwärts bet no hots aufg'hert. [schlecht lesbar], Creußen BT49.844164, 11.626711 ↗
wenn dei Bankäd zu mein Bankäd nuch ämal Bankäd Bankäd sechd, noa sechd mei Bankäd zu dein Bankäd soulang Bankäd, bis dei Bankäd zu mein Bankäd nämr Bankäd Bankäd sechd [Kasusbesonderheit; Redensart; Umlaut], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
Örscht künnt Ollerheilichn nod künt Ollersäeln nod ola Deifl und wölln hoo. Und die Griegsgräwervorsorge künnt aa nu [Umlaut], Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗
nou frißt hundsfotzn Alesheim WUG49.046313, 10.863747 ↗ Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗ Bernstein WUN50.071935, 12.054937 ↗ Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗ Breitbach SW49.847233, 10.428427 ↗ Breitendiel MIL49.691980, 9.220958 ↗ Döhlau HO50.285258, 11.968321 ↗ Ipsheim NEA49.526455, 10.482758 ↗ Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗ Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗ Mainbullau MIL49.690509, 9.187038 ↗ Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗ Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Offenhausen LAU49.448892, 11.411238 ↗ Richelbach MIL49.689190, 9.398707 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗ Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗ Schlungenhof WUG49.128048, 10.749135 ↗ Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗ Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗ Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗ Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
nou frißt hundsfotzn „stim_t wörtlich hierzŭ lande“ [schlecht lesbar], Ochsenfurt 49.664003, 10.070901 ↗
nou frißt hundsfotzn. „wie links !“, Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗ Gerlachshausen KT49.810375, 10.230739 ↗ Isaar HO50.375674, 11.859570 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗ Reinersreuth HO50.146536, 11.842362 ↗ Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗ Übermatzhofen WUG48.916506, 10.960839 ↗ Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
no freß Hundsfotze Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗ Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
no frißt hundsfotzn Baiersdorf ERH49.661089, 11.034583 ↗ Dürrenmungenau RH49.233280, 10.918443 ↗ Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗ Höferänger KU50.134256, 11.429747 ↗ Immeldorf AN49.275092, 10.723495 ↗ Lösten HO50.150091, 11.782458 ↗ Mosbach AN49.161576, 10.272518 ↗
nou frißt hundsfotzn „siehe Beispiel“, Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗ Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗ Funkendorf BT49.811761, 11.690296 ↗ Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗ Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗ Niederlauer NES50.293630, 10.176861 ↗ Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗ Zeuzleben SW49.976641, 10.076493 ↗
nou frißt hundsfotzn. [Vorlage unterstrichen], Bruck HO50.363444, 11.803558 ↗ Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗ Dollnstein EI48.872686, 11.074209 ↗ Gailbach AB49.945909, 9.206702 ↗ Grünmorsbach AB49.960328, 9.212281 ↗ Haibach AB49.964931, 9.201794 ↗ Oberweilersbach FO49.752766, 11.125016 ↗ Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗ Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
na frißt Hundsfotzn Happertshausen HAS50.162457, 10.466763 ↗ Kerbfeld HAS50.139024, 10.463532 ↗
no freß Hundsfotze Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗ Kleinbrach KG50.237779, 10.073952 ↗
no frißt Hŭndsfotzn Uffenheim NEA49.544997, 10.233801 ↗
"Naou frißt Hundsfotzn" „´Naou frißt Hundsfotzn´ !“, Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗
"Sogh a mål dreimål gonz gwieß ! ('nåuch glawadas !) Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
"na werd der as Maŭl nit fiederi" „na frißt hundsfotzn (gewöhnlich mit Zŭsatz: ´na werd der as Maŭl nit fiederi´)“, Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
Bremsn, üwan Beäach no haouba zuuh draähn mijn Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
Brueder der wenn loslegt nau is alle hie [Umschrift unsicher], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Da Baam wiad zöiaschd aghaud und nou ogsägd „obwohl in hiesiger Gegend geboren, ist mir kein besonderer Ausdruck bekannt“, Kirchenpingarten BT49.921090, 11.784051 ↗
Denn wenn i nerr siech no hob i scho gfressen Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Die zwaa wenn mer hert nau mant mer es is alles hie derweil se:ns die besten Freind Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Döi zwaa wenn zammkumma no is es Kraut ferti Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Einhan einschnein nouch gibt´s Semmela ŭ. Milch „Einhan (heuen) einschnein, nouch gibt´s Semmela u. Milch“, Tschirn KC50.395818, 11.449242 ↗
Freß hundsfotzn na wäth dei Maul nät fiederi Ezelheim NEA49.598900, 10.402205 ↗
Friß Dreg nau wiird däi Mäl nit g-fiedre ! Hüttenbach LAU49.604483, 11.336364 ↗ Lilling FO49.635805, 11.290417 ↗
Friß Drēk, noͣ wätt die Maul net gfidäri [Redensart], Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗
Grei Maigela grei steck die Pfeifela ein Stecks nei an untarn Soak wennst es brauchst noch host es doch „Grei Maigela, grei; steck die Pfeifela ein. Stecks nei an untarn Soak, wennst es brauchst, noch host es doch.“, Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
Na is halt doŭch „Es kom_t daraŭf an mit wem man es zŭ tŭn hat: Na is halt doŭch oder Houscht koan Hŭnga“, Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
No>u frißta Hundsfotzn Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗ Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
Noa läss blai [schlecht lesbar], Wülfershausen NES50.332070, 10.341511 ↗
Nou frischt Hundsfotzn Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗
Nou frißt da Hundsfotzn Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗
Nou frißt hundsfotzn Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
Nou frißt kalta Naunscherla Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
Nou gòist zan Thòia schtoina Weber dou kinst gern wieda „Nou gòist zan Thòia schtoina (Thierstein) Weber dou kinst gern wieda !“ [Redensart; schlecht lesbar], Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
Noŭ fri?chd Hŭnds fotzn noŭ braŭg?cht nix Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
Noŭ fri?chd an Dreeck ! Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
Sogn mog kans wos zu ihn no redt er halt mit sie selber [Kasusbesonderheit], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Werd scho grau nach werds bal Tog Frommetsfelden AN49.336507, 10.373127 ↗ Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗
dann frißt Dreg Breitenlesau BT49.862247, 11.293189 ↗
dea haoud naou Schdafali Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
den wenn i sich, na hob i scho g'fressn [Redensart], Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
denn wenni siech na howi scha gfrässa [Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
des is fia die Katz, noch hat da Hund nu nix [Umlaut], Hinterkleebach BT49.839801, 11.476919 ↗
des woa a Zischara noch woas weg Breitenbach FO49.780981, 11.183561 ↗ Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
dia halbma auf und nŏ miss'ns au(s)schmāsn Zandt AN49.240459, 10.658766 ↗
dia scheisst da Hund an Ämmerling, (noch host an gelm Vugl !) „2 dia scheisst da Hund an Ämmerling, (noch host an gelm Vugl !) (meistens nur bis ´Ämmerling´)“ [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
döi hom ma aufghaltn, nou homs ausgworfn Ottersdorf RH49.294529, 11.035092 ↗
en schenne Mangoh wenn de seh willst noach gehste numm nach n Pfarrsgarte Burgsinn MSP50.146915, 9.647883 ↗
freß hundsfotzn na werd dei Maul net fi edri Breitenbach FO49.780981, 11.183561 ↗ Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
frißd no Holzäpfl Heufurt NES50.505954, 10.167974 ↗
geh nur her na derschlogi dir [Kasusbesonderheit; schlecht lesbar], Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
hesta en Haasn Salz afn Schwonz gstraht, nach hst am End kriegt Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
ich kaaff glei v`l aafaramal naou gröichis p`licha Kühlgrün WUN50.204764, 12.171523 ↗
is könne nit alle Herri sei, wer däf denn noe die Sai hiete [Umlaut], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
is'd Kouh hie nou solls Kaiberler a hi sei „übertragen wenn der gr. Profit weg ist kann man auf den kl. auch verzichten“, Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗
machsd des nedd, no g'heerschd der Katz „sonst bist du verloren“ [Umlaut], Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
mia homs aufghaltn und nau homs ausgworfn und ban Rabsn howi 20 Pf dawischt Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
n(a) frischt halt Hundsfotzn Geislohe WUG49.145407, 10.785473 ↗
na freß Hundsfotzn Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
na freß Hŭndfotza Frauenroth KG50.263012, 10.019523 ↗ Wollbach KG50.275110, 10.003832 ↗
na frisst Hundsfotzn Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
na frisst hundsfotzn Jochsberg AN49.312264, 10.389592 ↗
na frißd Hunds fotzn Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
na frißd Hundsfotzn „1. na frißd Hundsfotzn“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
na frißd d Hùndsfotza Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
na frißda húndsfotzn [schlecht lesbar], Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
na frißt Drēg Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗
na frißt Hunds fotzn ! Neuses a.Berg KT49.826862, 10.175986 ↗ Sommerach KT49.828921, 10.204542 ↗
na frißt Hundsfotz 'n Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
na frißt Hundsfotza Custenlohr NEA49.513959, 10.244968 ↗
na frißt Hundsfotza du näschets Luder Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
na frißt Hundsfotzn Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
na frißt Hundsfotzn . Rudendorf HAS50.001529, 10.743599 ↗
na frißt Hundsfotzn, na wird drs Maul nit fadri …" „na fri ßt Hundsfotz n, na wird drs Maul nit fadri …´ (von Feder bei Geflügel)“ [schlecht lesbar], Waldbrunn 49.465704, 9.080790 ↗
na frißt Hunsfotze Böttigheim 49.704063, 9.654624 ↗
na frißt Hunzfotzn Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
na frißt Hūn ds fotzn „na frißt an Dreck - aùch : na frißt Hūn ds fotzn“, Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
na frißt Hŭnds fotzn Buchbrunn KT49.759867, 10.137845 ↗
na frißt Húndsfotzn [schlecht lesbar], Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗
na frißt an Dreck „na frißt an Dreck - aùch : na frißt Hūn ds fotzn“, Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
na frißt an Dreeck Götteldorf AN49.406676, 10.623273 ↗
na frißt an Drēg Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗ Wüstenbruck AN49.283678, 10.502892 ↗
na frißt an Hunds fotz#?n [schlecht lesbar], Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗
na frißt an drēk Sterpersdorf ERH49.686174, 10.770074 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
na frißt an hunds fotzn Treppendorf BA49.802203, 10.731388 ↗
na frißt da Hundsfotza Himmelstadt MSP49.925386, 9.800325 ↗
na frißt dä hundsfozzn Kitzingen KT49.734080, 10.147378 ↗
na frißt hunds fotzn [schlecht lesbar], Wiedersbach AN49.294735, 10.441484 ↗
na frißt hundsfotzn Boxau AN49.425301, 10.516497 ↗ Buch a.Wald AN49.328071, 10.336170 ↗ Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗ Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗ Unterspiesheim SW49.954387, 10.262411 ↗
na frißt hŭndsfotzn Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
na frißta hunsfotzn Geusfeld HAS49.886994, 10.499807 ↗ Wustviel HAS49.887366, 10.527590 ↗
na frîschd Hûnsfôzza>e Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
na hat er sei Mugga „wenn einer schlecht gelaunt ist“ [Redensart], Goßmannsdorf 49.677776, 10.028210 ↗ Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
na it er obrocha Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
na kannst Hundsfotzn fressn Altershausen NEA49.677739, 10.597251 ↗
na krigst de Hunsfotzn Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗
na löschts bleibe Schippach MIL49.670502, 9.315906 ↗ Wenschdorf MIL49.678894, 9.287692 ↗
na mēins a Göld ausschmeißn Dorsbrunn WUG49.095059, 10.908599 ↗
na solla Dreg fressn Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗
na/>u drongm?s in s Spidal Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
na/>u frißt hun ds fotzn Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
naͦ fraß Handsfotzn Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗
naͦ frißt da hundsfotz(e)n Geusfeld HAS49.886994, 10.499807 ↗ Wustviel HAS49.887366, 10.527590 ↗
nachert frißt hūndsfotzn Neuses a.Berg KT49.826862, 10.175986 ↗ Sommerach KT49.828921, 10.204542 ↗
nao frißt hunds fotzn Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗
naou hamma an Plattn
nau frischt Hundsfotzå Dorfkemmathen AN49.083309, 10.445904 ↗ Haslach AN49.096131, 10.413766 ↗
nau frißt Dreck Ottensoos LAU49.508576, 11.340206 ↗
nau frißt hundsfotzn Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗ Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗ Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
nau issä Knäschi Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Unterfarrnbach 49.487100, 10.959903 ↗
nau laß blaim Meilenhofen EI48.802993, 11.186075 ↗ Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
naū laists schtēih [schlecht lesbar], Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
naŭ frißt ann Dräik [schlecht lesbar], Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗ Schwarzenbach a.Wald HO50.284009, 11.622855 ↗
naŭ& frischt halt Hŭndsfotzn. Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
nă frißte hŭndsfotzĕ Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
nå fraß Hundsfotz´n Prüßberg SW49.913215, 10.442899 ↗
nå frist hund s fotzn. Prölsdorf HAS49.874454, 10.625713 ↗ Zettmannsdorf BA49.866557, 10.655082 ↗
nå friß då halt Hundsfotze ! Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗ Stockheim NES50.459569, 10.273010 ↗
nå frißd Hunds fotzn Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗ Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
nå frißd Hundsfotzn Schlimpfhof KG50.217930, 9.973128 ↗
nå frißde Hundsfotze Seubrigshausen KG50.229820, 10.325705 ↗
nå frißt Hundsfotze Wolkshausen 49.624864, 9.978911 ↗
nå frißt hundsforza Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗
nå frißt hundsfotza „nå frißt hundsfotza (hundsfotza)“, Moos 49.674514, 9.881210 ↗
nå frißt hŭnds fozzn Acholshausen 49.645109, 9.997842 ↗
nå frißta hundsfotzn Gochsheim SW50.021871, 10.277437 ↗
nå frißte Húndsfotze Frauenroth KG50.263012, 10.019523 ↗ Wollbach KG50.275110, 10.003832 ↗
nåe frischd Hundsfotzĕ Wörnitz AN49.256325, 10.238992 ↗
nåläßds halt blei ! Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗ Stockheim NES50.459569, 10.273010 ↗
nåu& frissd hun ds f o dz n Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
nåuh frißt Hundsfotzn „´nåuh frißt Hundsfotzn !´“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
ne frißt da hundsfotzn [schlecht lesbar], Hilpertshausen 49.895838, 10.012387 ↗
no ch frißt Dreg Schönfeld BT49.934637, 11.351528 ↗
no fraß hundsfotza [schlecht lesbar], Kleinrinderfeld 49.700555, 9.844683 ↗
no fress Hūndsfoza [schlecht lesbar], Dorfkemmathen AN49.083309, 10.445904 ↗ Haslach AN49.096131, 10.413766 ↗
no freß (Hundsfotzn) Decheldorf ERH49.773703, 10.728522 ↗
no freß Dreck Decheldorf ERH49.773703, 10.728522 ↗
no freß Hundsfotze [schlecht lesbar], Dittlofsroda KG50.151596, 9.761366 ↗ Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗
no freß Hunzfotze Ottorfszell MIL49.595206, 9.156678 ↗
no freß hundsfotze Eltingshausen KG50.157067, 10.119709 ↗
no frischd Hundsfozza Illenschwang AN49.055582, 10.414042 ↗
no frischd an Drääg Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗ Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
no frischt hundsfotzn daß d´s Maul net feddri wird Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
no frischt hŭndsfotza Oberschwaningen AN49.093255, 10.629133 ↗
no frisd hundsfoze Dorfgütingen AN49.213989, 10.304610 ↗
no friß an Mist Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗
no friß die Klobärscht´n Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗
no frißd Hunds fotzn Hetzelsdorf FO49.726912, 11.204640 ↗
no frißd Hundsfodzn Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
no frißd Hundsfotzn Wernfels RH49.198815, 10.880255 ↗
no frißd Hŭndsfotzn [schlecht lesbar], Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗
no frißd an Drēg Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
no frißt ´r näß „gnascherte Kā(r)le (genäschiger Kerl) oder: no frißt ´r näß . Schécklig .“, Einsiedel MSP49.928139, 9.503322 ↗
no frißt Drāg [schlecht lesbar], Weidenhüll BT49.711046, 11.386491 ↗
no frißt Hun dfotzen [schlecht lesbar], Dorgendorf BA49.999433, 10.810961 ↗
no frißt Hundfodze Gaurettersheim 49.594944, 9.919434 ↗
no frißt Hundsfotzen Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗
no frißt Hundsfotzn Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗ Birkach LIF50.066131, 10.902270 ↗ Creez BT49.882013, 11.502114 ↗ Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗ Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗ Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Knoblauchsland N49.489647, 11.036721 ↗ Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗ Schauerheim NEA49.572815, 10.560922 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
no frißt Hunns fotzn, do werd dei Maul net fiederich Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗
no frißt Hŭndsfotzn Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗ Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
no frißt Hŭndsfotz´n Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗ Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗
no frißt a Hŭndsfotzn Forst SW50.038584, 10.328320 ↗
no frißt a hundspfotzn Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗
no frißt an Dreg Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗
no frißt an Drēk Meilenhofen EI48.802993, 11.186075 ↗ Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
no frißt an hundsfotzn Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
no frißt da Hundsfotzn Altenkunstadt LIF50.128039, 11.239557 ↗ Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗ Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
no frißt de Hundsfoze Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗
no frißt hunds fotz Medlitz BA50.048282, 10.884962 ↗
no frißt hundsfodzn [schlecht lesbar], Walpenreuth HO50.114510, 11.798920 ↗ Zell HO50.134653, 11.819697 ↗
no frißt hundsforzn Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗
no frißt hundsfotz Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗ Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗
no frißt hundsfotz n . Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗
no frißt hundsfotza Gnodstadt KT49.640548, 10.123496 ↗
no frißt hundsfotzn [schlecht lesbar], Stammbach HO50.145201, 11.690033 ↗
no frißt hundsfotzn Nemmersdorf BT49.994304, 11.685679 ↗
no frißt hundsfotzn . Eppenreuth HO50.279322, 11.896476 ↗
no frißt hundsfotzn. [Vorlage unterstrichen], Römershofen HAS50.074356, 10.520925 ↗
no frißt hundsfozn Aschbach BA49.771409, 10.561536 ↗ Heuchelheim BA49.761339, 10.569179 ↗
no frißt r hundspfótzn Thundorf KG50.198593, 10.319851 ↗
no frißta Hundsfotza Wermerichshausen KG50.239747, 10.272869 ↗
no frißta Hundsfotzn Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗ Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗
no frißta Hundsfötzli [schlecht lesbar], Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
no frißtan an Dre#?k Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
no frißtan quark Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
no frißte Hundsfotze Arnshausen KG50.170469, 10.085404 ↗ Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗ Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
no hat deə tobt u. gwettert „no hat dee* tobt u. gwettert Steigerungsgrade III“, Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
no howi en Platte gfohre [Redensart], Ohrenbach AN49.470136, 10.210215 ↗
no is mer die Luft ausganga [Redensart], Moosbach AN49.259595, 10.843819 ↗
no kriagscht gar nix Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
no krie gst übe habt nix Großvichtach KC50.243159, 11.402937 ↗
no krieg?t gor näx Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗
no leßt as geh [schlecht lesbar], Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗
no lost das bleim Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗ Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
no läßt´s steh Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗
no missn ser si frei kaafn Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
no no frißt hundsfotzn Hüttenheim KT49.647871, 10.258802 ↗
no schaust in Mond Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗
no scheißt de deā Hund was [schlecht lesbar], Medlitz BA50.048282, 10.884962 ↗
no soch i halt adee Burghaig KU50.109474, 11.413966 ↗ Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗
no u frischt Hun ds fotzn Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
no u& frißt Hundsfotzn Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
no wardst bis d ´ Kellerstapfen ferti sin [Redensart; schlecht lesbar], Unterreichenbach SC49.328704, 10.996655 ↗
no werd d´s Maul ned fäddri „no werd d´s Maul ned fäddri (fedrig)“ [schlecht lesbar], Illenschwang AN49.055582, 10.414042 ↗
no#? frißt hŭndsfotze ! [schlecht lesbar], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
noa fraßt de hundsfotzn Untererthal KG50.145998, 9.880458 ↗ Windheim KG50.145453, 9.833677 ↗
noa hat mr e Louch gfohre Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗ Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
noa haust dei Maul ans Tischeck hi. Oesterberg RH49.099076, 11.340361 ↗
noa is dees Schluß eigroscht Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
noa kriaste go nas Untererthal KG50.145998, 9.880458 ↗ Windheim KG50.145453, 9.833677 ↗
noa laßt as steĭ Oesterberg RH49.099076, 11.340361 ↗
noach frißt da Hūndsfotzn [schlecht lesbar], Tschirn KC50.395818, 11.449242 ↗
noch freßdä de Hondsfotzä Rappershausen NES50.387872, 10.408595 ↗
noch frisst Hundsfotzn „1 noch frisst Hundsfotzn“, Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
noch frißda Hundsfotzn „noch frißda Hundsfotzn od. kalda Noutschala“, Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
noch frißt Drēg Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
noch frißt Hundsfotzn Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗ Poxdorf FO49.663810, 11.070237 ↗ Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗ Schönfeld BT49.934637, 11.351528 ↗ Siegritz BA49.852377, 11.212127 ↗ Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
noch frißt Húndsfotzn Engelmannsreuth BT49.812868, 11.644403 ↗
noch frißt a Hundsfotzn Nurn KC50.323500, 11.471444 ↗
noch frißt an Drehg Tüchersfeld BT49.785318, 11.360570 ↗
noch frißt hunds fotzn Frensdorf BA49.815856, 10.866075 ↗
noch frißt hundsfotzn ! Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
noch groegst goa nix Tüchersfeld BT49.785318, 11.360570 ↗
noch leßt däs steh ! Dippach HAS49.955962, 10.710659 ↗
noch#? frischd Hundsfotzå [schlecht lesbar], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
nock kriggst an Drēg [schlecht lesbar], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
noo frißl Hūnds fo lzn [schlecht lesbar], Bettenfeld AN49.340467, 10.128075 ↗
nou dousd hald Schneggn aff di Hörner schlong „wenn einem langweilig ist, wird einem geraten“ [Redensart], Vach 49.517816, 10.961776 ↗
nou freß Hundsfotze Schönderling KG50.249458, 9.848311 ↗ Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗ Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
nou fri ßt hundsfotzn Berolzheim NEA49.546104, 10.434272 ↗ Lipperts HO50.297185, 11.796112 ↗ Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗ Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗
nou frießt Hunds fotzn Hüttstadl BT49.979314, 11.835065 ↗
nou frießt Hundsfotzn Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗
nou frischt Hundsfotza Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
nou frischt Hundsfotzn Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗ Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
nou frischt hundsfotzn Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
nou frissde hundsfozze Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗
nou frista hundsfotzn Mühlfeld NES50.445599, 10.347366 ↗
nou friß hundsfotzn Sterpersdorf ERH49.686174, 10.770074 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
nou frißd Dre:k Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
nou frißd Hundsfodzn Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
nou frißd Hunzfozn Schnaittach LAU49.557463, 11.338220 ↗
nou frißda hundsfozzn Sennfeld SW50.037717, 10.254565 ↗
nou frißt hun ds fotzn Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
nou frißt Dreck Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
nou frißt Dreeg „nou frißt Dreeg (Dreck)“, Diepoltsdorf LAU49.608624, 11.356458 ↗ Osternohe LAU49.588595, 11.369712 ↗
nou frißt Drēck „nou frißt Hundsfotzn oder nou frißt Drēck“, Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗
nou frißt Drēg Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
nou frißt Dräk Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗ Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
nou frißt Hund s fotzn [schlecht lesbar], Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
nou frißt Hunds fotz(e)n Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
nou frißt Hundsfotzn Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗ Diepersdorf LAU49.460820, 11.290109 ↗ Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗ Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗ Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗ Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗ Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗ Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗ Zell RH49.139831, 11.186506 ↗
nou frißt Hundsfotzn wend su gnäschi bist Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
nou frißt Hūndsfotzn [schlecht lesbar], Unterasbach WUG49.091547, 10.787297 ↗
nou frißt a Hundsfotzn Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
nou frißt an Dr#?ck [schlecht lesbar], Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗
nou frißt an Dreg - Rehdorf 49.414992, 10.950690 ↗
nou frißt an Drek Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗
nou frißt an Drēk Ellenbach LAU49.489739, 11.443102 ↗
nou frißt an Dräg Gleißenberg NEA49.735931, 10.638014 ↗
nou frißt an Hundsfotz´n ! Altensittenbach LAU49.510933, 11.413934 ↗
nou frißt an Hundsfozzn Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
nou frißt an drēk Schupf LAU49.444376, 11.481309 ↗
nou frißt da Hundsfotzn Fischbach KC50.216746, 11.379893 ↗
nou frißt de hundsfotzn Euerdorf KG50.148785, 10.023349 ↗
nou frißt hund fotzn Effelter KC50.355958, 11.417758 ↗
nou frißt hundfotzn Würgau BA49.979151, 11.091920