Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

nass

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Adjektiv
Genus: Femininum
Bedeutungen
1
nass, verwässert
Boden, Beschaffenheit des Bodens
nâssa>e dâtza>e Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
Die nassa Plattn Bernhardswinden AN49.264364, 10.566647 ↗ Brodswinden AN49.261223, 10.611025 ↗
a năsser Flä̆ck Oberkotzau HO50.262748, 11.927091 ↗ Tiefengrün HO50.400364, 11.794529 ↗
Nassa Eggn Gleißenberg NEA49.735931, 10.638014 ↗
Nasse Platte Daxberg AB50.046267, 9.164690 ↗
Nāßi Galln Weihenzell AN49.355632, 10.628237 ↗
a nassa Galln Friesen KC50.267688, 11.362760 ↗ Unterrodach KC50.248395, 11.386306 ↗
a nassa Plattn Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
a nassa Stall Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
a nasse Daddsn Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
a nasse Ecken „a ist eine“, Wasserberndorf KT49.768298, 10.528559 ↗
a nåssa Eggn „Ecke“, Stappenbach BA49.818347, 10.807526 ↗
a nåssa Egng Thüngfeld BA49.753081, 10.626862 ↗
a nåssa Galln „selten“, Stappenbach BA49.818347, 10.807526 ↗
a nåssi Plåtta Esselbach MSP49.850932, 9.531021 ↗ Oberndorf MSP49.860578, 9.509805 ↗
a nossa Schdell Reicholdsgrün WUN50.121485, 11.951964 ↗
a nossa Straf Gremsdorf ERH49.695158, 10.833467 ↗
dau waus nos is Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗ Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
e nåsse Platte Wohnrod MSP50.141715, 9.549904 ↗
e noose Pladde Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗ Waldfenster KG50.261014, 9.956182 ↗
naosse Gallä Erlach MSP49.929903, 9.575399 ↗ Neustadt a.M. MSP49.930843, 9.570681 ↗
nase ådärn Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗ Tennenlohe ER49.545379, 11.023558 ↗
nassa Bun Alfeld LAU49.428955, 11.544055 ↗
nassa Eckn Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗ Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗
nassa Eggn Gutenstetten NEA49.616649, 10.628719 ↗
nassa Flek Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗ Pühlheim LAU49.410468, 11.385953 ↗ Unterrieden LAU49.400405, 11.393351 ↗
nassa Tatschn Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
nassa deichtn Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗
nassa fleek Irlahüll EI48.974548, 11.422859 ↗
nassa looch Haag KT49.750488, 10.476117 ↗
nasså Galle Dorfkemmathen AN49.083309, 10.445904 ↗ Haslach AN49.096131, 10.413766 ↗
nasse Bladde Schopfloch AN49.120437, 10.305409 ↗ Wildensee MIL49.825797, 9.355240 ↗
nasse Blatte Hain i.Spessart AB50.012799, 9.323911 ↗ Laufach AB50.011946, 9.294392 ↗
nasse Deichtn Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗ Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
nasse Ecken Dutendorf ERH49.696377, 10.657293 ↗
nasse Eckn Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
nasse Eggn Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
nasse Galla Hüttenheim KT49.647871, 10.258802 ↗ Markt Herrnsheim KT49.659452, 10.244553 ↗
nasse Galle Eltmann HAS49.972083, 10.652273 ↗ Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗ Limbach HAS49.982441, 10.631435 ↗ Marlesreuth HO50.298588, 11.692844 ↗ Reinersreuth HO50.146536, 11.842362 ↗
nasse Galln Diespeck NEA49.594492, 10.629665 ↗
nasse Nier´n Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
nasse Platte Großblankenbach AB50.066957, 9.228183 ↗ Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗ Pflochsbach MSP49.961573, 9.601194 ↗ Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
nasse Stelle Holzhausen SW50.118770, 10.185801 ↗
nasse Tatz'n Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
nasser Fleck Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
nasser Flēk Ellenbach LAU49.489739, 11.443102 ↗
nasser Teich Windischbuchen MIL49.657569, 9.340539 ↗
nasser Vogel „Einzelne nennen diese Stelle“, Sondheim v.d.Rhön NES50.464187, 10.158139 ↗
nassi Bladde „nasse Platte“, Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
nassi della Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
nassi galln Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
naßer Schlauch Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗ Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
nāß Steinhart DON48.960725, 10.668564 ↗
nåsse Bladde „ist Platte, ist Stelle“, Fellen MSP50.153144, 9.590112 ↗
nåsse Plåtte Einsiedel MSP49.928139, 9.503322 ↗
nåus „alter Ausdruck für nass“, Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
nåßa Eckng Reifenberg FO49.757169, 11.139624 ↗
nosa Datschn Kalchreuth ERH49.540377, 11.153590 ↗
nosa Plattn Vestenberg AN49.328193, 10.688649 ↗
nossa Schtell Isaar HO50.375674, 11.859570 ↗ Joditz HO50.371325, 11.838269 ↗ Töpen HO50.391111, 11.873399 ↗
nosse Flecke Schönderling KG50.249458, 9.848311 ↗ Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗ Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
nossä Flack Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
noßa Eckn St.Rochus BA49.829071, 10.483680 ↗
nōsa Eckn Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
nōss? Saign Meilenhofen EI48.802993, 11.186075 ↗ Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
nōßi Deichtn Weihenzell AN49.355632, 10.628237 ↗
nōßi Plattn Weihenzell AN49.355632, 10.628237 ↗
Ä nassi Bladde Kleinostheim AB50.004230, 9.065893 ↗ Stockstadt AB49.970116, 9.071630 ↗
2
nass
Boden, Beschaffenheit des BodensFeld (Nutzung, Art)Acker-, GetreidebauVergehen/Zerstörung/MissratenPhysikalische, chemische Qualitäten/Vorgänge, Stoffe/MaterialFlüssigkeit
'r hot sich a Dull in sei noss? Wies? noig?līcht Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
den sen ez vo lauda Freid di Aung naß wurn [Kasusbesonderheit; schlecht lesbar], Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
Dänn sänn die Aang naß worn virr Freid „´Dänn sänn die Aang naß worn - virr Freid!´“, Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
Nass wie ä Fruësch / Frosch „Frosch/Fruesch beides in Weitmannsdorf zu hören“, Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
Nasser Boden Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
a nassa Bud'n „Boden“, Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
a nassa Låg Veitsbronn 49.512014, 10.884572 ↗
a nassa Schneibatzn Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗
a nåssa Galling „nasse Wasserlache“ [Umschrift unsicher], Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
a noss?r Būd? Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
der naß Lumpe zum uffwische Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
dou is noß Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
durchnöinoß „total durchnäßt“ [Umlaut], Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗ Thalmässing RH49.088193, 11.221289 ↗
er hat nasse Augen gekriegt Kösten LIF50.149202, 11.040313 ↗ Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗
ha is nos bi e Frosch „er ist naß wie ein Frosch“ [Redensart], Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
nass „suppig füttern, trocken Fertigfutter“, Wallesau RH49.189939, 11.109191 ↗
nassa Budn Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
nassa Būdn Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
nassa Plattn Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
nassa Äcker Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
nasse Budn Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
nasse Böde Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗ Stockheim NES50.459569, 10.273010 ↗
nasse Böden Schaippach MSP50.079114, 9.666934 ↗
nasse Ecken Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
nasse Wiesn Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
nasse Äcker Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
nassen Boden Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
nasser Boden Glasofen MSP49.851564, 9.571851 ↗ Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
nasser Frosch „viel schwitzen“ [Redensart], Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗
nassi Acha hat er Custenlohr NEA49.513959, 10.244968 ↗
naß u. trocken Lengfeld 49.807951, 9.986417 ↗
naßar Bŭan „nasser, sumpfiger Boden“, Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
naßer Hadern „der“, Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
nāssa Wiesn Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
nāß Louch Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗
nosse Schneeglumble Heiligkreuz KG50.194771, 9.736469 ↗ Völkersleier KG50.181586, 9.775248 ↗
nosser Aggr Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗
nōs, viel Brüha, Krumbern u. Kleia Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
nōsa Wiesen Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
tocken und naß Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
truga feitan und nōß Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
zu naß Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗
zu noass Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
3
taunass
heut früah wårsch widder arch nōß Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗
es it höüt soa naß vom Nawl Kist 49.744082, 9.841787 ↗
hĕut morchĕ is nōs „Tau als Wort wird vom Berichterstatter nicht verwendet“, Dittlofsroda KG50.151596, 9.761366 ↗
Gras is noß Allersheim 49.626456, 9.900969 ↗
es Gras is naß Schmachtenberg MIL49.783235, 9.239447 ↗
es Gros is naß Sterpersdorf ERH49.686174, 10.770074 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
es Groß is nass Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗
es Grōs is naß Dutendorf ERH49.696377, 10.657293 ↗
es is noaß Moosbach LAU49.393466, 11.262076 ↗
es is nōs Humprechtshausen HAS50.119869, 10.449072 ↗
es is nōß Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗ Unterneuses LIF50.081107, 10.977102 ↗
es is olles nōß Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗ Zimmern MSP49.892064, 9.597432 ↗
es ist naß Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗
es it nås Unteraltertheim 49.722961, 9.736198 ↗
es it noß Hilpertshausen 49.895838, 10.012387 ↗
heit is nōs Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗
heut is naß Frensdorf BA49.815856, 10.866075 ↗ Reundorf BA49.824372, 10.887585 ↗
s is noß „tauen nicht im Sprachgebrauch“, Atzhausen KT49.788325, 10.278797 ↗
s it nås Waldbrunn 49.465704, 9.080790 ↗
s it nōs Hesselbach SW50.110088, 10.319836 ↗
s'noos Gaurettersheim 49.594944, 9.919434 ↗
4
nass (in Redensart)
Physikalische, chemische Qualitäten/Vorgänge, Stoffe/Material
die hot auf nassn Grund gebaut „Pflütschen - statt greina z.B.: die hot nebän Boch oder auf nassn Grund gebaut = abwertend zu betrachten bei Kindern, wenn sie ihren Willen nicht durchsetzen können - bei Erwachsenen, die schnell beleidigt sind und ähnlichen Motiven“ [Redensart], Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
a nasser Fuchs [Redensart], Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗
5
nass, feucht
Flüssigkeit
sie is noß hina Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗
si is noß Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗
6
benetzt (in Redensart)
wei ein nasser Pudel Röthenbach b.St.W. RH49.366520, 11.169798 ↗