Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.

Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

sehen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb (stark)
Bedeutungen
1
sehen
Gesichtssinn
Wå̄ dorch Weischih gett und spüͤt kenn Wind. Wå̄ dorch Höstöttn gett und secht ke Kind. Wå̄ dorch Wähnausn gett ohnä Spott. Dǟhott å Gnād von Gott. Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
der Busn idd scho a Fänomen, weil er bei der eena weid nei der Landschoft statzt und bei der onnera üwerhaubd goer nid zu sann id. Komisch „nicht alle komischerweise“ [außersprachlich], Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗
̆00 Hoâsn hob i laafn seghn - ach geh - ̆0 Hoâsn wons bastimmt -naa- sei's wíes will - g'rauscht hot's „Jägerlatein“, Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
Den wenn i siech und mei ieweri´s Geld na graust mer Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
Der kann nix Gut's stehsäng Altendorf BA49.799373, 11.012122 ↗
Des Popäla ko säng Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Do sächt ne den Gickel Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
Dou dein Ulmärs wech, sunsd sichi nix „dicker Kopf, abfällig“ [Umschrift unsicher], Vach 49.517816, 10.961776 ↗
Heit sicht mer viel Beichter Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
I will sah, war dann Gaul rauszieht! „(Ich will sehen, wer die heiratet)“, Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
Ihr werd mich lang nimmer sehn Heinersberg KC50.375368, 11.544291 ↗
Jou(e)rring sichd ma ganz deidli Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
Jödichna, däs mer di a amal siet [Umschrift unsicher], Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗
Siehst sei Fühler Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗
Stolzolwere seiht di klänn Leut ni-e Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
Wenn i deen scho siech [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Unterfarrnbach 49.487100, 10.959903 ↗
Wenn ich den seh', geht mir die Galle über Eckenhaid ERH49.572870, 11.218454 ↗
am liebsten sah i denn bloß va hinten [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
d??n wene ?a si:? [Redensart], Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
dan wen i schoa sach un mei üwris Gald fahle mir 99zich Pfenni uf a Mark [Redensart], Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
dar sieht nigs Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
dea sicht net guad Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
dean wenn ich ner sich, läuft mee scha die Gall über Raumetengrün WUN50.137363, 11.965393 ↗
den sach i lieber von hint wia vo vorn [Redensart], Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
den sech'i lieber vo hint wie vo vorn Bubenreuth ERH49.626994, 11.016704 ↗
den sich i li-iwer vo hind wie vo vorn [Redensart], Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
den sich i vo hind lëiber wëi vo vorn [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
den sichi löiber va hint als vo vorn [Umlaut], Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
den sichi vo hindn lieber wie vo vorn [Redensart], Cottenbach BT49.971037, 11.552847 ↗ Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗
den siecht er lieber vo hint als wi vo vorra [Redensart], Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
den sieh ich su gern wöj en Dreck ze Weihnachten [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
den wenn i bloß siech [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
den wenn i scho siech [Redensart], Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
den wenn i sich, na hob i scho g'fressn [Redensart], Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
den wenn ich nur schon sehe, steigt mir die Galle auf [Redensart], Burgebrach BA49.826456, 10.741594 ↗
den wenni sich [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
denn Uusäicha willi nämmr sächer [Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
denn sich ich voa hint'n lieber, wie vor Vorn [Redensart], Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
denn wenn ich ner scho sieh [Redensart], Saugendorf BT49.829348, 11.314745 ↗
denn wenni ner sich [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
denn wenni siech na howi scha gfrässa [Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
der greint wal ea sein Oasch no nich gĕsǟ hoat Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
der hot su sauber g'mäht, daß ma die Läus grabiln sieght [Redensart], Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
der sicht di Zeiln nemmer Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
der siecht en jede Muggeschiss ou dr Wend [Umlaut], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
der siecht ke Zeil Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
dēn sah ich li?ber von hintn wie von vorn Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
di hob i scho g'fressen, wenn i's bloß sich [Redensart], Brodswinden AN49.261223, 10.611025 ↗
die wenn i scho säch [Redensart], Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
du sixd scha gor nix mär „du siehst schon gar nichts mehr“, Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
dä secht nie ammoll die Zeiln Seibelsdorf KC50.225145, 11.423468 ↗
es iss ke Mond ze saan Sonnefeld CO50.222052, 11.132915 ↗
i siechdi fei „ich sehe dich“, Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
ich kann den nit mehr seh [Redensart], Eichelsdorf HAS50.161743, 10.531653 ↗ Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
ich kå denn gar net seng [Redensart], Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
ich kou ka Muck me säh [Umlaut], Dörfles b.Kronach KC50.259574, 11.346758 ↗
kann's net sehn Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗ Wimmelbach FO49.708526, 11.007426 ↗
ko net sehng, daß de mit aner annern geht. Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
mei Schatz haaßt Maicharet und ich haaß Fritz, ich hob ihr Mausfalln gsähng und sie mein Spitz! „Schlumperliedla“ [außersprachlich], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
mich kümmt die Gall houch, wenn ich denn sähl [Kasusbesonderheit; Umlaut], Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗
scho lang nemmer gsehn u gleich wieder kennt Lipprichhausen NEA49.569502, 10.126265 ↗
sixdmi duu „siehst du mich“, Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
sīgsd es „siehst du es“, Friesen BA49.840696, 11.035251 ↗
susd howi guad gsaächaä „früher habe ich gut gesehen“, Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
wall i etz den scho wider siech! Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
wenn er ihn schon sieht Burgkunstadt LIF50.140541, 11.250311 ↗
wenn i den scho siech [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
wenn i den schon sir nou geht mer die Gall houch Fischbrunn LAU49.542320, 11.510090 ↗
wenn i den sech langst's mer fir heit [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
wenn i den siech geht mä scho der Hut hoch [Umlaut], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
wenn i den siich, hob is scho g'fressn [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
wenn i' den seh', hab' i' schon g'fress'n [Redensart], Eckenhaid ERH49.572870, 11.218454 ↗
wenn ich dan Kall scho sah [Redensart], Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗ Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
wenn ich den ner scho siech [Redensart], Saugendorf BT49.829348, 11.314745 ↗
wenn ich den seh, steichn mir die Hoar zu Berch [Redensart], Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗
wenn ich die sah, kümmt mer die Gall hoch Bad Rodach CO50.341294, 10.778534 ↗
wos it dös - a Blinder hat'n Hos'n g'sehn, a Lahmer hat'n derloff'n a Kuah hat'n g'schoss'n? „eine Lüge“, Oellingen 49.577836, 10.060700 ↗
wo̢nn isch dess dräggisch Oos scho säj, kenndisch s? v?griww?l? [Redensart], Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
än su än Saustall hob i mei Lebn nonnät gsegn „Unordung auch im sittlichen Sinn“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
2
erblicken
Gesichtssinn
Möchst mal säng, was hinterm Ochsenkopf für a Land iss? „so ähnlich ja. Man fragt: ... Bei Bejahung wird der ausgestreckte Zeigefinger seitlich ganz dicht an die Nase des Neugierigen hingehalten u. dabei gesagt ...“, Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
I woar ganz dertattert wöi deis gseng ho Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
willsd du amoll dann Großvådder säing! „(aus Hof/Saale bekannt):“, Volsbach BT49.866271, 11.419530 ↗
Ame?ika sēng Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗
Amerika sēng „Amerika“, Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Etz kannst dein Doudn sach „(Taufpate)“, Albertshofen KT49.767956, 10.163554 ↗
Ez lousada dein Badn seng „Jetzt lass ich dir deinen Paten sehen“, Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
Geh her i laß de Nirnberch seng! Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Hauscht äitzerla Närmberg g'sēng? „(Hast du jetzt Nürnberg gesehen?)“ [Flexionsbesonderheit], Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
Håsdn gsēng? „Dann wird, wie beschrieben, hoch gehoben und gefragt:“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
I laß di Nernberch seng „Nürnberg“, Pleinfeld WUG49.103146, 10.977057 ↗
Jetz kunscht Nirnberch seng „ja; Nirnberch = Nürnberg!“, Selingstadt RH49.130332, 11.149466 ↗
Jetzt kannst Du Dein Toutn sag „(Tout = Pate)“, Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
Jetzt kannst Du Nürnberg secha Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
Jetzt kannst Du dein Tutla seng „Tutla = Pate“, Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
Jetzt kannst dein Tot sah. „Tot (Pate)“ [Flexionsbesonderheit], Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗
Jetzt kannst du Amerika sehng „ja, Amerika“, Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
Jetzt kannste de Engelberg sehe [schlecht lesbar], Mainbullau MIL49.690509, 9.187038 ↗
Jötz konnst dai Tutla seng „(Paten)“ [Kasusbesonderheit], Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
Lou i di Mingka seng. Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Mogst a moll dein Paten sehng? „Frage: ... Meine Handlungsweise u. üben“, Kirchenlamitz WUN50.156759, 11.948234 ↗
Mogst amoi Mingka seng? Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Mogst nach Nürnberch sehn? Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
Mōgscht ?n Himml sēng Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
Mōgst emoll dan Potn sēng? „(= Paten)“, Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
Nürnberg sengn „nein“, Sack 49.502944, 11.016163 ↗
Schau weg, sunst kunnst Nimbäach seng! „Wenn jemand austreten gegangen ist auf dem Feld, sagt man zu den Kindern:“, Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
Wellste e mol dān Petter säie? „Petter = Paten“, Haibach AB49.964931, 9.201794 ↗
Willscht amol Amerika sehng? „ja“, Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
Willscht amol Berlin sehng? Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
Willst amal dein Paten säing? „Man ließ die Kinder den Paten sehen. Gibt es jetzt nicht mehr!“, Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Willst amål dein Doud sah „Doud (Pate)“, Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
Willst amol dain Pāt sāh? „In Ehdf konnte ich das nicht eindeutig feststellen. Doch ist mir aus persönl. Erleben in meiner Kindheit in Gossenberg, Kreis Coburg, die Sache bekannt: Man wurde (als Kind) gefragt: "Willst amol dain Pāt sāh?" und dann in der nebenan geschilderten Weise hochgehoben.“, Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
Willst amol dein Tout'n sach? Sulzfeld KT49.707409, 10.130096 ↗
Willst amoll dain Bå̄dn sä?? „Man fragt (besser man fragte) ... (Paten)“, Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
Willst āmal dein Bān sä?? „(deinen Paten!)“, Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
Willst dei Dudla sengn? „Dudla (Paten); früher: ... (Diese Tortur, wobei das Opfer das Gefühl hat, es wird ihm der Kopf abgerissen, habe ich noch aus eigener Erfahrung in Erinnerung.)“, Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
Willst dein Doutn seing? Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
Willst dein Toadn sach Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
Willst'n Deifl sēng? „bei uns heißt es:“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Willst'n Kaschba sēng? „bei uns heißt es:“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Willste mol dein Doud sah? Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
Wilst ?māl dein Bān sä?? „(Paten)“, Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
Wisst amoll án Off sah? „man lässt sie wie beschrieben auch in den Spiegel schauen und sagt:“, Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
Wisst amōl dein Dout sah Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗
Wist n Kröizberich säe Wollbach KG50.275110, 10.003832 ↗
dein Dout sah [Kasusbesonderheit], Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
dein Dudn sēng „Person“ [Kasusbesonderheit], Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗ Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
di Altenburg sehn „(Bamberg)“, Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗
hetz kannst da dein Dout sahn! „Dout (Paten)“, Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗
jetzt siehste se Irmelshausen NES50.364409, 10.470980 ↗
mogscht Nürnberg seng „ja“, Dörndorf EI48.942146, 11.478631 ↗
mogst Nürnberg seg'n Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
mogst net Niambeach seng „dieses gab's und hieß dann:“, Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
willst dain Potn seng „Pate“, Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
wilsd amōl dein dūdn sē?? Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
Öitza koast dein Pa(t)n seah! Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
3
ansehen, betrachten
Gesichtssinn
mir liegt die Arbeit lang gut, Ich kann's liegen sehn. Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
des macht was her, des kann sich seng lassen [Redensart], Joditz HO50.371325, 11.838269 ↗
Der sieht die Arbeit lieber aus der Weite Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Das kann sich sehen lassen! [Redensart], Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
Der kann a Arbeit liegn sehn Großhabersdorf 49.404121, 10.788236 ↗
Der kå sich sägn loosn [Redensart], Gefrees BT50.096007, 11.736582 ↗
Du sixt allas verkährt [schlecht lesbar], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Dös kann si(ch) seh'n loun! [Redensart]
Jedä sichds mid andri Aung [Redensart], Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
alle Achtung das kann sich sehen lassen [Redensart], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
das kann sich sehen lassen [Redensart], Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗ Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
das läsd sich saach [Redensart], Oberaltertheim 49.728411, 9.763140 ↗
der kond Ärwed leche seche Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
des konn sich säng lossn „oder“ [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
dess koun si seng lassn [Redensart], Schwand AN49.288107, 10.334396 ↗
die kå sich sägn loosn [Redensart], Gefrees BT50.096007, 11.736582 ↗
jeder sieht es anders Thüngersheim 49.880196, 9.844319 ↗
kannst de saacha lass [Redensart], Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
4
ansehen
Gesichtssinn
en schenne Mangoh wenn de seh willst noach gehste numm nach n Pfarrsgarte Burgsinn MSP50.146915, 9.647883 ↗
Dane ihr Kürbse sollste seh die giehe nei kän Grumbirskurb Burgsinn MSP50.146915, 9.647883 ↗
können sich net seh aus lauter Lieb und Garschtigkeit [Flexionsbesonderheit; schlecht lesbar], Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
Der siehtt se all gern Wiesen AB50.111556, 9.363442 ↗
Där siechd se no all gäärne. Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
Mei Freind sieht des Madla gern [Umlaut], Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
dea sichds gern „sieht sie“, Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
den sach i nid [Kasusbesonderheit], Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗ Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗
der siecht die ondern ah löiwer wöi seiner! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
der sieht das Madl gern [Umlaut], Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
deä siechd die geärn Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗
döi könna ananner niet säing Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
er siet annera gann Rannungen KG50.165393, 10.203627 ↗
sichts gern „sieht es“, Mörlbach NEA49.481918, 10.258336 ↗
sie sehen sich nicht Dollnstein EI48.872686, 11.074209 ↗
siecht dös Mädla garn Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
5
bemerken, wahrnehmen
Gesichtssinn
er hat nix sehjan ban Le'm [Umschrift unsicher], Happurg LAU49.493736, 11.471946 ↗
er hat's nich sehen wollen
deer hats nit seeng welln Colmberg AN49.356808, 10.408768 ↗
„nid säng weel'n“ [Umlaut], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
ar will mi gor nit sah Eßleben SW49.944953, 10.076055 ↗
der sicht doch ned Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
er hats nit gsegn Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
er hats nit seeche welle Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
isch håbbs nidd gsäh? Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
net gseng Büchenbach ER49.593435, 10.965976 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
nirt gsäh Vorra LAU49.557560, 11.490661 ↗
niä gsään Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗
6
sehen, wahrnehmen (in Redensart)
Gesichtssinn
zwischen finster und sichst-mich-net „(in der Dämmerung)“ [Redensart], Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
zwischen-finster-und-sichst mi net „Einbruch der Dunkelheit“ [Redensart], Colmberg AN49.356808, 10.408768 ↗
zwischa dunkel und sixt mich net „stockfinster“ [Redensart], Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗
Der Teifel hats g'sahna „(= gesehen) wenn etwas schief/daneben geht“ [Redensart], Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
Dr Teifl hats gseche „Verärgerung (Alles ist nichts)“ [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
Hosta net gsahn „(schnell)“ [Redensart], Eckartshausen HAS50.202122, 10.697045 ↗
Zwischen Dunst und sixt-mi-nid „(in der Dämmerung)“ [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
und houst-das-gseah war er furt „(im Nu)“ [Redensart], Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
zwischen Dunkel-und-sixt-mi-net „in der Abenddämmerung“ [Redensart], Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
zwischen Dunkl und sigst mi net „Dämmerung“ [Redensart], Windsbach AN49.249137, 10.831005 ↗
zwischn finsder und sixdmichned „in völliger Dunkelheit“ [Redensart], Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
7
schauen, blicken
Gesichtssinn
wir sehng innan Himml nauf Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
mir se?n nauf'n Himmel Niedermirsberg FO49.783371, 11.146233 ↗
wir sawa nauf n Hiemel Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
mir siehn Himmelwarts Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗ Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
miä sāhn naufn Himml Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
miä säng naufn Himml Stücht BA49.870227, 11.195206 ↗
naufn Himmel sägn Sassanfahrt BA49.807779, 10.980289 ↗ Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
8
sehen (in Redensart)
Gesichtssinn
hat sich scho lang nix mähr sah loass Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
hot sich scha lang net loß sāāh „(sehen lassen)“, Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
dàh hatt gleich sein Ohsch gsähn Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
dáh höht und secht niͤ Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
er hat si lang nimmer seng lassn Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
hoat si lang nitt sah loaß ! Großlangheim KT49.755795, 10.237907 ↗
hot sisch lang nit säh´ losse Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
läßt sich schon lang nimmer sehe Dinkelsbühl AN49.067019, 10.325940 ↗
9
Anblick bieten
Der Mensch (physisch)
Des sicht, wie wenn die Haorn ve ane Gaß ougebissn waorn sen. Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗
deer sieht scho weja Varbrecher Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
der siaht wöi'as blöihat Lebm [Redensart], Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
der secht wäi a Väbrächa Buchbach KC50.422393, 11.291097 ↗
der sicht wis Lem selber [Redensart], Kasendorf KU50.037052, 11.353011 ↗
der sicht wöi a Verbrecher Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
ea sicht wie Milch und Blut [Redensart], Creußen BT49.844164, 11.626711 ↗
10
aussehen
schecket wie die Motter Kuh sicht as Kälbler grad asu „betrifft Vorfahren u. Nachkommen bez. Ähnlichkeit“, Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
nächds sahna ålli Khüa schwarz „ob schön oder häßlich, nachts sind alle Frauen gleich“ [Redensart], Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
sicht wi a lackiata Hundsbeitl Creußen BT49.844164, 11.626711 ↗
dea sieht wi a Bäe Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
nachts sahn ölla Küh schwarz Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
11
einen erschreckenden Anblick bieten
Der Mensch (physisch)
Wem ma an altn Stuuk putzt sichter a nu a weng schee. Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
die sichd wie di Henna untern Schwōaz Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Döi sicht wöi a Schåb'n an der Wand „(Schabe)“, Rückersdorf LAU49.497677, 11.242914 ↗
die sicht ganz weiß Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
die sicht keiisweiß Dörfles b.Kronach KC50.259574, 11.346758 ↗
12
erblicken, erkennen
Gesichtssinn
ja, do sicht mä ann jeden Tritt oder "Stapfn" Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
ma sieht die Fußtritt ganz schöa Kützberg SW50.083456, 10.115124 ↗
döör, so daß mä die Rippn sicht „(sieht)“, Windischletten BA49.996382, 10.993672 ↗
dar siechd keen Gruund [Redensart], Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
dou siat ma Treta Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
13
sehen, begegnen
Suchen/Kontakt aufnehmen/Kommunikation/Finden
sīt fremm? mannsbilder gār z? gern „sehr zahm“, Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
Sie siet annera Mannsbilda garn Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
den siechst n ganza Tog nit Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
den hörst und sigst net Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗
vo dera härsd und sigsd nix Büchenbach ER49.593435, 10.965976 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
14
wahrnehmen, beobachten
Gesichtssinn
Hast scho amoal nen bezohl gsahn, wu ken Gald g'hot hat? Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗
die is wie a Gons, wenn sa Wassa sicht, will sa saufn „wenn jemand genau das will, was sie bei einer anderen Person sieht“ [Redensart], Cottenbach BT49.971037, 11.552847 ↗ Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗
die hou ich scho frouschanagget gsäh „In der Zeit der ersten Liebe (Pubertät) gab man gerne an“ [Redensart], Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
mi hon ville Fröschlich gesen „Wir haben viele Fröschlein gesehen“ [Redensart], Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
wenn dich die Gäns sehn, dann lachsn [Redensart], Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗
15
eine Ware ansehen, begutachten
Einstufung (tauglich, nützlich, wichtig, persönliche Bewertung)
erscht wenn mers gsann höm wirds genumma
zerscht mou is seeng bevur is nimm Worzeldorf N49.374039, 11.099094 ↗
wos i aussüch muß i g'sā ho Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗
fro sähng Sassanfahrt BA49.807779, 10.980289 ↗
16
erkennen
Gesichtssinn
Er siecht sowiso scho, daß bei ihm hintaschi geht Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
da sieht man die Fingerabdrücke Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
do sitme die Finger Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
17
erkennen, wahrnehmen
Gesichtssinn
Leg di Wuäschd auf dei Achsel, donn sigst äs, wos vorn u. hintn is! „Scherzfrage: Was ist da vorn und hinten? Antwort darauf“, Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
siecht die Welt vor lauter Suff nimmer Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
des sichd ma dass dera nix feeld [Redensart], Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗
18
sehen und registrieren
Su a Weißkraut hoste noch nett gsen Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗ Untereßfeld NES50.272941, 10.525565 ↗
A su a Weißkraut meïst'r gsegn hom Oberbreitenlohe RH49.160336, 10.991543 ↗
Die Krautsköpp muß mä gesähe hou Glattbach AB50.006186, 9.147261 ↗
19
sehen, erkennen
Gesichtssinn
Deä muß hald säng, wi ä si durchschlechd. Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Wann du neiiguckst, siehst den Engelsberg „Kloster in der Nähe“, Eichenbühl MIL49.701789, 9.333380 ↗
… sehen, wie mer zurechtkömmt. Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
20
besuchen
soz. Stellung, Gruppe, Beziehung
Ich will ámol noch ná sáh! Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
I will äüch amåel sah Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
21
bewirken, anstreben
Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
Säh däs denn na fott brengst Eila KC50.341782, 11.316514 ↗ Größau KC50.321832, 11.326750 ↗
Säh däs denn na nauß brengst Eila KC50.341782, 11.316514 ↗ Größau KC50.321832, 11.326750 ↗
22
sehen, betrachten
GesichtssinnEinstufung (tauglich, nützlich, wichtig, persönliche Bewertung)
ich will des ärscht mit äächna Aaghn sah Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
Der söll sie vo hintn säng lo „sehen lassen“, Nankendorf BT