Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

stecken

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb (schwach)
Bedeutungen
1
auf etwas Spitzem befestigt sein (in Redensart)
ausstatten (versehen mit, übergeben, aufbewahren, erhalten, befreien von, wegnehmen)
Der schreit grod wia wenner in an Spieß schtegert [Redensart], Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗
Dār schreit, als wenn ār åm Spi:eß schtackt [Redensart], Thüngen MSP49.940733, 9.857475 ↗
Der macht a Gschra als ob er am Spieß steckert [Redensart], Kersbach LAU49.541640, 11.358722 ↗
där schreit weї wänn e&r& änn Schbeїß schtäckt [Redensart; schlecht lesbar], Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
er schreit wie wenn er am Messer stecken würde [Redensart], Wittelshofen AN49.059873, 10.479702 ↗
Ea schreit, wie wenn ea ohm Schpießschteckad [Redensart], Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
ar hot gschri:n wie wenn er åm Spieß staket [Redensart; schlecht lesbar], Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
er kreischt wie wenn er am Spieß stäcke tēt „er kreischt wie wenn er am Spieß stäcke tēt, wie an Buchmarder“ [Redensart; schlecht lesbar], Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
er tout schreia als wenn er am Spieß steckat [Redensart], Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗
er schreit als ob er am Spieß stecken würde [Redensart], Wertheim MTK49.758603, 9.512851 ↗
Der schreid als wenn er am Messə schdeckət [Redensart], Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
Der schreit wie wänner am Schpieß schteckt [Redensart], Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
schreit als wenn er am Spieß stecken würde [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
schreit wie wenn er am Spieß stecken würde [Redensart], Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
der schreit wöi wenn er on Špieß ŝteckert [Redensart], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
dē schrei d als wenn ē am Spieß stecked „+ siehe 16.“ [Redensart; schlecht lesbar], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
schreit als wenn er on Schbies schteggert [Redensart], Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
der brüllt als wenn er im Messer stecket [Redensart], Theilenhofen WUG49.083101, 10.852568 ↗
der schreit weї wenn er ån Spieß steckt „siehe Nr. 16. Dort weinen gemeint.“ [Kasusbesonderheit; Redensart], Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗
der schreit wij wenner im Messer steckat [Redensart], Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
er schreit als wenn er am Spieß stäckert [Redensart], Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
er schreit, wie wenn er am Spieß steckat [Redensart], Haag BT49.869807, 11.561230 ↗
schreiə wi wenn ər am Schpie7s schtäckəd „siehe 22“ [Redensart; schlecht lesbar], Wörnitz AN49.256325, 10.238992 ↗
Er schreit als wenn er am Spieß stecket [Redensart], Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗
a schreit wie wenn a am Schpieß schtäkt [Redensart; schlecht lesbar], Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
bläəgə wi wenn ər am Schpie7s schtäckəd „siehe 22“ [Redensart; schlecht lesbar], Wörnitz AN49.256325, 10.238992 ↗
der brüllt als wenn er am Spies steggat [Redensart], Diepoltsdorf LAU49.608624, 11.356458 ↗
der grüllt wie wenn er im Messa stäckat [Redensart], Irlahüll EI48.974548, 11.422859 ↗
der schreit, wie wenna on Spieß steckat [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
er schreit als stecke er an einen Spieß „Er schreit wie ein Zahnbrecher oder er schreit als stecke er an einen Spieß.“ [Kasusbesonderheit; Redensart; schlecht lesbar], Allertshausen HAS50.205220, 10.670673 ↗
er schreit als täit er am Spieß stecken [Redensart], Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
er schreit wie wenn er am Spieß stecket [Redensart], Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
er schreit wie wenn er am Spieße steckt [Redensart; schlecht lesbar], Cottenau KU50.129472, 11.626697 ↗
er schreit wie wenner am Schpieß steckt [Redensart], Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
er schreit wöi wenn er am Spieß steckat [Redensart], Wölsau WUN50.005263, 12.116015 ↗
Der schreit wia wennr im Meser stecket [Redensart], Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Schreit, wie wenn er am Spieß stecket! [Redensart], Pegnitz BT49.751552, 11.543205 ↗
dea schreit wei wenna am Spieß steckat [Umschrift unsicher; Redensart], Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
der schreit wie wenna am Spieß steckat [Redensart], Nemmersdorf BT49.994304, 11.685679 ↗
er schreit als ob er am Spieß stäckert [Redensart], Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
er schreit als wenn er an Spies stekat [Kasusbesonderheit; Redensart], Burk AN49.133339, 10.478920 ↗
er schreit wej wenn e im Messa steckat [Redensart; schlecht lesbar], Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
er schreit wie wenn er am Spieß steckt [Redensart], Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
schreit wie wenn er am Schbieß stecket [Redensart], Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗
ea schreid als wenna an Spies steckad [Kasusbesonderheit; Redensart], Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
er schreit als ob er am Spieß stecket [Redensart; schlecht lesbar], Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
er schreit als wenn a am Spieß stäkat [Redensart], Hüttenbach LAU49.604483, 11.336364 ↗
schraid wi wänna ån Schbīß schdäggd [Redensart], Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
schreit wie wenn er am Messer stecket „schreit wie wenn er am Spieß am Messer stecket“ [Redensart], Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗
er schreit als stecketa anaran Spieß [Redensart], Oberkrumbach LAU49.545914, 11.396810 ↗
er schreit wi wenna am Spieß steckat [Redensart], Hüttstadl BT49.979314, 11.835065 ↗
schreia, wäi wenn er an Spieß steckt [Kasusbesonderheit; Redensart], Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
schreit wie wenn er am Spieß stecket „schreit wie wenn er am Spieß am Messer stecket“ [Redensart], Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗ Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗
Schreit wie wenn er am Spieß steckt [Redensart], Markersreuth HO50.217894, 11.820921 ↗
brüllen wie wenn er am Spieß steckt [Redensart], Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗
er bläkt wi wenna am Spieß schtegät [Redensart], Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗
er böigt als wenn er am Sieß steckt [Redensart], Grafenreuth WUN50.056124, 12.118416 ↗
schreit als wenn er am Spieß steckt [Redensart], Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
schreit wie wenn er am Spieß steckt [Redensart], Hof HO50.313539, 11.912781 ↗ Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
Schreit wöi wenn a an Spies steckt [Redensart; schlecht lesbar], Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
schreit wie wenn a am Spieß steckt [Redensart; schlecht lesbar], Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
als ob er scho am Spieß stecket „als ob er scho am Spieß stecket - N°.19 -“ [Redensart], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
wie wenn er am schbīß steckert [Redensart], Dorfgütingen AN49.213989, 10.304610 ↗
mir maant der šteckt im Spieß [Kasusbesonderheit; Redensart], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
schrei ə wei am Spieß steck n [Redensart], Bertholdsdorf AN49.284889, 10.877805 ↗
ols obä am Schbies schdegäd [Redensart], Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
wəi we̢n ər an špəis šte̢kt [Kasusbesonderheit; Redensart], Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
Der steckt am Spieß [Redensart], Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗
2
junge Pflanzen ins Erdreich setzen
Gartenbau
Heut wird Kraut g'schteckt Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
Die Pflanzen stecken Aich AN49.310786, 10.790512 ↗
nejn Buodn gschteckt Größau KC50.321832, 11.326750 ↗
die Pflanzen steckn Wampen WUN50.060749, 12.108556 ↗
Pflänzchen stecken Oberscheinfeld NEA49.704068, 10.415224 ↗
Pflanzn schteckng Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
Pflanz'n steck'n Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
Pflanzen stecken Altendorf BA49.799373, 11.012122 ↗ Gräfenbuch AN49.374890, 10.476434 ↗ Hof HO50.313539, 11.912781 ↗ Lauenhain KC50.458183, 11.402709 ↗
Pflanzer stecker Heideck RH49.134127, 11.125674 ↗
Pflanzn schdeggn Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
Pflanzn schtegga Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
Pflanzla steckn Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
Pflanzn stecken Obersteben HO50.364126, 11.616996 ↗
Pflanzn steckng Binzwangen AN49.384598, 10.369639 ↗ Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗
Pflenzla steckn Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗
Pflanza stecka Obermögersheim AN49.059374, 10.657051 ↗
Pflanzli steck Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
Pflanzn steckn Hürbel a. Rangen AN49.333654, 10.489026 ↗ Kettenhöfstetten AN49.391133, 10.540759 ↗
Kraut steckn Berg HO50.374296, 11.779869 ↗
schteckng Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
schdegga Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
schtecka Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
gsteckt Schwand AN49.288107, 10.334396 ↗
stecken Burgkunstadt LIF50.140541, 11.250311 ↗ Leutershausen AN49.299932, 10.413617 ↗ Lippertsgrün HO50.306785, 11.647496 ↗ Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
steckn Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗ Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗ Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗ Marktleuthen WUN50.128442, 12.005249 ↗ Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
steck Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗
3
stecken, gesteckt sein (in Redensart)
Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
Dū schreischd wiə wennschd in Schbiəß schdeggeschd [schlecht lesbar], Unterampfrach AN49.183926, 10.222681 ↗
dea schreit wöi wenn oania on Spöiss steckt „s. 2.“, Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
eă bläad åis ob eă in Mēssă schdäggăd Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗
der kreischt wie wonne am Spieß stecke tät [Flexionsbesonderheit; schlecht lesbar], Niedersteinbach AB50.087588, 9.149854 ↗
er schreit als wenn er am Spi>eß stäckert Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
der plerrt wie wenn er im Messer stecket Arnsberg EI48.926663, 11.375199 ↗
der schreit wie wenn er am Spieß stecked Boxau AN49.425301, 10.516497 ↗
dē schreid als wenn ē am Spieß stecked Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
er plärrt als wenn er am Schbieß stecket Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
der bēgt wie wänn'r an Schbieß schtägt [Kasusbesonderheit], Oberkotzau HO50.262748, 11.927091 ↗
der brüllt wie wenn er am Spieß steckat „boshaft gemeint“, Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
dä brellt wie wenn er im Spieß schteckt Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
schreia wei wenn åns an Speїß schteckt „schreia, wei wenn åns an Speїß schteckt Es ist weinen gemeint, wenn z.B. ein Kind anständig durchgeklopft wird“ [Kasusbesonderheit], Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗
der brillt wie wenn er am Spieß steckt Gottsmannsgrün HO50.384279, 11.801382 ↗
plärren wie wenn er im Messer steckat Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
plärrd als wenna an Schpies steckad Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
schreit wi wenn'r am Schbieß steggt „besonders bei Kindern“, Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
schreit als steckata an Schbies [Kasusbesonderheit], Oberkrumbach LAU49.545914, 11.396810 ↗
wi wen ər on ?bi:s ?degəd „lautes Weinen“ [Kasusbesonderheit], Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗
als stächät ea am Spieß Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
4
pflanzen
Gartenbau
Hoscht dein Rosakuhl scho gsteckt? Wald WUG49.132580, 10.700777 ↗
dänn schlauch schteckng [Umschrift unsicher], Bobengrün HO50.346768, 11.652840 ↗
On Schlauch steck(e)n Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
Ä(h)n Porree steck´n Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗
nä Schlauch steggng [Umschrift unsicher], Isaar HO50.375674, 11.859570 ↗
Den Låch schteckn Dittenheim WUG49.055224, 10.792533 ↗
Ån Bōre steck´n „„A°n Bōre pflånz´n (steck´n)““, Lorenzreuth WUN50.019484, 12.107718 ↗
Den Lauch stecken Ansbach AN49.300425, 10.571936 ↗
Den Porē stecken [Gallizismus], Altheim NEA49.554304, 10.510126 ↗
In Lauch schteggn Pfofeld WUG49.104251, 10.835639 ↗
N Schlauch steckn Kautendorf HO50.279381, 11.980803 ↗
Dan Lauch stecke Sachsenheim MSP50.022868, 9.761526 ↗
In Lauch stecken Jochsberg AN49.312264, 10.389592 ↗
An Lauch steckn Büchenbach RH49.264515, 11.053281 ↗
In Lauch stegga Dürrwangen AN49.108611, 10.386291 ↗
An Bori steckn „„An Bori pflanzn (häufig auch ´steckn´)““, Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
An Bori stegn [Gallizismus], Aurach AN49.246411, 10.415466 ↗
5
sich aufhalten (versteckt)
Suchen/Kontakt aufnehmen/Kommunikation/Finden
der steckt in sein Hemm mitn Kopf schauta raus [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
wo steckt denn er scho werrer Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
wu er ner wieder steckt Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
wou steckt er denn Fürth 49.477117, 10.988667 ↗ Unterfarrnbach 49.487100, 10.959903 ↗
wu steckter wieder Bubenreuth ERH49.626994, 11.016704 ↗
wu stackte denn Dörfles CO50.282751, 10.997756 ↗
steckt im Himm [Redensart], Schöllkrippen AB50.086214, 9.244760 ↗
wo steckt der Schillingsfürst AN49.286248, 10.262250 ↗
6
stecken (in Redensart)
Denken/WissenVerbundenheit (zu)ausstatten (versehen mit, übergeben, aufbewahren, erhalten, befreien von, wegnehmen)Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
wie wenn er im Messer steckt [Redensart], Ammelbruch AN49.095424, 10.467017 ↗
den steck i doch in Sook Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
muscht Steckal steckn Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗
er hats ihm gsteckt [Redensart], Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
den hob is gsteckt „Alt“ [Redensart], Boxau AN49.425301, 10.516497 ↗
der hattsn gŝteckt [Redensart], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
er steckts ihm [Redensart], Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
er steckts n [Redensart], Stein 49.398902, 10.981156 ↗
7
auf etwas Spitzem befestigt sein
ausstatten (versehen mit, übergeben, aufbewahren, erhalten, befreien von, wegnehmen)
Schrei doch nicht so als wenn du am Spieß stecktest Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
dea schreit wöi wenn oania on Spöiss steckt Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
schreia als ob ma am Messa stecket Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗
8
festsitzen (in Redensart)
Sprache (Mitteilung, Information)/StillschweigenBewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
dä greischt als ob är om Schpis schtecke döt [Redensart], Großblankenbach AB50.066957, 9.228183 ↗
də bläkt wi wenn er am Spi:ß steckt [Redensart], Weißenhaid WUN50.084308, 11.851792 ↗
mir steckt a Frosch im Hols „Sprachstörung“ [Redensart], Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
9
jemand zurechtweisen, beschimpfen
dem hob ichs steckt Wasserknoden BT50.075197, 11.673848 ↗
ä gricht's gesteckt Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
gschteckt Sichersreuth WUN50.018991, 12.028919 ↗
10
einen grünen Zweig am Fenster eines Mädchens anbringen
soz. Stellung, Gruppe, BeziehungKirchweih
man hat den Mädchen d' Maier gschteckt „früher wurden die Fenster der Mädchen geschmückt“, Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
11
gefangennehmen
StreitBrauchtum (auch Schreckgestalten)
der Pelzemärtl stekt dich nei sein Sok Zell HO50.134653, 11.819697 ↗
steck dich in den Keller Ueschersdorf HAS50.154386, 10.608259 ↗
12
im Gefängnis sitzen
Recht - Justiz
dar schtekkt Rappershausen NES50.387872, 10.408595 ↗
stecken „stecken oder einen Kurs mitmachen“, Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
13
sich neugierig um etwas / um alles kümmern, [was einen nichts angeht]
Suchen/Kontakt aufnehmen/Kommunikation/Finden
Der steckt sei Noosn in jedn Dreck oder in Alles, wosn nix ohgäiht Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
dē̢r (d?i) štekt sai nåuš nai jēdn̊ dre̢ik Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
14
stecken
ausstatten (versehen mit, übergeben, aufbewahren, erhalten, befreien von, wegnehmen)Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
steckt voller Bosheit und Garstigkeit Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
bei dan stackt dr Kamm in dr Butter [Kasusbesonderheit; Redensart], Rimpar 49.853917, 9.959956 ↗
15
aufstellen, errichten
Gelingen/Geraten/Entstehen/Werden
Fichtla steckn Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗
16
befestigt sein
Verbundenheit (zu)
schreit wie wenn a on Schbieß steckt Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
17
einstecken
Verbundenheit (zu)
Greimeichela grei, Steck dei Pfeufla ei! Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗
18
etwas aufweisen (in Redensart)
Verbundenheit (zu)
sie tun als ob werweiß was hinter ihnen steckt Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
19
festsitzen (in der Kehle)
Atmung
es stigt mr woß in mei urachta Kahl Geusfeld HAS49.886994, 10.499807 ↗
20
gefangen sein (Redensart)
Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)
wie des megst, stackst in dr Zwickmühl [Redensart], Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
21
gefüllt sein, angefüllt sein mit
ausstatten (versehen mit, übergeben, aufbewahren, erhalten, befreien von, wegnehmen)
es steckt voll
22
hineinstecken
die fasäeli un die Kümmerls-Kärn sen in en Lappe in Gäülsmīst gschdeggd wonn, dåa höm sa gleich gtriewa Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
23
im Mutterleib bleiben (in Redensart)
physische Eigenheiten d. Körpers (z.B. buckelig, Buckel)
wenn der nuh drei Togh gsteckt wär, wär er a Bär wuhrn „Togh ist tohch; 3 Tg. länger i. Mutterleib verblieben“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
24
jemand die Meinung sagen, erniedrigen
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
es ihm stecken Happurg LAU49.493736, 11.471946 ↗
25
sich aufhalten
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
mit dann will ich net onder eh Deck steck Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
26
strecken
Wahrheit/Unwahrheit (lügen, Lügner usw.)
dofür steck ich mei Fingr ins Feuer [schlecht lesbar], Baiersdorf ERH49.661089, 11.034583 ↗
27
unauffällig übergeben, unterjubeln
ausstatten (versehen mit, übergeben, aufbewahren, erhalten, befreien von, wegnehmen)
füa junga Mala Bärgn steckn [Umlaut], Buchbach KC50.422393, 11.291097 ↗
28
verborgen sein
Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
der hod'n gschriem, des er ned hindern Schbiegl schdeggd „Bei schriftl. Schimpfen: der hod'n gschriem, des er ned hindern Schbiegl schdeggd.“, Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗