Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 2 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse nach Quelle ausblenden: dibswbf
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

tun

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb
Bedeutungen
1
Aktionsart-Umschreibung
gramm. Wort
lang doch dija Lebensmittel niejt o wennsa niejt kaffn tust Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
er tut so als wenn ern a Laus ibert Läber gloffen wär Neuhöflein AN49.339075, 10.791975 ↗
Gell Marla, tust a weng mit deiner Dog'ng spell'n! Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
wenns ower beglichn sän, nauh tout ers wegwischn Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
daou is Bija fü beßa, aüs wen mas rumgezlt dud. Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
Wenn du halber so viel krakeelst tuts auch gut Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗
Die zwaa stehn in die Zeitung, u. tun heirotn [Kasusbesonderheit], Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
die Henna mouß mer untersetzn, die tut broutn [Umlaut], Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
dä greischt als ob är om Schpis schtecke döt Großblankenbach AB50.066957, 9.228183 ↗
er tout schreia als wenn er am Spieß steckat Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗
etzt tout der Wärt sie Schwattn aufschreihm „mit Kreide“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
deї dennə əs ganzə Joa mitananda schdreidn Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
Di heͥtn niͤ su toll brauch ze tunna [Flexionsbesonderheit], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
Sie tun sich unterirdisch verständigen Körbeldorf BT49.773378, 11.496602 ↗
Su toll heͥdn sà niͤ brauch ze tunnà [Flexionsbesonderheit], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
der Schneider tout di Stiech hihoust´n [schlecht lesbar], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
di Saͣmbam dün den Hieb aͣn&saͦm(a) „Samenbäume“, Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
in där Zeitung stetts: die tun heiärn Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
tun sich einander die gröbsten runter Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗
Dä dütt die Engel vom Himmel robhole [Flexionsbesonderheit; Redensart], Großblankenbach AB50.066957, 9.228183 ↗
Ih tou mih ôhlaahner ons Stuhlglända Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
der tut blus immerwährnd kritisiern [schlecht lesbar], Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗
dä tut wie wänne wöllt un kann nett Lempertshausen CO50.358563, 10.766871 ↗
eds dou doch nid dāuärnd närgln Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
eds dou doch nid dāuärnd sodärn Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
ez dammr a=ä wenig Finga=ärbadscha Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
heia touma unna Erdepfl schleidern Thiersheim WUN50.075868, 12.125707 ↗
wer schimpfn tut hot Leis und Flöh [Redensart], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Der duad se o möisam durchschlang Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
tou doch net in aana Tur schimpfn „tou doch net in aana Tur Tour schimpfn“, Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
der dudd na schana und schbūk o Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
ih tou mei Arm gscheit ohtruckna Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
etz duscht in Kaffee eischenka Obermichelbach AN49.062815, 10.436201 ↗
ez demma uns a weng niedahogng „jetzt tun wir uns ein wenig niedersetzen“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
dou när nid dauärnd schendn Buch N49.496794, 11.033255 ↗
döi Henna tout Eia ausbröiten Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
döi tenna Schlittschouh fâhrn Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
es tut anfangen Tag zu werden Burgkunstadt LIF50.140541, 11.250311 ↗
tu mer nuch a weng Kaffee rei Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
tua doch nit allaweil schenda Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Mir denna heint Schnöirahmah Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
der Göger tuat d Henna träta Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
der tuts blas aweng rauwerkn „man sagt:“, Oberntief NEA49.535771, 10.385054 ↗
deä dud leäs Schdruh dräschn „Egg.:“, Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗ Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
die Küh tun Kälber raanichen Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
dou doud man an Kaͦfee essn Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
du doch nit andauernd schänn Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
tou amâll Kaffee aihschänggn Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
tu doch net dauernd schimpfn Seußling BA49.941837, 11.639320 ↗
wenn's hinten eindeichen tut Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
döi tenna schlittschohlaafm „(tänna); (-lahfm)“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
tou amâll Kaffee eihschenkn Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
àn Schteà Hoez säg‘n tàtàrà„täte“, Kraftsbuch RH49.037983, 11.298804 ↗
Den Hefeteig tout ma knedn Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
aͦls ob ar Bämm saach däd Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
die Henne tut widder brutt [Umlaut], Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
do tut jo bloß dran nipfen Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
tu die amal richtig oreibn Schweinshaupten HAS50.186512, 10.573656 ↗
Deä tut Schlittschuh foän Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
an ganzen Wald umsägn tät Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
dE LEit tan sich schnEidn Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
den Apfel tuat ma aschela Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
di dan ananner zamschendn Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗
die Henne tut widde brutt [Umlaut], Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
die tun sich derkrietschn Pegnitz BT49.751552, 11.543205 ↗
dou mä än Kafee eischenkn Unterreichenbach SC49.328704, 10.996655 ↗
es düet sich waß zommbrau Westheim KG50.127752, 9.934160 ↗
in aner Tour toust dampfn Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
mir tun se olles oügnabsn Nurn KC50.323500, 11.471444 ↗
Die glan Mala dunn doggn Hinterkleebach BT49.839801, 11.476919 ↗
als wenn ich platzen tät Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
ar tuet Schrä wie a Löèb Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
demma Hoppa Reida machen Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
däeä dud sa zamschdaungn Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
er tuat Zigaretta fressa Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
si doun na afn Arm nemma [Redensart], Kaiserhammer WUN50.127324, 12.082964 ↗
tuu glei in Kafe ausdoün Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
àn Schteà Hoez säg‘n tàt Kraftsbuch RH49.037983, 11.298804 ↗
Ar dot Nåsaböibl dräab „drehen“, Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
an Ster Hulz oseng tant Thannhausen WUG49.108651, 10.890038 ↗
der tut sei Haut ohreim Kirchehrenbach FO49.732789, 11.154300 ↗
du dust nex wi schimpfn Poxdorf FO49.663810, 11.070237 ↗
dumme a weng Kaffee nei Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗
er tut dauernd schimpfn Seußling BA49.941837, 11.639320 ↗
wi wenn er Holz säg tät Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
dou di gschaid odrugn? Röthenbach a.d.Pegnitz LAU49.481549, 11.241875 ↗
dou nid dauänd schendn Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
döi Wänd' tou ih weißn Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
es tut sich ohschmiern Marienroth KC50.363831, 11.344761 ↗
tou ma a weng dätschn. Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗
Dī denn si zamstelln Warmersdorf ERH49.723422, 10.689264 ↗
Es tout Schnäi broutn „(Es tut Schnee brüten). Für Schneewolken gibt es keine eigene Bezeichnung“, Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Es tout schnei broatn „brüten“, Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
dann Scheberla machen Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
dea hat an Schroa dou Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
der Müller tut mützen Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗ Wüstenbruck AN49.283678, 10.502892 ↗
der Vogel tout bröitn Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
di tut si eischmeigln Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
die Henna dout broutn [Umlaut], Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
die Henna duad bruada „a nasal“ [Umlaut], Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
die Henna tout bröidn Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
die gohns tut bruhd'n [Umlaut], Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
die tån rumprozessen Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗
dos tun mer scheckern Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
du doch net so greina Melkendorf BA49.898859, 11.029945 ↗
en Bam durchseeng tät „(sägen)“, Wilhelmsdorf NEA49.562940, 10.738135 ↗
Dī denn si å̄nåma [Umschrift unsicher], Warmersdorf ERH49.723422, 10.689264 ↗
der Müller tut metzn Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
die Gans du ausbrutn [Umlaut], Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
dà Bàmmà dout loet-n „leiten“, Kraftsbuch RH49.037983, 11.298804 ↗
döi H. dout verliegn Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
tu doch net so bläkn Seußling BA49.941837, 11.639320 ↗
tut sei Stum weißeln Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗
äs Eutä tut schwelln Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
äs Eutä tut schwälln Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
an Baam obsäng daad Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
der Hahn tut treten Gundelsheim WUG49.060255, 10.827819 ↗
der tout behmelchen Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
der tout überhudeln Röthenbach b.St.W. RH49.366520, 11.169798 ↗
di Kuh dud derlassn Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
die tut gern doggln Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
er tut mich schendn Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
wenn i auflaafn tāt [Redensart], Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗
"Tu aweng doggln!" Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
Breeder seeng daad Thalmässing RH49.088193, 11.221289 ↗
Dar tots verlächel „ist verleugnen“, Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
der tout brôutessn „Nach der Getreideernte, wenn d. Getreide geschnitten war u. d. Schnitter sich ein wenig hinsetzten zum Ausruhen, das nannte man:“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
der touts ostreitn [schlecht lesbar], Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
die Gans tut brudn [Umlaut], Thüngfeld BA49.753081, 10.626862 ↗
dou nid sū blēgŋ [schlecht lesbar], Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
dua nor ned flanna Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
duma an Kaffee nei Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
i dou Kaffeedrinka „hier sagt man eigentlich (Frühstücken ist nur hochdeutsch)“, Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
mir tun ō'füttern Gremsdorf ERH49.695158, 10.833467 ↗
tu nit pflientschn Bruck HO50.363444, 11.803558 ↗
tu nur so zubrülln Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Die tun sich nekn Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Holz schneidn tät Bad Windsheim NEA49.503122, 10.414786 ↗
an Bam umseng tât Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗
dei denna foussln [Umlaut], Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
dema Fingerbizzln Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗
du net su schea>e Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
etz de mr gra-uha [Flexionsbesonderheit], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
tout gar su wöiti Röthenbach b.St.W. RH49.366520, 11.169798 ↗
tu net so schreia Drosendorf BA49.945815, 10.972885 ↗
tuet es hiedrücka „wenn es wiederkäut, sonst kein bes. Ausdruck bek“, Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Holz seesche död Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
Tu dir o'drückel Biebelried KT49.764319, 10.082639 ↗
demma pfäitschln Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
dē dudn schendn Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
die dout verlign Unterreichenbach SC49.328704, 10.996655 ↗
die tenna fuhsln [Umlaut], Limbach SC49.337383, 11.046519 ↗
dou demma mülzen Selingstadt RH49.130332, 11.149466 ↗
du^d verglūsa>e Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
döi tenna braugn „zaubern“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
er tuts oleug'na Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
etz dema föitern Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
si tut doggerlan Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
teane Beer ropfe Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗
tu nit so schroi „tu nit so schroi - schroie“, Frankenheim NES50.409033, 9.988234 ↗
tut noch säubern Obernau AB49.938765, 9.133364 ↗
Bam̄ saega täit Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
Hulz seegn deit Ittelshofen LAU49.435124, 11.394863 ↗
der tut rumfidl Obernbreit KT49.659022, 10.164453 ↗
die tun "dogga" Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
er tuts leingna Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
mir denna weißn „wir tun weißen“, Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
Holz sägen täd Reuth AN49.285574, 10.816490 ↗
Holz sägen tät Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
Hulz seeng däd Velden LAU49.613563, 11.510813 ↗
Hulz sägn däit Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
Si dout doggng Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗
de doud wewern Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
de tun zankeln Unterrieden LAU49.400405, 11.393351 ↗
die tut entlaa Raitenberg LAU49.602877, 11.472418 ↗
er dud drēdae Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
er tut ohweisn Kirchehrenbach FO49.732789, 11.154300 ↗
er tut pletzen Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
er tut sprouzn Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
mi tout friehn Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
tut Boóh machn Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Baam seng dut Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
Holz segn det Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
Holz seng tät Großenseebach ERH49.630892, 10.878057 ↗
Holz säng tät Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
Hulz sägn tät Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗ Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
Schroa getünn „Schroa getünn die Alten“ [schlecht lesbar], Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
ar tuet schrä [Flexionsbesonderheit; schlecht lesbar], Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
ar tut Schroi Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
die tut brutn [Umlaut], Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
er tut sterzn Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗
ə dûd Schra>e [schlecht lesbar], Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
den Beereisn Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
di don fußln [Umlaut], Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
er tut gänne Lipprichhausen NEA49.569502, 10.126265 ↗
er tut helma „Halm umackern“, Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
er tut lāfa Krapfenau AN49.134407, 10.364914 ↗
er tut weißn Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
dehna blosn Kairlindach ERH49.638816, 10.851556 ↗
der dud rea Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
…tit siedn! Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
tout säidn Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
tuat Schrä Untererthal KG50.145998, 9.880458 ↗
dut siedn Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
tut metzn Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
tut siedn Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗
tut sijdn Nordhalben KC50.363615, 11.508220 ↗
2
machen, handeln
dees tou ih etzatla grood mit Fleiß „dees tou ih etzatla gro od mi t Fl ei ß was Einen Andern ärgert“, Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
däe hot´s äxtra zäen Schpuät getă̄ [schlecht lesbar], Kleukheim LIF50.034240, 11.005172 ↗
a·a· hotts groūd ze Spū=et getan [schlecht lesbar], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
Des hoŭt da ma mit Flaiß toŭ [schlecht lesbar], Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
där houts doch mid Flaiß tou „mid Flaiß machn, oder där houts doch mid Flaiß tou !“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
dess hot ä mit Fleiß gäto>a [schlecht lesbar], Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
ea hot dös mit Fleiß getoun Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
jemand an Schabernack o tou [Kasusbesonderheit], Steinbach a.Wald KC50.440830, 11.378968 ↗
scho desweg'n hot er des do [Flexionsbesonderheit], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
des hob i aus Fleiß gätaͦ Eggenbach LIF50.102800, 10.899388 ↗
nou ho is erscht rächt tou Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
ar haͦts mit Flaiß g?tå Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
a· hotts ze Spū=et getan [schlecht lesbar], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
der tutts mer zerenn Tatt „der tutts mer zerenn (zu einem) Tatt (Tort)“, Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
des doŭ i grod mit Fleiß Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
des hot ä mit fleiß geto´ [schlecht lesbar], Sambach BA49.784053, 10.842003 ↗
hoscht des mit Fleiß tŭe [schlecht lesbar], Ammelbruch AN49.095424, 10.467017 ↗
ar hats mid Flais gedōn [schlecht lesbar], Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗
dea hots mit Fleiß gataa Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
doas hoat er gäan gadann „mid Flaiß macha aŭch: ´doas hoat er gäan gadann´“ [schlecht lesbar], Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
der duds grod mid Flaiß Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
des hodr(ä) gäen gedo̊ [schlecht lesbar], Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
der hats mit Fleiß doa Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗
der touts grod z'Fleiß [Redensart], Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗
där hots mit Fleiß toa Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
däs houi mit Flaiß döu [schlecht lesbar], Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
waͦs zen trŭtz do(n) Burghaig KU50.109474, 11.413966 ↗
dēr tuts absichtlich Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
extra absichtlich tun [schlecht lesbar], Breitbach SW49.847233, 10.428427 ↗
grad zen Tūūk getan Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
der toŭts mit Fleiß Kersbach LAU49.541640, 11.358722 ↗
des hascht gean doŭ Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
ell#?scht gērn toŭ „ell#?scht (erst) gērn toŭ“, Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
der tutts mit Fleiß Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
des douwe mit Fleiß [Redensart], Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
er hots as gern dō Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
grad mit Fleiss toa [schlecht lesbar], Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
grod mid Fleiß dū. Gleißenberg NEA49.735931, 10.638014 ↗
wos zenn Dort gedō „wos zenn Dort gedō !“, Isaar HO50.375674, 11.859570 ↗
aus Schbūt gätå „aus Schbūt gätå (Spott)“, Unteroberndorf BA49.978038, 10.891628 ↗
grod mit Flaiß tou Barnsdorf RH49.221479, 11.070654 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
mit Åbsicht gedō Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗
mit Flaiß getaͦn& Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗
mit Fleiss tou ´n. Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗
aus Spuät ge=ädôh Birkach LIF50.066131, 10.902270 ↗
ich habs gean dou Osternohe LAU49.588595, 11.369712 ↗
mid Flei ß tå(n) Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
mit Flaiß gädoͦ̄ [schlecht lesbar], Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
ze Schbūd getaͦ [schlecht lesbar], Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
(z?n) Fleiß da>u Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
ar tuts von gare „ar tuts von gare (= gern)“, Unterleinach 50.228604, 10.407956 ↗
er tuts ze spuot Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗
er tŭt es extra Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗
erscht recht tun [schlecht lesbar], Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗
mid Flaiß gedünn Niederlauer NES50.293630, 10.176861 ↗
mit Fleiss getō Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
mit flaiß ta(un) „etza mach is grod, auch: mit flaiß od zan Trutz ta(un)“ [schlecht lesbar], Kaiserhammer WUN50.127324, 12.082964 ↗
mit z´Fleiß toŭ Nagel WUN49.977899, 11.919610 ↗
zum Tord getō? Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
ärscht recht dun Krombach AB50.081424, 9.206235 ↗
an schbŭod ada „an schbŭod ada (beide a nasal)“, Unterzaubach KU50.173754, 11.497482 ↗
aus Fleiß gätaa Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
met Fleiß (tuä) Wechterswinkel NES50.385156, 10.220048 ↗
mid Flaiß dann? Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
mid Flaiß getå Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
mid Fleiß getan Wülflingen HAS50.031439, 10.479129 ↗
mit Flaiß da#?n [schlecht lesbar], Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
mit Flaiß dou … Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
mit Flaiß ta#?n [schlecht lesbar], Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗
mit Flaiß tunnn Mittelberg CO50.332196, 11.031777 ↗
mit Fleiß daoun Holenbrunn WUN50.049326, 12.040740 ↗
mit Fleiß do#?& [schlecht lesbar], Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗
mit Fleiß gatan Gemünda CO50.224173, 10.806048 ↗
mit Fleiß getan Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
mit Fleiß tō . Frensdorf BA49.815856, 10.866075 ↗
ts?r?n tart tō „tse*re*n tart tō (böse Absicht); sonst wie Schriftspr. (absichtlich)“, Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
an Tord åtåh Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
aus fleis dån Heuchelheim BA49.761339, 10.569179 ↗
exdara wos då Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
mid Flaiß dăo Großdechsendorf ER49.630986, 10.938683 ↗
mid Flaiß doŭ Dollnstein EI48.872686, 11.074209 ↗
mid Fla´iß dō [schlecht lesbar], Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
mid Fleiß da>u Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
mid Fleiß dōu Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗
mit Fleiß tun Mörsdorf NM49.201807, 11.285640 ↗
mit Flaiß dåu Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗
mit Flaiß doun Ottorfszell MIL49.595206, 9.156678 ↗
mit Flaiß doŭ Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
mit Flaiß to/u Dörndorf EI48.942146, 11.478631 ↗
mit Flaiß tuhn Ottensoos LAU49.508576, 11.340206 ↗
mit Fleiss tou Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
mit Fleiß dōu Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
mit Fleiß g'to „mit Fleiß g'to (nasal), g'maͦcht“, Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
mit Fleiß to>a Steinhart DON48.960725, 10.668564 ↗
mit Fleiß tŭn Hammelburg KG50.118563, 9.891789 ↗ Würzburg 49.788150, 9.935335 ↗
mit flais tå̄ Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
mīd Flaiß dou Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
mîd Flāis dō Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
(z´) Flaiß do Dorfgütingen AN49.213989, 10.304610 ↗
Mit Fleiß dou Übermatzhofen WUG48.916506, 10.960839 ↗
an Bossa doå „an Bossa doå (absichtlich Schaden anrichten)“ [schlecht lesbar], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
an Tatt ootoo Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
aus Fleiß tun Breitensee NES50.353549, 10.542278 ↗
aus gǟrn do̊ Creez BT49.882013, 11.502114 ↗
extra ge tån Oberköst BA49.783320, 10.750099 ↗
m d flais dou Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
mid F leiß do Stechendorf BT49.908325, 11.315764 ↗
mid Flais dua [schlecht lesbar], Illenschwang AN49.055582, 10.414042 ↗
mid Flaiß doa Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗ Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
mid Flaiß dou Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗ Wernfels RH49.198815, 10.880255 ↗
mid Flaiß tou Dettenheim WUG48.985492, 10.946100 ↗ Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗ Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
mid Flaiß tua [schlecht lesbar], Waldbrunn 49.465704, 9.080790 ↗
mid Fleis tou Hüttstadl BT49.979314, 11.835065 ↗
mid Fleiß då Hemhofen ERH49.683553, 10.937424 ↗
mid Fleiß dou Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
mid Fleiß dua „Mid Fleiß mach, ..... dua;“, Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
mid Fleiß due Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗
mid Fleiß dun Krombach AB50.081424, 9.206235 ↗
mit Flais dou Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
mit Flais tou Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
mit Flaiß då Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
mit Flaiß dou Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
mit Flaiß toa Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
mit Flaiß tou Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗ Meilenhofen EI48.802993, 11.186075 ↗ Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗ Schupf LAU49.444376, 11.481309 ↗ Unterrieden LAU49.400405, 11.393351 ↗
mit Flaiß tua Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
mit Flaiß tún Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
mit Fleiß då Haselhof BT49.996204, 11.562646 ↗
mit Fleiß doa „mit Fleiß doa (machn)“, Buch a.Wald AN49.328071, 10.336170 ↗
mit Fleiß dou Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
mit Fleiß dō Grub LAU49.341523, 11.377868 ↗
mit Fleiß tā [schlecht lesbar], Kirchenlamitz WUN50.156759, 11.948234 ↗
mit Fleiß tå Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗
mit Fleiß toa Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗ Ipsheim NEA49.526455, 10.482758 ↗
mit Fleiß tou [schlecht lesbar], Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
mit Fleiß tou Altensittenbach LAU49.510933, 11.413934 ↗ Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗
mit Fleiß to´ Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
mit Fleiß tue Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗
mit flajß toa Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗
mit fleiß tou Alesheim WUG49.046313, 10.863747 ↗
ze Dort gätôn Mainleus LIF50.101380, 11.380662 ↗
zen Dorrt dō „extra machn oder zen D orrt dō“ [schlecht lesbar], Eppenreuth HO50.279322, 11.896476 ↗
zen Todd då̄ Rothenbürg HO50.311794, 11.771020 ↗
zum dord geda Döhlau HO50.285258, 11.968321 ↗
"extra" tŭn Hammelburg KG50.118563, 9.891789 ↗
a tuts exträ Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
garrn gaturn Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
mid Flaiß do Dorfgütingen AN49.213989, 10.304610 ↗
mid Fleiß do [schlecht lesbar], Unternesselbach NEA49.581188, 10.511805 ↗
mid Fleiß do Großvichtach KC50.243159, 11.402937 ↗ Unterreichenbach SC49.328704, 10.996655 ↗
mit Flaiß do Creußen BT49.844164, 11.626711 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
mit Flaiß ta Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
mit Fleiß tu Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗
mit Fläß tun Ueschersdorf HAS50.154386, 10.608259 ↗
voasätzli to Schönfeld BT49.934637, 11.351528 ↗
zan Tort tou Schönbrunn WUN50.025405, 11.970734 ↗
zen Tort dō „zen Tort dō → böse Absicht !“, Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
zon Dort dō Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
zum Bossa du Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
af gern tou Diepersdorf LAU49.460820, 11.290109 ↗
as gean dō „as gean dō (gean = gern) z.B. er hots as gern dō“, Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
extra (dō) Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
extra gädō Wattendorf BA50.025123, 11.133553 ↗
gern getån Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗
gern getå̄ Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗
zen Dard to Feilitzsch HO50.362288, 11.934163 ↗
zin Tart to „mit Fleiß machn´ = zŭm Troz od_er Tort tŭn (zin Tart to)“, Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
extra daͦ Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
extra taͦ Gottersdorf HO50.199436, 11.768711 ↗
gern gatō Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
geän găto „geän găto !“, Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗
gērn toŭ Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
gäen getou Leidersbach MIL49.894386, 9.235335 ↗
extra doh „extra doh od. zann doad“, Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
extra dō Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
extra tō „extra tō (machn)“, Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗
extra tun Forchheim FO49.721306, 11.069883 ↗ Schippach MIL49.670502, 9.315906 ↗
gern geto Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗
gērn dou „mid Flaiß machen od. gērn dou“, Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
extra to Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
gērn to Willmersreuth LIF50.095855, 11.357471 ↗
gern du „2. gern du } aus Bosheit“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
gern tu Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
3
Aktionsart-Umschreibung (imperfektivisch)
gramm. Wort
Wir donn uns dän Surmmer mehra sauera Kimmerling eimachn Lanzendorf KU50.050986, 11.601337 ↗
derr Wermed-Dee iss fei gallbidder, obber helf'm dud'er [Kasusbesonderheit], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
dr Kerl tut ān den letztn Mark abprassn auch abknöpf´n Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Wir donn uns dän Surmmer mehra sauera Gurken eimachn Lanzendorf KU50.050986, 11.601337 ↗
sich die Bä aus em Oarsch, öwer hölfe tunts em neins Burgsinn MSP50.146915, 9.647883 ↗
Wir ton in den Summer uns meä sauara Gurkn eimachn Straßgiech BA49.958211, 10.999258 ↗
mir dann den Summe mehra saura Kümerling eimacha Treppendorf BA49.802203, 10.731388 ↗
Den Summe da mer merra sauera Gurgen eimachen Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
nou dousd hald Schneggn aff di Hörner schlong „wenn einem langweilig ist, wird einem geraten“ [Redensart], Vach 49.517816, 10.961776 ↗
Mr don in dann Summer määr Kümmerli eimach Albertshofen KT49.767956, 10.163554 ↗
Wir denn uns im Summa mehra Gurkn eimachen Reuth FO49.720991, 11.109360 ↗
Der tuht um di Herrschaft rum-scharwenzln Neuhöflein AN49.339075, 10.791975 ↗
Vo dena dan ich kaana Zwiffel mehr kaafen Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
gell du dussd alles ausrichdn fia miech Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗
Sie wärn aufghaltn und tun ausschmeißn Reckendorf BA50.019850, 10.825997 ↗
ausschaua tout der, wöis Leidn Christi [Redensart], Worzeldorf N49.374039, 11.099094 ↗
Der tuht um denn Chef rum-scharwenzln Neuhöflein AN49.339075, 10.791975 ↗
Mia taun haint die Hauchzet afhaldn. Kaiserhammer WUN50.127324, 12.082964 ↗
mer tuts a weng mit Fett einschmieren Bürglein AN49.375928, 10.793764 ↗
Ii do bei dāra kee Zwiewel mer käff Reichenberg 49.733144, 9.908188 ↗
der kratzl si wou wenn er Lausln tät [Redensart], Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
är tut Schnagga iwär di Brach treiwa „der Mann macht eine nichtsnutzige, dazu noch langsame Arbeit“ [Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
I do bei dara kee Zwiefel määr käff Albertshofen KT49.767956, 10.163554 ↗
Ich tu dir e māl die Haar verwürch Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
ar torts Grŭmbarakräuti ohschühtl Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
der tout sie haiten wöi a Schlanga Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
Wiå denna die Houchzåt aufhaltn Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗
dann Lauch tua iech häut o`pflanz Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
den oder Die tu i verschtröüwloa Kreuzwertheim MSP49.766943, 9.519593 ↗
döi tenna oschelln und davorenna Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗
ich du dir die Hoar verstruvvele Stockstadt AB49.970116, 9.071630 ↗
Dä de-it na om liebsten fressen Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗
Dä de-it na om liebsten vegiftn Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗
dea dudd ma āfm Fūß quādschn Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Heue tu me merra Gorgn eimachn Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
die Dinstboten denna wohldähna Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
die arme Seeln tun di z wick´n [Kasusbesonderheit], Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗
Dennas dei Angholz verstreing „(Nicht im Imperfekt, so im Passiv angewendet)“, Heiligenstadt BA49.864542, 11.169224 ↗
des Brautboor de mer ō haldn Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
die Haud dud si ch oschellern Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
Nåch de Käïch dūn mä hemme Rückersbach AB50.041680, 9.108183 ↗
Si dån äs Brautpoä aufhålt Viereth BA49.923016, 10.775385 ↗
dem kennt i Gott waß wos tou Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
heit tu mä än Purri pflanzen „„än Purri pflanzen (heut = heit tu mä än Purri pflanzen.““, Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗
Döin ma a wenig schnöibolln Kersbach LAU49.541640, 11.358722 ↗
Mir denna Kartoffel eiglaam Gutenstetten NEA49.616649, 10.628719 ↗
Mir ton di Hochzig aufhaltn Schwarzenbach a.d.Saale HO50.207021, 11.907052 ↗
dar tŭot en oalläs ohbahtl [schlecht lesbar], Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
dot du sich die Wech kreizn Kleinsendelbach FO49.594065, 11.157432 ↗
duo mer a weng schnöibålln Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
er tout lottern und tottern Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
äå dud jammålich schnaufn Scheuerfeld CO50.254310, 10.928538 ↗
ärbern tout der wie a Viech [Umlaut], Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Die Brautleut ten Auswörfn [Flexionsbesonderheit], Pinzberg FO49.691240, 11.102708 ↗
Mi(a) tunn sa Reisich bäkn Stockau BT49.918518, 11.664328 ↗
Mir denna Erdäpfel eiglaam Gutenstetten NEA49.616649, 10.628719 ↗
dei doud si di Houa brenna Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
der tout si ver ab schiedn Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
der tut leers Strah dresch „redet sinnlos daher“ [Redensart], Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
wi̯a tuan Schneeball werfn Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
Des dud schnell verglimme Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
Ich töa mein Chef eiwickl Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
er tut sein woche abreiße Laufach AB50.011946, 9.294392 ↗
mancha tues mit Öl eireim Bürglein AN49.375928, 10.793764 ↗
Dan Borē dun ma bflanzn Großgarnstadt CO50.240251, 11.075627 ↗
dand im Essn rumschdiern Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
die Haut tout se schuppm Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
mr tan Schlauch pflanz´n „„mr tan (wir tun) Schlauch=(Lauch-Porree) pflanz´n““, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
noa deanes d Leit trätze Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗
Dä tut vor Freud kreina Seußling BA49.941837, 11.639320 ↗
Er tut a Scheidel kimma Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
Mer dout se schaischaua Pommelsbrunn LAU49.504675, 11.509190 ↗
Si dunn es Bīe o>uzīa Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗
dea tūt si schêschaūa Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
dem tu i die Ha´ar kemm Markt Herrnsheim KT49.659452, 10.244553 ↗
drum tout's su rumtruxn Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗
Der tout schēischauer Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
Tu seina Hoarn einmörn Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
dia tuat gscheid putza Westheim WUG49.004139, 10.660995 ↗
ich du>a äs` Assn warm Obereisenheim 49.892485, 10.179619 ↗
mia denn schneebollna Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
mr tan Porree pflanz´n „„mr tan (wir tun) Schlauch=(Lauch-Porree) pflanz´n““, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Dea ta-ut Oaschgratzn Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Der dout wuhl dainern Rollhofen LAU49.542517, 11.336857 ↗
Tūt sich oūschiefen [schlecht lesbar], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
dar duad wouhlweeidel Höttingen 49.606606, 9.907297 ↗
der tut blous wuldien Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
do dud mä sich o-do̊̄ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
i to̊ mi jetzt wǟrme [schlecht lesbar], Eichenbühl MIL49.701789, 9.333380 ↗
mr tan Lauch pflanz´n „„mr tan (wir tun) Schlauch=(Lauch-Porree) pflanz´n““, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Sie toan Obitt leist Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
dan deima schne/iern Diepoltsdorf LAU49.608624, 11.356458 ↗
deä dud si oha i& dn [schlecht lesbar], Poxdorf FO49.663810, 11.070237 ↗
die Oer dena astanda Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
dij din d'Leud trazn Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
du tuest ja rodfohre Ohrenbach AN49.470136, 10.210215 ↗
er tut sei Haar eiöl „parfümieren“, Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
er tut sich frisiern Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
mir damm schnībolln Lehenthal KU50.155114, 11.455759 ↗
ä doud schne2i2balln Pühlheim LAU49.410468, 11.385953 ↗
Mie denna aischpörn Pfofeld WUG49.104251, 10.835639 ↗
Sie dåm aufhalten! Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
die tenna gsundbetn Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗
doun d'Leit ärchern Heideck RH49.134127, 11.125674 ↗
dud di Eia undakiln Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗
dä tut sich ohwärng Guttenberg KU50.156145, 11.564724 ↗
döi tänna lottern ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
mir denna schtöbern Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
si tun wos ausmachn [schlecht lesbar], Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗
sī ton Schnībolln Krögelstein BT49.976727, 11.273513 ↗
Baam dun ou noudln [Umlaut], Neufang KC50.313716, 11.425359 ↗
Denne Lauch plonze Schneppenbach AB50.094991, 9.235841 ↗
dea dud arschgrazn Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
dea duds ōerbedn [schlecht lesbar], Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗
dei tene2 aswe2rfn „noch üblich“, Röttenbach RH49.152926, 11.031960 ↗
der tout si owanzn Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗
des tu ma mol nema Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
di demer aufhalt'n Hennenbach AN49.317567, 10.583810 ↗
dä dout furt bäckn Osternohe LAU49.588595, 11.369712 ↗
Däi denna lottern Pommelsbrunn LAU49.504675, 11.509190 ↗
ar doas ohverdien Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
dea tout a bäckng Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗
den dutz ōärwädn Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
denet Leit ärgern Frommetsfelden AN49.336507, 10.373127 ↗
der tut rumquackn „dumm herumreden“, Büchenbach ER49.593435, 10.965976 ↗ Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗
des tut si obäckn Gremsdorf ERH49.695158, 10.833467 ↗
di denna aufhaltn Baudenbach NEA49.625686, 10.537836 ↗
di domma aufholdn Schlackenreuth KU50.225055, 11.590498 ↗
es tuet pflutscha Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
etz tuts schneima Irlahüll EI48.974548, 11.422859 ↗
mia tena schnöirn Raitenberg LAU49.602877, 11.472418 ↗
Ä̆n Buri nausdunn Ebing BA50.008667, 10.905596 ↗
äs toŭtn ōwirng Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
Der tout Rodforn Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
a tut sich warma „´a tut sich warmå (a wie bei ai)“ [Umschrift unsicher], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
dea doud ōbäckn Pommelsbrunn LAU49.504675, 11.509190 ↗
die tan āfah'rm
dëi dena o'fohrn „anfahren“, Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
ea tuts ōerbetn Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
mi? den schnei?n Engelthal LAU49.471882, 11.398955 ↗
dea dud beichdn Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
der dud gaidšn „ist schaukeln“, Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
döi tout brauhn „b. Menschen u. Tieren : wenn d. Milchertrag einer Kuh zurückging, galt sie als verhext= der Stall wurde ausgeräuchert u.d.Tier besprochen: ´döi tout brauhn´(dch. Frauen ausgeführt“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
er tut radfahrn Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
etz tūns zechn Heiligenstadt BA49.864542, 11.169224 ↗
heut tuts laina Unterrieden LAU49.400405, 11.393351 ↗
sie dünn nodele [Umlaut], Waldaschaff AB49.973770, 9.299976 ↗
ä tut Roud fahn Neuensee LIF50.176913, 11.131064 ↗
Auz, tutt´n än Ludwigsstadt KC50.487294, 11.384838 ↗
Deä tut Lottän Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
de dout grötzn Meilenhofen EI48.802993, 11.186075 ↗
deä tut brunzn Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
ea dud foatgeh Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
si denna ufora Burk AN49.133339, 10.478920 ↗
tut sich wärm´ Stockheim NES50.459569, 10.273010 ↗
är tut stöhnen Ahlstadt CO50.371299, 10.857263 ↗
die dut zigln Beutelsdorf ERH49.592130, 10.895202 ↗
es dud schnai Etwashausen KT49.741760, 10.196391 ↗
es tuts tauå Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗
tut aafdrickn Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
schneia tuts Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗
ä dōd kotze Albstadt AB50.118284, 9.113963 ↗
es tut taua Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
lein dout's Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗
leiner dutz Bieberbach FO49.729121, 11.290886 ↗
loina tut's Hetzelsdorf FO49.726912, 11.204640 ↗
doud bäckn Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
dud eihahm „derr spacht ei od. dud eihahm (habt ei)“, Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
laina tutz Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
si foän an Gailbach AB49.945909, 9.206702 ↗
4
tun (in Fügung)
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
Der tut aber mit sein Geld dick der alt Prasser [Kasusbesonderheit], Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
Der hot an Fohrer g'macht und an Schreier ton Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
däi hoat owärr n' Schräh gädoann Wülfershausen NES50.332070, 10.341511 ↗
hot vor Schreck an Schrei getou Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
dr tut fEr SchmErz aan Schraa „dr tut fEr SchrEck odEr SchmErz aan Schraa“, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
dr tut fEr SchrEck aan Schraa „dr tut fEr SchrEck odEr SchmErz aan Schraa“, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
dän touts wäih daß er plärrt [Kasusbesonderheit], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
dear ho>at n' Schraa gatann Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
À hott einen Schreie getan Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
á hot án Aufschreië gedån „á hot án Aufschreië án Kärrë gedån; á = helles a wie in ´fahren´ å = dumpfes a wie in engl. ´saw´ ë = Murmellaut e wie in engl. ´a´“, Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
der hat an Schrāer getan Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
der hot an Schreiä geto̊n Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗
deä håt an Kirrer getån Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗
deä håt an Schrei getån Burgwindheim BA49.827241, 10.598173 ↗
é̄ä̆ tŭt ăn Schreíä̆rä̆ Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
Àá hott àn Schreie getan Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
do hot a an Schraoer to Unterrieden LAU49.400405, 11.393351 ↗
er tut an Schrah Schrei [schlecht lesbar], Haslach AN49.096131, 10.413766 ↗
n schönne Schra' getu'n [Flexionsbesonderheit], Stetten MSP49.943002, 9.829090 ↗
der hot an Schreia ton [Flexionsbesonderheit], Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
där håt an Schrā då [Flexionsbesonderheit], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
där hout an Schrā tou „där hout an Schrā langes a ! tou !“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
dää hod an Kärrä gedō Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
ea hat an Schrei gätå Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
Ea hod an blägara då [Flexionsbesonderheit], Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
Er håtn Schrä getuen Garitz KG50.194502, 10.055775 ↗
dea hat an Schroa dou Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
der hot an Schrei tan [Flexionsbesonderheit], Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
der hot an Schreia do [Flexionsbesonderheit], Kirchahorn BT49.834841, 11.403204 ↗
dē̢r tout ən bēkeər „dę_r tout ən bēkər, ən šrą_“, Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
ea hat an Kerrä gätå Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
er hot an Schraa geto Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
á hot án Kärrë gedån „á hot án Aufschreië án Kärrë gedån; á = helles a wie in ´fahren´ å = dumpfes a wie in engl. ´saw´ ë = Murmellaut e wie in engl. ´a´“, Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
Der tut einen Plärra Kersbach LAU49.541640, 11.358722 ↗
Er hat an Schra toan Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
der hat an Schrā du Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
der hot an Schra dou Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
der tut an Schreiera Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗
dē̢r tout eən šrā̢ „dę_r tout ən bēkər, ən šrą_“, Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
di hot an Schrá gedo Traindorf KU50.174982, 11.601992 ↗
dä hat an Schroa toa Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
ä hot an Schrā geto Triebenreuth KU50.182931, 11.555456 ↗
Der tut einen Schra Kersbach LAU49.541640, 11.358722 ↗
Er tut einen Schrei Buch a.Wald AN49.328071, 10.336170 ↗
der toud an Schrōa Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
eă doud ăn Schroi „eă loud ăn Grüllă oo oder eă doud ăn Schroi“, Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗
er hat an Schra dā „er hat an Schra dā getan“, Unterasbach WUG49.091547, 10.787297 ↗
er hat an Schroa tu „er ´hat an Schroa tu´, oder passiv → jemand ´ist aufgschreckt´.“, Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
der tut an Bläkara Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
der tut an Bläkera Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
er tut en Brüllere Wildflecken KG50.377159, 9.912861 ↗
mir din Pupperlatz Plech BT49.650277, 11.468432 ↗
tut einen Schreier Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
ä dū̢d an Schreie Azendorf KU50.029249, 11.310824 ↗
Ār dud an Blǟgo [schlecht lesbar], Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
Er tut en Blääker Bettenfeld AN49.340467, 10.128075 ↗
an Bläcker getann Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
der tut an Beeger Gottsmannsgrün HO50.384279, 11.801382 ↗
dr dūd an Schrā Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
där tut an šrāiä Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
déa dud an Blǟga Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
er dudd an Schrā Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
tut einen Plärrer Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗
demmer bubberlas Hersbruck LAU49.509062, 11.433491 ↗
demmer doggerlas Hersbruck LAU49.509062, 11.433491 ↗
einen Bläker tun Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗
einen Schrei tun Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Eichstätt EI48.878456, 11.171781 ↗
er dud an schrā Dorfgütingen AN49.213989, 10.304610 ↗
er tut an Schrā Schönderling KG50.249458, 9.848311 ↗
an Schrå̄ då̄ „an Schrå_ då_ einen Schrei tun“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
e tut an Bläker Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
er tut an Schra Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
n Schräh getuen [Flexionsbesonderheit], Stetten MSP49.943002, 9.829090 ↗
ta-ut an Schroa Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
an Schra tån& Stadtsteinach KU50.163984, 11.505760 ↗
an Schra toana Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
an Schraiä tu Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
an Schrā daͦ Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗
an Schrā tōa Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗
an Schroa tån Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
e tut en Schrä Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
si dûd Schra>ə [schlecht lesbar], Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
tout an Schrai Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
äe tut schenne Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
ən Schrā da>u „ən Schrā Schrei da>u“, Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
an Schraa dun Neufang KC50.313716, 11.425359 ↗
an Schraa tun Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
an Schrā då Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
an Schrā tun „an Schrā tun einen Schrei ausstoßen“, Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
an Schreia do Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
an Schroa doa Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
an Schrǟ tua Kleinlangheim KT49.774521, 10.283049 ↗
er dud schrei [Flexionsbesonderheit], Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
a tut Schroi Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
an Schra dun Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗
an Schraa to Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗
an Schrā do [schlecht lesbar], Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
tut an Schra Markersreuth HO50.217894, 11.820921 ↗
tut an Schrâ „einen ´Schrei tun´ tut an Schrâ“, Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗
tut en Schra Bettwar AN49.416622, 10.151476 ↗
Schrä getun Untererthal KG50.145998, 9.880458 ↗
an Schra da Guttenberg KU50.156145, 11.564724 ↗
an Schra do [schlecht lesbar], Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗
an Schra do „an Schra do tun“, Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗
an Schra to Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
toll taou Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
doll dau „doll dau toll tun“ [schlecht lesbar], Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
dōl dou „dōl dou, toll tun“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
5
sich gebärden, sich benehmen (in Redensart)
Benehmen, Umgangsformen
die dann sich die Grebstn enanner runder Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
tŭt wie wenn er nimmer bei Trōst wär' Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
tŭt wie wenn er nimmer be Trōst wär' Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
er hat getan wie ein Verrückter [Redensart], Dollnstein EI48.872686, 11.074209 ↗
dea doud wia a billiga Narr [Redensart; schlecht lesbar], Grub LAU49.341523, 11.377868 ↗
deə tout wei a klans autola [Redensart], Bertholdsdorf AN49.284889, 10.877805 ↗
er tut wie ein kleines Auto Schwarzenhammer WUN50.133735, 12.077823 ↗
tut wie a Auto, fortrattern [Redensart], Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
Er tut wie ein Unsinniger Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
der tut, wēi a alts Auto Sichersreuth WUN50.018991, 12.028919 ↗
er tut wie ein Verruckter [Redensart], Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Er tutt wie a klass Auto Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
die ton sich es Pech rō Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
er tut wie a hauerda Sau Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
er tut wie a klaans Auto Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
er tut wöi a klaans Auto [Redensart; schlecht lesbar], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
de?& dud wi a wîlds Dia Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
der tut wia kleins Auto Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
der tut wie a Narrischa Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
der tut wie a Vorrickta „Vorrickta ist Verrückter“, Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
eä tut wie a klans Auto Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
dea doud wei a Nerscha [Umschrift unsicher; Redensart], Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
däə doud wei ə WildSau Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
schimpfn tut niet wieh Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
Er tut wie ein Wilder Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
der tout wöi a Häimoa [Umschrift unsicher], Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
der tut wie a Tāaber Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗
eă doud wëi ă Nåă [Redensart], Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗
er duet wie wildi Sau [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
er tut wie a Wüticher Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
tŭt wie a Narrischer Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
Er tutt wie a Olwera Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
der dout ganz narret [Redensart], Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
dē̢r tout wəi ə nar [Redensart], Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
däə doud wei ə Wildə [Umschrift unsicher], Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
dör tut wi a mokköla [Redensart], Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
er dud wie a Vīēch Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗
Der tout wöi a Narr [Redensart], Oberkrumbach LAU49.545914, 11.396810 ↗
Er tut wie ein Naar Oberröslau WUN49.990480, 12.052535 ↗
Er tut wie ein Narr [schlecht lesbar], Weidmes KU50.181004, 11.594007 ↗
Er tut wie ein Narr Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
dea tout wöi a Narr [schlecht lesbar], Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
der dud wie a Dolla Großvichtach KC50.243159, 11.402937 ↗
der tuat wie a Narr [Redensart], Meckenhausen RH49.170793, 11.288335 ↗
der tutt wie a Narr Destuben BT49.907601, 11.579882 ↗
däə doud wei ə Narr Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
dör tut wi a sirena [Redensart], Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
er dout wi a Wilder [Redensart], Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
er dubt wöi a Stier Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
er tut wie ein Auto Wüstenselbitz HO50.217520, 11.693848 ↗
er tut wie ein Narr [Redensart], Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗
er tut wie verrückt [Redensart], Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗
Der tuat wia rasnd Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗
Er tout wie a Narr Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗
de tut wi a Büffel Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗
dea tout wöi a Sau [schlecht lesbar], Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
der doud wöi a Läw [Redensart], Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
der tut wie a Narr Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
dä dout wöi a Narr [Redensart], Gustenfelden RH49.334600, 10.975342 ↗
dör tut wi a humml [Redensart], Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
er dud wie a Dābr Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗
er tutt wie a Narr Stadtsteinach KU50.163984, 11.505760 ↗
Er tut wie a Narr [Redensart], Friedersdorf KC50.370815, 11.300335 ↗
Er tutt wie a Sau Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
de tut wi a Stier Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗
dēr dud weia Sau Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
er dud wie a Narr Hegnabrunn KU50.089133, 11.577998 ↗
er tut wie a Auto Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
er tut wie a Narr [Redensart], Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
er tut wie a Narr Guttenberg KU50.156145, 11.564724 ↗ Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗ Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗ Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗ Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
er tut wöi a Narr [Redensart; schlecht lesbar], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
äa tout wöi a Sau Hohenberg a.d.Eger WUN50.095350, 12.219608 ↗
Tut wie ein Auto Kirchahorn BT49.834841, 11.403204 ↗
der tut wie toll Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
er dud wie a Sau Edlendorf HO50.251600, 11.755243 ↗
er tut wie a Sau Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗ Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
er tut wöi a Sau [Redensart], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
ä tut wi a Wille Triebenreuth KU50.182931, 11.555456 ↗
Tut we ein Noor „Noor ist Narr“, Kirchahorn BT49.834841, 11.403204 ↗
dud wia Olberer [Redensart], Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
er tut wie doll Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
tut wie a Blödä Drosendorf BA49.945815, 10.972885 ↗
tut wie a Tolla Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
tut wie a Wilda Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
ä tut wi a Auto Triebenreuth KU50.182931, 11.555456 ↗
tut wie a Auto Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
tut wie a Narr [Redensart]
tut wie narret Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗
tut wi a Narr Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗
6
etwas tun, von sich geben
Groat hotts doa letztoa Schoach goatuu. Kreuzwertheim MSP49.766943, 9.519593 ↗
Grod hodds än letzten Schlooch gädo̢o Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
grood hats dänn letztn Schloogh tou ! Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Grod haͦts n letztn Gaͦnger getan. Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
Grod hodds än letzten Bimbärä gädo̢o Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
Grood hats den letschtn Schlooch toa Kaudorf AN49.194339, 10.527765 ↗
groat hats dan letztn Schloag geton Ludwigsstadt KC50.487294, 11.384838 ↗
Grood hotts an letztn Schlooch doa Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
Grot hots in letschten Schloch toa Königshofen a.d.H. AN49.147373, 10.541347 ↗
Grod hats an letztn Schloch gatan Dettelbach KT49.803783, 10.165725 ↗
grod hats den letzdn Schloch doo Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Grod hots den letzten Schlog to [Flexionsbesonderheit], Bubenreuth ERH49.626994, 11.016704 ↗
grot hots in letztn Schlog to Wellerstadt ERH49.661959, 11.032722 ↗
grod hats in letzn Schlog do Bürglein AN49.375928, 10.793764 ↗
Es hat in letztn Schlog doa Frommetsfelden AN49.336507, 10.373127 ↗
Glockeschlag gedoe Großostheim AB49.922561, 9.075326 ↗
Glocknschlooch tao Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Gloggerschloch dou Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
Schloogͨh gatao. Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
Bumbärä gätoa ! Unterhaid BA49.935452, 10.787894 ↗
Schloag getaue. Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
en Gongr gtåen Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
Schlag getoan. Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
Schloch gatan.
Schloch gatonn Repperndorf KT49.750336, 10.121243 ↗
Schloch getuen Ramsthal KG50.138794, 10.068292 ↗
Schlog gatoun. Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
Schlooch doana Crailsheim SHA49.133735, 10.063357 ↗
Schlooch gedan Kleineibstadt NES50.294669, 10.372093 ↗
Schlo̊̄ch to̊̄ Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
Glüwärä gädoo Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
Schloach gedo Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
Schloag getou Mespelbrunn AB49.917607, 9.288913 ↗
Schloch gatan Unterpleichfeld 49.868020, 10.044823 ↗
Schloch gätå Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
Schlog getoh. Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
Schlog geton. Bad Kissingen KG50.200734, 10.080392 ↗
Schlog getuän Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗
Schlouch geto Größau KC50.321832, 11.326750 ↗
Schnaufer tou Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
Schlog geton Detter KG50.234995, 9.758357 ↗
Schlohch dou Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Schlooch doa Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗
Schlooch tan Metzlesberg AN49.156289, 10.364913 ↗
Schloug geto Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗
Schlōch då Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Schaufer to [Flexionsbesonderheit], Dietenhofen AN49.400139, 10.687999 ↗
Schloag toa Kirnberg AN49.346902, 10.236059 ↗
Schloch dou Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗ Röthenbach a.d.Pegnitz LAU49.481549, 11.241875 ↗ Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
Schloch tou Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗ Heideck RH49.134127, 11.125674 ↗ Kinding EI49.000547, 11.382224 ↗
Schlog geto Kalteneggolsfeld BA49.846760, 11.120042 ↗ Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗ Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗
Schlog toun Eckersmühlen RH49.215828, 11.142661 ↗
Schloog doa Boxau AN49.425301, 10.516497 ↗
Schloog tou Geyern WUG49.071774, 11.087563 ↗
Gankla tou Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Schlag doa Fürnheim AN49.021421, 10.526012 ↗
Schloch to Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
Schloch tu Happurg LAU49.493736, 11.471946 ↗
Schlog dou Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
Schlog toa Gräfenbuch AN49.374890, 10.476434 ↗ Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗ Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗ Kaubenheim NEA49.544037, 10.467559 ↗ Obernbreit KT49.659022, 10.164453 ↗
Schlog tou Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗ Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗ Heroldsberg ERH49.532351, 11.154055 ↗ Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗ Schönfeld BT49.797644, 11.589485 ↗
Schlogx du Gunzenhausen WUG49.120080, 10.731886 ↗
Schoch duu [GP hat sich eventuell verschrieben], Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
Schoch tua [GP hat sich eventuell verschrieben], Germersberg LAU49.581490, 11.291542 ↗
Schlog da [Flexionsbesonderheit], Oberntief NEA49.535771, 10.385054 ↗
Schlog do Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗
Schlog ta Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗
Schlog to Neuhöflein AN49.339075, 10.791975 ↗ Oberehrenbach FO49.679251, 11.189796 ↗ Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗ Vogtsreichenbach 49.429758, 10.824047 ↗
7
Imperativ-Umschreibung
gramm. Wort
Schneck, Schneck, Schneck, tu deine Hörner rek, sonst werf ich dich übers Hirtenhaus [Redensart]
tu net scho widder aufmucken halt lieber dei Maul „sprech net immer dagegen“ [Redensart], Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
tou dän Schbpöllumpm gleih wieder auswāSchn Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Morring datt er amol unen Spinot oschaua Gundlitz HO50.134976, 11.659166 ↗
Dou der mol en schöine Scheitel kämme Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
get nou und tant di Haxtleut aufholda Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
tua doch denn Bua net drangsaliera Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
du gleich ámal denn Foda auswärra „du gleich mal den Faden auswirren“ [Umlaut], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
tu amoll die Kaffēēbanna mohln Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
du nid immr midn Schdual kneppa „du nicht immer mit den Stuhl wippen“ [Umschrift unsicher], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
Tou a mâll in Kaffee ohgöissn „durch einen feinen Seiher“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
du ned ford im Essn rumglaam Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗
dust mä sa schee noschtreing Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
dou mers a weng einwickln ! Eckersmühlen RH49.215828, 11.142661 ↗
du märs in Papier oiwickele Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
Dudd euch amoll moring ... Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
du mers a bissla einwilkln [GP hat sich eventuell verschrieben], Bürglein AN49.375928, 10.793764 ↗
du's nearecht gūd åkīfm Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗
tu s ins Papier eiwickloa Kreuzwertheim MSP49.766943, 9.519593 ↗
Tu me die Hoe net eiwerrn Krögelstein BT49.976727, 11.273513 ↗
tou net alles ohtoutschn Röthenbach b.St.W. RH49.366520, 11.169798 ↗
tu amal die Haar richten Schweinshaupten HAS50.186512, 10.573656 ↗
tu geh sparsam mit ümmi Roßfeld CO50.348114, 10.742475 ↗
Tu dei Hōer hīrichte Schopfloch AN49.120437, 10.305409 ↗
du die ned so aufmuggn „gib nicht so an“ [Redensart], Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
dust mäs awäng schadln Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
tu fei niä su aufmuckn „sich gegen Andere phonetisch wehren“ [Redensart], Nordhalben KC50.363615, 11.508220 ↗
tu dich joo niä muckn „Aufforderung jaa brav zu bleiben“ [Redensart], Nordhalben KC50.363615, 11.508220 ↗
tu net olles verroutn Altenhof CO50.240237, 10.881032 ↗
tus in Papier eidreja „(eindrehen)“, Wallenfels KC50.268380, 11.471746 ↗
dou nird furt bōbln Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
du deina Ha scheidln Neuensee LIF50.176913, 11.131064 ↗
tou ?māl afsattln „Redensart (die Leitern aufsetzen)“, Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
"tu fei obiddn !" Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗
tu di racht ouhau Kitzingen KT49.734080, 10.147378 ↗
tu mer fei spor'n Konradsreuth HO50.272319, 11.850767 ↗
ded amol oschaun Treppendorf BA49.802203, 10.731388 ↗
dua di net mugga „tu nicht aufbegehren“ [Redensart], Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
dus schö ogåbln Melkendorf KU50.089871, 11.414569 ↗
du nä fest reim Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
Tou eindröiha „meist Tou eindröiha = eindrehen“, Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
Tu dich fassn „Fasen = Faser. Oder : Kannst gleich a Tracht fassn (erhalten) oder: Tu dich fassn (trösten)“, Neudorf HO50.276892, 11.764610 ↗
Dou nit maln „offenes a; = Gegenrede!!“, Kersbach LAU49.541640, 11.358722 ↗
8
machen (in Redensart)
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
dij haouds mit andare z'duun. Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
er tut ihr alles auf der Welt Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
Sie tu ihm alles in der Welt Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
die tut na alles auf da Welt Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Die hots met annaro zu ton Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗
di dudn alläs, wosa nä ko. [Kasusbesonderheit], Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
tut ihm alles zuliebe Ahorn CO50.237271, 10.954087 ↗
döi tout narn alles Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
döi tout nan alles [Kasusbesonderheit], Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
dëi taut na alles Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
sie tut ihm alles Reupelsdorf KT49.812626, 10.292389 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
sie tut ihn alles [Kasusbesonderheit], Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
Die tut na alles „Aber wenig gebraucht, eher“ [Kasusbesonderheit], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
Döi toutn alles! [Kasusbesonderheit], Knoblauchsland N49.489647, 11.036721 ↗
Sie tut ihm Guts Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
sie tutn alles [Kasusbesonderheit], Kirchenlamitz WUN50.156759, 11.948234 ↗
tout ihm alles Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
9
sich verhalten
Bewegungen und Haltungen, LebensäußerungenGeistige Fähigkeiten, VerhaltenDas WollenTat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
Die hot su arg tu do hot merr gleich gmerkt daß net echt ist Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
die Muggn dan garschti es kummt Raachewadder [Umlaut], Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
dar tout wie wer ar öbes ärbert will Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗
Wie mer nerr gor su tu konn Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
der dout wäi a Katzerkoodä [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
tou ner nit su olwa gach Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
der tut wi a klans Kind Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
Dei hot wie rasnd doa Großlellenfeld AN49.114683, 10.632263 ↗
der tut wie a Hosermoo Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗
a(r) dudd a weng doll „´a(r) dudd a weng doll des is fei a dolls Månnsbild !´“, Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
er tut wie ein Wilder Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
dej dud wej eine Sau „steigerung, stimmgewaltig Ordnung schaffen“, Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
der dudd wie a Sau „tobt“, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
dej dud wej a Sau „Frau will sich durchsetzen“, Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
dun wie di Olben Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗
ich tu wie a Sau „gerate außer mir“, Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
aͦrcholl taͦ Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗
du nêt su wild Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
10
Futur-Umschreibung
Schneck, Schneck, Schnürla zeig me deine Ührla wenn se me ne zeichen tust hab ich dich nein Weiher fressen dich die Geier hab ich dich nein Grom fressen dich die Room „Room Raben“ [Redensart], Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗
d? hot's af's Geld ōg'sehn kōht, das d? alt Rack? bald o'sch?ibn dot Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
Wennst mer dein Pressack schee einwickln tust na nimm in schaa miid Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
Meier denna si in dem Summä mähr sauri Gurkn eimachn Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
Mi? denn? uns in denn Summ? mä? saure Gurkn aimachn [Kasusbesonderheit], Eibach N49.401632, 11.032984 ↗
Mia dün uns in den Summa mēja Gurgng eimacha [Kasusbesonderheit], Eichstätt EI48.878456, 11.171781 ↗
hopp miä tun Muggn fanga mit da Muggnpatschn [Umschrift unsicher], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
Dich du ich amol gschei zöbln Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
i tu dirs scho wider vergeldn Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
di Kuh tut heuo net trougn Ketschenbach CO50.332037, 11.101355 ↗
Etz tau ra di schöpf'en Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
Ich du de di Ohrn dēna Walpenreuth HO50.114510, 11.798920 ↗
ez dammer ä weng hozzlä „jetzt tun wir ein wenig ballen“ [Umschrift unsicher], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
Ich dou di schöppln Oberkrumbach LAU49.545914, 11.396810 ↗
Den dou i beidln Oesterberg RH49.099076, 11.340361 ↗
11
tun, sich verhalten
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
dia>e dönna>e wia>e Hund und kâtz Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
der tut a wie a dollwitige „der tut a wie a dollwitige männl. u. wbl.“, Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗
deə hat ganz bärisch tou „dee* hat ganz bärisch tou 1x gehört“ [Redensart], Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
dēi toun wēi dēi S'ei Sichersreuth WUN50.018991, 12.028919 ↗
er tut Krach schlaoung Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
tun wie ein paar Löwen Grafenreuth WUN50.056124, 12.118416 ↗
der doud wöi a Bär [Redensart; schlecht lesbar], Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
Eä tut wie a Daabä [Redensart], Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
er tut ganz Wüti Wittelshofen AN49.059873, 10.479702 ↗
də dud schra>ə [Flexionsbesonderheit; schlecht lesbar], Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
tut wi a Wildä Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗
doll då̄ Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
12
Irrealis-Umschreibung
gramm. Wort
dar tät noch sein Oarsch vergeß, wenn ar net ougewachse wär [Redensart], Hambach SW50.099090, 10.210107 ↗
den tät i om liebstn naufn Monnd schieß'n Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
a annera dird`se di Finga danou oläckn „man tut es nicht sagt aber dann bei Ablehnung: a annera dird`se di Finga danou olä ckn; du wirst`da nu di Finga donou oläckn !“, Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
dess deht deä sou raushenge „dess deht deä sou raushenge (das tät dir so raushängen)“, Goldbach AB49.998665, 9.180241 ↗
wos tetst? d?r de̢n winšn2 Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
des tät di å båssn Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
des dēid ich möing Steinwiesen KC50.311750, 11.451699 ↗
am liebstn däd ich Reckertshausen HAS50.150385, 10.513643 ↗
des tat dia bassn Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗
dös döit ich müng Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
des dad mi ruia Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
13
Modusbildung
gramm. Wort
er kreischt wie wenn er am Spieß stäcke tēt „er kreischt wie wenn er am Spieß stäcke tēt, wie an Buchmarder“ [schlecht lesbar], Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
er kreischt wie wenn er am Spieß hänge det. Sommerau MIL49.823433, 9.252721 ↗
der kreischt wie wonne am Spieß stecke tät [Flexionsbesonderheit; schlecht lesbar], Niedersteinbach AB50.087588, 9.149854 ↗
äe kreischt, als wenn äe gehengt wärn deht [Flexionsbesonderheit], Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
er brüllt, als wenn er am Spieß hänge tät Windheim MSP49.879541, 9.581011 ↗
er schreit als täit er am Spieß stecken Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
schreit wie wenn a am Spieß hänge tät Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗
har schreit als o en Spieß heng däat [GP hat sich wohl verschrieben], Burkardroth KG50.267865, 9.993347 ↗
blet als ob ar om Spies hengt tät Untererthal KG50.145998, 9.880458 ↗
wie wenn äe am Spieß hänge deht Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
14
tun
Der Mensch geistig/moralisch/allg. VerhaltenTat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)Aufgabe, Pflicht (deren Erfüllung oder nicht)Der Mensch sozial (Arbeit und Umwelt)
Dea hot an Schluchzera getan Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗
wir toun heint Stah klaabm „kleinere Steine sammeln“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
wir toun heint Stah glahm „kleinere Steine sammeln“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
dea doud rasunwandn Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
dou nit schenna Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
schön tun Ulsenheim NEA49.558085, 10.298035 ↗
nex to Helmbrechts HO50.235887, 11.719024 ↗
toa [schlecht lesbar], Gnötzheim KT49.615942, 10.183324 ↗
15
tun (in Fügung: "tüchtig essen")
der tout se wieder amål gout „der tout se wieder amål gout !“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
öiz toŭt a sa oba goŭz „kein bes. Aŭsdrŭck, aber allgemein ´nöiling´ (hineinlegen); ´öiz toŭt a sa oba goŭz.´“, Kersbach LAU49.541640, 11.358722 ↗
där hot si guets toa Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
der tout se o̊hhaua „der tout se o°hhaua !“, Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
er hat sie Guts toa [schlecht lesbar], Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
der tout sie gouts Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗
der tŭt si gŭts Leutenbach FO49.709130, 11.172399 ↗
si giedli do̊ Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
wos Gūds dō Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
16
tun (in Redensart)
körperlich arbeiten, schaffen, sich mühenDer Mensch geistig/moralisch/allg. VerhaltenTat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
die wollen nichts miteinander zu tun haben Waizenbach KG50.146284, 9.781921 ↗
di welln nix mīdananda zu dū hamm Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
die häm nix meä mitanandä zu tu [Redensart], Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
di tūn da anana di Grübsn [Redensart], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
dar kan en loid tua Mainsondheim KT49.793597, 10.172310 ↗
wie uhsinnig gatoah Obergräfenthal BT50.006064, 11.553479 ↗
der hot da tōn [Redensart], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
außer sich də: [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
der hot da tō [Redensart], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
17
handeln, tun
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
tua du etz amoal di Öpfel schell zum Öpfelploatz „Die Mutter sagt zur Tochter: tua du etz amoal die Öpfel schell zum Öpfelploatz! (tu du jetzt mal die Äpfel schälen zum Apfelkuchen“, Rodenbach MSP49.959601, 9.593810 ↗
die wu su vill schreia, tun kan was „je lauter einer schreit, desto schlechter hört man ihn, - die Schreier haben keine Kraft, - die wu su vill schreia, tun kan was, - dei Stimm legt sich bald, - schreia ko ä, owä ärwetn neß, - dä ärwet mit seina Gosch a mära als mit die Händ, - des is a Schreia,“ [Kasusbesonderheit], Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
er tut wie eine Sau Grafenreuth WUN50.056124, 12.118416 ↗
Er tut wi a Willer Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗
der tut wie wütig Hetzelsdorf FO49.726912, 11.204640 ↗
der tut wie wüti Hetzelsdorf FO49.726912, 11.204640 ↗
tout wəi ə sau Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
tut aͦrg toll Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗
18
sich ereignen, geschehen
Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)
des hot an Zischer getoh u. war weck Döllnitz KU50.046179, 11.392754 ↗
Dös tout an Pludara und ās is Funkendorf BT49.811761, 11.690296 ↗
äs haͦt när>an Huschära daͦ Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
"Des hot an Lunnera gedoa". Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗
des hot a (Zisch?&) då [schlecht lesbar], Berolzheim NEA49.546104, 10.434272 ↗
hout blouß a Ludera tou Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
es hâd an Pfûrra>e dō Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
des dud an ziš? Stammbach HO50.145201, 11.690033 ↗
19
arbeiten
körperlich arbeiten, schaffen, sich mühenHandwerk, Industrie, Technik, Arbeit allg.
Dä doud in zwaa Dooch aa mäiä wäi in aan. [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
an liebstn mechet iich går nex tan Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
Der hot zu doo, daßa durchkommt. Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
Möchte i glei gar nichts mehr do Bürglein AN49.375928, 10.793764 ↗
dea moch nes getou [Flexionsbesonderheit], Kehlbach KC50.445795, 11.315968 ↗
do werd was gatouh Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
20
aus Trauer weinen
Empfindung: negativ (Schmerz, Verdruss)
sie hot gōr arch geton aͦm Grōb Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
Sie ham garschtig gätå Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
die ho>at doll getāo „wenn jemand seinen Kummer gar zu laut bezeugt“ [schlecht lesbar], Pegnitz BT49.751552, 11.543205 ↗
Er håt arch gedonnt „gedonnt ist getan“ [Umschrift unsicher], Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
die hat gatan „wie oben!“
hom arg getan Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
21
tun, bewirken
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
haid dennama is Kerwabia å̄schdechng Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Dou emool e Faß Bier ostecke Streit a.M. MIL49.808431, 9.214606 ↗
Du des Bierfoß ozapfn Schlammersdorf FO49.768679, 11.017062 ↗
Do mol Bier ostecken Wildensee MIL49.825797, 9.355240 ↗
Tou ōschtecha Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
22
tun, machen
Geistige Fähigkeiten, VerhaltenTat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)
tut si um als wärs a Vorbeterin Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
Dera kā me nex recht då̄ Warmersdorf ERH49.723422, 10.689264 ↗
Ich weiß nicht was ich tu Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗
der hot an Hupfer to „für einen, der einen Sprung oder Satz macht“ [Redensart], Saugendorf BT49.829348, 11.314745 ↗
di dud nix wi kneifn Brandholz BT50.015741, 11.708207 ↗
23
machen, hervorbringen
Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)Gelingen/Geraten/Entstehen/Werden
du doch ko>a so Schra>ə [schlecht lesbar], Singenrain KG50.254280, 9.886989 ↗
tue do>u ke so>u Schrä [Umschrift unsicher; schlecht lesbar], Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
24
handeln
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)Der Mensch sozial (Arbeit und Umwelt)
Du amol langsam Berschla etz kummt wos Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
deä dud weitä nex wi schimpfn Poxdorf FO49.663810, 11.070237 ↗
Dä tout in an Schieß su zou Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
25
hervorbringen, von sich geben
Gelingen/Geraten/Entstehen/Werden
er tut an Gatzer „gatzen für Hühner auch auf Menschen übertragen er tut an Gatzer !“, Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
tut an Brummer „Kuh, Stier“, Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
Kalb tüt Untererthal KG50.145998, 9.880458 ↗
26
machen
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
der hott n gutn zu viel getum Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
Du när als zua-schnubsa=ä „zu jemandem, der schluchzt“ [schlecht lesbar], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
moußd a Wasserla dou „bei Kindern“ [Redensart], Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
27
sich verhalten, eine Rolle spielen
dea dud wohldēna bai sain Herrn „wohldienen“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
wöi wuhldainat daas a tout
scheiheili tou Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
28
von sich geben, hervorbringen (in Fügung)
Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)
er tütn schroa [schlecht lesbar], Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
ar tuet Schrä Hundsbach MSP50.016455, 9.878595 ↗
ən schroa tua Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
29
Aktionsartumschreibung
gramm. Wort
deaͤ dud Schbaͤg schnaidn Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗
Speeckschneidn tännas Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
30
ausreichen, genügen
Einstufung (tauglich, nützlich, wichtig, persönliche Bewertung)
Dös touts scho Worzeldorf N49.374039, 11.099094 ↗
su duds gudd Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
31
benehmen, verhalten
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)Benehmen, Umgangsformen
dea tuut wie'a Hersch [Redensart], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
Da niat a soua „(Nicht so)“, Bergnersreuth WUN50.067152, 12.152720 ↗
32
eine Arbeit vollbringen
Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)
wide wos geto und nje gegrinna Zeyern KC50.264454, 11.408618 ↗
des wör gäto Sassanfahrt BA49.807779, 10.980289 ↗
33
jemand anderem etwas anwünschen
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
denn möcht i scha wos annersch tanna „dem“ [Kasusbesonderheit], Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
wos annerschdana Ulsenheim NEA49.558085, 10.298035 ↗
34
leben
der tuts a nümma lang [Redensart], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
der tuts no lang [Redensart], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
35
machen, sich beschäftigen
Wos solli denn dō? Schneckng auf die Herner schōng und Uōdn fanga, daßd net daschtickst „Uōdn = Atem“ [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
Was sollen doa? Schnea off die Hörner schlacha „Frage des Gelangweilten; Antwort: sich langweilen“ [Redensart], Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
36
machen, vollbringen
hestes geto Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
dönners „jetzt tun wir es“, Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
37
schmerzen, wehtun
Gesundheit und Krankheit
Hör ner wieder af i glab scho daß weh tut Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
des dudd wie Sau „tut sehr weh“, Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
38
sich anfühlen
tout fai garštich! Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
tut nät schöö Ermershausen HAS50.208752, 10.625128 ↗
39
zuleide tun
Ausdruck oder Geste der Abneigung (Meinung sagen, Kritik)
der kann kana Muckn wos tun „harmlos“ [Umlaut], Michelau SW49.905535, 10.429871 ↗
Tu mer nex, tu dä aa nex „(Einschub für Angstzustand)“, Weitramsdorf CO50.256223, 10.879630 ↗
40
Arbeit verrichten
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
daß mer a weng woß zonn tonna hat Gaukönigshofen 49.633288, 10.002287 ↗
41
Modusumschreibung
gramm. Wort
äə greuschd, als wenn äə am Spieß han-gə död [Umschrift unsicher], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
42
ausbringen, verstreuen
es Ärdepfelskräutich werd verbrönnt (oder uff die Wiese getönn) „„´es Ärdepfelskräutich werd verbrönnt (oder uff die Wiese getönn.)““, Ottelmannshausen NES50.333193, 10.479410 ↗
43
begehen, sich schuldig machen
"Vazeids ma, wenn i wos ūrechts tu hob." „Früher gingen die Dienstboten vor der Beichte (im Frühjahr und im Herbst) zu ihrem Dienstherrn und ´hom um Vazeiung bitt´ mit den Worten: ´Vazeids ma, wenn i wos ūrechts tu hob.´ Sie geben ihrem Dienstherrn die Hand und erhielten 5 Mark Beichtgeld. Die Beichte fand jeweils am Samstag nachmittag statt, das Abendmahl am Sonntag.“, Grub LAU49.341523, 11.377868 ↗
44
darüberstreuen, hinzugeben
kannst ruhig wacker Grieseli auf die Suppe tue „Grieseli aus meiner Kinderzeit, wacker war Begriff für nicht wenig,“, Fuchsstadt 49.699045, 9.970215 ↗
45
den Anschein erwecken
Niederschläge, Wetter
?s tout w?i g?wit?r Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
46
eine Arbeit in Angriff nehmen
Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)
hammersch no dammersch „wenn wir alles haben, dann packen wir es an“, Zedtwitz HO50.360572, 11.904383 ↗
47
etwas platzieren
Gartenbau
Jungi Pflanzen in d' Erdn dou Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗
48
heftig weinen
Empfindung: negativ (Schmerz, Verdruss)
die hat gatan
49
legen
Acker-, Getreidebau
auf Gelege getan „früher wurde der Acker...“, Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
50
legen, werfen
des Reisig uffen Haufe dun Stockstadt AB49.970116, 9.071630 ↗
51
machen, bewerkstelligen
der will Alles mit blußer Gewalt do [Redensart], Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
52
machen, erledigen
dar hat'n diā Geng gätarn [Redensart], Euerbach SW50.062105, 10.136726 ↗
53
nehmen, abnehmen
den ho i a mal in Deckel von Hofen gatan Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
54
sehr laut weinen
Verdauung u. diverse Ausscheidungen
der hat tona „der hat tona v. tun“, Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
55
sich gebärden
Geistige Fähigkeiten, Verhalten
dea tut wie a Wilda Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
56
sich gebärden, sich benehmen
Benehmen, Umgangsformen
Dä tuat nix wie räsenīēra Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
57
sich verhalten (in Redensart)
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
sie tun als ob werweiß was hinter ihnen steckt Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
58
sich verhlaten
ä tutt ollwä Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
59
streiten
Streit
der had dou mit dem [schlecht lesbar], Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
60
tun (Aktionsartumschreibung)
gramm. Wort
die ton sich åspeia! Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗
61
tun, arbeiten, erledigen
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
Der hot fei wos doun [Redensart], Maßbach KG50.183312, 10.276084 ↗
62
tun, handeln
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
zankEn und wEttErn tutr wos ZEig hält Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
63
tun, handeln, verursachen
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
hob goä nix gädoa Drosendorf BA49.945815, 10.972885 ↗
64
tätigen
Das Wollen
är tuat Schroi „schreien är tuat Schroi“, Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
65
verrichten
Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)
er gehat garn doa hie, wua die Arbet schoa getoan it. Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
66
vollbringen
Verwirklichung (Problem, Schwierigkeit, Leichtigkeit)
der macht a Gschrei wie mer na wunneraweis wos geto hot [schlecht lesbar], Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
67
vollziehen, erledigen
Tat, Motiv, Intention (Forderung, Zwang u.a.)
des hobi nit geän gätó Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
68
weinen (verächtlich)
Empfindung: negativ (Schmerz, Verdruss)
di tut si wos ō „verächtlich“, Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
Hinweis:
Dieser Artikel ist ein Platzhalter für dieses Stichwort, da es sich noch in Bearbeitung befindet und künftig in die BDO eingespeist wird.

tun

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗