Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.

Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

unter

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Präposition
Wortfamilie: unten
Bedeutungen
1
unter
Relation (Präpositionen)Raum /Richtung/Stelle (auch Demonstrativa da, dort)Lage
Grei Maigela grei steck die Pfeifela ein Stecks nei an untarn Soak wennst es brauchst noch host es doch „Grei Maigela, grei; steck die Pfeifela ein. Stecks nei an untarn Soak, wennst es brauchst, noch host es doch.“, Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗
an willn Hoosn kost leicht derwischn, wennsd na Solz undern Schwonz streist Heubsch KU50.041643, 11.369634 ↗ Kasendorf KU50.037052, 11.353011 ↗
hockt untan Tīsch und wennsn braucht, hultsa na widda fia „od.“ [Kasusbesonderheit], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
is unterm Tisch Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
steht unter dem Pantoffel Neunkirchen a.B. FO49.611575, 11.130882 ↗ Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗ Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗
Dam hängt dos önner Maul ro. wie em Esel Detter KG50.234995, 9.758357 ↗
Das ist kein fester Grund unter de Füss ! Eichelsbach MIL49.847873, 9.237556 ↗
De steht unter Kuratel Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
Der is untern Schlappm [Kasusbesonderheit], Regnitzlosau HO50.302743, 12.046868 ↗
Der steht unter Kurātel „a betont!“, Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
Des is a Mō und?n Dīsch „das ist ein Mann unterm Tisch“ [Kasusbesonderheit; Redensart], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
Dia sichd aus wi a=äs Ka=ätzla=ä unnärn Schwa=änzla „(bleich)“ [Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
Die hat na unter en Pantoffel [Kasusbesonderheit], Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
Die schaut aus, wöi d'Henna unterm Schwanz [Redensart], Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
Die sicht aus wi di Henna untern Schwonz [Redensart], Kulmbach KU50.103928, 11.444818 ↗
Där Säbb läßt sei intersch Maul weit noohenga Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
Er steht unter dem Pantoffl Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
Er steht unter ihrer Fuchtel „oder“, Bronn BT49.727471, 11.463904 ↗
Er stät unterm Bandoffel Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
Ritza unta äbbes untadörch schieb [Umschrift unsicher], Eßleben SW49.944953, 10.076055 ↗
Schaut as wia die Henna unterm Schwanz [Redensart], Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
Schaut aus we-i d' Hennă untên Schwunz [Redensart], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Schaūgt aus, wöi d'Henn undan Wel [Redensart], Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
Spalt onder die Tür [Genus sicher], Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
als neu unners Joch [Umschrift unsicher], Mespelbrunn AB49.917607, 9.288913 ↗
am Pantoffel Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗
ar stäht unterm Pantoffel „oder“, Prosselsheim 49.862995, 10.127009 ↗ Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
dār hod ēnn unner dr Kåbbe [Redensart], Hemmersheim NEA49.562488, 10.096429 ↗
de is unter alla Sau „völlig unzureichende Leistung“ [Redensart], Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
dea is under Kuradel Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
der Mah is undern Pantoffl. [Kasusbesonderheit], Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
der Moh iss untern Pantöffl drunt! [Kasusbesonderheit], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
der hockt untern Tisch [Kasusbesonderheit], Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
der is unter ihra Fuchdel Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗
der söchd Fuchzgerli undern Disch [Kasusbesonderheit], Albertshofen KT49.767956, 10.163554 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗
der unter Stamm Burgfarrnbach 49.490530, 10.923973 ↗
deä weäd ball undän Diesch hüggn Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗
di fusln undern Diesch [Umlaut], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
di wölla unnern Tisch kutzla Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
die fußln a scho unterm Tisch [Umlaut], Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Neuses a.d.Regnitz FO49.772396, 11.032219 ↗
die fußln unt?n Tisch [Umlaut], Prosselsheim 49.862995, 10.127009 ↗ Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
die hot ja scho ball a klana Molkerei under der Blus'n Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
die pischble unem Tisch [Umschrift unsicher], Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
die poussiern unner'm Tüsch Thulba KG50.179029, 9.919318 ↗
die sichd wie di Henna untern Schwōaz [Redensart], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
die siecht aus wie d'Henna unterm Schwanz [Redensart], Schillingsfürst AN49.286248, 10.262250 ↗ Stilzendorf AN49.292774, 10.275347 ↗
die sieht aus, wiea Henna untan Schwoanz [Redensart], Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
dä? schdedd unn?n Bandoffl [Kasusbesonderheit], Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
dä? sitzd unn?m Dīsch Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
däa schtieht untan Pantoffl [Kasusbesonderheit], Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
där sichd aus wi äs Kädzla unern Schwänzlä [Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗
dör schaut aus wiads Kätzla unterm Schwänzla „bleiches Aussehen“ [Redensart], Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
döu schaut aus wie d'Henn unterm Schwaaz „= Schwanz“ [Redensart], Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗ Thalmässing RH49.088193, 11.221289 ↗
er guckt blos unnerm Düsch für Rannungen KG50.165393, 10.203627 ↗
er kommt un̄te'r die Kreide „oder“, Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
er liegt unter'm Tisch Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗
er steht unter korradell Kützberg SW50.083456, 10.115124 ↗
feerd unter aller Sau „kann das fahren nicht“, Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
fährt unter aller Sau „kann das fahren nicht“, Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
geht unter Kuratell (steht) Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
hockt untan Tisch [Kasusbesonderheit], Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
hockt unterm Tisch Tennenlohe ER49.545379, 11.023558 ↗
hokt unterm Tisch drunten Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
is underm Dīsch Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
is undern Bandoffl [Kasusbesonderheit], Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
is unntän Schlappn Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
is unterm Pantoffel Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗ Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
is unterm Tisch [Redensart], Vogtsreichenbach 49.429758, 10.824047 ↗
is unterm Tisch drunt Germersberg LAU49.581490, 11.291542 ↗
is untern Pantoffel [Kasusbesonderheit], Sammenheim WUG49.052723, 10.748607 ↗
ist unterm Pantoffel Ermreuth FO49.640632, 11.191843 ↗
īs und?m P. Schirnding WUN50.078095, 12.228463 ↗
liegt unterm Schlappn Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗
mit dann will ich net onder eh Deck steck Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
muß derham untern Tiesch no! „oder“, Sammenheim WUG49.052723, 10.748607 ↗
muß unter die Bänk nunder grieng. Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗ Körbeldorf BT49.773378, 11.496602 ↗
muß unterm Tiesch Elbersberg BT49.750894, 11.446396 ↗ Körbeldorf BT49.773378, 11.496602 ↗
muß untern Tisch Markt Herrnsheim KT49.659452, 10.244553 ↗
nemm die Katz untern Arm „wer aus irgendeinem Grunde nichts sieht, bekommt den Rat. wegen der leuchtenden Augen“ [Redensart], Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
schaut aus wie die Henna untern Schwåz [Redensart], Obertrubach FO49.695125, 11.346242 ↗
schaut aus wies Kåtzle unnern Schwonz [Redensart], Ohrenbach AN49.470136, 10.210215 ↗
schded undām Bandoffe Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
schdedd undann Pantoffl [Kasusbesonderheit], Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
schdehd und?n Schlabbm „Pantoffel“ [Redensart], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
schdehd untan Bandoffl Birk BT49.869590, 11.695491 ↗
schdid undä Kuradel Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗
schdädd undern Kouchelöffl „oder“, Albertshofen KT49.767956, 10.163554 ↗ Mainstockheim KT49.771527, 10.147974 ↗
schea unters Gsicht toa Schnelldorf AN49.420592, 11.027531 ↗ Wildenholz AN49.220225, 10.202749 ↗
schte?ht unt?n Pntoffl [Kasusbesonderheit], Prosselsheim 49.862995, 10.127009 ↗ Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
schteiht unden Bandoffl [Kasusbesonderheit], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
schtēt under Koradel Herpersdorf NEA49.692315, 10.441662 ↗
schtieht unterm Pantoffel Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
schtiät untä Koradell Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
schtäht unterm Pantoffel Crailsheim SHA49.133735, 10.063357 ↗
schtäid unterm Pantoffl Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
schtëat unterm Kuratell Gernach SW49.944593, 10.234222 ↗ Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗
set unnerm Pantoffel Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
sicht aus wöi di Henna unterm Schwaoz „(Schwanz)“ [Redensart], Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
sitzt unterm Tisch Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
statt unterm Pantoffel Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
steaht unta Kuratel Happurg LAU49.493736, 11.471946 ↗
stehd under Kuradell Dampfach HAS49.990359, 10.426708 ↗
stehit uner Kuratell Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
steht onder die Pantoffel [Kasusbesonderheit], Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
steht unnorm Pantoffel Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
steht unter Korodell Effelter KC50.355958, 11.417758 ↗
steht unter Kuradell [Redensart], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
steht unter Kuratel Unterreichenbach SC49.328704, 10.996655 ↗
steht unter Kuratell Hambach SW50.099090, 10.210107 ↗ Hasselberg MSP49.805720, 9.482435 ↗ Marlesreuth HO50.298588, 11.692844 ↗ Scheuerfeld CO50.254310, 10.928538 ↗ Zeyern KC50.264454, 11.408618 ↗
steht unter Kurradell Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗
steht unter Pantoffeln Schweinsdorf o.d.Tauber AN49.396648, 10.235485 ↗
steht unter d. Pantoffel Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗
steht unter dem Pantoffe [Vorlage unterstrichen], Roßfeld CO50.348114, 10.742475 ↗
steht unter dem Pantoffel [Vorlage unterstrichen], Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗ Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
steht unter der Fuchtel Mittelsinn MSP50.191774, 9.618063 ↗
steht unter die Pantoffel [Kasusbesonderheit], Güntersleben 49.868718, 9.905246 ↗
steht unter ihrer Kuratel Bronn BT49.727471, 11.463904 ↗
steht unter karatell Bergrheinfeld SW50.000549, 10.165635 ↗
steht unter'm Pantoffel Thüngersheim 49.880196, 9.844319 ↗
steht unterm Pantofel Goldbach AB49.998665, 9.180241 ↗
steht unterm Pantoffel Mönchröden CO50.297838, 11.046400 ↗ Pommelsbrunn LAU49.504675, 11.509190 ↗ Wellmersdorf CO50.288926, 11.108511 ↗ Zeyern KC50.264454, 11.408618 ↗
steht unterm Tisch Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗
steht untern Pantoffel [Kasusbesonderheit], Kleukheim LIF50.034240, 11.005172 ↗
steiht untam Pantoffe Dörndorf EI48.942146, 11.478631 ↗
stet und Pantoffel Adelshofen AN49.438941, 10.174164 ↗
stet unter dar Fuchtl Coburg CO50.255698, 10.955082 ↗
stet untern Pantoffl Kirchenlamitz WUN50.156759, 11.948234 ↗
stett under ihrer Fuchtl. Lentersheim AN49.079855, 10.580801 ↗ Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
stett undern Bandoffl. [Kasusbesonderheit], Lentersheim AN49.079855, 10.580801 ↗ Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
stett unerm Pantoffl Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗
stett unte Kartatell Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
stieht untan Pantoffel Gottsfeld BT49.841303, 11.590873 ↗
stit unterm Pantoffel Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
stit unterm Pantoffl Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
stīt unt?rn pantoffl „Schriftsprache Import“ [Kasusbesonderheit], Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
stäeht unter Kuratell Rannungen KG50.165393, 10.203627 ↗
stäiht unter Kuratel Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
stäiht untern Pantoffl Rohr RH49.341278, 10.888896 ↗
stäit unterm Pantoffel Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
stätt unterm Pantoffl Unfinden HAS50.092059, 10.568710 ↗
stöiht untarn Pantoffl Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
stöit untern Pantöffel [Kasusbesonderheit], Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗
undern G´sicht schüa gatorn Eckartshausen SW50.010983, 10.083812 ↗
unter Kuratell Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
unter Kurratell Pommelsbrunn LAU49.504675, 11.509190 ↗
unter aller Sau „sehr schlecht“, Eßleben SW49.944953, 10.076055 ↗
unter dem Pantoffel [Vorlage unterstrichen], Engelhardsberg FO49.797080, 11.293912 ↗
unter der Tripf Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
untere Waffel Schweinsdorf o.d.Tauber AN49.396648, 10.235485 ↗
unterm Hütla Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
unterm Pantoffel Untereßfeld NES50.272941, 10.525565 ↗
unters Sieb Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗ Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
untörm Pantoffl Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
wie die Henna untan Schwooz [Redensart], Hinterkleebach BT49.839801, 11.476919 ↗
wies Katzla unnern Schwanzla [Redensart], Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
2
unten am Leiterwagen
Der unter Latterabaam Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
Derr under Loaderbomm Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
de untĕre Laid'rbām Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗
d? und? Laid?bām „wie vorn“ [Bild, Zeichnung; Vorlage unterstrichen], Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
d? und? Laid?bām [Vorlage unterstrichen], Himmelstadt MSP49.925386, 9.800325 ↗ Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗ Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗ Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗ Sack 49.502944, 11.016163 ↗
d? und? Laid?bām Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
unterer Latterbam Bischofsgrün BT50.052440, 11.796904 ↗ Brand ERH49.583848, 11.185311 ↗ Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗ Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗ Hürbel a.Wald AN49.349607, 10.348762 ↗ Raitenberg LAU49.602877, 11.472418 ↗
De unter Latterbaam Beyerberg AN49.113622, 10.505385 ↗
Laddebaam ündere Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
Untera Latterbaum
d unda Laddabam Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
d unter Ladderbaam „(der untere Leiterbaum)“, Teuschnitz KC50.398203, 11.383151 ↗
d. unter Latterbām Wettringen AN49.258057, 10.157595 ↗
d. untä Latterbam Pleinfeld WUG49.103146, 10.977057 ↗
d? und? Ladd?bam Aichig BT49.933391, 11.620147 ↗
d? und? Ladd?bamm Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
d? und? Ladde?bām Bonnhof AN49.356811, 10.792282 ↗ Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
d? und? Ladderbam Seukendorf 49.487189, 10.876845 ↗
d? und? Laid?bām Stein 49.398902, 10.981156 ↗
d? und? Latterbaam Haag BT49.869807, 11.561230 ↗ Unternschreez BT49.887911, 11.582101 ↗
d? und? Loid?bām [Vorlage unterstrichen], Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
d? und? Loidd?bām Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗
d? und?re Ladd?bām Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
d? unda Laddabam Schnaittach LAU49.557463, 11.338220 ↗
d? unn? Ladd?bām Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
d? unt? Ladderbaam Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
d? unt? Latt?bām Flachslanden AN49.399593, 10.512698 ↗
d? unter Ladderbām Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
d?r und?r Ladd?rbām Wörnitz AN49.256325, 10.238992 ↗
da unda Laddabam̄ Oberkrumbach LAU49.545914, 11.396810 ↗
da unda Laidabam Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
da unda Latterbam Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
da unda Leddabām „der untere Leiterbaum“, Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
da undaͤ Läddaͤbām Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗
da undari laddabamm Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
da unta Lattabam Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
da untara Latabām Breitenlesau BT49.862247, 11.293189 ↗
da untera Letterbam Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
da untra Larrabaam Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
dā ůntā Loitabam Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
de unda Laddabamm Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
de unda Latterbam Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
de unda Loadabam Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗
de unde Laddebam Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
de unde Ladderbām Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗
de unde Lattrbām Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
de unde Läddebām Fröhstockheim KT49.731624, 10.230585 ↗
de under Laddebam Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
de undera Ladderbām Wölbattendorf HO50.310582, 11.856480 ↗
de undere Loiterbām Breitenbrunn WUN50.022586, 11.988370 ↗
de uner Laaderbam Haibach AB49.964931, 9.201794 ↗
de unnera Lätterbām Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
de unnere Leiderbaum Miltenberg MIL49.701929, 9.255921 ↗
de untä Laddäbaam Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
de ünnern Latterbam Glasofen MSP49.851564, 9.571851 ↗
dea unta Laitabaam Rosenbach FO49.607973, 11.093022 ↗
der inta Lattabam Cottenau KU50.129472, 11.626697 ↗
der unda Latterbām Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
der unda Läddebam Treppendorf BA49.802203, 10.731388 ↗
der unde Laidebaum Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
der uner Ladderbaam Rinderfeld TBB49.419414, 9.988617 ↗
der unnere Laderbam Großwelzheim AB50.048884, 9.008143 ↗
der unter Latterbaam Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗ Frankenhaag BT49.909541, 11.426249 ↗ Plösen BT49.897505, 11.431476 ↗
der unter Latterbam
der untere Leiterbaam Ebern HAS50.097000, 10.800082 ↗
der untere Loiterbaam Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
der untere Loiterbam Wampen WUN50.060749, 12.108556 ↗
der untä Lätterbam Etzelskirchen ERH49.715870, 10.819357 ↗
der üntere Latterbaam Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗
die under Laidebäuem Brand ERH49.583848, 11.185311 ↗ Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
dō under Latterbām Degersheim WUG48.998768, 10.779527 ↗
dr under Lattrbamm Geilsheim AN49.032255, 10.646747 ↗
dr undr Latterbam
dr unter Latterbaam Unterampfrach AN49.183926, 10.222681 ↗
dr unter Latterbamm Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
dr unter Loadrbam Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
dr ūnda Loadrbām Dorfkemmathen AN49.083309, 10.445904 ↗
dä indä Larräbaam Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
dä undä Laddäbaam Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
dä undä Lattäbamm Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
dä undä Leidäbām Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
dä undä Läddäbam Oberhaid BA49.933665, 10.813163 ↗
dä untä Latäbam Buckenhofen FO49.731631, 11.046025 ↗
dä untä Lätterbam Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗
där unter Lattabām Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
innerer Lätterbaam Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
ondere Läderbām Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗ Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
und? Laid?bām [Vorlage unterstrichen], Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
und? Loïd?bām Nassenfels EI48.798869, 11.227767 ↗
und?ra Loidabaam Mörlach RH49.200509, 11.250052 ↗
unda Laidebam Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
unda Lattăbamm Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
unda Loidabahm Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
unda Loiterbam Dörndorf EI48.942146, 11.478631 ↗
undara Laddabām Birk WUN50.077451, 11.924264 ↗ Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
undara Loidabam Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
undare Leiterbaum Workerszell EI48.926240, 11.150002 ↗
under Ladderbām Schopfloch AN49.120437, 10.305409 ↗
under Latterbām Lehengütingen AN49.106268, 10.305238 ↗
undera Ladderbaam Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
undere Leterbama Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗
underer Latterbam Merkendorf AN49.203576, 10.701859 ↗
underer Lådrbam Marlesreuth HO50.298588, 11.692844 ↗
underer Ledderbama Gochsheim SW50.021871, 10.277437 ↗
undärä Laddäbām Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
undärä Ladäbaum Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
unere Larer-bām Hofstädten AB50.108177, 9.216777 ↗
unner Läderbam Mainbullau MIL49.690509, 9.187038 ↗
unnere Lādernbām Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
unnere Letterbaam Waldbrunn 49.465704, 9.080790 ↗
unnere Lättrbām Rohrbach MSP49.969040, 9.696929 ↗
unte Lättebam Stadtlauringen SW50.186352, 10.362691 ↗
unte(r) Latterboam Ochsenhart WUG48.913638, 11.046850 ↗
unter Latterbam Leutershausen AN49.299932, 10.413617 ↗
unter Letterbam Kleukheim LIF50.034240, 11.005172 ↗ Untereßfeld NES50.272941, 10.525565 ↗
untera Laddabām Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
untera Lattabam Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗
untere Laterbaum Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
untere Latterba>om Röttbach MSP49.803778, 9.525509 ↗
untere Latterbaum Elpersdorf AN49.277589, 10.516896 ↗ Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
untere Lāderbam Mainbernheim KT49.708203, 10.218718 ↗ Michelfeld KT49.696365, 10.177329 ↗
untere Leidebaum Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
untere Loitabam Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
unterer Holm Gottsmannsgrün HO50.384279, 11.801382 ↗
unterer Ladderbām Issigau HO50.377101, 11.720801 ↗
unterer Laterbam Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗ Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
unterer Latterbaam „Hier wird das r nicht verschluckt, sondern deutlich ausgesprochen bei unterer.“, Unterampfrach AN49.183926, 10.222681 ↗
unterer Latterbam Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗
unterer Latterbām Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
unterer Leiderbaͦm Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
unterer Leiterbaum Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗ Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
unterer Leterbam Wasserberndorf KT49.768298, 10.528559 ↗
unterer Letterbam Altenhof CO50.240237, 10.881032 ↗ Neundorf CO50.225202, 10.843600 ↗
unterer Letternbaum Custenlohr NEA49.513959, 10.244968 ↗
unterer Loidabam Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗
unterer Loiterbam Grafenberg RH49.019762, 11.276320 ↗
unterer Läterbam Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
unterer Läterbaum Ochsenfurt 49.664003, 10.070901 ↗
unterer Lätterbaam Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
unterer Lätterbam Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗ Hassenberg CO50.256027, 11.188873 ↗
unterer Lätterbamm Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗
unterer Lätterbaum Kolmsdorf BA49.881952, 10.760817 ↗
untern Latterbaum Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
untr Letterbaam Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗ Höchheim NES50.363447, 10.449853 ↗
untä Letterbām Billingshausen MSP49.872764, 9.719716 ↗
untä Lätterbam Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
untörör Lattörbām Wattenbach AN49.257413, 10.710442 ↗
ûndr Lâddrbâm Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
ünterer Läterbam Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗
3
unterhalb
Hoar unte da Achsl des Menschen Almoshof N49.491475, 11.061712 ↗ Thon N49.480293, 11.070867 ↗
Haoua unda da Axl vaän Manschn Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
Der hot Hoor unter der Achsl Laineck BT49.959166, 11.615373 ↗
Deä hot Hoä untä die Achsl Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Haoua unta da Achsl
Hoor uner dr Åstl Holzkirchhausen 49.760976, 9.667599 ↗
Hor unter der Achsel Tauperlitz HO50.299894, 11.959612 ↗
Hor önner der Oassel Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗
di Ho? und? d? Achsl Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
di håu&? unda̢ da̢ axl Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
unta die Äarm hari Wallmersbach NEA49.522634, 10.173574 ↗
untä Zeil schreiwä Metzlesberg AN49.156289, 10.364913 ↗
ä hot Ho unte de Öchsl Neuensee LIF50.176913, 11.131064 ↗
4
in die Gesellschaft