Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.

Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 3 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse nach Quelle ausblenden: bwbdibswbf

verdrehen

Wörterbuch:
Link zum PDF: Band 4, Spalte 303-306
Wortart: Verb
Bedeutungen
1
Oberbayern vereinzelt, Niederbayern vereinzelt, Oberpfalz vereinzelt, Oberfranken vereinzelt, Schwaben vereinzelt
der Wind hot Bömm vodraht Peiting SOG47.795462, 10.9235088
d’Aung håt a no amol vodrad und na is a gschdoam Straubing SR48.877718, 12.579576
„Rubic-Würfel … Da, aber g’scheid verdrahn München M48.139686, 11.578889, SZ 66 (2010) Nr.56,40 Süddeutsche Zeitung, 1945ff.
Wer si ’s Nöstal will baun … Daß ’s koa Sturm nöt vodraht Schlicht Bayer.Ld 223 Schlicht, Josef: Bayerisch Land und Volk, München 1875 (Nachdr. Straubing o.J.).

*1832 Geroldshausen PAF, †1917 Steinach SR; Geistlicher, Journalist, Schriftsteller
Phras.:
verdreht schauen / ein verdrehtes Geschau haben u.ä. schielen °Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt, °Oberfranken vereinzelt, °Mittelfranken vereinzelt, °Schwaben vereinzelt:
°dea schaugt vådraht Moosach EBE48.0317255, 11.8756775
°dös Kind hat a vadrahts Gschau Deggendorf DEG48.839582, 12.958749
2
mit jmdm ausschweifend tanzen
die frauen oder jungfrauen unziemlich verdrähen oder herumschwingen Regensburg R49.013904, 12.100040, 1689 Wüst Policey 155 Wüst, Wolfgang: Die „gute“ Policey im Bayerischen Reichskreis und in der Oberpfalz, Berlin 2004.
3
ausrenken, zerren
3a
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt, °Mittelfranken vereinzelt
s Angl vadraht „den Knöchel verstaucht“ Mauth WOS48.8866792, 13.5828395
Da paß nur auf, daß dir koan Fuaß vodrahst Christ Werke 213 Christ, Lena: Gesammelte Werke, München 61981.

*1881 Glonn EBE, †1920 Mchn; Schriftstellerin
3b
°Oberbayern vereinzelt, °Schwaben vereinzelt
°d’Muskel verdrahn Schlehdorf WM47.655300, 11.315227
Phras.:
°die möcht si do glei d’Flaxn verdrahn „schaut sich neugierig in der Kirche um“ Thanning WOR47.9227532, 11.5348463
4
(sich) verziehen, verzerren
4a
sich verziehen, biegen, krümmen
reflexiv  
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt, Mittelfranken vereinzelt, °Schwaben vereinzelt
s Hoiz vadraht si „wirft sich“ Haag WS48.161165, 12.162987
i hau da oane ei, dasde vadrast Burglengenfeld BUL49.2071077, 12.03996
Bamäst … recht vodraht und krump Münchener Oktober-Festkalender für 1865, München 1865, 24
4b
in eine verzogene, verzerrte Form bringen
den hots as Gsicht ganz vodraht „durch einen Schlaganfall“ Schrobenhausen SOB48.5613407, 11.2654488
auch mit verzogener Flugbahn, Effet
Partizip Präteritum  
auch
Da Verteidiger Grzyb hat den Ball vadraht in Strafraum geschlagen SZ 33 (1977) Nr.24,30 Süddeutsche Zeitung, 1945ff.
5
(sich) verwirren, ineinander verschlingen
5a
reflexiv  
A so a Handy hat koa Schnur, de wo si bloß in oaner Tour … verdraht MM 12.7.2000, 29 Münchner Merkur, 1948ff.
5b
durch Ineinanderverschlingen in Unordnung bringen
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt
°die Wolle hams ganz kloavodraht „besonders verwirrt“ Wiesenfelden BOG49.0387516, 12.5412499
6
(durch Drehen) zerstören, verstellen
6a
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, Oberpfalz vereinzelt
°du hast jetzt des ganze Gwint vodraht Rottau TS47.7946207, 12.4136936
6b
zerstören, verderben allg.
°Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt
°dem howe des Gschäft ganz vertraht Hexenagger RID48.919776, 11.686264
6c
(Uhr) verstellen, falsch einstellen
Oberbayern vereinzelt, Oberpfalz vereinzelt
die Uhr vodrahn Sulzbach-Rosenberg SUL49.4992468, 11.7470259
Oamoi ham’s d’ Uhr glei um zwoa Stund verdraht München M48.139686, 11.578889, SZ 6 (1950) Nr.68,4 Süddeutsche Zeitung, 1945ff.
7
verzwickt, schwierig machen, verkomplizieren
meist Partizip Präteritum  
°Oberbayern mehrfach, °Niederbayern mehrfach, °Oberpfalz mehrfach, Mittelfranken mehrfach, Schwaben mehrfach, °Oberfranken vereinzelt
dös is ebbas ganz Vodrahts Gotteszell VIT48.964284, 12.964366
°dös is a vadraahte Gschicht Regensburg R49.013904, 12.100040
Do wos dee Sach vodraaht no meah Pangkofer Ged.altb.Mda. (1846) 273 Pangkofer, Jos[eph] Ans[elm]: Gedichte in altbayerischer Mundart, Bd I, Nürnberg 31854.

*1804 Riedenburg, †1854 München; Dr.phil., Gutsverwalter, Schriftsteller
8
um den Verstand od. aus der Fassung bringen, kopflos, verrückt machen
°den hot die Krankheit ganz verdraht Fronau ROD49.2678745, 12.4356655
A Blick hat ihm ’s ganz Herz vodraht Sturm Lieder 105 Sturm, Marcelin: Lieder zum Theil in baierischer Mundart, o.O. 1819.

*1760 Rötz WÜM, †1812 Hiltersried WÜM; Augustiner
9
unrichtig darstellen, entstellt wiedergeben
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt, °Oberfranken vereinzelt, °Mittelfranken vereinzelt, °Schwaben vereinzelt
°dua do ned ois vodrah „bleib bei der Wahrheit“ Neufraunhofen VIB48.3919929, 12.2163668
wiea’r a Sennerin … a sölas Plauschwerk daher b’racht [schwätzt] und so vodraht, da ß’d dö an’ Dian [manchmal] schier z’kropfat hätt’st lacha kinna Der Traunbote 1868, 18
Mir ham … den Text verdraht Eicherloh ED48.244927, 11.779812, SZ Erding 53 (1997) Nr.72,R9 Süddeutsche Zeitung, 1945ff.
10
reflexiv  
°der håt si vadraht „heimlich gedrückt“ AIC
11
°„mangelhafte Ware wird verdraht, an den Mann gebracht“ Breitenberg WEG48.703449, 13.792904
12
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt
°der hats gar net kennt, wia eahm der Bazi de Taschn verdraht hat Schönbrunn LA48.549821, 12.184938
verdræen Einem etwas „milder Ausdruck für: entwenden“ Schmeller I,559 Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch, bearb. von G. Karl Frommann, 2 Bde, München 21872-77 (Neudr. Aalen 1961, München 1985).

*1785 Tirschenreuth, †1852 München; Prof. für dt. Sprache, Kustos der Bayerischen Staatsbibliothek
13
13a
°Oberbayern vereinzelt, Oberpfalz vereinzelt, Schwaben vereinzelt
a vadrada Blokch schwer spaltbares Holzstück Kochel TÖL47.6531098, 11.3631895
Wou der Wind higejt, do kluibnt Baama net, do hans vadraht KÖZ, BJV 1952,28 Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde, 1950ff.
13b
verkehrt herum
13bα
mit der Oberseite nach unten, der Vorderseite nach hinten, der Innenseite nach außen
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt
vodrahnd afm Bam sitzn rittlings Dünzing IN48.780624, 11.640503
s Gwand vadraht azoign Hengersberg DEG48.7736572, 13.0515083
Er stürzt und stürzt gach abi, ganz verdraht Stemplinger Ovid 27 Stemplinger, Eduard: Vom Dirndel- und Buab’nfang. Frei nach Ovids ars amatoria, Freising/München 1922.

*1870 Plattling DEG, †1964 Elbach MB; Dr.phil., Oberstudiendirektor
Phras.:
(als) wie verdreht von der Norm, Erwartung abweichend, verkehrt, falsch °Oberbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt, °Oberfranken vereinzelt:
heit ist doch alls als wia vadraht „die Arbeit geht nicht wie sonst von der Hand“ Eschenlohe GAP47.5984207, 11.185454
verwirrt, durcheinander, fassungslos
Der Förstner schaugt als wie verdraaht Stieler Ged. 161 Stieler, Karl: Gesammelte Gedichte in oberbayerischer Mundart, Stuttgart 1907.

*1842 München, †1885 ebd.; Dr.jur., Archivar, Schriftsteller
13bβ
um 90 Grad gedreht, mit vertauschter Längs- u. Querrichtung
vodrata Ocka Acker, der mit seiner Längsseite an die Schmalseiten anderer Äcker stößt Hengersberg DEG48.7736572, 13.0515083
13bγ
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt
°dem håb i a Vodrahte gschmiert mit dem Handrücken gegebene Ohrfeige Saaldorf LF47.873579, 12.958793
°a vadrahte Watschn wirst glei fanga Barbing R49.002069, 12.210037
13c
von der Norm abweichend, nicht eindeutig, gekünstelt
13cα
von der Norm, Erwartung abweichend, verkehrt, falsch
°Oberbayern vielfach, °Niederbayern vielfach, °Oberpfalz vielfach, °Schwaben vielfach, °Oberfranken vereinzelt, °Mittelfranken vereinzelt
°no vadrahta hets nima geh kina Ensdorf 48.189627, 12.450090
vodrads Wöda Aicha PA48.671978, 13.289834
°heut mach i wieder alles vodraht Michelsneukirchen ROD49.1233071, 12.5537903
Bein Kart’na … weil der ganz vadraaht Oft auswirft Auzinger A so san mir 9f. Auzinger, Peter: A so san mir! Neue oberbayerische Gedichte, München 1888.

*1836 Athen, †1914 München; verschiedene Berufe im bayerischen Militär‑ und Verwaltungsdienst
13cβ
nicht eindeutig, mißverständlich, ironisch
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt, °Schwaben vereinzelt
°da Jugl ko so vodraht daherredn, daßd glei nimmer woaßt, wiasd drobist Weildorf LF47.8621034, 12.8704606
tua net so verdraaht – was willst sagn? Queri Matheis 21 Queri, Georg: Matheis – bricht ‘s Eis. Ein lustiges Singspiel aus Oberbayern, Dießen o.J.

*1879 Frieding STA, †1919 München; Schriftsteller
13cγ
gekünstelt, geschraubt
sophismata contorta et aculeata (verdret, verwuntzen, spitzig) Aventin I,478,4f. (Gramm.) Johann Turmair’s genannt Aventinus sämmtliche Werke, 6 Bde, München 1881-1908.

*1477 Abensberg KEH, †1534 Regensburg; Prinzenerzieher, Geschichtsschreiber
13d
übel, schlimm
D’ Großmutta leit drinna, – mi’n Fuaß geht’s verdraaht Stieler Ged. 44 Stieler, Karl: Gesammelte Gedichte in oberbayerischer Mundart, Stuttgart 1907.

*1842 München, †1885 ebd.; Dr.jur., Archivar, Schriftsteller
13e
verrückt, verwirrt, verlegen
13eα
°Oberbayern mehrfach, °Oberpfalz mehrfach, °Niederbayern vereinzelt, °Oberfranken vereinzelt, °Mittelfranken vereinzelt, °Schwaben vereinzelt
°dös is a vadrahta Loda, i glab, der spinnt a bisl Reichersbeuern TÖL47.7668618, 11.6325725
„Er ist nicht mehr richtig im Kopf … Ea is vâ:draad im Scheel Christl Aichacher Wb. 237 Christl, Karl: Aichacher Mundartlexikon, Aichach 1988.

*1922 Pfaffenberg MAL
13eβ
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt, °Oberfranken vereinzelt, °Mittelfranken vereinzelt, °Schwaben vereinzelt
°d’Lies is gonz vodraaht, seits von Kind kemma is „verwirrt, seit sie einen Abgang hatte“ Weildorf LF47.8621034, 12.8704606
der hat ganz vodraht dahergredt „wirr“ Wiesenfelden BOG49.0387516, 12.5412499
I bin no ganz vodraht. – Gestern hot der Dokta was von an Fleckfus g’redt München M48.139686, 11.578889, Jugend 20 (1915) 1012
13eγ
verlegen, schuldbewußt, schüchtern
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt
°an Huaba sei Bua wars, derwo unser Fenster eigworfa hot, weil er mi gor so vodraht ogschaugt hot Perchting STA47.9998866, 11.2745616
13f
verliebt, verführerisch
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt, °Schwaben vereinzelt
°i kann dem Deanei net bös sei, bals mi so vodraht åschaugt Holzkirchen MB47.884151, 11.697075
13g
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt
°da Xare is heut awa vadraht „ausgelassen“ Wildenroth FFB48.126925, 11.161826
13h
hinterlistig, pfiffig, verschmitzt
13hα
hinterlistig, durchtrieben
°Oberbayern vielfach, °Niederbayern vielfach, °Oberpfalz vielfach, °Schwaben vereinzelt
°des is a Bazi, des kenn i an sein verdrahtn Gschau Kirchseeon EBE48.072091, 11.884945
°trau dem niat, dös is a ganz a Vodrahta Hahnbach AM49.532038, 11.798393
ǝ~ vo‘drádǝ‘ Ká‘l Schmeller I,559 Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch, bearb. von G. Karl Frommann, 2 Bde, München 21872-77 (Neudr. Aalen 1961, München 1985).

*1785 Tirschenreuth, †1852 München; Prof. für dt. Sprache, Kustos der Bayerischen Staatsbibliothek
Gott will mit redlichen aufrichtigen Hertzen Kundschaff machen … mit verträthen Stadtleuthen mag er nichts zu schaffen haben Selhamer Tuba Rustica II,49 Selhamer, Christoph: Tuba Rustica. Das ist: Neue Gei-Predigen, 2 Bde, Augsburg 1701.

*um 1640 Burghausen AÖ, †1708 Salzburg; Dr.theol., Geistlicher
13hβ
°Oberbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt
°dös is a ganz Vodrahter „Schlauer“ Unterhaching M48.0662249, 11.6102245
13hγ
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt
°schau net so vodraht, i woaß scho, wosd mechst „schelmisch, spitzbübisch“ Weildorf LF47.8621034, 12.8704606
13i
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt, °Mittelfranken vereinzelt, °Schwaben vereinzelt
°der haout mi ganz vadraht agschaut „als ob er nichts verstanden hat“ Sulzkirchen BEI49.168396, 11.357339
13j
frech, eingebildet, eigensinnig
13jα
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt
°der hat mi scho so verdraht ogredt, daß i’n nausgschmissn hab Oberstimm IN48.712153, 11.454315
13jβ
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt, °Schwaben vereinzelt
°der hätt a grüaßn kenna, aba er schaut oan grad so verdraht an „geringschätzig“ Teisendorf LF47.849038, 12.8218357
°geh hold ned goa so vodrahd dahea! „stolz“ Brennberg R49.0699652, 12.3969462
13jγ
°Oberbayern vereinzelt
nimm di zsam, dös is a vodrahts Mannsbild „eigenwillig“ Hohenpeißenberg SOG47.7941442, 11.0057418
13k
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt
°a ganz a verdrahta Kund „verwegen“ Innernzell GRA48.8513534, 13.2739608
13l
bedrohlich, wütend
°Oberbayern mehrfach, °Oberpfalz mehrfach, °Niederbayern vereinzelt, °Mittelfranken vereinzelt, °Schwaben vereinzelt
°schau mi net so vadraht o, i fürcht di net! Kreuth MB47.6410174, 11.7442455
°der Stier hatn scho ganz vadraht agschaut Simbach EG48.5635321122146, 12.735789187837911
Da macht mi ’s allawei verdraht, bal mi si vo dena was ei’red’n laßt Thoma Werke VI,352 (Wittiber) Thoma, Ludwig: Gesammelte Werke, 8 Bde, München 1956.

*1867 Oberammergau GAP, †1921 Rottach MB; Rechtsanwalt, Redakteur, Schriftsteller
13m
mißtrauisch, mürrisch
13mα
mißtrauisch, argwöhnisch
°Oberbayern mehrfach, °Oberpfalz mehrfach, °Schwaben mehrfach, °Niederbayern vereinzelt, °Oberfranken vereinzelt
°moanst, i bins gwen, weilst mi so vodraht åschaugst? Fürstenstein PA48.7190844, 13.3309687
da Landrichta z’ Mühldorf schaugt mi kloavodraht [sehr mißtrauisch] o Tegernsee  47.719244, 11.737560, Kiem obb.Volksl. 391 Sammlung oberbayrischer Volkslieder, hg. von Pauli Kiem, München [1934].

eigentlich Kiem, Emanuel, *1882 München, †1960 Kreuth MB; Musiker, Volksliedsammler
13mβ
°Oberbayern vereinzelt, °Niederbayern vereinzelt, °Oberpfalz vereinzelt
°der schaut verdraht „zuwider“ Schaufling DEG48.8435166, 13.067837
13n
wohl wie drehen, Bed.22g
°der hot se sauba druckt, a ganz a Vodrahta! Halfing RO47.9500426, 12.2765095
  • Schmeller I,559 Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch, bearb. von G. Karl Frommann, 2 Bde, München 21872-77 (Neudr. Aalen 1961, München 1985).

    *1785 Tirschenreuth, †1852 München; Prof. für dt. Sprache, Kustos der Bayerischen Staatsbibliothek
  • WBÖ V,245f. Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich, hg. im Auftrag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien/Graz/Köln 1970ff.
verfasst von: A.S.H.
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

verdrehen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb (schwach)
Wortfamilie: drehen
Bedeutungen
1
sich falsch drehen
Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
hot sich verdreht Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
hat si vadreht Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
2
verdrehen (in Redensart)
Empfindung: gegen/für andere/anderes (Liebe, Hass, Dank usw.)
Sie verdreht mir den Kopf Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
hat mer an Koupf verdräht Prosselsheim 49.862995, 10.127009 ↗ Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
3
in die falsche Richtung drehen (in Redensart)
Ausdruck oder Geste der Zuneigung
die verdreht allen den Kupf Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
4
verdrehen
Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
die koa ihra Augndeckl vadreha Röthelbach BT49.977537, 11.616498 ↗
5
verdrehen (inRedensart)
Empfindung: gegen/für andere/anderes (Liebe, Hass, Dank usw.)
gesteht, daß die ihm den Kopf verdreht „was schon lange nicht mehr passiert“, Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗
Hinweis:
Dieser Artikel ist ein Platzhalter für dieses Stichwort, da es sich noch in Bearbeitung befindet und künftig in die BDO eingespeist wird.

verdrehen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗