Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist. Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht. Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.
Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte Untersuchungsgebiete und/oder Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet. Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.
Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggfs. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggfs. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
 
Lade Ortsliste... Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.
Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )

werfen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig,
nicht hierarchisiert und weitere Bedeutungsangaben können folgen.
Wortart: Verb (stark)
Wortfamilie: schießen
Bedeutungen
1
werfen, etwas von sich schleudern
KinderspieleBewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
Schnegg im Haus, Schnegg im Haus regg dêri vê-i-ê Hennêr raus, sunscht werf ê di ins Brunnähaus „locken die Kinder die Schnecke ihre Hörner herauszustrecken“ [Redensart], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
Schneckla reck dei Hörnla raus, sunst werf i di über die Mauer naus, daß dei Zehla blutn [Redensart], Hallstadt BA49.926970, 10.881009 ↗
Schneck Schneck Schneck regg deini langer Hörner raus odder i werf di ins Zuchthaus! [Redensart], Alfershausen RH49.107779, 11.187165 ↗
Schneck, Schneck, Schneck, tu deine Hörner rek, sonst werf ich dich übers Hirtenhaus [Redensart]
Schneck, Schneck reck dei Herna raus, sinst werf ma di iebas Scheißhaus „Schnecke, streck deine Fühler aus, sonst werfen wir dich über das Aborthaus“ [Redensart], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
Schneck, streck dei vëier Hörner raus, sunst werf ä di übers Hertnhaus [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
Schnegg, Schnegg streck dei Hörner raus, sonst werf i di ins Abordhaus „Kinderreim“ [Redensart], Fürth 49.477117, 10.988667 ↗
Schnäck Schnäck streck dä Hornä raus, süst wäffä di nein Scheißhaus „Sprichwort“ [Redensart; Umlaut], Pautzfeld FO49.764920, 11.029263 ↗
hä hot en Schnejeboll geworfa Roth NES50.489504, 10.117231 ↗
e(a) hod Schnibollm gwo(a)fn Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
er hat nen Schneebol geworfe
mäh warrfa Schnähbö(ä)llärr Wülfershausen NES50.332070, 10.341511 ↗
im een Stee in Gaade werfe
wi̯a tuan Schneeball werfn Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
Schneebålln (wofm) wöfm Viereth BA49.923016, 10.775385 ↗
dä wäft mit Schniëbolln Wilhelmsthal KC50.311064, 11.373617 ↗
mir warfe Schneäballe Albertshausen KG50.207245, 9.991422 ↗
sie werfn Schneebolln Kirchaich HAS49.918122, 10.682048 ↗
An Schniabolle warfm Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
Schneebålln wö>affn Streitberg FO49.811207, 11.219214 ↗
Schnei bolln werfen Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
Schneäboͣll geworfä Oberelsbach NES50.440962, 10.117906 ↗
Schniͤboller werfen Dittelbrunn SW50.072425, 10.219232 ↗
Schníăbó=ul wá̄=öfm Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
die Schnibolln wöfen Neufang KC50.313716, 11.425359 ↗
warfa mit Schnabooll [Umschrift unsicher], Frauenroth KG50.263012, 10.019523 ↗
Schne/ibolln werfen Diepoltsdorf LAU49.608624, 11.356458 ↗
Schneaballer warfen Wollbach KG50.275110, 10.003832 ↗
Schneboͣlln we=ärf Gleisenau HAS50.262979, 10.572922 ↗
Schneeballa - werfa Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
Schneeballe geworfe Laufach AB50.011946, 9.294392 ↗
Schneebaolle gwurfe Lohr a.M. MSP49.989221, 9.572231 ↗
Schneebålle warfä̆ Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
Schneebålle wärffe Habichtsthal MSP50.059803, 9.402827 ↗
Schneiballer werfer Degersheim WUG48.998768, 10.779527 ↗
Schneijballn werfen Hainbronn BT49.744916, 11.560771 ↗
Schnē/ibollnwērfa Altdorf EI48.987114, 11.280395 ↗
Schnēbålln werf'n Gollmuthhausen NES50.357699, 10.424872 ↗
Schniabolln wä=öffn „zwischen ä und ö“, Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
Schnieaboulln wöufn Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
Schnieballe wö(r)fe Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
Schnäiball'n werfen Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
Schnëiball'n weef'n Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
schneibåln wärfm2 Buch N49.496794, 11.033255 ↗
schnibolln gewarfen Neida CO50.310039, 10.866740 ↗
waffö Schni'ëbollå Schlimpfhof KG50.217930, 9.973128 ↗
Schnaiballewoͣffe Johannesberg AB50.025949, 9.134513 ↗
Schne/ibolln wärfn Neubau BT50.012954, 11.849389 ↗
Schnee/iballwerfå Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
Schneeballa wäaffa Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
Schneebåll warfen Eckartshausen HAS50.202122, 10.697045 ↗
Schneebålle warfe Stadelhofen MSP49.931614, 9.707873 ↗
Schneebolln werfen Hallerndorf FO49.759672, 10.979697 ↗
Schneebolln wórfen Kronach KC50.235990, 11.331048 ↗
Schneiballe wărf [Flexionsbesonderheit], Dittlofsroda KG50.151596, 9.761366 ↗
Schnei-balln-werfn Pommer FO49.653169, 11.172505 ↗
Schneibolln werfen Obermichelbach 49.530121, 10.907979 ↗
Schneīboln werf'm Oberweißenbach WUN50.165547, 12.085493 ↗
Schneïbåln wērfa Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗
Schnēibolln werfa Übermatzhofen WUG48.916506, 10.960839 ↗
Schnēibolln wirfn Wallesau RH49.189939, 11.109191 ↗
Schniͤbolln warfn Wasmuthhausen HAS50.207443, 10.744772 ↗
Schniaball - wöffm Redwitz a.d.Rodach LIF50.171996, 11.208283 ↗
Schniabålln werfn Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Schniabolln werfen Kirchenlamitz WUN50.156759, 11.948234 ↗
Schnibollm wä(a)fn Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
Schniebolle warfe Euerdorf KG50.148785, 10.023349 ↗
Schniebolln warfn Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
Schniäboln gäwåfn Medlitz BA50.048282, 10.884962 ↗
Schnīabollä wäffn Bojendorf BA50.043702, 11.176427 ↗ Wattendorf BA50.025123, 11.133553 ↗
Schnībålle wäffe Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
Schnä/ibolln werfa Geislohe WUG49.145407, 10.785473 ↗
Schnäebålln warfe Massenbuch MSP50.035812, 9.704135 ↗
Schnäiballe wåffe Straßbessenbach AB49.962770, 9.246397 ↗
Schnäiballe wäeffe Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
Schnäiballe wäffå Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
Schnäibool'nwerf'n Hüttenbach LAU49.604483, 11.336364 ↗
Schnärbolln wo*rfn „der in der Coburger Gegend eigentümlich klingende Laut zwischen a und ä ist speziell dargestellt (hier im Wort warfn)“, Neu- und Neershof CO50.268109, 11.045237 ↗
Schnëibolln warffn Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
schneibåln wärfm2 Neunhof N49.523769, 11.047310 ↗
werfe Schneebo̊lle Hasloch MSP49.790758, 9.485282 ↗
Schnaibolln wärfn Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
Schne-ibollnwerfn Schnaittach LAU49.557463, 11.338220 ↗
Schneaballawaerfa Altbessingen MSP50.027817, 9.979812 ↗
Schneabålln warf Dampfach HAS49.990359, 10.426708 ↗ Hainert HAS49.998330, 10.500815 ↗
Schneabolln warfn Brünnstadt SW49.903570, 10.302214 ↗
Schneabolln weffn Wolfsloch LIF50.142090, 11.181294 ↗
Schneabolln werfm Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
Schnebollnwĕrfen Großdechsendorf ER49.630986, 10.938683 ↗
Schneeabåln waff Sulzheim SW49.947427, 10.338719 ↗
Schneeball werfen Kleingarnstadt CO50.253033, 11.085061 ↗ Wassermungenau RH49.217646, 10.884218 ↗ Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
Schneeballa werfa Krapfenau AN49.134407, 10.364914 ↗ Röckingen AN49.055760, 10.560105 ↗
Schneeballe warfä Rechtenbach MSP49.982689, 9.510362 ↗
Schneeballe werfe Krombach AB50.081424, 9.206235 ↗ Sommerau MIL49.823433, 9.252721 ↗
Schneeballe wäffe Großblankenbach AB50.066957, 9.228183 ↗ Omersbach AB50.108864, 9.191919 ↗
Schneeballn werfa Biburg WUG49.038939, 11.181938 ↗
Schneebåll wårf [Flexionsbesonderheit], Lichtenstein HAS50.141556, 10.781355 ↗
Schneebåll werfn Baunach BA49.985830, 10.849257 ↗
Schneebåll weäfn Rudendorf HAS50.001529, 10.743599 ↗
Schneebålln w?fm Lussberg HAS50.011851, 10.737291 ↗
Schneebållwerfen Melkendorf BA49.898859, 11.029945 ↗
Schneeboll wöffen Sassendorf BA49.988922, 10.949441 ↗
Schneebolln warfn Roßfeld CO50.348114, 10.742475 ↗
Schneebolln werfn Dorgendorf BA49.999433, 10.810961 ↗ Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗ Priegendorf BA50.003374, 10.793185 ↗ Stegaurach BA49.863360, 10.843081 ↗
Schneebolln wörfn Leutenbach FO49.709130, 11.172399 ↗
Schneebouln wefen Traindorf KU50.174982, 11.601992 ↗
Schneiballe werfa Wildensee MIL49.825797, 9.355240 ↗
Schneiballe wärfe Eichelsbach MIL49.847873, 9.237556 ↗
Schneibolln weafm Dachstadt FO49.631848, 11.215672 ↗
Schneibolln werfn Dorsbrunn WUG49.095059, 10.908599 ↗ Hartmannshof LAU49.500187, 11.553957 ↗
Schnejbolln werfa Zell RH49.139831, 11.186506 ↗
Schneäboller warf Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗
Schneäbolln wärfä Sondernau NES50.422437, 10.092886 ↗
Schneíboi'n werfa Walting WUG49.102349, 11.058956 ↗
Schneïballn werfn Meilenhofen EI48.802993, 11.186075 ↗
Schneïbållnwärfn Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
Schneïbolln werfm Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
Schnēbolln wäffn Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗
Schnēbolln wöafn Hetzelsdorf FO49.726912, 11.204640 ↗
Schni:e&bollwerfe Kleinbrach KG50.237779, 10.073952 ↗
Schniabåll wöffn Neundorf KC50.261438, 11.213691 ↗ Weisbrem LIF50.084000, 11.077825 ↗
Schniabållnwarfn Rügheim HAS50.110928, 10.511613 ↗
Schniabolln wäffn Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗
Schniabolln wärfn Kerbfeld HAS50.139024, 10.463532 ↗
Schniabolln wöffm Friesen KC50.267688, 11.362760 ↗
Schniabolln wöffn Seelach KC50.250043, 11.300148 ↗ Stockheim KC50.306781, 11.281807 ↗
Schniabolln wö̊fn Altenkunstadt LIF50.128039, 11.239557 ↗
Schniebollerwarfe Katzenbach KG50.241920, 9.966388 ↗
Schniebolln warfn Altenhof CO50.240237, 10.881032 ↗ Waldsachsen CO50.277824, 11.030636 ↗
Schniebolln wäffm Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
Schniebolln wörfn Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
Schniábolln wöffn Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗
Schnīboll wåffn „werfen“, Creez BT49.882013, 11.502114 ↗
Schnībolln weafn Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
Schnībolln wárfm „á = helles a wie in "fahren“, Einberg CO50.284949, 11.044758 ↗
Schnībolln wärfm Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
Schnībolln wöffn Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗
Schnībolln wörfn Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
Schnībouln wöffn Effelter KC50.355958, 11.417758 ↗
Schnīebolle warf [Flexionsbesonderheit], Waldfenster KG50.261014, 9.956182 ↗
Schnä>abåll warf [Flexionsbesonderheit], Obereisenheim 49.892485, 10.179619 ↗
Schnä>iballawerfa Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
Schnäabolln warfn Sennfeld SW50.037717, 10.254565 ↗
Schnäibolln werfä Büttelbronn WUG48.889337, 10.898638 ↗
Schnäibolln wäffn Kalchreuth ERH49.540377, 11.153590 ↗
Schnäibolln wärfn Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Wernfels RH49.198815, 10.880255 ↗
Schnǟbolln werfm Rügland AN49.401026, 10.594407 ↗
Schnëibolln weafn Grub LAU49.341523, 11.377868 ↗
Schnëibolln werfm Fischbach N49.421275, 11.188303 ↗
Schnëibolln werfn Ottersdorf RH49.294529, 11.035092 ↗
Schnëïbolln werfn Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
Schnöibolln weafm Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗
Schnöibolln werfa Dettenheim WUG48.985492, 10.946100 ↗
Schnöibolln werfm Volkersgau RH49.312928, 10.943663 ↗
schniabolln wöffm Unterzaubach KU50.173754, 11.497482 ↗
warfe Schniëboole Westheim KG50.127752, 9.934160 ↗
Schnaiball werfn Absberg WUG49.144858, 10.871571 ↗
Schnaiboin weafa Workerszell EI48.926240, 11.150002 ↗
Schnaiboln werfn Dettenheim WUG48.985492, 10.946100 ↗
Schneaball werfa Oberschwaningen AN49.093255, 10.629133 ↗
Schneaballwarfen Knetzgau HAS49.992743, 10.546238 ↗
Schneabållwerfn Wülflingen HAS50.031439, 10.479129 ↗
Schneabouln wärf [Flexionsbesonderheit], Prosselsheim 49.862995, 10.127009 ↗
Schnebolln wörfm Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
Schnebolln wörfn Brunn BA49.893737, 11.166765 ↗
Schneeball werfa Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
Schneeball worfm [Flexionsbesonderheit], Haag BT49.869807, 11.561230 ↗
Schneeballe warf [Flexionsbesonderheit], Schönderling KG50.249458, 9.848311 ↗
Schneeballeworfe Hösbach AB50.033859, 9.214833 ↗
Schneeballn warf [Flexionsbesonderheit], Schondra KG50.269722, 9.859854 ↗
Schneeballwarfen Neubrunn HAS50.035461, 10.689365 ↗
Schneeballwerfen Reckendorf BA50.019850, 10.825997 ↗ Rottenberg AB50.038995, 9.231550 ↗
Schneebåll wöfn Treunitz FO49.965040, 11.200554 ↗
Schneebållwöafn Bamberg BA49.890546, 10.882837 ↗
Schneebållwöffn Pödeldorf BA49.909773, 10.990464 ↗
Schneeboll weafn Obertrubach FO49.695125, 11.346242 ↗
Schneebollewarfä Wolfsmünster MSP50.092913, 9.734119 ↗
Schneebolln waff [Flexionsbesonderheit], Dörflis HAS50.044372, 10.659786 ↗
Schneebollnweafn Siegritz BA49.852377, 11.212127 ↗
Schneebollnwöefn Zentbechhofen ERH49.761338, 10.894156 ↗
Schneibollnwärfn „nicht ai“, Gustenfelden RH49.334600, 10.975342 ↗
Schnēbållwörfn Moggast FO49.766780, 11.263925 ↗
Schnibollmwörfm Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗
Schniaboll wărf [Flexionsbesonderheit], Hesselbach SW50.110088, 10.319836 ↗
Schniabollewarfm Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗
Schniabolln wöfn Enchenreuth HO50.240565, 11.621076 ↗
Schniabollwerfen Kimmelsbach HAS50.202197, 10.516036 ↗
Schniaboln weffn Presseck KU50.199331, 11.650564 ↗
Schniabäll werfn Löffelsterz SW50.095880, 10.362358 ↗
Schnibollm wörfn Wohnsgehaig BT49.890674, 11.395821 ↗
Schnibolln weffn Glosberg KC50.287984, 11.319075 ↗ Willmersreuth LIF50.095855, 11.357471 ↗
Schnibolln werfn Humprechtshausen HAS50.119869, 10.449072 ↗ Schönfeld BT49.934637, 11.351528 ↗
Schnibolln wäffn Gremsdorf ERH49.695158, 10.833467 ↗
Schnibolln wöffn Kauernhofen FO49.767629, 11.081687 ↗
Schnibolln-weafn Hetzles FO49.636067, 11.130310 ↗
Schnieaballwarfn Neuensorg CO50.207254, 11.113689 ↗
Schnieballe warf [Flexionsbesonderheit], Fuchsstadt KG50.106785, 9.933344 ↗
Schniebolln werf [Flexionsbesonderheit], Gleusdorf HAS50.082397, 10.857394 ↗
Schniebolln wäfn Stetten LIF50.149924, 11.009021 ↗
Schniâboll wârfn Großheirath CO50.176046, 10.951030 ↗
Schniäboll waffn Schottenstein CO50.152510, 10.896412 ↗
Schnībållnwäfn Kupferberg KU50.139009, 11.578501 ↗
Schnībo>ul wöfm Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗
Schnäaboll warfa Binsbach MSP49.950392, 10.009998 ↗
Schnäballa werfa Döckingen WUG48.932959, 10.760901 ↗
Schnäbolln wärfn Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
Schnäibollwerfn Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Schnäiball wäffe Schmachtenberg MIL49.783235, 9.239447 ↗
Schnäiball wäffä Erlenbach AB50.058610, 9.225082 ↗
Schnäiballewörfe Dorfprozelten MIL49.780235, 9.382045 ↗
Schnäibolln warf [Flexionsbesonderheit], Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗
Schnäibollnwerfm Kammerstein RH49.292567, 10.971218 ↗
Schnäibollwerfen Osternohe LAU49.588595, 11.369712 ↗
Schnèiballwerfer Pfahldorf EI48.959291, 11.332574 ↗
Schnëiballe warf [Flexionsbesonderheit], Fellen MSP50.153144, 9.590112 ↗
Schnëiboin weafa Dollnstein EI48.872686, 11.074209 ↗
schneaballe warf [Flexionsbesonderheit], Seifriedsburg MSP50.075014, 9.746437 ↗
schneeballwerfen Irlahüll EI48.974548, 11.422859 ↗
schneibollnwe?fn Engelthal LAU49.471882, 11.398955 ↗
schneibollnwerfn Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
šnēbåln wüärfm Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
Scheäboählwarf Bahra NES50.382414, 10.327774 ↗
Schiabolln wörf [Flexionsbesonderheit], Neundorf CO50.225202, 10.843600 ↗
Schneabola warf Stetten MSP49.943002, 9.829090 ↗
Schneaboll werf Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
Schneeballweafn Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗
Schneeballwerfe Schöllkrippen AB50.086214, 9.244760 ↗
Schneeballwerfn Bieberbach FO49.729121, 11.290886 ↗
Schneeballwoffe Rottenberg AB50.038995, 9.231550 ↗
Schneebåll waf [Flexionsbesonderheit], Untertheres HAS50.018116, 10.418689 ↗
Schneeboll warf [Flexionsbesonderheit], Königshofen i.Gr. NES50.301348, 10.466277 ↗
Schneeboll werf [Flexionsbesonderheit], Schönbach HAS50.007038, 10.663493 ↗
Schneeboll wäfn Hannberg ERH49.637536, 10.902474 ↗
Schneebollnwäfn Seußling BA49.941837, 11.639320 ↗
Schneebollwaffa Maidbronn 49.845854, 9.973882 ↗
Schneebollwerfn Lohndorf BA49.916365, 11.046757 ↗ Pinzberg FO49.691240, 11.102708 ↗
Schneeboln wöfn Buckenhofen FO49.731631, 11.046025 ↗
Schneäboolwarfä Rothhausen KG50.184784, 10.334689 ↗
Schniaballnwöfm Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
Schniabållwarf [Flexionsbesonderheit], Prappach HAS50.052394, 10.562240 ↗
Schniabol warfa Kleineibstadt NES50.294669, 10.372093 ↗
Schniaboll warf [Flexionsbesonderheit], Althausen NES50.266151, 10.471399 ↗
Schniaboll woff [Flexionsbesonderheit], Gabolshausen NES50.271815, 10.505780 ↗
Schniaboll wöff [Flexionsbesonderheit], Burggrub KC50.291729, 11.264293 ↗
Schniabollwarfa Madenhausen SW50.135938, 10.299523 ↗
Schniabollwerfa Wermerichshausen KG50.239747, 10.272869 ↗
Schniabollwerfn Würgau BA49.979151, 11.091920 ↗
Schniabollwärfn Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗
Schnībollmwöfn Niedermirsberg FO49.783371, 11.146233 ↗
Schnībolmwörfn Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
Schnäaball wafn Röthlein SW49.985073, 10.218169 ↗
Schnäboll werfn Cadolzburg 49.459471, 10.858226 ↗
Schöibollnwirfn [GP hat sich eventuell verschrieben], Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
schnäbōl warfa Saal a.d.Saale NES50.315926, 10.355685 ↗
Schneabollwarf Rappershausen NES50.387872, 10.408595 ↗
Schneeballwaff Opferbaum 49.924572, 10.079687 ↗
Schneebollwäfn Wimmelbach FO49.708526, 11.007426 ↗
Schneebolwerfe Irmelshausen NES50.364409, 10.470980 ↗
Schneäbol wärf
Schnēbålwäfn Staffelbach BA49.945267, 10.752315 ↗
Schnibollwöafn Oberweilersbach FO49.752766, 11.125016 ↗
Schniebolwäffn Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
Schnäball warf [Flexionsbesonderheit], Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
Schnïébollwarf [Flexionsbesonderheit], Sulzthal KG50.133735, 10.034474 ↗
schniabōlwarf Mittelstreu NES50.392389, 10.270829 ↗
2
Junge gebären, von der Sau
SchweinGeburt
unner Zuchtel wäärd heint zo Nacht werfen Berg HO50.374296, 11.779869 ↗
die Sau wirft kläne Ferkelschen Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
die Suggl werft klaana Säula Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
die Sau hot verzi gworfen „14“, Dambach 49.462902, 10.970742 ↗
die Sau wäfft Ferkeljen
die Sau hoͣt geworfa Kleinochsenfurt 49.669858, 10.061141 ↗
die Sau hodd gwoof? „Vergangenheit“, Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
die Sau hat gworfn Rehau HO50.248393, 12.035160 ↗
die Sau hod gworfn Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
d‘Sau werft Junge Allersberg RH49.251313, 11.236585 ↗
die Sau wa=ö?ffd Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
wirft Sucksäuli Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
die Sau werft Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗ Großwelzheim AB50.048884, 9.008143 ↗ Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗ Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
die Sau wirft Eltmann HAS49.972083, 10.652273 ↗ Röthenbach a.d.Pegnitz LAU49.481549, 11.241875 ↗ Spalt RH49.175063, 10.925133 ↗ Untersiemau CO50.194701, 10.970294 ↗
di Sau wärfd Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
wirft gunga Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
sie werft Stockstadt AB49.970116, 9.071630 ↗
sie wirft Hersbruck LAU49.509062, 11.433491 ↗
sie wärft Blankenbach AB50.065723, 9.229897 ↗
werft Eichelsbach MIL49.847873, 9.237556 ↗ Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
wirft Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
wörft Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
3
Maulwurfshaufen aufwerfen
Feldtier und Waldtier
wirft seine Hügel Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
werft Haufen Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
wirft Haufen Breitendiel MIL49.691980, 9.220958 ↗ Emskirchen NEA49.553232, 10.709660 ↗
wirft Haufe Rieneck MSP50.092805, 9.647399 ↗
g?worf'n Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗
gewurfen Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
werft Eltmann HAS49.972083, 10.652273 ↗ Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
wiaft Lichtenstein HAS50.141556, 10.781355 ↗
wirft Buxheim EI48.804212, 11.291904 ↗ Freiberg LIF50.018949, 10.935799 ↗ Mönchstockheim SW49.932828, 10.365655 ↗ Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗ Waldzell MSP49.942369, 9.629803 ↗
wöfft „werfen“, Zeyern KC50.264454, 11.408618 ↗
würft „werfen“, Mittelsinn MSP50.191774, 9.618063 ↗
4
fällen
holzverarb. Handwerk
man muas den Bam werfen Reuth u.Neuhaus WUG49.087541, 11.096326 ↗
man muß den Bam werf‘m Höttingen WUG49.061728, 11.002961 ↗
den Bamm me me werfa Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
me müß den Bam wöffn [Umlaut], Enchenreuth HO50.240565, 11.621076 ↗
den Baam wörfen Steinfeld BA49.978202, 11.155351 ↗
mou mer werf‘n Knoblauchsland N49.489647, 11.036721 ↗
werfen Burgbernheim NEA49.451419, 10.324038 ↗ Ellingen WUG49.060985, 10.971875 ↗ Gräfenberg FO49.644683, 11.246705 ↗
wörfen Waischenfeld BT49.847784, 11.346914 ↗
werfa „statt fällen: werfa, schmeißa“, Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
werfn Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
wäfn Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
5
Junge gebären, von der Ziege
Ziege
döi Goiß werft a Jungs Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗
hot gworf'n Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
werfen Rödles NES50.378484, 10.162677 ↗
6
Schneeball
schneebolla schiaßn Hüssingen WUG48.971835, 10.686075 ↗
Schniabäll schießn Faßmannsreuth HO50.275798, 12.124484 ↗
7
werfen
Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
Weä wöffd, deä mooch! [Redensart], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
Weä wöffd, deä moog! „Das Gegenteil: Wenn sie sich offen etwas zuwerfen oder sich mit etwas bewerfen, sagen die anderen:“ [Redensart], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗
8
werfen (in Redensart)
Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
hot a Aach auf sie geworfen
hot a Āch auf sie gwoffn Pittersdorf BT49.894200, 11.506715 ↗
9
ablegen, aufstapeln
Bewegung, Wechsel, Veränderung/Stillstand
mi hon es Reisich of en Haufe geworfe Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
10
bilden, hervorbringen
Physikalische, chemische Qualitäten/Vorgänge, Stoffe/Material
der Toach mouß gschlong wern daß er Bloasen wirft Göhren WUG48.950577, 11.004212 ↗
11
niederschlagen
Niederschläge, Wetter
heit Nuat houts ann Dau gworfn Eismannsberg LAU49.403736, 11.437324 ↗
12
werfen, weglegen (in Redensart)
Ende
jetzt werf? m? d? Hamm? in dī Eck? Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
Bayerns Dialekte Online.
Bayern, Bairisch, Bayerisch, Schwäbisch, Schwaben, Franken, Fränkisch, Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Lexikographie, BDO, WBF, BWB, DIBS.
Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online.
Bavarian, Bavaria, Franconian, Swabian, Swabia, Dialect, Dialectology, German, Dictionary, Lexicography.
Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS).
Bavarian Academy of Sciences and Humanities.