Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.

Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 2 Ergebnisse:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Ergebnisse nach Quelle ausblenden: dibswbf
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

zahlen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Verb (schwach)
Wortfamilie: Zahl
Bedeutungen
1
zahlen
Handel, FinanzEntgelt, Lohn
dr' 'ho:xtsaid?r hod ds' braidlg?eld 'tsa:la mi:asa Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗ Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
dr Hōchzaider hod ds Braídlgäld zá̄hlan müassan Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗ Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
Där håt wacker a Bulver zå̄hln gme/ißt. [Flexionsbesonderheit; Redensart], Göddeldorf AN49.337363, 10.855467 ↗
zahlen Meeder CO50.320954, 10.907428 ↗ Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗ Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
De håt schöin zåhln möin Pfaffenhofen RH49.267141, 11.082904 ↗
Dea hoͣt obea zoͣln gmüßt [Flexionsbesonderheit], Limbach BA49.753023, 10.814623 ↗ Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗
Der hat gscheid zohln missn Weinberg AN49.232526, 10.365058 ↗
Der hot gscheid zohln mien. Gräfensteinberg WUG49.150790, 10.806367 ↗
Dä hot widda ä Lattn zålln missn Elbersreuth KU50.247568, 11.561335 ↗ Schlackenreuth KU50.225055, 11.590498 ↗
Döi wern āfghaltn und möin zohln Landersdorf RH49.065216, 11.246250 ↗
Er hat vil zohln mäin Tröstau WUN50.028529, 11.928259 ↗
Er håt tüchtig müß zåhl [Flexionsbesonderheit], Gleusdorf HAS50.082397, 10.857394 ↗
Er hout gschei zoin müiss'n Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
Mouh der vül zohn [Redensart], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Mouß der vül zohln [Redensart], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
Su vil will i nit zohln Vogtsreichenbach 49.429758, 10.824047 ↗
a hot gschait zohln müssen Mittelberg CO50.332196, 11.031777 ↗ Weißenbrunn v.W. CO50.355761, 11.010664 ↗
a hot gscheit zohln müssn Kleingarnstadt CO50.253033, 11.085061 ↗
ar håt tüchti zåhla missa [Redensart], Ippesheim NEA49.602491, 10.225098 ↗ Reusch b.Würzburg NEA49.253308, 10.801900 ↗
da håt gschait zooln missn [Redensart], Raitenberg LAU49.602877, 11.472418 ↗
de hat gscheit zolln gmüßt [Flexionsbesonderheit], Hallerndorf FO49.759672, 10.979697 ↗ Schnaid FO49.769963, 10.946194 ↗
de muß düchdich zoln Walpenreuth HO50.114510, 11.798920 ↗ Zell HO50.134653, 11.819697 ↗
dea h(a)ut gschai zohln me(i)n [Redensart], Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
dea hot gschei zolln min Mittelehrenbach FO49.689070, 11.171909 ↗
dea mußt tichtig zoln Biengarten HO50.164503, 11.749977 ↗ Straas HO50.178396, 11.770331 ↗
der haot gscheid zōhl missn [Flexionsbesonderheit], Döbra HO50.282532, 11.657968 ↗ Lippertsgrün HO50.306785, 11.647496 ↗ Schwarzenbach a.Wald HO50.284009, 11.622855 ↗ Straßdorf HO50.295259, 11.629048 ↗
der hat gschait zohln mäin Dettenheim WUG48.985492, 10.946100 ↗
der hat gschait zolē gmißt Dombühl AN49.254224, 10.290983 ↗ Kloster Sulz AN49.261872, 10.309335 ↗
der hat gscheit zohln mäin Wassermungenau RH49.217646, 10.884218 ↗ Wernfels RH49.198815, 10.880255 ↗
der håt gschait zo̊hla g'meast [Flexionsbesonderheit], Gnotzheim WUG49.059408, 10.713640 ↗
der håt gscheit zåln missn [Redensart], Dettendorf NEA49.590680, 10.674107 ↗
der hod dichdich zohln missn Lösten HO50.150091, 11.782458 ↗
der hot gscheit zohln müüss'n [Redensart], Würgau BA49.979151, 11.091920 ↗
der hot öba richti zolln mün Oberweilersbach FO49.752766, 11.125016 ↗
der hōut gschait zoln mein Arnsberg EI48.926663, 11.375199 ↗ Böhming EI48.944398, 11.366861 ↗ Gungolding EI48.924581, 11.350174 ↗
der ho̯ut schö̯i zohln mö̯in Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
der muß zahlen Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
des kannst du sowisoo net zooln [Redensart], Neustadt a.d.Aisch NEA49.579544, 10.613944 ↗
deä hot gschait zolln mün Schlaifhausen FO49.707453, 11.152306 ↗
dr hout an Haufn zolln missn [Redensart], Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
dä hat gscheit zouhln meïn [Redensart], Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
dä håt gschait zo̊hln däfn Haundorf ERH49.588257, 10.918915 ↗
dä hot gscheid zohln me'in Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
dä hout gschaid zohln missn [Redensart], Kalchreuth ERH49.540377, 11.153590 ↗
dä ho̊t tüchtich müss zåln [Flexionsbesonderheit], Frauendorf LIF50.070745, 11.061478 ↗
dä mußt a laddan zåhln Fölschnitz KU50.107885, 11.514272 ↗
dä? håu&d ōschdendi zōln mein [Redensart], Kornburg N49.355233, 11.100939 ↗
däa hat an gscheiten Pfeffa zoln müssen [Umschrift unsicher; Redensart], Unteraltenbernheim NEA49.459267, 10.536620 ↗
ea hout gschait zoin müin Arnsberg EI48.926663, 11.375199 ↗ Böhming EI48.944398, 11.366861 ↗ Gungolding EI48.924581, 11.350174 ↗
ea hout gschait zoln möin [Redensart], Eschenbach LAU49.530021, 11.491311 ↗
ea hout gscheid zoün me/in Heideck RH49.134127, 11.125674 ↗ Selingstadt RH49.130332, 11.149466 ↗
er hat g'scheit zohln me-in Büttelbronn WUG48.889337, 10.898638 ↗ Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
er hat ganz schēi zoln mēin Wallesau RH49.189939, 11.109191 ↗
er hat gschaid zoln missn Sterpersdorf ERH49.686174, 10.770074 ↗ Uehlfeld NEA49.672005, 10.718351 ↗
er hat gschaid zōln main Dettenheim WUG48.985492, 10.946100 ↗
er hat gscheid zohln müssn [Redensart], Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗
er hat gscheid zōhla>e gmǟst [Flexionsbesonderheit], Hechlingen a.See WUG48.976395, 10.732680 ↗
er hat gscheit zohln mä/in Geislohe WUG49.145407, 10.785473 ↗
er hat gscheit zohln möin [Redensart], Schwarzenbruck LAU49.357141, 11.242053 ↗
er hat gscheit zohln möisn Pfofeld WUG49.104251, 10.835639 ↗ Theilenhofen WUG49.083101, 10.852568 ↗
er hat gscheit zoln missn Weickenreuth HO50.166815, 11.663335 ↗
er hat gscheit zoln müssn [Redensart], Virnsberg AN49.423053, 10.511248 ↗
er hat saftig zaln müssn Bammersdorf FO49.748469, 11.079214 ↗ Kauernhofen FO49.767629, 11.081687 ↗
er hat tüchti zohln müssa Illesheim NEA49.475336, 10.384905 ↗ Schwebheim NEA49.485109, 10.351603 ↗
er hat tüchti zôln müssen Gnötzheim KT49.615942, 10.183324 ↗
er hat vill zoln missn [Redensart], Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗ Oberpreuschwitz BT49.946135, 11.519520 ↗
er hat zåla miaßa Krapfenau AN49.134407, 10.364914 ↗
er hāt uständi zohln müssen Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
er håd gscheid zāla gmäasd [Flexionsbesonderheit], Illenschwang AN49.055582, 10.414042 ↗
er håt gschait zoln min Hainbronn BT49.744916, 11.560771 ↗
er håt gscheit zoln müssn [Redensart], Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗
er hodd gscheid zahla gmüe?st [Flexionsbesonderheit], Ursheim WUG48.937325, 10.714417 ↗
er hot a Bätzla zoln gämüst [Flexionsbesonderheit], Oberköst BA49.783320, 10.750099 ↗
er hot årg zåhln müssn [Redensart], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
er hot gschait zo̊hln müssn Neuhaus ERH49.685144, 10.876803 ↗
er hot gscheit zohln müssn [Redensart], Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗ Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
er hot tichtig zoln missen [Redensart], Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗ Oberpreuschwitz BT49.946135, 11.519520 ↗
er hot tüchti zohln mün Moggast FO49.766780, 11.263925 ↗ Wohlmuthshüll FO49.775002, 11.223140 ↗
er hot vül zåhln müssn [Redensart], Effeltrich FO49.659347, 11.094076 ↗
er hâut vül zohln mäin [Redensart], Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
es wor zum zoln [Redensart], Arberg AN49.144595, 10.617264 ↗
eä muss sich bludich zolln [Redensart], Stappenbach BA49.818347, 10.807526 ↗
gscheit zolln mëin Wettelsheim WUG48.982180, 10.880581 ↗
haufen gezohlt Friedmannsdorf HO50.137371, 11.763481 ↗
håt gschait zoll'n müssn Windischenlaibach BT49.866114, 11.754844 ↗
håt gschēīt zōhln mē/īn Altdorf EI48.987114, 11.280395 ↗
i habs grood zahln könna [Redensart], Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
schwar zoln möin Büttelbronn WUG48.889337, 10.898638 ↗ Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
tüchti zo̊ln müssn [Redensart], Neuhof a.d.Zenn NEA49.456726, 10.643306 ↗
viel gezohlt Friedmannsdorf HO50.137371, 11.763481 ↗
wilst wol zohln Neuendettelsau AN49.298002, 10.800286 ↗ Reuth AN49.285574, 10.816490 ↗
wos hast'n zohlt Ansbach AN49.300425, 10.571936 ↗
wos haust denn zohln mein Schönwald WUN50.200412, 12.088146 ↗
zaͦ̄ln Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗
zahlen [Vorlage unterstrichen], Baunach BA49.985830, 10.849257 ↗ Großwelzheim AB50.048884, 9.008143 ↗ Ickelheim NEA49.478857, 10.434811 ↗ Krögelstein BT49.976727, 11.273513 ↗
zahln Kipfenberg EI48.950055, 11.394110 ↗
zohln Sachsen AN49.292990, 10.661498 ↗
zouhln Langenbach HO50.373770, 11.595952 ↗
â håt tüchtig zohln müssn Nassach HAS50.187859, 10.459158 ↗
ä håt gschait zohln müssen Cottenau KU50.129472, 11.626697 ↗
ä håt gschait zoln müssn Bertholdsdorf AN49.284889, 10.877805 ↗ Pinzberg FO49.691240, 11.102708 ↗ Poxdorf FO49.663810, 11.070237 ↗ Veitsaurach AN49.286693, 10.885858 ↗
ä håt gschait zōhln missn Ködnitz KU50.091246, 11.528918 ↗
ä håt zōln mö/in Neubau BT50.012954, 11.849389 ↗
ä hot kehri zoln mün „mün (fast i)“, Hetzles FO49.636067, 11.130310 ↗
ä hät gschait zåhln müssn [Redensart], Obermichelbach 49.530121, 10.907979 ↗
ä? hod gschaid zo:ln mein [Redensart], Engelthal LAU49.471882, 11.398955 ↗ Offenhausen LAU49.448892, 11.411238 ↗
äa håt gschait zōln mein Wassermungenau RH49.217646, 10.884218 ↗ Wernfels RH49.198815, 10.880255 ↗
äa hot gschait zoin mün Tüchersfeld BT49.785318, 11.360570 ↗
är ha gscheit zoolt [Flexionsbesonderheit], Aha WUG49.097231, 10.750669 ↗ Unterwurmbach WUG49.108133, 10.729815 ↗
är håt gschait zåla messa [Redensart], Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
är håt gscheid zōln missn Reicholdsgrün WUN50.121485, 11.951964 ↗
är håt tüchti zohl müss [Flexionsbesonderheit], Prölsdorf HAS49.874454, 10.625713 ↗ Zettmannsdorf BA49.866557, 10.655082 ↗
é̄ä̆ hŏt schwé̄ä̆ zó̄ln müßn [Redensart], Burgellern BA49.988948, 11.044117 ↗ Ehrl BA49.998428, 11.056923 ↗
2
kassieren, Geld in Empfang nehmen
Allerheiling - Allerseelen - aller Teifl zon zōhln „weil im Herbst die Zahlungen nicht abreißen wollen“, Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
Alelhailing, Allesȫhln, Alletaifl wüll zollt sei „Spw.“ [Redensart], Röttenbach RH49.152926, 11.031960 ↗
Allerheiling, Allerseeln, Allerteifl zum zohln „Umlagen, Steuern, Zahlungstermine“, Eichstätt EI48.878456, 11.171781 ↗
3
eine Schuld begleichen
der zohlt auf stottern Ottensoos LAU49.508576, 11.340206 ↗
dr zoahlt in Stotrn Pödeldorf BA49.909773, 10.990464 ↗
4
gegen Ware eintauschen (Geld), ausgeben (Geld)
Handel, Finanz
Suviel zohl ih nätt Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
5
mit Geld einstehen für
Die Moral/Sittlichkeit
Die aa Hälft zohlst Du und vo die anner Hälft kumm iich auf. Scheinfeld NEA49.667177, 10.466767 ↗
Hinweis:
Dieser Artikel ist ein Platzhalter für dieses Stichwort, da es sich noch in Bearbeitung befindet und künftig in die BDO eingespeist wird.

zahlen

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗