Bayerns Dialekte Online. Bayerische Dialekte. Dialekte in Bayern. Bayerische Mundarten. Bayerisches Wörterbuch. Bairisches Wörterbuch. Baierisches Wörterbuch. Fränkisches Wörterbuch. Schwäbisches Wörterbuch. Dialektologisches Informationssystem von Bayerisch-Schwaben. BDO, WBF, BWB, DIBS. Bayern, Bairisch, Bayerisch, Bayrisch, Bayerische Sprache, bayerischer Dialekt, bairischer Dialekt, bairische Sprache. Schwäbisch, Schwaben, Bayerisch-Schwaben, Schwäbische Sprache. Franken, Fränkisch, Fränkische Sprache, Ostfränkisch. Dialekt, Mundart, Mundartforschung, Dialektologie, Dialektwortschatz, Variationslinguistik, Sprachvarianten. Lexikografie, Lexikographie, elektronische Lexikographie, elektronische Lexikografie. Dynamisches Sprachinformationssystem, Wortschatz, Online-Wörterbücher, Onlinewörterbücher, Wörterbuch, Dialektwörterbuch, Wörterbuchportal. Bayerische Akademie der Wissenschaften.
Bavaria's Dialects Online. Bavarian Dialects. Dialects in Bavaria. Bavarian Dictionary. Franconian Dictionary. Swabian Dictionary. Dictionary of Swabia in Bavaria. Dictionary of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Bavarian Swabia. Dialectological Information System of Swabia in Bavaria. Bavaria, Bavarian, Bavarian Language, Bavarian Dialekt. Franconia, Franconian Language, Franconian Dialect Swabian, Swabia, Bavarian Swabia, Swabia in Bavaria, Swabian in Bavaria, Swabian Language, Swabian Dialect. Dialect, Dialectology, Variation, Vocabulary, Dialectal Vocabulary, Variational Linguistics, Language Variety. Lexicography, electronic Lexicography. Dynamic Language Information System, Online Dictionary, Dictionary, Dialect Dictionary. Bavaria's Dialects Online provides information about the dialectal vocabulary in Bavaria and presents the research results of the Bavarian Dictionary (BWB), the Franconian Dictionary (WBF) and the Dialectological Information System of Bavarian Swabia (DIBS). Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
Die Stichwortsuche durchsucht die gesamte Datenbank nach Lemmata, Bedeutungen und Belegen.
Voreingestellt sucht das Programm in allen Beständen. Sollten Sie ausschließlich in einem Wörterbuch bzw. Projekt suchen wollen, wählen Sie es bitte oben aus bei Suche in.

Für feinere Suchabfragen können Sie die nachfolgende erweiterte Suche verwenden sowie die Optionen rechts.
Eine exakte Suche liefert Ergebnisse, in denen die exakte Reihenfolge der gesuchten Buchstaben oder Wörter zu finden ist.
Voreingestellt ist eine unscharfe Suche, die in die Ergebnisse auch leichte Abweichungen der gesuchten Zeichenkette einbezieht.
Die nachfolgenden Suchoptionen wirken sich beide auf die Suchfelder Stichwort, Lemma und Wortfamilie aus.

In anderen Feldern, z. B. in der Bedeutung, hat die exakte Suche keine Auswirkung, da dies erfahrungsgemäß praktikabler ist. Die Groß-/Kleinschreibung wird jedoch auch hier beachtet.

Sucheingaben aus Listen (z. B. Themengebiet oder Landkreis) werden zudem ohnehin immer exakt gesucht.
Der Fachbegriff Lemma steht für das laiensprachliche Stichwort.
Es ist das Wort, das die größere Einheit in einem Wörterbuch darstellt und alle dazu gehörigen Informationen auflistet. Wörterbücher sind i.d.R. nach Lemmata sortiert.
Durchsucht die Bedeutungsangaben nach einer eingegebenen Zeichenfolge, z. B. Korb. Durchsucht Belegtexte und liefert Ergebnisse aus den Äußerungen von Gewährspersonen und aus literarischen Mundartquellen.

Da Belege unterschiedlich verschriftlicht sind, liefert die Suche hier u. U. nicht die erwarteten Ergebnisse. So ist z. B. das Wort Himmelsbraut als Himösbraut belegt und eine etwaige Suche nach Himmelsbraut im Belegfeld ergäbe hier kein Ergebnis.
Wörter, die sich auf einen gemeinsamen Stamm oder ein gemeinsames Wort zurückführen lassen.
So sind z. B. abends, abendlich, Sylvesterabend und Abendbrot der Wortfamilie Abend zugeordnet.
Wählen Sie hier bei Bedarf eine oder mehrere Grammatikangaben aus. Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Regierungsbezirke aus.
Wählen Sie hier bei Bedarf bitte einen oder mehrere Landkreis(e) aus. Es handelt sich dabei jedoch mit Ausnahme derer des Fränkischen Wörterbuchs um Altlandkreise vor der Gebietsreform der 1970er Jahre. Dies ist ein Ordnungsschema des Wortschatzes nach der Bedeutung. Es basiert auf dem System, das Post (1998) auf der Grundlage von Hallig/v. Wartburg (1952) erweitert und entwickelt hat. Mittels vierstelliger Nummern werden themen- bzw. sachverwandte Wörter einander zugeordnet.
Herkunft und Geschichte eines Wortes. Über diese Liste können Sie auswählen, aus welchen Herkunftssprachen die gesuchten Einträge stammen sollen.

Wenn Sie also z. B. Arabisch angeben, erhalten Sie alle Artikel, die in der Wortgeschichte einen Hinweis auf einen arabischen Ursprung enthalten.
Bei der Wahl mehrerer Sprachen muss mindestens eine von ihnen vorhanden sein.
Über diese Liste können Sie auswählen, ob ein besonderer Sprachgebrauch gegeben sein soll.
So finden Sie z. B. über ältere Sprache Einträge, die das Wort zumindest zum Teil in alten Ausdrücken verwendet (z. B. Pfründe), oder über Kindersprache Einträge, die in denen das Wort (ebenfalls zumindest teilweise) kindersprachliche Verwendung findet, z. B. Bibi.
Die Suche bezieht sich auf (kommentierte) Lautungen, d.h. auf die Aussprache von Mundartformen.
Dieses Feld berücksichtigt die Suchoptionen bez. Groß-/Kleinschreibung sowie exakter Suche nicht.
Das Symbol rechts öffnet eine Karte, in der automatisch Ortsmarkierungen der Belege dargestellt werden. belegt nach 1958 bedeutet, dass dieser Beleg (bzw. dieses Stichwort oder diese Bedeutung) nach 1958 belegt ist und somit xzy Hiermit können Sie innerhalb der Lemmaliste suchen, auch - jedoch nicht zwingend - mit regulären Ausdrücken.
Beachten Sie dabei allerdings bitte die hierfür üblichen Beschränkungen hinsichtlich des deutschen Alphabets:
in den einfachen Klassen (z. B. \w oder \b) sind üblicherweise Umlaute und ß nicht enthalten.
Mit einem Klick auf eine Sigle können Sie die Stichwortliste auf das jeweilige Wörterbuch einschränken.

Wählen Sie z. B. das Bayerische Wörterbuch über dessen Sigle aus, so werden in der Liste nur Stichwörter dieses Projekts angezeigt.

Eine aktivierte Sigle wird durch Unterstreichung markiert. Ein erneuter Klick auf sie setzt die Auswahl wieder zurück.
Diese Suche ist dauerhaft in der Datenbank gespeichert.
Sie können sie daher in Publikationen verwenden und sich verlässlich auf die unveränderlichen Suchergebnisse beziehen.
Auch das Ausblenden bzw. Löschen von Stichwörtern auf dieser Seite hat keine Auswirkungen auf die Speicherung.

Die zugehörigen Suchparameter sind in der Suchmaske eingetragen, sodass Sie die gleiche Suche schnell erneut ausführen können, um zu sehen, ob sich ggf. durch neue Datensätze etwas am Suchergebnis geändert hat.
Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, das gesamte Suchergebnis anzuzeigen, sollte es sich beim persistierten nur um ein Teilergebnis handeln.
Womöglich sind das zu viele Suchergebnisse für eine flüssige Darstellung in Ihrem Browser.
Schränken Sie zur Verbesserung des Nutzung ggf. die Suche weiter ein oder entfernen Sie (ohnehin) nicht benötigte/interessante Suchergebnisse.
Dies ist die Lizenz des Artikels. Weitere Informationen finden Sie hier. Dieses Stichwort ist noch nicht erarbeitet.
Nähere Informationen zum Projektverlauf finden Sie hier.
Die automatisch erstellten Artikel im WBF werden auf Basis der Belegdatenbank angefertigt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Sie können hier an einer Umfrage über BDO teilnehmen.
Wir würden uns sehr darüber freuen, von Ihren Eindrücken über BDO zu erfahren.
Dieser Eintrag stammt aus dem Fränkischen Wörterbuch (WBF) Dieser Eintrag stammt aus dem Bayerischen Wörterbuch (BWB) Dieser Eintrag stammt aus dem Dialektologischen Informationssystem von Bayerisch-Schwaben (DIBS)
 
Daten werden geladen...bitte warten Sie einen Moment. Ihre Suche wird ausgeführt - in wenigen Sekunden erscheint hier Ihr Suchergebnis.
Bei sehr großen Ergebnissen, z. B. bei häufig vorkommenden Stichwörtern sowie bei Artikeln, Affixen oder Präpositionen, kann es jedoch auch bis zu ca. einer Minute dauern oder sogar zum Absturz kommen.

Sollte Ihr Browser Probleme mit der Darstellung vieler Ergebnisse haben, wird eine Einschränkung durch zusätzliche Sucheingaben/-optionen helfen.

Ihr Download wird vorbereitet und in wenigen Augenblicken gestartet.
Sie können diesen Hinweis schließen. Er wird sich in wenigen Augenblicken auch von selbst schließen.

Hinweis:
Sie scheinen Internet Explorer als Browser zu verwenden. Dieser Browser ist veraltet, erhält keine Sicherheitsupdates mehr und unterstützt zudem moderne Webseiten nicht in vollem Maße.
Die Nutzung von Bayerns Dialekte Online kann daher stark beeinträchtigt sein. Größere Suchergebnisse könnten den Browser z. B. einfrieren.
Insbesondere das Laden der Suchergebnisse wird deutlich länger benötigen, als bei einem modernen Browser.

Unter über BDO finden Sie weitere Informationen dazu sowie Links, um einen aktuellen Browser zu installieren.
Ihre Suche ergab 1 Ergebnis:
Vermissen Sie hier Ergebnisse? Die BDO wird kontinuierlich um Artikel erweitert.
Vielleicht ist Ihr Stichwort schon bald verfügbar. Siehe hierzu auch diese Seite.
 (davon sind 0 ausgeblendet )
Hinweis:
Dieser Artikel wurde automatisch auf Basis redaktionell erarbeiteter Daten erstellt. Die vorgestellten Bedeutungen sind vorläufig, nicht hierarchisch geordnet und weitere Bedeutungsangaben können folgen.

zwei

Wörterbuch:
Link zur Arbeitsdatenbank ↗
Wortart: Numerale
Bedeutungen
1
zwei
Unterhaltung, Gespräch (Plaudern u.a.)Ordnung/Unordnung (auch Äußeres, Zahlen, Ruhe)Menge/Wiederholung/Intensivierung/Mangel/Abschwächung
Advend Advend a Lichdla brennd erschd eins dann zwei dann drei dann vier dann stehd des Christkind vor der Dühr. Und wenn des fünfde Lichdla brennd dann håst Weihnachten verpennd Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Die zwaa wenn mer hert nau mant mer es is alles hie derweil se:ns die besten Freind Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
mia håm zwū Hänna, die håm glutzt, nocha håmma sie ågsetzt, etza brītn si Weißenstadt WUN50.101514, 11.885509 ↗
streiten wie zwei rote Hunde Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗ Oberschwaningen AN49.093255, 10.629133 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗ Stettbach SW50.000826, 10.066597 ↗
streiten wie zwei rote Hunde „ja“, Beerbach NEA49.540560, 10.565177 ↗
streiten wie zwei rote Hunde [Umschrift unsicher; Vorlage unterstrichen], Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
"Ar hat zwe linka Händ" [Redensart], Gernach SW49.944593, 10.234222 ↗ Oberspiesheim SW49.944990, 10.273377 ↗
"sou gawis wie zwamoal zwa vier is" [schlecht lesbar], Steinmark MSP49.863273, 9.524076 ↗
2 Bippsgickl Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
2 Ferra Katschenreuth KU50.079237, 11.397169 ↗ Neuenmarkt KU50.094180, 11.583728 ↗
2 Klenkerle Ammelbruch AN49.095424, 10.467017 ↗
2 Ömr ån Schulterbrīt [Kasusbesonderheit], Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
?draidn wi dswa: geigə Rüdisbronn NEA49.564671, 10.435311 ↗
Arbeitet in zwa Toch mehr als in einem Penzenhofen LAU49.379600, 11.304916 ↗
Dea hot zwa linka Hend! [Redensart], Hinterkleebach BT49.839801, 11.476919 ↗
Der bringt in zwa Toch a mehra zamm wie in an. Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Der frißt fer zweah „(zwei)“, Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
Der hadd zwa-e ling-ge Hend! [Redensart], Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
Der haot zwa linka hend. [Redensart], Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
Der hat zwee linka Hend [Redensart], Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
Der hat zwei linke Händ Schwaig LAU49.471888, 11.199634 ↗
Der hat zwei linke Händ. Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Der hat zwei linke Hände [Redensart], Neuhütten MSP50.003084, 9.423346 ↗
Der hat zwei linke Hände. [Redensart], Marktleuthen WUN50.128442, 12.005249 ↗
Der hod zwaa linke Henn [Redensart], Karlstein AB50.047804, 9.020887 ↗
Der hot zo linke Hänn [Redensart], Neuhütten MSP50.003084, 9.423346 ↗
Der hot zwa Linke. [Redensart], Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗ Seußen WUN50.032463, 12.157345 ↗
Der houd zwaa linke Händ. Velden LAU49.613563, 11.510813 ↗
Di senn wie zwää Gücklhåh [schlecht lesbar], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
Di senn wie zwää Güecke [schlecht lesbar], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
Di zwä sen schellich midanaͦndo Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
Di zwǟ sĕn aufonånno wi Hund un Kåtz Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
Dia streite wia zwā Köiker Altbessingen MSP50.027817, 9.979812 ↗
Die hacken ofn aner nei wie zwei Göger Waltershausen NES50.338679, 10.386347 ↗
Die hängn onanana wie 2 Göka Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗
Die schtreidn wie zwa ruda Hünd Breitenbach FO49.780981, 11.183561 ↗ Ebermannstadt FO49.781555, 11.179088 ↗
Die schtreiten wie zwä Göggä Weismain LIF50.086376, 11.242007 ↗
Die senn aufánanne wie zwää bissigà Hünd „oder“ [schlecht lesbar], Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
Die sin aufananner nei wie zwee Piepgöükr „Truthähne“, Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
Die streita, wie zwä junga Göikr Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
Die streite wie zwo Bibsgäikel „gäikel ist Gickel“, Sommerau MIL49.823433, 9.252721 ↗
Die streiten wie zwei Gockel [schlecht lesbar], Dietfurt WUG48.944463, 10.935089 ↗
Die zwaa stehn in die Zeitung, u. tun heirotn [Kasusbesonderheit], Peulendorf BA49.949829, 11.035936 ↗ Zeckendorf BA49.960460, 11.056930 ↗
Dij schtreitn sich wie zwa Göüker Thüngen MSP49.940733, 9.857475 ↗
Do worn zwee Gögä überanonä Pommersfelden BA49.769936, 10.820324 ↗
Dos sen zwee Poor Stiefel Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
Dos sen zwä Gīftnheiser Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
Dä doud in zwaa Dooch aa mäiä wäi in aan. [Redensart], Schwabach SC49.328456, 11.024710 ↗
Dä hott a zwa linka Heend. [Redensart], Nedensdorf LIF50.116417, 10.971597 ↗
Döi hom bläkt wie zwa Stier Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Döi senn wöi zwa Gieker Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
Döi zwaa kumma nemmer zamm Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Döi zwaa wenn zammkumma no is es Kraut ferti Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Dös san zwoa Bießgieger Wolframs-Eschenbach AN49.226517, 10.726082 ↗
Er hat zwei linke Hände. [Redensart], Oberschleichach HAS49.949351, 10.596638 ↗
Er hot 2 linke Händ Vorra LAU49.557560, 11.490661 ↗
Etz hot der nerr allaa su bläkt etz wenns erst alli zwaa plärrt hätten [schlecht lesbar], Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Haͦlwech is en schmaͦle Wech zwische zwa höcheri Beschinge Eichenbühl MIL49.701789, 9.333380 ↗
Heiner heit ima zehna sen zwa Hochzeitn, do genga mr zen Hochzig aufhalt'n Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
Hōhlwāch is ä Wāch zwische zwää Böschungĕ Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗
Huelweich führt zwischen zwa Ranga durch Kösten LIF50.149202, 11.040313 ↗ Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗ Stetten LIF50.149924, 11.009021 ↗
Ī reiß' dr da>i O̊ärn aus bis auf zwǟ [Redensart], Obereisenheim 49.892485, 10.179619 ↗
Krach håwwe wie zwa Hunde Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
Leng und Bräting mal Zwä it Viering Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
Raufen wie zwei Gieger Mitteleschenbach AN49.211576, 10.797138 ↗
Schdreitn wie zwee Gockl Weidenberg BT49.941315, 11.722884 ↗
Schreidn wie zwā Gökä Drosendorf BA49.945815, 10.972885 ↗
Sie gehn aufeinander los wie zwei Gackl „Sie gehn aufeinander los wie zwei Gieger Gackl“, Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗
Sie gehn aufeinander los wie zwei Gieger „Sie gehn aufeinander los wie zwei Gieger Gackl“, Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗
Sie hodd zwa paar Hose oh. Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
Sie streiten wie zwei Hunde Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
Sie streiten wie zwei Löwen Hagenhausen LAU49.381473, 11.402661 ↗
Sie streiten wie zwei rote Hunde Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗ Wittelshofen AN49.059873, 10.479702 ↗
Stiefel und zwaa Steckerli Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
Streiten wie 2 Kampfhähne Marktschorgast KU50.093813, 11.657457 ↗
Streitn wie zwa Gockl Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗
Streitn wie zwa rote Hünd Dressendorf BT49.994360, 11.659566 ↗
Streitn wie zwei Geger „Hähne“, Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗
Streitn wie zwei Gieger „Hähne“, Eyb AN49.297437, 10.600475 ↗
Zwa in an Weckla Erlangen ER49.597879, 11.004519 ↗ Reichelsdorf N49.381196, 11.031690 ↗
Zwa linke Händ Ottenhofen NEA49.452122, 10.361177 ↗
Zwa(h) Vēcheli Herzogenaurach ERH49.568299, 10.882858 ↗
Zwaa in an Weckla Eckersmühlen RH49.215828, 11.142661 ↗ Egloffstein FO49.701359, 11.256935 ↗
Zwoi Füacht Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗ Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
Zwou Mark Roh „Zwoŭ Mark oja Roh (runter)“ [schlecht lesbar], Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
Zwou Mark oja „Zwoŭ Mark oja Roh (runter)“ [schlecht lesbar], Selb WUN50.171311, 12.133932 ↗
a u-gschickter, täppder Mensch, wo zwo linki Hünn hod „oder zwei (Hände)“, Bürgstadt MIL49.713382, 9.269549 ↗
all zwua Minudda Illenschwang AN49.055582, 10.414042 ↗
alles had hald sei zwa-u Seidn [Kasusbesonderheit], Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
ananner å n&schreia wie zwaa Piephän Stadtsteinach KU50.163984, 11.505760 ↗
ann zwenn drei „eins zwei drei“, Saugendorf BT49.829348, 11.314745 ↗
ar hoat zwa linka Hennd Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗
as fehln zwou Köih Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
auf zwa Föhra ackern „jede 2. Furche“, Pettstadt BA49.829469, 10.930021 ↗
bei dem soan aach zwa moal zwaa fünf Großwelzheim AB50.048884, 9.008143 ↗
bo den is zwa moal vier elf Neunstetten AN49.261116, 10.458978 ↗
dar haͦd zwä linki hend Randersacker 49.759560, 9.980892 ↗
dar hot zwä linka Händ' [Redensart], Eisfeld HBN50.423216, 10.907859 ↗
dar wes net emol, daß zwe mol zwe vier iß Sondheim i.Grabfeld NES50.418959, 10.382280 ↗
das sind zwei Dickköpfe Untermichelbach AN49.065858, 10.469255 ↗ Wittelshofen AN49.059873, 10.479702 ↗
das sind zwei alte Streithammel Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
de'i räfá sie we'i zwoa Hund Raitenbuch WUG49.013940, 11.125318 ↗ Reuth a.Wald WUG49.006130, 11.155010 ↗
dea hot zwa Laddn als Bä „(2 Latten)“, Nankendorf BT49.864391, 11.337176 ↗
dea kunn net zwo-a und zwo-a zammzühln Langenaltheim WUG48.893971, 10.929319 ↗
dei schtreidn wei zwa Näschn „Närrische“, Regelsbach RH49.367883, 10.949563 ↗
dei sen wei zwaa gieger afenånner Dachstadt FO49.631848, 11.215672 ↗
dei šdrāidn wei dswā roudä hund Buch N49.496794, 11.033255 ↗
der göiht an Schriett vur und zwaa zrick [Redensart], Worzeldorf N49.374039, 11.099094 ↗
der haot döi alt'n zwa Lait goar nemmer g'ästamiert „der hat die alten zwei Leute gar nicht mehr so geehrt, wies sichs gehört“, Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
der hat scho in der Schul nit gawist wos zwää und zwää is Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
der hat zwa linka Hend [Redensart], Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
der hat zwoa linke Händ Thalheim LAU49.459224, 11.541721 ↗
der hot zwa linka Hend Mistelfeld LIF50.125717, 11.095023 ↗
der hot zwa linka Händ [Redensart], Schney LIF50.162391, 11.072392 ↗
der hot zwā linka Hennd [Redensart], Höchstadt a.d.Aisch ERH49.709569, 10.812836 ↗
der hout zwoi linki Hend [Redensart], Bergen WUG49.073800, 11.113855 ↗ Thalmannsfeld WUG49.067992, 11.149437 ↗
der hâut zwaa Kehln, der frißt mi arm Nürnberg N49.383857, 11.202352 ↗
der kann nicht zwei und zwei zusammenzählen Wildensorg BA49.879549, 10.858633 ↗
der kann nie zwää und zwää zammzäl Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
der kann zwa und zwa net zam zähl'n Altendorf BA49.799373, 11.012122 ↗ Buttenheim BA49.824022, 11.067230 ↗
der nimmt zwä Schritt uff emol Großheubach MIL49.727252, 9.221989 ↗
der waß net, daß zwa moll zwa vier is Altdrossenfeld KU50.011202, 11.492585 ↗
des sen zwa Beißzanga Cottenau KU50.129472, 11.626697 ↗
des sen zwaa Straidhåmml Dachstadt FO49.631848, 11.215672 ↗
des sän zwa Strümpf [Redensart], Seußling BA49.941837, 11.639320 ↗
des sänn zwa Poä Stiefl Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗ Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
des sänn zwe ganz dumma blöda Streitheml Haßlach b.T. KC50.430031, 11.399494 ↗ Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
dē sdrei dn wie zwa rode Hund Heilsbronn AN49.340057, 10.789607 ↗
deї raffn weї 2 rode Hund „oder“, Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
deї schdreidn weї 2 rode Hund „oder“, Treuchtlingen WUG48.959516, 10.909644 ↗
di gen aufenanner wie zwa Göge [schlecht lesbar]
di hackn aufranana rüm wie zwa Aasgeier Gößweinstein FO49.769162, 11.338382 ↗
di schrei'dn wie zwā Gōckä „ist Gockelhähne“, Bindlach BT49.977537, 11.616498 ↗
di senn wi zwä Güöke aufananne „Gockel“, Ebersdorf CO50.220837, 11.071386 ↗
di streitn wi zwa Gögger Modschiedel LIF50.032256, 11.267001 ↗
di streitn wi zwa rota Hund Poxdorf FO49.663810, 11.070237 ↗
di tswū ham an bik aufäränandär Neuhaus b.Hollfeld BT49.910018, 11.225855 ↗
di zwu Lătān Breitenlesau BT49.862247, 11.293189 ↗
di zwua Dolda Hohentrüdingen WUG48.999701, 10.701688 ↗
di zwä Gäslä stu-eßn änanne Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
dia streitn wie zwei Giger Haslach AN49.096131, 10.413766 ↗
dia zwaa Weiwa ham halt imma a langa Aaschprooch mitananna
die gen wi zwa Göger aufänonner Trossenfurt HAS49.924019, 10.660396 ↗
die hat zwä Brilla Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
die schreida wie zwä Piebgeiga Custenlohr NEA49.513959, 10.244968 ↗
die senn wie zwa Piephäh aufenanne Steinberg KC50.281655, 11.366723 ↗
die streita wie zwe Gockel Waldbüttelbrunn 49.787150, 9.838575 ↗
die streite wie zwa Piepgeïker „Truthähne“, Rothenburg o.d.T. AN49.380195, 10.186729 ↗
die streite wie zwa bīse Hunde [Flexionsbesonderheit], Kälberau AB50.090696, 9.094131 ↗
die streiten wie 2 rote Hähne Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗ Rothenfels MSP49.892934, 9.585955 ↗ Zimmern MSP49.892064, 9.597432 ↗
die streiten wie zwa Giecker „Hähne!“, Roßtal 49.406286, 10.856505 ↗
die streiten wie zwei rote Hund Arnsberg EI48.926663, 11.375199 ↗ Gungolding EI48.924581, 11.350174 ↗
die streitn si wie zwa Gockl Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
die streitn sich wie zwaa rota Hund Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
die streitn wie zwa Göger Ebelsbach HAS49.986738, 10.673609 ↗
die zwa Deichslarm mietn Deichslnoogl Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
die zwu Gaas schduußn Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
die zwä Gäsn stu-eßn änanne Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
die zwä Lätterbamm Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗
dī schdreidn wi 2 rode Göĭker Bergrothenfels MSP49.894404, 9.584849 ↗ Rothenfels MSP49.892934, 9.585955 ↗ Zimmern MSP49.892064, 9.597432 ↗
dorch zwä gedǟlt is vier Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
dou bist a Viech mit zwaa Hax'n „Belobigung“, Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
dä streitn wi zwa Gügä Pödeldorf BA49.909773, 10.990464 ↗
dä waas nettemoll des zwa moll zwa vier is Eggolsheim FO49.770304, 11.055809 ↗ Schlammersdorf FO49.768679, 11.017062 ↗
däs sin a 2 Trutzer [schlecht lesbar], Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗ Wernfeld MSP50.024657, 9.728881 ↗
dëi schdraidn wëi zwa: Gi:gä „oder“, Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
dëi schdraidn wëi zwa: raidin Hund „oder“, Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
dëi schdreidn wëi zwoi Gēēgă Möckenlohe EI48.823105, 11.227494 ↗ Tauberfeld EI48.824632, 11.276561 ↗
döi schtreitn wia zwa Göcker Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
döi schtreitn wia zwa bissin Hund Büchelberg AN49.271122, 10.394758 ↗
döi strein wöi zwäi Piephahner Arzberg WUN50.057773, 12.189365 ↗
dös 'senn di zwää Armbååm Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗
dös Görtzeich mit zwaa Hölzern, der Keddn und an Strick „3. Ös Gürtzeich besteht aus einer Kette, zwei Hölzern und einem Strick, beim Vorderwagen besteht es nur aus einer Kette. Sie halten das obere Wagengestell auf dem Untergestell fest, dass es nicht verrutschen und sich nicht heben kann. Auf der beiliegenden Skizze ist der Platz durch eine Kette angegeben.“ [Bild, Zeichnung], Selbitz HO50.315917, 11.748653 ↗
dös haot seine zwa Seiten Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
dös san 2 Bīßgurn Solnhofen WUG48.897191, 10.996965 ↗
dəi štraitn sich wəi tswē gikərəhē Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
ees und ess it zwää Eckartshausen SW50.010983, 10.083812 ↗
eh oder zwä Fuhr Obervolkach KT49.872532, 10.258603 ↗ Volkach KT49.863990, 10.230933 ↗
einem bösen Hund gibt man zwei Stück Brot Rüdenhausen KT49.764890, 10.341270 ↗
er hat zwä linke Hend [Redensart], Enheim KT49.632874, 10.137485 ↗
er hot zwaa linka Händ [Redensart], Cottenbach BT49.971037, 11.552847 ↗ Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗
es sind zwä Gickel Aschaffenburg AB49.949214, 9.202458 ↗
eu zwä Arfl Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
gehen aufeinander los wie zwei Gieker „Gieger ist Gockel“, Gremsdorf ERH49.695158, 10.833467 ↗
gengä wëi zwa Gi:gä afanandä lous „oder“, Dambach 49.462902, 10.970742 ↗ Zirndorf 49.444555, 10.955018 ↗
getält durch zwä is vier Hambach SW50.099090, 10.210107 ↗
henga aneinander wöi 2 Hund Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
hänga ōnananner wie zwa Hund Leutenbach FO49.709130, 11.172399 ↗
ich hob zwa Klöß g'essen „Bayreuth“, Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
ich hob zwaa Kließ g'essen „Thurnau“, Thurnau KU50.024992, 11.392850 ↗
ich zärr dich di Ohrn raus bis auf zwää [Redensart], Ostheim v.d.Rhön NES50.460806, 10.230505 ↗ Stockheim NES50.459569, 10.273010 ↗
kippeln wie zwee Göcker Stadelschwarzach KT49.836404, 10.329925 ↗
mir sän durch zwa Därfer gfâhrn Buchschwabach 49.406286, 10.856505 ↗
mir zwǟ sen ferdich midanåndo [Kasusbesonderheit], Neustadt b.Coburg CO50.327216, 11.119032 ↗
mit eene mit zwää Hend Gestungshausen CO50.237527, 11.177952 ↗ Mitwitz KC50.250505, 11.208228 ↗ Steinach a.St. KC50.245560, 11.195884 ↗
mit zwei Beinen aus der Falle Krombach AB50.081424, 9.206235 ↗
ocht getäält durch zwää is Oberthulba KG50.200604, 9.957593 ↗
oue, zwä Arfl „(Arm voll) Beim mähen mit der Sense (Lasche)“, Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
oue, zwää Geliche „Geleege“, Oeslau CO50.292356, 11.035533 ↗
raffa wie zwo roude Hund [schlecht lesbar], Eichstätt EI48.878456, 11.171781 ↗
raffen wëi zwa Gīcker Hiltpoltstein FO49.660624, 11.320153 ↗
raffn wi zwa Gieger Winkelhaid LAU49.383333, 11.300000 ↗
raffn wöi zwa raote Hund Lauf a.d.Pegnitz LAU49.512379, 11.277996 ↗
schdraidn wi zwa Hünd „sonst keine weiteren Redewendungen“, Euerfeld KT49.822753, 10.105348 ↗
schdraidn wi zwä Bibgeïger Hellmitzheim KT49.668965, 10.325463 ↗
schdreidn wi zwa Giggeriheh Geroldsgrün HO50.336322, 11.595388 ↗ Steinbach HO50.352110, 11.593503 ↗
schreit für zwa „zwa ist zwei“, Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
schtrajteə wi zwai aufpúmpteə Pīpgejker Weigenheim NEA49.575966, 10.264009 ↗
schtreite wie zwa Gickel Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
schtreite wie zwa Kampfhähn Mömlingen MIL49.854566, 9.086432 ↗
schtreitn sich wie zwä Guakär „Hähne“, Gemünda CO50.224173, 10.806048 ↗
schtreitn wei zwa Gigə Bertholdsdorf AN49.284889, 10.877805 ↗
schtreitn wie zwa Gockl Wurlitz HO50.252782, 11.985214 ↗
si gena afanander los wi zwa Ke>iker Feuchtwangen AN49.168091, 10.329798 ↗
sie schreidn wie zwei Piepgȫger „bei Kindern:“, Schönbrunn HAS49.998362, 10.714964 ↗
sie streiten sich wie 2 Püppgüger Aub NES50.248318, 10.495630 ↗
sie streiten wie zwei Kampfhähne Neu- und Neershof CO50.268109, 11.045237 ↗ Waldsachsen CO50.277824, 11.030636 ↗
sie streiten wie zwei Piepsgeuker „Piepsgeuker ist Hähne“, Hasselberg MSP49.805720, 9.482435 ↗
sie streitn wia zwä Piepgöigr Sennfeld SW50.037717, 10.254565 ↗
sie streitn wie zwā Teifl Baiersdorf ERH49.661089, 11.034583 ↗
streidn wie zwe Kompfhē Neufang KC50.313716, 11.425359 ↗
strein wie zwä Löwn Geusfeld HAS49.886994, 10.499807 ↗ Wustviel HAS49.887366, 10.527590 ↗
streita wi zwa Giker Burk AN49.133339, 10.478920 ↗
streita wia zwea Geger „Gockel“, Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
streita wia zwea Gockel „Gockel“, Ehingen AN49.087952, 10.540807 ↗
streita wia zwäi road Hünd Eibelstadt 49.725561, 10.001436 ↗
streita wie zwo Geger Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
streita wie zwo Goggel Wassertrüdingen AN49.042134, 10.598097 ↗
streite wie zwa Gickel [Flexionsbesonderheit; schlecht lesbar], Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
streite wie zwa bīse Hund [Flexionsbesonderheit; schlecht lesbar], Wasserlos AB50.072337, 9.072329 ↗
streite wie zwee Göker „Hähne“ [schlecht lesbar], Brendlorenzen NES50.331498, 10.214948 ↗ Neustadt a.d.Saale NES50.323034, 10.202811 ↗ Salz NES50.308097, 10.211853 ↗
streiten wi zwa reutia Hund „auch: reutia Hund.“, Krapfenau AN49.134407, 10.364914 ↗
streiten wi zwa rote Hund „auch: reutia Hund.“, Krapfenau AN49.134407, 10.364914 ↗
streiten wie 2 Biebgöiker Schaippach MSP50.079114, 9.666934 ↗
streiten wie 2 Goger „Gockel“, Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗
streiten wie 2 Göcker „Hähne“ [schlecht lesbar], Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗ Kleinbrach KG50.237779, 10.073952 ↗
streiten wie 2 Göigə Lindflur 49.711177, 9.930570 ↗
streiten wie 2 Hähne „Hähne“, Großenbrach KG50.246627, 10.069473 ↗ Kleinbrach KG50.237779, 10.073952 ↗
streiten wie 2 Piepgöcker Zeil a.M. HAS50.011546, 10.592212 ↗
streiten wie 2 Pipgöger Gerolzhofen SW49.898304, 10.324856 ↗
streiten wie zwa Bibgöker Schwarzenberg NEA49.672454, 10.475613 ↗
streiten wie zwa Gockl Gottsmannsgrün HO50.384279, 11.801382 ↗
streiten wie zwa Güka Wohlmannsgesees FO49.790344, 11.263668 ↗
streiten wie zwa Hannagogel [schlecht lesbar], Münchberg HO50.190575, 11.789879 ↗
streiten wie zwa roda Hünd [schlecht lesbar], Pressig KC50.352649, 11.310419 ↗
streiten wie zwe Göka „Göka sind Hähne“, Pottenstein BT49.773641, 11.407715 ↗
streiten wie zwei Bibgögger Oehrberg KG50.249549, 9.923157 ↗ Platz KG50.275100, 9.909693 ↗
streiten wie zwei Gecker „Göcker ist Hahn“, Füttersee KT49.781165, 10.497374 ↗
streiten wie zwei Gieker Heidenheim WUG49.017108, 10.743672 ↗
streiten wie zwei Gockel Leupoldsdorf WUN50.028984, 11.933272 ↗
streiten wie zwei Gockel auf dem Mist [schlecht lesbar], Kleukheim LIF50.034240, 11.005172 ↗
streiten wie zwei Gockl Mönchsroth AN49.019527, 10.359093 ↗ Wilburgstetten AN49.028090, 10.391993 ↗
streiten wie zwei Göger Neuhaus ERH49.685144, 10.876803 ↗
streiten wie zwei Göikr Stettbach SW50.000826, 10.066597 ↗
streiten wie zwei Göker „Hähne“, Kleineibstadt NES50.294669, 10.372093 ↗
streiten wie zwei Kampfhähne Hof HO50.313539, 11.912781 ↗
streiten wie zwei Köjker… Gambach MSP50.002038, 9.751304 ↗ Wernfeld MSP50.024657, 9.728881 ↗
streiten wie zwei Piephähne „Truthähne“ [schlecht lesbar], Buch a.Wald AN49.328071, 10.336170 ↗
streiten wie zwei rote Hunde [Vorlage unterstrichen], Boxau AN49.425301, 10.516497 ↗ Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗ Wendelstein RH49.351293, 11.154641 ↗
streiten wie zwoa route Hund Bieswang WUG48.928274, 11.037177 ↗
streiten wie zwä Göiker „Hähne“, Rügheim HAS50.110928, 10.511613 ↗
streiten wäi 2 Gieker Betzenstein BT49.681095, 11.417901 ↗
streitn wie 2 Gigə Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
streitn wie 2 Gökr Rüssenbach FO49.769884, 11.161852 ↗
streitn wie 2 Rote Hund Altdorf LAU49.385662, 11.356483 ↗
streitn wie 2 rote Hund [schlecht lesbar], Kirchfarrnbach 49.444941, 10.736078 ↗
streitn wie zwa Gi>eger Röttenbach RH49.152926, 11.031960 ↗
streitn wie zwa Göegä Ebneth LIF50.160873, 11.245726 ↗
streitn wie zwa Gögä Melkendorf BA49.898859, 11.029945 ↗
streitn wie zwa Güögà [schlecht lesbar], Lettenreuth LIF50.176831, 11.158798 ↗
streitn wie zwa Streithammel Ebneth LIF50.160873, 11.245726 ↗
streitn wie zwaa Teifl Nemmersdorf BT49.994304, 11.685679 ↗
streitn wie zwei rote Hünd Tüchersfeld BT49.785318, 11.360570 ↗
streitn wie zwä Piepgökä „Hähne“ [schlecht lesbar], Königsberg HAS50.080869, 10.566448 ↗
strēīn wöi zwā rout Hund Oberkrumbach LAU49.545914, 11.396810 ↗
sänn aufanandä wie zwa Gökä „oder“, Maineck LIF50.116421, 11.300688 ↗
tswou šelzn „das kommt auf den Pflug an. Mit Wendepflug:“, Bad Steben HO50.355733, 11.638561 ↗
un zwaa is Reichenbach b.Teuschnitz KC50.398336, 11.381226 ↗
wencher zwä it Müdesheim MSP49.968377, 9.918093 ↗
wenicher zwe is ēs Eußenheim MSP49.985612, 9.809134 ↗
wenn zwä sich streite freut sich dr Dritt Lengfeld 49.807951, 9.986417 ↗
wenns um die Ärbert gätt, naͦ hat där zwaa linka Händ [Redensart], Windsbach AN49.249137, 10.831005 ↗
wens wieder is pasta auf sunst reißidir die Ora raus bisd auf zwä [Redensart], Retzstadt MSP49.911049, 9.882893 ↗
wie 2 Giger Weihenzell AN49.355632, 10.628237 ↗
wie wennere zwēē drin henkng hätt Röthenbach WUN50.057718, 12.164881 ↗ Seußen WUN50.032463, 12.157345 ↗
wie zwa Gecker Wilhermsdorf 49.482048, 10.717551 ↗
wie zwa Gēgr Schalkhausen AN49.300381, 10.533818 ↗
wie zwa Giger Dettenheim WUG48.985492, 10.946100 ↗
wie zwa Göger [schlecht lesbar], Kösten LIF50.149202, 11.040313 ↗ Lichtenfels LIF50.143294, 11.063039 ↗
wie zwei Piapsgöiker [schlecht lesbar], Breitendiel MIL49.691980, 9.220958 ↗ Mainbullau MIL49.690509, 9.187038 ↗
wäg zwei is ās Reistenhausen MIL49.771448, 9.321749 ↗
wöi zwa Göiger Burghaslach NEA49.733623, 10.600532 ↗
wöi zwa gieker „Hähne“ [schlecht lesbar], Eschenau ERH49.572316, 11.197753 ↗
zanken sich wie zwei junge Gockel Hirschaid BA49.819054, 10.992433 ↗
zwa Arm vull Vogtsreichenbach 49.429758, 10.824047 ↗
zwa Ballong Tuchenbach 49.528133, 10.862757 ↗
zwa Färra Bad Berneck BT50.041826, 11.663995 ↗ Bärnreuth BT50.042513, 11.688056 ↗ Heinersreuth BT49.966644, 11.530720 ↗
zwa Gaggeli Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf RH49.304567, 11.067334 ↗
zwa Katzn im Haus kumma selten mitenanner aus „auch Frauen,“ [Redensart], Schauenstein HO50.278229, 11.741362 ↗
zwa Lättnbama Untereisenheim 49.884051, 10.157952 ↗
zwa Madli „gehört besonderes Gefühl für die Unterscheidung“, Penzendorf SC49.326143, 11.063199 ↗ Plöckendorf</